Segeln International – Mittwoch, 23. Mai 2018
Mittwoch, 23. Mai 2018   (Bild © Nikos Alevromytis)

470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Day 4

 470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Day 4 Sonne und 18kn Wind sorgten am 4. Tag der 470er-EM in Bulgarien erneut für perfekte Bedingungen, in beiden Feldern konnten je 3 Läufe gesegelt werden. Mit den Rängen 2/2/1 übernahmen Tina Mrak/Veronica Macarol SLO die Führung im Frauen-Klassement. Gil Cohen/Noa Lasry ISR sind mit 2 punkten Rückstand auf Rang 2 zurück gefallen. Neu auf Rang 3 vorgerückt sind Amy Seabright/Anna Carpenter GBR. Mit den beiden Wettfahrten von heute wird die Qualifikation für die Medal Races von Morgen abgeschlossen. Nadine Böhm/Ann Christin Goliath GER halten zur Zeit Rang 10, Oster/Winkel GER und Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI liegen 9, resp. 11 Punkte dahinter auf den Rängen 11 und 12.
Einen Leader-Wechsel gab es auch bei den Männern: Mit den Tagesrängen 2/2/1 übernahmen Anton Dahlberg/Fredrik Bergström SWE die Führung, mit 10 Punkten Rückstand folgen Mantis/Kagialis GRE auf Rang 2, Sozykin/Gribanov RUS halten weiter Rang 3. Winkel/Cipra GER dürften als 8. heute die Qualifikation für das Medal Race schaffen. Diesch/Autenrieth GER liegen als 11. nur einen Punkt hinter der Quali und auch Bargher/Mähr AUT können sich als 13. mit 9 Punkten Rückstand noch Chancen ausrechnen. Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI konnten sich auf Rang 18 verbessern, für's Medal Race ist ihr Rückstand aber zu gross. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Mittwoch, 23. Mai 2018   

Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Day 1

 Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Day 1 Bei zuerst leichten, später auffrischenden Winden begann gestern die Medemblik-Regatta (früher Delta lloyd) auf dem Ijssel-Meer. Alle Klassen konnten das vorgesehen Programm absolvieren, es fehlen die finns und die 470er, die gerade ihre EM in Bulgarien segeln. Maja Dziarnowska POL und Zofia Noceti-Klepacka POL teilen sich nach 3 Läufen die Führung bei den Windsurferinnen und auch bei den Windsurf-Männern gibt es eine Doppelführung durch Yoav Cohen ISR und Maciej Kluszcyinski POL. Im Laser Standard führt Elliot Hansen GBR vor Yuri Hummel NED und Eliot Merceron SUI. Maxime Jonker NED gewann beide Läufe bei den Laser Radial. Im 49er setzten sich Lucas Rual/Emile Amoros FRA mit 3 Laufsiegen an die Spitze, Yago und Klaus Lange ARG folgen auf Rang 2. Der für die USA segelnde Thuner Chris Rast USA/SUI ist mit Vorschoter Trevor Burd USA auf Rang 8. Bei den 49erFX führen Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED mit einem Punkt Vorsprung auf Dewi Couvert/Jeske Kisters NED. Livia Naef/Nelia Puhze SUI sind trotz eines Frühstartes auf Rang 15. Im Nacra 17 führen Fernando Echevarri/Tara Pacheco ESP vor Gemma Jones/Jason Saunders NZL. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Mittwoch, 23. Mai 2018   (Bild © Laura Carrau)

Finn - World Masters 2018 - El Balis ESP - Day 2 - Weiterhin flau

 Finn - World Masters 2018 - El Balis ESP - Day 2 - Weiterhin flau Auch am zweiten Tag der Masters-WM der Finns fehlte der Wind. Auf der Event-Facebook-Seite gibt es Bilder und Videos des Tages. Die Event-Website dürfte im Verlaufe des Morgens auch einen Tagesbericht publizieren. Dazu der Kurzbericht des mit 20 Booten vertretenen Schweizer Teams.
Mittwoch, 23. Mai 2018   

Job-Offer: Anheuern als Matrose !

 Job-Offer: Anheuern als Matrose ! Die Firma Fairtransport behauptet sich schon seit bald 10 Jahren mit zwei Schonern in der kommerziellen Handelsschiffahrt. Bis zu 35 Tonnen 'nichteilige' Güter können transportiert werden. Zwischen Spanien, Frankreich und England werden etwa regelmässig Weine transportiert. Für eine kurzfristige Buchung werden im Juni und Juli noch 'Matrosen' gesucht. Eine anspruchsvolle Sache, beide Schoner sind nur mit Segel und ohne Motor unterwegs. Das Video, weitere Details auf der Fair-Transport-Website.
Segeln International – Dienstag, 22. Mai 2018
Dienstag, 22. Mai 2018   (Bild © Nikos Alevromytis)

470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Day 3

 470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Day 3 Veränderte Bedingungen am 3. Tag der 470er-EM: Mit 15-18kn wehte es für die Wettfahrten 4-6 ordentlich, die routinierten Teams rückten an die Spitze vor. Mantis/Kagialis GRE rückten mit zwei Laufsiegen an die Spitze vor, Sozikin/Gribanov RUS folgen punktgleich auf Rang 2. Dahlberg/Bergström SWE sind mit 5 Punkten Rückstand 3. Nach ihrem verpatzten Starttag konnten sich Wagen/Siegwart SUI gestern steigern und rückten auf Rang 23 vor. Direkt dahinter auf 24 folgen Biedermann/Schüpbach SUI, die vorgestern bei leichten Winden noch zu brillieren wussten. Bei den Frauen konnten sich Gil Cohen/Noa Nasri ISR an der Spitze behaupten. Berta/Caruso ITA und Zegers/Van Veen NED rückten auf die Ränge 2 und 3 vor. Loewe/Markfort GER rückten auf Rang 6 vor, Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI taten sich schwer mit den frischen Winden und fielen auf Rang 13 zurück. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Dienstag, 22. Mai 2018   (Bild © Archiv)

Laser - Europacup 2018 - Oostende BEL - Final results

 Laser - Europacup 2018 - Oostende BEL - Final results Über Pfingsten segelten die Laser in Oostende BEL die belgische Runde des Europacups. Bei guten Bedingungen konnten in allen 3 Feldern je 8 Wettfahrten gesegelt werden. Im Laser 4.7 gab es einen Frauen-Doppel-Sieg durch Eline Verstraelen BEL und 19 Punkte dahinter Marissa Uben NED. Auf Rang 3 folgt Finley Dickinson GBR, Rosine Baudet SUI wird als drittbestes Girl 7., Jonas Domeisen SUI folgt als 25., Martin Verhulst SUI wird 27. im Feld der 44 Teilnehmer.
Auch im Laser Radial gab es einen Frauen-Sieg durch Emma Savelon NED, mit 2 Punkten Rückstand wird Joshua Richner SUI ausgezeichneter 2., Alexander Moliakov RUS folgt auf Rang 3. Stark auch die weiteren Schweizer: Félix Baudet SUI folgt auf Rang 4, Gauthier Verhulst SUI wird 7. und Julien Delbeke SUI klassiert sich als 11. im Feld der 37 Teilnehmer. Im Laser Standard gab es einen Heimsieg durch Wannes Van Laer BEL, mit 15 Punkten Rückstand wurde Vpamauju Dutta IND 2., Ivan Zhukalin UKR folgt auf Rang 3. Alle Ranglisten.
Dienstag, 22. Mai 2018   (Bild © okpress)

420, 29er, Laser 4.7 & Radial, Europe, Pirat - Young European Sailing - Kiel GER - Final results

 420, 29er, Laser 4.7 & Radial, Europe, Pirat - Young European Sailing - Kiel GER - Final results Auch am gestrigen Schlusstag gab es in der Kieler Bucht nochmals Sonne und ausgezeichnete Windverhältnisse. Mit zwei Laufsiegen in den Final-Regatten sicherten sich Vincent Bahr/Lars Kleinwächter GER den Gesamtsieg bei den 420ern vor Achille Casco/Elliot Schick SUI und Christian Lenkmann/Philipp Hall GER. Gute Resultate gelangen auch Geissbühler/Erni SUI (Rang 7), Schärer/Burkhard SUI (Rang 10) und Rast/Rast SUI, die als 11. zweitbestes Frauen-Team wurden.
Alle weiteren Ranglisten und der Schlussbericht.
Dienstag, 22. Mai 2018   

Match Race Germany - Langenargen GER - Final results - Sieg für Eric Monnin SUI

 Match Race Germany - Langenargen GER - Final results - Sieg für Eric Monnin SUI Mit einem klaren 3-0 Final-Sieg gegen Karol Jablonski POL konnten Eric Monnin SUI und sein Team ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Bei leichten Winden kam Monnin SUI mit den schweren Bavaria-Yachten besser zurecht als der Pole. Im kleinen Finale um Rang 3 gewann Vladimir Lipavski RUS gegen Dejan Presen SLO mit 2-0. Der Schlussbericht.
Segeln International – Montag, 21. Mai 2018
Montag, 21. Mai 2018   

470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Day 2

Gestern setzte die Seabreeze pünktlich ein, die EM der 470er konnte in beiden Feldern bei 8-10kn Wind mit je 3 Wettfahrten begonnen werden. Bei den Männern übernahmen die Nachwuchs-Teams das Kommando: Die Junioren-Weltmeistr Hyppolite Macchetti/Sidoine Dantes FRA setzten sich mit den Rängen 2 und 4 an die Spitze. Einen Punkt dahinter teilen sich Jordi Xammar/Nicolas Rodriguez ESP und Giacomo Ferrari/Giulio Calabro ITA Rang 2. Ein ausgezeichneter Auftakt gelang David Biedermann/Jann Schüpbach SUI, die mit den Rängen 7 und 5 auf Rang 8 mitten unter der Weltspitze klassiert sind. Kilian Wagen/Grégoire Siegwart folgen auf Rang 32 der 44 Teams.
Bei den Frauen teilen sich Gil Cohen/Noa Lasri ISR und Silvia Mas/Patricia Cantero ESP punktgleich die Führung. Mit je 6 Punkten Rückstand folgen Cornudella/Lopez ESP, Fahrni/Siegenthaler SUI und Seabright/Carpenter GBR punktgleich auf den Rängen 3-5. Frederike Loewe/Anna Markfort GER folgen auf Rang 7 der 29 Teams.
Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Montag, 21. Mai 2018   (Bild © okpress)

420, 29er, Laser 4.7 & Radial, Europe, Pirat - Young European Sailing - Kiel GER - Day 2

 420, 29er, Laser 4.7 & Radial, Europe, Pirat - Young European Sailing - Kiel GER - Day 2 Nachdem die mehr als 500 Nachwuchsegler am Samstag vergebens auf Wind warteten, konnten gestern bei Kaiser-Wetter mit Sonne und rund 12kn Wind in allen Klassen mindestens 3 Wettfahrten gesegelt werden. Eine Schweizer Führung durch Achille Casco/Elliot Schick SUI gibt es bei den 420ern, Lenkmann/Hall GER und Bahr/Kleinwächter GER folgen gleichauf einen Punkt dahinter. Mit Geissbühler/Erni SUI auf Rang 4 ist ein weiteres SUI-Team ganz vorne mit dabei. Theresa Steinlein/Lisa Plattner GER sind als 5. bestes Frauen-Team, nur wenig dahinter auf Rang 7 folgen Natascha Rast/Samira Rast SUI. Im 29er führen Fomsgaard/Fuglbjerg DEN vor Steurer/Fiebig GER. Mewes Wieduwild GER gewann bei den Laser 4.7 alle 4 Läufe seiner Gruppe, bei den Laser Radial Frauen führt Lena Haverland GER vor Julia Büsselberg GER. Alle weiteren Ranglisten und der Tagesbericht.
Montag, 21. Mai 2018   

Finn - World Masters 2018 - El Balis ESP - Heute Start

 Finn - World Masters 2018 - El Balis ESP - Heute Start Umlaufende Winde verhinderten gestern das Practice Race an den World Masters in El Balis nördlich von Barcelona - hier das Video. Heute geht es nun los mit der ersten Wettfahrt, am Start sind 353 Masters (40 Jahre und mehr) aus 32 Nationen. Mit dabei Titel-Verteidiger Vladimir Krutskikh RUS, zu den Favoriten zählt die offizielle Vorschau auch Christoph Burger SUI und Piet Eckert SUI. Mit dabei in der Legends-Kategorie (70+) sind die spanischen Finn-Weltmeister Joaquin Blanco ESP (1977) und Jose-Luis Doreste ESP (1987, Olympia-Gold 1988). Die Event-Website.
Segeln International – Sonntag, 20. Mai 2018
Sonntag, 20. Mai 2018   (Bild © Nikos Alevromytis)

470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Day 1

 470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Day 1 Keinen Wind gab es am Starttag der 470er-EM vor Bourgas, der Auftakt musste auf heute verschoben werden, die Windprognosen sind vielversprechend. Am Start sind 29 Frauen- und 44 Männer-Teams - die Teilnehmer-Listen.
Der Tagesbericht.
Die Wettfahrten von heute werden via Live-Ticker ab 13h CET übertragen.
Sonntag, 20. Mai 2018   

Match Race Germany - Langenargen GER - Day 3

 Match Race Germany - Langenargen GER - Day 3 Auf dem Bodensee wurde gestern die Round Robin des Match Race Germany zu Ende gesegelt. Mit 10-1 Siegen gewann Titel-Verteidiger Eric Monnin SUI deutlich und ist damit direkt für's Halbfinale qualifiziert. Die Ränge 2-7 machen heute die weiteren Halbfinalisten unter sich aus: Dejan Presen SLO trifft auf Szymon Jablkowski POL, Max Gurgel GER segelt gegen Vladimir Lipavsky RUS und Karol Jablonski POL muss gegen Maxime Mesnil FRA antreten. Der Tagesbericht
Sonntag, 20. Mai 2018   (Bild © Laura Carrau)

Finn - World Masters 2018 - El Balis ESP

 Finn - World Masters 2018 - El Balis ESP Mit dem Practice Race beginnt heute die Masters-WM der Finn-Klasse in El Balis, nördlich von Barcelona. Am Start sind 353 Teilnehmer aus 32 Nationen und 4 Kontinenten, darunter auch 20 Schweizer. Im Vorjahr segelte Olympia-Diplomand Piet Eckert SUI (1992 Barcelona, FD) bis zum Schluss um den Titel mit, er ist auch dieses jahr wieder mit dabei. Die offizielle Vorschau.
Segeln International – Samstag, 19. Mai 2018
Samstag, 19. Mai 2018   

470 - European Championship 2018 - Bourgs BUL - Heute Start

 470 - European Championship 2018 - Bourgs BUL - Heute Start Auf dem schwarzen Meer beginnt heute die EM der 470er. Als Favoriten gehen die beiden Titel-Verteidiger ins Rennen: Afrodite Zegers/Anneloes Van Veen NED treten bei den Frauen (35 Teams/19 Nationen) als 1. der Weltrangliste an, bei den Männern (48 Teams/24 Nationen) gehören Carl-Fredrik Fock/Marcus Dackhammar (SWE) zu den zahlreichen Titel-Anwärtern - die Teilnehmer-Listen. Der erste Start erfolgt um 13h, die Wettfahrten können via Live-Ticker mitverfolgt werden.
Die offizielle Vorschau.
Samstag, 19. Mai 2018   

Match Race Germany - Langenargen GER - Day 2

 Match Race Germany - Langenargen GER - Day 2 Bei guten Bedingungen - es konnte ab 9h morgens bis um 18h nonstop gesegelt werden - wurde gestern die Round Robin fortgeführt. Vorjahres-Sieger Eric Monnin SUI führt mit 7-1 Siegen, Max Gurgel GER folgt mit 5-1 Siegen auf Rang 2. Heute gehts um den Einzug in die Viertel-Finals, die Ränge 3-10 liegen nur gerade einen Punkt auseinander. Die Ergebnisse und der Bericht.
Samstag, 19. Mai 2018   

ORC, Bavaria - Kornati Cup 2018 - Murter CRO - Final results

 ORC, Bavaria - Kornati Cup 2018 - Murter CRO - Final results Bereits Anfang Mai fand auf der Adria mit dem Kornati-Cup die erste Regatta-Serie der Cruisers statt. Gesegelt wurde in 6 Wertungen, es konnten je 5 Läufe gesegelt werden. Fast überall waren auch Schweizer mit dabei, als bester klassierte sich Rolf Krättli SUI bei den Bavaria 41S auf Rang 3. Alle Ranglisten, die Berichte und die Videos.
Segeln International – Freitag, 18. Mai 2018
Freitag, 18. Mai 2018   

470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL

 470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL Mit dem Practice Race beginnt heute in Bulgarien die EM der 470er. Am Start sind 31 Frauen-Teams aus 19 Nationen und 49 Männer-Teams aus 24 Nationen. Für die Schweiz sind Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI, Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI und David Biedermann/Jann Schüpbach SUI mit dabei. Die Windprognosen versprechen flaue bis moderate Bedingungen. Die Event-Website.
Freitag, 18. Mai 2018   

Match Race Germany - Langenargen GER - Day 1

Auf dem Bodensee begann gestern bei leichten Winden das Match Race Germany. Es konnten 1-3 Matches gesegelt werden, entsprechend ist das erste Klassement noch wenig aussagekräftig. Max Trippolt AUT, Maxime Mesnil FRA, Dejan Presen SLO und Lukasz Wozinski POL liegen je mit 2-1 Siegen in Führung. Vorjahres-Sieger Eric Monnin SUIO gewann sein einziges Duell, in Rücklage geraten ist dagegen Karol Jablonski POL mit 0-3 Siegen. Die Ergebnisse und der Tagesbericht.
Freitag, 18. Mai 2018   

Ihre Werbung auf www.sailing-news.ch !

 Ihre Werbung auf www.sailing-news.ch ! Mit unseren 150'000 einzeln identifizierbaren Lesern und mehr als 700'000 Seiten-Aufrufen pro Jahr bleiben wir weiterhin die mit Abstand grösste Plattform des Segelsportes in der Schweiz. Als einziges nautisches Medium, das sich ausschliesslich dem Segel-Sport widmet, bieten wir maximale Präsenz zu moderaten Tarifen. Neben der klassischen Banner-Werbung (inbegriffen sind regelmässige PR-Meldungen in den News: 'Sponsored Content') sind auch Einzel-Meldungen in unseren News zu günstigen Tarifen erhältlich.
Unsere Seiten finanzieren sich aus der Werbung, aus dem Verkauf unserer News sowie aus freiwilligen Beiträgen unserer Leserinnen und Leser.
Als einziges News-Portal des internationalen Segelsportes sind wir 365 Tage mit News im Netz präsent. Auch am Wochende, 'when sailing-happens'....und natürlich auch am Pfingst-Wochenende, wo wiederum allerhand los ist. Bleiben Sie dran...und unterstützen Sie uns.
Segeln International – Donnerstag, 17. Mai 2018
Donnerstag, 17. Mai 2018   

Optimist - Schweizer WM- und EM-Selektionen

 Optimist - Schweizer WM- und EM-Selektionen Mit der Dutch Youth Regatta von vergangener Woche - wir berichteten - hat die Schweizer Opti-Klasse ihre Selektionen für WM (Ende August, Famagusta CYP) und EM (Ende Juni, Scheveningen NED) abgeschlossen. Maxime Thommen YCZ, Anja Von Allmen RCO, Jeanlou Lauber CNM, Boris Hirsch SNG und Sam Nokes CVVT qualifizierten sich für die WM auf Zypern, Clément Guignard SNNY, Maxim Dneprov SCC, Simon Mille CVE, Benjamin Dufour SNG, Viktoria Jedlinska CNV und Marie Mazuay CNV werden die Schweiz an der EM vertreten. Die Selektions-Rangliste.
Donnerstag, 17. Mai 2018   

IRC, 12mJI - Semaine de Porquerolles - Final results

 IRC, 12mJI - Semaine de Porquerolles - Final results Am Auffahrts-Wochenende segelten die IRC-Klassen sowie die drei in der Region stationierten 12er bei moderaten Bedingungen die Semaine de Porquerolles. Einzig am Sonntag verhinderten heftige Gewitter die Schluss-Wettfahrten. Einen Schweizer Sieg durch Jean-Jacques Chaubard SUI und seine TP52 gab es in der IRC0/IRC1-Wertung. Bei den 12ern siegte Thierry Verneuil auf 'France'. Alle weiteren Ranglisten und das Video.
Segeln International – Mittwoch, 16. Mai 2018
Mittwoch, 16. Mai 2018   (Bild © PWA - John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour - Slalom, Foil - Yokosuka JPN - Final results

 Windsurfing - PWA World Tour - Slalom, Foil - Yokosuka JPN - Final results Der Schlusstag des Windsurf-Weltcups von Yokosuka brachte moderate Winde. Zuwenig für weitere Slalom-Durchgänge, aber genug für zwei weitere Runden für die Foiler Windsurfers. Mit einem Sieg machte Gonzalo Costa-Hoevel ARG bereits im ersten Lauf des tages alles klar und holte sich den Sieg in dieser neuen Disziplin. Antoine Albeau FRA und Sebastian Kördel GER belegen die Ehrenplätze. Die Slalom-Wertungen gehen an Delphine Cousin FRA bei den Frauen und an Antoine Albeau FRA bei den Männern. Alles weitere auf der PWA-Website.
Mittwoch, 16. Mai 2018   

Skeeta - das neue Foiling-Dinghy aus dem Hause Quantboats

Die durch die America's-Cup-Segler erwirkte Material-Schlacht bei den Foiler-Moth mit entsprechender Kosten-Explosion hat Platz geschaffen für One-Design-Foiler-Dinghys, die das Fliegen zu raisonablen Kosten ermöglichen. Der neuste Spross der One-person-Foiler-Dinghies ist der Skeeta, ein Joint-Project von australischen Moth-Entwicklern und QUANTBOATS in der Schweiz. Hier alle Details zum Skeeta.
Mittwoch, 16. Mai 2018   

Olympic Classes - World Sailing Midyear Meeting - London GBR - Final results

 Olympic Classes - World Sailing Midyear Meeting - London GBR - Final results Am Midyear-Meeting des Weltsegel-Verbandes stand die Auswahl der 10 olympischen Events auf dem Programm. Abstruse Ideen der Verbands-Führung und Extrem-Forderungen in den Submissions haben im Vorfeld hohe Wellen geworfen...wir berichteten. Nun hat das Midyear Meeting mit einer Art Kompromiss geendet. Neben den fünf unbestrittenen Events (49er, 49erFX, Laser Standard und Radial, Nacra 17) werden auch die Windsurfer (m+f) olympisch bleiben, auf welchem Brett und ob mit Foils ist noch zu entscheiden. Die restlichen drei Events will der Weltsegel-Verband noch erfinden: Mixed Singlehand Dinghy (Finn), mixed two-person Dinghy (470) und mixed Kite. Man darf gespannt sein. Ein Bericht von sail-world.com.
Segeln International – Dienstag, 15. Mai 2018
Dienstag, 15. Mai 2018   

Support Sailing-News - Wir sind weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen

 Support Sailing-News - Wir sind weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen Mit einem freiwilligen Abonnements-Beitrag helfen Sie mit, dass wir unsere sailing-news.com weiterhin in gleichem Umfang anbieten können.
Als einziges nautisches Medium in der Schweiz das sich ausschliesslich dem Segelsport widmet, sind wir zumdem die ideale Werbe-Plattform mit moderaten Preisen und dem mit Abstand grössten Publikum.
Alle Details - wir sind dringend auf ihre Unterstützung angewiesen !
Dienstag, 15. Mai 2018   (Bild © PWA/John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Slalom/Foil - Yokosuka JPN - Day 5

 Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Slalom/Foil - Yokosuka JPN - Day 5 Auch gestern fehlte der Wind für weitere Durchgänge, heute Morgen früh (jap. Zeit) konnte allerdings mit den Wettfahrten des Schlusstages begonnen werden - siehe unsere Live-Übertragung. Delphine Cousin FRA führt im Frauen-Slalom, Antoine Albeau FRA liegt bei den Männern vorne und beim erstmals als eigene Disziplin zählenden Foil-Windsurfers liegt Gonzalo Costa ARG vorne. Die PWA-Website mit Berichten, Ranglisten und Videos.
Dienstag, 15. Mai 2018   (Bild © zerogradinord)

J/70 - Italia Cup 2018 - Act 2 - Porto Ercole ITA - Final results

 J/70 - Italia Cup 2018 - Act 2 - Porto Ercole ITA - Final results 50 Teams aus 8 Nationen waren bei der 2. Runde des Italia-Cups mit dabei. Mit einem 7-fachen Sieg domiierten die Italiener das Geschehen deutlich. Nach 8 Wettfahrten gewannen Alberto Rossi ITA und sein Team mit 2 Punkten Vorsprung auf Gianfranco Noe ITA, Claudia Rossi ITA folgt auf Rang 3. Markus Wieser GER wurde als zweitbester Nicht-Italiener 11., bester der vier Schweizer Teams war Stefan Seger SUI auf Rang 21, Nicolas Anklin SUI folgt als 26. Die Rangliste und die Event-Facebook-Seite.
Dienstag, 15. Mai 2018   (Bild © Tobias Störkle)

ORC, Sportboote - Monfort-Cup - Langenargen GER - Final results

 ORC, Sportboote - Monfort-Cup - Langenargen GER - Final results Gute Bedingungen gab es am Auffahrts-Wochenende auf dem Bodensee: Beim Montfort-Cup konnten gleich 11 Wettfahrten gesegelt werden. In der ORC-1-Wertung gewann Max Meckelburg GER auf seine IMX35, Daniel Schroff SUI folgt auf einer Esse 950 auf Rang 2. In der ORC-2-Wertung gewann die X99 von Jürgen Ruther GER, Wilhelm Gorbach entschied mit seiner Dufour 34 die ORC-3-Wertung für sich und bei den Sport-Booten dominierten die Esse850 mit einem Dreifach-Sieg und Max Trippolt AUT zuoberst auf dem Podest. Alle Ranglisten.
Dienstag, 15. Mai 2018   

Longtze, J/70 - Montfort-Cup - Langenargen GER - Final results

 Longtze, J/70 - Montfort-Cup - Langenargen GER - Final results Mit 5 Laufsiegen in 11 Wettfahrten entschieden Eckhard Kaller GER und sein Team die Klassen-Wertung der Longtzes beim Montfort-Cup klar zu seinen Gunsten. Jarmo Wieland SYH und Steffen Schneiter SYH folgen mit ihren Teams auf den Rängen 2 und 3 der 9 Teams. Bei den J/70 gewann Veit Hemmeter GER vor Marvin Frisch GER und Klaus Diem AUT - alle drei Teams punktgleich ! Mit 12 Punkten Rückstand wurde Matthias Bermejo SUI als bester Schweizer 4., Christian Sprecher SUI und Emanuel Müller folgen direkt dahinter auf den Rängen 5 und 6. Alle Ranglisten.
Segeln International – Montag, 14. Mai 2018
Montag, 14. Mai 2018   

29er, Laser 4.7 & Radial, Optimist, Nacra 15 - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Final results

 29er, Laser 4.7 & Radial, Optimist, Nacra 15 - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Final results Bei leichten Winden ging gestern auf dem Ijsselmeer die Dutch Youth Regatta zu Ende, am Start waren insgesamt 10 Nachwuchs-Klassen. Théo Revil/Guevel Gautier FRA gewannen bei den 29ern vor Chauvin/Girou FRA, Kaifun Shen/Benoît Leuenberger SUI wurden als bestes SUI-Team 23. Im Laser 4.7 siegte Eline Verstraelen BEL vor Daniel Hung SGP und Paul Hameeteman NED. Einen Frauen-Sieg gab es auch im Laser Radial durch Emma Savelon NED, Gauthier Verhulst SUI und Aleksander Moliakov NED belegen die Ehrenplätze. Dante Cittadini/Teresa Romairone ARG gewannen die Wertung der Nacra 15 vor Henri Demesmaeker/Frederique Van Eupen BEL, Arnaud Grange/Marie Van der Klink SUI rückten zum Schluss auf Rang 3 vor. Drei Final-Wettfahrten in Gold- Silber und Bronze-Fleet gab es bei den Optis. Marco Gradoni ITA holte sich den Sieg vor Andrea Manhes FRA und Malte Ebdrup DEN. Carl Krause GER folgt punktgleich auf Rang 4. Maxime Thommen SUI steigerte sich auf den 7. Schlussrang, Anja Von Allmen SUI und Luis Zimmerli SUI folgen auf den Rängen 10 und 11. In der B-Wertung der jüngeren Optis gewann Soma Kis HUN vor Josip Tafra ISR und Maj Petric SLO. Lars Dittel SUI und Ikke Huber SUI folgen auf den Rängen 7 und 8. Im RS:Feva gewann Luuk De Wijn/Sjoerd De Wijn NED, Elouan Gaumann/Aurélie Guinard SUI folgen auf Rang 6. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Montag, 14. Mai 2018   

Laser - Europacup 2018 - Neuchatel SUI - Final results

 Laser - Europacup 2018 - Neuchatel SUI - Final results Nach dem flauen Auftakt konnten am gestrigen Schlusstag der Schweizer Runde des Europacups bei guten Bedingungen nochmals je zwei Wettfahrten gesegelt werden. Dank eines Laufsieges holte sich Karla Savar CRO den Sieg bei den Laser Radial, mit 4 Punkten Rückstand folgt Félix Baudet SUI auf Rang 2, Bronze geht an Jacopo Scornaienghi SUI. Am Start waren 52 Teilnehmer aus 6 Nationen.
Einen Schweizer Doppel-Sieg gab es im Laser 4.7 durch Antonis Asonitis SUI und Rosine Baudet SUI, auf Rang 3 folgt Georgios Papadokus GRE. Am Start waren 25 Teilnehmer aus 5 Nationen. Alle Ranglisten.
Montag, 14. Mai 2018   

RC44 - Portoroz Cup - Portoroz SLO - Final results

 RC44 - Portoroz Cup - Portoroz SLO - Final results Erst die Schluss-Wettfahrt entschied über die Podiums-Plätze beim Portoroz-Cup. Nachdem 'Ceeref' (Igor Lah SLO/Adrian Stead GBR) an der letzten Boje eine Strafe in Kauf nehmen musste, war der Weg frei für 'Team Aqua' mit Chris Bake GBR und Taktiker Cameron Appleton NZL, 'Ceeref' musste sich mit einem Punkt Rückstand geschlagen geben. Einen weiteren Punkt dahinter folgen punktgleich 'Aleph Racing' (Hugue Le Pic FRA/Michele Ivaldi ITA) und 'Petroleum Peninsula' (John Bassadone GBR/Vasco Vascotto ITA). Die Rangliste und der Schlussbericht.
Montag, 14. Mai 2018   

Diam 24, var. classes - Grand Prix Ecole Navale - Brest FRA

 Diam 24, var. classes - Grand Prix Ecole Navale - Brest FRA Insgesamt 13 Klassen segelten am Wochenende vor Brest den GP Ecole Navale, gleichzeitig auch die französische Meisterschaft der 'Habitables'. Stark die Konkurrenz bei den Diam-24-Trimaranen, die in 6 Wochen zur Tour de France starten. Das Feld der 29 Teams meisterte Valentin Bellet FRA mit seiner 'Bejaflore' mit 4 Laufsiegen in 14 Wettfahrten klar. Quentin Delapierre FRA und Sandro Lacan FRA belegen mit ihren Teams die Ehrenplätze. Sein bisher bestes Resultat in der Klasse erzielte Victor Casas SUI als 6., Bernard Stamm SUI folgt auf Rang 9. Alle weiteren Ranglisten und die Videos.
Segeln International – Sonntag, 13. Mai 2018
Sonntag, 13. Mai 2018   

Laser Radial & Standard - European Championship - La Rochelle FRA - Final results

 Laser Radial & Standard - European Championship - La Rochelle FRA - Final results Mit je einer Wettfahrt ging gestern die EM der Laser Standard und Radial zu Ende. Mit einem weiteren Laufsieg sicherte sich Matthew Wearn AUS den Sieg bei der Standard Trophy mit 5 Punkten Vorsprung auf Sam Meech NZL, weitere 12 Punkte dahinter wurde Pavlos Kontides CYP 3. und gewann damit die EM-Wertung vor Michael Beckett GBR und Jesper Stalheim SWE. Eliot Merceron SUI trat auch gestern nicht mehr an und beendet die EM auf Rang 40 in der Goldfleet.
In der Laser Radial Trophy siegte Marit Bouwmeester NED mit 27 Punkten Vorpsrung auf Paige Railey USA, Maxime Jonker BEL folgt auf Rang 3. In EM-Wertung (ohne Überseer) gewann Bouwmeester vor Jonker NED und Emma Plaeschart BEL. Maud Jayet SUI folgt auf Rang 21.
Bei den Radial Männern geht der Titel an Nik Pletikos SLO, Federico Tocchi ITA und Marcin Rudawski POL holen Silber und Bronze. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Sonntag, 13. Mai 2018   

29er, Laser 4.7 & Radial, Optimist, Nacra 15, Var. classes - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Day 3

 29er, Laser 4.7 & Radial, Optimist, Nacra 15, Var. classes - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Day 3 Bei leichten Winden schlossen die Optis gestern ihre Qualifikationen für Gold-, Silver- und Bronze-Fleet ab. Neu punktgleich an der Spitze liegen nun Buba Pulek CRO und Marco Gradoni ITA, Magnus Heegard DEN ist auf Rang 3 vorgerückt. Bestes Mädchen ist weiterhin Andrea Manhes FRA auf Rang 4. Von den Schweizern konnten sich 13 für die Goldfleet qualifizieren, als bester liegt Luis Zimmerli SUI auf Rang 11, Anja Von Allmen SUI folgt auf Rang 17.
In der Opti-Gruppe B führt Soma Kis HUN vor Josip Tafra CRO und Maj Petric SLO. Lars Dittel SUI ist als bester Schweizer 7. Im 29er bauten Théo Revil/Guevel Gautier FRA ihren Vorsprung auf 4 Punkte aus, Kaifun Shen/Benoît Leuenberger SUI folgen auf Rang 24. Im Nacra 15 führen die beiden argentinischen Teams Contessi/Castro ARG und Cittadini/Romairone ARG weiterhin, auf Rang 3 folgen nun die Weltmeister Demesmaeker/Van Eupen BEL. Arnaud Grange/Marie Van der Klink verbesserten sich auf Rang 8. Einen Schweizer Laufsieg gab es bei den Laser Radial durch Gauthier Verhulst SUI, er rückte damit hinter Emma Savelon NED auf Rang 2 vor. Bei den Laser 4.7 führt weiterhin Martin Hameeteman NED mit nun 4 Punkten Vorsprung auf Wonn Kye Lee SGP, Martin Verhulst SUI ist auf Rang 17 zurück gefallen. Schweizer Beteiligung gibt es auch bei den RSFeva: Van den Acker/Van den Berg NED führen das Klassement an, Milasevic/Anderson SUI folgen auf Rang 5.
Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Sonntag, 13. Mai 2018   (Bild © PWA-John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Slalom/Foil - Yokosuka JPN - Day 3

 Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Slalom/Foil - Yokosuka JPN - Day 3 Heute Morgen früh warten die Slalom Profis auf ausreichend Wind für weitere Durchgänge - hier die Live-Übertragung. Gestern konnten die Frauen einen weiteren Slalom Heat absolvieren, Delphin Cousin FRA führt weiterhin vor Lena Erdil TUR. Die Männer surften ihren ersten Slalom-Durchgang - es siegte Antoine Albeau FRA - sowie einen Lauf in der Foiler-Kategorie, wo sich Gonzalo Costa ARG weiterhin vor Julien Bontemps FRA und Antoine Albeau FRA an der Spitze hielt. Alles weitere auf der PWA-Website.
Sonntag, 13. Mai 2018   

Laser - Europacup 2018 - Neuchatel SUI - Day 3

 Laser - Europacup 2018 - Neuchatel SUI - Day 3 Leichte Winde ermöglichten gestern auf dem Neuenburgersee nur je eine weitere wettfahrt. Farah Imbert SUI übernahm bei den Laser 4.7 die Führung vor den punktgleichen Rosine Baudet SUI, Antonis Asonitis SUI und Jonas Domeisen SUI.
Im Laser Radial übernahm Karla Savar CRO dank Tagessieg die Führung. Jacopo Scornaienghi SUI folgt auf Rang 2, Felix Baudet SUI ist 3. Alle Ranglisten.
Sonntag, 13. Mai 2018   (Bild © martinezstudios.com)

RC44 - Portoroz Cup - Portoroz SLO - Day 3

 RC44 - Portoroz Cup - Portoroz SLO - Day 3 Bei leichten Winden um die 8 kn wurden gestern in der Bucht von Piran nochmals zwei Wettfahrten gesegelt. 'Team Aqua' (Chris Barker GBR, Cameron Appleton NZL) und 'Cereef' (Igor Lah SLO/Adrian Stead GBR) liegen nun punktgleich an der Spitze, 'Peninsula Petroleum' (John Bassadone GBR/Vasco Vascotto ITA) liegen als 3. bereits 7 Punkte zurück. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Segeln International – Samstag, 12. Mai 2018
Samstag, 12. Mai 2018   

Laser Radial & Standard - European Championship 2018 - La Rochelle FRA - Day 5

 Laser Radial & Standard - European Championship 2018 - La Rochelle FRA - Day 5 Frische Winde gab es auch am zweiten Tag der Final-Regatten der Laser EM in La Rochelle. Matthew Wearn AUS konnte seinen Vorsprung bei den Laser Standard auf 4 Punkte ausbauen. Neu auf Rang 2 vorgerückt ist Pavlos Kontides CYP, Sam Meech NZL folgt weitere 3 Punkte dahinter. Philipp Buhl GER ist dank Tagessieg auf Rang 4 vorgerückt. Eliot Merceron SUI ist gestern nicht mehr angetreten und verblieb damit auf dem letzten Rang der Goldfleet (=57). Für die weiteren Schweizer in der Bronze-Fleet gab es nur einen Lauf, Nicolas Rolaz SUI musste seine Führung nach einem Frühstart abgeben, er ist nun 4. (=112 Overall).
Mit den Tagesrängen 1 und 2 baute Marit Bouwmeester NED ihre Führung bei den Radial Frauen auf nun 11 Punkte aus, neu auf Rang 2 vorgerückt ist Paige Railey USA, mit einem Punkt Rückstand ist Maxime Jonker NED nun auf Rang 3. Svenja Weger GER rückte auf Rang 10 vor und auch Maud Jayet SUI konnte sich leicht auf 29 verbessern.
Keine Veränderungen auf dem Podium gab es bei den Radial Männern: Nik Pletikos SLO konnte seinen Vorsprung auf 12 Punkte ausbauen, Federico Tocchi ITA und Aleksander Arian POL halten weiter die Ränge 2 und 3.
Alle Ranglisten und die Videos.
Samstag, 12. Mai 2018   (Bild © J. Von Allmen)

29er, Laser Radial & 4.7, Optimist, Nacra 15 - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Day 2

 29er, Laser Radial & 4.7, Optimist, Nacra 15 - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Day 2 Frische Winde gab es am 2. Tag der Dutch Youth Regatta auf dem Ijsselmeer. Im 29er behaupteten sich Théo Revil/Gautier Guevel FRA an der Spitze, mit 2 Punkten Rückstand folgen Noah Chauvin/Aristide Girou FRA auf Rang 2. Kaifun Shen/Benoît Leuenberger SUI verblieben auf Rang 21. Bei den Laser 4.7 baute Paul Hameeteman NED seinen Vorsprung auf 8 Punkte aus. James Koh SGP ist neu auf Rang 2 vorgerückt. Martin Verhulst SUI fiel gestern mit den Rängen 3 und 36 auf Rang 17 zurück. Im Laser Radial hat Emma Savelon NED nun die alleinige Führung übernommen. Jenthe Verstraelen BEL und Eric-Jan Westerhof NED folgen auf den Rängen 2 und 3. Weiterhin ausgezeichneter 4. ist Gauthier Verhulst SUI. Im Nacra 15 setzten Massimo Contessi/Agustina Castro ARG ihre Sieges-Serie fort, Arnaud Grange/Marie Van der Klink SUI verblieben auf Rang 11. Im mit 365 Teilnehmern grössten Feld der Optimisten konnte offenbar keine weitere Wettfahrt gesegelt werden, nach den 3 Läufen des Starttages führt Malte Ebtrup DEN mit einem Punkt Vorsprung auf Andrea Manhes FRA. Anja Von Allmen SUI ist als beste Schweizerin ausgezeichnete 8. In der Gruppe B der Optis (U11) führt Soma Kis-Szölgyemi HUN vor Lenny Hoffmann NED, Lars Dittel SUI ist guter 5.
Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Samstag, 12. Mai 2018   

Laser - Europacup 2018 - Neuchatel SUI - Day 2

 Laser - Europacup 2018 - Neuchatel SUI - Day 2 Bei leichten Winden konnte gestern an der Schweizer Runde des Laser-Europacups je eine Wettfahrt gesegelt werden. Am Start sind die Radials und die Laser 4.7, die Laser Standard fehlen mangels Beteiligung. Stark die Familie Baudet - Rosine Baudet SUI gewann die Wettfahrt der Laser 4.7, ihr Bruder Felix SUI holte sich den Sieg bei den Radial ! Hinter Rosine Baudet SUI klassierte sich Farah Imbert SUI bei den Laser 4.7 auf Rang 2, Jonas Domeisen SUI folgt auf Rang 3. Am Start sind 26 Teilnehmer aus 6 Nationen.
Bei den Radials ist Roko Copic CRO 2., Jacopo Scornaienghi SUI folgt auf Rang 3. Am Start sind 53 Teilnehmer aus 7 Nationen. Alle Ranglisten.
Samstag, 12. Mai 2018   (Bild © PWA-John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour - Slalom - Yokosuka JPN - Day 3

 Windsurfing - PWA World Tour - Slalom - Yokosuka JPN - Day 3 In Japan segeln die Windsurf-Slalom-Profis die zweite Runde der Tour 2018. Délphine Cousin FRA führt die Wertung des Frauen-Slaloms vor Lina Erdil TUR und Marion Mortefon FRA an. Die Männer absolvierten bisher zwei Durchgänge mit den Foil-Brettern, es führt Gonzalo Costa ARG vor Julien Bontemps FRA und Antoine Albeau FRA. Sebastian Kördel GER folgt auf Rang 7. Die PWA-Website mit Berichten, Videos und den Ranglisten.
Samstag, 12. Mai 2018   

RC44 - Portoroz Cup - Portoroz SLO - Day 2

 RC44 - Portoroz Cup - Portoroz SLO - Day 2 Die RC 44 segeln zur Zeit in Portoroz die zweite Runde ihrer Jahres-Meristerschaft. Nach bisher 6 gesegelten Läufen führt 'CEREEF' von Igor Lah SLO (Taktik Adrian Stead GBR) vor 'Team Aqua' von Chris Bake GBR (Cameron Appleton NZL). Erstmals mit dabei ist Olympia-Goldmedallist Nathan Outteridge AUS als Taktiker bei 'Artemis', sie liegen vorläufig an letzter Stelle....punktgleich mit Rang 4 !
Die Rangliste und der Bericht.
Samstag, 12. Mai 2018   

Drachen - Swiss Championship 2018 - YC Luzern - Day 2

 Drachen - Swiss Championship 2018 - YC Luzern - Day 2 An der Drachen-Schweizermeisterschaft im Luzerner Seebecken konnten in 2 Tagen bereits 6 Wettfahrten gesegelt werden. Norbert Stadler SGYC und sein Team führen das Klassement mit einem Punkt Vorsprung auf Urs Ruppli YCS an. Auf Rang 3 folgt Garlef Baum TYC. Am Start sind 14 Teams aus Deutschland und der Schweiz. Die Rangliste .
loading content
6###0#0
 
 
loading content