News

News – Donnerstag, 14. Dezember 2017
Donnerstag, 14. Dezember 2017   

29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X-Windsurfer - Youth World Championship 2017 - Sanya CHN - Day 4

 29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X-Windsurfer - Youth World Championship 2017 - Sanya CHN - Day 4 Bereits sind die Wettfahrten des Tages im Gange: Die 420er-Girls haben ihre Läufe des Tages bereits gesegelt, Carmen und Emma Cowles USA bleiben mit zwei 2. Rängen auf Titel-Kurs, ihr Vorsprung auf Violette Dorange/Camille Orion FRA beträgt bereits 12 Punkte. Mit zwei 8. Rängen sind Solène Mariani/Maud Schmid SUI auf Rang 9 vorgerückt. Bereits 26 Punkte beträgt der Vorsprung von Margherita Porro/Sofia Leoni ITA bei den 29er-Girls, Maiwenn Jacquin/Enora Percheron FRA sind auf Rang 2 vorgerückt. Im Nacra 15 hatten Max Wallenberg/Amanda Björk SUI zwischenzeitlich die Führung übernommen, ein 11. Laufrang warf sie heute Morgen auf Rang 2 zurück. Mit 3 Punkten Rückstand auf Shannon und Jayden Dalton AUS bleiben sie aber weiterhin im Titel-Rennen. Alle anderen Klassen werden in den nächsten Stunden im Einsatz stehen, die Resultate des tages dürften spätestens gegen Mittag erhältlich sein. Alle Ranglisten, die Berichte und das Video von gestern.
Donnerstag, 14. Dezember 2017   

Solo Around the World Record - François Gabart FRA - Day 40

 Solo Around the World Record - François Gabart FRA - Day 40 Noch 1370 Meilen fehlten François Gabart FRA heute Morgen bis ins Ziel bei der Insel Ouessant, bei optimalen Bedingungen wird er am Samstag bereits einen neuen Einhand-Rekord aufstellen, nur zwei Tage langsamer als der Rekord für Teams ! Im Norden des Azoren-Hochs wird Gabart heute westliche Winde erreichen, die ihn bis nach Frankreich tragen. Der Race-Tracker, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Donnerstag, 14. Dezember 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 3 - Day 4

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 3 - Day 4 Eine herannahende Front aus Norden mit kräftigen Winden hat zu einer Spaltung des Feldes geführt. Die Spitzengruppe versucht im Süden den ruppigsten Verhältnissen auszuweichen, die führende 'Dongfeng' mit Charles Caudrelier FRA hat heute Nacht nochmals gegen Süden gehalst. Dee Caffari GBR mit 'Turn the tide on plastic' versucht ihrerseits im Norden die Front zu umfahren. Die kommenden 48 Stunden werden für alle 7 Teams sehr anspruchsvoll werden, es wird sich weisen, welche Option ein rascheres Vorankommen ermöglicht. Der Race-Tracker, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Donnerstag, 14. Dezember 2017   (Bild © Patrick Deroualle)

Women's International Match Race Series 2017 - Act 4 - Tourville FRA - Day 2

 Women's International Match Race Series 2017 - Act 4 - Tourville FRA - Day 2 Bei unkonstanten und böigen Winden wurde gestern die erste Round Robin abgeschlossen, in der zweiten Round Robin sind bereits die Hälfte der Duelle gesegelt. Pauline Courtois FRA gewann mit 9-1 Siegen und liegt auch in der zweiten Runde mit 5-0 Siegen vorne. Anne-Claire Le Berre FRA folgt mit 5-1 Siegen auf Rang 2. Heute Abend dürften die Viertel-Finalistinnen feststehen. Die Ergebnisse, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Donnerstag, 14. Dezember 2017   

Olympic Classes - Sail Sydney - Sydney AUS - Final results

Heute Morgen ging die Sail Sydney mit letzten Wettfahrten zu Ende. Standesgemäss gewannen Matthew Belcher/Will Ryan AUS bei den 470ern alle 8 Wettfahrten. Im Finn, einzige Klasse mit europäischer Beteiligung, gewann Jake Lilley AUS vor Max Salminen SWE. Sam Meech NZL entschied die Wertung der Laser Standard für sich, bei den Radials holte sich Marlena Berzins AUS den Sieg. Joel Turner/David Gilmour AUS siegten bei den 49ern, mit 10 Siegen in 12 Wettfahrten dominierten Alexandra Maloney/Molly Meech NZL das kleine Feld der 49erFX. Im Nacra 17 gewannen die Olympia-Medallisten Jason Waterhouse/Lisa Darmanin AUS klar. Alle Ranglisten und die Event-Website. Ab heute stehen die Nachwuchs-Klassen im Einsatz.
 
News – Mittwoch, 13. Dezember 2017
Mittwoch, 13. Dezember 2017   

29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X-Windurfer - Youth World Championship 2017 - Sanya CHN - Day 3

 29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X-Windurfer - Youth World Championship 2017 - Sanya CHN - Day 3 Auf der chinesischen Ferien-Insel Sanya laufen heute Morgen bereits die Wettfahrten des 3. Tages. Heute sind die Boys zuerst an der Reihe: Im 420er wurde die erste der beiden Wettfahrten des Tages bereits gesegelt. Trotz eines Patzers (Rang 15) liegen Otto Henry/Rome Featherstone USA weiterhin in Führung, Ido Bilik/Noam Omri ISR rückten dank Tagessieg bis auf 4 Punkte heran. Nick Zeltner/Till Seger SUI verbesserten sich mit einem 3. Laufrang auf Platz 10. Bereits zwei Wettfahrten haben heute Morgen die 29er gesegelt. Mit den Rängen 1 und 7 haben Rok Verderber/Klemen Semelbauer SLO neu die Führung übernommen, Ville Korhonen/Robin Berner FIN folgen mit 6 Punkten Rückstand auf Rang 2. Die Laser-Radial-Boys haben ihre erste Wettfahrt des Tages absolviert. Mit einem 4. Laufrang hat Daniil Krutskikh RUS die Führung übernommen, Guido Gallinaro ITA ist mit 5 Punkten Rückstand auf Rang 2 zurück gefallen. Grégoire Peverelli SUI konnte sich leicht auf Rang 15 verbessern. Auch die Radial Girls haben ihre erste Wettfahrt gesegelt. Charlotte Rose USA führt das Klassement weiter an, Titel-Verteidigerin Dolores Moreira URU rückte dank Tages-Sieg aber bis auf einen Punkt heran. Luciana Cardozo ARG liegt als 3. bereits 18 Punkte zurück. Bei den RS:X-Windsurfern ist Yoav Cohen mit einem Tages-Sieg an die Spitze vorgerückt, Hao Chen CHN folgt punktgleich auf Rang 2. Bei den Windsurferinnen führt Giorgia Speciale ITA weiterhin mit nun 3 Punkten Vorsprung auf Emma Wilson GBR. Die 420er- und 29er-Girls werden am Nachmittag ins Geschehen eingreifen. Carmen und Emma Cowles USA führen bei den 420ern nach 4 Läufen überlegen, Solène Mariani/Maud Schmid SUI liegen an 10. Stelle. Bei den 29er-Girls führen Margherita Porro/Sofia Leoni ITA. Im Nacra 15 führen Lucas Claeyssens/ Anne Vandenberghe BEL mit 4 Punkten Vorsprung auf Shannon Dalton/Jayden Dalton AUS, Max Wallenberg/Amanda Björk SUI sind einen Punkt dahinter 3. Alle Ranglisten und die Berichte.
Mittwoch, 13. Dezember 2017   

Melges 20, J/70 - Sportboat Winter Series, Act 3 - Monaco MON - Final Results

 Melges 20, J/70 - Sportboat Winter Series, Act 3 - Monaco MON - Final Results Am vergangenen Wochenende fand in Monaco die bereits 3. Runde der Sportboat Winter Series statt. Bei moderaten Winden konnten 2 Wettfahrten gesegelt werden. Valeria Kovalenko RUS siegte bei den J/70 mit den Rängen 1 und 3 erneut deutlich und baute ihren Vorsprung in der Winter-Series-Wertung weiter aus. Stefano Roberti ITA wurde 2. vor dem punktgleichen Genfer Team von Jacques Leveque SUI. Damian Suri SUI folgt als 14. der 29 Teams.
Russland stellte bei den Melges 20 gleich 8 der 12 teilnehmenden Teams. Dmitri Samokhin RUS gewann vor Luca Fassitelli ITA. Der Bericht.
Die nächste Runde der Monaco Winter Series wird im Januar gesegelt.
Mittwoch, 13. Dezember 2017   

VOR65 - Ocean Race - Leg 3 - Day 3

 VOR65 - Ocean Race - Leg 3 - Day 3 Nach drei Tagen im südindischen Ozean beginnt sich das Feld langsam in die Länge zu ziehen. Die Spitzen-Gruppe mit der weiterhin führenden 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA) hat unterdessen die Roaring Forties erreicht. 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) ist mit 8 Meilen Rückstand weiterhin auf Rang 2. Der Race-Viewer und der Tagesbericht.
Mittwoch, 13. Dezember 2017   

Solo Around the World Record - François Gabart FRA - Day 39

 Solo Around the World Record - François Gabart FRA - Day 39 Nach einem schnellen Tag in den nördlichen Passat-Winden - 690 Meilen in 24 Stunden - befindet sich François Gabart mit seinem Maxi-Trimaran bereits in der Anfahrt auf die Azoren, die er im Westen umfahren wird. Die westlichen Winde werden ihn von dort bis voraussichtlich am Freitag Abend ins Ziel tragen. Noch fehlten heute Morgen 1'929 Meilen. Sein Vorsprung auf den Rekord ist auf 2'567 Meilen - rund 5 Tage - angewachsen. Der Race-Tracker, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Mittwoch, 13. Dezember 2017   

Solo Around the World Record from East to West - Yves Le Blevec FRA - Day 19

 Solo Around the World Record from East to West - Yves Le Blevec FRA - Day 19 Yves Le Blevec FRA in der Anfahrt auf's Kap Horn ! Morgen früh CET wird der Trimaran 'Actual' bei seinem Rekord-Versuch um die Erde in die 'falsche Richtung' das Kap Horn erreichen. Bereits seit mehreren Tagen muss Le Blevec bereits aufkreuzen, ein erstes Angewöhnen an die kommenden ruppigen Wochen. Der Race-Tracker, der Bericht und die Videos.
 
News – Dienstag, 12. Dezember 2017
Dienstag, 12. Dezember 2017   

29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X-Windsurfer World Sailing Youth World Championship 2017 - Sanya CHN - Day 2

 29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X-Windsurfer World Sailing Youth World Championship 2017 - Sanya CHN - Day 2 Bei 8-12kn Wind begann gestern die Junioren-WM in China. Ein Teil der Resultate konnten wir Ihnen bereits gestern präsentieren, das Tages-Programm in China geht jeweils gegen 11h CET zu Ende. Heute Morgen sind bereits erste Ergebnisse des zweiten Tages erhältlich. Heute waren die Frauen zuerst an der Reihe: Bei den 420-Girls übernahmen Carmen und Emma Cowles USA mit den Rängen 1 und 2 die Führung, nachdem sie ihre Disqualifikation in der 1. Wettfahrt streichen konnten. Hatty Morsley/Pippa Cropley GBR folgen mit 12 Punkten Rückstand auf Rang 2, Maria-Clara Vignati/Emiliana Lopez ARG folgen punktgleich auf Rang 3. Solène Mriani/Maud Schmid SUI sind nach 4 Wettfahrten auf Rang 10. Bei den 29er-Girls behaupteten sich Margherita Porro/Sofia Leoni ITA an der Spitze, mit 7 Punkten Rückstand folgen Zoya Novikova/Diana Sabirova RUS und Emilie Andersen/Maren Edland NOR punktgleich auf den Rängen 2 und 3. Auch die Nacra 15-Katamarane haben ihre 3 Wettfahrten des Tages bereits gesegelt. Der erst 13-jährige Lucas Claeyssens BEL (siehe Video-Interview) verteidigte zusammen mit Vorschoterin Anne Vandenberghe BEL seine Führung, Shannon Dalton/Jayden Dalton AUS folgen mit 4 Punkten Rückstand auf Rang 2. Max Wallenberg/Amanda Björk SUI sind dank eines Laufsieges heute auf Rang 3 und bleiben mit 5 Punkten Rückstand im Titel-Rennen. Je 2 der 3 Wettfahrten des Tages haben die RS:X-Windsurfer bei Redaktions-Schluss bereits beendet. Bei den Girls teilen sich Giorgia Speciale ITA und Ting Yu CHN punktgleich die Führung, Bei den Boys liegen Yoav Cohen ISR und Hao Chen CHN gleichauf an der Spitze. Die 420er und 29er Boys sowie die beiden Laser Radial-Felder sind in den nächsten Stunden mitihren Wettfahrten an der Reihe. Alle Ranglisten und der Tagesbericht von gestern. Die vollständigen Resultate von heute dürften spätestens gegen Mittag CET erhältlich sein.
Dienstag, 12. Dezember 2017   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 3 - Day 2

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 3 - Day 2 Die 7 Teams des Ocean Race haben gestern den auf dem 38. südlichen Breitengrad die frischen Westwinde erreicht und kommen mit hohen Geschwindigkeiten über 20kn gut voran. 'Dongfeng' mit Charles Caudrelier FRA hat die Führung übernommen, 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) liegt knapp (1,8 Meilen) dahinter auf Rang 2. Die Schussfahrt dürfte nun mehrere Tage andauern. Der Race-Tracker und die Berichte.
Dienstag, 12. Dezember 2017   

Solo Around the World Record - François Gabart FRA - Day 38

 Solo Around the World Record - François Gabart FRA - Day 38 In der nördlichen Passat-Wind-Zone kam François Gabart FRA gestern mit 729 Meilen in 24 Stunden gut voran, bis zu den Azoren wird die rasante Fahrt weiter gehen, danach wird sich zeigen, ob die Schnell-Strasse bis ins Ziel verlängert wird. Heute Morgen fehlten noch 2'400 Meilen...Gabart wird dicht auch an den absoluten Umrundungs-Rekord der Trophée Jules Verne kommen. Sein Vorsprung auf den Einhand-Rekord beträgt bereits mehr als 5 Tage. Der Race-Viewer, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Dienstag, 12. Dezember 2017   

18-Footer - New South Wales Championship 2017 - Sydney AUS - Race 3

 18-Footer - New South Wales Championship 2017 - Sydney AUS - Race 3 Am Sonntag wurde in der Bucht von Sydney die 3. Wettfahrt des NSW-Championships ausgetragen. Frische Winde um die 16kn sorgten für ein animiertes Rennen mit zahlreichen Zwischen-Fällen. Zum Schluss siegte 'Asko Appliances' mit James Dorron AUS mit 20 Sekunden Vorsprung auf 'Finport Trade Finance' mit Keagan York AUS. 'Smeg', welche die beiden ersten Wettfahrten gewann, musste sich nach einem Straf-Kreisel und einer Kenterung mit Rang 7 begnügen, führt die Gesamtwertung aber weiterhin an. Der Bericht, die Rangliste und das integrale Video (1Std 12min) der 3. Wettfahrt.
 
News – Montag, 11. Dezember 2017
Montag, 11. Dezember 2017   

29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X-Windsurfer - World Sailing Youth World Championship 2017 - Sanya CHN - Day 1

 29er, 420, Laser Radial, Nacra 15, RS:X-Windsurfer - World Sailing Youth World Championship 2017 - Sanya CHN - Day 1 Heute Morgen begannen auf der chinesischen Ferien-Insel Sanya die Junioren-Weltmeisterschaften. Am Start sind 367 Teilnehmer aus 60 Nationen ! Bereits liegen erste Resultate vor: Mit den Rängen 1 und 2 haben Ido Bilik/Noam Homri ISR bei den 420er-Boys die Führung übernommen, Otto Henry/Roam Featherstone AUS und Thomas Rice/Trevor Bornarth USA folgen auf den Rängen 2 und 3. Yannis Saie/Lukas Haberl AUT sind 7., Nick Zeltner/Till Seger SUI folgen mit den Rängen dnf/3 auf Rang 18. Bereits 3 Läufe haben die 29er-Boys gesegelt, es führen Mathias Berthet/Alexander Franks NOR vor Kasper Nordenram/Linus Berglund SWE. Théo Revil/Gautier Guevel FRA folgen auf Rang 3. Die Nacra 15 haben bei Redaktuions-Schluss eine Wettfahrt gesegelt, die von Lucas Claeyssens/Anne Vandenberghe BEL gewonnen wurde. Ausgezeichnete 2. sind Max Wallenberg/Amanda Björk SUI. Bei den Laser Radial Boys hat Giacomo Giovanelli ITA die Führung übernommen, Caelin Winchcombe AUS und Junroi Lu SGP sind die ersten Verfolger. Grégoire Peverelii SUI folgt auf Rang 17 der 53 Teilnehmer. Bei den Radial Girls gewann Charlotte Rose USA beide Wettfahrten des Tages, Dolores Moreira URU und Annabelle Renie NZL sind die ersten Verfolgerinnen. Alle anderen Klassen standen noch nicht im Einsatz. Alle Ranglisten und die Event-Website.
Montag, 11. Dezember 2017   (Bild © Ainhoa Sanchez)

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Kapstadt RSA - Leg 3 - Day 1

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Kapstadt RSA - Leg 3 - Day 1 Bei frischen Winden um die 25kn erfolgte gestern Mittag in Kapstadt der Start zur 3. Etappe des Ocean Race über 6'000 Meilen nach Melbourne AUS. Nach einem kurzen Dreiecks-Kurs vor Kapstadt hielt das Feld gegen Süden. Heute Morgen befindet sich das immer noch dicht beisammen liegende Feld - die führende 'Brunel' (Bouwe Bekking NED) liegt gerade mal 5 Meilen vor Schlusslicht 'Vestas' (Charlie Enright USA) - auf dem 38. südlichen Breitengrad, ungewöhnliche Ostwinde prägen das Renn-Geschehen heute Morgen. Ab dem 40. Breitengrad beginnt dann die 'Autobahn des Südens' mit den üblichen kräftigen Westwinden. Der Race-Viewer, der Bericht vom Start und das Video des Startes .
Montag, 11. Dezember 2017   (Bild © Elena Fontanesi)

420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Final results

 420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Final results Keine weiteren Wettfahrten mehr gab es am gestrigen Schlusstag der Winter-Regatta in Imperia an der ligurischen Küste. Mit 3 Laufsiegen in 4 Wettfahrten gewannen Kevin Peponnet/Jérémy Mion FRA bei den 470er-Männern überlegen vor Frederik Fock/Marcus Dackhammar SWE und Malte Winkel/Matti Cipra GER. David Biedermann/Jann Schüpbach SUI folgen auf Rang 13 der 28 Teams. Ebenfalls 3 Laufsiege in 4 Wettfahrten gab es für Benedetta Di Salle/Alessandra Dubbini ITA bei den 470er-Frauen. Afrodite Zegers/Anneloes Van Veen NED und Fabienne Oster/Anastasiya Winkel GER belegen die Ehrenplätze im Feld der 16 Punktgleich auf Rang 3 folgen Alessandro Caldari/Federico Caldari ITA. Als Bestes der 4 Schweizer Teams klassierten sich Alexandre Grognuz/Simeo Vollmer SUI auf Rang 26 der 67 Teams. Bei den 420er-Girls gab es einen spanischen Sieg durch Julia Miñana/Silvia Sebastiá ESP, Solenza Mariani/Clara Olive FRA und Sofia Attili/Emma Crugnola ITA belegen die Ehrenplätze. Anna Riekhof/Charlotte Sperling GER wurden als beste Deutsche 5., Anna und Paula Wollkopf SUI folgen auf Rang 17 der 34 Teams. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Montag, 11. Dezember 2017   

Optimist, Laser - St.Nicholas Regatta - Pula CRO - Final results

 Optimist, Laser - St.Nicholas Regatta - Pula CRO - Final results Mit total je vier Wettfahrten ging gestern die St.Nicholas-Regatta in Pula zu Ende. Im kleinen Feld der Laser Standard siegte Alec Cvinar CRO vor Zeno Fry SUI. Bei den Laser Radial gewann Stipe Gaspic CRO mit 3 Laufsiegen vor Roko Gopic CRO und Sandra Lulic CRO, der bestklassierten Frau im Feld der 44 Teilnehmer. Federico Galli SUI wurde als bester Schweizer 16. Im Laser 4.7 gewann Leon Kljus CRO vor Marijan Mavar CRO und Niccolo Nordera ITA. Bester Schweizer wurde Alessandro Maisano SUI als 20. der 66 Teilnehmer. Im Optimist gewann Buba Pulek CRO vor dem punktgleichen Luka Zabukovec SLO, auf Rang 3 folgt Alfredo Salerno ITA. Yannik Hoeger AUT wurde 4., als beste Schweizerin folgt Anja Von Allmen SUI auf Rang 13, Boris Hirsch SUI wurde 18. der 364 Teilnehmer. Alle Ranglisten und die Event-Website.
Montag, 11. Dezember 2017   

Solo Around the World record - François Gabart FRA - Day 36

 Solo Around the World record - François Gabart FRA - Day 36 Wetterglück für François Gabart FRA: Nach den guten südlichen Passat-Winden hat François Gabart gestern mit seinem Maxi-Trimaran sowohl den Äquator als auch die innertropische Konvergenz-Zone praktisch ungebremst passiert: 630 Meilen in 24 Stunden bei einer Durchschnitts-Geschwindigkeit von 26,3 kn ! Mit 35 Tagen und 1 Stunde hat er auch am Äquator einen neuen Einhand-Rekord aufgestellt, die zweitbeste je gesegelte Zeit, nur gerade 20 Stunden langsamer als Francis Joyon FRA bei seinem Rekord für Teams ! Die nächsten zwei Tage dürfte Gabart bis zu den Azoren weiter gut vorankommen, es wird sich weisen ob er dort nahtlos Anschluss an den Westwind-Gürtel findet. Der Race-Viewer, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Montag, 11. Dezember 2017   (Bild © Martinez Studios)

Optimist, 420, Laser, Snipe - Trofeo Ciutat de Palma - Palma ESP - Final results

 Optimist, 420, Laser, Snipe - Trofeo Ciutat de Palma - Palma ESP - Final results Ein herannahendes Sturmtief verhinderte am Schlusstag der Trofeo Ciutat de Palma weiter Wettfahrten. Somit konnte Malthe Ebtrup DEN bei den Optimisten seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Maxime Thommen SUI wurde mit 2 Punkten Rückstand ausgezeichneter 2., auf Rang 3 folgt Pau Mesquida ESP. Bestes Mädchen wurde Opti-Weltmeisterin Maria Perello ESP auf Rang 4. Am Start waren 261 Optis. In allen anderen Klassen waren rein spanische Felder im Einsatz, hier alle weiteren Ranglisten. Dazu der Tagesbericht und die Videos.
Montag, 11. Dezember 2017   

Solo Around the World record from East to West - Yves Le Blevec FRA - Day 17

 Solo Around the World record from East to West - Yves Le Blevec FRA - Day 17 Rund zwei Tage vor dem Kap Horn, wo für Yves Le Blevec FRA und sein Maxim-Trimaran der Härte-Test der Weltumrundung in die 'falsche Richtung' beginnt, brach gestern seine Grosschot, die er aber nach 3 Stunden ersetzen konnte. Trotz nur 297 gesegelten Meilen - vor der Küste Argentiniens kämpft Le Blevec weiter mit Gegenwind eines Tiefdruck-Wirbels - konnte er seinen Vorsprung auf den Rekord auf 2'412 Meilen ausbauen. Der Race-Viewer und der Tagesbericht.
 
News – Sonntag, 10. Dezember 2017
Sonntag, 10. Dezember 2017   (Bild © SSL - Carlo Borlenghi)

Star - Star Sailors League - Finals - Nassau BAH - Sieg für Paul Goodison GBR/Frithjof Kleen GER

 Star - Star Sailors League - Finals - Nassau BAH - Sieg für Paul Goodison GBR/Frithjof Kleen GER Bei frischen Winden zwischen 16 und 18kn wurde gestern das Finale der SSL 2017 gesegelt. Im Viertel-Finale schieden Bruni/Colannino ITA, Negri/Lambertenghi ITA und Saxton/Mitchell GBR aus. Im Halbfinale mussten auch Cayard/Trinter USA, Kusznierewicz/Zycki POL und Buhl/Koy GER ausscheiden. Das bis zum Schluss äusserst spannende Finale entschieden Paul Goodison GBR/Frithjof Kleen GER mit der letzten Welle des Ziel-Vorwindes für sich, mit nur 2 Meter Rückstand wurden Robert Scheidt/Henry Boening BRA 2. Knapp dahinter auf Rang 3 folgen die Vorjahres-Sieger Mark Mendelblatt/Brian Fatih USA. Xavier Rohart/Pierre-Alexis Ponsot FRA wurden 4. Die Rangliste, der Bericht und das Video des Schlusstages.
Sonntag, 10. Dezember 2017   (Bild © Volvo Ocean Race)

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Kapstadt RSA - Heute Start zur 4. Etappe

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Kapstadt RSA - Heute Start zur 4. Etappe In Kapstadt erfolgtheute der Start zur 4. Etappe des Ocean Race. èber 8'000 Meilen geht es von Kapstadt durch den Southern Ocean bis nach Melbourne - die Königs-Etappe durch die Roaring Forties und die Howling Fifties ! Bereits heute beim Start werden bis zu 40kn erwartet - die Vorschau. Der Start erfolgt heute um 14h.
Sonntag, 10. Dezember 2017   

420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Day 2

 420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Day 2 Sonne und gute Bedingungen mit rund 15kn Wind prägten auch den zweiten Tag der Winter-Regatta von Imperia. Die 470er konnten erneut 2 Wettfahrten segeln, für die 420er gab es einen Lauf. Kevin Peponnet/Jérémy Mion FRA gewannen bei den 470er-Männer beide Läufe des Tages und bauten damit ihren Vorsprung auf 6 Punkte aus. Neu auf Rang 2 vorgerückt sind Fock/Dackammer SWE, Winkel/Cipra GER sind nun 3. David Biedermann/Jann Schüpbach SUI fielen auf Rang 13 zurück. Bei den 470er-Frauen übernahmen Benedetta Di Salle/Alessandra Dubbini ITA mit zwei Laufsiegen die Führung. Afrodite Zegers/Annaloes Van Veen NED und Fabienne Oester/Anastasyia Winkel GER folgen auf den Rängen 2 und 3.
Die Rangliste der 420er-Girls ist leider kaum lesbar. Simona Hegi/Saskia Böhler SUI wurden 5. in der einzigen Wettfahrt des Tages. Bei den 420er-Jungs führen Spagnioli/Rio ITA....auch hier ist die Rangliste (in Facebook-Foto-Qualität) nur schwer zu entziffern. Die Event-Website mit Fotos und Videos.
Sonntag, 10. Dezember 2017   

Optimist, 420, Laser, Snipe - Trofeo Ciutat de Palma - Palma ESP - Day 2

 Optimist, 420, Laser, Snipe - Trofeo Ciutat de Palma - Palma ESP - Day 2 Bei guten Bedingungen konnte auch gestern in der Bucht von Palma ein volles Programm gesegelt werden: Zwei Wettfahrten für das grosse, in 6 Gruppen aufgeteilte Opti-Feld und je drei Wettfahrten für alle anderen Klassen. Mit den Tagesrängen 1 und 3 übernahm Vorjahres-Sieger Malthe Ebtrup DEN bei den Optimisten die Führung. Maxime Thommen SUI rückte dank den Tagesrängen 6 und 1 in seiner Gruppe auf Rang 2 vor, punktgleich mit Pau Mesquida ESP. Opti-Weltmeisterin Maria Perello ESP ist als 4. bestes Mädchen. Der Bericht, alle Ranglisten und die Videos.
Sonntag, 10. Dezember 2017   (Bild © Gabart)

Solo Around the World Record - François Gabart FRA - Day 36

 Solo Around the World Record - François Gabart FRA - Day 36 Nach einer mühseligen Passage einiger Tiefdruckgebiete vor der Küste Brasiliens hat François Gabart FRA gestern die südlichen Passat-Winde erreicht. Bei angenehmen Bedingungen und hohen Geschwindigkeiten wird der Maxi-Trimaran heute bereits den Äquator überqueren, die letzte grosse Marke vor dem Ziel, das noch 3350 Meilen entfernt liegt. Der Race-Viewer, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Sonntag, 10. Dezember 2017   

Laser, Optimist, 470 - St. Nicholas Regatta - Pula CRO - Day 2

In Pula sind seit Freitag 470er, Laser und ein mit 380 Teilnehmern sehr grosses Opti-Feld im Einsatz. Bisher konnten 3 Wettfahrten gesegelt werden. Bei den Optis führen Luka Zabukovec SLO und Fras Marins SLO das Klassement punktgleich an. Philipp Roth SUI ist guter 12., Luis Zimmerli SUI folgt auf Rang 26. Von den anderen Klassen konnten wir leider keine Ranglisten finden. Die Event-Website.
Sonntag, 10. Dezember 2017   

Solo Around the World Record from East to West - Yves Le Blevec FRA - Day 17

 Solo Around the World Record from East to West - Yves Le Blevec FRA - Day 17 Yves Le Blevec hat mit seinem Maxi-Trimaran 'Actual' bereits die Roaring Forties erreicht. Zur Zeit zwingt ihn eine Tiefdruckwirbel zu einem kleinen Umweg in Richtung Osten, dafür profitiert er von achterlichen Winden. Der Vorsprung auf den Rekord beträgt heute Morgen 2482 Meilen. Der Race-Viewer und die Team-Website.
 
loading content
1#1##0#0
 
 
loading content