responsive nav

News Archiv Segeln International

Freitag, 3. September 2010   
 470%20%20European%20Championship%202010%20%20Istanbul%20TUR%20%20Day%203%20%20Neue%20Leader
Bei auffrischenden Winden bis 20 kn gab es gestern vor Istanbul drei weitere Qualifikations-Wettfahrten. Mit dem wirksam gewordenen Streichresultat gab es grosse Wechsel an der Spitze der Klassemente. Bei den Frauen übernahmen Giulia Conti/Giovanna Michol ITA mit zwei Tagessiegen die Führung, Petitjean/Douroux FRA folgenauf Rang 2, Emmanuelle Rol/Hélène Defrance FRA sind nun 3. Stark weiterhin Annina Wagner/Marlene Steinherr GER auf Rang 6 und auch Sylvia Vogl/Carolina Flatscher AUT kommen bei ihrem Comeback langsam wieder in Fahrt: Mit den Rängen 7 und 3 sind sie nun auf Rang 8 vorgerückt. Ränge eingebüsst haben dagegen die leichtgewichten Stéphanie und Romy Hasler SUI, sie sind auf Rang 18 zurückgefallen.
Souverän präsentieren sich die neuen Leader bei den Männern: Mit einem Frühstart und drei Laufsiegen sind Luke Patience/Stuart Bithell GBR nun an der Spitze vor Fantela/Marencic CRO und Kliger/Sela ISR. Charbonnier/Meyer FRA verbesserten sich auf Rang 5, Zellmer/Seelig GER folgen als 8., Schmid/Reichstädter AUT steigerten sich auf Rang 10. Von einem rabenschwarzen Tag sprechen dagegen YannickBrauchli/Romuald Hausser SUI in ihrem Blog, mit den Rängen 20/17/21 sind sie auf Rang 36 zurückgefallen. Erni/Sprecher und Gremaud/Gremaud SUI folgen auf den Rängen 43 und 45. Die Event-Website und der Tagesbericht.


« Zurück

loading content
1#1#18096#0#0
 
 
loading content