News

News – Freitag, 20. Oktober 2017
Freitag, 20. Oktober 2017   

Noon Update: Olympic Worldcup 2017/18 - Gamagori JPN - Day 5

Zwei bis drei Läufe per Klasse wurden heute am Olympic Classes Worldcup in Japan gesegelt um den Rückstand auf das Programm aufzuholen.
Agnieszka Skrzypulec/Irmina Mrozek POL konsolidierten ihren 1. Rang bei den 470er Frauen mit den Tagesrängen 3 und 2. Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI, (1 und 9 heute) auf Platz 2 liegen 6 Punkte zurück. Ai Kondo Yoshida/Miho Yoshioka JPN einen Punkt dahinter sind neu 3. Bei den 470er Männern sind neu Belcher/Ryan AUS auf dem 1. Platz vor Snow-Hanson/Willcox NZL, Isozaki/Takayanagi JPN sind jetzt 3. Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI sind auf Rang 22 zurückgefallen.
Im 49erFX liegen Lili Sebesi/Albane Dubois FRA immer noch in Führung, gefolgt von Sayoko Horada/Sera Nagamatsu JPN. Im 49er führen Fletcher/Bithell GBR nun mit 4 Punkten Vorsprung auf neu Przybytek/Kolodzinski POL. Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI verbleiben auf Rang 16.
Bei den RS:X-Windsurfern liegt Pawel Tarnowski POL an erster Stelle, einen Punkt vor Mengfan Gao CHN und 3 Punkte vor Mateo Sanz-Lanz SUI. Bei den RS:X Frauen liegen Fuijiko Onishi JPN und Megumi Komine JPN punktgleich an erster Stelle. Hei Man H V Chan HKG folgt einen Punkt zurück als Dritte.
Die Laser Resultate sind in einem separaten News Text.
Alle Ranglisten, im Verlaufe des Tages dürfte auf der Event-Website auch ein Bericht publiziert werden.
Freitag, 20. Oktober 2017   

Noon Update: Laser - Olympic Worldcup 2017/18 - Gamagori JPN - Day 5

Drei Läufe wurden gesegelt um den gestrigen Flautentag zu kompensieren.
Trotz eines schwachen 14. Rang (discard) blieb der Weltmeister Pavlos Kontides CYP auf Rang 1 mit den Tagesrängen 7 und 21. remained on top with the ranks 7 and 2 in der Laser Standard Fleet. Neu auf Rang 2 is Sam Meech NZL, welcher den Tag mit einer Blackflag Disqualifikation startete, aber dann aufdrehte und die anderen beiden Läufe gewann. Lorenzo Chiavarini GBR ist jetzt 3.
Leader Wechsel in der Laser Radial Flotte, wo die führende Anne-Marie Rindom DEN mit den Rangen 9/4/26) einen mässigen Tag hatte und auf den 6. Platz fiel, 13 Punkte hinter dem Podium. Vasileia Karachaliou GRE übernahm den 1. Platz 2 Punkte vor Josefin Olsson SWE neu auf Rang 2 und Emma Plaschaert BEL, die auf der 3. Position verblieb. Als beste Schweizerin ist Andrea Nordquist SUI auf Rang 25. Maud Jayet SUI hatte einen enttäuschenden Tag (Ränge 30/32/UFD) und fiel auf den zweitletzten Rang zurück.
Alle Ranglisten und die offizielle Website.
Freitag, 20. Oktober 2017   

Olympic Worldcup 17/18 - Act 1 - Gamagori JPN - Day 5

 Olympic Worldcup 17/18 - Act 1 - Gamagori JPN - Day 5 Nach dem wetterbedingten Ruhetag gestern, haben die Wettfahrten von heute in Japan bereits begonnen. Als erste haben die RS:X-Windsurfer eine Wettfahrt beendet. Trotz eines 6. Laufranges konnte sich Mateo Sanz-Lanz SUI an der Spitze behaupten. Mit Laufsieg ist Mengfan Gao CHN auf Rang 2 vorgerückt. Bereits 2 Wettfahrten haben die RS:X-Windsurferinnen gesegelt, Hei Man Chan CHN hat die Führung übernommen, Megumi Komine JPN folgt einen Punkt dahinter auf Rang 2. Im Verlaufe des Morgens dürften auch die weiteren Ranglisten des Tages publiziert werden.
Der Tagesbericht.
Freitag, 20. Oktober 2017   

Dragon - Gold-Cup 2017 - St-Tropez FRA - Day 5

 Dragon - Gold-Cup 2017 - St-Tropez FRA - Day 5 Kräftige Ostwinde über 30kn verhinderten gestern in St-Tropez weitere Wettfahrten. Nach den bisher 4 gesegelten Wettfahrten führt Jewgenij Braslavets UKR/ITA mit 6 Punkten Vorsprung auf Henrik Witzmann GER/UAE. Die beiden dürften heute den Sieg unter sich ausmachen, Pieter Heerema NED liegt als 3. bereits 18 Punkte zurück. Auch für heute sind allerdings frische Ostwinde angesagt. Die Rangliste, die Event-Website und das Video der 3. Wettfahrt.
Freitag, 20. Oktober 2017   

GC32-Catamaran - Extreme Sailing Series, Act 7 - San Diego CA, USA - Day 1

 GC32-Catamaran - Extreme Sailing Series, Act 7 - San Diego CA, USA - Day 1 Bei leichten Winden begann gestern in San Diego der 7. Akt der Extreme Sailing Series mit 6 Wettfahrten. 'Alinghi' mit Arnaud Psarofaghis SUI dominierte den Tag mit zwei Laufsiegen und drei 2. Rängen. Als einziger konnte Ben Ainslie GBR und seine 'BAR Academy' mithalten, im Schlusslauf bei einschlafenden Winden kamen sie aber nicht mehr rechtzeitig ins Ziel. 'SAP Extreme Sailing Team' - direkte Gegner von Alinghi in der Jahres-Wertung - folgt auf Rang 3. Die Rangliste und der Bericht.
Freitag, 20. Oktober 2017   

Neu: Seascape Vertretung in der Schweiz - Probesegeln in Brunnen: 21./22. Oktober

 Neu: Seascape Vertretung in der Schweiz -  Probesegeln in Brunnen: 21./22. Oktober Seascape 18 / Seascape 24 / Seascape 27 - vielseitiges Segeln für alle Könnerstufen.
Seascape Segelboote überzeugen durch ihr effizientes Design, ihre durchdachte Ergonomie und ihre hohe Qualität. Einfaches Handling sowie eine hohe Stabilität sorgen für gute Segeleigenschaften und einen hohen seglerischen Spassfaktor. Seascape Segelboote sind trailerbar und touren-tauglich und eignen sich für Cruising-und Regattasegler jeder Könnenstufe. Seascape ist nicht nur eine Yacht - Seascape ist eine Segelphilosophie. Think Seascape - Live Seascape. Segelleistung und Spass stehen im Vordergrund ! Alles weitere auf der Seascape-Website
Freitag, 20. Oktober 2017   

Segelschule Nessi - Nächstes Sicherheits-Training 21./22. Oktober

 Segelschule Nessi - Nächstes Sicherheits-Training 21./22. Oktober Sicherheit für Sie und Ihre Crew - das Wissen hilft nicht nur Ihnen, sondern auch deiner Crew bei jedem Törn und jeder Regatta! Dieser Kurs von der Segelschule Nessi ist ein von World Sailing (ehemals ISAF)
zertifiertes Training. Das 2-tägige Sicherheitstraining, bekannt als ISAF Training, ist ein so genannter "World Sailing Approved Offshore Personal Survival Training Course" und richtet sich an alle Segler, die den Umgang mit einer Rettungsinsel und Rettungsmaterialien kennen lernen und ein umfangreiches praktisches und theoretisches Training zur Sicherheit an Bord absolvieren möchten. Dazu mehr, inkl. Anmeldeformular.
 
News – Donnerstag, 19. Oktober 2017
Donnerstag, 19. Oktober 2017   

Update: Olympic Worldcup 17/18 - Act 1 - Gamagori JPN - Day 4

Keine News gibt es bisher heute Morgen aus Gamagori, Japan Zeit 18h. Offenbar konnte nicht gesegelt werden. Hier alle Ranglisten nach den ersten drei Tagen.
Donnerstag, 19. Oktober 2017   

Olympic Worldcup 17/18 - Act 1 - Gamagori JPN - Day 3

 Olympic Worldcup 17/18 - Act 1 - Gamagori JPN - Day 3 Von den Leichtwind-Wettfahrten von gestern haben wir in unserem Sonder-Update gestern Mittag berichtet - siehe unten. Für heute ist nun Regen und frische Winde bis 20kn angesagt - die Windprognose. Noch sind heute Morgen früh keine Resultate erhältlich, wir werden Sie wiederum gegen 11h auf dem Laufenden halten. Die Weltcup-Website und die Event-Website (ohne weitere Informationen).
Donnerstag, 19. Oktober 2017   

Dragon - Gold-Cup 2017 - St-Tropez FRA - Day 4

 Dragon - Gold-Cup 2017 - St-Tropez FRA - Day 4 Vor St-Tropez - erneut gab es nur im offenen Meer vor dem Strand von Pamplonne ausreichend Wind - wurde gestern die 4. Wettfahrt des Drachen-Gold-Cups gesegelt. Der führende Anatoly Loginov RUS ist mit einer Disqualifikation auf Rang 10 zurück gefallen. Der Goldcup kennt kein Streichresultat. Dank Tagessieg neu an der Spitze ist nun der für Italien segelnde Yewgenij Braslavets UKR. Mit 6 Punkten Rückstand folgt Hendrik Witzmann GER/UAE auf Rang 2. Neu auf Rang 3 vorgerückt ist Pieter Heerema NED. Dirk Oldenburg SUI erzielte mit Rang 33 seinen bisher besten Lauf und verbesserte sich damit auf Rang 47 im Feld der 88 Teams. Die Rangliste und Event-Facebook-Seite mit den Bildern.
Donnerstag, 19. Oktober 2017   

GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 7 - San Diego CA, USA - Heute Start

 GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 7 - San Diego CA, USA - Heute Start In San Diego beginnt heute die 7. Runde der Extreme Sailing Series. Zum ersten mal segeln die foilenden GC32-Katamarane in den USA. Neben den Dominatoren der Saison - Alinghi, SAP Racing Team, Oman Air - gehen zwei weitere Teams als Mit-Favoriten an den Start: Via Wildcard ist Morgan Larson USA mit dabei, der mit Oman Air und Alinghi in den vergangenen Jahren vorne mitmischte. America's Cup Steuermann Ben Ainslie GBR übernimmt das Steuer von 'BAR Academy', dem Nachwuchsteam seines Rennstalls - der Bericht.
Die offizielle Vorschau.
 
News – Mittwoch, 18. Oktober 2017
Mittwoch, 18. Oktober 2017   

Update 11h CET: Olympic Worldcup 2017/18 - Gamagori JPN - Day 2

Heute, am zweiten Tag des Weltcups von Gamagori JPN gab es nur sehr leichte Winde, es konnten nicht alle vorgesehenen Wettfahrten gesegelt werden. Nur einen Lauf gab es für die 470er: Bei den übernahmen Agnieszka Skrzypulec/Irmina Mrozek POL mit einem 2. Rang die alleinige Führung, Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI und Benedetta Di Salle/Alessandra Dubbini ITA liegen je nur einen Punkt zurück auf den Rängen 2 und 3. Bei den Männern übernahmen Isozaki/Takayanagi JPN die Führung, mit 2 Punkten Rückstand belegen die Tagessieger Capurro/Puppo ITA und Belcher/Ryan AUS die Ränge 2 und 3. Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI sind auf Rang 21 zurückgefallen. Im 49erFX verteidigten Lili Sebesi/Albane Dubois FRA ihre Führung, neu auf Rang 2 vorgerückt sind Sayoko Horada/Sera Nagamatsu JPN. Im 49er führen Fletcher/Bithell GBR mit 4 Punkten Vorsprung auf Peters/Sterritt GBR. Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI verbesserten sich auf Rang 15. Keinen Lauf gab es für die RS:X-Windsurfer, Mateo Sanz-Lanz SUI führt nach dem ersten Tag dank seiner beiden Laufsiege. Die RS:X-Windsurferinnen konnten wenigstens einen Lauf absolvieren, Megumi Komine JPN übernahm die Gesamtführung vor Wai Yan Ngay HKG. Alle Ranglisten, im Verlaufe des Tages dürfte auf der Event-Website auch ein Bericht publiziert werden.
Mittwoch, 18. Oktober 2017   

Laser - Olympic Worldcup 2017/18 - Gamagori JPN - Day 2

 Laser - Olympic Worldcup 2017/18 - Gamagori JPN - Day 2 Mit etwas Verspätung konnten heute bei wiederum leichten Winden erneut 2 Wettfahrten gesegelt werden. Mit den Tagesrängen 2 und 3 übernahm Weltmeister Pavlos Kontides CYP bei den Laser Standard die Führung. Lorenzo Chiavarini GBR und Tom Burton AUS sind die ersten Verfolger. Einen Führungs-Wechsel gab es auch bei den Laser Radial: Anne-Marie Rindom DEN liegt nun einen Punkt vor Vasileia Karachaliou GRE, Emma Plaschaert BEL rückte auf Rang 3 vor. Beste Schweizerin ist nun Andrea Nordquist SUI auf Rang 36, Maud Jayet SUI wurde durch eine Aufgabe auf Rang 31 zurückgeworfen.
Alle Ranglisten und die Event-Website.
Mittwoch, 18. Oktober 2017   

Olympic Worldcup 17/18 - Act 1 - Gamagori JPN - Day 1 - Starke Schweizer

Gestern begann in Gamagori JPN der erste Weltcup der Saison 2017/18. Bei leichten Winden konnte ein volles Program gesegelt werden. Heute Morgen fehlte in Japan der Wind, bei leichter Seabreeze wurden die ersten Wettfahrten eben erst gesegelt, wir werden gegen 11h über den aktuellen Stand informieren. Ausgezeichnet gestartet ist gestern Mateo Sanz-Lanz SUI, der bei den Windsurf-Männern beide Wettfahrten des Tages gewann. Einen Tagessieg gab es auch für Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI bei den 470er-Frauen, die Thunerinnen lagen gestern auf Rang 2, punktgleich mit den führenden Skrzypulec/Mrozek POL. Als erste haben die 470er-Frauen heute eine Wettfahrt abgeschlossen, Mit einem 2. Laufrang sind die Polinnen nun alleinige Leader, Fahrni/Siegenthaler SUI wurden 5., konnten ihren zweiten Zwischen rang aber behaupten. Die Resultat-Übersicht, der Tagesbericht und die Event-Website.
Mittwoch, 18. Oktober 2017   (Bild © Elena Razina)

Dragon - Gold-Cup 2017 - St-Tropez FRA - Day 3

 Dragon - Gold-Cup 2017 - St-Tropez FRA - Day 3 Leichte Winde gab es auch am dritten Tagdes Drachen-Gold-Cups in st. Tropez. Nur ausserhalb der Bucht gab es ausreichend Wind für eine abgekürzte Wettfahrt. Jörgen Schönherr DEN und sein Team gewannen den Lauf und rückten auf Rang 4 vor. An der Spitze weiterhin Anatoly Loginov RUS, sein Vorsprung auf Henrik Witzmann UAE beträgt 5 Punkte. Auf Rang 3 folgt Stefan Link GER. Viel Segel-Prominenz gibt es auch im Mittelfeld: America's Cup Coach Philipp Presti FRA folgt auf Rang 31, direkt dahinter auf 32 liegt Thomas Müller GER mit Taktiker Jochen Schümann GER. Bester Schweizer ist Dirk Oldenburg SUI mit Star-Weltmeister Dominik Zycki POL als Taktiker auf Rang 55. Die Rangliste und die Event-Facebook-Seite.
 
News – Dienstag, 17. Oktober 2017
Dienstag, 17. Oktober 2017   

Olympic Worldcup 17/18 - Act 1 - Gamagori JPN - Day 1

Heute Morgen früh begann in Japan der erste olympische Weltcup der Saison 17/18. Bereits sind erste Resultate erhältlich: Bei den 470er-Frauen liegen Skrzypulec/Mrozek POL, Fahrni/Siegenthaler SUI und Di Salle/Dubbibni ITA nach zwei Wettfahrten punktgleich in Führung. Bei den 470er-Männer führen Belcher/Ryan AUS vor Isozaki/Takayanagi JPN, Wagen/Siegwart SUI folgen auf Rang 18. Im 49er gewannen McHardie/McKenzie NZL die bisher einzige Wettfahrt, Schneiter/Cujean SUI folgen auf Rang 12. Bereits 3 Läufe haben die 49erFX gesegelt, es führen Lili Sebesi/Albane Dubois FRA mit den Rängen 2/1/1, auf Rang 2 folgen Sayoko Harada/Sera Nagamatsu JPN.
Zwei Laufsiege gab es auch für Mateo Sanz-Lanz SUI bei den RS:X-Windsurfer. Beste Windsurferin ist Wai Yan Ngai HKG. Nicht am Start sind die Finns, die Ergebnisse der Laser wie immer in separatem Bericht.
Dienstag, 17. Oktober 2017   

Laser - Olympic Worldcup 2017/18 - Act 1 - Gamagori JPN - Day 1

Mit zwei Wettfahrten begann heute Morgen in Japan der erste Weltcup der Saison 17/18. Mit Lorenzo Chiavarini GBR, Pavlos Kontides CYP und Francesco Marrai ITA liegt ein Trio punktgleich an der Spitze der Laser Standard. Bisher eine Wettfahrt gab es für die Laser Radial, es siegte Anne-Marie Rindom DEN vor Monika Mikkola FIN. Maud Jayet SUI wurde gute 7.
Alle Ranglisten und die Event-Website.
Dienstag, 17. Oktober 2017   

VOR65 - Ocean Race 17/18 - New Skipper for AkzoNobel announced

 VOR65 - Ocean Race 17/18 - New Skipper for AkzoNobel announced Der dreifache Ocean Race-Sieger Brad Jackson NZL wurde gestern zum neuen Skipper des holländischen 'AkzoNobel'-Teams ernannt. Er ersetzt den vergangene Woche überraschend abgesetzten Simeon Tienpont NED. Der 49-jährige Neuseeländer wird damit sein 7. Ocean Race in Angriff nehmen. Vor zwei Jahren amtete er als Coach des Frauen-Teams 'SCA'. Seine ersten Erfahrungen sammelte er an Bord von Pierre Fehmanns SUI 'Merit Cup', die beim Whitbread Race 1997/98 Rang 2 belegte. Der Bericht.
Dienstag, 17. Oktober 2017   

Olympic Sailing - Rücktritt von Robert Scheidt BRA

 Olympic Sailing - Rücktritt von Robert Scheidt BRA Gestern hat der 5-fache Olympia-Medaillen-Gewinner Robert Scheidt BRA seinen Rückzug aus der Olympia-Kampagne 2020 bekannt gegeben. In Rio 2016 musste er sich mit Rang 4 im Laser begnügen, in diesem Jahr begann er eine Olympia-Kampagne im 49er. Zu gross sei für ihn der Aufwand, um in dieser Klasse vorne mit mischen zu können. Er wird sich aber weiterhin in diversen Klassen an internationalen Regatten beteiligen. Seine Facebook-Seite und ein Bericht von Sailingscuttlebutt.
Dienstag, 17. Oktober 2017   

18-Footer - Spring Championship 2017 - Sydney AUS - Race 2

 18-Footer - Spring Championship 2017 - Sydney AUS - Race 2 Vor einer Woche begann die 18-Footer-Saison in der Bucht von Sydney mit dem Spring-Championship. Bis im März wird nun jeden Sonntag gesegelt. Diesen Sonntag stand die zweite Wettfahrt des Spring Championships auf dem Programm. 'Triple M' mit James Ward AUS landete einen komfortablen Start-Ziel-Sieg mit mehr als 2 Minuten Vorsprung. In der ersten Wettfahrt vor einer Woche mussten sie das Rennen mit beschädigtem Gross-Segel aufgeben. Auf den Rängen 2 und 3 folgen 'Yandoo' mit John Winning AUS und 'Finport Trade Finance' mit Keagan York AUS. Die Rangliste, der Bericht und das Video der 2. Wettfahrt (56 min).
Dienstag, 17. Oktober 2017   

Dragon - Gold-Cup 2017 - St-Tropez FRA - Day 2

 Dragon - Gold-Cup 2017 - St-Tropez FRA - Day 2 Im nach altem Regatta-Format mit einer langen Wettfahrt pro Tag und ohne Streichresultat ausgetragenen Gold-Cup der Drachen sdtand gestern die zweite Wettfahrt auf dem Programm. Der für die arabischen Emirate segelnde Henrik Witzmann GER holte sich den Laufsieg vor Jörgen Schönehrr DEN und Anatoly Loginov RUS. Mit den Rängen 3/3 teilt Loginov die Führung in der Gesamtwertung mit Stefan Link GER (1/5). Dirk Oldenburg SUI war als 40. bester der 3 Schweizer Drachen. Die Ranglisten des 1. Laufes und des 2. Laufes, noch gibt es keine Gesamtrangliste auf der Event-Website
Dienstag, 17. Oktober 2017   

GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 7 - San Diego CA, USA

 GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 7 - San Diego CA, USA Am kommenden Donnerstag beginnt in San Diego der 7. Akt der Extreme Sailing Series. Veranstalter-Land USA hat zwei Wildcards erhalten, welche von Morgan Larson USA als Skipper von 'Team Extreme San Diego' und von 'Lupe Tortilla Demetrio'. Mit seiner Erfahrung als Steuermann von 'Oman Air' und 'Alinghi' dürfte Morgan Larson USA am Wochenende ganz vorne mitmischen. Der Bericht.
 
News – Montag, 16. Oktober 2017
Montag, 16. Oktober 2017   

Melges 24 - European Sailing Series 2017 - Luino ITA - Final results

 Melges 24 - European Sailing Series 2017 - Luino ITA - Final results Mit zwei Wettfahrten ging gestern in Luino die Schlussrunde der European Sailing Series 2017 zu Ende. Nach dem der führende Carlo Fracassoli ITA nach Erkrankung seines Taktikers nicht mehr antrat, erbten Robert Bakoczy HUN und sein Team dank eines Sieges in der Schlusswettfahrt den Gesamtsieg. Auf den Rängen 2 und 3 folgen Kim Christensen DEN (mit Michael Hestbaek DEN) und Niccolo Bertola ITA, der damit auch die Amateur-Wertung gewann. Dank zwei Top-ten-Rängen rückte Jürg Hotz SUI als bester Schweizer auf Rang 11 vor. Die Rangliste und der Schlussbericht.
Montag, 16. Oktober 2017   (Bild © Gilles Martin-Raget)

GC32-Catamaran - Racing Tour 2017 - Marseille FRA - Final results

 GC32-Catamaran - Racing Tour 2017 - Marseille FRA - Final results Bei moderaten Winden um die 10kn wurden am gestrigen Schlusstag nochmals zwei Wettfahrten gesegelt. Beide Läufe gewann 'Zoulou' mit Arnaud Psarofaghis SUI und holte sich damit überlegen den Gesamtsieg. Auf Rang 2 folgt das Genfer 'RealTeam' mit Jerôme Clerc SUI, die sich damit den Sieg in derJahrewertung sicherten. Der Schlussbericht, die Ranglisten und die Videos.
Montag, 16. Oktober 2017   

Star - Trofeo d'Amicizia - Brenzone ITA - Final results

 Star - Trofeo d'Amicizia - Brenzone ITA - Final results Bei guten Gardasee-Bedingungen wurden gestern Morgen nochmals zwei Nordwind-Läufe gesegelt. Mit den Tagesrängen 4 und 1 rückten Ante Razmilovic/Brian Hammersley GBR auf Rang 1 vor, einen Punkt dahinter folgen punktgleich Hubert Merkelbach/Killian Weise GER und Alexey Zhivotovskiy/Liev Shnyr RUS auf den Rängen 2 und 3. Benamati/Ambrosini ITA verpassen das Podium als 4. um einen Punkt. Prominenter Neueinsteiger war Laser-Olympia-Goldmedallist 2008 Paul Goodison GBR, der zusammen mit Frithjof Kleen GER dank der Ränge 1 und 2 10. wurde, obwohl er die beiden Wettfahrten von gestern ausliess. Die Rangliste und der Bericht der Schweizer Star-Klasse.
Montag, 16. Oktober 2017   

M32-Catamaran - Alicante Cup - Alicante ESP - Final results

 M32-Catamaran - Alicante Cup - Alicante ESP - Final results Mit einem 3-0-Finalsieg gegen Pieter-Jan Postma NED gewann Yann Guichard FRA und sein Teams gestern ohne eine einzige Niederlage den Alicante-Cup. Im Vorfeld des Volvo Ocean Race (Start am kommenden Samstag) wurde das Match Race im Rahmen-Programm des Race-Village durchgeführt. Das Frauen-Team 'Magenta' mit Sally Barkow USA und Elodie-Jane Mettraux SUI und Nathalie Brugger SUI beendet die Serie auf Rang 6. Der Bericht mit den Ergebnissen.
 
loading content
1#1##0#0
 
 
loading content