Segeln International – Samstag, 21. Juli 2018
Samstag, 21. Juli 2018   

29er, 420, LaserRadial, Nacra 15, RS:X-Windsurfer - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Final results

Mit einer letzten Wettfahrt - wiederum bei guter Seabreeze - ging gestern die Junioren-WM in Texas zu Ende. In 6 der 9 lassen standen die Sieger bereits vorzeitig fest. Spannend wurde es bei den 29er-Boys wo die führenden Mathias Berthet/Alexander Franks-Penty NOR mit ihrem schlechtesten Lauf den Titel beinahe noch vergaben. Nur dank höherer Anzahl Laufsiege konnten sie die punktgleichen Seb Lardies/Scott McKenzie NZL auf Rang 2 verweisen. Bronze geht an Henry Larkings/Miles Davey AUS. Carmen und Emma Cowles USA gewannen bei den 420er-Frauen ihren zweiten WM-Titel in Folge, Vita Heathcote/Emilia Boyle AUS holten Silber. Dank Sieg in der Schlusswettfahrt schafften Violette Dorange/Camille Orion FRA den Sprung auf Rang 3. Keine veränderungen auf dem Podium gab es bei den 420er-Boys. Joseph Hermus/Walter Henry USA gewannen vor Otto Henry/Romë Featherstone AUS und Kacper Paszek/Bartek Reiter POL. Bei den 29er-Girls gewannen Pia Andersen/Nora Edland NOR auch die Schlusswettfahrt und siegten überlegen vor Berta Puig/Isabella Casaretto USA und Zoya Novikova/ Diana Sabirova RUS. Im Nacra 15 standen Teresa Romairone/Dante Cittadini ARG als überlegene Sieger bereits fest. Andrea Spagnolli/Giulia Fava ITA rückten auf Rang 2 vor, die punktgleichen Greta Stewart/Tom Fyfe NZL mussten sich mit Bronze begnügen. Geronimo Nores USA holte bei den RS:X-Windsurfern überlegen Gold vor Nicolo Renna ITA und Fabien Pianazza FRA. Bei den Windsurferinnen siegte Isley Watson GBR vor Veerle ten Have NZL und Giorgia Speciale ITA. Mit 4 Goldmedaillen gewann die USA die Nationen-Wertung überlegen vor Neuseeland und Italien. Alle Ranglisten, der Schlussbericht und das Video des Tages.
Samstag, 21. Juli 2018   

Laser Radial - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Final results

 Laser Radial - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Final results Vor der letzten Wettfahrt von gestern standen Josh Armit NZL und Charlotte Rose USA bereits als Sieger der Junioren-WM fest. Spannend wurde es bei den Boys, da Juan Cardozo ARG mit seinem schlechtesten Lauf (Rang 22) seine Silbermedaille beinahe noch an Zac Littlewood AUS abtreten musste. Dem Australier fehlte am schluss nur gerade 1 Punkt. Bei den Girls gewann Charlotte Rose USA mit 6 Laufsiegen in 9 Wettfahrten und einem 4. Rang als Streichresultat überlegen. Silber und Bronze gehen an Emma Savelon NED und Valerya Lomatchenko RUS.
Alle Ranglisten, der Schlussbericht und die video of the day.
Samstag, 21. Juli 2018   (Bild © Jean-Marie Liot)

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Hyères FRA - Day 15

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Hyères FRA - Day 15 Mit den Kurz-Wettfahrten von Hyères wurde gestern die Tour fortgeführt...und es bleibt spannend bis zum Schluss-Akt, der heute in Nizza beginnt: Vorgestern schien mit dem Sieg von 'Lorima Limonade' (Quentin Delapierre FRA) eine Vorentscheidung gefallen zu sein, doch 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA siegte gestern klar und rückte wieder bis auf 3 Punkte an die führende 'Limonade' heran. Ausgezeichnet gestern auch wieder das Junioren-Team 'Réseau IXIO' mit Sandro Lacan FRA mit einem 2. Rang, sie haben sich damit fix auf Rang 3 etabliert. Und auch Bernard Stamm SUI komt mit seiner 'Cheminées Poujoulat' auf dem Mittelmeer gut zurecht. Zum dritten mal in Folge buchte er einen 3. Rang und liegt als 6. nun nur noch 3 Punkte hinter Rang 5 zurück. 'CER 2' mit Victor Casas SUI verblieb auf dem guten 8. Rang der 26 Teams. Heute und morgen stehen in Nizza nun nochmals Kurz-Wettfahrten an. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Samstag, 21. Juli 2018   

Moth - European Championship 2018 - Borstahusen SWE - Day 3

 Moth - European Championship 2018 - Borstahusen SWE - Day 3 Gleich 4 Wettfahrten wurden am 3. Tag der Moth-EM an der schwedischen Westküste gesegelt. Mit zwei Laufsiegen baute David Hivey GBR seine Führung auf 7 Punkte aus. Carlo De Paoli ITA ist weiterhin 2., mit 5 Punkten Rückstand folgt Paul Gliddon GBR auf Rang 3. Mit konstanten Rängen hielt sich Adriano Petrino SUI auf Rang 5, Maximilan Mäge GER folgtdirekt dahinter auf Rang 6. Philippe Schiller SUI ist weiterhin 9. der 66 Teilnehmer. Die Rangliste und die Event-Website.
Samstag, 21. Juli 2018   

Finn - French Championship 2018 - La Rochelle FRA - Day 2

An der mit 44 Teilnehmern aus 9 Nationen gut besuchten französischen Meisterschaft der Finns in La Rochelle sind nach 2 Tagen bisher 4 Wettfahrten gesegelt. Es führt Junioren-Weltmeister Oskari Muhonen FIN mit 2 Punkten Vorsprung auf Guillaume Boisard FRA. Auf Rang 3 folgt Valerian Lebrun FRA. Ausgezeichnet im Rennen liegt auch Christoph Christen SUI der als 6. noch einen Rang vor dem französischen Olympia-Medallisten Jonathan Lobert FRA liegt. Andreas Bollongino GER ist als 13. bester Deutscher. Die Rangliste und die Bilder.
Samstag, 21. Juli 2018   

TP52 - World Championship 2018 - Cascais POR - Day 3

Bei wiederum frischen Winden um die 25kn wurde gestern die TP52-WM in Portugal mit 2 Wettfahrten fortgeführt. 'Quantum' mit Dean Barker NZL und Taktiker Terry Hutchinson USA konnte ihren Vorpsrung auf 7 Punkte ausbauen. Weiterhin auf Rang 2 'Azzurra' mit Guilermo Prada ARG und Santiago Lange ARG. Am heutigen Schlusstag fällt die Entscheidung um den Titel. Der Bericht mit Rangliste und das Video des Tages.
Samstag, 21. Juli 2018   

Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Gran Canaria ESP - Day 6

Bei wiederum windigen Bedingungen wurde gestern die Double Elimination der Männer und Frauen fortgeführt. Am heutigen Schlusstag stehen die Finals auf dem Programm: Be den Männern trifft Philipp Köster GER auf Marcilio Browne BRA, bei den Frauen tritt Daida Moreno ESP, die im Halbfinale ihre Zwillings-Schwester Iballa ausschaltete, auf Sarah-Quita Offringa ARU/NED. Alles weitere auf der PWA Website und das Video.
Segeln International – Freitag, 20. Juli 2018
Freitag, 20. Juli 2018   

29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X-Windsurfer - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Day 4

6 Titel bereits vergeben ! Vor dem heutigen Schlusstag - auf dem Programm steht noch je eine Wettfahrt - stehen die Junioren-Weltmeister in 6 der 9 Klassen bereits fest: Bei den 420er-Boys können Joseph Hermus/Walter Henry USA nicht mehr eingeholt werden und auch Otto Henry/Romë Fatherstone AUS haben ihre Silber-Medaille auf sicher. Kacper Paszek/Bartek Reiter POL gehen als 3. mit 7 Punkten Vorsprung in die heutige Abschluss-Wettfahrt, können theoretisch aber noch von 4 Teams überholt werden. Bei den 420er-Girls sind Carmen und Emma Cowles USA auf dem Weg, ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich zu verteidigen. Ihr Vorsprung beträgt 11 Punkte, allerdings haben sie einen Frühstart als Streichresultat und dürfen sich heute keinen Ausrutscher leisten. Im 29er der Girls stehen Pia Andersen/Nora Edland NOR als neue Weltmeisterinnen fest. Berta Puig/Isabella Cassaretto USA auf Rang 2 haben eine Medaille auf sicher, können aber noch von den 3 Punkte zurückliegenden Zoya Novikova/Diana Sobirova RUS überholt werden. Einen norwegischen Sieg dürfte es auch bei den 29er-Boys geben: Mathias Berthet/Alexander Franks-Penty NOR führen mit 10 Punkten Vorsprung, sind aber mit einem Frühstart als Streichresultat noch einholbar. Seb Lardies/Scott McKenzie NZL auf Rang 2 müssen ihrerseits die Silber-Medaille gegen die 5 Punkte zurückliegenden Henry Larkings/Miles davey AUS verteidigen. Eine Klasse für sich waren Teresa Romairone/Dante Cittadini ARG bei den Nacra 15: Ihr Vorsprung beträgt 33 Punkte ! 3 Teams die nur 3 Punkte auseinander liegen, kämpfen heute um die weiteren Medaillen. Geronimo Nores USA ist neuer Junioren-Weltmeister bei den RS:X-Windsurfern, Nicolo Renna ITA holt Silber und Fabien Pianazza FRA die Bronze-Medaille und auch bei den RS:X-WIndsurferinnen sind alle Medaillen vergeben: Islay Watson GBR holt den Titel, Veerle ten Have NZL und Giorgia Speciale ITA werrden Silber und Bronze unter sich ausmachen. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Freitag, 20. Juli 2018   

Laser Radial - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Day 4 - Josh Amit NZL und Charlotte Rose USA neue Junioren-Weltmeister

 Laser Radial - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Day 4 - Josh Amit NZL und Charlotte Rose USA neue Junioren-Weltmeister Bereits vor der heutigen Schluss-Wettfahrt stehen Josh Amit NZL und Charlotte Rose USA als neue Junioren-Weltmeister fest. Mit 6 Laufsiegen in 8 Wettfahrten und einem 4. Rang als Streichresultat verteidigt die Amerikanerin ihren Titel aus dem Vorjahr souverän. Emma Savelon NED hat ihrerseits die Silber-Medaille auf sicher, Walerya Lobatchenko RUS und die nur einen Punkt zurückliegende Wiktoria Golebiowska POL werden die Bronze-Medaille unter sich ausmachen. Hinter dem neuen Weltmeister Josh Armit NZL werden Juan Cardozo ARG und der 2 Punkte zurückliegende Zac Littlewood AUS Silber und Bronze unter sich ausmachen. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Freitag, 20. Juli 2018   

Diam 24 - Tour de France à la Voile 2018 - Hyères FRA - Day 15

 Diam 24 - Tour de France à la Voile 2018 - Hyères FRA - Day 15 Bei Sonne und 12-15kn Seabreeze stand gestern in Hyères ein weiteres Küsten-Rennen auf dem Programm. Die in der Gesamtwertung führende 'Lorima Limonade' mit Quentin Delapierre/Kevin Peponnet/Corentin Horeau FRA holte sich den Sieg und baute ihren Vorsprung auf eventuell vorentscheidende 9 Punkte aus. 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA konnte mit einem 4. Rang den Schaden im Rahmen halten und bleibt an 2. Stelle. Ein ausgezeichnetes Rennen gelang dem in der Nachwuchs-Wertung führenden 'Team Réseau IXIO' mit dem 2. Laufrang und auch Bernard Stamm SUI, der mit seiner 'Cheminées Poujoulat' erneut 3. wurde, rückte im Gesamtklassement auf. Als 6. liegt er nun nur noch 20 Punkte hinter Rang 3 zurück. Weiterhin auf Rang 8 'CER 2' mit Victor Casas SUI, das genfer Team verbesserte sich in der Junioren-Wertung auf Rang 3. Trotz eines 21. Laufranges konnten die Frauen von 'La Boulangère' (Sophie de Turckheim FRA, Nathalie Brugger SUI, Elodie-Jane Mettraux SUI) ihren 13. Zwischenrang behaupten. Heute stehen die Kurz-Wettfahrten von Hyères auf dem Programm. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Freitag, 20. Juli 2018   

Moth - European Championship 2018 - Borstahusen SWE - Day 2

Nach drei weiteren Wettfahrten übernahm gestern David Hivey GBR dank 2 Laufsiegen die Führung. Carl De Paoli ITA und Paul Gliddon GBR folgen punktgleich auf den Rängen 2 und 3. Adriano Petrino SUI ist weiterhin ausgezeichneter 5., Philippe Schiller sui rückte auf Rang 7 vor. Andreas John GER stiess dank eines 3. Laufranges auf Rang 9 vor. Die Rangliste und das Video des Tages.
Segeln International – Donnerstag, 19. Juli 2018
Donnerstag, 19. Juli 2018   

29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X - Youth World Championships - Corpus Christi TX, USA - Day 3

Auch gestern gab es an der Junioren-WM in Texas wieder frische Seabreeze und damit ein volles Programm. In einigen Klassen scheinen bereits erste Vorentscheidungen gefallen zu sein: So dominierten Joseph Hermus/Walter Henry USA bei den 420er-Boys auch gestern wieder mit zwei Laufsiegen und führen nun mit 12 Punkten Vorsprung auf Otto Herny/Romë Featherstone AUS. Carmen und Emma Cowles USA führen bei den 420er-Girls überlegen mit 5 Laufsiegen in 6 Wettfahrten. Punktgleich mit 9 Punkten Rückstand folgen Vita Heathcote/Emilia Boyle GBR und Julia Delhom/Silvia Borso di Carminati ESP auf den Rängen 2 und 3. Bereits 20 Punkte beträgt der Vorsprung von Teresa Romairone/Dante Cittadini ARG bei den Nacra-15-Katamaranen. Greta Stewart/Tom Fyfe NZL sind neu auf Rang 2 vorgerückt. In allen anderen Klassen liegen die Führenden dicht beisammen: Im 29er Boys verteidigen Mathias Berthet/Alexander Franks-Penty NOR ihre Führung, Seb Lardies/ Scott McKenzie NZL rückten aber bis auf einen Punkt heran. Bei den 29er-Girls übernahmen Zoya Novikova/Diana Sabirova RUS die Führung mit 3 Punkten Vorsprung auf Pia Andersen/Nora Edland NOR. 5 Punkte beträgt der Vorsprung von Geronimo Nores USA auf Nicolo Renna ITA bei den RS:X-Windsurfern. Bei den Windsurferinnen kämpfte sich Veerle ten Have NZL zurück an die Spitze, Giorgia Speciale ITA liegtnur einen Punkt dahinter und auch Islay Watson GBR bleibt als 3. mit 3 Punkten Rückstand dicht dran. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Donnerstag, 19. Juli 2018   

Laser Radial - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Day 3

 Laser Radial - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Day 3 Auch am dritten Tag der Junioren-WM gab es an der texanischen Golfküste frische Seabreeze zwischen 15 und 20kn. Entsprechend blieben die bisher Führenden weiter vorne: Mit den Tagesrängen 1 und 2 baute Charlotte Rose USA bei den Radial-Girls auf 5 Punkte auf Emma Savalon NED aus.Wiktoria Golebiowska POL verblieb auf Rang 3. Bei den Radial Boys konnte Josh Armit NZL seine Führung knapp verteidigen, als Tagesbester (4/1) rückte Juan Cardozo ARG bis auf einen Punkt heran. Zac Littlewood AUS liegt als 3. nun 9 Punkte zurück.
Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Donnerstag, 19. Juli 2018   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 5 - Gruissan FRA - Day 13

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 5 - Gruissan FRA - Day 13 Bei leichten Winden wurden gestern in Gruissan die Kurz-Regatten gesegelt. Nach 3 Qualifikations-Regatten qualifizierten sich je die besten 4 für's Finale. Den Tagessieg holte sich 'Sailing Arabia', prominent besetzt mit 49er-Weltmeister Stevie Morrison GBR, Match Race-Wltmeister Mathieu Richard FRA und Abdul Rahman OMN, die damit als 5. mit 3 Punkten Rückstand auf Bronze weiter im Medaillen-Rennen bleibt. In der Gesamt-Wertung hält 'Lorima Limonade' mit Quentin Delapierre FRA weiterhin die Führung, 6 Punkte dahinter hat 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA weiterhin alle Sieg-Chancen. Ausgezeichnet gestern Bernard Stamm SUI, der mit seiner 'Cheminée Poujoulat' rang 3 belegte und damit auf den 6. Gesamtrang vorrückte. Weiterhin auf Rang 8 'CER 2' mit Victor Casas SUI, sie wurden gestern 9. Heute geht es in Hyères mit einem Küsten-Rennen weiter. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Donnerstag, 19. Juli 2018   

Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Wave - Gran Canaria ESP - Day 4

Bei wiederum windigen Bedingungen standen gestern die Double Eliminations auf dem Programm, die allerdings nicht ganz beendet werden konnten. Halbfinals und Finals stehen heute auf dem Programm. Bei den Frauen treffen die Moreno-Zwillinge aufeinander, im anderen Halbfinale treten Sarah-Quita Offringa ARU und Lisa Erpenstein GER aufeinander. Bei den Männern qualifizierten sich Philipp Köster GER, Marcilio Browne BRA, Victor Fernandez ESP und Ricardo Campello VEN. Die Event-Website mit den Resultaten und das Video des 3. Tages.
Donnerstag, 19. Juli 2018   

Moth - European Championship 2018 - Borstahusen SWE - Day 1

 Moth - European Championship 2018 - Borstahusen SWE - Day 1 Mit 3 Wettfahrten begann gestern in Schweden die EM der Foiler-Moth. Paolo De Carli ITA (mit 2 Laufsiegen) und David Hivey GBR liegen nach dem ersten Tag punktgleich an der Spitze. Auf Rang 3 folgt Paul Gliddon GBR. Sher gut gestartet ist auch Adriano Petrino SUI, der mit den Tagesrängen 6/3/7 an 5. Stelle liegt. Philippe Schiller SUI folgt auf Rang 9 der 66 Teilnehmer. Andreas John GER ist als 13. bester Deutscher. Die Rangliste und die Event-Website.
Segeln International – Mittwoch, 18. Juli 2018
Mittwoch, 18. Juli 2018   

29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Day 2

Auch am zweiten Tag der Junioren-WM sorgte die Seabreeze für optimale Bedingungen, wiederum wurde ein volles Programm gesegelt. Im 420er der Männer gewannen die bereits nach dem ersten Tag führenden Joseph Hermus/Walter Henry USA beide Läufe und setzten sich mit 7 Punkten Vorsprung auf Otto Henry/Romë Featherstone AUS ab. Eine amerikanische Führung gibt es auch bei den 420er-Frauen durch Carmen und Emma Cowles USA, die den Titel bereits im Vorjahr mit grossem Vorsprung gewannen. Sie gewannen bisher 3 der 4 Läufe und liegen 4 Punkte vor Vita Heathcote/Emilia Boyle GBR. Im 29er der Männer überzeugten Mathias Berthet/Alexander Franks-Plenty NOR mit den Tagesrängen 2/1/1, sie führen mit 5 Punkten Vorsprung auf Seb Lardies/ Scott McKenzie NZL. Eine norwegische Führung gibt es auch bei den 29er-Girls durch Pia Anderson/Nora Edland NOR, die gestern 2 der 3 Wettfahrten gewannen. Mit 3 Punkten Rückstand folgen Zoya Novikova/ Diana Sobirova RUS auf Rang 2. Im Nacra 15 haben Teresa Romairone/Dante Cittadini ARG mit 3 Laufsiegen die Führung übernommen. Die punktgleichen Silas Muhle/Romy Mackenbrock GER und Henri Demesmaeker/Frederique Van Eupen BEL auf den Rängen 2 und 3 liegen bereits 13 Punkte zurück. Bei den RS:X-Windsurfern führt Geronimo Nores USA nun mit 4 Punkten Vorsprung auf Nicolo Renna ITA. Als Tagesbester (1/3/1) ist Fabien Pianazza FRA auf Rang 3 vorgerückt. Bei den RS:X-Girls hat Giorgia Speciale ITA mit 3 Laufsiegen die Führung übernommen, Veerle ten Have NZL folgt einen Punkt dahinter. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages
Mittwoch, 18. Juli 2018   

Laser Radial - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Day 2

 Laser Radial - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Day 2 Die Seabreeze an der texanischen Golfküste bot auch gestern mit 15-20kn Wind wieder optimale Bedingungen. Josh Armit NZL gewann bei den Boys beide Wettfahrten des Tages und übernahm damit die Führung in der Gesamtwertung. 2 Punkte dahinter folgt Zac Littlewood AUS, Juan Cardozo ARG fiel auf Rang 3 zurück. Bei den Girls gewann Charlotte Rose USA beide Läufe des Tages und verdrängte Emma Savelon NED von der Spitze. Punktgleich auf den Rängen 3 und 4 folgen Valerya Romatschenko RUS und Wiktoria Golebiowska POL.
Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages
Mittwoch, 18. Juli 2018   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2018 - Gdynia POL - Final results - Gold für Singapur und Italien

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2018 - Gdynia POL - Final results - Gold für Singapur und Italien Bei grauem Himmel und etwas frischeren Winden als zuvor ging gestern die in Gdynia die Junioren-WM der Laser 4.7 mit 2 Wettfahrten zu Ende. Bei den Boys musste der zuvor klar führende Michael Compton AUS nach einem schwarzen Tag (24/48) Daniel Hung SGP vorbeiziehen lassen und sich mit 2 Punkten Rückstand mit Silber begnügen. Immerhin holte ersich den Titel in der U16-Wertung. Bronze geht an Stefano Viale PER. Antonis Asonitis SUI fiel nach seinem schlechtesten Tag in der Goldfleet noch auf Rang 57 zurück, Leo Thommen SUI verblieb auf Rang 69.
Bei den Girls behauptete Chiara Benini ITA ihre Führung und gewann mit 10 Pubkten Vorsprung auf Daniela Chen SGP. Bronze geht an Giorgia Cingolani ITA. Rosine Baudet SUI beendet die WM auf Rang 44 der insgesamt 180 Teilnehmerinnen. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite mit den Fotos.
Mittwoch, 18. Juli 2018   (Bild © Jean-Marie Liot)

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 5 - Gruissan FRA - Day 12

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 5 - Gruissan FRA - Day 12 Mit einem 40-Meilen Langstrecken-Rennen begann gestern die zweite Hälfte der Tour de France auf dem Mittelmeer. 'Lorina Limonade' mit Quentin Delapierre FRA gewann den bei frischen Winden ausgetragenen Raid und übernahm die Führung in der Gesamtwertung mit 5 Punkten Vorsprung auf 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA. 'Team Reseau IXIO' mit Sandro Lacan FRA rückte auf Rang 3 vor. Bernard Stamm SUI konnte sich mit seiner 'Cheminées Poujoulat' dank eines 8. Ranges in der Gesamtwertung auf Rang 6 verbessern, und auch 'CER 2' mit Victor Casas SUI rückte in der Gesamtwertung um einen Rang auf 8 vor. Die Girls von 'La Boulangère' (Sophie De Turckheim FRA, Nathalie Brugger SUI und Elodie-Jane Mettraux SUI) verblieben auf Rang 13. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Mittwoch, 18. Juli 2018   (Bild © John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Wave - Gran Canaria ESP - Day 3

Im Finale der ersten Single Elimination der Wave-Spezialistinnen standen sich die Zwillings-Schwestern Daida und Iballa Moreno ESP einmal mehr gegenüber, Daida holte sich auf ihrem Heimrevier bei mehr als 40kn Wind den Sieg. Bei den Männern war es Philipp Köster GER der im Finale Marcilio Browne BRA bezwang. Der Bericht und das Video.
Mittwoch, 18. Juli 2018   

Moth - European Championship 2018 - Borstahusen SWE - Heute erste Wettfahrten

 Moth - European Championship 2018 - Borstahusen SWE - Heute erste Wettfahrten In Borstahusen SWE beginnt heute die Moth-EM. Am Start sind 59 Teilnehmer aus 12 Nationen, darunter auch 5 Schweizer. Nicht dabei ist Weltmeister Paul Goodison GBR, die weitere englische Spitze sowie die Cracks aus Australien.
Die Event-Website.
Segeln International – Dienstag, 17. Juli 2018
Dienstag, 17. Juli 2018   

29er, 420, Nacra 15, RS:X - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Day 1

 29er, 420, Nacra 15, RS:X - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Day 1 Bei besten Seabreeze-Bedingungen begann gestern die Junioren-Weltmeisterschaft des Weltsegel-Verbandes 'World Sailing' mit einem vollen Programm, alle Klassen konnten 2-3 Wettfahrten segeln. Im 420er Boys setzten sich Joseph Hermus/Walter Hery USA an die Spitze, 5 Punkte dahinter folgen punktgleich Matthias Menis/Nicolas Starc ITA und Kacper Partek/Bartek Reiter POL. Bei den 420er-Girls gewannen Carmen und Emma Cowles USA beide Wettfahrten. Mit 4 Punkten Rückstand folgt ein punktgleiches Trio mit Vita Heathcote/Emilia Boyle GBR, Julia Delhom/Silvia Borso Di Carminati ESP und Solène Mariani/Maude Schmid SUI. Bei den 29er-Boys liegen Henry Larkings/Miles Davey AUS vor Seb Lardies/Mike McKenzie NZL in Führung. Pia Andersen/Nora Edland NOR führen bei den 29er-Girls vor Zova Novikova/Diana Sabirova RUS und Maru Scheel/Freya Feilke GER. Im Nacra-15-Katamaran führen Silas Muhle/Romy Mackenbrock GER dank 2 Laufsiegen vor Henri Demesmaeker/Frederique Van Eupen BEL. Bei den RS:X-Windsurfern gewann Geronimo Nores USA alle 3 Wettfahrten, Nicolo Nores ITA folgt auf Rang 2. Bei den Windsurferinnen führt Veerle ten Have NZL vor Islay Watson GBR. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Dienstag, 17. Juli 2018   

Laser Radial - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Day 1

 Laser Radial - Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Day 1 Mit je zwei, bei guter Seabreeze um die 15kn ausgetragenen Wettfahrten begann gestern die World-Sailing-Junioren-WM in Texas. Im mit 58 Teilnehmern grössten Feld der Boys liegen die ersten 4 nur gerade einen Punkt auseinander: Juan Cardozo ARG und Uffe Tomasgaard NOR teilen sich die Führung, Zac Littlewood AUS und Josh Armit NZL folgen auf den Rängen 3 und 4. Bei den Girls - mit 46 Teilnehmerinnen/46 Nationen ebenfalls ein eindrückliches feld - führt Emma Savelon NED mit den Rängen 1 und 2 vor den punktgleichen Charlotte Rose USA und Wiktoria Golebiewska POL. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Dienstag, 17. Juli 2018   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2018 - Gdynia POL - Day 5

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2018 - Gdynia POL - Day 5 Mit zwei Wettfahrten wurden gestern an der Junioren-WM der Laser 4.7 in Polen die final-Serien fortgeführt. Bei den Boys übernahm Michael Compton AUS als Tagesbester (11/3) die Führung, mit 16 Punkten Rückstand ist Stefano Viale PER neu auf Rang 2 vorgerückt. Daniel Hung SGP folgt knapp dahinter auf Rang 3. Antonis Asonitis SUI konnte sich in der Goldfleet um 6 Ränge auf 48 verbessern, Leo Thommen SUI ist weiterhin 69. Bei den Girls setzten sich die Italienerinnen an der Spitze ab: Chiara Benini ITA führt weiterhin mit nun 5 Punkten Vorsprung auf Girgia Cingolani ITA, die beiden dürften den Titel am heutigen Schlusstag unter sich ausmachen, liegt doch Simone Chen SGP als 3. bereits 20 Punkte hinter Rang 2 zurück. Alle Ranglisten.
Dienstag, 17. Juli 2018   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 5 - Gruissan FRA - Day 13

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 5 - Gruissan FRA - Day 13 Gestern erfolgte der Transfer der 26 Trimarane auf der Strasse vom Atlantik ans Mittelmeer. In Gruissan beginnt heute der 5. Akt mit einem Küsten-Rennen. Noch ist in allen 3 Klassementen (Gesamt, Junioren, Amateure) nichts entschieden: 'Bejaflore' mit Valentin Bellet führt in der Gesamtwertung mit nur gerade einem Punkt Vorsprung auf 'Lorima Limonade' mit Quentin Delapierre FRA. Gut im Rennen auch die SChweizer Teams 'Cheminées Poujoulat' mit Bernard Stamm SUI auf Rang 7 und 'CER 2' mit Victor Casas SUI auf Rang 9 sowie dem Frauen-Team 'La Boulangère' von Sophie De Turckheim FRA mit Nathalie Brugger SUI und Elodie-Jane Mettraux SUI als 13. Die Rangliste. Im Klassement der Jeunes liegt Victor Casas SUI als 4. nur zwei Punkte hinter dem Podium zurück. Alle Ranglisten und der offizielle Zwischenbericht.
Segeln International – Montag, 16. Juli 2018
Montag, 16. Juli 2018   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2018 - Gdynia POL - Day 4

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2018 - Gdynia POL - Day 4 Gestern begannen in Polen die Final-Regatten der Laser 4.7-Junioren-WM bei Sonne und 10-13kn Wind. Chiara Benini ITA gewann bei den Girls beide Läufe der Goldfleet und setzte sich an der Spitze mit 18 Punkten Vorsprung ab. Giorgia Cingolani ITA folgt auf Rang 2, nur einen Punkt dahinter ist Simone Chen SGP auf Rang 3 und damit die Beste der U16-Wertung. Rosine Baudet SUI folgt auf Rang 34.
Trotz einer Disqualifikation konnte sich Wonn Kye Lee SGP an der Spitze der Goldfleet Boys behaupten. Dank eines Laufsieges rückte Doruk Demircan TUR auf Rang 2 vor, Michael Compton AUS ist 3. und damit bester der U16-Wertung. Antonis Asonitis SUI folgt als bester Schweizer auf Rang 54, Leo Thommen SUI ist 69.
Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Montag, 16. Juli 2018   

29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X - World Sailing Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Heute Start

 29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X - World Sailing Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Heute Start Heute erfolgt an der texanischen Golf-Küste der Start zu den ersten Wettfahrten der Junioren-WM. Eine Seabreeze von 15-20kn und heisses Sommer-Wetter sorgen normalerweise für perfekte Bedingungen. Am Start sind mehr als 1'000 Seglerinnen und Segler aus 66 Nationen - die Meldelisten. Gestern standen die Practice Races und die Eröffnungs-Feier auf dem Programm. Leider funktioniert auf der Event-Website heute Morgen der Link zum offiziellen Tagesbericht nicht. Dafür gibt es auf der Event-Facebook-Seite ein Präsentations-Video (Vorsicht: Schreckliche 'Musik').
Montag, 16. Juli 2018   

Yngling - World Championship 2018 - Riva ITA - Final results

 Yngling - World Championship 2018 - Riva ITA - Final results Mit einem dreifachen holländischen SIeg ging am Samstag auf dem Gardasee die WM der Ynglings zu Ende. Nach 6 Wettfahrten holten sich Kaj Moorman Kaj/Jasper Schuddeboom/Sam Peeks NED den Titel mit 2 Punkten Vorsprung auf Tom Otte NED, Jamin Marteen NED holte Bronze. Als bestes der 9 Schweizer Teams klassierte sich Christoph Bichsel SUI auf Rang 14. Am Start waren 44 Teams aus 8 Nationen und 3 Kontinenten. Die Rangliste und der Schlussbericht (ital.).
Montag, 16. Juli 2018   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Baden Golf du Morbihan FRA - Day 10

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Baden Golf du Morbihan FRA - Day 10 Für die Kurz-Wettfahrten in Baden gab es nur sehr flaue Winde, dafür einen starken Gezeiten-Strom, so dass die Qualifikation auf nur eine Wettfahrt reduziert werden musste. Im Finale gab es einen Heimsieg für 'Lorima Limonade', diesmal gesteuert von Kevin Peponnet FRA. Dank eines 3. Ranges konnte sich 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA knapp an der Spitze des Gesamtklassementes behaupten. Stark auch das Frauen-Team 'La Boulangère' von Sophie De Turckhein FRA (mit Nathalie Brugger SUI und Elodie Jane Méttraux SUI) auf Rang 4 und das Genfer Team 'CER 2' mit Victor Casas SUI auf Rang 7. In der Gesamtwertung konnten die Schweizer damit ihre Positionen halten: Bernard Stamm SUI bleibt mit seiner 'Cheminées Poujoulat' auf Rang 7, 'CER2' folgt auf Rang 9 und 'La Boulangère' ist weiterhin 13. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Montag, 16. Juli 2018   

Europe - Youth & Masters European Championship - Arco ITA - Final results

 Europe - Youth & Masters European Championship - Arco ITA - Final results Grosse Beteiligung und typische Gardasee-Hochsommer-Bedingungen gab es letzte Woche für die Junioren & Masters-EM der Europe. Nach 9 Wettfahrten gewann Kristian Medina DEN bei den Junioren (61 Teilnehmer/10 Nationen) überlegen mit 15 Punkten Vorsprung auf Erik Lindberg SWE, Bronze holte sich Jonas Ullmann DEN. Paul-Jannik Hauffe GER wurde als 5. bester Deutscher. Bei den Juniorinnen (35 Teilnehmerinnen/9 Nationen) gewann Hanna Johnsson SWE vor Marie-Kristine Medina DEN und Alexandra Wiking SWE. Sophie Menke GER wurde als 7. beste Deutsche. Bei den Masters (42 Teilnehmer/9 Nationen) gewann Sören Johnson DEN dank höherer Anzahl Laufsiege vor der punktgleichen Laser-Olympia-Medallistin 2008 Gintare Scheidt LTU. Bronze geht an Weronika Glinkiewicz POL. Alle Ranglisten und das Video.
Montag, 16. Juli 2018   

J/70 - Italian Championship 2018 - Malcesine ITA - Final results

 J/70 - Italian Championship 2018 - Malcesine ITA - Final results Mit 3 Wettfahrten ging gestern auf dem Gardasee die gut besuchte italienische Meisterschaft zu Ende. Gianfranco Noe ITA und sein Team konnten ihren grossen Vorsprung verwalten und holte sich den Titel 11 Punkte vor Achille Onorato ITA, Claudia Rossi ITA und ihr Team wurden 3. Markus Wieser GER rückte als bester Deutscher auf Rang 16 vor. Als bester Schweizer klassierte sich Tom Studer SUI auf Rang 31, Mathias Bermejo SUI, Jean-François De Cerjeat SUI und Alain Stettler SUI folgen knapp dahinter auf den Rängen 33-35. Die Rangliste.
Montag, 16. Juli 2018   

Star - 9th District Championship/Rostige Kanne - Thunersee YC - Final results

 Star - 9th District Championship/Rostige Kanne - Thunersee YC - Final results Auch am Schlusstag der Distrikt-Meisterschaft konnten auf dem Thunersee nochmals zwei Läufe gesegelt werden. Nach einem weiteren Laufsieg konnten Philipp Rotermund/Nils Hollweg GER den letzten Lauf auslassen und gewannen überlegen vor Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer CVG und Jürg Ryffel/Beat Heinz YCR. Am Start waren 22 Teams aus 4 Nationen. Die Rangliste.
Montag, 16. Juli 2018   

Flying Phantom - Foiling Generation - SN Genève

 Flying Phantom - Foiling Generation - SN Genève In Genf stand dieses Wochenende die Schweizer Runde der europäischen Serie der Flying-Phantom-Katamarane auf dem Programm. Am Start waren 16 Nachwuchs-Teams, gesegelt wurde bei leichten bis moderaten Bedingungen. Den Sieg holten sich Morgan Lauber/Louis Buxtorf CNM vor Max Wallenberg/Amanda Björk SNG und Grégoire Peverelli/Nicolas Rolaz SNG - gleich zwei Opti-Weltmeister auf dem Podium ! Der Bericht und das
Video.
Segeln International – Sonntag, 15. Juli 2018
Sonntag, 15. Juli 2018   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2018 - Gdynia POL - Day 3

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2018 - Gdynia POL - Day 3 Die Laser-4.7-WM wurde gestern mit je zwei Wettfahrten fortgeführt. Nach nun 5 gesegelten Läufen liegt Wonn Kye Lee SGP bei den Boys weiterhin in Führung, er baute mit zwei Laufsiegen in seiner Gruppe den Vorsprung auf 4 Punkte aus. Neu auf Rang 2 vorgerückt ist Michael Compton AUS, er führt damit auch das U16-Klassement an. Auf Rang 3 folgt Sergey Dorodshenko RUS. Bester Schweizer ist nun Antonis Asonitis SUI auf Rang 58., Leo Thommen SUI ist nun 64. Damit sind beide auf Goldfleet-Kurs.
Bei den Girls hat Chiara Benini ITA mit den Tagesrängen 1 und 2 die Führung übernommen. Punktgleich auf den Rängen 2-4 folgen Simone Chen SGP, Ursula Balas CRO und Giorgia Cingolani ITA. Dank zwei guten Tagesrängen (15/6) und dem Streichresultat hat Rosine Baudet SUI einen grossen Sprung nach vorne auf Rang 25 gemacht.
Alle Ranglisten.
Sonntag, 15. Juli 2018   

OK-Dinghy - Wolrd Championship 2018 - Warnemünde GER - Final results

 OK-Dinghy - Wolrd Championship 2018 - Warnemünde GER - Final results Ein spannendes Finale gab es am gestrigen Schlusstag der OK-Jollen-WM in Warnemünde. Die ersten drei lagen nach der ersten Wettfahrt des Tages nur gerade einen Punkt auseinander. Jan Kurfeld GER gewann zwar den Schlusslauf, wurder aber wegen Frühstart disqualifiziert und musste sich mit dem 3. Schlussrang begnügen. André Budzien GER erbte den Laufsieg und konnte damit den dreifachen Olympia-Medaillen-Gewinner Fredy Lööf SWE noch überholen. Die beiden weisen in 8 Läufen exakt die selben Ränge auf, der Sieg in der Schluss-Wettfahrt entschied zu Gunsten von Budzien GER, der zuvor schon zwei mal OK-Weltmeister war. Die Rangliste und der Schlussbericht.
Sonntag, 15. Juli 2018   

29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X - World Sailing Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Heute Start

 29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X - World Sailing Youth World Championship 2018 - Corpus Christi TX, USA - Heute Start Heute beginnt in Texas die Junioren-WM des Weltsegelverbandes 'World Sailing' mit den Practice Races, ab Montag gilt es dann ernst. 382 Seglerinnen und Segler aus 66 Nationen sind am Start, hier die Meldelisten. Für die Schweiz gehen Achille Casco/Eliot Schick SUI und Solène Mariani/Maude Schmid SUI im 420er, Félix Baudet SUI im Laser Radial und Arnaud Grange/Marie Van der Klink SUI im Nacra 15 an den Start. In den bisherigen Regatten des Jahres zeigte das Nacra-15-Team bisher ausgezeichnete Resultate. Die offizielle Vorschau.
Sonntag, 15. Juli 2018   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Baden-Golf du Morbihan FRA - Day 8

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Baden-Golf du Morbihan FRA - Day 8 Gestern stand das Küsten-Rennen von Baden auf dem Programm. Bei leichten Winden und starken Strömungen gelang 'Bejaflore' mit einem Extrem-Schlag weg vom Feld der Sprung aus dem tiefen Mittelfeld auf Rang 1. Damit eroberten Valentin Bellet FRA und sein Team die Führung in der Gesamtwertung zurück. Nur knapp verpasste Bernard Stamm SUI mit seiner 'Cheminées Poujoulat' als 2. den Sieg, in der Gesamtwertung rückte er damit auf Rang 7 vor. Ein ausgezeichnetes Rennen gelang auch Victor Casas SUI der mit seinem 'CER-2'-Team Rang 4 belegte und damit weiterhin 9. in der Gesamtwertung bleibt. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Sonntag, 15. Juli 2018   

Tornado - World Championship 2018 - La Grande Motte FRA - Final results

 Tornado - World Championship 2018 - La Grande Motte FRA - Final results Mit zwei Wettfahrten ging gestern die Tornado-WM in Südfrankreich zu Ende. Überlegene Sieger wurden Iordanis Paschalidis/Petros Konstantinidis GRE die in 8 Wettfahrten 6 mal gewannen und einen 2. Rang als Streichresultat aufweisen. Brett Burvill/Max Puttman AUS holten Silber, als bestes Mixed-Team holten Estela Jentsch/Daniel Brown GER die Bronze-Medaille. Am Start waren 24 Teams aus 9 Nationen und 2 Kontinenten. Die Schlussrangliste.
Sonntag, 15. Juli 2018   

J/70 - Italia Cup 2018 - Malcesine ITA - Day 3

 J/70 - Italia Cup 2018 - Malcesine ITA - Day 3 In Malcesine läuft zur Zeit die 3. Runde der italienischen Jahres-Meisterschaft der J/70. Mit 74 Teams aus 12 Nationen (darunter USA und BRA) ist das Race auf dem Gardasee ausnehmend gut besucht. Gian-Franco Noe ITA führt nach 6 Wettfahrten mit 13 Punkten Vorsprung auf Alessio Marinelli ITA, nur einen Punkt dahinter folgt Luca Domenici ITA 3. Als bestes der 9 Schweizer Teams liegt Jean-François De Cerjeat SUI auf Rang 24, Tom Studer SUI und Alain Stettler folgen direkt dahinter auf den Rängen 25 und 27. Markus Wieser GER ist als bester Deutscher 26. Die Rangliste und die Event-Facebook-Seite mit den Bildern und Videos.
Segeln International – Samstag, 14. Juli 2018
Samstag, 14. Juli 2018   

49er & 49erFX - European Championship 2018 - Gdynia POL - Final Day - Gold für Spanien und Norwegen

Bei 8-12kn Wind gab es gestern für die olympischen Skiffs einen intensiven Schlusstag mit 4 weiteren Final-Läufen und den Medal Races. Im 49er holten sich Diego Botin/Iago Lopez ESP mit einem 2. Rang im Medal Race den Titel 4 Punkte vor Dominik Buksak/Szymon Wierzbicki POL. Dylan Fletcher/Stuart Bithell GBR gewannen das Medal Race und rückten auf Rang 3 vor. Mit einem starken Schlusstag mit den Rängen 1 und 3 schafften Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI die Qualifikation für das Medal Race, wo sie mit einem 3. nochmals nachlegten und ausgezeichnete 7. wurden.
Im 49erFX holten sich Helene Naess/Marie Roningen NOR souverän den Titel mit 22 Punkten Vo0rsprung auf die Siegerinnen des Medal Race Victoria Jurczok/Annika Lorenz GER. Punktgleich auf Rang 3 folgen Sophie Weguelin/Sophie Ainsworth GBR. Die Juniorinnen Carla und Maria Munte ESP, die als Führende in den SChlusstag gingen, hatten als Leichtgewichte bei den frischeren Winden keine Chance mehr und fielen auf Rang 6 zurück. Livia Naef/Nelia Puhze SUI beenden die Serie auf Rang 3 der Silverfleet (=28 Overall), ihr bisher bestes Resultat in der Klasse.
Der Schlussbericht und das Video der Medal Races.
Samstag, 14. Juli 2018   

Nacra-17-Catamaran - European Championship 2018 - Gdynia POL - Final results

Bei 8-12kn konnten gestern in Gdynia am Morgen nochmals 3 Final-Läufe in Gold- und Silverfleet gesegelt werden, am Nachmittag stand dann das Medal Race auf dem Programm. Ruggero Tita/Catreina Banti ITA, welche schon die ganze Saison hindurch dominierten, holten sich den Titel mit 13 Punkten Vorsprung auf Gemma Jones/Jasin Saunders NZL. Auf Rang 3 folgen Fernando Echevarri/Tara Pacheco ESP, als drittbeste Europäer holten Lin Cenholt/Christian Lübeck DEN als 4. die EM-Bronze-Medaille. Die Rangliste und das Video des Medal Race.
Samstag, 14. Juli 2018   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2018 - Gdynia POL - Day 2

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2018 - Gdynia POL - Day 2 Nach dem am Starttag mangels Wind nicht gesegelt werden konnte gab es gestern gleich 3 Wettfahrten. Bei den Boys - das grosse Feld segelt aufgeteilt in 3 Gruppen - ist Wonn Kye Lee SGP erster Leader, mit einem Punkt Rückstand folgen Jordy Llado ESP und Doruk Demircan TUR punktgleich auf den Rängen 2 und 3. Leo Thommen SUI ist als 47. bester Schweizer, Antonis Adonidis SUI folgt knapp dahinter auf Rang 51 der 275 Teilnehmer.
Auch bei den Girls liegt Singapur an der Spitze: Jodie Lai SGP weist bereits 7 Punkte Vorsprung auf Giorgia Cingolani ITA auf, auf Rang 3 folgt Eline Verstraelen BEL. Rosine Baudet SUI ist als 67. beste (und einzige) Schweizerin im Feld der 155 Teilnehmerinnen.
Die Event-Website.
Samstag, 14. Juli 2018   

A-Cat - European Championship 2018 - Warnemünde GER - Final results

 A-Cat - European Championship 2018 - Warnemünde GER - Final results Am Schlusstag der A-Cat-WM in Warnemünde fehlte der Wind für weitere Wettfahrten. Schwierige Windverhältnisse erlaubten in 6 Tagen nur gerade 5 Wettfahrten. Überlegener Sieger wurde der 8-fache A-Cat-Weltmeister Glen Ashby AUS, Manuel Calavia ESP holte sich als 2. den EM-Titel. Auf Rang 3 folgt Maciej Zarnowski POL. Ausgezeichneter 4. und damit EM-Bronze-Medaillen-Gewinner wurde Sandro Caviezel SUI. Nils Palmieri SUI folgt auf Rang 20, Daniel Caviezel SUI folgt als 24. der 86Teilnehmer. Die Rangliste und der Bericht.
Samstag, 14. Juli 2018   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 3 - Barneville-Carteret FRA - Day 8

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 3 - Barneville-Carteret FRA - Day 8 Nach dem Küstenrennen vom Donnerstag standen gestern Barneville-Carteret die Kurz-Wettfahrten auf dem Programm. Dank Sieg übernahm 'Lorina Limonade' mit Quentin Delapierre FRA die Führung in der Gesamt-Wertung, mit 4 Punkten Rückstand folgt 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA auf Rang 2. Als einzige Schweizer schafften Nathalie Brugger SUI und Elodie-Jane Mettraux SUI an Bord des Frauen-Trimarans 'La Boulangère' mit Sophie De Turckheim FRA den Einzug ins Finale der besten 8 wo sie gute 5. wurden. Bernard Stamm SUI und sein Team klassierte sich auf Rang 9 und verteidigten damit ihren 8. Gesamt-Rang. 'CER 2' mit Victor Casas SUI hält weiterhin Rang 9. Heute geht es in Baden-Golf du Morbihan mit dem 4. Akt weiter, auf dem Programm steht ein Küstenrennen. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Samstag, 14. Juli 2018   

OK-Dinghy - World Championship 2018 - Warnemünde GER - Day 5

Mit 2 Wettfahrten konnte gestern an der OK-Jollen-WM in Warnemünde die Qualifikation für Gold- und Silverfleet abgeschlossen werden. Mit den Tagesrängen 1 und 2 übernahm Favorit Fredy Lööf SWE die Führung, 2 Punkte dahinter folgen gleichauf André Budzien GER und Jan Kurfeld GER. Am Heutigen Schlusstag stehen nun nochmals 2 Wettfahrten auf dem Programm. Die Rangliste, der Bericht und das Video des Tages.
Samstag, 14. Juli 2018   

Tornado - World Championship 2018 - La Grande Motte FRA - Day 5

 Tornado - World Championship 2018 - La Grande Motte FRA - Day 5 Bei 8-12kn WInd wurden gestern wiederum 2 Läufe gesegelt. Zweimal siegten Paschalidis/Konstantinidis GRE und bauten damit ihre Führung weiter aus. Burvill/Puttman AUS halten weiter Rang 2, auf Rang 3 folgt das Mixed-Team Estrela Jentsch/Daniel Brown GER. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Samstag, 14. Juli 2018   

Star - 9th District Championship/Rostige Kanne - Thunersee YC - Day 1

 Star - 9th District Championship/Rostige Kanne - Thunersee YC - Day 1 Mit 2 Wettfahrten begann gestern auf dem Thunersee die Rostige Kanne, die dieses Jahr auch als Distrikt-Meisterschaft zählt. Es konnten 2 Wettfahrten gesegelt werden, beide wurden von Philipp Rotermund/Nils Holweg GER gewonnen. AUf Rang 2 folgen Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer CVG, Kurt und Markus Scheidegger TYC folgen auf Rang 3. Am Start sind 22 Teams aus 3 Nationen. Die Rangliste.
Segeln International – Freitag, 13. Juli 2018
Freitag, 13. Juli 2018   

49er & 49erFX - European Championship 2018 - Gdynia POL - Day 5

Grauer Himmel und Regen prägten den 5. Tag der EM der olympischen Skiffs. Die 49er konnten eine Wettfahrt segeln, die 49erFX blieben den ganzen Tag an Land. Der Tagessieg in der Goldfleet der 49er ging an Lucas Rual/Emile Amoros FRA, die damit auf Rang 7 vorrückten. An der Spitze weiterhin die Lokal-Matadoren Lukasz Przybytek/Pawel Kolodzinski POL, mit 4 Punkten Rückstand bleiben am heutigen Schlusstag auch Diego Botin/Iago Lopez ESP im Titelrennen. Bereits 9 Punkte beträgt der Rückstand der Titel-Verteidiger Dylan Fletcher/Stuart Bithell GBR. Justus Böhme/Max Schmidt GER folgen mit einem Punkt Rückstand auf Rang 4. Sébastien SChneiter/Lucien Cujean SUI verbesserten sich auf Rang 14. In der Silverfleet liegen Maxime Bachelin/Arno De Planta SUI auf Rang 27 (=52 Overall), Max und Fred Haenssler SUI verbesserten sich in der Bronze-Fleet auf Rang 16 (=76 Overall).
Im 49erFX gehen Carla und Marta Munte ESP mit 8 Punkten Vorsprung in den heutigen Schlusstag. Helene Naess/Marie Ronningen NOR und einen Punkt dahinter Sophie Weguelin/Sophie Ainsworth GBR haben ebenfalls ausgezeichnete Chance auf eine Medaille. In der Silverfleet liegen Livia Naef/Nehlia Puhze SUI weiterhin an 2. Stelle (=27 Overall). Der Tagesbericht.
Freitag, 13. Juli 2018   

Nacra 17 - European Championship 2018 - Gdynia POL - Day 5

 Nacra 17 - European Championship 2018 - Gdynia POL - Day 5 Nur schwache Winde gab es am 5. Tag der Nacra-17-EM in Polen. Es konnten zwei Wettfahrten gesegelt werden. Als Tagesbeste mit den Rängen 1 und 2 rückten Fernando Echevarri/Tara Pacheco ESP auf Rang 3 vor. Vor dem heutigen Schlusstag beträgt ihr Rückstand auf die weiterhin führenden Ruggero Tita/Caterina Banti ITA 4 Punkte. Auf Rang 2 mit 3 Punkten Rückstand folgen weiterhin Gemma Jones/Jason Saunders NZL. Ben Saxton/Niki Boniface GBR weisen als 4. bereits 15 Punkte Rückstand auf die Bronze-Medaille auf. Die Rangliste und die Event-Website (noch ohne Bericht heute Morgen).
Freitag, 13. Juli 2018   

A-Cat, OK-Dinghy - Warnemünder Woche - Warnemünde GER - Day 6 - No Wind, no Racing

 A-Cat, OK-Dinghy - Warnemünder Woche - Warnemünde GER - Day 6 - No Wind, no Racing Graues Wetter und flaue Winde verunmöglichten am 4. Tag der A-Cat-EM und der OK-Jollen-WM weitere Wettfahrten. Im A-Cat führt Glen Ashby AUS nach 5 Wettfahrten überlegen mit 10 Punkten Vorsprung auf Manuel Calavia ESP, Sandro Caviezel SUI ist ausgezeichneter 4. An der WM der OK-Jollen teilen sich Jan Kurfeld GER und Andre Budzien GER punktgleich die Führung, Fredy Lööf SWE folgt einen Punkt dahinter. Die Event-Website ohne weitere Informationen.
Freitag, 13. Juli 2018   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 3 - Barneville-Carteret - Day 7

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 3 - Barneville-Carteret - Day 7 Mit einem 40-Meilen-Küstenrennen wurde begann gestern in Barneville-Carteret der 3. Act der Tour de France. Bei schwierigen Leichtwind-Verhältnissen erreichte nur gerade die Hälfte des Feldes das Ziel innerhalb der Zeitlimite. Den Sieg holte sich 'Lorina Mojito' mit Robert Solune FRA, die damit auf Rang 3 der Gesamtwerung vorrückte. 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA führt weiterhin, 'Lorima Limonade' mit Quentin Delapierre FRA rückte dank einem 2. Tagesrang aber bis auf einen Punkt heran. Ein gutes Rennen gelang auch Bernard Stamm SUI mit seiner 'Cheminées Poujoulat', dank eines 5. Ranges verdrängte er 'CER 2' mit Victor Casas SUI von Rang 8. Das Genfer-Team beendeten den gestrigen Raid auf Rang 13. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Freitag, 13. Juli 2018   

J/80 - World Championship 2018 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 4

 J/80 - World Championship 2018 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 4 Gestern konnten in Les Sables d'Olonne an der J/80-WM drei weitere Wettfahrten gesegelt werden. Iker Almondoz ESP und sein Team führen das Gesamtklassement weiterhin an, als Tagesbester (2/1/5) ist Rayco Tabares aber bis auf einen Punkt herangerückt. Mit 7 Punkten Rückstand bleibt auch Juan-Luis Paez ESP am heutigen Schlusstag im Titel-Rennen. Simon Moriceau FRA weist als 4. bereits 18 Punkte Rückstand auf die Bronze-Medaille auf. Die Rangliste und die Event-Website.
Freitag, 13. Juli 2018   

Segelschule Thunersee - Foilen mit dem GC32-Katamaran

 Segelschule Thunersee - Foilen mit dem GC32-Katamaran Die Segelschule Thunersee bietet zusammen mit dem ehemaligen Olympia-Teilnehmer Flavio Marazzi und dem ARMIN STROM Sailing Team im Juli exklusive Ausflüge mit ihrem fliegenden Katamaran an. Steige an Bord eines GC32 Renn-Katamaran, überrasche deine wichtigsten Mitarbeiter, treusten Kunden, Freunde oder dich selbst mit einem in der Schweiz einmaligen Erlebnis und fliege mit ihnen über den Thunersee. Weitere Infos hier.
Freitag, 13. Juli 2018   

Tornado - World Championship 2018 - La Grande Motte FRA - Day 4

Nach bisher 3 Regatta-Tagen und 5 Wettfahrten war gestern an der Tornado-EM Ruhetag. Iordanis Paschalidis/Petros Konstantinidis GRE führen mit 3 Punkten Vorsprung auf Brett Burvill/Max Puttman AUS. Auf Rang 3 folgen Estella Jentsch/Daniel Brown GER. Die Rangliste, und der Bericht vom 3. Tag.
Segeln International – Donnerstag, 12. Juli 2018
Donnerstag, 12. Juli 2018   

420 & 470 - Junior World Championship 2018 - Sesimbra POR - Final results

 420 & 470 - Junior World Championship 2018 - Sesimbra POR - Final results Mit den Medal Races der 470er und zwei Schlusswettfahrten für die 420er ging gestern in Portugal die Junioren-EM zu Ende. Die Winde blieben mit 8-10kn moderat. Keine Veränderungen mehr gab es auf dem Podium der 420er: Martin Wizner/Pedro Ameneiro ESP holten den Titel vor Enzo Balanger/Gaulthir Tallieu FRA. Pablo Ruiz/Miguel Martinez ESP holten Bronze. Clara Olive/Solenza Mariani FRA holten sich als 4. den Sieg im Frauen-Klassement. Als beste Schweizer beendeten Nick Zeltner/Till Seger SUI die EM auf Rang 22. In der U17-Wertung gewannen Cole Tapper/Tylor Ceevey AUS vor Jacopo Garcia/Antoni Ripoll ESP, Jakub Golebiowski/Filip Szmit POL holten Bronze. Alexandre Grognuz/Simeo Vollmer SUI folgen auf Rang 27.
Theres Dahnke/Birte Winkel GER holten Gold bei den 470er-Frauen. Dank Sieg im Medal Race rückten Yahel Wallach/Omer Bilia ISR auf Rang 2 vor, punktgleich auf Rang 3 folgen Paola Amar/Marine Riou FRA. Keine Veränderungen mehr gab es bei den 470er-Männer: Maor Abu/Yoav Rooz ISR standen bereits vorzeitig als Sieger fest, Balazs und Zsombor Gyapjas HUN holten Silber und Nitai Hasson/Tal Harari ISR wurden 3. Yves Mermod/Cyril Schüpbach SUI konnten in der Platzierungs-Wettfahrt des restlichen Feldes mit einem 2. Rang ihren guten 11. Schlussrang verteidigen.
Alle Ranglisten, der Schlussbericht und die Videos.
Donnerstag, 12. Juli 2018   

49er & 49erFX - European Championship 2018 - Gdynia POL - Day 4

Nach einiger Wartezeit begannen gestern bei leichten Winden die 49erFX mit ihren Final-Regatten in Gold- und Silverfleet. Ein Gewitter am Nachmittag verhinderte dann die Wettfahrten der 49er, einzig die Bronze-Fleet konnte wenigstens einen Lauf beenden. Als einzigem Team gelangen Carla und Maria Munte ESP bei den 49erFX drei einstellige Resultate, sie übernahmen damit die Führung mit 8 Punkten Vorsprung auf Helena Naess/Marie Ronningen NOR. Einen Punkt dahinter sind Sophie Weguelin/Sophie Ainsworth GBR auf Rang 3. In der 49er.org/wp-content/uploads/2018/07/results-14.pdf]Silverfleet[/URL] (Ränge 26-48) übernahmen Megan Brickwood/Ellie Aldridge GBR die Führung, Livia Naef/Nehlia Puhze SUI folgen einen Punkt dahinter auf Rang 2.
Nach den zwei Läufen der Bronze-Fleet führen William Jones/Evan Depaul CAN das Klassement an. Max Haenssler/Fres Haenssler SUI folgen auf Rang 16.
Der Tagesbericht und die Event-Website.
Donnerstag, 12. Juli 2018   

Nacra 17 - European Championship 2018 - Gdynia POL - Day 4

Bei leichten Winden begannen die Nacra 17 gestern ihre Finalläufe in Gold- und Silverfleet mit zwei Wettfahrten. Ruggero Tita/Caterina Banti ITA gewannen zwei mal und übernahmen die Führung. Mit 2 Punkten Rückstand folgen Gemma Jones/Jason Saunders NZL auf Rang 2, Fernando Echevarri/Tara Pacheco ESP sind nun 3. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Donnerstag, 12. Juli 2018   

A-Cat, OK-Jolle, var. classes - Warnemünder Woche - Warnemünde GER - Day 4

 A-Cat, OK-Jolle, var. classes - Warnemünder Woche - Warnemünde GER - Day 4 Bei grauem Wetter und Regen wurde gestern die Warnemünder Woche mit moderaten Winden um die 10 kn fortgeführt. An der WM der OK-Jollen teilen sich Jan Kurfeld GER und André Budzien GER die Führung, Favorit Fredy Lööf SWE rückte mit einem Punkt Rückstand auf Rang 3 vor. An Der EM der A-Cat konnten 2 Läufe gesegelt werden. Der 8-fache Weltmeister Glen Ahsby AUS baute mit den Rängen 1 und 2 seinen Vorsprung auf 10 Punkte aus. Manuel Calavia ESP folgt auf Rang 2, Maciej Zarnowski POL ist 3. Dank einem 3. Laufrang rückte Sandro Caviezel SUI auf Rang 4 vor, Nils Palmieri SUI folgt auf Rang 21 der 87 Teilnehmer - hier das A-Cat-Video. Alle Ranglisten und die Event-Website.
Donnerstag, 12. Juli 2018   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 3 - Barneville-Carteret FRA - Day 6

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 3 - Barneville-Carteret FRA - Day 6 Nach dem gestrigen Ruhetag beginnt heute in Barneville-Carteret FRA der 3. Act der Tour mit einem Küsten-Rennen. Bei bisher stets guten Bedingungen haben sich die routinierten Teams an die Spitze gesetzt. Stark bisher 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA die das Gesamtklassement klar anführt. Gut gehalten haben sich auch die beiden Schweizer Teams 'CER 2' mit Victor Casas SUI und 'Cheminées Poujoulat' mit Bernard Stamm auf den Rängen 8 und 9. Das offizielle Resumée der ersten Tour-Woche und die Rangliste.
Donnerstag, 12. Juli 2018   

J/80 - World Championship 2018 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 3

 J/80 - World Championship 2018 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 3 In Les Sables d'Olonne gab es gestern an der J/80-WM zwei weitere Wettfahrten. Der zuvor führende Javier Charategui ESP fiel durch seinen zweiten Frühstart auf Rang 10 zurück, die Spanier dominieren das geschehen mit einer Dreifach-Führung aber weiterhin: Iker Almondoz ESP und sein Team führen mit 8 Punkten Vorsprung auf Rayco Tabares ESP. Die Rangliste und die Event-Website.
Donnerstag, 12. Juli 2018   

Tornado - World Championship 2018 - La Grande Motte FRA - Day 3

 Tornado - World Championship 2018 - La Grande Motte FRA - Day 3 In Südfrankreich läuft seit Montag die WM der Tornado-Katamarane. Nach 5 Läufen führen Paschalidis/Konstantinidis GRE mit 3 Punkten Vorsprung auf Burvill/Puttman AUS. Auf Rang 3 folgen Jentsch/Browne GER. Am Start sind 24 Teams aus 8 Nationen. Die Rangliste.
Segeln International – Mittwoch, 11. Juli 2018
Mittwoch, 11. Juli 2018   

420 & 470 Junior European Championship - Sesimbra POR - Day 5 - Erste Entscheidungen gefallen

 420 & 470 Junior European Championship - Sesimbra POR - Day 5 - Erste Entscheidungen gefallen Am zweitletzten Tag der Junioren-Europameisterschaften gab es wiederum Nebel am Morgen und leichte Winde um die 8kn am Nachmittag. Die 470er schlossen ihre Qualifikation für die Medal Races von heute ab. Erste Vorentscheidungen sind gefallen: Mit 25 Punkten Vorsprung können Maor Abu/Yoav Rooz ISR bei den 470er-Männer nicht mehr eingeholt werden. Balazs und Zsombor Gyapias HUN und die 3 Punkte zurückliegenden Nitai Hasson/Tal Harari ISR werden Silber und Bronze unter sich ausmachen. Mit dabei im Medal Race 4 Teams aus Frankreich und - auf Rang 10 - Tjorben Studt/Max Schuberth GER. Yves Mermod/Cyrill Schüpbach SUI verpassten als 11. das Medal Race nur um 3 Punkte. David Biedermann/Jann Schüpbach SUI folgen auf Rang 21. Bei den 470er-Frauen gehen Theres Dahnke/Birte Winkel GER mit 17 Punkten Vorsprung ins Medal Race, die Goldmedaille dürfte ihnen kaum mehr zu nehmen sein. Die Ränge 2-5 liegen dagegen nur gerade 8 Punkte auseinander: Luise und Helena Wanser GER halten Rang 2, 5 Punkte dahinter sind Marine Lefort/Lara Granier FRA auf Rang 3.
Die 420er segeln am heutigen Schlusstag zwei weitere Wettfahrten. Martin Wizner/Pedro Ameneiro ESP gehen mit 12 Punkten Vorsprung auf Enzo Balanger/Gaultier Tallieu FRA in den Schlusstag. Auf Rang 3 folgen Pablo Ruiz/Miguel Martinez ESP. Als Tagesbeste mit den Rängen 1 und 4 sind Clara Olive/Solenza Mariani FRA auf Rang 5 vorgerückt, sie werden den Sieg im Frauen-Klassement holen, Paraskevi/Papadopoulos GRE liegen als zweitbestes Frauen-Team 53 Punkte zurück. Nach ihrem schlechtesten Tag sind Nick Zeltner/Till Seger SUI auf Rang 28 zurückgefallen. Solène Mariani/Maude Schmid SUI folgen als 38. (11. Frauen-Team). In der U17-Wertung der 420er bauten Cole Tapper/Tyler Creevy AUS ihren Vorsprung auf 8 Punkte aus. Ryan Littlechild/Jack Ferguson AUS halten weiterhin Rang 2, als Tagesbeste sind Jakub Golebiowski/Filip Szmit POL auf Rang 3 vorgerückt. Alexandre Grognuz/Simeo Vollmer SUI verblieben trotz ihres besten Laufresultates (Rang 8) auf dem 25. Gesamtrang.
Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Mittwoch, 11. Juli 2018   

49er & 49erFX - European Championship 2018 - Gdynia POL - Day 3

Schwierige Verhältnisse mit leichten Winden und einer ruppigen Welle gab es gestern zum Abschluss der Qualifikationen an den gemeinsamen Europameisterschaften der beiden olympischen Skiff-Klassen. Die 49er hatten am Morgen noch etwas mehr Windglück, bei rund 8kn konnten alle 3 Läufe gesegelt werden. Allerdings gab es zahlreiche Frühstart-Disqualifikationen. Lukasz Przybitek/Pawel Kolodzinski POL führen das Klassement weiterhin an, als Tagesbeste mit 2 Laufsiegen rückten Diego Botin/Iago Lopez ESP mit nur noch einem Punkt Rückstand auf Rang 2 vor. Yago und Klaus Lange ARG folgen mit 10 Punkten Rückstand auf Rang 3, Justus Schmidt/Max Böhme GER folgen einen Punkt dahinter auf Rang 4. Mit dabei in der Goldfleet der besten 25 auch Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI als 17. Maxime Bachelin/Arno De Planta SUI werden als 55. in der Silverfleet segeln, Max Haenssler/Fred Haenssler SUI sind als 77. in der Bronze-Fleet mit dabei.
Die 49erFX waren am Nachmittag an der Reihe, als der Wind bereits auf 5 kn abgeflaut hatte. Es reichte nur noch für eine Wettfahrt. Helene Naess/Marie Ronningen NOR behaupteten sich auf Rang 1, Sophie Weguelin/Sophie Ainsworth GBR folgen mit 6 Punkten Rückstand auf Rang 2, Carla Munte/Marta Munte ESP und Stephanie Roble/Margaret Shea USA liegen punktgleich nur 2 Punkte hinter den Engländerinnen. Mit einem 9. Rang in ihrer Gruppe segelten Livia Naef/Nehlia Puhze SUI ihren besten Lauf der Serie - als 26. verpassen sie aber die Goldfleet um nur gerade 2 Punkte ! Trotzdem: Ihre beste Serie bisher !
Der Tagesbericht und die Videos.
Mittwoch, 11. Juli 2018   

Nacra 17 - European Championship 2018 - Gdynia POL - Day 3

Die Nacra-17-Katamarane kamen gestern an der Ostsee erst am Nachmittag zum Einsatz, als der Wind bereits auf 5kn abflaute. Es reichte nur gerade für eine weitere Wettfahrt der beiden Gruppen. Leider ist die Rangliste auf der Event-Website noch nicht nachgeführt, im Bericht der 49er-EM werden die Nacras aber auch besprochen: Gemma Jones/Jason Saunders NZL führen weiterhin mit nun 4 Punkten Vorsprung auf Ben Saxton/Nikki Boniface GBR. Auf Rang 3 folgen Fernando Echevarri/Tara Pacheco ESP. Der Tagesbericht und die Event-Website, die wohl im verlaufe des Morgens nachgeführt werden dürfte.
Mittwoch, 11. Juli 2018   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 2 - Dieppe FRA - Day 5

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 2 - Dieppe FRA - Day 5 Mit den bei 15-20kn ausgetragenen Kurz-Wettfahrten wurde gestern in Dieppe der 2. Act der Tour de France abgeschlossen. Erneut siegte 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA (und den 470er-Cracks Guillaume Pirouelle FRA und Valentin Sipan FRA) und baute ihren Vorsprung in der Gesamtwertung auf 9 Punkte aus. Im Finale der besten 8 mit dabei auch Bernard Stamm SUI (Cheminées Poujoulat) und Victor Casas SUI (CER 2), die beide aber glücklos kämpften: Während Stamm SUI mit einem Frühstart disqualifiziert wurde, musste Victor Casas SUI das Finale nach einer Kollision aufgeben. In der Gesamt-Wertung liegt das Team 'CER 2' auf Rang 8, Bernard Stamm SUI folgt 5 Punkte dahinter auf Rang 9. Das Frauen-Team von Sophie De Turckheim FRA (mit Nathalie Brugger SUI und Elodie-Jane Mettraux SUI) wurden gestern 13 und verblieben in der Gesamtwertung auf Rang 12. Der Tagesbericht und die Videos.
Mittwoch, 11. Juli 2018   

Laser - Europacup - Warnemünde GER - Final results

 Laser - Europacup - Warnemünde GER - Final results Am Schlusstag des Laser-Europacups in Warnemünde konnte doch nochmals gesegelt werden, in allen 3 Feldern gab es 3 wettfahrten. Im Laser 4.7 gab es einen deutlichen Heimsieg durch Lukas Schrank GER, der 5 der 6 Wettfahrten gewann. Auf den Rängen 2 und 3 folgen punktgleich Patrikas Tamasauskas LTU und Simone Babini ITA. Im Laser Radial siegte Elena Vorobeva CRO, sie gewann 4 der 6 Läufe. Auf den Rängen 2 und 3 folgen Nazli Donertas TUR und Yvan Beaufils FRA. Überlegener Sieger bei den Laser Standard wurde David Kania POL, Rodney Govinden SEY und Jakub Halouzka CZE folgen punktgleich auf den Rängen 2 und 3. Beat Heinz SUI beendet die Serie auf Rang 11. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Mittwoch, 11. Juli 2018   

OK-Jolle, A-Cat, Musto-Skiff, div. Klassen - Warnemünder Woche - Warnemünde GER - Day 3

 OK-Jolle, A-Cat, Musto-Skiff, div. Klassen - Warnemünder Woche - Warnemünde GER - Day 3 Nach stürmischen Tagen gab es gestern endlich gute Bedingungen füt ein volles Tages-Programm. An der WM der OK-Jollen konnte das in zwei Gruppen aufgeteilte Feld 2 Läufe segeln Jan Kurfeld GER und André Budzien GER führen das Feld je mit den Tagesrängen 1 und 2 an. Punktgleich auf Rang 3 folgen Lars-Johan Brodtkorb NOR und Fredy Lööf SWE.
Zum Auftakt der A-Cat-EM wurden 3 Wettfahrten gesegelt. Souverän America's-Cup-Sieger Glen Ashby AUS, der bei seiner Rückkehr in die Klasse gleich alle 3 Läufe gewann. Macijei Zarnowski POL und Mischa Heemskerk NED sind die ersten Verfolger. Mit zwei 4. Laufrängen ist Sandro Caviezel SUI ausgezeichnetr 5., Daniel Caviezel SUI folgt auf Rang 13 der 83 Teams. Die Rangliste.
Die Musto-Skiffs schlossen gestern ihre deutsche Meisterschaft ab, der Titel geht an Paul Dijkstra NED.
Auf der Ranglisten-Seite gibt es dazu eine ganze Reihe von Klassementen der Bigboat-Regatten. Die Berichte.
Mittwoch, 11. Juli 2018   

J/80 - World Championship 2018 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 2

 J/80 - World Championship 2018 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 2 Auch am zweiten Tag der J/80-WM an der französischen Atlantik-Küste konnten 3 Wettfahrten gesegelt werden. Trotz eines Frühstartes behaupteten sich Javier Charcategui ESP an der Spitze. Mit 2 Punkten Rückstand folgt Iker Almondoz ESP auf Rang 2 und auch Rang 3 wird durch Rayco Tabares ESP von einem spanischen Team gehalten. Am Start sind 73 Teams aus 9 Nationen. Die Rangliste und die Videos.
Segeln International – Dienstag, 10. Juli 2018
Dienstag, 10. Juli 2018   

420 & 470 - Junior European Championship 2018 - Sesimbra POR - Day 4

 420 & 470 - Junior European Championship 2018 - Sesimbra POR - Day 4 Dicker Nebel am Morgen und eine abgeschwächte Seabreeze (10-12kn) am Nachmittag prägten den 4. Tag der Junioren-EM in Portugal. Alle Klassen konnten je 2 Wettfahrten segeln. Die 420er segelten ihre ersten Final-Läufe in Gold- und Silverfleet. Mit den Rängen 3 und 4 übernahmen Enzo Balanger/Gaultier Tallieu FRA die Führung, Martin Wizner/Pedro Ameneiro ESP sind mit 2 Punkten Rückstand nun 2. Niamh Harper/Ross Thompson GBR verblieben auf Rang 3, ihr Rückstand beträgt nun 19 Punkte. Clara Olive/Solenza Mariani FRA sind als 14. bestes Frauen-Team. Mit den Tagesrängen 45 und 6 fielen Nick Zeltner/Till Seger SUI auf Rang 25 zurück, dafür konnen sich Solène Mariani/Maude Schmid SUI um 6 Ränge auf 35 verbessern, sie sind damit 8. Frauen-Team. Im U17-Feld der 420er haben die Australier das Kommando übernommen: Cole Tapper/Tyler Creevy AUS führen mit 5 Punkten Vorsprung auf Ryan Littlechild/Jack Ferguson AUS. Bereits 15 Punkte zurück folgen Oliver Hurwitz/Ethan Froelich USA auf Rang 3. Alexandre Grognuz/Simeo Vollmer SUI fielen auf Rang 25 zurück. Im 470er der Frauen bauten Theres Dahnke/Birte Winkel GER ihren Vorsprung auf 16 Punkte aus, neu auf Rang 2 vorgerückt sind Yahel Wallach/Omer Bilia ISR. Luise und Helena Wanser GER und Paola Amar/Marine Riou FRA folgen punktgleich auf den Rängen 3 und 4. Im 470er der Männer weisen Maor Abu/Yoav Rooz ISR nun 10 Punkte Vorsprung auf Nitai Hasson/Tal Hariri ISR auf. Balazs und Zsombor Gyapias HUN sind weiterhin 3. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Dienstag, 10. Juli 2018   

Nacra 17-Catamaran - European Championship 2018 - Gdynia POL - Day 2

 Nacra 17-Catamaran - European Championship 2018 - Gdynia POL - Day 2 Bei frischen winden wurden gestern in Gdynia 3 weitere Läufe der Nacra-17-EM gesegelt. Gemma Jones/Jason Saunders NZL übernahmen die Führung, als Tagesbeste rückten Fernando Echevarri/Tara Pacheco ESP auf Rang 2 vor. Punktgleich mit den Spaniern folgen Ben Saxton/Nicola Boniface GBR und Ruggero Tita/Catarina Banti ITA auf den Rängen 3 und 4. Die Rangliste.
Dienstag, 10. Juli 2018   (Bild © Malcom Drew)

49er & 49erFX - European Championship 2018 - Gdynia POL - Day 2

 49er & 49erFX - European Championship 2018 - Gdynia POL - Day 2 Bei frischen Winden konnten beide Klassen gestern je 4 Wettfahrten segeln. Im 49erFX übernahmen Helen Näss/Marie Röninngen NOR mit 3 Laufsiegen die Führung. Carla und Marta Munté ESP folgen mit 3 Punkten Rückstand auf Rang 2, Stephanie Roble/Margarete Shea USA sind weiterhin an 3. Stelle. Livia Naef/Nehlia Puhze SUI folgen auf Rang 28.
Im 49er teilen sich Klaus Iago Lange ARG und Lukasz Przybitek/Pawel Kolodzinski POL punktgleich die Führung. 2 Punkte dahinter sind William Philipps/Iain Jensen AUS auf Rang 3. Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI büssten einige Ränge ein und sind nun 17. Der Tagesbericht.
Dienstag, 10. Juli 2018   

Diam-24 - Tour de France à la Voile - Act 2 - Dieppe FRA Day 4

 Diam-24 - Tour de France à la Voile - Act 2 - Dieppe FRA Day 4 Nach dem ersten Act von Dunkerque ist das Feld der Tour de France nach Dieppe weitergezogen. Dort stand gestern das erste Küsten-Rennen auf dem Programm. Erneut holte sich 'Bejaflore' mt Valentin Bellet FRA den Sieg und baute ihre Führung aus. 'Lorina Limonade' mit Quentin Delapierre FRA wurde 2. und bleibt damit auf Rang 2 in der Gesantwertung. ls ausgezeichnete 5. rückte 'CER2' mit Victor Casas SUI auf Rang 8 vor, Bernard Stamm SUI folgt direkt dahinter auf Rang 9. Das Frauen-Team 'La Boulangère' mit Sophie de Turckheim FRA, Nathalie Brugger SUI und Elodie-Jane Mettraux SUI sind nun 11. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Dienstag, 10. Juli 2018   

J/80 - World Championship 2018 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 1

 J/80 - World Championship 2018 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 1 Mit 3 Wettfahrten begann gestern in Les Sables d'Olonne die WM der J/80. Am Start sind 73 Teams aus 7 Nationen. Mit drei 3. Rängen setzte sich Javier Chacartegui ESP an die Spitze, Iker Almondoz ESP und Simon Moriceau FRA folgen auf den Rängen 2 und 3. Die Rangliste und das Video des Tages.
loading content
6###0#0
 
 
loading content