News

News – Dienstag, 23. Januar 2018
Dienstag, 23. Januar 2018   

Olympic Worldcup 2018 - Olympic Classes Regatta - Miami FL, USA - Heute Start

 Olympic Worldcup 2018 - Olympic Classes Regatta - Miami FL, USA - Heute Start In Miami FL beginnt heute der zweite Weltcup der Saison 2018. Am Start sind 540 Segler aus 50 Nationen, darunter die Top-Cracks aller 10 Olympia-Klassen. Gespannt darf man sein auf das Comeback der ehemaligen Laser Radial-Olympia-Siegerin Anna Tunnicliffe USA. Mit dabei auch alle Schweizer Olympia-Kandidaten. Viel erwarten darf man von Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI, die bei den 470er-Frauen im vergangenen Jahr in die Top-5 der Weltrangliste vorgestossen sind. Angesichts der frischen Windprognosen dürfte Mateo Sanz-Lanz SUI bei den Windsurfern kämpfen müssen, um an seine besten Resultate anknüpfen zu können.
Gemäss Windprognosen dürfte die Serie heute mit moderaten Winden sanft beginnen, ab morgen bis zum Wochenende frischen dann die nordöstlichen Winde bis auf 22 kn auf. Die offizielle Vorschau und die Event-Website.
Dienstag, 23. Januar 2018   (Bild © VR Sports Media)

Contender - World Championship 2018 - Mornington AUS - Day 3

 Contender - World Championship 2018 - Mornington AUS - Day 3 Mit 3 Wettfahrten wurde gestern in der Bucht von Melbourne die WM der Contender fortgeführt. Jason Beebe AUS baute mit den Tagesrängen 1 und 2 seine Führung aus, Scott Cunnigham AUS rückte mit 4 Punkten Rückstand auf Rang 2 vor. Andrea Bonezzi ITA ist als bester Europäer auf Rang 3 vorgerückt. Verbessern konnte sich auch Christof Homeier GER (Rang 11) und Jacqueline Rüfenacht SUI, die als beste Frau auf 61 vorrückte. Die Rangliste, der Bericht, die Event-Website und das Video des Tages.
Dienstag, 23. Januar 2018   

F18- & F16-Catamaran - Cata Raid - Martinique FRA - Day 2

 F18- & F16-Catamaran - Cata Raid - Martinique FRA - Day 2 In 6 Etappen geht es beim Cata Raid einmal rund um die französische Karibik-Insel Martinique. Günstige Transporte und freie Unterkunft haben zusammen mit den paradisischen Sommer-Bedingungen für ein ansehnliches Feld mit zahlreichen europäischen Teams gesorgt. Nach den ersten beiden Etappen führen Martin Orion/Charles Gate GBR, die bei den F18 beide Etappen gewannen. Auf Rang 2 folgen Andreas Lutz/Raymond Schlatter SUI (2/3). Am Start sind 22 Teams aus 5 Nationen. Die Ranglisten und die Event-Website.
Dienstag, 23. Januar 2018   

Support Sailing News - Die Lage ist ernst

 Support Sailing News - Die Lage ist ernst Der aufgrund der Ausfälle in den Werbeeinnahmen gestarteten Fundraising-Kampagne war bisher ein nicht allzu grosser Erfolg beschieden, aber wir konnten immerhin gegen CHF 10'000 für unsere Arbeit sammeln, für welche wir dankbar sind. Dies reicht für eine Weiterführung unserer Seite in dieser Form leider nicht aus. In diesem Jahr soll sich das ändern: Wenn uns nur 10% unserer mehr als 150'000 Leserinnen und Leser mit einem jährlichen freiwilligen Abonnements-Betrag von CHF 20 unterstützen, können wir unsere Sailing-News im bisherigen Rahmen fortführen und weiter ausbauen. Helfen Sie mit, mit einem Unterstützungs-Beitrag unsere sailing-news.ch zu erhalten. Besten Dank.
 
News – Montag, 22. Januar 2018
Montag, 22. Januar 2018   

Contender - World Championship 2018 - Mornington AUS - Day 2

 Contender - World Championship 2018 - Mornington AUS - Day 2 Mit einer Wettfahrt begann gestern in der Bucht von Melbourne die WM der Contender. Die Wettfahrt von heute ist ebenfalls bereits gesegelt. Wie bereits zuvor an der australischen Meisterschaft, dominieren die einheimischen Teams das Geschehen klar. Mit den Rängen 3 und 1 führt Jono Niete AUS das Klassement bereits deutlich an. Als bester Nicht-Australier folgt Andrea Bonezzi ITA auf Rang 4. Christof Homeier GER ist als bester Deutscher 21., Jacqueline Rüfenacht SUI ist 69. der 90 Teilnehmer. Die Rangliste und die Event-Website.
Montag, 22. Januar 2018   

18 Footer - New South Wales Champuionship - Sydney AUS - Final results

 18 Footer - New South Wales Champuionship - Sydney AUS - Final results Mit zwei vbei ordentlich Wind ausgetragenen Wettfahrten ging gestern das NSW-Championship der 18-Footer zu Ende. Als Tagesbeste mit den Rängen 1 und 3 rückte 'Kitchen Maker' mit Scott Babbage/Tom Quigley/Sam Ellis AUS auf Rang 1 vor. 'Smeg' (Larry Knapton AUS) und 'Asko Appliances' mit James Dorron AUS belegen die Ehrenplätze. Der Bericht mit dem integralen Video und dem Link zu den Ranglisten.
Montag, 22. Januar 2018   

Laser - Euromasters 2018 - Antibes FRA - Final results

 Laser - Euromasters 2018 - Antibes FRA - Final results Am Schlusstag der ersten Runde der Euro-Masters der Laser konnten nochmals je zwei Wettfahrten gesegelt werden. Trotz einer Disqualifikation - in der Schlusswettfahrt wurden 15 der 18 Teilnehmer disqualifiziert - siegte Sébastien Canard FRA bei den Laser Radial vor Pierre Poitevin FRA und Jean-Luc Dreyer SUI. Bei den Laser Standard gewann Laurent Bernaz FRA vor dem punktgleichen Jean-Pierre Vogtensperger FRA.
Die Event-Website mit allen Ranglisten.
Montag, 22. Januar 2018   

420, 5o5, Dragon, Finn, Fireball, Laser - Ski-Yachting - Cannes FRA - Final results

 420, 5o5, Dragon, Finn, Fireball, Laser - Ski-Yachting - Cannes FRA - Final results Mit zwei Wettfahrten ging gestern das Ski-Yachting von Antibes zu Ende, das dieses Jahr ohne Ski-Rennen auskommen musste. Einen Schweizer Sieg gab es bei den Fireball, wo Claude Mermod/Ruedi Moser SUI 9 der 10 Wettfahrten gewannen. Im Duell der beiden 5o5er gewannen Michel Delsemme/ Christian Simonnot FRA mit einem Punkt Vorsprung auf Toni Utiger/Markus Heilig SUI. Einen Frauen-Sieg durch Lilou Ruat/Alice Chiappori FRA gab es bei den 420ern, Louise Cervera FRA holte sich den Sieg bei den Laser Radial. Alle weiteren Ranglisten auf der Event-Website.
Montag, 22. Januar 2018   

J/70 - Sportboat Winter Series, Act 4 - Monaco MON - Final results

 J/70 - Sportboat Winter Series, Act 4 - Monaco MON - Final results In Monaco segelten die J/70 ihre 4. Runde der Winter Series. Es konnten 4 Läufe gesegelt werden, von denen Valeria Kovalenko RUS und ihr Team 3 gewannen und damit ihren Vorsprung in der Gesamtwertung weiter ausbauten. Auf Rang 2 folgt Carsten Kemmling GER, Jean-Luc Leveque SUI und Alain Stettler SUI folgen auf den Rängen 4 und 5 der 33 Teams. Die Rangliste und der Bericht.
 
News – Sonntag, 21. Januar 2018
Sonntag, 21. Januar 2018   

VOR-65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 4 - Hong Kong HKG - Todesfall bei Kollision

 VOR-65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 4 - Hong Kong HKG - Todesfall bei Kollision Der chinesische Doppelsieg in der 4. Etappe wurde gestern von einem Todesfall getrübt: Bei der Kollision zwischen 'Vestas' und einem Fischer-Boot (wir berichteten gestern) wurde einer der 10 Fischer so schwer verletzt, dass er auf dem Weg ins Spital im Rettungs-Helikopter verstarb. Das Fischerboot sank, eine Untersuchung der Behörden ist im Gange. Der Bericht.
Sonntag, 21. Januar 2018   

420, 5o5, Dragon, Finn, Fireball, Laser - Ski-Yachting - Antibes FRA - Day 3

 420, 5o5, Dragon, Finn, Fireball, Laser - Ski-Yachting - Antibes FRA - Day 3 Nachdem das Ski-Rennen vom Mittwoch wegen stürmischer Winde ausfallen musste - die Bergbahnen von Auron waren ausser Betrieb - konnte an den ersten beiden Wettfahrt-Tagen auf dem Wasser bei guten Bedingungen gesegelt werden. Bisher konnten je 4 Läufe gesegelt werden. An der ersten Runde der Euromasters der Laser führt bei den Laser Radial führt Sébastien Canard FRA, Jean-Luc Dreyer SUI folgt auf Rang 4. Das kleie Feld der Laser Standard führt Laurent Bernaz FRA an. Im rein französischen Feld der 420er führen Basile Poisson/Paul Paturle FRA. Toni Uttiger/Markus Heilig SUI führen das Duell der beiden 5o5er an, Claude Mermod/Ruedi Moser SUI liegen an der Spitze der Fireball. Erst zwei Läufe gab es bisher für die Drachen, es führt Anatoli Loginov RUS. Alle weiteren Ranglisten.
 
News – Samstag, 20. Januar 2018
Samstag, 20. Januar 2018   

VOR-65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 4 - Day 18 - Sieg für 'Scallywag' - out für 'Vestas'

 VOR-65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 4 - Day 18 - Sieg für 'Scallywag' - out für 'Vestas' Gestern Abend erreichte 'Sun Hung Kai/Scallywag' (David Witt AUS) in ihrem Heimat-Hafen Hongkong wie erwartet das Ziel als Siegerin der 4. Etappe. 3 Stunden dahinter folgt 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA, Franck Cammas FRA, Justine Mettraux SUI) und sorgt damit für einen chinesischen Doppel-Sieg. Pech für die an 2. Stelle segelnde 'Vestas' (Peter Towhill USA), die 30 Meilen vor dem Ziel nach einer Kollision mit einem Fischerboot mit einem grossen Leck das Rennen aufgeben musste - der Bericht. Die übrigen 6 Teams erreichten das Ziel alle innerhalb von 10 Stunden. Das Etappen-Klassement und die Berichte.
In der Gesamtwertung rückte 'Dongfeng' bis auf 3 Punkte zur weiterhin führenden 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) auf.
 
News – Freitag, 19. Januar 2018
Freitag, 19. Januar 2018   

VOR-65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 4 - Day 18 - Heute Zielankunft

 VOR-65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 4 - Day 18 - Heute Zielankunft Heute am späten Nachmittag wird 'Scallywag' mit David Witt AUS das Ziel der 4. Etappe als Siegerin erreichen. Zwar ist ihre hartnäckigste Verfolgerin 'Vestas' (John Towill USA) zur Zeit im Stealth Mode, in den konstanten Bedingungen dürfte der Abstand von rund 50 Meilen in etwa stabil geblieben sein. 'Vestas' befindet sich mit 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA und u.a. Justine Mettraux SUI) in einem engen Duell um Rang 2. Das chinesisch-französische Team weist einen Rückstand von 65 Meilen auf. Auch am Ende des Feldes ist die Lage unklar, sind doch auch 'Turn the tide on plastic' (Dee Caffari GBR, Elodie-Jane Mettraux SUI) und 'Team Brunel' (Bouwe Bekking NED) zur Zeit im unsichtbaren Stealth Mode. Zielankunft ist zwischen 18h und 20h CET vorgesehen.
Der Race-Tracker, die Berichte und das Video des Tages.
Freitag, 19. Januar 2018   

Contender - Australian National Championship 2018 - Mornington AUS - Final results

 Contender - Australian National Championship 2018 - Mornington AUS - Final results In Mornington in der Bucht von Melbourne ging gestern die australische Meisterschaft der Contender zu Ende. Mit 79 Teilnehmern war sie dieses Jahr ausnehmend gut besucht, beginnt doch am Dienstag an gleicher Stelle die WM. Die Australier dominierten das Geschehen, Jason Beebe AUS holte sich den Titel mit 8 Punkten Vorsprung auf Jono Neate AUS. Bester Nicht-Australier ist Christoph Homeier GER auf Rang 7. Jacqueline Rüfenacht SUI ist gute 34. und damit klar beste Frau im Feld. Die Ranglisteund die Event-Website.
 
loading content
1#1##0#0
 
 
loading content