Offshore Racing – Dienstag, 21. November 2017
Dienstag, 21. November 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 17

Auf dem Weg nach Kapstadt - noch fehlen rund 1'500 Meilen - gilt es für die 7 Teams nochmals eine strategische Hürde zu meistern: Das Hoch von St.Helena hat sich mit einem Arm weit nach Süden ausgeweitet, es gilt heute eine flaue Zone zu durchqueren, nach der die Winde von Nordwest auf Südwest drehen. An der Reihenfolge hat sich gestern nichts verändert, 'Mapfre' mit Javi Fernandes ESP führt weiterhin mit 24 Meilen Vorsprung auf 'Vestas' (Charlie Enright USA). Team Brunel hat gestern morgen auf den Stealth-Modus umgeschaldet, erst heute Morgen wird man sehen, wie die Holländer ihre Unsichtbarkeit genutzt haben. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Dienstag, 21. November 2017   

IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 16

7 Open 60 haben bisher das Ziel der Transat Jacques Vabre in Bahia erreicht. Als nächste treffen Isabelle Joschke FRA/GER/Pierre Brasseur FRA im Ziel ein, ihnen gelang es Alan Roura SUI/Fréderic Denis FRA kurz vor dem Ziel noch zu überholen. In der Class 40, die noch rund zwei Tage unterwegs sein wird, haben Aymeric Chappellier/Arthur Le Vaillant FRA die Führung zurück erobert, Maxime Sorel/Antoine Carpentier FRA liegen nur 7 Meilen zurück, mit 13 Meilen Rückstand bleiben auch Phil Sharp GBR/Pablo Santurde ESP im Rennen um den Sieg. Mit 87 Meilen Rückstand dürften Justine Mettraux SUI/Bertrand Delesne FRA einen Podiums-Platz verpassen. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Dienstag, 21. November 2017   

Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 17

Das unkonstante Wetter im südindischen Ozean zwingt François Gabart FRA weiter in den Süden. Bei Temperaturen um den Gefrier-Punkt segelt der Franzose bei leichten Winden in den 'Howling Fifties', er hat etwas von seinem Vorsprung auf den Rekod eingebüsst und liegt nun noch 754 Meilen voraus. Der Race-Viewer und das Video des Tages.
Dienstag, 21. November 2017   

Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 21

8 Tage nach der Ziel-Ankunftz von Sieger Ian Lipinski POL geht die Mini-Transat heute (fast) zu Ende. Von den 7 im Rennen verbliebenen Minis werden heute 6 das Ziel in Le Marin erreichen. Einzig Dorel Nacou ROM, der auf den kapverden einen längeren Reparatur-Stop einlegen musste, wird noch einige Tage unterwegs sein. Der Race-Viewer und die Berichte.
Offshore Racing – Montag, 20. November 2017
Montag, 20. November 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 16

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 16 Mit der erwarteten Front hat das Feld gestern Fahrt aufgenommen, die 7 Teams sind nun auf einem räumlichen Kurs mit mehr als 20kn unterwegs in Richtung Kapstadt - der Endspurt der 2. Etappe hat begonnen. Die Strategie von 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) scheint sich zu bewähren, als südlichstes Boot waren sie gestern mit 50 Meilen Rückstand letzte, rückten sie in den vergangenen 24 Stunden dank frischerer Winde und einem besseren Winkel zum Wind an die Spitze vor. Heute Morgen lagen sie 35 Meilen vor 'Brunel' mit Bouwe Bekking NED. Mit 88 Meilen Rückstand kann sich auch die an letzter Stelle segelnde 'Turn the Tide on Plastic' (Dee Caffari GBR) weiterhin Chancen auf einen Sieg ausrechnen. Noch sind mehr als 2'000 Meilen zurück zu legen. Der Race-Viewer, die Berichte und das Video des Tages.
Montag, 20. November 2017   

IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 15

 IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 15 Die ersten drei Open 60 sind in Bahia eingetroffen - siehe unseren Bericht von gestern. Als nächste werden heute Nachmittag nun Boris Herrmann GER/Thomas Ruyant FRA im Ziel erwartet. Für Herrmann war es das erste grosse Rennen bei den IMOCA's. Alan Roura SUI/Fréderic Denis FRA halten weiterhin Rang 8, die Konkurrenz lauert aber nur 2 Meilen dahinter. In der Class 40 liegt das Spitzen-Trio weiterhin nur 8 Meilen auseinander. Phil Sharp GBR/Pablo Santurde ESP führen weiterhin, in den südlichen Passat-Winden erreichen die Class nun Geschwindigkeiten von mehr als 12kn. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Montag, 20. November 2017   

Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 16

 Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 16 Das Wetter im südindischen Ozean präsentiert sich weiterhin sehr wechselhaft. Gestern ist François Gabart FRA mit seinem Maxi-Trimaran 'Macif' weit in den Süden gestochen, über den 50.Breitengrad hinaus. Er konnte seinen Vorsprung auf den Rekord auf 851 Meilen ausbauen....und es reichte sogar für knapp 5 Stunden Schlaf ! Der Race-Viewer, der Bericht und die Video-Zusammenfassung der zweiten, rekordschnellen Woche des Rekord-Versuches.
Montag, 20. November 2017   

Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 19

 Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 19 Auch gestern trafen weitere Minis in Le Marin ein. Noch sind 10 Protos und 7 Serien-Minis im Rennen. Auf der Event-Website sind nun auch die Gesamt-Ranglisten erhältlich. Hinter Ian Lipinski POL und Jörg Riechers GER belegt Simon Koster SUI bei den Protos Rang 3. Valentin Gautier SUI, Sieger der ersten Etappe, ist als 7. der 2. Etappe auf Rang 5 zurückgefallen. Die Event-Website.
Offshore Racing – Sonntag, 19. November 2017
Sonntag, 19. November 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 15

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 15 Das Feld der 7 Teams hat gestern den Breitengrad des Etappenziels Kapstadt erreicht und segelt nun gegen Osten. Die Teams haben sich für den angesagten Wetter-Wechsel in Poition gebracht. Eine Front soll frische Winde bringen, ob zuerst im Süden oder doch im Norden wird sich weisen. Heute Morgen lag 'Brunel' mit Bouwe Bekking NED knapp mit 4 Meilen Vorsprung auf 'Vestas' (Charlie Enright USA) und und 5 Meilen vor 'Turn the Tide on Plastic' (Dee Caffari GBR) in Führung. 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) ist ganz im Süden mit 39 Meilen Rückstand auf den letzten Rang zurückgefallen. Der Race-Viewer, die Berichte und das Video des Tages.
Sonntag, 19. November 2017   (Bild © Vincent Curutchet)

IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 14

 IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 14 Gestern erreichten Jean-Pierre Dick/Yann Eliès FRA mit ihrer 'Virbac' als erste Open 60 das Ziel der Transat Jacques Vabre in Bahia. Mit 13 Tagen, 7 Stunden und 36 Minuten erzielten sie einen neuen Strecken-Rekord in ihrer Klasse. Heute Morgen früh sind auch Paul Meilhat/Gwenolé Gahinet FRA mit 6 Stunden Rückstand in Bahia eingetroffen. Auf Rang 3 werden Morgan Lagravière/Eric Peron FRA noch heute Morgen Bahia erreichen. Alan Roura SUI/Fréderic Denis FRA konnten ihren 8. Rang behaupten, die beiden dürften noch 3 Tage unterwegs sein. In der Class 40 haben die ersten fünf die innertropische Konvergenz-Zone passiert und in den südlichen Passat-Winden beschleunigt. Phil Sharp GBR/Pablo Santurde ESP führen weiterhin mit 13 Meilen Vorsprung auf Aymeric Chappellier/Arthur Le Vaillant FRA, eine Meile dahinter bleiben auch Maxime Sorel/Antoine Carpentier FRA im Rennen um den Sieg. Justine Mettraux SUI/Bertrand Delesne FRA liegen als 4. 42 Meilen zurück, es wird sich weisen, ob sie den Anschluss an die Spitze nochmals finden. Noch fehlen 1'000 Meilen bis nach Bahia. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Sonntag, 19. November 2017   

Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 15

 Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 15 Das turbulente Wetter im indischen Ozean sorgt zur Zeit für ordentlichen Wellengang, was François Gabart FRA zu vorsichtigem Segeln zwingt. Mit 530 Meilen in 24 Stunden konnte er seinen Vorsprung aber trotzdem wieder etwas auf 791 Meilen ausbauen. Heute dürfte er auf dem 45. Breitengrad die erhoffte Front erreichen, die ihn dann mit wiederum Höchstgeschwindig-keiten in Richtung Australien trägt. Der Race-Viewer und das Video des Tages.
Sonntag, 19. November 2017   

Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 18

 Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 18 Gestern Nachmittag ist auch Yann Burkhalter SUI als 24. Serien-Mini in Le Marin eingetroffen. Nach seinem guten 9. Rang in der ersten Etappe, warf ihn ein Reparatur-Stop auf den Kapverden im Klassement auf Rang 24 zurück, sein Rückstand beträgt etwas mehr als 3 Tage. In der Nacht auf heute ist auch Marcel Schwager SUI als 15. bei den Protos im Ziel eingetroffen. Noch sind 22 Serien-Minis und 9 Protos im Rennen. Der Race-Viewer und die Berichte.
Sonntag, 19. November 2017   

Atlantic Rally for Cruisers - Las Palmas ESP - St. Lucia - Heute Start

 Atlantic Rally for Cruisers - Las Palmas ESP - St. Lucia - Heute Start Auf den kanarischen Inseln erfolgt heute Mittag der Start zum Atlantic Rally, welches dieses Jaher 236 Teams an den Start bringt, die ihre Yachten rechtzeitig für Weihnachten mit einem gemeinsamen Rennen in die Karibik überführen. Mit dabei u.a. auch der ehemalige Olympia-Teilnehmer Lukas Erni SUI mit seiner Familie. Die Vorschau, das Rennen kann via Race-Viewer mitverfolgt werden.
Offshore Racing – Samstag, 18. November 2017
Samstag, 18. November 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 13

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 13 Das Feld hat nun das flaue Hoch von St.Helena umfahren und gegen Osten in Richtung Etappen-Ziel in Kapstadt abgedreht. 'AkzoNobel' mit Simeon Tienpont NED auf der Innenbahn wurde durch etwas schwächere Winde nur minimal abgebremst und hält weiterhin die Führung mit 28 Meilen Vorsprung auf 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA). Mit 50 Meilen Rückstand folgen 'Scallywag'(David Witt AUS), 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) und 'Turn the tide on Plastic' mit Dee Caffari GBR praktisch gleichauf. Noch fehlen 2'500 Meilen bis ins Ziel. Der Race-Viewer, die Berichte und das Video des Tages.
Samstag, 18. November 2017   

IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 13

 IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 13 Als 3. Klasse werden heute die IMOCA Open 60 in Bahia eintreffen. Den führenden Jean-Pierre Dick/Yann Eliès FRA fehlten heute Morgen noch 137 Meilen bis ins Ziel. Die Positionen sind bezogen, die an 2. Stelle segelnden Paul Meilhat/Gwenolé Gahinet FRA liegen 127 Meilen zurück, Morgan Lagravière/Eric Peron FRA weisen als 3. fast 300 Meilen Rückstand auf. Alan Roura SUI/Fréderic Denis FRA gewannen gesten erneut einen Rang und sind nun 8. Die Spitze der Class 40 ist heute Morgen daran, die innertropische Konvergenz-Zone zu verlassen. Die Spitze rückte gestern eng zusammen, nun zieht sich das Feld wieder auseinander. Phil Sharp GBR/Pablo Santurde ESP konnten sich mit 18 Meilen Vorsprung auf Maxime Sorel/Antoine Carpentier FRA wieder etwas absetzen. Im Rennen umd den Sieg bleiben auch Aymeric Chappellier/Antoine Le Vaillant FRA (Rückstand 20 Meilen) und Justine Mettraux SUI/Bertrand Delesne FRA (Rückstand 35 Meilen). Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Samstag, 18. November 2017   

Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 17

 Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 17 Fast im Stunden-Takt treffen nun die Minis in Le Marin in der französischen Karibik ein. Als 14. Serien-Mini ist heute Morgen Oliver Tessloff GER in Le Marin eingetroffen, heute Abend dürfte auch Yann Burkhalter SUI seine Atlantik-Überquerung beenden, als 24. fehlen ihm noch rund 80 Meilen bis ins Ziel. Bei den Protos haben bisher 12 Teilnehmer das Rennen beendet. Heute wird der an 15. Stelle segelnde Marcel Schwager SUI im Ziel eintreffen, ihm fehlten heute Morgen noch rund 100 Meilen. Der Race-Viewer und die Berichte.
Samstag, 18. November 2017   

Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 14

 Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 14 Gestern hat François Gabart FRA beim Wechsel vom einen Wetter-System zum anderen stark abgebremst, seine Tages-Distanz beträgt gerade mal 296 Meilen. Nun hat er den Rand des Tiefdruck-Gebietes erreicht, das im Zentrum mit bedrohlichen 50kn-Winden und 10-Meter-Wellen aufwartet...nicht gerade Trimaran-Bedingungen ! Gabart versucht am Rand zu bleiben und von den frischeren Winden zu profitieren. Er weist immer noch 684 Meilen Vorsprung auf den Rekord auf. Der Race-Viewer und das Video des Tages.
Offshore Racing – Freitag, 17. November 2017
Freitag, 17. November 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 12

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 12 Das Feld der 7 Boote hat sich gestern geteilt: 'AkzoNobel' mit Simeon Tienpont NED und 'Turn the Tide on Plastic' mit Dee Caffari GBR haben eine östlichere und direktere Route gewählt und liegen damit heute Morgen auf den Rängen 1 und 3. Sie riskieren allerdings, heute in den Bereich des Hochs von St.Helena zu geraten, das bereits am Rande mit abflauenden Winden aufwartet. In der westlicheren 'Aussenbahn' führt 'Dongfeng' mit Charles Caudrelier FRA das Feld an, ihr Rückstand von 39 Meilen dürfte sich heute wohl wieder reduzieren. Der Race-Viewer, die Berichte und das Video des Tages.
Freitag, 17. November 2017   

Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 16

 Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 16 Unterdessen sind 9 Protos und 10 Serien-Minis im Ziel in Le Marin eingetroffen. Als letzter heute Morgen früh beendete Valentin Gautier SUI als 7. seine Atlantik-Überquerung. Ob es nach seinem Sieg in der ersten Etappe für den 3. Gesamtrang ausreicht, war heute Morgen noch nicht ersichtlich. Heute werden 10 weitere Teilnehmer im Ziel erwartet. Der Race-Viewer und die Berichte.
Freitag, 17. November 2017   

IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 12

 IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 12 Während bei den beiden Trimaran-Klassen die Entscheidungen gefallen sind, werden nun als nächste die Open 60 in Bahia erwartet. Voraussichtlich morgen Abend werden Jean-Pierre Dick/Yann Eliès FRA mit ihrer 'Virbac' als Sieger im Ziel eintreffen. Paul Meilhat/Gwenolé Gahinet FRA liegen als 2. knapp 100 Meilen zurück. Alan Roura SUI/Fréderic Denis FRA führen ihre Aufholjagd weiter: Nach dem sie gestern auf Rang 9 vorgerückt waren, liegen sie heute Morgen nur noch 6 Meilen hinter Rang 8 zurück. In der Class 40 waren Justine Mettraux SUI/Bertrand Delesne FRA mit einem etmal von 160 Meilen erneut Team des Tages, mitten in den Doldrums sind die beiden nun dritte, nur noch 2,5 Meilen hinter den weiterhin führenden Aymeric Chappellier/Arthur Le Vaillant FRA zurück. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Freitag, 17. November 2017   (Bild © Jean-Marie Liot)

Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 13

 Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 13 EIngeklemmt zwischen einen flauen Hoch im Norden und einer Eisberg-Zone im Süden schlängelt sich François Gabart FRA in den indischen Ozean. Seine Fabel-Zeit am Kap der guten Hoffnung von 11 Tagen 20 Stunden ist absoluter Rekord, schneller auch als alle Mehrrümpfer auch mit grösserer Besatzung. Heute Morgen beträgt sein Vorsprung auf den Rekord 920 Meilen. Der Race-Viewer, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Offshore Racing – Donnerstag, 16. November 2017
Donnerstag, 16. November 2017   

Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 15 - Simon Koster SUI auf Rang 3

 Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 15 - Simon Koster SUI auf Rang 3 In Le Marin in der französischen Karibik begann gestern die 'Rush-Hour' der Ziel-Ankünfte. 10 Stunden nach Jörg Riechers GER erreichte Simon Koster SUI das Ziel als dritte Proto, damit ist er auch in der Gesamtwertung auf Rang 3 -der Bericht. Heute Morgen früh um 2:30h traf auch der erst 20-jährige Erwan Le Draoulec FRA als Sieger der Serien-Minis ein - der Bericht. Dies dürfte auch für den Gesamtsieg reichen, die an dritter Stelle segelnde Clarisse Crémer FRA wies beim letzten Update des Race-Viewers gestern Abend einen Rückstand von 100 Meilen auf, in der 1. Etappe lag sie 8 Stunden vor Le Draoulec. Heute werden 10-12 weitere Minis das Ziel erreichen, darunter auch Valentin Gautier SUI, Sieger der 1. Etappe, der noch im Rennen um Rang 3 dabei ist. Der Race-Viewer wird ab heute Morgen früh stündlich aktualisiert, dazu die Berichte.
Donnerstag, 16. November 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 11

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 11 Die 7 Teams des Ocean Race haben vor der Küste Brasiliens nun etwa die Hälfte der Etappe zurückgelegt. Die moderaten südlichen Passat-Winde erlauben weiter hohe Geschwindigkeiten zwischen 15 und 20 kn. Das Klassement von heute Morgen bringt grosse Veränderungen, die allerdings bedingt sind durch die unterschiedlichen Positionierungen: 'Die gestern noch vorne liegenden 'Dongfeng' und 'Mapfre' verblieben im Westen, die beiden Schlusslichter vongestern 'AkzoNobel' (Simeon Tienpont NED) und 'Scallywag' (David Witt AUS) haben dank eines etwas östlicheren Kurses, der sie näher ans Ziel in Kapstadt brachte, nun die Führung übernommen. Es wird sich weisen, welche Option Erfolg bringt. Das flaue Hoch von St.Helena hat sich wieder aufgebaut, womit die Option einer Weg-Abkürzung wegfällt. Der Race-Viewer, die Berichte und das Video des Tages.
Donnerstag, 16. November 2017   

IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 11

 IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 11 Bei Redaktions-Schluss heute Morgen um 7h CET ist 'Arkema' mit Lalou Roucayrol FRA/Alex Pella ESP als Siegerin der Multi 50 in Bahia BRA eingetroffen. Vorher wäre eigentlich der Ultime-Trimaran von Lionel Lemonchois FRA/Bernard Stamm SUI an der Reihe gewesen, die beiden verloren aber 90 Meilen vor dem Ziel nach einem Want-Bruch ihren Masten. Bei den Open 60 haben Jean-Pierre Dick/Yann Eliès FRA die Doldrums durchquert und ihren Vorsprung von 76 Meilen auf Paul Meilhat/Gwenole Gahinet FRA verteidigt. Die Spitze der Class 40 hat heute Morgen eben erst die innertropische Konvergenz-Zone erreicht, bereits wurde die Spitze etwas zusammengeschoben. Phil Sharp GBR/Pablo Santurde ESP führen mit nun noch 5 Meilen Vorsprung auf Maxime Sorel/ Antoine Carpentier FRA. Auch die an 4. Stelle segelnden Justine Mettraux SUI/Bertrand Delesne FRA konnten ihren Rückstand auf 57 Meilen reduzieren. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos. Das Video des Tages mit Alan Roura SUI/Fréderic Denis FRA, denen es nach mehrtägigem Kampf endlich gelungen ist, auf Rang 9 vorzurücken.
Donnerstag, 16. November 2017   

Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 12

 Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 12 Heute Morgen um 7h CET hat François Gabart FRA das Kap der guten Hoffnung in neuer Einhand-Rekordzeit von 11 Tagen passiert. Obwohl er nicht mehr ganz so schnell unterwegs war wie am Dienstag, konnte er seinen Vorsprung auf den Rekord 763 Meilen ausbauen. Gabart segelt zur Zeit auf dem 45. südlichen Breitengrad, nicht mehr allzuweit von der Eisberg-Grenze entfernt. Ein anstregender Tag mit gerade mal 1 Std 22 Min Schlaf und 2260 Umdrehungen an seiner Winsch ! Der Race-Viewer mit allen weiteren Daten und das Video des Tages.
Offshore Racing – Mittwoch, 15. November 2017
Mittwoch, 15. November 2017   

Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 14 - Sieg für Ian Lipinski POL

 Mini 650 - Mini-Transat - Le Marin FRA - Leg 2 - Day 14 - Sieg für Ian Lipinski POL Nach 13 Tagen und 22 Minuten hat Ian Lipinski POL gestern das Ziel der Minitransat 2017 als Sieger der Protos erreicht. Der Pole, der zuvor die ganze Saison dominiert hatte, ist damit der Erste in der 40-jährigen Geschichte der Minitransat, der sowohl bei den Serien-Minis als auch bei den Protos gewann. Heute Morgen wird Jörg Riechers GER als Zweiter in Le Marin eintreffen, Simon Koster SUI ist auf gutem Weg, sich den 3. Rang zu sichern: 130 Meilen vor dem Ziel wies er einen Vorsprung von 25 Meilen auf Andrea Fornaro ITA auf.
Erwan Le Draoulec FRA, Leader bei den Serien-Minis, dürfte morgen früh das Ziel erreichen. Mit 77 Meilen Vorsprung auf Clarisse Crémer FRA ist ihm der Sieg nicht mehr zu nehmen. Auch in der Gesamtwertung wird Le Draoulec FRA gewinnen, er ging mit einem Rückstand von nur 16 Minuten auf Clarisse Crémer FRA in die 2. Etappe. Valentin Gautier SUI segelt weiter an 7. Stelle, in der Gesamtwertung liefert er sich ein enges Duell mit Tanguy Bourroullec FRA, der 60 Meilen vor ihm an 3. Stelle ist. Yann Burkhalter SUI konnte sich um 2 Ränge auf 23 verbessern. Der Race-Viewer und die Berichte.
Mittwoch, 15. November 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 10

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 10 Mit hohen Geschwindigkeiten um die 17kn segelt das weiter zusammengerückte Feld vor der brasilianischen Küste gegen Süden. 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA) führt weiterhin mit nur 1,6 Meilen Vorsprung auf 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP). Schlusslicht 'Scallywag' (David Witt AUS' bleibt mit 57 Meilen Rückstand weiter im Rennen um den Sieg. In den kommenden 24 Stunden gilt es eine wichtige strategische Entscheidung zu fällen: Das Hoch von St.Helena ist durch einen Tiefdruckwirbel im Süden in sich zusammengesackt, es besteht die Möglichkeit, Kapstadt direkt anzusteueren, so wie das François Gabart bei seiner Rekordfahrt vor 2 Tagen erfolgreich getan hat. Gut möglich, dass heute das eine oder andere Team in den Stealth-Mode wechselt, um unbeobachtet von den Gegnern eigene Wege zu gehen. Der Race-Viewer, die Berichte und das Video des Tages.
Mittwoch, 15. November 2017   

IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 10

 IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 10 Nach der Zielankunft der beiden Ultime-Trimarane 'Sodebo' und 'Edmond de Rothschild' - beides Foiler-Trimarane der neusten Generation - werden Lionel Lemonchois FRA/Bernard Stamm SUI in der Nacht auf Morgen mit ihrem Tri älterer Bauart in Bahia eintreffen. Bei den Multi 50 scheint die Entscheidung gefallen zu sein, die an 2. Stelle segelnde 'FenétréA' mit Erwan Leroux/Vincent Riou FRA hat offensichtlich technische Probleme und blieb stehen. Lalou Roucayrol FRA/Alex Pella ESP liegen 550 Meilen vor dem Ziel nun 112 Meilen voraus; auch sie werden morgen früh in Bahia sein. Keine Veränderungen gab es bei den Open 60: Jean-Pierre Dick/Yann Eliès FRA führen weiter mit komfortablen 78 Meilen Vorsprung. Alan Roura SUI/Fréderic Denis FRA sind weiter auf der Jagd nach Rang 9, heute Morgen lagen sie nur noch eine Meile zurück. Die ersten drei der Class 40 lagen heute Morgen nur gerade o,4 Meilen auseinander: Phil Sharp GBR/Pablo Santurde ESP führen weiterhin. Justine Mettraux SUI Bertrand Delesne FRA sind mit 75 Meilen Rückstand unbedrängt auf Rang 4. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Mittwoch, 15. November 2017   

Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 11 - Neuer 24-Stunden-Rekord für Gabart

 Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 11 - Neuer 24-Stunden-Rekord für Gabart François Gabart FRA hat gestern im Südatlantik weiter beschleunigt und hat bereits die Roaring Forties erreicht. Heute wird er das Kap der guten Hoffnung passieren, mit 608 Meilen weist er bereits einen Tag Vorsprung auf den Rekord auf. Mit 824 zurückgelegten Meilen hat er gestern den Einhand-24-Stunden-Rekord gleich um 36 Meilen verbessert, eine Durchschnitts-Geschwindigkeit von 35kn (63km/h). Dabei fand er auch noch 7 Std 53 Min Schlaf, so viel wie noch nie auf seiner Rekordfahrt ! Der Race-Tracker, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Offshore Racing – Dienstag, 14. November 2017
Dienstag, 14. November 2017   

IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Bahia BRA - Day 8

 IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Bahia BRA - Day 8 Sieg für Thomas Coville/Jean-Luc Nélias FRA ! Wie sich bereits gestern morgen abzeichnete, holte sich der routinierte Weltumrundungs-Rekordhalter Coville mit Co-Skipper Nélias gestern nach 7 Tagen und 22 Stunden den Sieg bei den Ultim-Trimaranen. Mit 1 Std 48 min Rückstand trafen auch Sébastien Josse/Thomas Rouxel FRA in Bahia ein. Bei den Multi 50 brachte die Passage der Doldrums einen Wechsel an der Spitze: Lalou Roucayrol FRA/Alex Pella ESP wandelten innert 24 Stunden einen 44-Meilen-Rückstand in einen Vorsprung von 40 Meilen um. Erwan Leroux/Vincent Riou FRA blieben allzu lange in den Doldrums stecken. Als erste Open 60 ist 'Virbac' mit Jean-Pierre Dick/Yann Eliès FRA heute Morgen früh von den Doldrums abgebremst worden. Ihr Vorsprung von noch 37 Meilen auf Paul Meilhat/Gwenolé Gahinet FRA dürfte im Verlaufe des Tages weiter schrumpfen. Alex Roura SUI/Fréderic Denis FRA gelang es auch gestern nicht, die nur 3 Meilen vor ihnen segelnden Yoann Richomme/Pierre Lacaze FRA zu überholen. In der Class 40 kämpften sich Phil Sharp GBR/Pablo Santurde ESP zurück an die Spitze, Maxime Sorel/Antoine Carpentier FRA folgen 6 Meilen dahinter, Aymeric Chappellier/Arthur Le Vaillant FRA sind mit 9 Meilen Rückstand ebenfalls dicht dran. Der Rückstand von Justine Mettraux SUI/Bertrand Delesne FRA beträgt nun 85 Meilen. Der Race-Tracker, die Berichte und die Videos.
Dienstag, 14. November 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 9

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 9 In den südlichen Passat-Winden hat das Feld nun wieder Fahrt aufgenommen. Die Spitzen-Gruppe - 'Dongfeng' mit Charle Caudrelier FRA führt weiterhin mit nun 5,5 Meilen Vorsprung auf 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) - hat heute Nacht die brasilianische Küste erreicht. Das normalerweise hinderliche Hoch von St.Helena ist zur Zeit nicht sehr ausgeprägt, so dass die Teams wohl vorzeitig gegen Osten in Richtung Etappen-Ziel Kapstadt abbiegen können. Der Race-Viewer, die Berichte und das Video des Tages.
Dienstag, 14. November 2017   

Mini 650 - Mini-Transat - Las Palmas ESP - Leg 2 - Day 13

 Mini 650 - Mini-Transat - Las Palmas ESP - Leg 2 - Day 13 Heute Nachmittag wird Ian Lipinski POL das Ziel der Minitransat in Le Marin als Sieger der Protos erreichen. Heute Morgen fehlten im noch rund 100 Meilen. Auch die Entscheidung um Rang 2 scheint gefallen: Der 70 Meilen hinter Lipinski segelnde Jörg Riechers GER konnte seinen Vorsprung auf Simon Koster SUI gestern auf 88 Meilen ausbauen. Rund 350 Meilen vor dem Ziel ist Erwan Le Draoulec FRA auf dem Weg zum Sieg bei den Serien-Minis, sein Vorsprung auf Clarisse Crémer FRA ist auf 94 Meilen angewachsen. Die Französin muss ihren 2. Rang nun gegen Tanguy Bourroullec FRA verteidigen, der gestern mit seinem südlichen Kurs massiv aufholen konnte und nur noch 14 Meilen zurückliegt. Valentin Gautier SUI ist wieder auf Rang 7 vorgerückt und hat weiterhin Chancen, sich zu verbessern. Der Race-Viewer und die Berichte.
Dienstag, 14. November 2017   

Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 10

 Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 10 Mit 719 Meilen in 24-Stunden ist Fançois Gabart FRA weiterhin mit Höchstgeschwindigkeit unterwegs und hat gestern bereits den Breitengrad des Kaps der guten Hoffnung erreicht. Sein Vorsprung auf den Rekord ist auf 376 Meilen angewachsen. Der Race-Tracker, der Tagesbericht und das Video des Tages, das Gabart zeigt, wie er mit der Flex im Gross-Segel herumklettert, um eine defekte Segellatte zu reparieren.
Offshore Racing – Montag, 13. November 2017
Montag, 13. November 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 8

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 8 Die 7 Teams haben gestern die Doldrums passiert, der normalerweise eintretende 'Handorgel-Effekt' blieb aber aus. Das Feld wurde zwar zusammengeschoben, danach erreichten aber alle Teams fast gleichzeitig die südlichen Passat-Winde. Die Abstände sind damit gering geblieben. 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) liegt nur noch 1,5 Meilen (Foto) hinter der führenden 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA), die an letzter Stelle segelnde 'Scallywag' mit David Witt AUS weist einen Rückstand von 58 Meilen auf. Nächste Hürde ist nun das Hoch von St. Helena in der Mitte des Süd-Atlantiks. Der Race-Viewer, die Berichte und das Video des Tages .
Montag, 13. November 2017   

IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 8

 IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 8 Noch vor Mittag werden heute Thomas Coville/Jean-Luc Nélias FRA das Ziel als Sieger Ultime-Trimarane das Ziel erreichen. 107 Meilen vor Bahia weisen die beiden einen Vorsprung von 54 Meilen auf Sébastien Josse/Thomas Rouxel FRA auf. Die anderen Klassen werden noch ein paar Tage unterwegs sein: Erwan Leroux/Vincent Riou FRA als Führende bei den Multi 50 fehlen noch 1335 Meilen bis ins Ziel. Lalou Roucayrol FRA/Alex Pella ESP bleiben mit 46 Meilen Rückstand im Rennen um den Sieg. Beide Trimarane befinden sich heute Morgen in den Doldrums und schleichen mit gerade mal 6kn Geschwindigkeit über's Wasser. Heute werden auch die Open 60 die innertropische Konvergenz-Zone erreichen, Reihenfolge und Abstände blieben gestern etwa gleich: Jean-Pierre Dick/Yann Eliès FRA liegen 62 Meilen vor Paul Meilhat/Gwenolé Gahinet FRA. Alan Roura SUI/Fréderic Denis FRA sind weiterhin 10., liegen aber nur noch 2 Meilen hinter Rang 9 zurück. In der Class 40 gab es einen Leader-Wechsel: Maxime Sorel/Antoin Le Carpentier FRA haben Phil Sharp/Pablo Santurde ESP von Rang 1 verdrängt, der Vorsprung beträgt allerdings nur gerade 1,2 Meilen. Mit 10 Meilen dicht dran sind auch Aymeric Chappellier/Arthur Le Voayant FRA. Justine Mettraux SUI/Bertrand Delesne FRA haben als 4. mit 72 Meilen Rückstand den Anschluss etwas verloren. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Montag, 13. November 2017   

Mini 650 - Mini-Transat - Las Palmas ESP - Leg 2 - Day 12

 Mini 650 - Mini-Transat - Las Palmas ESP - Leg 2 - Day 12 Rund 300 Meilen fehlen Ian Lipinski POL heute Morgen noch bis ins Ziel in Le Marin. Gestern legte er 221 Meilen in 24 Stunden zurück, er dürfte morgen Dienstag gegen Abend das Ziel erreichen. Gewinner des Tages bei den Protos war gestern Jörg Riechers GER, der im Süden von etwas frischeren Winden profitierte und seinen Rückstand auf den Polen auf 123 Meilen reduieren konnte. Simon Koster SUI liegt als 3. nun 30 Meilen hinter Riechers zurück. Keine Veränderungen an der Spitze gab es bei den Serien-Minis: Erwan Le Draoulec FRA konnte seinen Vorsprung auf Clarisse Crémer FRA auf 82 Meilen ausbauen, Thomas Dolan FRA schloss als 3. bis auf 18 Meilen zur Französin auf. Noch nicht entschieden ist die Gesamtwertung: Le Draoulec FRA weist als 4. der 1. Etappe 8 Stunden Rückstand auf Clarisse Crémer FRA auf, die bei einem Zusammenrücken in der Ziel-Anfahrt weiterhin die Chance hat, als erste Frau die Mini-Transat zu gewinnen. Valentin Gautier SUI verlor gestern einen Rang an Tanguy Bouroullec FRA, der im Süden - wie Jörg Riechers GER bei den Protos - 3-4 kn schneller unterwegs ist. Als 7. weist der Schweizer einen Rückstand von 157 Meilen auf. Der Race-Viewer und die Berichte.
Montag, 13. November 2017   

Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 9

 Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 9 Mit 772 Meilen in 24 Stunden und einer Durchschnitts-Geschwindigkeit von 31kn profitierte François Gabart FRA gestern von den aussergwöhnlichen Wetterbedingungen im Südatlantik, die es ihm erlauben ohne Umweg direkt das Kap der guten Hoffnung anzusteuern. Er baute seinen Vorsprung auf den Rekord um 200 Meilen auf 230 Meilen aus. Sollten die vorteilhaften Bedingungen weiter Anhalten, dürfte er in zwei Tagen mit einem grossen Vorsprung den indischen Ozeam erreichen. Trotz Höchstgeschwindigkeiten fand er in den vergangenen 24 Stunden 4 Std 13 Min Schlaf. Der Race-Viewer, der Tagesbericht und die Video-Zusammenfassung der ersten Rennwoche.
Offshore Racing – Sonntag, 12. November 2017
Sonntag, 12. November 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 7

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 7 Nach einer Renn-Woche sind die 7 Teams nun in der Anfahrt auf den Äquator. Zur Zeit hat die innertropische Konvergenz-Zone das Feld abgebremst und dicht zusammenrücken lassen. 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA) führt weiterhin, mit 3,4 Meilen Rückstand ist 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) dicht aufgerückt und auch 'Vestas' (Charlie Enright USA), 'Brunel' (Bouwe Bekking NED) und 'AkzoNobel' (Simeon Tienpont NED) liegen nur etwas mehr als 10 Meilen zurück. Selbst Schlusslicht 'Turn the tide on plastic' mit Dee Caffari GBR konnte ihren Rückstand auf 47 Meilen halbieren. Heute werden die Teams die südlichen Passat-Winde erreichen, das Feld wird sich wieder in die Länge ziehen. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Sonntag, 12. November 2017   

Mini 650 - Mini-Transat - Las Palmas ESP - Leg 2 - Day 11

 Mini 650 - Mini-Transat - Las Palmas ESP - Leg 2 - Day 11 Noch 580 Meilen fehlten Ian Lipinski POL mit seiner Proto gestern Abend bis ins Ziel, bei Tages-Distanzen von 170 Meilen dürfte er am Mittwoch Morgen das Ziel erreichen. Mit 121 Meilen Vorsprung auf Jörg Riechers GER ist er kaum mehr einzuholen. Spannend bleibt das Duell um Rang 2: Simon Koster SUI verlor gestern einiges, in der Nacht auf heute scheint sich das Rennen wieder zu seinen Gunsten entwickelt zu haben. Im Norden ist er nun fast 2 kn schneller unterwegs und konnte seinen Rückstand auf Riechers auf 17 Meilen reduzieren. Konstant die Abstände bei den Serien-Minis: Erwan Le Draoulec FRA liegt 66 Meilen vor Clarisse Crémer FRA, Valentin Gautier SUI folgt als 6. mit 147 Meilen Rückstand. Der Race-Viewer und die Berichte.
Sonntag, 12. November 2017   (Bild © Samantha Davis)

IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 6

 IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 6 Die beiden grossen Ultime-Trimarane 'Sodebo' (Thomas Coville/Jean Luc Nélias FRA und 14 Meilen dahinter 'Edmond de Rothschild' (Sébastien Josse/Thomas Rouxel FRA) jagen in den südlichen Passat-Winden wieder mit Höchstgeschwindigkeiten um die 30kn dem Ziel entgegen. Noch fehlen 700 Meilen, morgen Mittag dürfte die Entscheidung in diesem spannenden Duell gefallen sein. Die Multi 50 sind als nächste Klasse daran, die Doldrums zu durchqueren, die grossen Abstände dürften aber zu keinen Veränderungen im Klassement führen. Erwan Leroux/Vincent Riou FRA führen mit 112 Meilen Vorsprung auf Lalou Roucayrol FRA/Alex Pella ESP. Auch bei den Open 60 sind die Abstände gross: Jean-Pierre Dick/Yann Eliès führen mit 65 Meilen Vorsprung auf Paul Meilhat/Gwenolé Gahinet FRA. Alan Roura SUI/Fréderic Denis FRA sind auf dem Weg, sich um einen Rang auf 9 zu verbessern, sie liegen nur noch 4 Meilen hinter Yoann Richomme/Pierre Lacaze FRA zurück. In der Class 40 liegt das Spitzen-Trio weiter dicht beisammen. Phil Sharp GBR/Pablo Santurde ESP liegen 12 Meilen vor Maxime Sorel/Antoine Carpentier FRA. Justine Mettraux SUI /Bertrand Delesne FRA verloren als 4. etwas Distanz, sie liegen nun 66 Meilen zurück. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Sonntag, 12. November 2017   

Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 8

 Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 8 Die Wetter-Situation im Süd-Atlantik scheint sich für François Gabart FRA sehr vorteilhaft zu entwickeln. Das flaue Hoch von St.Helena hat sich stark zurückgezogen, so dass Gabart die Küste Brasiliens bereits verlassen konnte und einen direkten Weg in Richtung Kap der guten Hoffnung eingeschlagen hat. Aus seinem Rückstand auf den Rekord ist nun wieder ein Vorsprung von 33 Meilen geworden, der in den nächsten Tagen weiter anwachsen dürfte. Der Race-Viewer, der Bericht und das Video des Tages.
Offshore Racing – Samstag, 11. November 2017
Samstag, 11. November 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 6

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 6 Auch gestern wurde das Speed-Rennen gegen Süden fortgesetzt. Leicht abflauende Winde haben das Feld zusammenrücken lassen. Die führende 'Dongfeng' mit Charles Caudrelier FRA liegt nur noch 5 Meilen vor 'Mapfre' mit Javi Fernandez ESP, eine halbe Meile dahinter ist 'Vestas' mit Charlie Enright USA auf Rang 3. In zwei Tagen wird das Feld die innertropische Konvergenz-Zone erreichen, die mit ihren unberechenbaren Winden für grössere Veränderungen sorgen könnte. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Samstag, 11. November 2017   

Mini 650 - Mini-Transat - Las Palmas ESP - Leg 2 - Day 10

 Mini 650 - Mini-Transat - Las Palmas ESP - Leg 2 - Day 10 Die zweite Etappe der Mini-Transat tritt in die entscheidende Phase. Ian Lipinski POL, souveräner Leader bei den Protos mit 150 Meilen Vorsprung auf seine Verfolger fehlen noch 750 Meilen bis ins Ziel in Le Merin auf Guadeloupe. Nur eine Havarie kann ihm Etappen- und Gesamtsieg noch rauben. Neu auf Rang 2 vorgerückt ist Jörg Riechers GER, der dank seines Angriffs gegen Süden nun von einiges frischeren Winden profitiert als Simon Koster SUI im Norden. Der Schweizer liegt 10 Meilen zurück auf Rang 3. Das Feld der Serien-Minis hat sich weiter in die Länge gezogen. Erwan Le Draoulec FRA führt nun mit 55 Meilen Vorsprung auf Clarisse Crémer FRA, Thomas Dolan FRA liegt als 3. nun bereits 100 Meilen zurück. Valentin Gautier SUI, Sieger der 1. Etappe, rückte auf Rang 6 vor, sein Rückstand auf Rang 3 beträgt 55 Meilen. Der Race-Viewer und die Berichte.
Samstag, 11. November 2017   (Bild © Alan Roura)

IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 6

 IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 6 In den vergangenen 24 Stunden haben die beiden führenden Ultime-Trimarane die innertropische Konvergenz-Zone mit ihren unkonstanten Winden durchquert. Die führende 'Sodebo Ultime' mit Thomas Coville/Jean-Luc Nélias FRA liegt 23 Meilen voraus, hat heute Morgen aber die südlichen Passat-Winde erreicht und bereits wieder auf 20 kn beschleunigt, während die Verfolgerin 'Edmond de Rothschild' (Sébastien Josse/Thomas Rouxel FRA) mit 13kn noch mit den Doldrums kämpft. Die Multi-50-Trimarane befinden sich auf der Höhe der kapverdischen Inseln, Erwan Le Roux/ Vincent Riou FRA konnten ihren Vorsprung auf 64 Meilen ausbauen. Auch bei den Open 60 sind die Abstände grösser geworden. Jean-Pierre Dick/Yann Eliès FRA liegen nun 47 Meilen vor Paul Meilhat/Gwenolé Gahinet FRA. Alan Roura SUI/Fréderic Denis FRA segeln weiterhin an 10. Stelle. Keine Veränderungen auch bin der Class 40: Phil Sharp GBR/Pablo Santurde ESP führen mit 30 Meilen Vorsprung auf Maxime Sorel/Antoine Carpentier FRA. Justine Mettraux SUI/Bertrand Delesne FRA sind mit 58 Meilen Rückstand weiterhin 4. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Samstag, 11. November 2017   

Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 7

 Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 7 Vor der Küste Brasiliens hat François Gabart FRA mit seinem Maxi-Trimaran 'Macif' nun wieder 'normale Geschwindigkeiten von über 20kn erreicht. Er konnte seinen in den Doldrums eingefangenen Rückstand um fast 100 Meilen auf 55 Meilen reduzieren. Nun gilt es das ausgeprägte Hoch von St. Helena - gut zu sehen auf dem Race-Viewer - zu umfahren. Das Video des Tages.
Offshore Racing – Freitag, 10. November 2017
Freitag, 10. November 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 5

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 2 - Day 5 Auch nach 5 Renntagen segeln die führenden Teams quasi in Sichtweite. Die führende 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA) liegt gerade mal 6,5 Meilen vor der an 4. Stelle segelnden 'AkzoNobel' (Simeon Tienpont NED). 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) und 'Vestas' (Charlie Enright USA) belegen die Ränge 2 und 3. Als erstes Team hat 'Turn the tide on plastic' (Dee Caffari GBR) gestern Abend den 'Stealth Mode' genutzt: Während 24 Stunden bleibt das Team für Gegner und Zuschauer unsichtbar. Es wird sich weisen, ob das an letzter Stelle segelnde Team in der Anfahrt auf die innertropische Konvergenz-Zone eine Attacke wagt. Der Race-Viewer, die Berichte und das Video des Tages.
Freitag, 10. November 2017   

Mini 650 - Mini-Transat - Las Palmas ESP - Leg 2 - Day 9

 Mini 650 - Mini-Transat - Las Palmas ESP - Leg 2 - Day 9 Nichts neues von der Mitte des Atlantiks: Die moderaten Ostwinde um die 15kn schieben das Feld weiterhin in Richtung Karibik, die unterdessen klaren Abstände erlaubten an der Spitze keine Positions-Veränderungen. Ian Lipinski POL baute bei den Protos seinen Vorsprung auf 127 Meilen aus, Simon Koster SUI ist weiterhin 2. und konnte seinen Vorsprung von 17 Meilen auf Jörg Riechers GER konstant halten. Der Deutsche sucht sein Glück seit 3 Tagen im Süden, die Bedingungen sind vorläufig aber überall gleich. Bei den Serien-Minis konnte Erwan Le Draoulec FRA seinen Vorsprung auf 41 Meilen ausbauen, Clarisse Crémer FRA ihrerseits liegt weitere 41 meilen vor Thomas Dolan GBR. Valentin Gautier SUI ist weiterhin 8., sein Rückstand beträgt nun 127 Meilen. Der Race-Viewer und die Berichte.
Freitag, 10. November 2017   

IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 5

 IMOCA Open 60, Class 40, Multi 50, Ultime - Transat Jacques Vabre - Le Havre FRA - Day 5 Nach 5 Tagen der Transat Jacques Vabre hat sich in allen 4 Klassen eine Spitzengruppe etwas abgesetzt. Bei den grossen Ultime Trimaranen führen Thomas Coville/Jean-Luc Nélias FRA immer noch knapp mit 17 Meilen Vorsprung auf Sébastien Josse/Thomas Rouxel FRA. Die beiden Trimarane beginnen heute die Durchquerung der innertropischen Konvergenz-Zone, entscheidende Verschiebungen sind gut möglich. Nur gerade 1,6 Meilen auseinander liegen die beiden führenden Multi-50-Trimarane: Lalou Roucayrol FRA/Alex Pella ESP verteidigten ihre Führung gegen Erwan Le Roux/Vincent Riou FRA. Jean-Pierre Dick/Yann Eliès FRA bauten bei den Open 60 ihren Vorsprung auf 47 Meilen aus. Neu auf Rang 2 vorgestossen sind Paul Meilhat/Gwenolé Gahinet FRA, weitere 10 Meilen dahinter folgen Morgan Lagravière/Eric Péron FRA. Alan Roura SUI/Fréderic Denis FRA segeln weiter an 10. Stelle. In der Class 40 hat sich eine 4er-Gruppe an der Spitze etwas absetzen können. Phil Sharp GBR/Pablo Santurde ESP liegen nun 25 Meilen vor Maxim Sorel/Antoine Carpentier FRA. Justine Mettraux SUI/Bertrand Delesne FRA liegen mit 50 Meilen Rückstand weiterhin an 4. Stelle. Der Race-Viewer, die Berichte und die Videos.
Freitag, 10. November 2017   

Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 6

 Solo round the world record - François Gabart FRA - Day 6 Gestern hat François Gabart FRA die innertropische Konvergenz-Zone durchquert und dabei viel Distanz eingebüsst. Aus einem Vorsprung von 100 Meilen auf den Rekord ist innert zwei Tagen ein Rückstand von 148 Meilen geworden. In den südlichen Passat-Winden hat sein Maxi-Trimaran 'Macif' nun aber wieder beschleunigt. Nächstes Hindernis nun das Hoch von St. Helena, dessen Flauten-Zone sich zur Zeit ausgesprochen weit ausdehnt. Der Race-Viewer und das Video des Tages, das die wechselhaften Verhältnisse der Doldrums gut dokumentiert.
loading content
9###0#0
 
 
loading content