responsive nav

Olympic Worldcup 2012 - Sail for Gold - Weymouth GBR - Day 1 - Die Schweizer

Dienstag, 5. Juni 2012   
 Olympic%20Worldcup%202012%20%20Sail%20for%20Gold%20%20Weymouth%20GBR%20%20Day%201%20%20Die%20Schweizer
Von der kleinen Schweizer Delegation konnten am Starttag vor allem Flavio Marazzi/Enrico De Maria SUI bei den Starbooten überzeugen. In der einzigen Wettfahrt des Tages gelang ihnen ein 3. Laufrang. Ordentlich schlugen sich auch Yannick Brauchli/Romuald Hausser SUI bei den 470ern, die sich in kleinen, aber top besetzten Feldern zweimal in der ersten Hälfte behaupteten und sind nun 20. Richard Stauffacher SUI begann bei den Windsurfern mit einem 7. Laufrang stark, fiel aber im 2. Lauf auf den 19. Gesamtrang zurück. Ebenfalls in der ersten Ranglistenhälfte liegendie beiden Schweizer Laser: Guillaume Girod SUI ist 45., Christoph Bottoni SUI folgt auf Rang 49. Eher schwer taten sich dagegen die Laser Radial: Manon Luther SUI ist 39., Nathalie Brugger SUI folgt auf Rang 56. Ab heute soll der Wind nun aufdrehen, was nicht nur Nathalie Brugger entgegenkommen dürfte. Alle Ranglisten und der Bericht.
Regatta-Info
loading content
Olympic Worldcup 2012 - Sail for Gold - Weymouth GBR

Montag, 4. Juni 2012– Samstag, 9. Juni 2012

Website


« Zurück

loading content
1#1#25089#0#0
 
 
loading content