News

News – Donnerstag, 19. Januar 2017
Donnerstag, 19. Januar 2017   

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 74 - Armel Le Cléac'h FRA heute Nachmittag im Ziel !

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 74 - Armel Le Cléac'h FRA heute Nachmittag im Ziel ! Noch 147 Meilen fehlten Armel Le Cléac'h FRA heute Morgen früh bis ins Ziel in Les Sables d'Olonne. Mit 87 Meilen Vorsprung auf Alex Thomson GBR steht Le Cléac'h FRA mit seiner 'Banque Populaire' so gut wie als Sieger der Vendée Globe 2016/17 fest, einzig eine Havarie könnte seinen Triumph noch verhindern. Er wird in neuer Rekordzeit von 75 Tagen und einigen Stunden heute Nachmittag in Les Sables eintreffen. Mit rund 8 Stunden Rückstand wird auch Alex Thomson GBR heute seine Vendée Globe beenden. In der Verfolger-Gruppe musste sich Yann Eliès FRA auf Rang 4 vom unzertrennlichen Duo Jean Le Cam FRA und Jean-Pierre Dick FRA einholen lassen. Alan Roura SUI ist nach seiner Umrundung des Kap Horns weiterhin an 13. Stelle, im fehlen noch 6632 Meilen bis ins Ziel. Der Race-Tracker, der Bericht von heute Morgen und die Videos.
Der Zieleinlauf wird heute Nachmittag voraussichtlich ab 16h live im Internet übertragen.
Donnerstag, 19. Januar 2017   (Bild © Sharon Benton)

J/70, TP52, IRC, var. classes - Key West Race - Key West FL, USA - Day 3

 J/70, TP52, IRC, var. classes - Key West Race - Key West FL, USA - Day 3 Bei den mit 8-10kn bisher leichtesten Winden konnte gestern vor Key West in allen Klassen erneut ein volles Programm gesegelt werden. Trotz eines 10. Laufranges konnte sich 'Platoon' von Harm Müller-Spreer GER (Taktik John Kostecki USA) an der Spitze der TP52 behaupten, 'Azzurra' von Alberto Roemmers ARG mit Taktiker Vasco Vascotto ITA folgt punktgleich auf Rang 2. Bei den J/70 musste der bisher souveräne Leader Carlo Alberini ITA einen 13. Laufrang in Kauf nehmen, was Tim Healey USA erlaubte, bis auf einen Punkt aufzuschliessen. Nach ihrem bisher besten Tag (14/9/10) verbesserten sich Peter Cunningham BER mit Taktiker Chris Rast SUI auf Rang 15. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Donnerstag, 19. Januar 2017   

Trophée Jules Verne - Trimaran IDEC - Day 34

 Trophée Jules Verne - Trimaran IDEC - Day 34 Mit 635 Meilen in 24 Stunden kamen Francis Joyon FRA und sein Team in den südlichen Passat-Winden gestern gut voran, morgen werden sie bereits den Äquator überqueren. Nach der Passage der innertropischen Konvergenz-Zone sind die Windprognosen für die letzten 7 Tage wieder ausgezeichnet, der Weltumrundungs-Rekord dürfte definitiv fallen. heute Morgen lag der Trimaran 'IDEC' 1492 Meilen voraus, immer noch mehr als 2 Tage. Der Race-Tracker und der Tagesbericht.
 
News – Mittwoch, 18. Januar 2017
Mittwoch, 18. Januar 2017   

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 73 - Letzter Tag für Le Cléac'h FRA und Thomson GBR

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 73 - Letzter Tag für Le Cléac'h FRA und Thomson GBR Noch 383 Meilen fehlten Leader Armel Le Cléac'h FRA heute Morgen bis ins Ziel....und Alex Thomson GBR liegt nur noch 39 Meilen zurück. Die östlichen Winde zwangen das Spitzen-Duo weit in den Norden, mitten in den Schiffs-Verkehr des Ärmel-Kanals. In den weiterhin unkonstanten Verhältnissen mit leichten Winden und Strömungen ist die Entscheidung noch lange nicht gefallen. Nach 26'000 Meilen und 73 Tagen ! Alan Roura SUI ist weiterhin 13. Der Race-Tracker, der Bericht von heute Morgen und die Videos.
Mittwoch, 18. Januar 2017   (Bild © Andy Newman)

J/70, TP52, IRC, var. classes - Key West Race - Key West FL, USA - Day 2

 J/70, TP52, IRC, var. classes - Key West Race - Key West FL, USA - Day 2 Auch der zweite Tag der Key West Race Week bot mit Sonne, warmen Temperaturen und 16-20kn Wind erneut Top-Verhältnisse. Bei den J/70 war Carlo Alberini ITA und sein Team mit den Rängen 1/3/5 erneut Tagesbeste und bauten ihren Vorsprung auf Tim Healey USA auf 12 Punkte aus. Peter Cunningham BER (mit Taktiker Chris Rast SUI) verblieb auf Rang 19. In den beiden Wettfahrten der TP52 behauptete sich Harm Müller-Spreer GER (Taktik John Kostecki USA) trotz zwei mässiger Läufe an der Spitze, Doug Devos USA (Taktik Terry Hutchinson USA) rückte aber bis auf einen Punkt heran. Alle weiteren Ranglisten und der Tagesbericht.
Mittwoch, 18. Januar 2017   

AC-45-Catamaran - Youth America's Cup 2017 - Hamilton BER

 AC-45-Catamaran - Youth America's Cup 2017 - Hamilton BER Gestern gaben die österreichischen Tornado-Olympia-Goldmedallisten und Verantwortliche für den Youth America's Cup Roman Hagara AUT und Hans-Peter Steinacher AUT die Teilnehmer-Liste für den im Mai/Juni dieses Jahres auf Bermuda stattfindenden Youth America's Cup bekannt. Neben den 6 America's-Cup-Nationen, die je mit einem Team vertreten sind, werden auch das Schweizer 'Team Tilt' mit Sébastien Schneiter SUI, das deutsche 'Next Generation'-Team und das österreichische Candidate Sailing Team mit dabei sein. Der Bericht.
 
News – Dienstag, 17. Januar 2017
Dienstag, 17. Januar 2017   

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 72

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 72 Gestern gelang Alex Thomson GBR mit 536,9 Meilen (994 km) ein neuer Einhand-24-Stunden-Weltrekord (siehe Video, danach flaute es aber ab, so dass sein Rückstand auf Armel Le Cléac'h FRA mit 76 Meilen konstant blieb. Das Spitzenduo befindet sich bereits auf dem Breiten-Grad von Les Sables d'Olonne, noch fehlen Armel Le Cléac'h FRA 600 Meilen bis ins Ziel. Allerdings versperrt eine grosse Flauten-Zone den direkten Weg, östliche Winde werden das Spitzen-Duo zudem zum Aufkreuzen zwingen...noch ist die Entscheidung nicht gefallen ! Bis zu Rang 10 scheinen die Positionen aber bezogen, dahinter ist die 4er-Gruppe, die gestern das Kap Horn gerundet hat, etwas zusammengerückt. Alan Roura SUI liegt als 13. heute Morgen noch 80 Meilen hinter Rang 12 zur (Arnaud Boissières FRA) zurück. Der Race-Tracker, der Tagesbericht und die Videos.
Dienstag, 17. Januar 2017   (Bild © PhotoBoat)

J/70, TP52, IRC, var. classes - Key West Race - Key West FL, USA - Day 1

 J/70, TP52, IRC, var. classes - Key West Race - Key West FL, USA - Day 1 Bei besten Key-West-Bedingungen mit Sonne und rund 15kn Seabreeze begann gestern die Key West Race Week. Das mit 38 Teams grösste Feld der J/70 absolvierte 3 Wettfahrten, mit den Rängen 3/2/1 setzte sich Carlo Alberini ITA (Taktik Branko Brcin SLO) bereits deutlich ab. Mit 9 Punkten Rückstand ist Peter Duncan USA 2. Auf Rang 19 folgt Peter Cunnigham CAY mit Taktiker Chris Rast SUI - hier sein Video-Bericht. Zwei Wettfahrten und zwei Laufsiege für 'Platoon' von Harm Müller-Spreer GER mit Taktiker John Kostecki USA gab es bei den TP52. Der Tagesbericht und alle weiteren Ranglisten.
Dienstag, 17. Januar 2017   

Trophée Jules Verne - Trimaran IDEC - Day 32

 Trophée Jules Verne - Trimaran IDEC - Day 32 Die unkonstanten Windverhältnisse im Süd-Atlantik bescherten Francis Joyon FRA und seinem Team gestern nochmals einen langsamen Tag, nur gerade 314 Meilen konnten in 24 Stunden zurück gelegt werden. Heute Abend wird der Trimaran 'IDEC' dann aber die südlichen Passat-Winde erreichen und mit Höchstgeschwindigkeit bis zum Äquator los rasen. Der Vorsprung auf den Rekord ist auf 1'702 Meilen geschrumpft. Der Race-Tracker, der Tagesbericht und die Videos.
Dienstag, 17. Januar 2017   

18-Footer - Australian Championship 2017 - Sydney AUS - Race 1

 18-Footer - Australian Championship 2017 - Sydney AUS - Race 1 Mit der ersten von 6 Wettfahrten der australischen Meisterschaften nahmen die 18-Footer in Sydney ihren sontäglichen Wettkampf-Betrieb wieder auf. Bei 10 kn Wind blieb das Feld den ganzen Lauf hindurch dicht beisammen, und in einer knappen Entscheidung holte sich 'Smeg' mit Lee Knapton AUS den Sieg vor 'Asko' (Marcus Ashley-Jones AUS) und 'Thurlow Fisher Lawyers' mit Michael Coxon AUS. Der Bericht, die Rangliste und das integrale Video (1 Std 44 min) der Wettfahrt.
Dienstag, 17. Januar 2017   

12-Foot-Skiff - Interdominions - Brisbane AUS - Final results

 12-Foot-Skiff - Interdominions - Brisbane AUS - Final results Vergangenen Woche segelten die 12-Footer in Brisbane ihre Interdominions, die wichtigste Wettfahrt dieser spektakulären Klasse. Nach 9 Wettfahrten gab es einen Favoriten-Sieg durch 'Sydney Sailmakers' mit Nick Press/Andrew Hayes AUS, punktgleich auf Rang 2 folgte 'Geotherm' mit Brad Hobs/.../Billy Lusty AUS. Am Start waren 25 Teams aus Australien und Neuseeland. Die Rangliste und die Event-Website.
 
News – Montag, 16. Januar 2017
Montag, 16. Januar 2017   

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 71

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 71 Ein spannendes Finale bahnt sich an ! 1'000 Meilen vor dem Ziel, bereits auf der Höhe von Portugals Küste, ist das Spitzen-Duo in den vergangenen 24 Stunden weiter zusammen gerückt: Alex Thomson GBR gibt Vollgas und legte gestern in 24 Stunden 560 Meilen zurück und ist damit bis auf 71 Meilen zu Armel Le Cléac'h FRA aufgerückt. Fabrice Amedeo FRA und Arnaud Boissières FRA haben heute Nacht bei stürmischen Winden das Kap Horn gerundet, noch heute Morgen werden auch Alan Roura SUI und Rich Wilson USA die Südspitze Amerikas erreichen. Der Race-Tracker, der Bericht von heute Morgen und die Videos.
Montag, 16. Januar 2017   

Optimist - Team Race - Monaco MON - Final results

 Optimist - Team Race - Monaco MON - Final results Nach seinem Halb-Final-Sieg gegen die Titel-Verteidiger der SN Genève gewann das Opti-Team des Bodensee YC Überlingen im Finale auch gegen die Schweden des Royal Swedish YC. Auf Rang 3 folgt der Helsingfors Segelklubb aus Finland, das Team der SN Genève verpasste als 4. das Podium. Der Gstaad YC folgt auf Rang 10 der 16 Teams. Der Bericht mit Video und Rangliste.
Montag, 16. Januar 2017   

M32, J/70, Melges 20 - Sportsboat Winter Series, Act 4 - Monaco MON - Final results

 M32, J/70, Melges 20 - Sportsboat Winter Series, Act 4 - Monaco MON - Final results Mit Sonne und frischen Ostwinden ging gestern der 4. Akt der Sport Boat Series in Monaco zu Ende. Im 38 Teilnehmer grossen Feld der J/70 behauptete sich Ludovico Fassitelli ITA an der Spitze, Stefano Roberti MON rückte dank Laufsieg auf Rang 2 vor, Alain Stettler SUI und sein Team wurden ausgezeichnete 3. Mit Stéphane Meylan SUI auf Rang 6 war ein weiteres SUI-Team vorne mit dabei. Mit zwei Laufsiegen war Vladimir Prozikhin RUS Mann des Tages bei den Melges 20, es reichte aber nicht mehr ganz, um Youri Morozov RUS von der Spitze zu verdrängen. Der Sieg bei den M32 ging an Guido Miani MON. Der Bericht mit Video und Ranglisten.
 
News – Sonntag, 15. Januar 2017
Sonntag, 15. Januar 2017   

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 70

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 70 Westlich der kanarischen Inseln konnte Alex Thomson GBR in den vergangenen 24 Stunden bis auf 109 Meilen zu Armel Le Cléac'h FRA aufschliessen. Die verbleibenden 1450 Meilen bis ins Ziel dürften nun wohl ein Speed-Rennen werden. Action gibt es heute am Kap Horn: Bei bis zu 50 kn Wind wird die Mittelfeld-Vierer-Gruppe mit Alan Roura SUI (weiterhin auf Rang 13) eine stürmische Passage erleben. Der Race-Tracker, der Bericht von heute Morgen und die Videos.
Sonntag, 15. Januar 2017   

Trophée Jules Verne - Trimaran IDEC - Day 30

 Trophée Jules Verne - Trimaran IDEC - Day 30 Die schwierigen Windverhältnisse im Süd-Atlantik hielten auch gestern an. Zuerst sorgte ein Störung für bis zu 50kn Wind und eine ruppige Kreuzsee, gegen Abend dominierten dann bereits wieder leichte Winde. Mit 2221 Meilen konnte der Vorsprung in etwa gehalten werden. Loïck Peyron FRA war bei seiner Rekordfahrt nach 30 Tagen noch nicht einmal am Kap Horn. Der Race-Tracker, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Sonntag, 15. Januar 2017   

J/70, Melges 20, M32 - Sportboat Winter Series, Act IV - Monaco MON - Day 1

 J/70, Melges 20, M32 - Sportboat Winter Series, Act IV - Monaco MON - Day 1 Nach den Optis begannen gestern auch J/70, Melges 20 und die M32-Katamarane ihre Wettfahrten. Moderater Ostwind um die 10kn ermöglichte ein volles Programm. Im mit 40 Teams grössten Feld der J/70 übernahm Ludovico Fassitelli ITA nach 3 Läufen dir Führung knapp vor Alain Stettler SUI. Punktgleich auf Rang 3 folgen Petr Nosov ITA und Gerd Knospe GER. Mit Stéphane Meylan SUI auf Rang 7 und René Ott SUI als10. sind zwei weitere SUI-Teams gut dabei.
Youri Morozov RUS und sein Team dominierten bei den Melges 20 mit den Rängen 1/1/2 klar - 9 der 12 Teams stammen aus Russland ! Der Bericht mit Video und den Links zu den Ranglisten.
 
loading content
1#1##0#0
 
 
loading content