Segeln International – Samstag, 17. April 2021
Samstag, 17. April 2021   

Finn - European Championship 2021 - Vilamoura POR - Final results - Bronze für Nils Theuninck SUI

Leichte Winde zwischen 8, später auf 5kn abflauend, gab es am Schlusstag der Finn EM in Portugal. Der bereits deutlich führende Zsombor Beresz HUN sicherte sich mit einem 5.Laufrang vorzeitig den Sieg und musste zur Schluss-Wettfahrt nicht mehr antreten. Sein zweiter EM-Titel in Folge. Giles Scott GBR holte nach seiner 6-monatigen America's Cup-Pause die Silber-Medaille. Mit einem Laufsieg schloss Nils Theuninck SUI seine starke Serie ab und holte sich die Bronze-Medaille ! Die erste Finn EM-Medaille für die Schweiz überhaupt ! Der U23-Titel ging erneut an Joan Cardona ESP, sein dritter Nachwuchs-Titel in Folge. Die Rangliste, der Bericht und das Video des Tages.
Samstag, 17. April 2021   

470 - Warm-Up Regatta - Vilamoura POR - Final results - Starker Einstand von Marco Gradoni ITA

 470 - Warm-Up Regatta - Vilamoura POR - Final results - Starker Einstand von Marco Gradoni ITA Vom Ausgang der Warm-Up Regatta der 470er haben wir vor zwei Tagen berichtet. Nicht aber von der separaten Rangliste der Mixed-Wertung, der neuen Olympia-Disziplin ab 2024. Der Sieg ging an den dreifachen Optimist-Weltmeister Marco Gradoni ITA anlässlich seiner ersten 470er-Regatta ! Er erreichte zusammen mit Alessandra Dubbini ITA den 13. Schluss-Rang. Die Mixed-Teams stellten einen Drittel des 50-Boote-starken Feldes. Die Rangliste und der Bericht.
Samstag, 17. April 2021   

Olympic Games 2024 - Kein 2-Person-Mixed-Offshore-Race in Marseille

 Olympic Games 2024 - Kein 2-Person-Mixed-Offshore-Race in Marseille Wir berichteten gestern vom Schreiben des IOC an den Weltsegel-Verband World Sailing betreffend der 10., noch offenen Olympia-Disziplin für die Spiele 2024. World Sailing hielt gestern ein Online-Meeting ab und veröffentlichte am Abend ein Communiqué zum Stand der Dinge: Bis Ende Mai erwartet das IOC weitere Vorschläge, ansonsten droht der Verlust einer 10. Disziplin. Nationale Verbände und Klassen-Vereinigungen sind nun aufgefordert, weitere Vorschläge, die den Vorgaben des IOC entsprechen, einzureichen. Entschieden werden soll die Frage am Midyear-Meeting vom 10.-12.Mai. Die Stellungnahme von World Sailing.
Segeln International – Freitag, 16. April 2021
Freitag, 16. April 2021   

Finn - European Championship 2021 - Vilamoura POR - Day 4 - Nils Theuninck SUI auf Medaillen-Kurs !

Bei 10-13kn Wind wurde gestern die Finn-EM mit zwei Wettfahrten fortgesetzt. Titel-Verteidiger Beresz Zsombor HUN baute seinen Vorsprung mit zwei Laufsiegen auf 11 Punkte aus, der Titel dürfte ihm am heutigen Schlusstag kaum mehr zu nehmen sein. Auf Rang 2 folgt Olympia-Sieger Giles Scott GBR mit 13 Punkten Vorsprung auf Nils Theuninck SUI, der gestern mit den Rängen 14 und 4 wiederum gut mit dabei war. Sein Vorsprung auf Alican Kaynar TUR beträgt 11 Punkte. Heute stehen die letzten beiden Läufe auf dem Programm. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages
Freitag, 16. April 2021   

Olympic Games 2024 - Kein 2-Person-Mixed-Offshore-Race in Marseille

 Olympic Games 2024 - Kein 2-Person-Mixed-Offshore-Race in Marseille In einem Brief hat das Internationale Olympische Komitee den Weltsegel-Verband World Sailing aufgefordert, bis Ende Mai eine alternative Olympia-Disziplin zu benennen, die das vorgeschlagenen 2-Person-Mixed-Offshore-Rennen ersetzen soll. Zu teuer seien die Sicherheits-Massnahmen und der Aufwand für eine Fernseh-Übertragung. Bis zum 26. Mai muss World Sailing nun einen Alternativ-Vorschlag unterbreiten, das IOC wird dann am 9. Juni definitiv entscheiden - der Bericht. Bereits haben die Finn- und Europe-Klasse dem Weltsegel-Verband einen gemeinsamen Vorschlag unterbreitet, die Details.
Segeln International – Donnerstag, 15. April 2021
Donnerstag, 15. April 2021   

Finn - European Championship 2021 - Vilamoura POR - Day 3 - Nils Theuninck SUI Tagesbester !

Bei unkonstanten Winden zwischen 8 und 15kn wurde gestern die EM der Finns mit zwei weiteren Wettfahrten fortgeführt. Die Tages-Siege gingen an Nicholas Heiner NED und Giles Scott GBR. Mit zwei 2. Rängen war Nils Theuninck SUI Tagesbester und rückte auf Rang 4 der Gesamtwertung vor. An der Spitze hat Beresz Zsombor HUN die Führung zurück erobert, Giles Scott GBR folgt mit 4 Punkten Rückstand auf Rang 2. Weitere 4 Punkte dahinter wurde Juan Cardona ESP nach einem Frühstart auf Rang 3 zurück geworfen. Punktgleich auf Rang 4 ist Nils Theuninck SUI nach Regatta-Hälfte nun im Medaillen-Kampf ! Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Donnerstag, 15. April 2021   

470 - Warm-Up Regatta - Vilamoura POR - Final results

Mit den Wettfahrten Nr. 8 & 9 ging gestern die Warm-Up Serie der 470er in Vilamoura zu Ende. Am 25. April geht es weiter mit der Coach-Regatta, am 30. April beginnt dann die Europameisterschaft. Auch am Schlusstag wussten Jordi Xammar/Nicolas Rodriguez ESP mit den Rängen 1 und 3 zu überzeugen und siegten überlegen mit 20 Punkten Vorsprung auf Kevin Peponnet/Jérémy Mion FRA. Auf Rang 3 folgen Anton Dahlberg/Frederik Bergström SWE. Nach ihrem Laufsieg vom Vortag legten Kilian Wagen Grégoire Siegwart SUI mit einem 2. Rang gestern nach und beenden die Serie auf dem ausgezeichneten 6. Schlussrang. Als bestes Frauen-Team wurden Camille Lecointre/Aloise Retornaz FRA 8., Luise Wanser/Anastasyia Winkel GER folgen als 10., direkt dahinter klassieren sich Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI auf Rang 11. Als 19. konnten sich auch Yves Mermod/Cyril Schüpbach SUI in der ersten Ranglisten-Hälfte klassieren. Die Rangliste und das Video des 3. Tages.
Segeln International – Mittwoch, 14. April 2021
Mittwoch, 14. April 2021   

Finn - European Championship 2021 - Vilamoura POR - Day 2

Bei zuerst 8, später auf 12kn auffrischenden Winden wurde die Finn-EM gestern mit 2 Wettfahrten fortgeführt. Mit zwei Laufsiegen war Juan Cardona ESP Mann des Tages, der Spanier segelt auch in der U23-Wertung um den Junioren-Titel. Er übernahm die Führung in der Gesantwertung mit 6 Punkten Vorsprung auf Zsombor Beresz HUN, Milan Vujasinovic CRO rückte auf Rang 3 vor. Nils Theuninck SUI segelte in der ersten Wettfahrt des Tages bis auf die Ziellinie um den Sieg mit und wurde 2., damit rückte er auf Rang 10 vor. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Mittwoch, 14. April 2021   

470 - Warm-Up Regatta - Vilamoura POR - Day 3

Auch die 470er konnten in Vilamoura gestern 2 Läufe segeln. Als Tagesbeste (2/3) übernahmen Jordi Xammar/Nicolas Rodriguez ESP die Führung, Kévin Peponnet/Jérémy Mion FRA folgen 13 Punkte dahinter auf Rang 2. Anton Dahlberg/Frederik Bergström SWE sind 3. Dank eines Tagessieges rückten Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI auf Rang 6 vor und auch Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI konnten sich auf Rang 11 verbessern. Sie sind damit hinter Camille Lecointre/Aloise Retornaz FRA (Rang 7) und Louise Wanser/Anastasyia Winkel GER (Rang 9) drittbestes Frauen-Team. Yves Mermod/Cyril Schüpbach SUI - gestern stark mit den Rängen 9 und 10 - verbesserten sich auf Rang 20. Die Ranglisten und das Video des 2. Tages.
Segeln International – Dienstag, 13. April 2021
Dienstag, 13. April 2021   

Finn - European Championship 2021 - Vilamoura POR - Day 1

Bei leichten Winden begann gestern in Vilamoura die EM der Finns mit 2 Wettfahrten. Mit den Tagesrängen 4 und 5 setzte sich Titel-Verteidiger Zsombor Beresz HUN an die Spitze, 2 Punkte dahinter ist Thomas Ramshaw CAN auf Rang 2. Henry Wetherell GBR, der die erste Wettfahrt gewann, folgt auf Rang 3. Einige Favoriten leisteten sich bereits einen Ausrutscher, so etwa Jack Lilley AUS (2/32), Nicholas Heiner NED (35/1) oder Giles Scott GBR (5/37). Verhalten begann Nils Theuninck SUI, der mit den Rängen 21 und 25 auf Rang 24 liegt. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video.
Dienstag, 13. April 2021   

470 - Warm-Up Regatta - Vilamoura POR - Day 2

Nach den Finns werden die 470er in Vilamoura ihre EM austragen. Zur Vorbereitung läuft seit Sonntag eine Warm-Up-Regatta, Frauen- und Männer-Teams segeln in einem Feld. Bisher konnten 5 Läufe gesegelt werden, die routinierten Teams haben sich bereits vorne eingereiht: Es führen Kevin Peponnet/Jéremie Mion FRA mit einem Punkt Vorsprung auf Jordi Xammar/Nicolas Rodriguez ESP. Anton Dahlberg/Frederik Bergström SWEliegen als 3. bereits 12 Punkte zurück. Als bestes Frau7en-Team folgen Camille Lecointre/Aloise Retornaz FRA auf Rang 5, Louise Wanser/ Anastasiya Winkel GER auf Rang 9 sind als 2. Frauen-Team auch beste Deutsche. Direkt dahinter auf Rang 10 folgen Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI, Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI sind als 4. Frauen-Team auf Rang 14. Yves Mermod/Cyril Schüpbach SUI folgen auf Rang 25 der 44 Teams aus 13 Nationen. Die Rangliste und das Video des 1. Tages.
Segeln International – Montag, 12. April 2021
Montag, 12. April 2021   (Bild © Robert Deaves)

Finn - European Championship 2021 - Vilamoura POR - Heute erste Wettfahrten

 Finn - European Championship 2021 - Vilamoura POR - Heute erste Wettfahrten Bei guten Bedingungen um die 12kn wurde gestern in Vilamoura das Practice Race ausgetragen - hier das Video. Heute um 12h erfolgt der Start zur ersten von zwei vorgesehenen Läufen. 49 Teilnehmer gehen an den Start, mit dabei auch Nils Theuninck SUI. Man darf gespannt sein, ob Olympia-Sieger Giles Scott GBR nach seinem Engagement im America's Cup bereits wieder ausreichend in Form ist, um die gut trainierte Konkurrenz - viele verbrachten den ganzen Winter auf Teneriffa - in Schach zu halten. Die offizielle Vorschau stellt einige der Favoriten vor.
Segeln International – Sonntag, 11. April 2021
Sonntag, 11. April 2021   

Finn - European Championship 2021 - Vilamoura POR - Heute Practice Race

 Finn - European Championship 2021 - Vilamoura POR - Heute Practice Race Mit dem Practice Race beginnt heute im Süden Portugals die EM der Finns, ein letzter Test vor der in zwei Wochen beginnenden WM in Porto POR. Am Start sind 51 Teilnehmer aus 31 Nationen und 3 Kontinenten. Als Favorit geht Giles Scott GBR an den Start, mit Nicolas Heiner NED, Beresz Zsombor HUN, Jack Lilley AUS, Alican Kaynar TUR oder Max Salminen SWE sind seine grössten Herausforderer ebenfalls mit dabei. Für die Schweiz geht Olympia-Kandidat und die neue Welt-Nr.-1 Nils Theuninck SUI an den Start, Moritz Spitzauer AUT tritt für Österreich an, Simon Gorgels GER ist einziger Deutscher im Feld. Mit dabei auch der 73-jährige Gerardo Seliger ESP, der im November für den Vorsitz des Weltsegel-Verbandes World Sailing kandidiert hat. Die Vorschau.
Segeln International – Freitag, 9. April 2021
Freitag, 9. April 2021   

Olympic Classes - Olympic Qualifier Asia & Africa - Muscat OMN - Final results

 Olympic Classes - Olympic Qualifier Asia & Africa - Muscat OMN - Final results Mit den Medal Races ging gestern der Qualifier für den asiatischen und afrikanischen Olympia-Startplatz zu Ende. Im 49er behaupteten sich Ganapathy Kelapanda Chengappa/Varun Ashok Thakkar IND mit einem 4. Rang an der Spitze und qualifizierten sich für Tokio. Benjamin Talbot Daniel/Alex Burger RSA sicherten sich als 6. das Ticket für Afrika. Im 49erFX holten sich Chen Shasha/Ye Jin CHN den Sieg, der afrikanische Startplatz geht an Tunesien - der Bericht der 49er-Klassen. Auch im Laser Radial qualifizierte sich Indien. Zwar fiel Nethra Kumanan IND nach dem Medal Race auf Rang 2 zurück, Siegerin Emma Savelon NED segelte als einzige Europäerin ausser Konkurrenz. Als zweite Nation nach Indien holte sich auch Stephanie Norton HKG auf Rang 3 einen Olympia-Startplatz. Im Laser Standard stand Ryan Lo Jun Han HKG bereits vor dem Medal Race als Sieger fest, den zweiten Olympia-Startplatz holte sich Vishnu Saravanan IND. Der Bericht der Laser-Klasse. Klar voraus lag auch Natthapong Phonoppharat THA bei den RS:X-Windsurfern, Amanda Ng Ling Kai SGP sicherte sich den Sieg bei den WIndsurferinnen - die RS:X-Ranglisten und der Bericht.
Segeln International – Donnerstag, 8. April 2021
Donnerstag, 8. April 2021   

Olympic Classes - Olympic Qualifier Asia & Africa - Muscat OMN - Day 5

 Olympic Classes - Olympic Qualifier Asia & Africa - Muscat OMN - Day 5 Mit zwei Wettfahrten wurden gestern im Oman die Qualifikationen fürdie Medal Races vom Freitag abgeschlossen. Im 49er dürften Ganapathy Kelapanda Chengappa/Varun Ashok Thakkar IND den asiatischen Olympia-Startplatz erobern, sie führen mit 17 Punkten Vorsprung auf Akira Sakai/ Russel Williams Aylsworth HKG. Als 4. haben Benjamin Talbot Daniel/Alex Burger RSA den afrikanischen Olympia-Startplatz bereits auf sicher. Im 49erFX werden Chen Shasha/Ye Jin CHN und die 3 Punkte zurückliegenden Molly Highfield/Sandy Wing Chi Choi HKG den Sieg unter sich ausmachen. Im Laser Radial geht Nethra Kumanan IND mit 3 Punkten Vorsprung auf Emma Savelon NED in's Medal Race. Im Laser Standard gewann Ryan Lo Jun Han SGP gestern erneut beide Läufe und steht mit 34 Punkten Vorsprung bereits als Sieger fest. Mit 17 Punkten Vorsprung dürfte Natthapong Phonoppharat THA der Sieg bei den RS:X-Windsurfern nicht mehr zu nehmen sein. 3 Punkte Vorsprung reichen auch Amanda Ng Ling Kai HKG zum Sieg bei den Windsurferinnen, sind doch nur noch 2 Teilnehmerinnen im Rennen. Alle Ranglisten, noch gibt es keinen Bericht auf der Event-Website.
Segeln International – Mittwoch, 7. April 2021
Mittwoch, 7. April 2021   

Olympic Classes - Olympic Qualifier Asia & Africa - Muscat OMN - Day 4

 Olympic Classes - Olympic Qualifier Asia & Africa - Muscat OMN - Day 4 Leichte, unkonstante Winde sorgten gestern im Oman für anspruchsvolle Regatten. Die 49er segelten wiederum 3 Wettfahrten, Ganapathy Kelapanda Chengappa/Varun Ashok Thakkar IND konnten ihren Vorsprung auf 9 Punkte ausbauen. Als Tagesbeste rückten Hong Wei/Chao Xiang CHN auf Rang 2 vor. Im 49erFX kämpften sich Chen Shasha/Ye Jin CHN zurück an die Spitze, Molly Highfield/Sandy Wing Chi Choi HKG folgen mit 5 Punkten Rückstand auf Rang 2. Im Laser Radial behauptete sich Nethra Kumanan IND an der Spitze, Emma Savalon NED liegt nur noch 2 Punte zurück. Ryan Lo Jun Han SGP baute im Laser Standard seinen Vorsprung auf Vishnu Saravanan IND auf bereits 14 Punkte aus. Im RS:X-Windsurfer zieht Natthapong Phonoppharat THA an der Spitze weiter davon, Yancy Kaibigan PHI liegt als 2.nun 15 Punkte zurück. Bei den Windsurferinnen rückte Amanda Ng Ling Kai SGP erstmals an die Spitze vor, Charizanne Napa PHI liegt aber nur einen Punkt zurück. Heute stehen die letzten Qualifikations-Regatten auf dem Programm, morgen folgen dann die Medal Races. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Segeln International – Dienstag, 6. April 2021
Dienstag, 6. April 2021   

Olympic Classes - Olympic Qualifier Asia & Africa - Muscat OMN - Day 3

 Olympic Classes - Olympic Qualifier Asia & Africa - Muscat OMN - Day 3 Bei moderaten Bedingungen u die 12kn wurde gestern im Oman der Qualifier für die letzten Olympia-Startplätze fortgeführt. Mit den Tagesrängen 1/3/2 übernahmen Ganapathy Kelapanda Chengappa/Varun Ashok Thakkar IND die Führung im 49er. Mit 9 Punkten Rückstand folgen Benjamin Talbot Daniel/Alex Burger RSA auf Rang 2, nur einen Punkt dahinter sind Hong Wei/Chao Xiang CHN auf Rang 3 zurückgefallen. Im 49erFX rückten Molly Highfield/Sandy Wing Chi Choi HKG dank2 Laufsiegen an die Spitze vor. Nur einen Punkt dahinter sind Chen Shasha/Ye Jin CHN nun auf Rang 2. Im Laser Radial gewann Nethra Kumanan IND beide Wettfahrten des Tages und baute ihren Vorsprung auf Emma Savelon NED auf 5 Punkte aus. Im Laser Standard war Ryan Lo Jun Han SGP mit den Tagesrängen 1 und 2 erneut ganz vorne, er führt nun mit 7 Punkten Vorsprung auf Keerati Bualong THA. Natthapong Phonoppharat THA gewann bisher 6 der 8 Wettfahrten im RS:X-Windsurfer. Bei den Frauen musste gestern die führende Charizanne Napa PHI ihre einzige Konkurrentin Amanda Ng Ling Kai SGP bis auf 2 Punte heranrücken lassen. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Dienstag, 6. April 2021   

Olympic Classes - World Ranking Lists - March 2021 - Nils Theuninck SUI Nr. 1 im Finn !

 Olympic Classes - World Ranking Lists - March 2021 - Nils Theuninck SUI Nr. 1 im Finn ! Nach einem Jahr Corona-Pause ohne grosse Serien wurden im März erstmals wieder Weltranglisten publiziert. Der Schweizer Olympia-Kandidat Nils Theuninck SUI übernahm dank seinen guten Resultaten im Finn die Führung.Gut klassiert sind auch Maud Jayet SUI als 6. im Laser Radial, es führt Emma Plaeschart BEL. Im 49er haben sich Bart Lambriex/Pim Van Vugt NED an die Spitze gesetzt, Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI folgen auf Rang 5. Alle weiteren Weltranglisten.
Dienstag, 6. April 2021   

Support Sailing-News !

 Support Sailing-News ! Viel Arbeit für uns gab es jeweils nach Ostern, das erste Segel-Wochenende des Jahres mit Hochbetrieb. Nun...die europaweite Corona-Politik hat die wichtigsten Regatta-Serien verboten..leider. Bleibt die Hoffnung auf baldige Lockerungen des Regatta-Verbotes. Wir werden Sie aber über alle nicht abgesagten Wettkämpfe auf dem Laufenden halten. Und natürlich mit allen anderen Beiträgen mit internationaler und nationaler Bedeutung für den Segelsport. Vorläufig eine schwierige Ausgangslage zur Gewinnung neuer Inserenten, wir zählen weiterhin auf Ihre Beiträge an unsere Fundraising-Kampagne.
Segeln International – Montag, 5. April 2021
Montag, 5. April 2021   

Olympic Classes - Olympic Qualifier Asia & Africa - Muscat OMN - Day 2

 Olympic Classes - Olympic Qualifier Asia & Africa - Muscat OMN - Day 2 Bei etwas frischeren Winden um die 12kn konnten die Skiffs gestern wiederum 3, die anderen Klassen je 2 Wettfahrten segeln. Im 49er entwickelt sich ein spannender Kampf um den asiatischen Olympia-Startplatz: Musab Al Hadi/Waleed Issa AlKindi OMN übernahmen mit den Tagesrängen 1/2/1 die Führung, nur 2 Punkte dahinter teilen sich Hong Wei/Chao Xiang CHN und Ganapathy Kelapanda Chengappa/Varun Ashok Thakkar IND Rang 2. Benjamin Talbot Daniel/Alex Burger RSA sind als 4. auf dem Weg, den afrikanischen Startplatz zu sichern. Im 49erFX behaupteten sich Chen Shasha/Ye Jin CHN an der Spitze, als Tagesbeste (1/1/2) rückten Molly Highfield/Sandy Wing Chi Choi HKG aber bis auf 3 Punkte heran. Im Laser Radial hat Nethra Kumaran IND die Führung übernommen, Eva Savalon NED folgt mit 3 Punkten Rückstand auf Rang 2. Im Laser Standard liegen Ryan Lo Jun Han SGP, Keerati Bualong THA und Vishnu Saravanan IND punktgleich an der Spitze. Im RS:X-Windsurfer baute Natthapong Phonoppharat THA seine Führung weiter aus, bei den Windsurferinnen gewann Charizanne Napa PHI bisher 4 der 5 Wettfahrten. Alle Ranglisten und die Event-Website (noch ohne Tagesbericht).
loading content
6###0#0
 
 
loading content