Segeln International – Samstag, 29. Juli 2017
Samstag, 29. Juli 2017   (Bild © Martina Orsini)

Moth - World Championship 2017 - Malcesine ITA - Day 4

 Moth - World Championship 2017 - Malcesine ITA - Day 4 Nach den bei frischen Nordwinden ausgetragenen Qualifikationen wurden gestern Nachmittag die ersten vier Final-Läufe bei moderater Ora (12-16kn) gesegelt. Mit den Rängen 1/3/1/3 war Leader (und Titel-Verteidiger) Paul Goodison GBR erneut Tagesbester, er weist nun 9 Punkte Vorsprung auf Tom Slingsby AUS auf, weitere 4 Punkte dahinter folgt Iain Jensen AUS knapp vor America's Cup-Sieger Peter Burling NZL. Arnaud Psarofaghis SUI verlor einige Ränge und ist nun 23., Adriano Petrino SUI konnte sich auf Rang 42 verbessern und auch Guillaume Rigot SUI rückte auf Rang 44 der Gold-Fleet (Top-73) vor. Die Ranglisten, der Tagesbericht und die Facebook-Seite mit dem Video des Tages.
Samstag, 29. Juli 2017   

Laser Radial & Standard - U21- World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 1

 Laser Radial & Standard - U21- World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 1 In Nieuwpoort hätte gestern die U21-WM der Laser beginnen sollen, stürmische Winde verhinderten aber die ersten Wettfahrten. Am Start sind 66 Radial-Frauen aus 25 Nationen und 5 Kontinenten sowie 125 Standards aus 41 Nationen und 5 Kontinenten. Als einziger Schweizer geht Arthur Baudet SUI bei den Standards an den Start. Die Teilnehmer-Listen und der Tagesbericht.
Samstag, 29. Juli 2017   (Bild © Nikos Alevromytis)

420 - European Championship 2017 - Athen GRE - Day 4

 420 - European Championship 2017 - Athen GRE - Day 4 Bei moderater Seabreeze zwischen 8 und 12kn begannen gestern für die Männer die Final-Regatten in Gold- und Silverfleet, die Frauen und die U17-Junioren segeln weiterhin in einem Feld. Die bei den Männern bisher führenden Ferraro/Orlando ITA hatten mit den Rängen 22 und 36 einen schwarzen Tag und fielen auf Rang 3 zurück. Neue Leader sind Telis Anathasopoulos/Dimitris Tassios GRE, die im Vorjahr den U17-EM-Titel gewannnen. 4 Punkte dahinter sind Alex Smallwood/Ross Thompson GBR auf Rang 2 vorgerückt. Gericke/Zsoska GER sind als beste Deutsche auf Rang 5 der Silverfleet (=44 Overall), Achille Casco/Manuel Herbst SUI rückten auf Rang 14 (=53 Overall) vor.
Bei den Frauen bauten Emma Kaneti/Ciara Rodriguez USA ihren Vorsprung auf 18 Punkte aus. Violette Dorange/Camille Orion FRA halten weiterhin Rang 2, Carmen und Emma Cowles USA folgen auf Rang 3. Auf Rang 7 vorgerückt sind Sofie Schöne/Line-Johanna Thielemann GER und auch Simona Hegi/Sarina Böhler SUI konnten sich um einen Rang auf 53 verbessern. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Samstag, 29. Juli 2017   (Bild © Jean-Marie Liot)

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 9 - Nizza FRA - Day 20

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 9 - Nizza FRA - Day 20 Bei leichten Winden fiel gestern beim Küsten-Rennen von Nizza die Entscheidung an der Tour de Franve 2017. Mit einem 3. Rang sicherte sich 'Fondation FDJ' mit dem zweifachen Paralympic-Goldmedallisten Damien Séguin FRA und seinem Team (Damien Iehl, Benjamin Amiot et François Morvan) vorzeitig den Sieg. Heute steht nun das Superfinale auf dem Programm, in dem die besten 8 Teams der Gesamtwertung um die weiteren Podiums-Plätze kämpfen. Bernard Stamm SUI ('Cheminées Poujoulat') gab das Rennen gestern auf und fiel auf Rang 9 zurück. Die beiden Teams des CER in Genf verblieben auf den Rängen 18 (Victor Casas SUI) und 22 (Nelson Mettraux SUI). Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Samstag, 29. Juli 2017   

Nacra - World Championships - Arco ITA - Final results

 Nacra - World Championships - Arco ITA - Final results Mit 3 weiteren Läufen ging gestern die gemeinsame WM der diversen Nacra-Katamarane zu Ende. Im Nacra 15 - mit 28 Teams das grösste Feld - blieben Bjarne Bouwer/Eliott Savelon NED an der Spitze, Lucas Claeyssens/ Gauthier Verhulst BEL holten Silber und Georgia Payne/Daniel Brown AUS schafften zum Schluss den Sprung auf Rang 3. Max Wallenberg/Nicolo Barenghi SUI verblieben auf Rang 8, Asya Luvisetto/Clara Trellu SUI rückten zum Schluss auf Rang 13 vor. Im kleinen Feld der Nacra 16 gab es eine Bronze-Medaille für Guillaume Rol/Alexis Mégevand SUI, bei den Nacra 18 holten sich Gerd Schmitzer/Tina Vercauteren GER den Titel. Im Nacra 20 Carbon holten sich John Tuckwell/Jon Cotgreave GBR den Titel mit 2 Punkten Vorsprung auf Jean-Richard Minardi/Laurent Bader SUI. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite mit den Videos.
Samstag, 29. Juli 2017   

TP52 - Super Series 2017, Act 5 - Puerto Portals ESP - Final results - Sieg für 'Provezza'

 TP52 - Super Series 2017, Act 5 - Puerto Portals ESP - Final results - Sieg für 'Provezza' Auf Mallorca ging gestern der 5. Akt der TP52 Super-Series zu Ende. Nach einer Reihe von Ehrenplätze glückte 'Provezza' von der erste grosse Sieg. Mit zwei Punkten Rückstand folgt 'Quantum Racing' von Doug DeVos USA (mit Bora Gulari/Terry Hutchinson USA), 'Azzurra' von Alberto Roemmers ITA/ARG (mit Guillermo Parada ARG/Vasco Vascotto ITA) wurde 3. In der Gesamtwertung nach 5 Acts führt weiterhin 'Azzurra' mit 3 Punkten Vorsprung auf 'Platoon' GER und 'Quantum Racing' USA.
Der Bericht mit Rangliste und allem weiteren, inklusive der Videos.
Samstag, 29. Juli 2017   (Bild © Robert Deaves)

OK-Dinghy - European Championship 2017 - Faaborg DEN - Day 3

 OK-Dinghy - European Championship 2017 - Faaborg DEN - Day 3 Vor dem heutigen Schlusstag trennen nur zwei Punkte den führenden Lars-Johan Brodtkorb NOR von Charlie Cumbley GBR, kleine Titel-Chancen kann sich auch Vorjahres-Sieger Bo Petersen DEN noch ausrechnen. Bei moderaten Winden konnten gestern nochmals 2 Läufe gesegelt werden. Der Tagesbericht mit Video, noch fehlt die aktuelle Rangliste.
Samstag, 29. Juli 2017   (Bild © Udo Ott)

Travemünder Woche - Travemünde GER - Day 7

 Travemünder Woche - Travemünde GER - Day 7 Die deutschen Junioren-Meisterschaften treten in die entscheidende Phase. Nach leichten Winden zu Beginn frischte es gestern erstmals richtig auf. Bereits entschieden ist die Laser-4.7-Wertung, wo Julian Hoffmann GER mit 50 Punkten Vorsprung führt. Im mit 204 Teilnehmern riesigen Feld der Optimisten führt der für Costa Rica startenden Mic Mohr CRC vor seinem Bruder Roko Mohr GER. Alle weiteren Ranglisten und der Tagesbericht.
Segeln International – Freitag, 28. Juli 2017
Freitag, 28. Juli 2017   (Bild © Martina Orsini)

Moth - World Championship 2017 - Malcesine ITA - Day 3

 Moth - World Championship 2017 - Malcesine ITA - Day 3 Kräftiger Nordwind mit 20-25 kn sorgte gestern Morgen für grenzwertige Bedingungen, zahlreiche Kenterungen und Havarien prägten die Morgen-Läufe. Die Ora am Nachmittag wehte erneut zu schwach für weitere Regatten. Mit 4 gesegelten Wettfahrten ist die Qualifikation für Gold-, Silver- und Bronzefleet nun abgeschlossen. Mit zwei Laufsiegen in seiner Gruppe hinterliess Titel-Verteidiger Paul Goodison GBR erneut einen souveränen Eindruck, Tom Slingsby AUS mit 3 Laufsiegen hält aber gut mit, ebenso Rob Greenalgh GBR und Ian Jensen AUS mit einem, resp. zwei Punkten Rückstand. Zu den Gewinnern des Tages gehörte auch Arnaud Psarofaghis SUI, der mit den Rängen 6 und 2 auf Rang 16 vorrückte, punktgleich mit dem AC Gewinner Peter Burling NZL. Mit in der Goldfleet dabei auch Max Stelzl AUT als 30., der zweifache Weltmeister Nathan Outteridge AUS, der trotz zwei Ausfällen mit Schäden dank 2 Laufsiegen als 35. mit dabei ist, Fabian Gielen GER als 36 und als einzige Frau auch Annalise Murphy IRL (Rang 45). Adriano Petrino SUI wird als 62. in der Silverfleet mit dabei sein. Heute beginnen nun die Final-Regatten. Die Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Freitag, 28. Juli 2017   

420 - European Championship 2017 - Athen GRE - Day 3

 420 - European Championship 2017 - Athen GRE - Day 3 Nach zwei Tagen mit moderaten Winden wurde es gestern mit 20-25 kn erstmals ruppig in Athen. Edoardo Ferraro/Francesco Orlando ITA zeigten auch bei frischeren Winden eine starke Leistung und behaupteten sich mit den Rängen 1 und 3 an der Spitze. Ebenfalls mit 1 und 3 rückten Andrea Spagnoli/Kevin Rio ITA auf Rang 2 vor, Carlos Balaguer/
Antoni Massanet ESP sind weiterhin 3. Ab heute segelt die Open-Fleet der Männer in Gold- und Silverfleets. Achille Casco/Manuel Herbst SUI verpassten die Goldfleet als 60. deutlich.
Bei den Frauen gewannen Emma Kaneti/Ciara Rodriguez USA einen weiteren Lauf und führen nun mit 16 Punkten Vorsprung auf Violette Dorange/Camille Orion FRA. Carmen Cowles/Emma Cowles USA rückten als Tagesberste (1/2) bis auf einen Punkt zu den Französinnen heran. Simona Hegi/Sarina Böhler SUI verblieben auf Rang 54. Das U17-Feld wird weiterhin von Demetrio Sposato/Gabriele Centrone ITA angeführt.
Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Freitag, 28. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 8 - Marseille - Day 17

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 8 - Marseille - Day 17 In den Kurz-Regatten von Marseille fiel bei idealen Bedingungen mit 15-18 kn Wind wohl die Vorentscheidung der diesjährigen Tour de France: Von den Top-Teams konnte sich einzig die führende 'Fondation FDJ' mit Damien Séguin FRA für das Finale qualifizieren und führt nun vor dem letzten Act in Nizza mit 20 Punkten Vorsprung auf 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA. Als 10. verpasste auch Bernard Stamm SUI mit seiner 'Cheminées Poujoulat' das Finale und fiel auf Rang 8 zurück. Die beiden Teams des CER verblieben auf den Rängen 18 (Victor Casas SUI) und 22 (Nelson Mettraux SUI).
Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Freitag, 28. Juli 2017   

Nacra - World Championships - Arco ITA - Day 4

 Nacra - World Championships - Arco ITA - Day 4 Mit 3 Wettfahrten wurde gestern die WMs der diversen Nacra-Katamarane auf dem Gardasee fortgeführt. Bjarne Bouwer/Eliott Savelon NED führen das Feld der Nacra 15 weiterhin mit nun 6 Punkten Vorsprung an. Lucas Claeyssens/Gauthier Verhulst BEL und Silas Muehle/Romy Mackenbrock GER folgen auf den Rängen 2 und 3. Max Wallenberg/Nicolo Barenghi SUI verbesserten sich auf Rang 7, Asya Luvisetti/Clara Trellu SUI folgen als 18. Alle weiteren Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Freitag, 28. Juli 2017   (Bild © PWA/John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour - Slalom - Fuerteventura ESP - Day 7

 Windsurfing - PWA World Tour - Slalom - Fuerteventura ESP - Day 7 Auch gestern pfefferte es wieder ordentlich auf Fuerteventura, es konnten wieder um zwei Slalom-Läufe gesurft werden. Nach einem erneuten Sieg im ersten Durchgang leistete sich Antoine Albeau FRA im Finale des 2. Laufes einen Frühstart. Damit bleibt das Rennen spannend, Matteo Iacchino ITA liegt nur noch 5 Punkte zurück. Alles weitere auf der PWA-Website.
Segeln International – Donnerstag, 27. Juli 2017
Donnerstag, 27. Juli 2017   

Moth - World Championship 2017 - Malcesine ITA - Day 2

 Moth - World Championship 2017 - Malcesine ITA - Day 2 Das gewittrige Wetter, welches am Starttag erste Wettfahrten verhinderte, hielt auch gestern an. Früh morgens - erster Start um 8.30h - ermöglichte ein nicht allzustarker Nordwind trotzdem allen 4 Gruppen je zwei Läufe. Auf der südlichen Bahn wehte es mit 12-18kn und entsprechend höheren Wellen, die nördliche Bahn bot für die erste Gruppe 10-12kn, die zweite Gruppe musste dann bei rund 8kn mit einigen Windlöchern kämpfen, um auf den Foils zu fliegen. Am Nachmittag warteten die 220 Teilnehmer dann vergebens auf die Ora. Titel-Verteidiger Paul Goodison GBR und Tom Slingsby AUS gewannen je beide Läufe ihrer Gruppe, Robert Greenalgh GBR folgt mit den Rängen 1 und 2 auf Rang 3. Hinter Ben Paton GBR ist America's Cup-Sieger Peter Burling NZL auf Rang 5. Ein guter Einstand gelang auch Rückkehrer Arnaud Psarofaghis SUI, der direkt von den Extreme Sailing Series in Barcelona anreiste und ohne Training mit den Rängen 5 und 6 an 20. Stelle liegt. Adriano Petrino SUI folgt auf Rang 50. Der ehemalige Finn-Weltmeister Philippe Presti FRA ist als 26. bester Franzose, Maximilian Stelzl als 32. und Fabian Gielen GER auf Rang 38 sind beste ihrer Länder. Laser Radial-Olympia-Medallistin Annalise Murphy IRL folgt als beste Frau auf Rang 46. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Event-Facebook-Seite mit dem Video des Tages.
Donnerstag, 27. Juli 2017   

420 - European Championship 2017 - Athen GRE - Day 2

 420 - European Championship 2017 - Athen GRE - Day 2 Bei guter Seabreeze zwischen 11 und 16 kn wurde gestern die 420er-EM mit je zwei Wettfahrten fortgesetzt. Mit dem nun wirksam gewordenen Streichresultat haben sich einige Änderungen in den Klassementen ergeben:
Carlos Balaguer/Antoni Massanet ESP haben die Führung bei den Männern übernommen, als Tagesbeste (2/2) sind Edoardo Ferraro/Francesco Orlando ITA auf Rang 2 vorgerückt. Athanasopoulos/Tassios GRE und Peron/Bretagne FRA folgen auf den Rängen 3 und 4. Von Weidenbachh/Hall GER sind als 54. beste Deutsche, Achille Casco/Manuel Herbst SUI sind auf Rang 60 zurückgefallen.
Bei den Frauen waren Emma Kaneti/Ciara Rodriguez USA erneut Tagesbeste und liegen nun 5 Punkte vor Violette Dorange/Camille Orion FRA. Marta Garrido/Clara Llabres ESP folgen auf Rang 3. Schöne/Thielemann GER folgen auf Rang 9, Simona Hegi/Sarina Böhler SUI verblieben auf Rang 54. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Donnerstag, 27. Juli 2017   

Nacra - World Championships - Arco ITA - Day 3

 Nacra - World Championships - Arco ITA - Day 3 Seit Montag läuft auf dem Gardasee die WM der diversen Nacra-Katamarane, es fehlen einzig die olympischen Nacra 17, die ab Samstag in Kiel ihre EM austragen. Das grösste Feld stellen die Nacra 15 , die neu an den Junioren-Weltmeisterschaften von World Sailing zum Einsatz kommen. Nach 5 Wettfahrten Liegen Bjarne Bouwer/Eliott Savelon NED und Lucas Claeyssens/Gauthier Verhulst BEL punktgleich an der Spitze. Opti-Weltmeister 2016 Max Wallenberg SUI folgt mit Nicolo Barenghi SUI auf Rang 12, Asya Luvisetto/Clara Trellu SUI sind 19. der 28 Teams aus 9 Nationen.
6 Teams aus 3 Nationen segeln bei den Nacra 16 mit, Robin Mineur/Sander Mineur NED gewannen bisher alle 4 Wettfahrten, Guillaume Rol/Alexis Mégévand SUI folgen auf Rang 4.
Gerd Schmitzer/Tina Vercauteren GER führen das Klassement der Nacra 18 an, Steve Stroebel/Ryan Hopps USA folgen auf Rang 2 der 10 Teams aus 6 Nationen. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite mit den Videos.
Donnerstag, 27. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 8 - Marseille FRA - Day 17

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 8 - Marseille FRA - Day 17 Kräftiger Mistral verhinderte gestern das Küstenrennen von Marseille. Die Prognosen für die heutigen Kurz-Wettfahrten sind aber vielversprechend. 'Fondation FDJ' mit Damien Séguin FRA führt das Klassement vor 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA an, Bernard Stamm SUI folgt mit seiner Cheminées Poujoulat' auf Rang 7 der 29 Teams. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Donnerstag, 27. Juli 2017   (Bild © segelbilder.de)

Travemünder Woche - Travemünde GER - Day 5

 Travemünder Woche - Travemünde GER - Day 5 In der zweiten Hälfte der Travemünder Woche stehen die deutschen Junioren-Meisterschaften im Mittelpunkt des Interesses. Nach dem Sturm vom Dienstag konnte gestern in allen Klassen gesegelt werden. Im Opti führt führt nach 5 Läufen Johann Emmer GER vor dem WM-Bronze-Medaillen-Gewinner Mic Mohr GER. Theresa Steinlein/Lina Plettner GER liegen bei den 420ern mit 4 Laufsiegen in 5 Wettfahrten deutlich voraus. Tess Wilschut/Femke van den Berg NED führen das Klassement der 29er vor Oscar Engström/Hugo Westberg SWE an. Der Tagesbericht und alle Ranglisten.
Segeln International – Mittwoch, 26. Juli 2017
Mittwoch, 26. Juli 2017   

Moth - World Championship 2017 - Malcesine ITA - Day 1

 Moth - World Championship 2017 - Malcesine ITA - Day 1 Gewittriges Wetter sorgte gestern auf dem Gardasee für umlaufende Winde, der Start zur Moth-WM musste auf heute verschoben WM. Die ersten zwei Gruppen des rekord-grossen Feldes (218 Teilnehmer) starten bereits um 8.30h CET, wenn der morgentliche Nordwind in voller Stärke weht. Anspruchsvolle Bedingungen, sind die Wellen in Malcesine doch bereits ordentlich hoch. Der Bericht.
Mittwoch, 26. Juli 2017   (Bild © Nikos Alevromytis)

420 - European Championship 2017 - Athen GRE - Day 1

 420 - European Championship 2017 - Athen GRE - Day 1 Bei leichten und unkonstanten Winden begannen gestern in Athen die Europameisterschaften der 420er. Nach einer Startverschiebung konnten am Nachmittag je 2 Läufe gesegelt werden. Stark die Amerikanerinnen, die bei den Frauen die Ränge 1 und 2 belegen: Emma Kaneti/Ciara Rodriguez USA liegen mit den Rängen 2 und 4 an der Spitze, Carmen Cowles/Emma Cowles USA sind mit den Rängen 9 und 1 auf Rang 2. Punktgleich auf den Rängen 3 und 4 folgen Julia Minana/Silvia Sebastia ESP und Sofie Schöne/Line-Johanna Thielemann GER. Schwer taten sich Simona Hegi/Sarina Böhler SUI, sie sind 53. im Feld der 57 Frauen-Teams aus 16 Nationen. Bei den Männern führen Tristan Peron/Corentin Bretagne FRA mit einem Punkt Vorsprung auf Alex Smallwood/Ross Thompson GBR, Telis Athanasopoulos/Dimitris Tassios GRE folgen auf Rang 3. Achille Casco/Manuel Herbst SUI liegen als 46. im Mittelfeld der 76 Teams aus 19 Nationen. Das Feld des U17-Nachwuchs (45 Teams/10 Nationen) wird von Demetrio Sposato/Gabriele Centrone ITA angeführt. Die Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Mittwoch, 26. Juli 2017   (Bild © Jean-Marie Liot)

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 8 - Marseille FRA

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 8 - Marseille FRA Nach einem Tag Pause geht es heute in Marseille mit dem Küstenrennen des 8. Aktes weiter. Die Windprognosen sehen starken Mistral voraus, der Start wurde deshalb vorverlegt. Die Ausgangs-Lage in dieser Schluss-Phase der Tour - noch stehen die Acts von Marseille und Nizza aus - präsentiert sich spannend, die ersten 4 Teams liegen nur 20 Punkte auseinander. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Mittwoch, 26. Juli 2017   (Bild © PWA/John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour - Freestyle, Slalom - Fuerteventura - Day 5

 Windsurfing - PWA World Tour - Freestyle, Slalom - Fuerteventura - Day 5 Mit dem Finale der Frauen ging gestern der Freestyle-Teil des Grandslams von Fuerteventura zu Ende, ab heute stehen die Slalom-Wettkämpfe der Männer auf dem Programm. Sara-Quita Offringa NED (Aruba) und Maaike Huvermann NED lieferten sich ein hochstehendes Duell, das nur ganz knapp zu Gunsten Offringas ausging, die sich damit den 10. Freestyle-WM-Titel in Folge sicherte. Die erst 19-jährigen Maaike Huvermann dürfte in Zukunft weiter von sich reden machen. Im Slalom Weltcup führt Antoine Albeau FRA, der in den angesagten starken Winden von Fuerteventura schwer zu schlagen sein wird. Die Videos, alles weitere auf der PWA-Website.
Mittwoch, 26. Juli 2017   (Bild © segelbilder.de)

Travemünder Woche - Travemünde - Day 4

 Travemünder Woche - Travemünde - Day 4 Stürmisches Wetter verhinderte gestern in Travemünde weitere Wettfahrten. Damit ist die Serie für die Trias bereits zu Ende, die dieses Jahr ihre 50. Travemünder-Woche-Teilnahme feierten. 1967 wurde in Travemünde die neue olympische 3-Mann-Yacht evaluiert, der Trias (und die Etchells) unterlagen damals dem Soling - der Bericht. Dieses Jahr gewann Ben Uerlichs GER und sein Team, Ricardo Fattorini SUI beendet die Serie auf Rang 4.
Haupt-Act dieses Jahr sind die deutschen Junioren-Meisterschaften, nach den 420ern, und den 29ern greifen heute auch die Laser 4.7 und die Radials ins Geschehen ein - der Bericht und alle Ergebnisse und Teilnehmer-Listen.
Segeln International – Dienstag, 25. Juli 2017
Dienstag, 25. Juli 2017   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Final results - Gold für Italien und die Türkei

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Final results - Gold für Italien und die Türkei Mit zwei, bei 10-15kn Wind ausgetragenen Wettfahrten ging gestern in Nieuwpoort BEL die Junioren-WM der Laser 4.7 zu Ende. Bei den Girls gewann Federica Catarazzi ITA überlegen vor Giorgia Cingolani ITA, die ihrerseits die U16-Wertung gewann. Bronze geht an Anna Moncada ESP, Julia Büsselberg GER verpasste das Podium als 4. um 7 Punkte. Rosine Baudet SUI beendet die WM auf Rang 18 und ist damit 7. in der U16-Wertung.
Bei den Boys musste Leader Yilkan Timursah TUR im ersten Lauf des Tages einen Disqualifikation wegen Pumpens in Kauf nehmen, mit einem 3. Rang in der Schlusswettfahrt sicherte er sich dennoch den Titel. Silber und Bronze gehen an Sofiane Karim FRA und Cesare Barabino ITA, der damit auch U16-Weltmeister wurde. Félix Baudet SUI beendet die WM auf Rang 26 der 236 Teilnehmer. Der Schlussbericht mit Link zu allen Ranglisten.
Dienstag, 25. Juli 2017   

Laser Standard & Radial - U21-European Championship 2017 - Douarnenez FRA - Final results

 Laser Standard & Radial - U21-European Championship 2017 - Douarnenez FRA - Final results Mit 3 Wettfahrten ging gestern in Douarnenez die U21-EM der Laser Radial und Standard zu Ende. Bei den Frauen im Laser Radial gab es einen irischen Doppelsieg durch Aoife Hopkins IRL und Aisling Keller IRL, Bronze geht an Clementine Thompson GBR. Am Start waren 17 Teilnehmerinnen aus 9 Nationen. Im Laser Standard sicherte sich Joel Rodriguez ESP einen weiteren Titel, Jonathan Vadnai HUN und Daniel Whiteley GBR folgen auf den Rängen 2 und 3. Arthur Baudet SUI, einziger Schweizer in Douarnenez, klassierte sich in der Silverfleet auf Rang 20 (=57 Overall). Der Schlussbericht mit Link zu den Ranglisten.
Dienstag, 25. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 7 Grau du Roi FRA - Day 16

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 7 Grau du Roi FRA - Day 16 Viel Wind gab es für die Kurzwettfahrten des 7. Aktes in Grau du Roi. Die Vorjahres-Sieger der Tour de France von 'Team Lorima Limonade' mit Quentin Delapierre FRA gewannen klar und rückten auf Rang 5 vor. Damien Séguin FRA folgt mit seiner 'Fondation FDJ' auf Rang 2 und übernahm damit die Führung im Gesamt-Klassement. Auf Rang 3 folgt Bernard Stamm SUI auf 'Cheminées Poujoulat', der sich damit auf den 7. Gesamtrang verbessern konnte. 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA rückte dank eines 4. Laufranges auf Rang 2 der Gesamtwertung vor, 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichart TAH beendete den 7. Akt auf Rang 26 und fiel von Rang 1 auf 4 zurück. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos. Morgen Mittwoch geht die Tour mit dem Küstenrennen von Marseille weiter.
Dienstag, 25. Juli 2017   (Bild © Martina Orsini)

Moth - World Championship 2017 - Malcesine ITA - Heute Start

 Moth - World Championship 2017 - Malcesine ITA - Heute Start Auf dem Gardasee beginnt heute die Moth-WM, die dieses Jahr sowohl quantitativ - am Start sind 203 Teilnehmer aus 25 Nationen - als auch qualitativ alle Grenzen sprengt: Neben America's Cup-Sieger und 49er-Olympia-Goldmedallist Peter Burling NZL sind mit Nahtan Outteridge AUS (America's Cup auf Artemis, 49er-Gold und Silber-Medallist ) oder den Laser Olympia-Siegern Paul Goodison GBR (2008), Tom Slingsby AUS (2012) und Tom Burton AUS (2016) weitere Super-Stars mit dabei, um nur einige zu nennen. Gesegelt wird auf zwei Regattabahnen in 4 Feldern. Die offizielle Vorschau.
Dienstag, 25. Juli 2017   

Various classes - Travemünder Woche - Travemünde GER - Day 3

 Various classes - Travemünder Woche - Travemünde GER - Day 3 Am Samstag begann die 128. Travemünder-Woche. Wie immer sind unzählige Klassen am Start: Die Junioren-Klassen tragen seit gestern ihre deutschen Meisterschaften aus: Bei den 29ern führen Mathias Berthet/Alexander Franks NOR, am Start sind 50 Teams aus 7 Nationen. Bisher 2 Wettfahrten gab es für die 420er, es führen Theresa Steinlein/Lina Plettner GER, am Start sind 84 Teams. Einzige Klasse mit Schweizer-Beteiligung sind dir Trias, nach 7 Läufen führt Ben Uerlichs GER, Ricardo Fattorini SUI ist guter 4. Alle Ranglisten und die Berichte.
Segeln International – Montag, 24. Juli 2017
Montag, 24. Juli 2017   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 4

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 4 Nach der bei moderaten Winden ausgetragenen Qualifikation begannen gestern die Final-Regatten bei frischen Winden um die 20kn. In allen Feldern konnten je zwei Läufe gesegelt werden, die Starkwind-Spezialisten rückten vor: In der Goldfleet der Girls gewann Federica Catarozzi ITA beide Läufe des Tages und übernahm die Führung mit 4 Punkten Vorsprung auf Giorgia Cingolani ITA. Julia Büsselberg GER fiel auf Rang 3 zurück. Auch Rosine Baudet SUI verlor einige Ränge und ist nun 16.
Yilkan Timursah TUR verteidigte in der Goldfleet der Boys seine Führung, mit 3 Punkten Rückstand ist Cesare Barabino ITA weiterhin auf Rang 2, Sofian Karim FRA rückte als Tagesbester (1/4) bis auf 7 Punkte zu Rang 1 auf. Félix Baudet SUI, einziger Schweizer in der Goldfleet, hielt sich auf dem guten 7. Rang. In der Silverfleet ist Philipp Tibaldo SUI auf Rang 37 (=96 Overall), Leonardo Finazzi SUI folgt auf Rang 40 (=109 Overall). Der Tagesbericht mit Links zu allen Ranglisten.
Montag, 24. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Grau-du Roi FRA - Day 15

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Grau-du Roi FRA - Day 15 Bei bis zu 20 kn Seabreeze wurde gestern in Grau du Roi das Küsten-Rennen des 6. Aktes gesegelt. 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA siegte mit komfortablem Vorsprung auf das Frauen-Team 'Pays de l'or, Pink Lady' mit Sophie de Turckheim/Alexia Barrier FRA. In der Gesamtwertung führt 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichard TAH weiterhin mit nun 8 Punkten Vorsprung auf 'Fondation FDJ' mit Damien Séguin FRA. Bernard Stamm SUI konnte sich mit seiner 'Cheminées Poujoulat' um einen Rang auf 8 verbessern, 'CER 2' (Victor Casas SUI folgt auf Rang 18, 'CER 1' mit Nelson Mettraux SUI ist weiterhin auf Rang 22. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos .
Montag, 24. Juli 2017   

GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 4 - Barcelona ESP - Final results

 GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 4 - Barcelona ESP - Final results Bei moderater Seabreeze ging gestern der 4. Akt der Extreme Sailing Series mit 6 Wettfahrten zu Ende. Dank Sieg in der doppelt zählenden Schluss-Wettfahrt gewann 'Oman Air' mit Phil Robertson NZL die Gesamtwertung vor 'Red Bull Sailing Team' mit Roman Hagara AUT und 'SAP Extreme Sailing Team' mit Adam Minoprio NZL. 'Alinghi' mit Arnaud Psarofaghis SUI verpasste als 4. das Podium um 7 Punkte. In der Jahres-Wertung übernahm 'SAP Extreme Sailing Team' die Führung vor der punktgleichen 'Alinghi'. Die Rangliste, der Schlussbericht und die Videos.
Montag, 24. Juli 2017   

420 - European Championship 2017 - Athen GRE - Heute Start

 420 - European Championship 2017 - Athen GRE - Heute Start In Athen beginnt heute die EM der 420er mit dem Practice Race. Am Start sind 56 Frauen-Teams, u.a. aus Kanada, Japan, Malysia, Thailand oder den USA. Für die Schweiz sind Simona Hegi/Sandra Böhler SUI/SVT mit dabei. In der Open-Wertung der Männer gehen 76 Teams aus 25 Nationen und 5 Kontinenten an den Start. Einziges Schweizer Team sind Achille Casco/Manuel Herbst SUI/SCC. Die Meldelisten. Die offizielle Vorschau.
Die Wettfahrten können via Live-Ticker mitverfolgt werden.
Montag, 24. Juli 2017   (Bild © Beau Outteridge)

Moth - Italian Championship 2017 - Malcesine ITA - Final results

 Moth - Italian Championship 2017 - Malcesine ITA - Final results Mit nochmals 3 Laufsiegen in seiner Gruppe gewann Laser-Olympiasieger 2008 Paul Goodison GBR gestern die italienische Meisterschaft der Moth auf dem Gardasee und rückte damit in die Favoriten-Rolle für die am Mittwoch beginnenden WM. Robert Greenalgh GBR folgt auf Rang 2, Nathan Outteridge AUS rückte auf Rang 3 vor. Als bester Schweizer klassierte sich Guillaume Rigot SUI auf Rang 33, direkt vor America's-Cup-Sieger Peter Burling NZL, der allerdings die letzten beiden Wettfahrten ausliess. Die Rangliste und die Videos.
Segeln International – Sonntag, 23. Juli 2017
Sonntag, 23. Juli 2017   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 3

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 3 Leichte, drehende Winde und Regenschauer erschwerten gestern den Abschluss der Qualifikationen. Für die vier Felder der Boys reichte es für zwei Wettfahrten, die Girls konnten nur gerade einen weiteren Lauf segeln. Julia Büsselberg GER und Giorgi Cingolani ITA liegen bei den Girls weiterhin punktgleich an der Spitze, Federica Cattarozzi ITA rückte neu auf Rang 3 vor. Mit den Rängen 2 und 4 in ihrer Gruppe gehörte Rosine Baudet SUI zu den Tagesbesten und rückte auf Rang 13 vor. Farah Imbert SUI und Olivia Habegger SUI verpassten die Goldfleet als 65. resp 66. knapp.
Bei den Boys ist Yilkan Timursah TUR nun alleiniger Leader, Cesare Barabino ITA folgt als bester der U16-Wertung auf Rang 2, Finn O'Dea IRL rückte neu auf Rang 3 vor. Mann des Tages war Félix Baudet SUI, der beide Läufe seiner Gruppe gewann und auf Rang 5 vorrückte. Er ist der einzige Schweizer in der Goldfleet der besten 60. Philipp Tibaldo SUI und Leonardo Finazzi SUI werden als 83. und 84. ebenso in der Silverfleet dabei sein wie Jonas Domeisen SUI (Rang 95). Der Bericht mit den Ranglisten.
Sonntag, 23. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 16

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 16 Gute Bedingungen mit Sonne und bis zu 20kn Seabreeze gab es gestern für die Kurz-Wettfahrten des 6. Aktes von Roses. Mit Ausnahme von 'Oman Sail' qualifizierten sich nach 5 Läufen alle Spitzen-Teams für das Finale. Erneut war es 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichart TAH die sich am Start absetzte und sich den Sieg holte. 'Vivacar.fr' mit Matthieu Souben FRA wurden 2. und rückten in der Gesamtwertung auf Rang 5 vor. Der Vorsprung von Trésors de Tahiti' beträgt nun 11 Punkte, 'Fondation FDJ' mit Damien Séguin FRA hält weiterhin Rang 2. Bernard Stamm SUI wurde mit 'Cheminées Poujoulat' guter 6., verblieb aber auf Rang 9 der Gesamtwertung. Unverändert auch 'CER 2' (Victor Casas SUI) auf Rang 16 und 'CER 1' mit Nelson Mettraux SUI als 22. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Sonntag, 23. Juli 2017   

GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 4 - Barcelona ESP - Day 3

 GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 4 - Barcelona ESP - Day 3 Bei guter Seabreeze wurde gestern der 4. Akt der Extreme Sailing Series mit 10 Wettfahrten fortgeführt. Mit 3 Laufsiegen übernahm 'Oman Air' mit Phil Robertson NZL die Führung. Mit 6 Punkten Rückstand folgt 'Red Bull Sailing Team' mit Roman Hagara AUT auf Rang 2, weitere 4 Punkte zurück rückte 'SAP Extreme Sailing' mit Adam Minoprio NZL auf Rang 3 vor. 'Alinghi' mit Arnaud Psarofaghis SUI fiel auf Rang 4 zurück, mit 11 Punkten Rückstand ist am heutigen Schlusstag aber weiterhin alles möglich. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Sonntag, 23. Juli 2017   

Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Final results

 Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Final results Tom Otte/Jeldau Van der Werf/Floor Otte NED sind die neuen Yngling Weltmeister. Bereits vor dem Schlusstag lagen sie uneinholbar an der Spitze, segelten gestern aber trotzdem noch alle Wettfahrten zu Ende. Im Kampf um Rang 2 rückte Lucas Lier DEN vor und verwies Thorstern Schutt GER auf Rang 3. Bester Schweizer wurde Christoph Bichsel SUI auf Rang 19. Am Start waren 42 Teams aus 7 Nationen. Die Rangliste und die Event-Website.
Sonntag, 23. Juli 2017   (Bild © Barracuda)

Melges 32 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Final results

 Melges 32 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Final results Bei 18-20kn Wind ging gestern die Melges-32-EM in Kroatien mit 4 Wettfahrten zu Ende. Edoardo Lupi ITA (Taktiik Lorenzo Bressani ITA) holte sich seinen ersten Titel in der Klasse. Giangiacomo Serena ITA (Branko Brcin CRO) und Richard Goransson SWE (Vasco Vascotto ITA) holten die weiteren Medaillen. Die Rangliste und der Bericht.
Sonntag, 23. Juli 2017   

Moth - Italian Championship 2017 - Malcesine ITA - Day 1

 Moth - Italian Championship 2017 - Malcesine ITA - Day 1 Im Vorfeld der am Montag beginnenden Moth-WM auf dem Gardasee begann gestern als Tune-Up die italienische Meisterschaft, an der die meisten Favoriten bereits mittun. Nach 3 Läufen führt Paul Goodison GBR mit 2 Punkten Vorsprung auf Robert Greenalgh GBR. Auf Rang 3 folgt Tom Burton AUS. David Holenweg SUI ist als 22. bester Schweizer im Feld der 142 Teilnehmer. Die Rangliste und das Video des Tages.
Sonntag, 23. Juli 2017   

Tornado - European Championship 2017 - Dervio ITA - Day 3

 Tornado - European Championship 2017 - Dervio ITA - Day 3 Mit drei Laufsiegen führten Mavros/Tagaropoulos GRE gestern bei konstanter Thermik die Vorentscheidung an der Tornado-EM auf dem Comersee herbei. Sie dürften am heutigen Schlusstag nicht mehr einzuholen sein. Marcel und Jörg Steiner SUI halten weiter Rang 2, Martin Rusterholz/Michael Gloor SUI sind auf Rang 3 vorgerückt. Die Rangliste (PDF).
Segeln International – Samstag, 22. Juli 2017
Samstag, 22. Juli 2017   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 3

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 3 Nach dem starke Winde am Donnerstag weitere Wettfahrten verunmöglichten, konnte die Laser-4.7-WM gestern bei moderaten, aber unkonstanten Bedingungen und wiederum Gezeiten-Strom fortgeführt werden. Julia Büsselberg GER übernahm bei den Girls die Führung, punktgleich auf Rang 2 folgt Giorgia Cingolani ITA, die auch das U16-Klassement anführt. Anna Moncada ESP ist auf Rang 3 zurückgefallen. Mit den Tagesrängen 17 und 2 verbesserte sich Rosine Baudet SUI auf Rang 16.
Bei den Boys liegt das Führungs-Trio nach je einem Laufsieg weiterhin punktgleich an der Spitze: Cesare Barabino ITA führt dank bestem Streichresultat und ist damit auch bester der U16-Wertung. Sofiane Karim FRA und Yilkan Timursah TUR folgen auf den Rängen 2 und 3. Felix Baudet SUI ist als 23. bester Schweizer, Leonardo Finazzi SUI ist als 43. ebenfalls auf Goldfleet-Kurs. Heute stehen zum Abschluss der Qualifikationen nochmals je zwei Wettfahrten auf dem Programm. Der Tagesbericht mit Link zu den Ranglisten.
Samstag, 22. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 15

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 15 Gestern wurde die Tour de France in Roses ESP mit dem ersten Küstenrennen im Mittelmeer fortgesetzt. Dieses brachte einige Überraschungen: Die lange dominierende 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA musste mit Mastbruch aufgeben, die führende 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichart FRA lag weit zurück und konnte nach einer Aufholjagd wenigstens einen 11. Rang retten und damit die Führung in der Gesamt-Wertung behaupten. Dank Tagessieg rückte Paralympis Goldmedallist Damien Séguin FRA mit seiner 'Fondation FDJ' auf Rang 2 vor, 'Oman Sail' mit Thierry Douillard FRA folgt auf Rang 3. Bernard STamm SUI wurde mit seiner 'Cheminées Poujoulat' guter 5. und konnte damit seinen 9. Gesamtrang verteidigen. 'CER 2' mit Victor Casas SUI beendete das Küstenrennen auf Rang 8 und ist nun auf rang 17., 'CER 1' mit Nelson Mettraux SUI verblieb auf Rang 22. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Samstag, 22. Juli 2017   

GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 4 - Barcelona ESP - Day 2

 GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 4 - Barcelona ESP - Day 2 Nach dem am Starttag wegen zu grosser Wellen nicht gesegelt werden konnte, gab es gestern beim 4. Akt der Extreme Sailing Series bei leichten Winden 6 Wettfahrten. Mit 3 Laufsiegen setzte sich 'Alinghi' mit Arnaud Psarofaghis SUI an die Spitze, Chris Steele NZL folgt mit 7 Punkten Rückstand auf Rang 2, 'Oman Air' mit Phil Robertson NZL ist knapp dahinter auf Rang 3. Der Bericht mit Rangliste.
Thomas Zajac AUT/Antoine Joubert FRA führen das Klassement der Flying Phantom an.
Heute Nachmittag ab 15h bringen wir die Live-Übertragung der Wettfahrten aus Barcelona. Die Event-Website und das Video des Tages.
Samstag, 22. Juli 2017   

Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Final results

 Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Final results Nur noch leichte Winde gab es am Schlusstag der Contender-WM in Sonderborg, es konnte nur noch eine der beiden vorgesehenen Wettfahrten gesegelt werden. An der Reihenfolge auf dem Podium änderte sich nichts mehr: Jason Beebe AUS holte sich seinen ersten Titel mit 3 Punkten Vorsprung auf Titel-Verteidiger Mark Bulka AUS. Jesper Nielsen DEN holte Bronze. Jan Van der Banlk GER gewann den einzigen Lauf des Tages und rückte auf Rang 4 vor. Jacqueline Rüfenacht SUI verblieb auf Rang 66 und gewann damit einmal mehr das Frauen-Klassement. Die Schlussrangliste und Video des Tages.
Samstag, 22. Juli 2017   

Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 5

 Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 5 Ein überlegener Tom Otte NED war auch gestern Tagesbester und steht schon vor dem heutigen Schlusstag als neuer Weltmeister fest. Sein Vorsprung auf Rang 2 mit Thorsten Schutt GER beträgt nun bereits 43 Punkte. Die Ränge 2-4 liegen dagegen nur gerade 7 Punkte auseinander, Lucas Lier DEN ist weiterhin 3. Jemin Maarten NED folgt knapp dahinter auf Rang 4. Christian Bichsel SUI ist als 16. weiterhin bester Schweizer. Die Rangliste und die Event-Website.
Samstag, 22. Juli 2017   

F16-Catamaran - European Championship 2017 - Morges SUI - Final results

 F16-Catamaran - European Championship 2017 - Morges SUI - Final results Wie auf Grund der grossen Abstände zu erwarten war, gab es am Schlusstag der F16-EM auf dem Genfersee keine Veränderungen mehr auf dem Podium: Emanuel Le Chapelier/Eric Le Bouëdec FRA holten sich den Titel vor Thomas Proust/Eric Proust FRA, Alec Bagué/Stijn Van Daele BEL holten Bronze. Andreas Lutz/Andrea Lutz SUI beenden die EM auf dem guten 6. Rang, direkt dahinter folgen Guillaume Rol/Alexis Mégevand SUI. Die Schlussrangliste.
Samstag, 22. Juli 2017   

Melges 32 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Day 2

 Melges 32 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Day 2 Sehr leichte winde erlaubten gestern nan der Melges-32-EM nur gerade eine Wettfahrt. Nach nun 3 gesegelten Läufen führt Edoardo Lupi ITA (Taktik Lorenzo Bressani ITA) mit 4 Punkten Vorsprung auf Richard Goransson SWE (Vasco Vascotto ITA) und Andrea Lacorte ISA (Gabriele Benussi ITA). Am Start sind 16 Teams aus 7 Nationen. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Samstag, 22. Juli 2017   

Tornado - European Championship 2017 - Dervio ITA - Day 1

 Tornado - European Championship 2017 - Dervio ITA - Day 1 Mit 4 bei leichten und unkonstanten Winden ausgetragenen Wettfahrten begann gestern die EM der Tornados auf dem Comersee. Mavros/Tagaropoulos GRE und Steiner/Steiner SUI führen das Klassement punktgleich an, Gebhart/Wachsmann GER folgen 10 Punkte dahinter auf Rang 3. Mit Rusterholz/Gloor SUI und Cuanillon/Cuanillon SUI auf den Rängen 4 und 5 sind zwei weitere SUI-Teams vorne mit dabei. Am Start sind 21 Teams aus 8 Nationen. Die Rangliste (PDF).
Segeln International – Freitag, 21. Juli 2017
Freitag, 21. Juli 2017   

Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Final results - Gold für Marco Gradoni ITA und Maria Perello ESP

 Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Final results - Gold für Marco Gradoni ITA und Maria Perello ESP Am Schlusstag der Opti-WM 2017 in Pattaya fehlte der Wind für weitere Wettfahrten. Somit ist Marco Gradoni ITA neuer Weltmeister, Muhammad
Fauzi Bin Kaman Shah MAS (Malaysia) holte nach seiner Bronze-Medaille im Vorjahr nun Silber. Bronze geht nach Costa Rica an Mic Sig Kos Mohr CRC. Als bestes Mädchen klassierte sich die erst 12-jährige Maria Perello ESP auf Rang 23 und holte damit den Titel der Girls. Palika Poonpat THA holte als 35. Silber, Bronze geht an Charlotte Leigh USA (Rang 42).
Maxime Thommen SUI gewinnt die Silverfleet und wird damit 72. Overall, Anja Von Allmen SUI folgt auf Rang 7 (=78 Overall), Maxim Dneprov SUI wurde 28. (=99 Overall), Adrian Surocca SUI folgt auf Rang 56 (=127 Overall). In der Bronze-Fleet beendet Arnaud Grange die Serie auf Rang 21 (=162 Overall). Am Start waren 281 Optis aus 62 Nationen. Die Rangliste.
Nach dem Team Racing holte sich die USA auch im Nationen-Klassement der Einzel-Wertung Gold, China und Thailand gewinnen Silber und Bronze. Der Bericht.
Freitag, 21. Juli 2017   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 2

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 2 Eine Regenfront mit Winden über 30kn verhinderte gestern in Belgien an der Laser-4.7-Junioren-WM weitere Wettfahrten. Somit bleibt es beim Klassement nach den beiden Läufen vom Starttag: Bei den Girls führt Anna Monceda ESP vor Julia Büsselberg GER und Eline Verstraelen BEL, Rosine Baudet SUI folgt als beste Schweizerin auf Rang 31.
Yilkan Timursah TUR, Sofiane Karim FRA und Cesare Barabino ITA liegen bei den Boys punktgleich an der Spitze. Félix Baudet SUI ist als bester Schweizer 15. Der Tagesbericht.
Freitag, 21. Juli 2017   

Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 4

 Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 4 Mit 3 windigen Wettfahrten wurde die Contender-WM in Sonderborg gestern fortgesetzt. Vor dem heutigen Schlusstag steht bereits fest, dass der Titel nach Australien geht: Jason Beebe AUS führt das Klassement mit 3 Punkten Vorsprung auf Mark Bulka AUS an, Jesper Nielsen DEN liegt als 3. bereits 44 Punkte zurück. Jan Van der Bank GER ist als bester Deutscher 7. Jacqueline Rüfenacht SUI rückte nach ihrem bisher besten Tag auf Rang 66 der 105 Teilnehmer vor. Die Rangliste und das Video des Tages.
Freitag, 21. Juli 2017   (Bild © Jean-Marie Liot)

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 14

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 14 Nach dem Transfer der Boote vom Atlantik ans Mittelmeer und dem gesterigen Ruhetag tritt die Tour de France heute in die entscheidende Phase, auf dem Programm steht das Küstenrennen von Roses. Noch stehen 4 Acts aus - nach Roses ESP zieht der Tross weiter nach Grau du Roi Port Camargue, Marseille und Nizza - der Bericht. In der Gesamtwertung führt 'Trésor de Tahiti' mit Teva Plichart TAH mit nur gerade 2 Punkten Vorsprung auf 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA. Bernard Stamm SUI ('Cheminées Poujoulat') ist als bester Schweizer 9. Die Event-Website.
Freitag, 21. Juli 2017   

Windsurfing - Techno293+ - World Championship 2017 - Quiberon FRA - Day 4

 Windsurfing - Techno293+ - World Championship 2017 - Quiberon FRA - Day 4 In Quiberon ging gestern die WM der Techno293+-Windsurfer zu Ende. Das Junioren-Brett wird neu mit grösserem Segel gesegelt. Die WM zählt als erste Qualifikation für die Youth-Olympics vom kommenden Jahr: Je die ersten 6 Nationen holten sich einen Startplatz. Giorgia Speciale ITA gewann bei den Girls vor Aikaterini Divari GRE und Héloïse Macquart FRA. Bei den Boys holte sich Fabien Pianazza FRA den Titel vor Mathurin Jolivet FRA und Leonidas Tsortanidis GRE. Der Bericht mit Link zu den Ranglisten.
Freitag, 21. Juli 2017   

F16-Catamaran - European Championship 2017 - Morges SUI - Day 4

 F16-Catamaran - European Championship 2017 - Morges SUI - Day 4 In Morges an der F16-WM sind unterdessen 11 Wettfahrten gesegelt. Vor dem heutigen Schlusstag scheinen die Medaillen vergeben zu sein: Emanuel Le Chapelier/Eric Le Bouëdec FRA führen mit 13 Punkten Vorsprung auf Thoms Proust/Eric Proust FRA, weitere 3 Punkte dahinter folgen Alec Bagué/Stijn Van Dale BEL. Good/Wirtz BEL liegen als 4. bereits 20 Punkte hinter bronze zurück. Beste Schweizer sind Andreas Lutz/Andrea Lutz SUI auf Rang 6, Guillaume Rol/Alexis Mégévand SUI folgen auf Rang 8. Die Rangliste.
Freitag, 21. Juli 2017   (Bild © Carlo Borlenghi)

America's Cup News from New Zealand

 America's Cup News from New Zealand Team New Zealand hat vor 3 Tagen den Fahrplan für den 36. America's Cup bekannt gegeben: Im September soll das mit dem ersten Herausforderer 'Luna Rossa' ausgehandelte Protokoll publiziert werden. Die Herausforderer Serie soll im Herbst 2021 in Auckland beginnen. Als wichtigste Neuerung wird eine "constructed in country" (also Bau im Land des Herausforderers) sowie eine "nationality clause" für das Team (Mehrheit oder alle aus dem Land des Herausforderes) in den neuen Regeln sein. Der Bericht.
Segeln International – Donnerstag, 20. Juli 2017
Donnerstag, 20. Juli 2017   

Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 7

 Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 7 Bei moderaten Winden zwischen 8 und 10kn wurde gestern die Opti-WM in Pattaya mit 3 Wettfahrten fortgesetzt. Marco Gradoni ITA konnte seine Führung behaupten, sein Vorsprung auf Muhammad Fauzi Bin Kaman Shah MAS (Malaysia), der gestern mit den Tagesrängen 2/12/2 Tagesbester war, beträgt 13 Punkte. In den noch ausstehende 3 Wettfahrten können sich auch Mic Sig Kos Mohr CRC (Costa Rica), Stephan Baker USA und Haoze Fang CHN machen. Paul Clodi AUT ist nun 16., Julian Bensch GER ist als 29. bester Deutscher. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Donnerstag, 20. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 13

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 13 Gestern reiste der Tross der Tour de France per Strasse vom Atlantik ans Mittelmeer, wo morgen in Roses ESP der 6. Akt beginnt. Die Organisatoren ziehen auf der Event-Website die Bilanz der ersten Tour-Hälfte, die bisher sehr animiert verlief. Nach 5 Runden liegt die Spitze dicht beisammen, 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichard TAH führt mit nur gerade 2 Punkten Vorsprung auf 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA. Bernard Stamm SUI ist mit seiner 'Cheminées Poujoulat' als bester SChweizer auf Rang 9. Die Rangliste.
Donnerstag, 20. Juli 2017   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 1

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 1 Gute Bedingungen gab es zum Auftakt der Laser 4.7-WM in Niewpoort, beide Felder konnten je zwei Läufe segeln. Bei den Girls setzte sich Anna Moncada ESP mit einem Punkt Vorsprung auf Julia Büsselberg EGR an die Spitze, Eline Verstraelen BEL folgt auf Rang 3. Rosine Baudet SUI ist als beste Schweizerin auf Rang 31. der 105 Teilnehmerinnen.
Bei den Boys gewannen Yilkan Timursah TUR, Sofiane Karim FRA und Cesare Barabino ITA je die beiden Wettfahrten ihrer Gruppe und teilen sich die Führung. Felix Baudet SUI folgt auf Rang 15 der 231 Teilnehmer. Der Tagesbericht mit Link zu den Ranglisten.
Donnerstag, 20. Juli 2017   

Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 3

 Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 3 Gestern gab es in Dänemark eine weitere Wettfahrt für die 105 Contender des WM-Feldes. Jason Beebe AUS übernahm mit einem 2. Rang die Führung mit 2 Punkten Vorsprung auf die punktgleichen Mark Bulka AUS und Jesper Nielsen DEN. Jacqueline Rüfenacht SUI ist als beste Schweizerin 82. und damit beste der 7 Frauen im Feld. Die Rangliste und das Video des Tages.
Donnerstag, 20. Juli 2017   

Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 3

 Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 3 Am dritten Tag gab es wiederum vier Wettfahrten, Tom Otte NED war mit den Rängen 1/2/1/2 erneut Tagesbester und führt nun mit bereits 31 Punkten Vorsprung auf Thorsten Schutt GER und sein Team. Auf Rang 3 vorgerückt ist Lucas Lier DEN. Einen turbulenten Tag erlebten Christoph Bichsel SUI und sein Team: Nach den Rängen 11 und 1 - bereits der zweite Tagessieg für das Team - folgten ein Frühstart und eine Disqualifikation, womit sie nun 15. sind. Jürg Wenger SUI und Thomas Beck SUI folgen auf den Rängen 21 und 22. Die Rangliste und die Event-Website.
Donnerstag, 20. Juli 2017   

F16-Catamaran - European Championship 2017 - Morges SUI - Day 3

 F16-Catamaran - European Championship 2017 - Morges SUI - Day 3 Auf dem Genfersee gab es für die 34 Teams der F16-EM gestern drei weitere Läufe. Emanuel Le Chapelier/Eric Le Bouëdec FRA führen mit nun 8 Punkten Vorsprung auf Alec/Stijn Van Daele BEL, Thomas und Eric Proust FRA folgen auf Rang 3. Guillaume Rol/Alexis Mégévand SUI verbesserten sich auf Rang 7, Andreas und Andrea Lutz SUI folgen auf Rang 8. Die Rangliste.
Donnerstag, 20. Juli 2017   

Windsurfing - Techno293+ - World Championship 2017 - Quiberon FRA - Day 3

 Windsurfing - Techno293+ - World Championship 2017 - Quiberon FRA - Day 3 Bei auffrischenden Winden - zum Schluss wehte es mit 20kn - wurde gestern die WM der Techno 293+ mit je 3 Wettfahrten fortgeführt. Bei den Junioren übernahm Fabien Pianazza FRA die Führung, 2 Punkte dahinter folgt Leonidas Tortanidis GRE. Giorgia Speciale ITA baute bei den Juniorinnen ihren Vorsprung auf 4 Punkte aus, neu auf Rang 2 vorgerückt ist Héloïse Macquaert FRA. Die Open-Wertung ist fest in japanischer Hand, stellen sie doch 70% des Feldes. Der Tagesbericht und die Event-Website mit allen Ranglisten.
Segeln International – Mittwoch, 19. Juli 2017
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Support Sailing News - Unsere Fundraising-Kampagne läuft weiter

 Support Sailing News - Unsere Fundraising-Kampagne läuft weiter Kein anderes Segel-News-Portal berichtet so umfassend und schnell wie sailing-news über das internationale Regatta-Geschehen. Auch am Wochenende - 'when sailing happens'. In der Schweiz sind wir sowieso das einzige Medium, das sich ausschliesslich dem Segelsport widmet und das nationale Regatta-Geschehen umfassend dokumentiert. Ohne Verbands-Unterstützung und ohne Abonnements-Gebühren sind wir seid nun 13 Jahren das mit Abstand grösste Schaufenster zum Segel-Sport, alleine in der Schweiz informieren sich mehr als 100'000 Segelbegeisterte auf unseren Seiten. Um unsere Dienstleistungen weiterhin im gleichen Umfang anbieten zu können, sind wir auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen - besten Dank für Ihre Teilnahme an unserer Fundraising-Kampagne.
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 6 - No wind

 Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 6 - No wind Vergebens warteten die 281 Teilnehmer der Opti-WM gestern in Pattaya auf Wind. Nach einem Gewitter am Mittag blieb es flau, so dass abgebrochen werden musste - der Bericht.
An der Jahres-Versammlunbg der IODA wurde Antigua als Austragungs-Ort für die Opti-WM 2019 bestimmt, die EM wird 2019 in Crozon-Morgat FRA stattfinden. Im vergangenen Jahr wurden die WM und EM 2018 an Zypern (Famagusta) und Holland (Scheveningen) vergeben. Carmen Casco SUI wurde zur neuen Vize-Präsidentin der IODA gewählt. Die Event-Website.
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 5 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 12

Nach ihrem Sieg beim Küstenrennen gewann 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA gestern auch das Finale der Kurzregatten und rückte in der Gesamtwertung bis auf 2 Punkte zu 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichard TAH auf. 'Team Oman' mit Thierry Douillard FRA konnte sich knapp auf Rang 3 behaupten. Bernard Stamm SUI ('Cheminées Poujoulat') konnte sich als 14. erstmals nicht für das Finale der besten 8 qualifizieren und fiel auf Rang 9 zurück. Victor Casas SUI ('CER 1') verbesserte sich auf Rang 17, Nelson Mettraux SUI ('CER 2') verblieb auf Rang 22. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Heute erfolgt nun der Transfer ans Mittelmeer nach Roses ESP, wo es nach einem Ruhetag am Freitag mit dem 6. Akt weitergeht.
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 2

Offenbar keine weiteren Wettfahrten gab es gestern in Sonderborg an der Contender-WM. Nach den beiden Läufen vom Starttag führt Mark Bulka AUS vor Jason Beebe AUS und Jesper Nielsen DEN. Jacqueline Rüfenacht SUI ist als beste Schweizerin 66. der 105 Teilnehmer. Die Rangliste und das Video des Tages.
Die Wettfahrten von heute können via GPS-Tracking live mitverfolgt werden.
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 2

Auch am zweiten Tag der Yngling-WM iun Holland konnten 4 Wettfahrten gesegelt werden. Tom Otte NED und sein Team führen das Klassement weiterhin an, Thomas Schütt GER rückte als Tagesbester aber bis auf 6 Punkte heran. Jemin Maarten NED verbesserte sich auf Rang 3. Christoph Bichsel SUI ist als bester Schweizer nun 13. Die Rangliste und die Event-Website.
Mittwoch, 19. Juli 2017   

F16-Catamaran - European Championship 2017 - VL Morges SUI - Day 2

Nachdem am Starttag der Wind fehlte konnten gestern an der EM der F16-Katamarane auf dem Genfersee bei moderaten Winden gleich 4 Läufe gesegelt werden. Emmanuel le Chapelier/Eric le Bouédec FRA übernahmen mit einer Serie von Top-3-Rängen die Führung vor Thomas und Eric Proust FRA. Alec Bagué/Stjin van Daele BEL folgen auf Rang 3. Als beste Schweizer sind Andreas und Andrea Lutz SUI 8., auf Rang 10 folgen Guillaume Rol/Alexis Mégevand SUI. Am Start sind 42 Teams aus 9 Nationen. Die Rangliste und die Event-Website.
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Tornado - Schweizer Klassenmeisterschaft - Dervio ITA - Final results

Im Vorfeld der morgen Donnerstag an gleicher Stelle beginnenden Tornado Europameisterschaft fand am Wochenende auf dem Comersee sie Schweizer Klassenmeisterschaft der Tornados statt. Bei besten Thermik-Bedingungen konnten 6 Wettfahrten gesegelt werden, einmal mehr gewann Martin Rusterholz, diesmal mit Michael Gloor an der Vorschot. Betz/Betz GER und Böhler/Pinggera AUT belegen die Ehrenplätze. Die Rangliste (PDF).
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Windsurfing - Techno 293+ - World Championship 2017 - Quiberon FRA - Day 2

Seit zwei Tagen läuft in Quiberon die WM der Teczhno-Windsurfer. Das Junioren Brett wird in einer neuen Version - Techno293+ - mit nun grösserem Rigg gesegelt und wird 2018 an den Youth Olympics eingesetzt. Die WM in Quiberon zählt den auch als Qualifikations-Event. Nach 4 gesegelten Wettfahrten führt Giorgia Speciale ITA das Klassement der Girls (50 Teilnehmerinnen, 23 Nationen) an. Bei den Boys (95 Teilnehmer, 28 Nationen, 5 Kontinente) gibt es eine griechische Doppelführung durch Alexandros Kalpogiannakis GRE und Leonidas Tsortanidis GRE, Fabien Pianazza FRA folgt auf Rang 3. Der Tagesbericht.
Segeln International – Dienstag, 18. Juli 2017
Dienstag, 18. Juli 2017   

Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 5 - USA Team Race Weltmeister

 Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 5 - USA Team Race Weltmeister An der Opti-WM in Pattaya segelten gestern die besten 16 Mannschaften um den Titel. Im Finale siegte die USA gegen China, Malaysia eroberte die Bronze-Medaille. Die Ergebnisse und der Bericht.
Heute geht es nun mit der Einzel-WM weiter. Nach der Qualifikation führt Marco Gradoni ITA mit 2 Punkten Vorsprung auf Roy Levi ISR. Die Schweizer, welche sich mit den grossen Wellen und der starken Strömung schwer taten, segeln in der Silverfleet (Ränge 71-140) und damit immer noch in der ersten Hälfte des 281 Teilnehmer starken Feldes. Die Rangliste und der Blog des Schweizer Teams.
Dienstag, 18. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 5 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 11

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 5 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 11 Mit dem 30-Meilen-Küsten-Rennen des 5. Aktes wurde gestern die Tour de France in Les Sables d'Olonne fortgeführt. Nach ihrem Absturz im 4. Akt meldete sich 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA zurück und gewann das Rennen mit grossem Vorsprung. Die in der Gesamtwertung führende 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichart TAH konnte sich mit einem 2. Laufrang an der Spitze behaupten. Auf Rang 3 folgt 'Team Occitanie', das sich neu mit Nacra-17-Weltmeister Billy Besson FRA verstärkt hat. Bernard Stamm SUI und seine 'Cheminées Poujoulat' wurden 11. und verbesserten sich damit in der Gesamtwertung auf Rang 7. Victor Casas SUI ('CER 2') musste den Lauf aufgeben und fiel auf Rang 20 zurück, Nelson Mettraux SUI ('CER 2') folgt auf Rang 22. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Dienstag, 18. Juli 2017   

Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 1

 Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 1 In Sonderborg begann gestern die WM der Contender mit 2 Wettfahrten. Erster Leader ist Mark Bulka AUS, Jason Beebe AUS und Jesper Nielsen DEN sind die ersten Verfolger. Jan Von der Bank GER ist als 6. bester Deutscher, Jacqueline Rüfenacht SUI folgt als beste Schweizerin und bestklassierte Frau auf Rang 66 der 105 Teilnehmer aus 8 Nationen. Die Rangliste.
Dienstag, 18. Juli 2017   (Bild © Eric Van Staten)

Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 1

 Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 1 Mit 4 Wettfahrten begann gestern auf dem nördlich des Ijsselmeers gelegenen Sneeker-Meer die Yngling-WM 2017. Es konnten 4 Wettfahrten gesegelt werden, drei davon gewannen Tom Otte NED und sein Team und liegen damit bereits deutlich in Führung. Lucas Lier DEN folgt auf Rang 2, einen Punkt dahinter ist Thorstzen Schütt GER auf Rang 3. Ein guter Auftakt gelang auch Christian Bichsel SUI, dank eines Laufsieges in der Schluss-Wettfahrt ist er 6. im Feld der 38 Teams aus 6 Nationen. Die Rangliste und die Event-Website.
Dienstag, 18. Juli 2017   (Bild © Elena Giolai)

Soling - European Championship 2017 - Riva ITA - Final results

 Soling - European Championship 2017 - Riva ITA - Final results Auf dem Gardasee wurde vergangenen Woche die EM der Soling ausgetragen. Nach 4 sonnigen Tagen und 9 Wettfahrten holten sich Farkas/ Vezer/Csaba HUN den Titel mit 12 Punkten Vorsprung auf Felzmann/ Felzmann/Schuh AUT, Bronze geht an Yuskho/Pichugin/Severianov UKR. Am Start waren 37 Teams aus 12 Nationen. Die Rangliste, der Schlussbericht und das Video.
Dienstag, 18. Juli 2017   

Longtze - Alps Cup 2017 - Act 4 - Überlingen GER

 Longtze - Alps Cup 2017 - Act 4 - Überlingen GER Auf dem Bodensee fand am Wochenende im Rahmen des 'Schatz-Kästle' die 4. Runde der Longtze-Jahresmeisterschaft gesegelt. Am Samstag konnten 3 Läufe gesegelt werden, am Sonntag reichte es dann nur noch für einen Startversuch. Jarmo Wieland SUI und sein Team gewannen vor Walter Schneider SUI und Eckhard Kaller GER. Am Start waren 8 Teams aus Deutschland und der Schweiz. Die Rangliste.
loading content
6###0#0
 
 
loading content