News

News – Montag, 21. August 2017
Montag, 21. August 2017   

470 - Japan Championship 2017 - Enoshima JPN - Day 2

Bei wiederum moderaten Bedingungen wurde gestern die japanische Meisterschaft der 470er mit 3 Wettfahrten fortgeführt, womit auch das Streichresultat aktiviert wurde. Die einheimischen Teams halten die ersten 3 Ränge, es führen Tetsuya Isozaki/Akira Takayanagi JPN mit zwei Laufsiegen und einem 2. Rang in ihrer Gruppe. Die Favoriten Matthew Belcher/Will Ryan AUS folgen auf Rang 4, Silvia Mas/Paula Barcelo ESP sind als 9. bestes Frauen-Team. Ausgezeichnet halten sich Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI, als 16. sind sie deutlich auf Gold-Fleet-Kurs im grossen Feld der 112 Teams. Eindrücklich die grosse Anzahl japanischer Teams ! Die Rangliste.
Die Wettfahrten von heute sind heute Morgen früh bereits im Gange, im Verlaufe des Morgens dürfte die Rangliste aktualisiert werden.
 
News – Sonntag, 20. August 2017
Sonntag, 20. August 2017   

470 - Japanese Championship 2017 - Enoshima JPN - Day 1

 470 - Japanese Championship 2017 - Enoshima JPN - Day 1 Im Vorfeld der am nächsten Wochenende beginnenden Junioren-WM der 470er begann gestern auf dem Olympia-Revier 2020 die japanische 470er-Meisterschaft. Am Start sind 110 Teams aus 25 Nationen, darunter die Top-Teams der Klasse, allen voran die zweifachen Olympia-Medallisten Matthew Belcher/Will Ryan AUS. Am Starttag konnte eine Wettfahrt gesegelt werden, im in 3 Gruppen aufgeteilten Feld holten sich Daichi Takayama/Kimihiko Imamura JPN, Tetsuya Isozaki/Akira Takayanagi JPN und Lucas Calabrese/Ian Macdiarmid USA die Laufsiege. Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI wurden in ihrer Gruppe 11. Die Rangliste.
Die Wettfahrten von heute sind bereits im Gange, im Verlaufe des Morgens dürften die Ranglisten auf der Event-Website publiziert werden. Die Event Facebook Seite mit den Bildern.
Sonntag, 20. August 2017   (Bild © Elena Razina)

Drachen - European Championship 2017 - Thun SUI - Final results

 Drachen - European Championship 2017 - Thun SUI - Final results Am Schlusstag der Drachen-Europameisterschaft auf dem Thunersee gab es erstmals ausreichend Wind für zwei Wettfahrten. Und diese führten auch wegen des Streichresultates zu einem Umsturz an der Spitze: Neue Europameister sind die für Deutschland segelnden Petro Andrade POR/ Bernardo Torres POR/Charles Nankin BRA. Dimitri Samokhin RUS, der in der Vorwoche an gleicher Stelle den Schweizermeister-Titel eroberte, rückte auf Rang 2 vor, der für die arabischen Emirate segelnde Jewgenij Braslavets UKR holte mit seinem Team Bronze. Markus Brennecke/Jochen Schümann/ Ingo Borowski GER wurden als beste Deutsche 5. Jürg Wittwer/Thomas Dührsen/Bernhard Wohlwend SUI folgen als beste Schweizer auf Rang 16 der 60 Teams. Die Rangliste und die Event-Facebook-Seite mit den Bildern.
Sonntag, 20. August 2017   

Laser - Euromasters 2017 - Vidy SUI

 Laser - Euromasters 2017 - Vidy SUI Mit dem Wetterumschwung am Freitag Abend kam auch der Wind, gestern konnten auf dem Genfersee gleich 3 Wettfahrten gesegelt werden. Im Laser Standard verteidigte der ehemalige Finn-Weltmeister Wolfgang Gerz GER seine Führung, als Tagesbester konnte Roger Schulz GER punktemässig aber zum Leader aufschliessen. Auf Rang 3 vorgerückt ist Robert Rönnback SUI. Bei den Radials baute Marco Casalini GER seinen Vorsprung auf 3 Punkte aus, Corinne Lavalle FRA ist weiterhin 2. , neu auf Rang 3 vorgerückt ist Jacques Perret SUI. Die Event-Website mit Link zu den Ranglisten.
Sonntag, 20. August 2017   (Bild © James Robinson Taylor)

8mJI - World Championship 2017 - Hanko NOR - Final results

 8mJI - World Championship 2017 - Hanko NOR - Final results Frische Winde mit bis zu 20kn gab es am Schlusstag der 8er-WM in Norwegen. Auf dem Podium gab es keine Veränderungen mehr. Avia Wilment GBR die als einzige mit einem neuen (2014) Boot unterwegs war, siegte überlegen. Werner Deuring AUT gewann als 2. die 'SIRA'-Wertung der Yachten die vor 1960 gebaut wurden. Lars Ingeberg NOR behauptete sich auf Rang 3. Der 80-jährige König Harald von Norwegen wurde guter 6., Angelo Mazzarella SUI konnte sich als bester Schweizer um einen Rang auf 8 verbessern. Fred Meyer SUI beendete die Serie auf Rang 14. Die Schlussrangliste und die Event-Website.
Sonntag, 20. August 2017   

Star - Grimsel-Race - Grimsel-Pass SUI - Day 1

 Star - Grimsel-Race - Grimsel-Pass SUI - Day 1 Der Wetterumschwung in der Schweiz beeinträchtigte auch das Wetter in den Hoch-Alpen. Dichter Nebel verzögerte zuerst den Start zur ersten Wettfahrt. Nachdem es aufklarte, konnten dann aber doch zwei Wettfahrten gesegelt werden, wobei der Ziel-Einlauf des 2. Rennens wiederum bei dickem Nebel erfolgte. Mit den Rängen 1 und 3 übernahmen Ben Sternberg/Joshua Revkin USA die Führung vor den punktgleichen Roman Timm/Kaspar Huber SCMd und Bernhard und Sofie Seger RCO. Am Start sind 10 Teams....für mehr hatte es keinen Platz auf dem kleinen Totensee auf der Grimsel-Passhöhe (2160 müM). Die Rangliste (PDF).
Sonntag, 20. August 2017   

SRS - La Galérienne - GCN Auvernier

 SRS - La Galérienne - GCN Auvernier Grosse Beteiligung gab es gestern auf dem Neuenburgersee an der Galérienne in Auvernier. In der TCF1,2 und X-Wertung (14 Teams) gewann Jean-Louis Frei BT mit seiner Luthi vor Jacques Blanc MY auf einer Farr 280 und Michel Mathey auf einer Luthi 38'2. In der TCF3+4-Wertung (14 Teams) siegte Tom Studer CVN mit seiner Dolphin vor André Bechler WCM auf einer Brenta 30. In der unvermessenen Klasse (12 Teams) siegte Beat Furrer AVP auf seinem 6er. Alle Ranglisten.
 
News – Samstag, 19. August 2017
Samstag, 19. August 2017   

Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Final results

 Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Final results Bei frischen Winden gab es am Schlusstag der Radial-Junioren-WM auf dem Ijssel-Meer nochmals je zwei Wettfahrten. Gleichzeitig wurde auch das zweite Streichresultat aktiviert, was zu grossen Verschiebungen in den Klassementen führte. Gold bei den Männern geht an Dimitris Papadimitriou GRE, der mit den Rängen 1 und 2 und dem zweiten Streichresultat mit 27 Punkten Vorsprung überlegen Weltmeister wurde. Matias Dietrich ARG konnte sich dank besserer Laufränge knapp auf Rang 2 behaupten, Nicholas Bezy HKG holte Bronze, der punktgleiche Josh Armit NZL musste sich mit Rang 4 begnügen, gewann aber Gold in der U17-Wertung. Zac Littlewood AUS und Nico Naujock GER holten Silber und Bronze der U17.
Gold für Hannah Anderssohn GER gab es bei den Frauen, Dolores Moreira Fraschini URU folgt mit nur 2 Punkten Rückstand auf Rang 2. Charlotte Rose USA, auch gestern mit den Rängen 1 und 2 Tagesbeste, rückte auf Rang 3 vor.
Alle Ranglisten und der Schlussbericht.
Samstag, 19. August 2017   

Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Final results - Die Schweizer

 Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Final results - Die Schweizer Nachdem die Schweizer Junioren in der bei leichten Winden ausgetragenen Qualifikationen zu brillieren wussten, gab es in den vier bei frischen Winden ausgetragenen Finalläufen für die meisten einen herben Rückschlag. Einzig Grégoire Peverelli SUI, der gestern nochmals einen 10. Rang buchen konnte, konnte sich vorne behaupten und wurde ausgezeichneter 9. Nicolas Rolaz SUI fiel auf Rang 30 zurück, Gauthier Verhulst SUI wurde 59., Lino Kersting SUI folgt als 62. und Félix Baudet beendet die WM auf Rang 65.
Alle Ranglisten und der Schlussbericht.
Samstag, 19. August 2017   (Bild © Elena Razina)

Drachen - European Championship 2017 - Thun SUI - Day 4

 Drachen - European Championship 2017 - Thun SUI - Day 4 Auch gestern konnte sich die Thermik nur kurz und relativ schwach durchsetzen, es reichte nur gerade für eine weitere Wettfahrt. Diese wurde von Stephan Link GER (mit Frank Butzmann GER) gewonnen, der damit auf Rang 3 vorrückte. In der Gesamtwertung führt weiterhin Markus Brennecke GER (mit Jochen Schümann GER), Pedro Andrade POR rückte allerdings bis auf einen Punkt heran. Norbert Stadler SUI folgt auf Rang 13, Jürg Wittwer SUI folgt auf Rang 17. Die Rangliste .
Samstag, 19. August 2017   (Bild © Yves Ryncki)

Laser - Euro-Masters - Vidy SUI - Day 1

 Laser - Euro-Masters - Vidy SUI - Day 1 Bei leichten Winden begann gestern auf dem Genfersee die Schweizer Runde der Euromasters, in beiden Fledern konnte bei 5kn Wind eine Wettfahrt gesegelt werden. Bei den Laser Standard (16 Teilnehmer/3 Nationen) gewann Wolfgang Gerz GER vor Yan Perret SUI und Reinhard Noack GER, bester Radial (10 Teilnehmer/4 Nationen) war Marco Casalini GER, Ute Noack GER und Corinne Lavalle FRA folgen auf den Rängen 2 und 3. Auf Rang 4 folgt als bester Schweizer Jacquers Perret SUI. Alle Ranglisten und der Bericht.
Samstag, 19. August 2017   (Bild © James Robinson Taylor)

8mJI - World Championship 2017 - Hanko NOR - Day 5

 8mJI - World Championship 2017 - Hanko NOR - Day 5 Nach dem Ruhetag gab es gestern bei moderaten Winden wiederum 2 Wettfahrten, die beide von Avia Willment GBR gewonnen wurde, sie ist die einzige Teilnehmerin der Kategorie 'Modern', ihr 8er wurde 2014 gebaut. Spannend bleibt es dahinter, in der 'Sira-Kategorie' (Baujahr 1960 und älter) liegt Werner Deuring AUT als Gesamt-Zweiter weiterhin an der Spitze, Lars Ingeberg NOR, Olympia-Meddalist Terry McLaughlin CAN und König Harald von Norwegen liegen nur knapp dahinter. Angelo Mattarella SUI hat einen Rang eingebüsst und ist nun 10. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Samstag, 19. August 2017   

Windsurfing - Formula Swiss Championship 2017 - Silvaplana - Day 5

 Windsurfing - Formula Swiss Championship 2017 - Silvaplana - Day 5 Gestern gab es nur einen moderaten Maloja-Wind, so dass die Veranstalter mit der Formula-Schweizermeisterschaft sowie den Foil-Races die Windsurf-Woche fortsetzten. Es konnten je vier Läufe gesegelt werden. Nach nun insgesamt neun Formularennen führt der Wojtek Brozowski POL vor den Elia Colombo SUI und Richard Stauffacher SUI. Bei den Frauen führt Franziska Stauffacher SUI vor Karin Jaggi SUI und Marion Froidevaux SUI - die Rangliste.
Bei den Foil-Windsurfern führt Gonzalo Costa ARG vor Alexandre Cousin FRA, Balz Müller SUI ist als einziger Schweizer 13. der 14 Teilnehmer - die Rangliste.
Heute steht nun der Engadiner Surf-Marathon auf dem Programm, der sein 40.Jubiläum mit prominenten Teilnehmern feiert, eine Vorschau gibt es auf der Veranstalter-Website.
Samstag, 19. August 2017   

Star - Grimsel-Race - Grimsel-Passhöhe - Heute Start

 Star - Grimsel-Race - Grimsel-Passhöhe - Heute Start Die Starflotte Basel eröffnet heute ein neues, mit 2160 M.ü.M rekordhohes Regatta-Revier in der Schweiz. Auf dem kleinen Totensee, ein Stausee auf Passhöhe, kämpfen heute und morgen 10 Teams um den Titel des Basler Flotten-Meisters. Normalerweise gibt es mit 3-5 Bft gute Thermik-Verhältnisse, es wird sich weisen was der Wetter-Umschwung von gestern Abend bringt. Die Vorschau.
 
News – Freitag, 18. August 2017
Freitag, 18. August 2017   

Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 5

 Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 5 Zum Auftakt der Final-Regatten gab es gestern in Holland einen Wetter-Wechsel: Regen und mit 12-15kn die bisher frischesten Winde an dieser WM sorgten für zahlreiche Veränderungen in den Klassementen. Guido Galinaro ITA, der bisher souveräne Leader bei den Boys, fiel nach den Rängen 34 und 31 auf Rang 3 zurück. Neu an der Spitze liegt nun Matias Dietrich ARG, nur einen Punkt dahinter folgt der Tagesbeste (5/1) Yoshihiro Suzuki JPN. Punktgleich mit Galinaro ITA folgen Josh Armit NZL und Dimitris papadimitriou GRE auf den Rängen 4 und 5. Grégoire Peverelli SUI fiel auf Rang 7 zurück und auch die anderen Schweizer in der Goldfleet konnten ihre Leichtwind-Resultate nicht bestätigen: Nicolas Rolaz SUI ist nun 17., Félix Baudet SUI folgt auf Rang 40, Lino Kersting SUI ist 59. und Gauthier Verhulst SUI folgt auf Rang 68.
Bei den Frauen führt nun Hannah Anderssohn GER mit 3 Punkten Vorsprung auf Dolores Moreira-Fraschini URU, Julia Büsselberg GER ist auf Rang 3 zurückgefallen. Mit den Rängen 1 und 2 ist Charlotte Rose USA auf Rang 4 vorgerückt. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Freitag, 18. August 2017   

A-Cat - Polish National Championship 2017 - Sopot POL - Final results

 A-Cat - Polish National Championship 2017 - Sopot POL - Final results Mit zwei bei moderaten Winden ausgetragenen Wettfahrten ging gestern die polnische Meisterschaft der A-Cats in Sopot zu Ende. Am Montag beginnt an gleicher Stelle die Weltmeisterschaft. Nachdem die polnischen A-Cat-Cracks die ersten zwei Tage dominierten, war gestern Manuel Calavia ESP an der Reihe. Mit zwei Laufsiegen holte er sich am Schlusstag den Titel, Silber und Bronze gehen an Jakub Surowiec POL und Tymoteusz Bendyk POL. Bob Baier GER wurde 6., Daniel Caviezel SUI rückte als bester Schweizer auf Rang 12 vor. Luc Dubois SUI folgt als 15., Nils Palmieri SUI wurde 18. der 62 Teilnehmer. Die Rangliste und die Event-Website.
Am Montag beginnt nun die WM, weitere Favoriten werden ab dann ins Geschehen eingreifen, allen voran America's Cup Sieger und 8-facher A-Cat-Weltmeister Glen Ashby AUS.
Freitag, 18. August 2017   (Bild © Elena Razina)

Drachen - European Championship 2017 - Thun SUI - Day 3

 Drachen - European Championship 2017 - Thun SUI - Day 3 Die schwierige Wettersituation hielt auch am dritten Tag der Drachen EM an. Diesmal war es der Morgen-Wind der ausblieb. Am Nachmittag konnte bei moderater Thermik dann aber doch noch eon Lauf gesegelt werden, den Markus Brennecke GER (mit Jochen Schümann GER) gewann und damit auch die Führung in der Gesamtwertung übernahm. Anatoly Loginov RUS rückte auf Rang 2 vor, Pedro Andrade POR, Sieger der ersten Wettfahrt, ist nun 3. Bester Schweizer ist nun Norbert Stadler SUI auf Rang 12. Die Rangliste.
Freitag, 18. August 2017   

Windsurfing - Slalom Swiss Championship 2017 - Silvaplana SUI - Day 1

 Windsurfing - Slalom Swiss Championship 2017 - Silvaplana SUI - Day 1 Nach zwei Wartetagen gab es gestern wieder gute Maloja-Wind-Bedingungen auf dem Silvaplanersee. Die Slalom-SM konnte mit zwei Läufen in Angriff genommen werden. Favorit Sebastian Kördel GER und Jordy Vonk NED setzten sich je mit den Rängen 1 und 2 an die Spitze. Auf Rang 3 folgt Alexandre Cousin FRA, Richard Stauffacher SUI ist als bester Schweizer 4. Bei den Frauen führt Karin Jaggi SUI. Die Rangliste und der Bericht
 
News – Donnerstag, 17. August 2017
Donnerstag, 17. August 2017   

Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 4

 Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 4 Bei Sonne und moderaten Winden zwischn 8 und 12kn wurden gestern auf dem Ijssel-Meer die Qualifikationen mit je 3 Wettfahrten abgeschlossen. Souverän Guido Gallinaro ITA bei den Männern, er gwann 6 der 7 Wettfahrten seiner Gruppe und führt mit 16 Punkten Vorsprung auf Matias Dietrich ARG. Nur einen Punkt dahinter folgt Grégoire Peverelli SUI (gestern 1/2). In der Goldfleet mit dabei auch Nicolas Rolaz SUI (Rang 24), Lino Kersting SUI (Rang 45), Félix Baudet SUI (Rang 50) und Gauthier Verhulst SUI (Rang 59).
Bei den Frauen gibt es eine deutsche Doppelführung durch Julia Büsselberg GER und einen Punkt dahinter Hannah Anderssohn GER. Mit 4 Punkten Rückstand folgt Olympia-Teilnehmerin Dolores Moreira URU auf Rang 3. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Donnerstag, 17. August 2017   

A-Cat - Polish National Championship 2017 - Sopot POL - Day 2

 A-Cat - Polish National Championship 2017 - Sopot POL - Day 2 Leichte Winde ermöglichten gestern nur gerade eine Wettfahrt. Den Tagessieg holte sich Tymoteusz Cierzan POL, der damit auf Rang 7 vorrückte. Jakub Surowiec POL behauptete sich an der Spitze, Jacek Noetzel POL rückte auf Rang 2 vor. Neu auf Rang 4 ist Bob Baier GER, er beendete die Wettfahrt des Tages auf Rang 2. Weltmeister Mischa Heemskerk NED folgt auf Rang 6, bester Schweizer ist nun Nils Palmieri SUI, dank eines 4. Laufranges verbesserte er sich auf 12. Luc Dubois SUI gab den Lauf auf und fiel auf Rang 24 zurück. Die Rangliste, die Event-Facebook-Seite und das Video des Tages.
Donnerstag, 17. August 2017   (Bild © Elena Razina)

Drachen - European Championship 2017 - Thun SUI - Day 2

 Drachen - European Championship 2017 - Thun SUI - Day 2 Auch gestern blieb die Thunersee-Thermik aus, bei moderaten Ober-Winden konnte aber trotzdem eine Wettfahrt gesegelt werden. Die Seiten-Wahl auf der Startkreuz entschied das Rennen zu Gunsten von Pedro Andrade POR und seinem Team, Markus Brennecke GER (mit Jochen Schümann GER) folgt auf Rang 2, Igor Goikhberg RUS wurde 3. Als bester Schweizer klassierte sich Garlef Baum SUI auf seinem Heimrevier auf Rang 8. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Auch heute werden die Wettfahrten ab 8.30h live via GPS-Tracking übertragen.
Donnerstag, 17. August 2017   (Bild © James Robinson Taylor)

8mJI - World Championship 2017 - Hanko NOR - Day 3

 8mJI - World Championship 2017 - Hanko NOR - Day 3 Drei Wettfahrten wurden gestern bei moderaten Winden gesegelt. Avia Willment GBR hatte mit ihrem neuen, in der 'Modern'-Kategorie segelnden 8er leichtes Spiel und gewann alle 3 Läufe. Werner Deuring AUT führt als 2. die SIRA-Kategorie an. Weiterhin bester Schweizer ist Angelo Mazzarella SUI auf Rang 9. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Donnerstag, 17. August 2017   

Victor Kovalenko UKR/AUS - Mr. Medal Maker - Die Biografie

 Victor Kovalenko UKR/AUS - Mr. Medal Maker - Die Biografie Victor Kovalenko erschien in den 80er-Jahren als 470er-Coach der Ukraine auf der internationalen Bühne. Nach einem kurzen Intermezzo als Schweizer-Trainer 95/96 übernahm er die australische National-Mannschaft. Seine Athleten haben insgesamt 10 Olympia-Medaillen und 17 Weltmeister-Titel erobert. Nun ist seine Biografie erschienen, in der der Star-Trainer Einblicke in seine Arbeit und seine Philosophie gewährt. Sehr lesenswert ! Das Buch.
Donnerstag, 17. August 2017   

Interboot 2017 - Friedrichshafen GER -Schwerpunkt Daysailer

 Interboot 2017 - Friedrichshafen GER -Schwerpunkt Daysailer Je grösser eine Yacht ist, desto schneller und komfortabler sollte sie auch sein. Doch das bringt nicht nur Vorteile mit sich. Die logistischen Heraus- forderungen vom Transport bis zum Liegeplatz bilden immer höhere Hürden. Wer flexibler und selbstbestimmter segeln will, sucht sein Traumschiff im wachsenden Segment der so genannten Daysailer, die auch zu einem Tagesausflug mit Übernachtung an Bord geeignet sind. Eine breite Angebotspalette bietet die internationale Wassersport-Ausstellung Interboot - der Bericht.
Vom 23. September bis zum 1. Oktober öffnet die Interboot in Friedrichshafen am Bodensee zum 56. Mal ihre Tore.
 
loading content
1#1##0#0
 
 
loading content