responsive nav

Olympic Worldcup 2011 - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED - Day 3 - Zu viel Wind

Freitag, 27. Mai 2011   
 Olympic%20Worldcup%202011%20%20Delta%20Lloyd%20Regatta%20%20Medemblik%20NED%20%20Day%203%20%20Zu%20viel%20Wind
Bei mehr als 30 kn verzichtet die Wettfahrtleitung auf gestern auf weitere Wettfahrten. Einzig im Frauen-Match-Race fanden früh morgens noch einige Matches statt, und auch die RS:X-Windsurfer und die Laser waren am Morgen auf dem Wasser. Während die Gruppe A ihre Round Robin bereits abgeschlossen hat - Echegoyen ESP, Tunnicliffe USA und Roca ESP sind direkt in der Gold-Fleet - stehen noch einige Matches der Gruppe B aus. Groenveld NED ist mit 7-1 Siegen allerdings sicher weiter, Skudina RUS und Hazard NZL (je 6-2) und Wang CHN (6-3) haben die besten Chancen auf ein Weiterkommen. Mit 15-20 kn dürften die Winde heute etwas moderater werden, am Samstag soll es dann aber bereits wieder auffrischen: Die Wind-Prognosen. Heute dürfte es zu einigen Veränderungen in den Klassementen kommen, wird in den meisten Klassen nach bisher vier gesegelten Läufen nun das Streichresultat wirksam. Der offizielle Bericht und weitere Video-Interviews, u.a. mit Robert Scheidt BRA.
Regatta-Info
loading content
Olympic Worldcup 2011 - Delta Lloyd Regatta - Medemblik NED

Dienstag, 24. Mai 2011– Sonntag, 29. Mai 2011

Website


« Zurück

loading content
1#1#20566#0#0
 
 
loading content