responsive nav

PlanetSolar – Weltumrundung dank 'Sonnennavigation'

Freitag, 2. April 2010   
 PlanetSolar%20–%20Weltumrundung%20dank%20'Sonnennavigation'
Er sieht aus wie ein Raumschiff aus 'Star Trek' – der Schweizer 30m-Katamaran PlanetSolar. Gestern Mittwoch wurde das 30 Meter lange und 15 Meter breite, ausschliesslich von Sonnenenergie betriebene Motorboot, der Welt grösstes seiner Art, in Kiel eingewassert. In der Ostsee soll ausgiebig getestet werden, bevor die 'PlanetSolar' nach Überführung ins Mittelmeer im April 2011 zu ihrem Weltrekordversuch aufbrechen wird: Eine praktisch geräuschlose, karbonneutrale Weltumrundung, der Sonne auf einer äquatorialen Ost-West-Route folgend, soll auf die Möglichkeiten erneuerbarer Energie aufmerksam machen. Die grösste Herausforderung auf dieser Reise wird das Energie-Management sein: Wind, Strömungen und Wellen müssen bei grösstmöglicher Sonnenexposition berücksichtigt werden. Dafür haben die Ingenieure der 'PlanetSolar' einen Solarrouten-Simulator entwickelt. Das Schiff kann aber dank dem Einsatz von High-End-Technologie, was Solarzellen, Energiespeicher und Elektroantrieb betrifft, bei Marschgeschwindigkeit (8 Knoten) drei Tage lang sonnenunabhängig operieren. Ein Communiqué auf D, F, I oder E.




loading content
1#1#15492#0#0
 
 
loading content