Wind- & Kitesurfing – Mittwoch, 23. Mai 2018
Mittwoch, 23. Mai 2018   

Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Day 1

 Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Day 1 Bei zuerst leichten, später auffrischenden Winden begann gestern die Medemblik-Regatta (früher Delta lloyd) auf dem Ijssel-Meer. Alle Klassen konnten das vorgesehen Programm absolvieren, es fehlen die finns und die 470er, die gerade ihre EM in Bulgarien segeln. Maja Dziarnowska POL und Zofia Noceti-Klepacka POL teilen sich nach 3 Läufen die Führung bei den Windsurferinnen und auch bei den Windsurf-Männern gibt es eine Doppelführung durch Yoav Cohen ISR und Maciej Kluszcyinski POL. Im Laser Standard führt Elliot Hansen GBR vor Yuri Hummel NED und Eliot Merceron SUI. Maxime Jonker NED gewann beide Läufe bei den Laser Radial. Im 49er setzten sich Lucas Rual/Emile Amoros FRA mit 3 Laufsiegen an die Spitze, Yago und Klaus Lange ARG folgen auf Rang 2. Der für die USA segelnde Thuner Chris Rast USA/SUI ist mit Vorschoter Trevor Burd USA auf Rang 8. Bei den 49erFX führen Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED mit einem Punkt Vorsprung auf Dewi Couvert/Jeske Kisters NED. Livia Naef/Nelia Puhze SUI sind trotz eines Frühstartes auf Rang 15. Im Nacra 17 führen Fernando Echevarri/Tara Pacheco ESP vor Gemma Jones/Jason Saunders NZL. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Wind- & Kitesurfing – Montag, 21. Mai 2018
Wind- & Kitesurfing – Mittwoch, 16. Mai 2018
Mittwoch, 16. Mai 2018   (Bild © PWA - John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour - Slalom, Foil - Yokosuka JPN - Final results

 Windsurfing - PWA World Tour - Slalom, Foil - Yokosuka JPN - Final results Der Schlusstag des Windsurf-Weltcups von Yokosuka brachte moderate Winde. Zuwenig für weitere Slalom-Durchgänge, aber genug für zwei weitere Runden für die Foiler Windsurfers. Mit einem Sieg machte Gonzalo Costa-Hoevel ARG bereits im ersten Lauf des tages alles klar und holte sich den Sieg in dieser neuen Disziplin. Antoine Albeau FRA und Sebastian Kördel GER belegen die Ehrenplätze. Die Slalom-Wertungen gehen an Delphine Cousin FRA bei den Frauen und an Antoine Albeau FRA bei den Männern. Alles weitere auf der PWA-Website.
Mittwoch, 16. Mai 2018   

Olympic Classes - World Sailing Midyear Meeting - London GBR - Final results

 Olympic Classes - World Sailing Midyear Meeting - London GBR - Final results Am Midyear-Meeting des Weltsegel-Verbandes stand die Auswahl der 10 olympischen Events auf dem Programm. Abstruse Ideen der Verbands-Führung und Extrem-Forderungen in den Submissions haben im Vorfeld hohe Wellen geworfen...wir berichteten. Nun hat das Midyear Meeting mit einer Art Kompromiss geendet. Neben den fünf unbestrittenen Events (49er, 49erFX, Laser Standard und Radial, Nacra 17) werden auch die Windsurfer (m+f) olympisch bleiben, auf welchem Brett und ob mit Foils ist noch zu entscheiden. Die restlichen drei Events will der Weltsegel-Verband noch erfinden: Mixed Singlehand Dinghy (Finn), mixed two-person Dinghy (470) und mixed Kite. Man darf gespannt sein. Ein Bericht von sail-world.com.
Wind- & Kitesurfing – Dienstag, 15. Mai 2018
Dienstag, 15. Mai 2018   (Bild © PWA/John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Slalom/Foil - Yokosuka JPN - Day 5

 Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Slalom/Foil - Yokosuka JPN - Day 5 Auch gestern fehlte der Wind für weitere Durchgänge, heute Morgen früh (jap. Zeit) konnte allerdings mit den Wettfahrten des Schlusstages begonnen werden - siehe unsere Live-Übertragung. Delphine Cousin FRA führt im Frauen-Slalom, Antoine Albeau FRA liegt bei den Männern vorne und beim erstmals als eigene Disziplin zählenden Foil-Windsurfers liegt Gonzalo Costa ARG vorne. Die PWA-Website mit Berichten, Ranglisten und Videos.
Wind- & Kitesurfing – Montag, 14. Mai 2018
Montag, 14. Mai 2018   

29er, Laser 4.7 & Radial, Optimist, Nacra 15 - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Final results

 29er, Laser 4.7 & Radial, Optimist, Nacra 15 - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Final results Bei leichten Winden ging gestern auf dem Ijsselmeer die Dutch Youth Regatta zu Ende, am Start waren insgesamt 10 Nachwuchs-Klassen. Théo Revil/Guevel Gautier FRA gewannen bei den 29ern vor Chauvin/Girou FRA, Kaifun Shen/Benoît Leuenberger SUI wurden als bestes SUI-Team 23. Im Laser 4.7 siegte Eline Verstraelen BEL vor Daniel Hung SGP und Paul Hameeteman NED. Einen Frauen-Sieg gab es auch im Laser Radial durch Emma Savelon NED, Gauthier Verhulst SUI und Aleksander Moliakov NED belegen die Ehrenplätze. Dante Cittadini/Teresa Romairone ARG gewannen die Wertung der Nacra 15 vor Henri Demesmaeker/Frederique Van Eupen BEL, Arnaud Grange/Marie Van der Klink SUI rückten zum Schluss auf Rang 3 vor. Drei Final-Wettfahrten in Gold- Silber und Bronze-Fleet gab es bei den Optis. Marco Gradoni ITA holte sich den Sieg vor Andrea Manhes FRA und Malte Ebdrup DEN. Carl Krause GER folgt punktgleich auf Rang 4. Maxime Thommen SUI steigerte sich auf den 7. Schlussrang, Anja Von Allmen SUI und Luis Zimmerli SUI folgen auf den Rängen 10 und 11. In der B-Wertung der jüngeren Optis gewann Soma Kis HUN vor Josip Tafra ISR und Maj Petric SLO. Lars Dittel SUI und Ikke Huber SUI folgen auf den Rängen 7 und 8. Im RS:Feva gewann Luuk De Wijn/Sjoerd De Wijn NED, Elouan Gaumann/Aurélie Guinard SUI folgen auf Rang 6. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Montag, 14. Mai 2018   

Windsurfing - PWA World Tour - Slalom, Foil - Yokosuka JPN - Day 4

 Windsurfing - PWA World Tour - Slalom, Foil - Yokosuka JPN - Day 4 Gestern gab es in Japan nur gerade am Morgen ausreichend Wind, die Männer konnten 7 Heats ihrer 2. Elimination surfen. Vorläufig als keine Veränderungen in den Klassementen mit Delphine Cousin FRA an der Spitze der Slalom-Frauen, Antoine Albeau FRA auf Rang 1 der Slalom-Männer und Gonzalo Costa ARG an der Spitze der Foil-Windsurfers. Alles weitere auf der PWA-Website.
Wind- & Kitesurfing – Sonntag, 13. Mai 2018
Sonntag, 13. Mai 2018   

29er, Laser 4.7 & Radial, Optimist, Nacra 15, Var. classes - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Day 3

 29er, Laser 4.7 & Radial, Optimist, Nacra 15, Var. classes - Dutch Youth Regatta - Workum NED - Day 3 Bei leichten Winden schlossen die Optis gestern ihre Qualifikationen für Gold-, Silver- und Bronze-Fleet ab. Neu punktgleich an der Spitze liegen nun Buba Pulek CRO und Marco Gradoni ITA, Magnus Heegard DEN ist auf Rang 3 vorgerückt. Bestes Mädchen ist weiterhin Andrea Manhes FRA auf Rang 4. Von den Schweizern konnten sich 13 für die Goldfleet qualifizieren, als bester liegt Luis Zimmerli SUI auf Rang 11, Anja Von Allmen SUI folgt auf Rang 17.
In der Opti-Gruppe B führt Soma Kis HUN vor Josip Tafra CRO und Maj Petric SLO. Lars Dittel SUI ist als bester Schweizer 7. Im 29er bauten Théo Revil/Guevel Gautier FRA ihren Vorsprung auf 4 Punkte aus, Kaifun Shen/Benoît Leuenberger SUI folgen auf Rang 24. Im Nacra 15 führen die beiden argentinischen Teams Contessi/Castro ARG und Cittadini/Romairone ARG weiterhin, auf Rang 3 folgen nun die Weltmeister Demesmaeker/Van Eupen BEL. Arnaud Grange/Marie Van der Klink verbesserten sich auf Rang 8. Einen Schweizer Laufsieg gab es bei den Laser Radial durch Gauthier Verhulst SUI, er rückte damit hinter Emma Savelon NED auf Rang 2 vor. Bei den Laser 4.7 führt weiterhin Martin Hameeteman NED mit nun 4 Punkten Vorsprung auf Wonn Kye Lee SGP, Martin Verhulst SUI ist auf Rang 17 zurück gefallen. Schweizer Beteiligung gibt es auch bei den RSFeva: Van den Acker/Van den Berg NED führen das Klassement an, Milasevic/Anderson SUI folgen auf Rang 5.
Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Sonntag, 13. Mai 2018   (Bild © PWA-John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Slalom/Foil - Yokosuka JPN - Day 3

 Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Slalom/Foil - Yokosuka JPN - Day 3 Heute Morgen früh warten die Slalom Profis auf ausreichend Wind für weitere Durchgänge - hier die Live-Übertragung. Gestern konnten die Frauen einen weiteren Slalom Heat absolvieren, Delphin Cousin FRA führt weiterhin vor Lena Erdil TUR. Die Männer surften ihren ersten Slalom-Durchgang - es siegte Antoine Albeau FRA - sowie einen Lauf in der Foiler-Kategorie, wo sich Gonzalo Costa ARG weiterhin vor Julien Bontemps FRA und Antoine Albeau FRA an der Spitze hielt. Alles weitere auf der PWA-Website.
Wind- & Kitesurfing – Samstag, 12. Mai 2018
Samstag, 12. Mai 2018   (Bild © PWA-John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour - Slalom - Yokosuka JPN - Day 3

 Windsurfing - PWA World Tour - Slalom - Yokosuka JPN - Day 3 In Japan segeln die Windsurf-Slalom-Profis die zweite Runde der Tour 2018. Délphine Cousin FRA führt die Wertung des Frauen-Slaloms vor Lina Erdil TUR und Marion Mortefon FRA an. Die Männer absolvierten bisher zwei Durchgänge mit den Foil-Brettern, es führt Gonzalo Costa ARG vor Julien Bontemps FRA und Antoine Albeau FRA. Sebastian Kördel GER folgt auf Rang 7. Die PWA-Website mit Berichten, Videos und den Ranglisten.
Wind- & Kitesurfing – Freitag, 11. Mai 2018
Freitag, 11. Mai 2018   

World Sailing - Midyear Meeting - London GBR - Auftakt mit Überraschung

 World Sailing - Midyear Meeting - London GBR - Auftakt mit Überraschung Für Überraschung und vor allem auch für Kopfschütteln sorgte beim Midyear Meeting des Weltsegelverbandes in London gestern eine von Präsident Kim Anderson DEN eingereichte 'Late Submission', in der er seine persönliche Sicht zu den Olympia-Segel-Events 2024 zum Besten gibt. Sogar eine noch nicht existierende Klasse ist auf seiner Liste ! Ein Bericht von Sailing Illustrated.
Wind- & Kitesurfing – Donnerstag, 10. Mai 2018
Donnerstag, 10. Mai 2018   

World Sailing - Midyear Meeting - London GBR - Heute Start

 World Sailing - Midyear Meeting - London GBR - Heute Start Heute beginnt in den Konferenz-Räumen des Stadiums des FC Chelsea das Midyear Meeting des Weltsegel-Verbandes. Auf der Traktanden-Liste steht die Auswahl der Olympia-Events für 2024. Die Entscheide für das entsprechende Equipment (die Klassen) werden am November Meeting von World Sailing gefällt.
Die Führung von World Sailing hat jede eigene Meinung aufgegeben und vertritt nur noch die Wünsche des IOC's. 59 Submissions haben eine wilde Reihe neuer Olympia-Klassen ins Spiel gebracht, bis zu 8 der 10 Olympia-Disziplinen könnten ausgewechselt werden ! Hier die 37-seitige "Entscheidungs-Unterlage" (PDF) verfasst ends April zuhanden der Delegierten.
Die Empörung in den Reihen der Segler ist gross, kritische Kommentare sind überall im Internet zu finden. Eine Petition gegen die wirre Verbands-Politik hat in wenigen Tagen mehr als 17'000 Unterschriften zusammen getragen.
Wind- & Kitesurfing – Dienstag, 8. Mai 2018
Wind- & Kitesurfing – Samstag, 5. Mai 2018
Wind- & Kitesurfing – Sonntag, 29. April 2018
Sonntag, 29. April 2018   (Bild © Jesus Renedo)

Olympic Worldcup - Semaine Olympique - Hyères FRA - Day 5

 Olympic Worldcup - Semaine Olympique - Hyères FRA - Day 5 Bei leichten Winden wurden gestern die ersten 5 Medal Races gesegelt. Einen dreifachen französischen Sieg gab es bei den RS:X-Windsurfern: Pierre Le Coq FRA gewann vor Louis Giard FRA, Thomas Goyard FRA eroberte mit Sieg im Medal Race noch Rang 3. Bei den Windsurferinnen verwaltete Zofia Noceti-Klepacka POL ihren Vorsprung. Peina Chen CHN und Malgorzata Bialecka POL folgen auf den Rängen 2 und 3. Im 49er wurden unter schwarzer Flagge 4 der 10 startenden disqualifiziert. Damit war der Weg frei für Dominik Buksak/Szymon Wierzbicki POL, die schon die ganze Woche über vorne lagen. Neu auf die Ränge 2 und 3 vorgerückt sind Dunning/Gunn NZL und Porebski/Rippey NZL. Mit Sieg im Medal Race rückten Alexandra Maloney/Molly Meech NZL zum Schluss an die Spitze der 49erFX vor. Baad-Nielsen/Thusgard DEN wurden mit einem Punkt Rückstand 2., Travascio/Brand ARG eroberten zum Schluss die Bronze-Medaille. Im Nacra-17 standen Ruggero Tita/Caterina Banti ITA bereits vorzeitig als Sieger fest. Ben Saxton/Nicola Boniface GBR behaupteten Rang 2, Iker Martinez/Olga Maslivets ESP rückten zum Schluss auf Rang 3 vor.
Zuwenig Wind für weitere Wettfahrten gab es für die Finns, im heutigen Medal Race geht Nicholas Heiner NED mit 4 Punkten Vorsprung auf Jorge Zarif BRA und 6 Punkten vor Alican Kaynar TUR ins Rennen. Bei den 470er-Männer stehen Dahlberg/Begrström SWE mit 27 Punkten Vorsprung bereits vor dem heutigen Medal Race uneinholbar in Führung. Belcher/Ryan AUS und Snow-Hansen/Wilcox NZL werden die weiteren Medaillen unter sich ausmachen. Bei den 470er-Frauen gehen Camille Lecointre/Aloise Retornaz FRA mit 9 Punkten Vorsprung auf Hannah Mills/Eilidh McIntyre GBR ins Medal Race, Ai Kondo/Miho Yoshioka JPN müssen heute ihren 3. Rang verteidigen. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos der Medal Races.
loading content
3###0#0
 
 
loading content