Segeln Schweiz

Segeln Schweiz – Sonntag, 9. August 2020
Sonntag, 9. August 2020   

Finn, Star - Punktemeisterschaft - DRC Sisikon - Day 1

 Finn, Star - Punktemeisterschaft - DRC Sisikon - Day 1 Bei guter Thermik begann gestern auf dem Urnersee die Serie der Finns und Starboote. Mit zwei Laufsiegen in 3 Wettfahrten übernahm Christoph Burger TYC im Finn die Führung, u.a. dank eines perfekten Lee-Starts, hier das Video. Auf Rang 2 folgt Christoph Christen YCB, Simon Bovay MY ist 3. der 29 Teilnehmer. Zwei Wettfahrten gab es für die Starboote, punktgleich an der Spitze liegen Bernhard Seger/Walter Oes SVB und Philipp Rotermund/Nils Holweg GER an der Spitze. Mit einem Punkt Rückstand sind Hubert Merkelbach/Kilian Weise GER auf Rang 3 der 11 Teams. Die Event-Website.
Sonntag, 9. August 2020   

Drachen, Yngling - Cup - Thunersee YC - Day 1

 Drachen, Yngling - Cup - Thunersee YC - Day 1 Das sommerliche Wetter brachte auch auf dem Thunersee gute Thermik-Bedingungen, beide Klassen konnten je 3 Wettfahrten segeln. Im Yngling setzten sich die einheimischen Teams an die Spitze: Thomas Beck TYC führt mit einem Punkt Vorsprung auf Jürg Wenger TYC, auf Rang 3 der 15 Teams folgt Thomas Kristiansen SCRG. Das Feld der 7 Drachen wird von Norbert Stadler SGYC und dem punktgleichen Martin Knapp TYC angeführt. Die Event-Website.
Segeln Schweiz – Samstag, 8. August 2020
Samstag, 8. August 2020   

Semaine du Soir - RC Oberhofen - Final results

 Semaine du Soir - RC Oberhofen - Final results Mit einer letzten Wettfahrt ging gestern die den Jollen vorbehaltenen Semaine du Soir des RC Oberhofen zu Ende. Linus Rindsfüsser TYC gewann mit seinem 49er auch den letzten Lauf und siegte überlegen vor Nick Zeltner RCO auf einem Musto Skiff und Pablo Rüegge SVK mit seinem 29er. Nur um einen Punkt verpasste Hene Keller RCO (Musto-Skiff) das Podium. 27 Boote waren am Start. Die Rangliste.
Samstag, 8. August 2020   

SRS - Semaine du Soir - SN Rolle - Final results

 SRS - Semaine du Soir - SN Rolle - Final results Eine letzte Wettfahrt gab es auch auf dem Genfersee an der Semaine du Soir der SN Rolloise. Mit einem Laufsieg holte sich Camille Reithaar SNR auf einem Laser den Sieg bei den Jollen. Keine Veränderungen mehr an der Spitze gab es in den übrigen Klassen: Bernard Gianola SNR gewann bei den Surprise, Christoph Lauber SNR holte sich mit seiner Grand Surprise den Sieg in der TCF 1+2-Wertung, in der TCF 3-Wertung blieb Jean-Michel Vaucher SNR mit seiner X99 vorne, Sieger der TCF-4-Wertung wurde Marc Antoine Monnard SNR auf seinem Drachen. Die Event-Website.
Segeln Schweiz – Freitag, 7. August 2020
Freitag, 7. August 2020   

SRS - Semaine du Soir - SN Rolle - Day 4

 SRS - Semaine du Soir - SN Rolle - Day 4 An der Semaine du Soir von Rolle konnte gestern Abend eine weitere Wettfahrt gesegelt werden. Zoë Hasler SNR übernahm bei den Jollen mit ihrem 470er die Führung. Bernard Gianola SNR behauptete sich an der Spitze der Surprise. Im Klassement der TCF-1+2 verblieb Christoph Lauber SNR mit seiner Grand Surprise an der Spitze. Jean-Claude Vaucher SNR übernahm mit seiner X99 in der TCF 3-Wertung die Führung, im TCF-4-Klassement gewann Marc-Antoine Monnard SNR mit seinem Drachen auch die 3. Wettfahrt. Die Event-Website.
Segeln Schweiz – Donnerstag, 6. August 2020
Donnerstag, 6. August 2020   

SRS - Semaine du Soir - SN Rolle - Day 3

 SRS - Semaine du Soir - SN Rolle - Day 3 An der gut besuchten Semaine du soir der SN Rolloise konnten bisher in allen Klassen je zwei Läufe gesegelt werden. Das Klassement der Jollen wird von Camille Reithaar SNR mit ihrem Laser Standard angeführt. Bernard Gianola SNR und sein Team liegen an der Spitze der Surprise. In der Wertung der grösseren Yachten (TCF 1 2) führt die Grand Surprise von Christian Hasler SNR, in der TCF3-Wertung liegt Jean Prénat SNR mit einer First Class 8 vorne. Marc-Antoine Monnard SNR führt mit seinem Drachen die TCF 4-Wertung an. Die Event-Website.
Segeln Schweiz – Mittwoch, 5. August 2020
Segeln Schweiz – Dienstag, 4. August 2020
Dienstag, 4. August 2020   

SRS, Var. classes - Semaines du soir - RC Oberhofen, SN Rolle

 SRS, Var. classes - Semaines du soir - RC Oberhofen, SN Rolle Diese Woche steht auf dem Genfer- und dem Thunersee das Abend-Segeln auf dem Programm. Mehr als 40 Teams beteiligen sich an der Semaine du soir der SN Rolle, die einzig an Land durch Corona-Massnahmen etwas eingeschränkt wird - der Bericht.
Die Semaine du Soir des RC Oberhofen ist ausschliesslich den Jollen vorbehalten, bis jetzt haben sich 19 Teams eingeschrieben.
Am gestrigen Starttag gab es offenbar auf beiden Seen zuwenig Wind für erste Wettfahrten.
Segeln Schweiz – Montag, 3. August 2020
Montag, 3. August 2020   

Optimist, Laser 4.7 & Radial - Regatta del 1° Agosto - YC Ascona

 Optimist, Laser 4.7 & Radial - Regatta del 1° Agosto - YC Ascona Am zweiten Tag der zur Tessiner-Junioren-Meisterschaft zählenden 1.August-Regatta in Ascona konnten nochmals je 2 Läufe gesegelt werden. Überlegener Sieger im Optimist wurde Marco Rolle ITA. Luca Bongiovanni ITA und Lars Dittel SUI/BT belegen die Ehrenplätze. Mit 4 Laufsiegen in 5 Wettfahrten war Timo Van Roomen YCAs im Laser Radial eine Klasse für sich. Nina Parodi YCAs konnte ihre Führung im Laser 4.7 knapp behaupten, Lorenzo Bogni ITA rückte dank 2 Laufsiegen bis auf einen Punkt heran. Die Event-Website.
Segeln Schweiz – Sonntag, 2. August 2020
Sonntag, 2. August 2020   

Optimist, Laser 4.7 & Radial - Regatta del 1° Agosto - YC Ascona - Day 1

 Optimist, Laser 4.7 & Radial - Regatta del 1° Agosto - YC Ascona - Day 1 Auf dem Lago Maggiore begann gestern die 1. August-Regatta der Junioren. Zusammen mit der Coppa Roda in Lugano (Ende August) zählt sie zur Tessiner Junioren-Meisterschaft. Gestern konnten in allen Klassen 3 Wettfahrten gesegelt werden. Im Optimist (28 Teilnehmer) führt Marco Rolle ITA mit 6 Punkten Vorsprung auf Lars Dittel BT und den punktgleichen Luca Bongiovanni ITA. Im Laser 4.7 (9 Teilnehmer) gewann Nina Parodi CVLL alle drei Läufe. Drei Laufsiege gab es auch für Timo Van Roomen YCAs im Laser Radial (8 Teilnehmer). Die Event-Website.
Segeln Schweiz – Samstag, 1. August 2020
Samstag, 1. August 2020   

Surprise - Les 5 jours du Léman - CV Vidy - Day 5

 Surprise - Les 5 jours du Léman - CV Vidy - Day 5 Nach fünf Tagen - 120 Stunden non-stop und ohne fremde Hilfe - gewann Eric Monnin SUI, World Matchracing Nummer Eins, zusammen mit Ute Wagner AUT die 2020 5-Jours du Léman nach meist in Leichtwind gesegelten 416nm. Loïc Forestier/Bruno Engel SUI folgten auf Rang 2 mit 10 nm Rückstand. Daniel Bouwmeester/Gaetan Van Campenhoudt SUI komplettierten das Podium mit nur 2 nm weniger als die Zweitplatzierten. 39 Boote beendeten das Rennen, nur ein Boot musste aufgeben. Die Rangliste nach gesegelter Distanz. ----- Eine Rangliste nach Punkten aufgrund der jeweilige Positionen beim Durchsegeln der Startlinie vor Vidy in jeder Runde wurde ebenfalls erstellt. Olivier Légeret/Denis Girardet SUI sind die Punktesieger mit der gleichen Punktzahl wie Felix Oberle/Mayeul van den Broek SUI. ----- Dieses Zwei-Personen-Langstreckenrennen rund um den Genfersee wird seit 1993 jedes Jahr mit zahlreichen gemischten Teams durchgeführt. Two-Person-Mixed Sailing gab es schon immer und ist keine neue Erfindung von World Sailing, um dem IOC zu gefallen, "Just Do It"! ----- Der Race Tracker, der Schlussbericht und die Facebook page mit Fotos und Videos.
Segeln Schweiz – Freitag, 31. Juli 2020
Freitag, 31. Juli 2020   

Surprise - Les 5 jours du Léman - CV Vidy - Day 5

 Surprise - Les 5 jours du Léman - CV Vidy - Day 5 Ist der Vorentscheid gefallen heute Morgen sieben Stunden vor dem Ende der Regatta um 14 Uhr? Während Eric Monnin/Ute Wagner in Führung bereits wieder Vidy erreicht hatten, kämpften die Verfolger dicht gedrängt an der östlichsten Wendemarke vor Bouveret. Jean-Pascal und Francine Chatagny folgten an 2. Stelle, mit einigem Vorsprung auf eine Gruppe mit Sandro und Christa Kuster, Victor Casas/Mathieu Cadei, Yannick et Loïc Preitner, Loïc Forestier/Bruno Engel, Arnaud Machado/Alexandre Carroy FRA und Olivier Légeret/Denis Girardet. ----- Der Race Tracker, die Zwischenrangliste, der Tagesbericht von Donnerstag und die Facebook Seite mit Fotos und Videos.
Segeln Schweiz – Mittwoch, 29. Juli 2020
Mittwoch, 29. Juli 2020   

Surprise - Les 5 jours du Léman - CV Vidy - Day 3

 Surprise - Les 5 jours du Léman - CV Vidy - Day 3 Heute Morgen passierte die Spitze bereits zum dritten Mal den Start-Ort Vidy. Erstmals hat sich das Feld in die Länge gezogen: An der Spitze konnten sich Jean-Pascal und Francine Chatagny MY und wenig dahinter Yann Burkhalter/Olivier Bessire etwa 20 Meilen von der weiterhin dicht gedrängten Verfolger-Gruppe absetzen. Der Race-Tracker, der Tagesbericht und die Event-Facebook-Seite mit den Bildern.
Mittwoch, 29. Juli 2020   

Support Sailing News ! - Ihre Unterstützung ist weiter nötig !

 Support Sailing News ! - Ihre Unterstützung ist weiter nötig ! Es wird wieder aktiv gesegelt in der Schweiz und mit Ihrer Banner-Werbung sind Sie voll mit dabei, und das wollen auch wir mit unserer Segel-Plattform. Mit der Buchung Ihrer täglich erscheinenden Online-Werbung, oder mit einem freiwilligen Abonnements-Beitrag helfen Sie mit, dass diese Seiten weiterleben. Wir sind nach der "Corona-Oede" darauf angewiesen ! Herzlichen Dank.
Segeln Schweiz – Dienstag, 28. Juli 2020
Dienstag, 28. Juli 2020   (Bild © Yves Ryncki)

Surprise - Les 5 jours du Léman - CV Vidy - Day 2

 Surprise - Les 5 jours du Léman - CV Vidy - Day 2 Seit nunmehr 40 Stunden kommt das Feld weiter konstant voran. Die Winde sind zwar leicht aber stets präsent. Heute Morgen wird die Spitze in Vidy bereits die zweite Seeumrundung beenden. In der dicht gedrängten Spitzen-Gruppe wechseln die führenden fast stündlich. Heute Morgen konnten sich Lorenz Kausche/Emanuel Müller BT etwas absetzen, Bruno Engel/Loïc Forestier rückten nach schlechtem Start nun auf Rang 2 vor. In der Spitzengruppe mit dabei weiterhin alle Favoriten. Der Race-Tracker, der Bericht und die Facebook-Seite mit den Teilnehmer-Videos.
Heute Abend ist ein Gewitter angesagt, für den Rest des Rennens werden die Winde aber leicht bleiben.
loading content
2###0#0
 
 
loading content