responsive nav

Olympic Worldcup 2012 - Sail for Gold - Weymouth GBR - Day 2 - Die Schweizer

Mittwoch, 6. Juni 2012   
 Olympic%20Worldcup%202012%20%20Sail%20for%20Gold%20%20Weymouth%20GBR%20%20Day%202%20%20Die%20Schweizer
Nach den leichten Winden des Starttages ging es gestern bei kalten Temperaturen mit frischeren Winden zur Sache. Verhältnisse die offenbar Windsurfer Richard Stauffacher SUI liegen, der mit den Tagesrängen 3 und 4 zu den besten überhaupt gehörte und sich in der Gesamtwertung auf Rang 9 verbesserte. Nach dem verpatzten Starttag konnte sich auch Nathalie Brugger SUI im Laser Radial massiv steigern, mit den Tagesrängen 4 und 5 rückte sie auf Rang 26 vor. Eher durchzogen dagegen die Bilanz von Marazzi/De Maria SUI bei den Starbooten: Mit den Rängen 13 und 5 sowie einem Frühstart sind sie auf Rang 11 zurückgefallen. Mit zwei 13. Rängen behaupteten sich Yannick Brauchli/Romuald Hausser SUI im Mittelfeld der 470er, sie sind nun 23. Schwer taten sich dagegen die beiden Schweizer Laser, Christoph Bottoni SUI ist nun 54., Guillaume Girod SUI fiel auf Rang 74 zurück. Die Ranglisten und der offizielle Bericht.
Regatta-Info
loading content
Olympic Worldcup 2012 - Sail for Gold - Weymouth GBR

Montag, 4. Juni 2012– Samstag, 9. Juni 2012

Website
more news for Regatta Olympic Worldcup 2012 - Sail for Gold - Weymouth GBR

» view all news for Regatta Olympic Worldcup 2012 - Sail for Gold - Weymouth GBR
todays top news


« Zurück

loading content
1#1#25094#0#0
 
 
loading content