News

News – Sonntag, 26. März 2017
Sonntag, 26. März 2017   

Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma de Mallorca ESP

Morgen beginnt auf Mallorca die bereits 48. Auflage der Trofeo Princesa Sofia in der Bucht von Palma, das erster grosse Kräfte-Messen der Oly,pia-Klassen. Wie immer im Jahr nach den olympischen spielen gehen zahlreiche Neueinsteiger oder Umsteiger an den Start. Als prominentester Umsteiger wir der 5-fache Olympia-Medaillengewinner Robert Scheidt BRA bei seiner zweiten Serie im 49er viel Aufmerksamkeit aufsich ziehen, das 49er-Feld ist mit 60 Teams aus 22 Nationen allerdings top-besetzt. Es fehlen die Australier und Neuseeländer, dafür sind grosse Delegationen aus China, Südamerika und den arabischen Ländern mit dabei. Erstmals sind auf den Meldelisten auch die persönlichen Websites, Facbook-Seiten oder youtube-Kanäle aufgelistet. Einige Klassen testen erstmals neue Regatta-Formate, so werden Finns, die RS:X-Windsurfer, 470 und die Skiffs eigene Systeme ausprobieren - der Bericht.
Die offizielle Vorschau und die Event-Website.
Sonntag, 26. März 2017   

Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma de Mallorca ESP - Grosse Schweizer Delegation

 Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma de Mallorca ESP - Grosse Schweizer Delegation So gross wie noch nie ist die Schweizer Delegation, gleich in 7 der 10 Olympia-Klassen sind Schweizer mit dabei. Allen voran Mateo Sanz-Lanz SUI, der nach den olympischen Spielen keine Pause einlegte und mit guten Resultaten uim Winter zur Nr.1 der Weltrangliste der RS:X-Windsurfer aufstieg. Mit dabei auch das 470er-Olympia-Team Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI und im 49er Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI. Einiges erwarten kann man auch von Maud Jayet SUI, die in dieser Saison bereits einige gut besetzte Serien segelte und dort zu brillieren wusste. Bei den 470er-Männer sind mit Kilian Wagen/Joan Herp Morell SUI/ESP und David Biedermann/Jann Schüpbach SUI zwei neuformierte Nachwuchs-Teams mit dabei. Und auch im 49er gibt es neue Namen: Maxime Bachelin/Arno de Planta SUI und Max Hänssler/Fred Haenssler SUI nehmen ihre erste Saison in Angriff. Erstmals im Finn mit dabei ist Nils Theuninck SUI, mit dabei auch Master Thomas Gautschi SUI. Im Laser Standard setzt Cyrill Knecht SUI seine Spanien-Tour fort, Andrea Nordquist SUI ist bei den Laser Radial mit dabei.
Sonntag, 26. März 2017   (Bild © Elena Giolai)

420 - Regata Nazionale - Riva del Garda ITA - Day 3

 420 - Regata Nazionale - Riva del Garda ITA - Day 3 Mit der Sonne nahm gestern auch die Wind-Maschine Gardasee ihre Tätigkeit wieder auf. Mit einer Morgen-Wettfahrt bei Nordwind und zwei Läufen bei Ora am Nachmittag - jeweils mit rund 15kn - konnte erstmals ein volles Programm gesegelt werden. An der Regata Nazionale (die italienischen Teams plus 10 internationale Mannschaften) teilen sich Andrea Spagnolli/Kevin Rio ITA und Elena Picotti/Francesca Campri ITA punktgleich die Führung, 3 Punkte dahinter haben auch Edoardo Ferraro/Francesco Orlando ITA heute noch Sieg-Chancen. Weiterhin gut halten sich Solène Mariani/Maude Schmid SUI auf Rang 14, sie sind damit viertbestes Frauen-Team.
Bereits zu Ende ist das internationale Test-Event, auf dem Podium gab es keine Veränderungen mehr: Kike Lujan/...? ESP gewannen mit insgesamt 3 Laufsiegen vor Felix Kaiser/Samuel Störr GER und Florian Geissbühler/Livio Erni SUI. Der Bericht mit Link zu den Ranglisten.
Sonntag, 26. März 2017   

M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Final results

 M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Final results Bei moderaten, drehenden Winden fiel gestern die Entscheidung beim ersten Act der World Match Racing Tour. Phil Robertson NZL, Vorjahres-Sieger der Tour wusste sich gegen die westaustralische Konkurenz zu wehren. Nach einem 3-1 Sieg im Halbfinale gegen Dave Gilmour AUS bezwang er Überraschungsmann Matt Jerwood AUS im Finale souverän mit 3-0. Im kleinen Finale siegte Torvar Mirsky AUS gegen Gilmour AUS mit 2-1. Der Bericht mit den Resultaten.
Sonntag, 26. März 2017   

Dragon - International Italian Dragon Cup - San Remo ITA - Day 3

 Dragon - International Italian Dragon Cup - San Remo ITA - Day 3 Mit 2 bei frischen Ostwinden ausgetragenen Wettfahrten wurde gestern die italienische Meisterschaft der Drachen fortgeführt. Dank den Tages-Rängen 1 und 2 übernahm Ingo Ehrlicher GER und sein Team die Führung vor Ewgenij Braslavets UKR/UAE und Jean Breger FRA. Wolf Waschkuhn SUI fiel als bester Schweizer auf Rang 21 zurück. Die Rangliste und die Event-Website.
 
News – Samstag, 25. März 2017
Samstag, 25. März 2017   (Bild © Ian Roman)

M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 5

 M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 5 Bei auffrischender Seabreeze wurden gestern die Viertel-Finals gesegelt. Die einheimischen Teams wussten sich erneut in Szene zu setzen, gleich drei Locals qualifizierten sich für das heutige Halbfinale: Dave Gilmour AUS schaltete Favorit Taylor Canfield ISV mit 3-1 Siegen aus, Matt Jerwood AUS bezwang Chris Steele NZL in einem hart umkämpften Duell mit 3-2 und Torvar Mirsky AUS setzte sich gegen Yann Guichard FRA durch. Als einziger Nicht-Australier ist Match-Race-Weltmeister Phil Robertson NZL nach einem 3-1 Sieg gegen Steve Thomas AUS im Halbfinale mit dabei. Diese beginnen heute morgen um 7h CET, wir übertragen wiederum live.
Die Resultate und der Tagesbericht.
Samstag, 25. März 2017   

420 - Regata Nazionale - Riva del Garda ITA - Day 2

 420 - Regata Nazionale - Riva del Garda ITA - Day 2 Entgegen dem Wetterbericht blieb es gestern über dem Gardasee grau, so dass die Nachmittags-Thermik erneut ausblieb. Wenigstens am Morgen konnte bei abflauendem Nordwind eine abgekürzte Wettfahrt gesegelt werden. Das grosse Feld segelt aufgeteilt in zwei Gruppen, dazu gibt es ein drittes Feld mit den internationalen Teilnehmern; das Reglement der italienischen 420er-Serie erlaubt nur gerade 10 ausländischen Teams die Teilnahme an einer Regata Nazionale. Mit je einem Laufsieg in ihrer Gruppe führen Niccolo Tognoni/Riccardo Zancan ITA und Demi Rio/Matteo Basson ITA das Klassement der Regata Nazionale an. Von den Schweizer Top-Teams gelang nur Solène Mariani/Maud Schmid SUI mit Rang 8 in ihrer Gruppe (Gesamt 15) ein guter Lauf. Nick Zeltner/Till Seger SUI sind 77., Morgan Lauber/Erwan Lamoureux SUI gaben die Wettfahrt auf.
Beim internationalen Test-Event siegten Kike Lujan/ ? ESP vor Felix Kaiser/Samuel Störr GER, Florian Geissbühler/Livi Erni SUI folgen auf Rang 3. Achille Casco/Manuel Herbst SUI sind als zweites SUI-Team auf Rang 11 der 26 Teams. Der Tagesbericht (ital.).
Samstag, 25. März 2017   

Dragon - International Italian Dragon Cup - San Remo ITA - Day 2

Nach dem windlosen Starttag konnte gestern in San Remo eine Wettfahrt gesegelt werden. Am Steuer des türkischen Provezza-Teams holte sich Andy Beadsworth GBR den Laufsieg vor Pedro Andrade POR/GER und Yewgenij Braslavets UKR/UAE (Taktik Diego Negri ITA). Das unter Schweizer Flagge segelnde Team von Wolf Waschkuhn GER folgt auf Rang 16, Georg Rainer SUI wurde 25. der 31 Teams. Die Rangliste und die Event-Website.
 
News – Freitag, 24. März 2017
Freitag, 24. März 2017   

M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 4

 M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 4 Gestern wurden die Achtel-Finals abgeschlossen. Zur Freude des Publikums konnten sich mit David Gilmour AUS, Torvar Mirsky AUS, Matt Jerwood AUS und Steve Thomas AUS gleich vier lokale Teams qualifizieren. Phil Robertson NZL und Chris Steele NZL ergänzen die starke-Bilanz der Südhemisphäre. Aus dem Norden kamen einzig Taylor Canfield ISV und Yann Guichard FRA eine Runde weiter. Heute Morgen sind nun die Viertel-Finals im Gange, David Gilmore AUS gelang die Überraschung: Er elminierte Taylor Canfield ISV mit 3-1. Zu Zeit ist das zweite Duell im Gange, Phil Robertson NZL führt mit 2-1 Siegen gegen Steve Thomas AUS. Die Ergebnisse und der Tagesbericht.
Freitag, 24. März 2017   (Bild © Monika Meier)

420 - Regata Nazionale - Riva del Garda ITA - Day 1

 420 - Regata Nazionale - Riva del Garda ITA - Day 1 Auf dem Gardasee begann gestern die Regata Nazionale der 420er, am Start 150 Teams aus 9 Nationen, darunter auch eine grosse Schweizer Delegation. Für einmal funktionierte die Wind-Maschine Gardasee nicht, ein schwacher Südwind erlaubte gerade mal eine Startkreuz, bevor wieder totale Flaute einkehrte. Für heute ist nun schönes Wetter angesagt, die Ora dürfte sich plangemäss am Mittag einstellen. Der Bericht.
Freitag, 24. März 2017   (Bild © James Robinso Taylor)

Dragon - International Italian Dragon Cup - San Remo ITA - Day 1

 Dragon - International Italian Dragon Cup - San Remo ITA - Day 1 In San Remo begann gestern der internationale Drachen-Cup, gleichzeitig auch die italieneische Meisterschaften der Drachen. Am Start 31 Teams aus 11 Nationen, darunter die Favoriten Jewgenij Braslavets UKR/UAE, Werner Fritz GER/RUS, Mikhail Senatorov RUS oder Gavia Wilkinson-Cox GBR. Für die Schweiz gehen Georg Rainer SUI und Wolf Waschkuhn SUI an den Start. Offenbar konnte gestern nicht gesegelt werden, auf der Event-Website gibt es werder Rangliste noch News.
 
News – Donnerstag, 23. März 2017
Donnerstag, 23. März 2017   (Bild © Ian Roman)

M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 3

 M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 3 In Perth sind unterdessen 5 der 8 Achtelfinals gesegelt. Grösste Überraschung ist die klare 0-3-Niederlage von Ian Wiliams GBR gegen Matt Jerwood AUS. Ebenso klar qualifizierten sich Taylor Canfield ISV (3-0 gegen Pieter Jan Postma NED) und Yann Guichard FRA (3-0 gegen Sam Gilmour AUS). Chris Steele NZL siegte 3-2 gegen Jonas Warrer DEN und David Gilmour AUS gewann 3-1 gegen Evan Walker AUS. Der Tagesbericht und die Ergebnisse. Die letzten Achtelfinals können via Live-Feed direkt mitverfolgt werden.
Donnerstag, 23. März 2017   

Swiss Sailing - Es gibt doch eine Präsidenten-Konferenz

 Swiss Sailing - Es gibt doch eine Präsidenten-Konferenz Nachdem wir vor zwei Wochen an dieser Stelle mit den Statuten gewedelt haben, hat sich der Zentral-Vorstand nun doch dazu durchgerungen, noch in diesem Frühjahr eine Präsidenten-Konferenz abzuhalten. Unter anderem soll über die Abschaffung von Swiss Sailing Promotion informiert werden. Die Fundraising-Organisation (früher Swiss Sailing Pool) wurde vom total überforderten ehemaligen Präsidenten Roger Staub ZYC von einer National-Kader-Unterstützungs-Organisation vor 7 Jahren in eine Portokasse für den Vorstand umgewandelt...kein Wunder, dass niemand mehr einbezahlt hat. Noch ist kein Termin für die Präsidenten-Konferenz bekannt gegeben worden. Weiterhin Chaos herrscht um die ausserordentliche GV, anlässlich von Vorbereitungs-Sitzungen sollen die Wogen nun geglättet werden. Der Informations-Brief (PDF).
Als Segler wünschte man sich eigentlich nur, dass endlich jemand der Funktionäre seine Arbeit aufnähme ! Unterdessen lassen sich beinahe alle aus der Spesenkasse für ihre Untätigkeit bezahlen.
 
News – Mittwoch, 22. März 2017
Mittwoch, 22. März 2017   

M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 2

 M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 2 In Perth sind heute Morgen bereits die Achtel-Finals im Gange. Zuvor bestritten die drei Gruppen-Letzten eine Repechage, Pieter-Jan Postma NED setzte sich gegen Sally Barkow USA (mit Elodie-Jane Mettraux SUI und Nathalie Brugger SUI) und gegen George Anyon NZL durch. Zwei Achtel-Finals sind bereits entschieden: Taylor Canfield ISV siegte gegen Postma NED mit 3-0, Chris Steele NZL konnte einen 2-0-Rückstand gegen Jonas Warrer DEN noch in einen 3-2-Sieg umwandeln. Die weiteren Duelle können via live-Feed direkt mitverfolgt werden. Ab 7.00 CET übertragen auch wir die Regatten live. Frische Winde sorgten heute für spektakuläre Regatten inklusive Kenterungen.
Mittwoch, 22. März 2017   (Bild © Jean-Marie Liot)

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Rekorde auf allen Ebenen !

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Rekorde auf allen Ebenen ! Nicht nur auf dem Wasser brach die diesjährige Vendée Globe alle Rekorde ! Die Organisatoren haben gestern auch die Medien-Daten und die Besucher-Zahlen des Race Village publiziert: So verdoppelten sich die Fernseh-Berichte auf 1236 Stunden auf 97 Sendern in 190 Ländern, im Internet wurden 71 Millionen Videos von der offiziellen Website aufgerufen, die Facebook-Seite zählte 236'000 Followers. Das Race Village wurde von insgesamt 2,25 Mio Zuschauern besucht. Der Bericht.
Mittwoch, 22. März 2017   (Bild © Ainhoa Sanchez)

Volvo Ocean Race 2017/18 - 'Vestas' als 4. Team definitiv mit dabei

 Volvo Ocean Race 2017/18 - 'Vestas' als 4. Team definitiv mit dabei Nach 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA), 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) und 'AkzoNobel' (Simeon Tienpont NED) hat gestern das dänische Team 'Vestas' seine Teilnahme am diesjährigen Volvo Ocean Race bestätigt. Als Skipper amtieren gemeinsam Charlie Enright USA und Mark Towill USA, die bei der vergangenen Austragung das türkisch-amerikanische Team 'Alvimedica' anführten. Die Volvo 65 von 'Vestas' lief bei der vergangenen Austragung in der 2. Etappe im indischen Ozean auf Grund, konnte für die Schluss-Etappe aber wieder flott gemacht werden. Der Bericht.
Mittwoch, 22. März 2017   

'World Sailing' Offshore Sicherheits-Training - Segelschule Nessi - Brunnen

 'World Sailing' Offshore Sicherheits-Training - Segelschule Nessi - Brunnen Das 2-tägige Sicherheitstraining ist ein so genannter 'World Sailing Approved Offshore Personal Survival Training Course' und richtet sich an alle Segler, die den Umgang mit einer Rettungsinsel kennen lernen und ein umfangreiches praktisches und theoretisches Training zur Sicherheit an Bord absolvieren möchten. Der Kurs wird von Andreas Hanakamp AUT (Volvo Ocean Racer Skipper) geleitet. Der Kurs ist von World Sailing (vormals ISAF) offiziell zugelassen und zertifiziert und trägt das Siegel 'World Sailing approved'. Die Teilnahme wird mit einem offiziellen Zertifikat von World Sailing bestätigt. Das Wissen hilft nicht nur Ihnen, sondern auch Ihrer Crew bei jedem Törn und jeder Regatta. Die Details
 
loading content
1#1##0#0
 
 
loading content