responsive nav

News Archiv

Dienstag, 7. Februar 2012   
 Olympic%20+%20Youth%20Classes%20%20Sail%20Auckland%20%20Auckland%20NZL%20%20Final%20Results
Bei schwachen Winden ging heute die Sail Auckland zu Ende. Leider wurde nichts aus einem Schweizer Erfolg: Mit einem Frühstart und einem 8. Laufrang ist Richard Stauffacher SUI bei den RS:X-Windsurfern noch auf Rang 3 zurückgefallen, nachdem er die ganze Woche über geführt hatte. Der Sieg geht an Tae Hoon Lee KOR, der Weltmeister Dorian Van Rijsselberge NED (zewi Laufsiege zum Schluss) noch knapp in Schach halten konnte. Überlegene Siegerin bei den RS:X-Windsurferinnen wurde Jessica Crisp AUS. Der Sieg bei den Laser Standard geht an Andrew Murdoch NZL, der Jee Min Ha KOR deutlich distanzierte, Rutger Van Schaardenburg NED belegt Rang 3. Christian Steiger SUI beendet die Serie auf Rang 12. Bei den Laser Radial hielt Sarah Winter NZL die männliche Konkurrenz klar in Schach. Mit 9 Laufsiegen in 9 Wettfahrten war Matt Coutts NZL bei den Finns eine Klasse für sich. Bei den 470ern dominierte das neuseeländische Olympia-Team, Paul Snow-Hansen/Jason Saunders NZL gewannen vor Jo Aleh/Olivia Powrie NZL. Olympia-Goldmedaillen-Gewinnerinnen Elise Rechichi/Belinda Stowell AUS folgen als zweitbestes Frauen-Team auf Rang 6. Zu zwei Match Races kam es mangels Teilnehmern bei den 29ern & den 49ern, es siegten Blair/Tuke NZL bei den 49ern und Rippey/Munro NZL bei den 29ern. Alle weiteren Ranglisten und der Bericht.
Regatta-Info
loading content
Olympic & Youth Classes - Sail Auckland - Auckland NZL

Freitag, 3. Februar 2012– Dienstag, 7. Februar 2012

Website


« Zurück

loading content
1#1#23813#0#0
 
 
loading content