responsive nav

News Archiv

Freitag, 13. Mai 2011   (Bild © Elena Giolai)
 Olympic%20Classes%20%20Olympic%20Garda%20%20Riva%20ITA%20%20Day%202
Einen langen Tag gab es für die Teilnehmer der Olympic Garda mit ersten Wettfahrten frühmorgens bei Nordwind, einer langen Mittagspause und weiteren Läufen bei einer erst spät einsetzenden Ora. Bei den 470ern dominieren weiter die italienischen Teams: Zandona/Zuchetti ITA liegen bei den Männern mit 4 Siegen in 5 Wettfahrten deutlich vor Sivitz/Farneti ITA. Gerz/Follmann GER folgen auf Rang 10. Ebenfalls vier Laufsiegen können Giulia Conti/Giovanna Micol ITA bei den 470er-Frauen vorweisen, Ilienko/Khrukina RUS und Feng/Huang CHN folgen dahinter. Fiona Testuz/Anne-Sophie Thilo SUI sind nun 12., direkt dahinter folgen Nadine Böhm/Minika Linder GER. Eine Klasse für sich sind auch Pietro und Gianfranco Sibello ITA bei den 49ern. Trotz dichter Konkurrenz dominiert Olympia-Silber-Medallistin Gintare Scheidt LTU das Geschehen bei den Laser Radial deutlich, Fatima Reyes ESP und Francesca Clapcich ITA folgen dahinter, Nathalie Brugger SUI ist mit guten Einzelrängen und dank des Streichresultates auf Rang 4 vorgerückt. Manon Luther SUI folgt auf Rang 8, Nigina Römer SUI ist 25. Ivan Taritas CRO heisst der neue Leader bei den Laser Standard, Michele Regolo ITA und Giacomo Bottoli ITA folgen dahinter. Damien Desprat MON ist guter 6., Andreas Geritzer AUT folgt erst auf Rang 19 der 63 Teilnehmer. Tom Ashley NZL bei den RS:X-Männern und Alessandra Sensini ITA bei den RS:X-Frauen heissen die klaren Leader bei den Windsurfern. Nur einen Punkt auseinander liegen die beiden führenden Ed Wright GBR und Deniss Karpak EST bei den Finns, Vasilij Zbogar SLO folgt auf Rang 3. Florian Raudaschl AUT ist 16., Dirk Meid folgt als bester Deutscher auf Rang 24. Zum ersten Mal im Einsatz standen gestern die Starboote, nach vier Wettfahrten führen Diego Negri/Voltolini ITA das gut besetzte Feld vor den beiden Olympia-Medallistzen Lööf/Salminen SWE und Scheidt/Prada BRA an. Miz zwei Laufsiegen gut im Rennen sind auch Robert Stanjek/Frithjof Kleen GER als 4., Rohart/Ponsot FRA folgen auf Rang 8. Alle Ranglisten und der Bericht (PDF).
Regatta-Info
loading content
Olympic Classes - Olympic Garda - Riva ITA

Mittwoch, 11. Mai 2011– Sonntag, 15. Mai 2011

Website


« Zurück

loading content
1#1#20417#0#0
 
 
loading content