Segeln International – Sonntag, 28. Mai 2017
Sonntag, 28. Mai 2017   

AC-50-Catamaran - Louis Vuitton Cup - Hamilton BER - Day 1

 AC-50-Catamaran - Louis Vuitton Cup - Hamilton BER - Day 1 Am Starttag des Louis Vuitton-Cups konnten in der Round Robin 1 zwei Flights gesegelt werden. Als einzige konnte 'Oracle' mit Jimmy Spithill AUS beide Duelle gewinnen, das zweite gegen Emirates Team New Zealand allerdings nur ganz knapp mit 8 Sekunden Vorsprung. Etwas überraschend unterlag die im Training beeindruckende 'Artemis' mit Nathan Outteridge AUS den Engländern von 'Team BAR' mit Ben Ainslie GBR. Der Engländer rammte im zweiten Duell das japanische Team von 'Softbank' mit Dean Barker NZL, beide Teams haben heute die ganze Nacht repariert. Der Bericht mit den Resultaten und die Videos sowie Paul Cayard's Kommentare.
Sonntag, 28. Mai 2017   

Laser Radial - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Final results

 Laser Radial - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Final results Trotz ihres grossen Vorsprungs machte es Manami Doi JPN gestern im Medal Race nochmals spannend: Nach einem missglückten Start segelte sie am Ende des Feldes und konnte erst ganz zum Schluss den rettenden 9. Platz erobern. Marit Bouwmester NED gewann das Medal race mit grossem Vorsprung und rückte bis auf 2 Punkte zur Japanerin auf. Mit einem 2. Rang im Medal Race verteidigte Silvia Zennaro ITA die Bronze-Medaille.
Alle Ranglisten, der Schlussbericht und die Videos.
Sonntag, 28. Mai 2017   

Olympic Classes - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Final results

 Olympic Classes - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Final results Mit den wiederum bei Sonnenschein und moderaten Winden ausgetragenen Medal Races der 49er, 49erFX, Laser Radial und RS:X-Windsurfer ging gestern in Medemblik die Delta Lloyd Regatta zu Ende. Die Skiffs segelten drei Medal Races, bei den 49ern konnten sich Tim Fischer/Fabian Graf GER an der Spitze behaupften, Jorge Lima/José-Luis Costa POR folgen auf Rang 2, Eric Heil/Thomas Plössel GER rückten auf Rang 3 vor. Keine Veränderungen auf dem Podium gab es bei den 49erFX: Enia Nincevic/Peiar Cupac CRO gewannen vor Annemiek Bekkering/Jeske Kisters NED und John Pink/Sophie Ainsworth GBR. Im neuen Final-System der Windsurfer (hier der Bericht), musste der die ganze Woche über führende Kiran Badloe NED einen Absturz auf Rang 6 in Kauf nehmen. Dorian Van Rijsselberghe NED holte sich den Sieg vor Oël Pouliquen FRA und Matteo Evangelisti ITA. Alle Ranglisten, der Schlussbericht und die Videos.
Sonntag, 28. Mai 2017   

Optimist, 29er, Laser 4.7 & Radial, Nacra 15 - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Day 3

 Optimist, 29er, Laser 4.7 & Radial, Nacra 15 - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Day 3 Bei Sonne und moderaten Winden zwischen 10 und 15kn wurde gestern die D8tch Youth Regatta fortgeführt. Das riesige Feld der Optimisten begann gestern bereits mit den Final-Regatten in der Goldfleet. Nach drei Läufen führt Antonia Schultheis MLT vor ihrem Bruder Richard Schultheis MLT. Auf Rang 3 folgt Daniel Cante SLO, Peter Foley USA ist als 4. ebenfalls noch im Rennen um den Sieg, Katharina Schwachhofer liegt als 5. bereits 31 Punkte zurück. Auf Rang 7 folgt Adrian Surrocca SUI, Arnaud Grange SUI ist 9., Maxim Dneprov SUI folgt als 11. und Maxime Thommen SUI auf Rang 13. Im Feld der jüngeren Optis der Gruppe B (U-11) führt Lenny Hofmann NED vor Marko Gomercic GER, Simon Mille SUI ist guter 6.
Eine Schweizer Führung gibt es nach 8 Wettfahrten bei den Nacra 15-Katamaranen durch Opti-Weltmeister Max Wallenberg SUI mit Amanda Björk SUI an der Vorschot. Im Laser 4.7 teilen sich Annabelle Westerhof NED und Teun In der Maur NED punktgleich die Führung, Felix Baudet SUI, der nach dem ersten Tag noch geführt hat, fiel nach 3 Frühstarts auf Rang 16 zurück. Bei den Laser Radial führt Junrui Li SIN mit 10 Punkten Vorsprung auf Olin Houtman NED, auf den Rängen 8-10 folgen Gauthier Verhulst SUI, Nicolas Rolaz SUI und Grégoire Peverelli SUI. Im 29er liegen Théo Revil/Gautier Guevel FRA bereits 28 Punkte voraus. Alle Ranglisten, die Berichte und dieVideos.
Sonntag, 28. Mai 2017   (Bild © Elena Giolai)

5o5, Dyas, Korsar - Riva-Cup - Riva ITA - Final results

 5o5, Dyas, Korsar - Riva-Cup - Riva ITA - Final results Mit nochmals zwei Wettfahrten ging gestern der Riva-Cup der drei Traditions-Klassen zu Ende. Mike Holt/Carl Smith USA und Howie Hamlin/Jeff Nelson USA - gestern Tagesbeste mit den Rängen 2 und 3 - sorgten für einen amerikanischen Doppelsieg, Wolfgang Hunger/Julien Kleiner GER folgen auf Rang 3. Caroline Jacot/René Betschen SUI wurden 21., Cedric Barth/Philippe Jagt SUI folgen auf Rang 25 der 44 Teams - die Rangliste 5o5.
Im Dyas gewannen Andreas Linke/Andreas Malcher GER überlegen, bei den Korsaren eroberten Axel Oberemm/Gerd Linnemann GER dank zwei Laufsiegen am Schlusstag noch Rang 1.
Die Event-Website.
Sonntag, 28. Mai 2017   

Diam 24, var. Classes - Grand Prix Ecole Navale - Poulmic - Day 4

 Diam 24, var. Classes - Grand Prix Ecole Navale - Poulmic - Day 4 In der Bretagne sind insgesamt 13 Klassen am Start des GP Ecole Navale. Für die Diam-24-Trimarane ist es ein letzter Test vor der nächste Woche beginnenden Tour de France. Sofian Bouvet FRA mit seinem 'Team SFS' aus Antibes führt nach 11 Wettfahrten das Klassement deutlich an, 'Tresors de Tahiti' mit Teva Plichart FRA folgt auf Rang 2. Nur einen Punkt dahinter zeigte Bernard Stamm SUI seine bisher beste Leistung in der Klasse - das Schlussklassement und alle weiteren Ranglisten auf der Event-Website.
Segeln International – Samstag, 27. Mai 2017
Samstag, 27. Mai 2017   

AC-50 - 35th America's Cup - Hamilton BER - Heute Start

 AC-50 - 35th America's Cup - Hamilton BER - Heute Start Heute um 19h CET erfolgt auf den Bermudas der Startschuss zum Louis Vuitton Cup, in dem die Herausforderer ihren Vertreter für den America's Cup ermitteln. Als erste treffen Cupholder 'Oracle' mit Jimmy Spithill AUS - erstmals darf der Cup-Verteidiger auch bei den Herausforderen mittun - und 'Team France' mit Frank Cammas FRA aufeinander. Die Event-Website.
Samstag, 27. Mai 2017   

Olympic Classes - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 4

 Olympic Classes - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 4 Geste4rn standen die letzten Qualifikations-Regatten sowie für die 470er und Laser Standard (siehe separaten Bericht) bereits auch das Medal Race auf dem Programm. Pawel Sozykin/Denis Gribanov RUS gingen mit einigem Vorsprung ins Medal Race der 470er und gewannen auch das Finale. Afrodite Zegers/Anneloes Van Veen NED und Matteo Capurro/Matteo Puppo ITA belegen die Ehrenplätze. Bei den 49ern gehen Tim Fischer/Fabien Graf GER heute mit 7 Punkten Vorsprung auf Jorge Lima/Jose-Luis Costa POR ins Medal Race. Im Medal Race der 49erFX kommt es zum Duell zwischen Enia Nincevic/Peiar Cupac CRO und den 3 Punkte zurückliegenden Annemiek Bekkering/Jeske Kisters NED. Bei den RS:X-Windsurfern gewann Kiran Badloe NED die Qualifikationen deutlich, heute stehen nun die Final-Regatten der Top12 auf dem Programm. Alle Ranglisten, die Berichte und die Videos, u.a. mit einer Arbeits-Probe der Konzert-Pianistin Afrodite Zegers NED.
Samstag, 27. Mai 2017   

Laser - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 4 - Sieg für Elliot Hanson GBR

 Laser - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 4 - Sieg für Elliot Hanson GBR Mit dem Medal Race schlossen die Laser Standard gestern Abend als erste ihre Serie ab. Ein 6. Rang reichte Elliot Hanson GBR um seinen 1. Rang bei den Laser Standard zu verteidigen. Charlie Buckingham USA rückte zum Schluss auf Rang 2 vor, Matthew Wearn AUS wurde als Sieger des Medal Race in der Gesamtwertung 3. - der Bericht mit Video.
Die Laser Radial werden heute Morgen als erste ihr Medal Race segeln. Manami Doi JPN dürfte mit ihren 18 Punkten Vorsprung nicht mehr einzuholen sein. Dank zwei Tagessiegen rückte Marit Bouwmeester NED auf Rang 2 vor, 3 Punkte dahinter ist Silvia Zennaro ITA neu auf Rang 3.
Alle Ranglisten, die Berichte und die Videos.
Samstag, 27. Mai 2017   

Optimist, 29er, Laser 4.7 & Radial, Nacra 15 - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Day 2

 Optimist, 29er, Laser 4.7 & Radial, Nacra 15 - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Day 2 Leider konnten die Veranstalter der Dutch Youth Regatta ihre Website bisher in Ordnung bringen. Auf unseren Browsern (Firefox, Chrome, explorer) sind weder Resultate noch der Tagesbericht abrufbar. Laut Swiss Optimist konnten sich 14 Schweizer für die Goldfleet qualifizieren. Dazu gibt es ein Video-Interview mit Opti-Weltmeister Max Wallenberg SUI, der in Workum mit dem Nacra 15 am Start ist.
Samstag, 27. Mai 2017   (Bild © Elena Giolai)

5o5, Dyas, Korsar - Riva-Cup - Riva ITA - Day 2

 5o5, Dyas, Korsar - Riva-Cup - Riva ITA - Day 2 Bei klassischen Gardasee-Bedingungen konnten an den ersten beiden Tagen des Riva-Cups 6 Wettfahrten gesegelt werden. Im 5o5er dominieren die Nordamerikaner: Mike Holt/Carl Smith USA führen dank 3 Laufsiegen mit 7 Punkten Vorsprung auf Wolfgang Hunger/Julien Kleiner GER, auf den Rängen 3 und 4 folgen Howie Hamlin/Jeff Nelson USA und Bob Trennant/Steve Bourdouw CAN. Als bestes der 3 SUI-Teams liegen Caroline Jacot/René Betschen SUI auf Rang 20 der 43 Teams aus 8 Nationen.
Im Dyas gewannen Andreas Linke/Andreas Malcher GER bisher 5 der 6 WEettfahrten. Im Feld der 28 Korsaren liefern sich Denis Troetschel/Jürgen Kruck GER und Axel Oberemm/Gerd Linnemann GER ein enges Duell an der Spitze. Die Event-Website mit allen Ranglisten und den Berichten. Dazu das Video des Tages.
Segeln International – Freitag, 26. Mai 2017
Freitag, 26. Mai 2017   

AC-50-Catamaran - 35th America's Cup - Hamilton BER - Day 1 - Regatten des Tages verschoben

 AC-50-Catamaran - 35th America's Cup - Hamilton BER - Day 1 - Regatten des Tages verschoben Die für heute vorgesehenen ersten Wettfahrten des Louis Vuitton Cup mussten wegen stürmischer Winde auf morgen Samstag verschoben werden, die Prognosen sagen für heute mehr als 30kn voraus. Erstmals darf auch Cup-Verteidiger 'Oracle' bei der Qualifikations-Serie der Herausforderer mittun. Am 11. Juni wird im Finale des Louis Vuitton Cups der Herausforderer für den America's Cup bestimmt - das Programm.
Die sechs Skipper der Teams stellten sich gestern der Presse, hier der Bericht mit Video-Interviews.
Die Event-Website.
Freitag, 26. Mai 2017   

Olympic Classes - Delta lloyd Regatta 2017 - Medemblik NED - Day 3

 Olympic Classes - Delta lloyd Regatta 2017 - Medemblik NED - Day 3 Bei erneut leichten Winden und schon beinahe sommerlichen Temperaturen konnte gestern in allen Klassen wiederum das volle Programm gesegelt werden. Es gab zahlreiche Führungs-Wechsel. Mit einem Laufsieg haben sich Pawel Sozykin/Denis Gribanov RUS zurück an die Spitze der 470er gekämpft. Mit 2 Punkten Rückstand bleiben Afrodite Zegers/Anneloes Van Veen NED im Titel-Rennen. Weitere 2 Punkte dahinter sind Nikolaus Kampelmühler/Thomas Czajka AUT in ihrer ersten 470er-Saison ausgezeichnet unterwegs. Tim Fischer/Fabian Graf GER kämpften sich mit einem starken Tag (1/1/3) zurück auf Rang 1, Jorge Lima/Jose-Luis Costa POR sind mit einem Punkt Rückstand 2. Im 49erFX verteidigten Enia Nincevic/Peiar Cupac CRO ihre Führung, Annemiek Bekkering/Jeske Kisters NED und Hannah Mills/Alan Sign GBR sind neu auf die Ränge 2 und 3 vorgerückt. Dank zwei Laufsiegen übernahm Kiran Badloe NED die Führung bei den RS:X-Windsurfern und distanzierte Olympia-Sieger Dorian Van Rijsselberghe NED gleich um 20 Punkte. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die zahlreichen Videos.


Heute werden die Qualifikationen abgeschlossen, am Abend stehen bereits die ersten Medal Races auf dem Programm.
Freitag, 26. Mai 2017   

Laser - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 3

 Laser - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 3 Leichte Winde bescherten gestern dem führenden Matthew Wearn AUS einen schweren Tag: Nach einem 25. Rang musste er auch noch einen Frühstart in Kauf nehmen und fiel auf Rang 11 zurück. In den verbleibenden 3 Qualifikations-Regatten muss er heute um den Einzug ins Medal Race der besten 10 kämpfen. Elliot Hanson GBR ist nun alleiniger Leader, die Abstände sind aber weiterhin minimal. Mit Eeinem Punkt Rückstand ist Tonci Stipanovic CRO auf Rang 2 vorgerückt, Pavlos Kontides CYP ist dank des Streichresultates als 3. zurück an der Spitze.
Als tagesbeste mit den Rängen 5 und 1 rückte Manami Doi JPN an die Spitze der Laser Radial, punktgleich auf Rang 2 ist Tatjana Droszdowskaja BLR, Emma Plaesschart BEL ist mit 4 Punkten Rückstand auf Rang 3 zurückgefallen. Olympia-Siegerin Marit Bouwmeester NED muss bei ihrem ersten Wettkampf seit Rio als 9. um den Einzug ins Medal Race kämpfen.
Die Laser segeln ihre Medal Races bereits heute Abend, via GPS-Tracking können alle Wettfahrten heute live mitverfolgt werden.
Alle Ranglisten.
Freitag, 26. Mai 2017   

Optimist, 29er, Laser 4.7 & Radial, Nacra 15 - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Day 1

 Optimist, 29er, Laser 4.7 & Radial, Nacra 15 - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Day 1 Sonne und gute Bedingungen mit moderaten Winden gab es zum Auftakt der Dutch Youth Regatta in Workum. In allen Klassen konnten 2 Wettfahrten gesegelt werden. Eine Schweizer Führung durch Felix Baudet SUI gibt es bei den Laser 4.7. Leider sind die Ranglisten auf der Event-Website heute Morgen nicht aufrufbar. Dafür gibt es einen
Bericht.
Segeln International – Donnerstag, 25. Mai 2017
Donnerstag, 25. Mai 2017   

Olympic Classes - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 2

 Olympic Classes - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 2 Mit etwas Verspätung konnte gestern Nachmittag bei leichten und drehenden Winden das vorgesehene Programm gesegelt werden. In der gemeinsamen Wertung der 470er haben Afrodite Zegers/Anneloes Van Veen NED die Führung übernommen, einen Punkt dahinter rückten die Tagesbesten (2/3) Nikolaus Kampelmühler/Thomas Czajka AUT auf Rang 2 vor, Pavel Sozykin/Denis Gribanov RUS sind auf Rang 3 zurückgefallen. Im 49er haben Jorge Lima/Jose-Luis Costa POR die Führung übernommen, dank zwei Laufsiegen rückten Yannick Lefebre/Tom Pelsmaekers BEL auf Rang 2 vor, die Olympia-Medallisten Erik Heil/Thomas Plössel GER folgen nun auf Rang 3. Bei den 49erFX konnte Enia Nincevic/Peiar Cupac CRO ihre Führung leicht ausbauen, John Pink/Sophie Ainsworth GBR sind weiterhin 2. Dorijan Van Rjsselberghe NED und 2 Punkte dahinter Kirian Badloe NED führen die RS:X-Windsurfer an. Die Laser in separatem Bericht, die übrigen Olympia-Klassen sind mangels Beteiligung ncht am Start. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Donnerstag, 25. Mai 2017   

Laser - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 2

 Laser - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 2 Bei leichten und drehenden Winden wurden gestern die Wettfahrten 3 & 4 gesegelt. Nachdem Pavlos Kontides CYP nach einem Ausrutscher (Rang 33) vorläufig auf Rang 13 zurück fiel, übernahmen Elliot Hanson GBR und Matthews Wearn AUS punktgleich die Führung, mit einem Punkt Rückstand ist Luke Elliott AUS 3.
Emma Plaeschart BEL übernahm die Führung bei den Laser Radial mit 1 Punkt Vorsprung auf Tatjana Droszdowskaja BLR, als Tagesbeste rückte Pernelle Michon FRA auf Rang 3 vor. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Donnerstag, 25. Mai 2017   

Optimist - Team Racing - Trofeo Rizzotti - Venedig ITA - Final results

 Optimist - Team Racing - Trofeo Rizzotti - Venedig ITA - Final results Ohne eine einzige Niederlage gewann das Vierer-Team des Fort Lauderdale YC am vergangenen Wochenende in Venedig die Trofeo Rizzotti, die bedeutenste Team-Race-Serie Europas. Auf Rang 2 folgt die italienische National-Mannschaft, die einzig gegen die siegreichen Amerikaner verloren. Mit Lisot New York folgt ein weiteres US-Team auf Rang 3. Schweizer waren in diesem Jahr keine mit dabei. Die Rangliste und der Bericht.
Segeln International – Mittwoch, 24. Mai 2017
Mittwoch, 24. Mai 2017   

Olympic Classes - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 1

 Olympic Classes - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 1 Bei Sonne und guten Windbedingungen um die 15 kn begann gestern in Medemblik die Delta Lloyd Regatta mit je nach Klasse 2-3 Wettfahrten. Bei den 470ern segeln Männer und Frauen für einmal zusammen. Pavel Sozykin/Denis Gribanov RUS gewannen beide Läufe und führen vor Matteo Capurro/Matteo Puppo ITA. Auf Rang 3 folgen Afrodite Zegers/Anneloes Van Veen NED als erstes Frauen-Team. Im 49er führen Tim Fischer/Fabian Graf GER vor Jorge Lima/José-Luis Costa POR. Bei den 49erFX liegen John Pink/Sophie Ainsworth GBR an der Spitze vor Enia Nincevic/Igor Marenic CRO. Als erstes reines Frauen-Team sind Dewi Couvert/Anette Duetz NED auf Rang 3. Olympia-Sieger Dorian Van Rjsselberghe NED gewann bei den RS:X-Windsurfer alle 3 Läufe. Leider fehlen die Resultate der Finns, der Nacra 17 und der RS:X-Frauen.
Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Mittwoch, 24. Mai 2017   

Laser - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 1

 Laser - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 1 Wie immer brachten die beiden Laser-Felder die grössten und best-besetzten Felder an den Start, zumal die Laser Radial im September in Medemblik auch ihre WM austragen. Bei Sonne und 4-5 Bft konnten je 2 Wettfahrten gesegelt werden. Pavlos Kontides CYP gewann beide Läufe in seiner Gruppe und führt vor Elliot Hanson GBR und den punktgleichen Jean-Baptiste Bernaz FRA und Tonci Stipanovic CRO. Am Start sind 99 Teilnehmer aus 4 Kontinenten.
Auch bei den Laser Radial liegen die routinierten Cracks vorne: Allison Young GBR gewann beide Läufe ihrer Gruppe, Emma Plaeschart BEL und Marit Bouwmeester NED sind die ersten Verfolgerinnen. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos, u.a. gibt es ein Interview mit Matthew Wearn AUS.
Mittwoch, 24. Mai 2017   

Contender - Klassenmeisterschaft 2017 - SV Mammern - Final results

 Contender - Klassenmeisterschaft 2017 - SV Mammern - Final results Mit vier Laufsiegen in neun Wettfahrten gewann Gernot Goetz GER die bei guten Bedingungen ausgetragene Klassenmeisterschaft der Contender mit einigem Vorsprung. Tobias Hanke GER und Frank Richter GER belegten die Ehrenplätze, als beste Schweizerin wurde Jacqueline Rüfenacht TYC 8. der 18 Teilnehmer aus 3 Nationen. Die Rangliste.
Segeln International – Dienstag, 23. Mai 2017
Dienstag, 23. Mai 2017   

Laser Radial & Standard - Euromasters 2017 - Act 2 - Oostende BEL - Final results

 Laser Radial & Standard - Euromasters 2017 - Act 2 - Oostende BEL - Final results Gestern konnten in Oostende in beiden Feldern zum Abschluss drei weitere Wettfahrten gesegelt werden. Wilmar Groenendijk NED behauptete sich an der Spitze der Radials, als Tagesbester rückte Martin Van Olffen NED auf Rang 2 vor. Zu den besten des Tages gehörte auch Peter Seidenberg USA, der in der Kategorie 'Legends' (70 Jahre+) segelt, er rückte auf Rang 4 vor. Jacques Perret SUI beendet die Serie auf Rang 10. der 25 Teilnehmer. Bei den Laser Standard holte sich Thomas Müller GER den Gesamt-Sieg vor Rik Wolters NED. Alan Davies GBR und Wolfgang Gerz GER folgen auf den Rängen 3 und 4. Die Schweizer konnten sich um einiges verbesseren. Dank eines 4. Laufranges wurde Markus Ochs SUI 13., Mauro Lentini SUI (mit einem 2. Laufrang) und Guy Wuilleret SUI (mit einem 5. Laufrang) folgen direkt dahinter auf den Rängen 14 und 15. Alle Ranglisten und die Event-Website.
Dienstag, 23. Mai 2017   

Match Racing - World Ranking List - 18th may 2017

 Match Racing - World Ranking List - 18th may 2017 In den vergangenen 30 Tagen gab es nur wenige hochdotierte Wettkämpfe, so dass es kaum Verschiebungen in den Match-Race-Weltranglisten gab. Bei den Männern führt weiterhin Taylor Canfield ISV vor Phil Robertson NZL und Matthew Jerwood AUS, Eric Monnin SUI ist auf Rang 37 zurückgefallen. Bei den Frauen liegt Anna Kjellberg SWE vor Stephanie Roble USA und Camilla Ulrikkeholm DEN an der Spitze, Alexa Bezel SUI ist nun 13.
Alle Rankings.
Segeln International – Montag, 22. Mai 2017
Montag, 22. Mai 2017   

Melges 24 - European Sailing Series 2017 - Riva ITA - Final results

 Melges 24 - European Sailing Series 2017 - Riva ITA - Final results Nachdem seine letzten Gegner in der gestrigen Schluss-Wettfahrt zurücklagen, konnte sich Carlo Fracassoli ITA eine Aufgabe leisten und gewann mit 7 Punkten Vorsprung klar. Dank Sieg im Schlusslauf rückte Bruce Ayres USA (u.a. mit Mark Reynolds USA) auf Rang 2 vor. Robert Bakoczy HUN verteidigte seinen 3. Rang. Jürg Hotz SUI beendet die Serie auf Rang 15 der 39 Teams. Die Rangliste, die Event-Website und das Video.
Montag, 22. Mai 2017   

Laser Radial & Standard - Euromasters 2017 - Act 2 - Oostende BEL - Day 2

 Laser Radial & Standard - Euromasters 2017 - Act 2 - Oostende BEL - Day 2 Offenbar keine Wettfahrten gab es gestern an den Euromasters in Oostende. Nach den beiden Läufen des Starttages führt Wilmar Groenendijk NED bei den Radials, Jacques Perret SUI ist 9. Bei den Standards führt Rick Wolters NED mit einem Punkt Vorsprung auf Piet Van Damme BEL. Guy Wuilleret SUI ist als bester Schweizer 16. Die Rangliste und die Event-Website.
Montag, 22. Mai 2017   

M2-Catamaran - Speed Tour 2017 - GP Grandson - Sieg für Mitch Booth AUS

 M2-Catamaran - Speed Tour 2017 - GP Grandson - Sieg für Mitch Booth AUS Nach dem Bol d'Or vom Samstag, den die M2-Cats dominierten, wurde gestern in Grandson der erste GP des Jahres ausgetragen. Sonne und 12-16kn Bise sorgten für beste Bedingungen, es konnten gleich 6 Läufe gesegelt werden. Der zweifache Tornado-Olympia-Medaillen-Gewinner Mitch Booth AUS steuerte 'Immoset' zum ersten mal zuoberst auf's Podium, 'Swiss Medical Network' mit Didier Pfister folgt auf Rang 2. Der Bericht mit Rangliste.
Segeln International – Sonntag, 21. Mai 2017
Sonntag, 21. Mai 2017   (Bild © Martinezstudios)

TP52 - World Championship 2017 - Scarlino ITA - Final results

 TP52 - World Championship 2017 - Scarlino ITA - Final results Mit einer letzten, bei 14-16kn Wind ausgetragenen Wettfahrt ging gestern die WM der TP52 in Scarlino zu Ende. Mit einem 2. Laufrang behauptete sich 'Platoon' mit Harm Müller-Spreer GER und Taktiker John Kostecki USA an der Spitze und holte ihren ersten WM-Titel. Titelverteidigerin 'Quantum Racing' mit Bora Gulari USA und Terry Hutchinson USA holten mit 5 Punkten Rückstand die Silbermedaille, Bronze geht an 'Azzurra' von Alberto Roemmers ARG. Der Bericht mit Rangliste und die Videos.
Sonntag, 21. Mai 2017   

Melges 24 - European Sailing Series 2017 - Act 2 - Riva ITA - Day 2

 Melges 24 - European Sailing Series 2017 - Act 2 - Riva ITA - Day 2 Mit zwei Wettfahrten wurde auf dem Gardasee gestern der 2. Akt der European Sailing Series fortgesetzt. Carlo Fracassoli ITA und sein Team behaupteten sich an der Spitze, als Tagesbeste rückten Andrea Rachelli ITA und sein Team auf Rang 2 vor, Robert Bakoczy HUN ist 3., Robert Ayers USA rückte auf Rang 4. Steigern konnte sich auch Jörg Hotz SUI, der auf Rang 8 der 39 Teams vorrückte. Die Rangliste, noch gibt es heute Morgen keinen Bericht auf der Event-Website.
Sonntag, 21. Mai 2017   

Laser Radial & Standard - Euromasters 2017 - Round 2 - Oostende BEL - Day 1

 Laser Radial & Standard - Euromasters 2017 - Round 2 - Oostende BEL - Day 1 Bei moderaten Winden und starker Strömung begann gestern in Belgien die zweite Runde des europäischen Circuits der Masters (ab 35 Jahre). Es konnten zwei Läufe gesegelt werden. Mit den Tagesrängen 1 und 3 setzte sich Wilmar Groenendijk NED an die Spitze der Laser Radial, mit 2 Punkten Rückstand folgt Max Hunt GBR auf Rang 2. Alexandra Weihrauch GER ist als 4. bestklassierte Frau. Jacques Perret SUI ist 9. im Feld der 25 Teilnehmer aus 8 Nationen.
Bei den Laser Standard hat sich Rik Wolters NED mit einem Punkt Vorsprung auf Piet Van Damme BEL an die Spitze gesetzt. Einen weiteren Punkt dahinter folgt Thomas Müller GER auf Rang 3. Bester Schweizer ist Guy Wuilleret SUI auf Rang 16, Markus Ochs SUI und Mauro Lentini SUI folgen auf den Rängen 19 und 20. Am Start sind 29 Teilnehmer aus 6 Nationen. Alle Ranglisten und die Event-Website.
Segeln International – Samstag, 20. Mai 2017
Samstag, 20. Mai 2017   

TP52 - World Championship 2017 - Scarlino ITA - Day 6

 TP52 - World Championship 2017 - Scarlino ITA - Day 6 Keine Veränderungen an der Spitze brachten die beiden bei moderaten Winden ausgetragenen Wettfahrten von gestern. 'Platoon' mit Harm Müller-Spreer GEr und Taktiker John Kostecki USA verteidigte ihre Führung und geht mit 2 Punkten Vorsprung auf 'Quatum Racing' mit Bora Gulari USA und Terry Hutchinson USA in den heutigen Schlusstag. 'Aleghre' mit Andre Soriano GBR und Andy Horton USA liegen als 3. bereits 8 Punkte zurück. Der Bericht mit Rangliste und die Video.
Samstag, 20. Mai 2017   

Melges 24 - European Sailing Series 2017 - Act 2 - Riva ITA - Day 1

 Melges 24 - European Sailing Series 2017 - Act 2 - Riva ITA - Day 1 Regnerisches Wetter verzögerte gestern den Auftakt zur zweiten Runden der europäischen Jahresmeisterschaft, die gleichzeitig auch als italienische Meisterschaft zählt. Erst um 16h beruhigte sich das Wetter soweit, das bei 10-14kn Nordwind eine erste Wettfahrt gesegelt werden konnte. Carlo Fracassoli ITA gewann den Lauf vor Travis Weisleder USA und Tonu Toniste EST. Bester (und einziger) Schweizer ist Jürg Hotz SUI auf Rang 15 der 39 Teams aus 13 Nationen. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Segeln International – Freitag, 19. Mai 2017
Freitag, 19. Mai 2017   

TP52 - World Championship 2017 - Scarlino ITA - Day 4

 TP52 - World Championship 2017 - Scarlino ITA - Day 4 In Scarlino an der TP52-WM stand gestern ein 23-Meilen-Langstrecken-Rennen auf dem Programm. Bei moderaten Bedingungen holte sich 'Quantum Racing' mit Bora Gulari USA/Terry Hutchinson USA den Sieg vor 'Platoon' mit Harm Müller-Spreer GER/John Kostecki USA. Als Lauf-Dritte verbesserte sich 'Allegre' mit Andres Soriano/Andy Horton USA auch in der Gesamtwertung auf Rang 3. Der Bericht mit Rangliste und die Videos.
Freitag, 19. Mai 2017   

Kite Boarding - Kite Foil Gold-Cup - Act 1 - Boryeong KOR - Day 3

 Kite Boarding - Kite Foil Gold-Cup - Act 1 - Boryeong KOR - Day 3 Mit zwei Laufsiegen begann Kite-Foil-Goldcup-Gewinner 2016 Maxime Nocher MON die neue Saison beim Start in Korea bisher makellos. Florian Gruber GER folgt auf Rang 5 der Riccardo Lecchese ITA und Théo Lostis FRA folgen auf den Rängen 2 und 3. Gestern konnte mangels Wind nicht gekitet werden. Die Rangliste und der Bericht und die Videos.
Freitag, 19. Mai 2017   

Volvo Ocean Race - Neue Boote für 2019

 Volvo Ocean Race - Neue Boote für 2019 Die Organisatoren des Volvo Ocean Race haben gestern die neuen Boote und ein neues Konzept für das übernächste Volvo Ocean Race vorgestellt. Gleich zwei neue Boote sollen das Spektakel noch steigern. Auf den langen Etappen kommt ein foilender 60-Fuss-Einrümpfer zum Einsatz, die Inport-Races werden auf foilenden Gross-Katamaranen (32-50 Fuss) gesegelt. Der Bericht.
Segeln International – Donnerstag, 18. Mai 2017
Donnerstag, 18. Mai 2017   (Bild © Martinezstudios)

TP52 - World Championship 2017 - Scarlino ITA - Day 3

 TP52 - World Championship 2017 - Scarlino ITA - Day 3 Mit drei, bei moderaten Winden ausgetragenen Wettfahrten ging es gestern in Scarlino an der TP52-WM weiter. mit den Rängen 3/2/2 zeigte 'Platoon' von Harm Müller-Spreer GER und Taktiker John Kostecki USA die die grösste Konstanz und übernahm die Führung. Mit 3 Punkten Rückstand folgt Titel-Verteidigerin 'Quantum Racing' mit ihrem neuen Steuermann Bora Gulari USA, der für die Starts das Steuer jeweils an Taktiker Terry Hutchinson USA übergibt. Der Tagesbericht und die Rangliste. Ab 13h werden die Wettfahrten live im Internet übertragen.
Segeln International – Mittwoch, 17. Mai 2017
Mittwoch, 17. Mai 2017   (Bild © Martinezstudios)

TP52 - World Championship 2017 - Scarlino ITA - Day 1

 TP52 - World Championship 2017 - Scarlino ITA - Day 1 In Scarlino begann gestern die WM der TP52. Umlaufende Winde verzögerten einen ersten Start, erst am Nachmittag konnte zum einzigen Lauf des Tages gestartet werden. Die Titel-Verteidiger von 'Quantum Racing' mit Bora Gulari USA holten sich den Laufsieg, 'Platoon' von Harm Müller-Spreer GER mit Taktiker John Kostecki USA folgt auf Rang 2. Mit 'Azzurra' folgt ein weiteres Favoriten-Team auf Rang 3. Der Bericht.
Mittwoch, 17. Mai 2017   (Bild © PWA/John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour 2017 - Slalom - Yokosuka JPN - Final results

 Windsurfing - PWA World Tour 2017 - Slalom - Yokosuka JPN - Final results Eine Woche nach dem ersten Slalom-Weltcup in Südkorea ging es für die Slalom-Cracks in Japan bereits weiter. Wiederum gab es kaum Wind, es reichte immerhin für je zwei Durchgänge. Bei den Frauen war es erneut Sara Quita Offringa (NED/Aruba) die mit zwei Laufsiegen dominierte. Bei den Männern gewann Julien Quentin FRA, Sebastian Kördel GER klassiert sich auf Rang 10. Die flauen Verhältnisse ermöglichten dafür zahlreiche Foil-Regatten, die (noch) nicht zum PWA-Weltcup zählen. Bei nur gerade 4-8kn Wind konnte gefoilt werden - das Video. Bericht, Bilder und Ranglisten auf der PWA-Website.
loading content
6###0#0
 
 
loading content