responsive nav

Alle Nachrichten für Optimist - Lake Garda Meeting - Riva ITA

Regatta-Info
loading content
Optimist - Lake Garda Meeting - Riva ITA

Donnerstag, 5. April 2012– Sonntag, 8. April 2012

Website: www.fragliavelariva.it/en/regatta/807/view

Regatta-News
Montag, 9. April 2012   (Bild © Eleonora Raggi)

Optimist - Lake Garda Meeting - Riva ITA - Final Results

 Optimist - Lake Garda Meeting - Riva ITA - Final Results Auch am Schlusstag des mit insgesamt 1055 Teilnehmern rekordgrossen Opti Meetings auf dem Gardasee drehte die Ora nochmals ordentlich auf. Bei bis zu 25 kn Wind segelten die Juniori nochmals 3 Wettfahrten, die jüngeren Cadetti deren zwei. Im riesigen Feld der Juniori siegte Omer Isik TUR knapp mit einem Punkt Vorsprung auf Patrick Zeni ITA, Gwendal Lamay GER steigerte sich noch auf Rang 3, punktgleich mit Jefferey Glossenger USA, der 4, wurde. Als bestes Mädchen klassierte sich Francesca Bergamo ITA auf Rang 8. Ausgezeichnet segelte auch Philippe Pittet SUI, der am Schlusstag noch auf Rang 7 der 805 Teilnehmer vorrückte. Damian Suri SUI folgt auf Rang 21. Einen italienischen Doppelsieg gab es bei den Cadetti durch Andrea Spagnolli ITA und Tommaso Salvetta ITA, Vita Heatcote GBR wurde als 3. auch bestes Mädchen, Roko Mohr GER kletterte noch auf Rang 4. Mit einem 4. Laufrang am Schlusstag verbesserte sich Joshua Richner SUI noch auf Rang 33, Nick Zeltner SUI wurde 55. Der Schlussbericht und das Video des Schlusstages. 2013 wird in Riva die Optimist-Weltmeisterschaft stattfinden.
Sonntag, 8. April 2012   (Bild © Eleonora Raggi)

Optimist - Lake Garda Meeting - Riva ITA - Day 3

 Optimist - Lake Garda Meeting - Riva ITA - Day 3 Auf bis zu 20 kn frischte gestern die Ora auf, etwas viel für die jüngeren Cadetti (9-11 Jahre), die nach einer Wettfahrt wieder in den Hafen geschickt wurden. Die älteren Juniores segelten dagegen drei Wettfahrten, die Spitze liegt weiterhin dicht beisammen. Neuer Leader im Gesamt-Klassement ist Patrick Zeni ITA, nur einen Punkt dahinter folgt Jeffrey Glossenger USA dank den Tagesrängen 1/3/1. Omer Isik TUR ist auf Rang 3 zurückgefallen. Zwei Tagessiege in seiner Gruppe gab es auch für Gwendal Lamay GER, der auf Rang 5 vorgerückt ist. Philippe Pittet SUI konnte sich auf Rang 11 behaupten während Damian Suri SUI nach einer Disqualifikation auf Rang 16 zurückgefallen ist. bestes Mädchen ist nun Francesca Bergamo ITA auf Rang 7. Bei den Cadetti führt nach vier Wettfahrten Alessandro Caldari ITA vor Andrea Spagnolli ITA. Vita Heathcoat GBR ist als 7. bestes Mädchen, Inga-Marie Hofmann GER folgt auf Rang 10. Als bester Schweizer liegt Joshua Richner SUI auf Rang 41 der 255 Teilnehmer. Der Tagesbericht.
Samstag, 7. April 2012   (Bild © Eleonora Raggi)

Optimist - Lake Garda Meeting - Riva ITA - Day 2

 Optimist - Lake Garda Meeting - Riva ITA - Day 2 Mit drei Wettfahrten wurde gestern das Opti-Meeting auf dem Gardasee fortgeführt. Neuer Leader bei den älteren Juniores (12-15 Jahre) ist Yucehan Aslan TUR vor dem punktgleichen Patrick Zeni ITA, Omer Isik TUR folgt einen Punkt dahinter, Amanda Ammundsen DEN ist als 4. weiterhin bestes Mädchen. Gwendal Lamay GEr folgt als bester Deutscher auf Rang 7. Massiv gesteigert haben sich die Schweizer: Philippe Pittet SUI kletterte mit einem Tagessieg in seiner Gruppe auf Rang 10, Damian Suri SUI ist nun 11. der 807 Teilnehmer, Jonathan Rutishauser folgt auf Rang 18. Von den jüngeren Cadetti gibts auf der Event-Website leider heute Morgen noch keine Rangliste, dafür einen Bericht in italienisch.
Freitag, 6. April 2012   

Optimist - Lake Garda Meeting - Riva ITA - Day 1

 Optimist - Lake Garda Meeting - Riva ITA - Day 1 Trotz bedecktem Himmel und Regen gab es mit bis zu 14 kn Nordwind gute Bedingungen am Starttag des Opti-Meetings auf dem Gardasee. Die jüngeren cadetti konnten zwei Wettfahrten segeln, für die 807 Juniores gab es drei Läufe. Mit den Tagesrängen 1/1/3 in seiner Gruppe setzte sich Omer Izik TUR an die Spitze der Juniores gefolgt von den punktgleichen Jack Cookson POR und Patrick Zeni ITA. Amanda Ammundsen DEN auf Rang 4 ist bestklassiertes Mädchen, Gwendal Lamay GER folgt als bester Deutscher auf Rang 9. Gut im Rennen liegen auch Philippe Pittet SUI als 21. und Damian Suri SUI als 25., mit einem 2. Laufrang erzielte Jonathan Rutishauser SUI das beste Schweizer Lauf-Resultat, er ist 38. Bei den jüngeren Cadetti (9-11 jahre) teilen sich Alessandro Caldari ITA und Inga-Marie Hoffmann GER die Führung, Livio Erni SUI ist als 28. bestklassierter Schweizer. Der Tagesbericht und das Video.


« Zurück
loading content
1#1##0#0
 
 
loading content