Segeln Schweiz

 
Segeln Schweiz – Samstag, 23. September 2017
Samstag, 23. September 2017   

D35-Catamaran - Grand Prix de Clôture - SN Genève - Day 1

Bei leichtem Séchard - der Lokal-Thermik im Genfer Seebecken - begann gestern in Genf die letzte Runde der Jahres-meisterschaft der D35-Katamarane. 'Alinghi' mit Ernesto Bertarelli SNG, die in der Jahres-Wertung bereits als Gesamtsiegerin feststeht, dominierte den Tag mit 7 Laufsiegen in 7 Wettfahrten. Auf Rang 2 folgt 'Yliam' mit Bertrand Demole SNG und Taktiker Mathieu Richard FRA, 'Realteam' mit Jerôme Clerc folgtauf Rang 3. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Samstag, 23. September 2017   

Die Aero- und Hydro-Dynamik des Segelns - Seminar - Kreuzlingen

Bereits zum 7. mal erklärt Urs Zurfluh in seinem Seminar die physikalischen Grundlagen des Segel-Sportes: Der Wind treibt die Segel. Doch wie wirken die Kräfte und wie wird das Boot schneller? Welcher Trimm hat welche Konsequenzen auf den Vortrieb? Was bedeuten laminare und turbulente
Strömungen? Das Seminar findet am 4. November erstmals in Kreuzlingen statt. Die Details (PDF).
Segeln Schweiz – Freitag, 22. September 2017
Freitag, 22. September 2017   

Virtual Sailing - Virtual SSL, Palexpo Hall 1 - Genf - Heute Start

 Virtual Sailing - Virtual SSL, Palexpo Hall 1 - Genf - Heute Start In Genf beginnt heute die erste virtuelle Genfersee-Meisterschaft. Gesegelt wird auf dem von der Star Sailors Legue zur Verfügung gestellten Programmen. Die virtuelle Regatta wird im Rahmen der Geneva Gaming Convention ausgetragen, das Segeln findet in der Palexpo Hall 1 statt. Jeden Abend segeln die 10 Tagesbesten das Finale, am Sonntag findet dann das grosse Finale mit den 30 besten Teilnehmern statt, es geht um Ruhm, Ehre und Preisgeld ! Die Details.
Segeln Schweiz – Donnerstag, 21. September 2017
Donnerstag, 21. September 2017   

SRS - Hagneck Bank Race/La Triangulaire - BT La Neuveville

 SRS - Hagneck Bank Race/La Triangulaire - BT La Neuveville Gleich zwei Regatten organisierte die Bordée de Tribord La Neuveville auf dem Bielersee an diesem Wochenende. Am Samstag wurde das Hagneck Bank Race gesegelt, das Feld der 23 Teams meisterte Jerôme Faller mit seiner 6.5m SI nach berechneter Zeit. Nach gesegelter Zeit erreichte Pierre Louis BT mit seiner LSD nach 3 Std 1 Min als erster das Ziel - die Rangliste.
Am Sonntag folgte dann die Triangulaire, nach berechneter Zeit war Jerôme Faller BT erneut erster, nach gesegelter Zeit wurde Christian Biedermann mit seiner Luthi F10 erster - die Rangliste.
Segeln Schweiz – Mittwoch, 20. September 2017
Mittwoch, 20. September 2017   

Optimist, 420, Laser Radial & 4.7 - Regio-Cup - SC Cham

 Optimist, 420, Laser Radial & 4.7 - Regio-Cup - SC Cham In Cham wurde am Wochenende eine weitere Runde des Regio-Cups der Zentralschweiz ausgesegelt. Nach 3 Wettfahrten siegte Maxim Dneprov SCC im Optimist mit 4 Punkten Vorsprung auf Philipp Roth SCC, Damian Berther SCC wurde 3. der 32 Teilnehmer. Im Laser Radial gewann Remo Steinmann SCH vor Mauricio Saldarriaga YCSe. Bei den 420ern und den Laser 4.7 waren nur je 2 Boote am Start. Alle Ranglisten und der Bericht.
Mittwoch, 20. September 2017   

Segelschule Nessi - Nächstes Sicherheits-Training 21./22. Oktober

 Segelschule Nessi - Nächstes Sicherheits-Training 21./22. Oktober Sicherheit für Sie und Ihre Crew - das Wissen hilft nicht nur Ihnen, sondern auch deiner Crew bei jedem Törn und jeder Regatta! Dieser Kurs von der Segelschule Nessi ist ein von World Sailing (ehemals ISAF)
zertifiertes Training. Das 2-tägige Sicherheitstraining, bekannt als ISAF Training, ist ein so genannter "World Sailing Approved Offshore Personal Survival Training Course" und richtet sich an alle Segler, die den Umgang mit einer Rettungsinsel und Rettungsmaterialien kennen lernen und ein umfangreiches praktisches und theoretisches Training zur Sicherheit an Bord absolvieren möchten. Dazu mehr, inkl. Anmeldeformular.
Mittwoch, 20. September 2017   (Bild © D.Schmid)

Optimist, 420, Laser Radial & 4.7 - Opti-Cup - YC Bielersee

 Optimist, 420, Laser Radial & 4.7 - Opti-Cup - YC Bielersee Auf dem Bielersee konnten die Junioren-Klassen am Wochenende 5, die Optis 4 Wettfahrten segeln. Stach Vleeshouwers RCO siegte bei den Optimisten knapp vor Simon Mille CVE, Mathea Chassot BT wurde als 3. bestes Mädchen der 46 Teilnehmer. Im Laser Radial gewann Chloë Fischer CVN alle 5 Läufe. Im 420er und im Laser 4.7 war nur je ein Boot am Start. Alle Ranglisten.
Segeln Schweiz – Dienstag, 19. September 2017
Dienstag, 19. September 2017   

5o5 - Klassenmeisterschaft 2017 - WSC Obwalden - Final results

 5o5 - Klassenmeisterschaft 2017 - WSC Obwalden - Final results In 9 Wettfahrten wurde am vergangenen Wochenende auf dem Alpnachersee die Klassenmeisterschaft der 5o5er ausgetragen. Die unkonstante Thermik sorgte für anspruchsvolle Bedingungen. Mit 4 Laufsiegen holten sich Cédric Barth/Laurent Grop CNB den Titel mit 4 Punkten Vorsprung auf die Punktgleichen Caroline und Philippe Jacot CNB und Florian Stauffer/Valery Jacot CVN. Am Start waren 12 Teams aus 3 Nationen. Die Rangliste.
Dienstag, 19. September 2017   (Bild © Yann Bonjour)

Grand Surprise - Critérium du CN Founex - Final results

 Grand Surprise - Critérium du CN Founex - Final results Die guten Westwindbedingungen auf dem Genfersee ermöglichten auch den Grand Surprise bei ihrem Critérium in Founex ein volles Programm, Bei 8-18kn konnte 8 Wettfahrten gesegelt werden. Einmal mehr siegte
‘Little Nemo 2’ mit Bernard Borter CNF sein Vorsprung auf ‘Meha Una’ mit Chritian Haegi SNG beträgt 11 Punkte. Am Start waren 14 Teams.
Die Rangliste und die Event-Facebook-Seite mit Fotos und Videos.
Segeln Schweiz – Montag, 18. September 2017
Montag, 18. September 2017   

M2-Catamaran - Speed Tour 2017 - Grand Prix de Nyon - CN Nyon

 M2-Catamaran - Speed Tour 2017 - Grand Prix de Nyon - CN Nyon Die guten Südwest-Wind-Bedingungen auf dem Genfersee hielten auch am Sonntag an, es konnten 7 weitere Wettfahrten gesegelt werden. 'Tradition' mit Sébastien Schneiter SNG und seinem Team (Young Americas Cup) gewannen mit 8 Laufsiegen in 13 Wettfahrten überlegen. Mit 28 Punkten Rückstand folgt 'TeamWork' (Nils Palmieri/Arnaud Didisheim), auf Rang 3 folgt Lucien Cujean SNG am Steuer von 'Victory'. Der Bericht und die Rangliste.
Montag, 18. September 2017   

Optimist, 420, Laser Radial & 4.7, RS Feva - Challenge Boubou - CN Versoix

 Optimist, 420, Laser Radial & 4.7, RS Feva - Challenge Boubou - CN Versoix Am zweiten Tag der Junioren-Regatta des CN Versoix gab es mit bis zu 17kn frischere Winde als am Vortag. Bei den RS Feva siegten Gäumann/Fehlmann CNM vor Verhoest/Verhoest CNV und Milasevic/Bonnier CNM. Grognuz/Vollmer CVV gewannen bei den 420ern. Im mit 73 Teilnehmern grossen Feld der Opti siegte Alexis Pariat CNV vor Axel Grandjean CVV und Boris Hirsch SNG. Bester Laser Radial war Erwan Lamoureux CNM, im Laser 4.7 siegte Romain Lenormand CNM und im 29er lagen Werlen/Leuenberger CNV vorne. Die Ranglisten.
Montag, 18. September 2017   

O-Jolle - Regatta - SC Aegeri

Neben den Tempest waren am Wochenende auch die O-Jollen auf dem Aegerisee im Einsatz. Am Samstag konnten 3 Läufe gesegelt werden, am Sonntag gab's dann nichts mehr. Es siegte Hans-Jürgen Mölders GER vor Wolfgang Moser GER und Felix Hurter SUI. Am Start waren 10 Teilnehmer. Die Rangliste.
Montag, 18. September 2017   

Fireball - Swiss-Cup - WSC Obwalden/SK Stansstad - Final results

 Fireball - Swiss-Cup - WSC Obwalden/SK Stansstad - Final results Trotz teilweise Regen bot die Alpnachersee-Thermik am Wochenende zwar schwierige, aber gute Bedingungen. Es konnten 5 Läufe gesegelt werden. Dank einem starken Sonntag sicherten sich Claude Mermod/Ruedi Moser RCO den Sieg vor Härdi/Landerer DSSC und Kurt Venhoda/Sonja Zaugg. Der Bericht mit Rangliste.
Mit am Start auf dem Alpnachersee waren auch die 5o5er, die ihre Klassenmeisterschaft austrugen, sowie die 470er. Leider fehlen die Ranglisten heute Morgen noch.
Segeln Schweiz – Sonntag, 17. September 2017
Sonntag, 17. September 2017   

Tempest - Swiss Championship 2017 - SC Aegeri - Day 3

 Tempest - Swiss Championship 2017 - SC Aegeri - Day 3 Nach einem langen Tag des Wartens konnte die Wettfahrtleitung am späten Nachmittag noch zwei Läufe für die Tempest Segler starten. Mit je einem Laufsieg für Mario Suter/Andreas Hochuli vom Seglclub Hallwil und Cornelia und Ruedi Christen vom Thunersee Yachtclub hat sich an der Zwischen- rangliste nichts verändert. Mario Suter und Andreas Hochuli führen in der Schweizer Klassenmeisterschaft der Tempest Segler mit 2 Punkten Vorsprung auf die amtierenden Weltmeister Cornelia und Ruedi Christen. Die Rangliste (PDF).
Sonntag, 17. September 2017   

Optimist, 420, Laser Radial & 4.7, RS Feva - Challenge Boubou - CN Versoix

Getsern begann in Versoix der Junioren-Klassiker Challenge Boubou. Bei 5-8kn Süd-West-Wind konnten je zwei Wettfahrten gesegelt werden. Bei den RS Feva führen Gäumann/Fehlmann CNM mit zwei Laufsiegen vor Milasevic/Bonnier CNM und Verhoest/Verhoest CNV. Bei den 420ern sind 3 Teams am Start, es führen Vaudano/Mairate CNV vor Rizk/Bleeker CNV und Grognuz/Vollmer CVV. Mit 73 Teilnehmern stellen die Optis das grösste Feld. Eine leichte Strömung von hinten sorgte für eine Frühstart-Orgie, so dass es nur gerade für eine Wettfahrt reichte. Clément Guignard SNNy siegte vor Tom Siret CNM und Alexis Pariat CNV. Bei den Laser Radial gewann Arno Hunziker CNP beide Läufe, Erwan Lamoureux CNM und Célien Muller CVV folgen auf den Rängen 2 und 3. Im Laser 4.7 führt Romain Lenormand CNM vor Aris Dimitracopoulos CNP und Lucie de Gennes CNP. Bei den 29ern führen Werlen/Leuenberger CNV vor Senften/Stettler CNV und Zennaro/Haro CNV. Alle résultats.
Sonntag, 17. September 2017   

Finn, Laser Radial - Championnat du Léman - CN Morges

Mit drei Wettfahrten begann gestern in Morges die Genfersee-Meisterschaft der Finns und der Laser Radial. Ettore Thermes CNM und Carlo Lazzari TYC führen bei den Finns das Klassement punktgleich an, Thomas Bangerter CVG folgt auf Rang 3. Am Start sind 12 Teilnehmer aus Frankreich und der Schweiz. Nur gerade 3 Laser Radial sind am Start, es führt Simon Monnin CNM. Die Ranglisten.
Segeln Schweiz – Samstag, 16. September 2017
Samstag, 16. September 2017   

Tempest - Swiss Championship 2017 - SC Aegeri - Day 2

 Tempest - Swiss Championship 2017 - SC Aegeri - Day 2 Nach den guten Westwind-Bedingungen des Starttages mit 3 Wettfahrten konnte gestern bei leichteren Winden ein weiterer Lauf gesegelt werden. Erneut siegten Mario Suter/Andreas Hochuli SCH, die bereits am Starttag die frisch gekürten Weltmeister Cornelia und Ruedi Christen TYC in Schach halten konnten. Am Start sind 12 Teams. Die Rangliste (PDF).
Segeln Schweiz – Freitag, 15. September 2017
Segeln Schweiz – Mittwoch, 13. September 2017
Segeln Schweiz – Dienstag, 12. September 2017
Dienstag, 12. September 2017   

Finn, 470 - Untersee-Pokal - Reichenau GER

 Finn, 470 - Untersee-Pokal - Reichenau GER Regen aber gute Beteiligung gab es am diesjährigen Untersee-Pokal auf der Insel Reichenau. Nur am Samstag konnte gesegelt werden, am Sonntag blieb es dann windstill. Bei den Finns gewann Peter Kilchenmann TYC nach 2 Wettfahrten vor Detlef Stock GER und Hans Fatzer YCA. Am Start waren 37 Teilnehmer. Die 470er konnten drei Wettfahrten segeln, Sandra und Corina Giovanoli SCStä holten sich mit den Rängen 2/2/1 den Sieg vor Julian Hipp/Kathrin Ziegler GER und Rosa Hanig/Stefan Oetken GER. Am Start waren 14 Teams. Der Bericht mit Link zu den Ranglisten.
Segeln Schweiz – Montag, 11. September 2017
Montag, 11. September 2017   

420, Laser 4.7, Optimist - Swiss Youth Championship 2017 - YC Ascona - Final results

 420, Laser 4.7, Optimist - Swiss Youth Championship 2017 - YC Ascona - Final results Am Schlusstag der Junioren-Schweizermeisterschft auf dem Lago Maggiore konnten bei leichten Winden nochmals je 2 Wettfahrten gesegelt werden. Keine Veränderungen auf dem Podium gab es bei den 420ern, Nick Zeltner/Till Seger RCO holten sich den Titel vor Solène Mariani/Maud Schmid CNM und Florian Krauss/Jakob Lanzinger GER. Mit einem Laufsieg gelang es Philipp Tibaldo bei den Laser 4.7 zum Schluss, den punktgleichen Félix Baudet SNG noch von der Spitze zu verdrängen. Bronze geht an Leonardo Finazzi SNG. Als bestes Girl folgt Rosine Baudet SNG auf Rang 4 der 27 Teilnehmer. Überlegener Schweizermeister bei den Optis wurde Maxime Thommen YCZ, mit 8 Punkten Rückstand wurde Maxim Dneprov SCC 2., Bronze geht an Kéo Devaux FRA. Bestes Mädchen wurde Anja Von Allmen RCO auf Rang 8. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Montag, 11. September 2017   

A-Cat - Swiss Championship 2017 - CN Bevaix - Final results

 A-Cat - Swiss Championship 2017 - CN Bevaix - Final results Bereits an der vergangenen WM der A-Cats wusste Sandro Caviezel YCAs zu brillieren. Nun gewann er am Wochenende an der A-Cat-Schweizer-meisterschaft auf dem Neuenburgersee gleich alle 5 gesegelten Wettfahrten. silber geht an Daniel Caviezel YCAs, auf Rang 3 folgt Nils Palmieri CVMC. Am start waren 26 Teilnehmer aus Frankreich und der Schweiz. Die Rangliste.
Montag, 11. September 2017   (Bild © Peter Kupferschmid)

J/70 - Swiss Sailing League, Promotion Round - Thunersee YC - Final results

 J/70 - Swiss Sailing League, Promotion Round - Thunersee YC - Final results Erst um 14h konnte bei leichten Winden nochmals gesegelt werden. Der CN Pully mit Kilian Wagen, Valentin Bovey, Louise und Anne-Sophie Thilo holte sich dank zwei Laufsiegen den Gesamt-Sieg und steigt damit in die Challenge League (2.Liga) auf. Der YC Spiez mit Björn Rizzi und der YC Romanshorn mit Kai Näf auf den Rängen 2 und 3 schafften den Aufstieg ebenso. Die Rangliste und der Bericht.
Montag, 11. September 2017   

D35-Catamaran - Grand Prix de Crans - CN Crans - Final results

 D35-Catamaran - Grand Prix de Crans - CN Crans - Final results Bei leichten Winden konnten am Schlusstag des GP Crans nochmals 4 Wettfahrten gesegelt werden. Erst der Schlusslauf entschied zu Gunsten von 'Alinghi' mit Ernesto Bertarelli, 'Yliam' mit Bertrand De Mole SNG und Taktiker Mathieu Richard FRA mussten mit einem Punkt Rückstand mit Rang 2 vorlieb nehmen. Auf Rang 3 folgt 'Zen Too' mit Fred Le Peutrec FRA. Die Rangliste und der Bericht.
Montag, 11. September 2017   

Classes ACVL - La Solitaire/Régate des Dames - CV Vidy

Gleich zwei Regatten gab es am Wochenende in Vidy, das regnerische Wetter lockte allerdings nur wenige an den Start: An der Solitaire beteiligten sich 3 Solo-Skipper, es siegte Jean-Max Manin CVV. Die Rangliste.
Mit 5 Teams war die Régates des Dames nur wenig besser besetzt. Es siegte Marie-Sophie Cette CVV mit ihrer Surprise. Die Rangliste.
loading content
2###0#0
 
 
loading content