responsive nav

Paralympic Worldcup 2011 - Sail for Gold - Weymouth GBR - Final Day

Samstag, 11. Juni 2011   
 Paralympic%20Worldcup%202011%20%20Sail%20for%20Gold%20%20Weymouth%20GBR%20%20Final%20Day
Gestern schlossen die drei Paralympic Klassen ihr Sail-for-Gold Weltcup Programm mit zwei Leichtwindregatten ab, wobei die Sonars damit das volle 10-Lauf-Programm beendeten und die 2.4mR mit 9, die SKUD-18 mit 8 Regatten zu Buche stehen. Keine Veränderungen gab es auf dem Podium der Sonars mit dem Team John Robertson GBR 3 Punkte vor den punktgleichen Teams von Udo Hessels NED 2. und Bruno Joudren FRA. Ebenfalls kein Wechsel an der Spitze der 2.4 m IJ Solo-Kielboote, wo Damien Séguin FRA seinen ersten Platz gegenüber dem Sieger des letzten Laufes Andre Rademaker NED knapp verteidigen konnte. Der frühere Leader, durch Zeitstrafen in den drei Läufen vom Donnerstag zurückgeworfen, eroberte sich mit einem Laufsieg in der letzten Regatta den 3 Platz zulasten von Paul Tingley CAN. Das Podium bei den Skud-18 lautet wie schon gestern angekündigt Daniel Fitzgibbon/Liesl Tesch AUS, Rickham/Birell GBR und Dunross/Cox AUS. Alle Resultate und der Bericht.
Regatta-Info
loading content
Olympic Worldcup 2011 - Sail for Gold - Weymouth GBR

Montag, 6. Juni 2011– Samstag, 11. Juni 2011

Website
more news for Regatta Olympic Worldcup 2011 - Sail for Gold - Weymouth GBR

» view all news for Regatta Olympic Worldcup 2011 - Sail for Gold - Weymouth GBR
todays top news


« Zurück

loading content
1#1#20813#0#0
 
 
loading content