Alle Nachrichten für Internationale Klassen - Kieler Woche - Kiel GER

Regatta-Info
loading content
Internationale Klassen - Kieler Woche - Kiel GER

Samstag, 17. Juni 2017– Dienstag, 20. Juni 2017

Website: www.kieler-woche.de/segeln/index.php

Regatta-News
Montag, 26. Juni 2017   

420 - Kieler Woche - Kiel GER - Final results - Die Schweizer

 420 - Kieler Woche - Kiel GER - Final results - Die Schweizer Als letzte Schweizer standen gestern die 420er im Einsatz. Bei frischen Winden wurden 3 Final-Läufe in Gold und Silver-Fleet gesegelt. Die Schweizer konnten sich mit konstanten Resultaten weiter verbesseren. Nick Zeltner/Till Seger SUI klassierten sich auf Rang 11, Morgan Lauber/Léo Tétaz SUI folgen auf Rang 13. Solène Mariani/Maud Schmid SUI sind als 34. auf Rang 7 im Frauen-Klassement. Am Start waren 129 Teams aus 18 Nationen. Die Rangliste.
Samstag, 24. Juni 2017   

Internationale Klassen - Kieler Woche, Teil 2 - Kiel GER - Day 3

Auch im zweiten Teil der Kieler Woche sind auch internationale Klassen am Werk. Mit 121 Teams aus 14 Nationen stellen die 420er ein eindrückliches Feld. Daniel Göttlich/Linus Klasen GER gewannen in ihrer Gruppe bisher alle 4 gesegelten Läufe. Eduard Ferrer/Carlos de Maqua ESP folgen mit 3 Laufsiegen auf Rang 2. Telis Athanasopoulos/Dimitrios Tassios GRE folgen auf Rang 3. Bei den J/70 liegt Gordon Nickel GER nach 3 Wettfahrten in Führung, die Melges 24 segeln eine weitere Runde ihrer European Sailing Series, nach 3 Wettfahrten führt Stephan Gründler GER und sein Team. Alle Ranglisten und der Tagesbericht .
Mittwoch, 21. Juni 2017   

Internationale Klassen - Kieler Woche - Kiel GER - Final results

 Internationale Klassen - Kieler Woche - Kiel GER - Final results Für die internationalen Klassen ging die Kieler Woche gestern mit weiteren Leichtwind-Regatten zu Ende. Ab heute sind die Olympia-Klassen an der Reihe, u. a. mit den Superstars Robert Scheidt BRA (49er) oder Matthew Belcher/Will Ryan AUS (470).
Am Schlusstag gab es beim Eurocup der 29er einen Wechsel an der Spitze: Benjamin Jaffrezic/Léo Chauvel FRA verdrängten Théo Revil/Gautier Guevel FRA noch von der Spitze, Aristide Giroud/Noah Chauvin FRA sorgten als 3 für ein rein französisches Podium im Feld der 93 Teams aus 13 Nationen. Einen norwegischen Sieg gab es bei den Laser 4.7 durch Tobias Birkeland NOR, Johan Schubert DEN und Julia Rogalska POL folgen auf den Rängen 2 und 3. Félix Baudet SUI verpasste als 4. das Podium nur um einen Punkt. Keine Veränderungen gab es im 5o5er, Jörgen und Jacob Bojsen-Möller DEN gewannen klar vor Boite/Fountaine FRA und Hunger/Kleiner GER. Caroline Jacquet/René Betschen SUI wurden gute 7. im Feld der 38 Teams. Alle weiteren Ranglisten und der Schlussbericht.
Dienstag, 20. Juni 2017   

Internationale Klassen - Kieler Woche - Kiel GER - Day 3

 Internationale Klassen - Kieler Woche - Kiel GER - Day 3 Auch gestern gab es vor Kiel moderate Winde, trotzdem konnte in den meisten Klassen ein volles Programm gesegelt werden. Die Laser 4.7 segelten ihre ersten drei Final-Regatten in Gold- und Silver-Fleet. Tobias Birkeland NOR übernahm neu die Führung vor Johan Schubert DEN. Félix Baudet SUI musste die zweite Wettfahrt auislassen, war mit den Rängen 1 und 4 ansonsten aber erneut vorne mit dabei. Er ist vorläufig auf Rang 3 zurückgefallen. Im 5o5er sind die Olympia-Medallisten 1988/1992 Jörgen und Jacob Bojsen-Möller DEN auf dem Weg zu ihrem ersten 505er-Kieler-Woche-Sieg. zuvor hatten sie bereits 14 mal im Flying Dutchman gewonnen. Boite/Fountaine FRA liegen bereits 14 Punkte zurück. Einen weiteren Sprung nach vorne auf Rang 6 machten Caroline Jacquet/René Betschen SUI. Im 29er-Euro-Cup führen Théo Revil/Gautier Guevel FRA nun mit 14 Punkten Vorsprung. Rok Verderber/Klemen Semelbauer SLO bleiben die ersten Verfolger. Heute ist Schlusstag für die internationalen Klassen, morgen beginnt der olympische Teil der Kieler Woche sowie die WM der Behinderten-Klassen 2.4m und Hanse 303.
Alle weiteren Ranglisten und der Tagesbericht.
Montag, 19. Juni 2017   

Internationale Klassen - Kieler Woche - Kiel GER - Day 2

 Internationale Klassen - Kieler Woche - Kiel GER - Day 2 Sonne und moderate Winde prägten auch den zweiten Tag der Kieler-Woche, in allen Klassen konnte ein volles Programm gesegelt werden. Weiterhin auf Rang 1 der Lasers 4.7 liegt Félix Baudet SUI, er gewann bisher 4 der 6 Wettfahrten in seiner Gruppe. Baudet teilt die Führung mit den punktgleichen Julian Hoffmann GER, Johann Schubert DEN und Tobias Birkeland NOR. Ab heute wird in Gold- und Silverfleet gesegelt. Beim Euro-Cup der 29er haben Théo Revil/Gautier Guevel FRA die Führung übernommen, mit 8 Punkten Rückstand folgen Rok Verderber/Klemen Semelbauer SLO auf Rang 2. Im 5o5er gewannen Bojsen-Möller/Bojsen Möller DEN erneut zwei Läufe und setzten sich an der Spitze deutlich ab. Für Hunger/Kleiner GER mit nun 11 Punkten Rückstand düfte es schwer werden, ihren 22. Kieler-Woche-Sieg zu realisieren. Caroline Jacquet/René Betschen SUI (Foto) konnten sich auf Rang 8 verbesseren. Alle weiteren Ranglisten und der Tagesbericht.
Sonntag, 18. Juni 2017   

Internationale Klassen - Kieler Woche - Kiel GER - Day 1

 Internationale Klassen - Kieler Woche - Kiel GER - Day 1 Bei Sonne und guten Windbedingungen begann gestern für die internationalen Klassen die Kieler Woche. Es konnte ein volles Program mit 3-4 Wettfahrten gesegelt werden. Die 29er tragen eine weitere Runde ihres Europacups aus, nach 4 Wettfahrten führen Mikolaj Staniul/Kajetan Jablonski POL mit 3 Punkten Vorsprung auf Theo Revil/Gautier Guevel FRA. Matt/Mikausch GER sind als 8. beste Deutsche, SUI-Teams sind keine mit dabei. Dafür gibt es bei den Laser 4.7 eine Schweizer Führung durch Félix Baudet SUI, nach 3 Wettfahrten teilt er sich die Führung mit Julian Hoffmann GER. Im 5o5er gibt es wiederum das Duell der beiden Kieler-Woche-Serien-Sieger. Nach 3 Wettfahrten führen Böjsen-Möller/Böjsen-Möller DEN mit 3 Punkten Vorsprung auf Hunger/Kleiner GER und die punktgleichen Boite/Fountaine FRA. Caroline Jacquet/René Betschen folgen auf Rang 12. Alle weiteren Ranglisten und der Tagesbericht.


« Zurück
loading content
1#1#0#0#0
 
 
loading content