Alle Nachrichten für RS:X-Windsurfer - European & Youth European Championship - Palma ESP

Regatta-Info
loading content
RS:X-Windsurfer - European & Youth European Championship - Palma ESP

Dienstag, 9. April 2019– Sonntag, 14. April 2019

Website: www.rsxclass.org/europeans2019

Regatta-News
Sonntag, 14. April 2019   (Bild © Jesus Renedo)

RS:X-Windsurfer - European & European Youth Championship - El Arenal ESP - Final results

 RS:X-Windsurfer - European & European Youth Championship - El Arenal ESP - Final results Mit den Medal Races und einer Klassierungswettfahrt für den Rest des Feldes ging gestern die EM der olympischen Windsurfer zu Ende. Bei den Männern ging das holländische Duell an der Spitze weiter: Mit einem Sieg im Medal Race konnte Olympia-Sieger Dorian Van Rijsselberge NED seinen Rückstand auf Kieran Badloe NED etwas verkleinern, dieser liess mit einem 2. Rang allerdings nichts anbrennen. Mateo Sanz-Lanz SUI beendet die EM auf Rang 19. Einen holländischen Gesamtsieg gab es auch bei den Frauen durch Lilian De Geus NED, die das Medal Race gewann. Yunxiu Lu CHN und Emma Wilson GBR belegen die Ehrenplätze, Charline Piccon FRA fiel auf Rang 4 zurück. Fabien Pianazza FRA holte den Titel bei den Junioren mit nur gerade einem Punkt Vorsprung auf Nicolo Renna ITA. Bei den Juniorinnen gab es einen israelischen Doppelsieg durch Naama Gazit ISR und Linoy Geva ISR, Héloise Macquaert FRA holte Bronze.
Alle Ranglisten, die Event-Website und die RS:X-Facebook-Seite.
Freitag, 12. April 2019   (Bild © Sailing Energy)

RS:X-Windsurfer - European & European Youth Championship 2019 - El Arenal ESP - Day 3

 RS:X-Windsurfer - European & European Youth Championship 2019 - El Arenal ESP - Day 3 Nach etwas Wartezeit konnten gestern bei wiederum guter Seabreeze zwischen 12 und 15kn erneut 3 Wettfahrten gesegelt werden, erstmals in Gold- und Silverfleet. Bei den Männern verteidigte Louis Giard FRA eine Führung, Kiran Badloe NED folgt mit 7 Punkten Rückstand auf Rang 2, Olympia-Sieger Dorian Van Rijsselberge NED ist 3. Mateo Sanz-Lanz SUI konnte sich wiederum leicht verbessern und ist nun 24. Bei den Frauen fiel Charline Picon FRA nach mässigen Resultaten auf Rang 3 zurück. Neu an der Spitze Yunxiu LU CHN, ihr Vorsprung auf Maia Dziarnowska POL beträgt 5 Punkte. Bei den Junioren führt weiterhin Fabien Pianazza FRA, sein Vorsprung auf Nicola Tenna ITA, der gestern alle 3 Läufe gewann, beträgt aber nur noch einen Punkt. Auf Rang 3 folgt Vardimon Tomer ISR. Bei den Juniorinnen hat Naama Gazit ISR die Führung übernommen. Nur einen Punkt dahinter folgt das Trio Natasa Lappa CYP, Linoi Geva ISR und Héloise Macquaert FRA. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Donnerstag, 11. April 2019   

RS:X-Windsurfer - European & European Youth Championship 2019 - El Arenal ESP - Day 2

Leichte Winde sorgten für einen langen Tag auf dem Wasser mit vielen Wartezeiten. Die Junioren konnten trotzdem die vorgesehenen 3 Läufe des Tages segeln, für die 'normale' EM reichte es für 2 Läufe. Louis Giard FRA ist bei den Männern neuer Leader, 5 Punkte dahuinter folgt Pierre Le Coq FRA. Kiran Badloe NED ist 3. Mateo Sanz-Lanz SUI konnte sich leicht auf 27 verbessern und ist heute in der Goldfleet der besten 52 mit dabei. Bei den Frauen führt nun Olympia-Siegerin Charline Picon FRA, Noy Drihan ISR und Yue Tan CHN folgen auf den Rängen 2 und 3. Bei den Junioren dominieren die Israeli weiter: Vardimon Tomer ISR liegt einen Punkt vor dem punktgleichen Quartett Liam Segev ISR, Yun Pouliquen FRA, Fabien Pianazza FRA und Roi Hillel ISR. Bei den Juniorinnen hat Natasa Lappa CYP die Führung übernommen, Maya Nadler ISR und Naama Gazit ISR folgen auf den Rängen 2 und 3.
Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Mittwoch, 10. April 2019   

RS:X-Windsurfer - European & European Youth Championship 2019 - El Arenal ESP - Day 1

Mit 3 bei unkonstanten Westwinden ausgetragenen Wettfahrten begannen gestern in der Bucht von Palma die Europameisterschaften der RS:X-Windsurfer. Daniele Benedetti ITA setzte sich bei den RS:X-Männern mit zwei Laufsiegen in seiner Gruppe an die Spitze, Luca di Tomassi ITA folgt auf Rang 2, Clément Bourgeois FRA ist 3. Verhalten startete Mateo Sanz-Lanz SUI, der nach einem Ausrutscher vorläufig lediglich 29. ist. Bei den Frauen führt Yunxiu Lu CHN vor Charline Picon FRA und Maia Dziarnowska POL. In den Junioren-Wertungen dominieren die Israeli: Bei den Boys führt Vardimon Tomer ISR mit 3 Laufsiegen vor Liam Segev ISR und Fabien Pianazza FRA. Bei den Girls teilen sich Naama Gazit ISR und Heloise Macquaert FRA punktgleich die Führung, Natasa Lappa CYP folgt einen Punkt dahinter auf Rang 3.
AlleRanglisten und der Tagesbericht.


« Zurück
loading content
1#1#0#0#0
 
 
loading content