Corona Situation - Wie steht es um die Schweizermeisterschaften 2020 ?

Montag, 25. Mai 2020   
Träger des Regattasportes weltweit sind die Clubs und Klassenvereinigungen und vor allem die Meisterschaften, seien es Welt-, Kontinetal- oder Landesmeisterschaften, werden seit jeher in der alleinigen Verantwortung der Klassen durchgeführt. World Sailing oder nationale Verbände haben lediglich eine koordinierende Aufgabe. ----- Am kommenden Mittwoch wird der Bundesrat über weitere Lockerungen der Corona-Massnahmen orientieren, wobei unter anderem auch die Vergnügungsschifffahrt auf den Schweizer Seen wieder aktiviert wird. ----- Die nächsten der ca. 20 noch geplanten Schweizermeisterschaften sind ab dem 20. August im Regattakalender. Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrungen in der Organisation und Teilnahme an SMs sind diese nun wieder problemlos durchführbar, auch unter Berücksichtigung von sinnvollen Schutzmassnahmen. Die Klassen sind gemeinsam mit den von ihnen gewählten organisierenden Clubs verantwortlich für ihre SMs (auch wenn das leider seit 2008 verreglementierte Vorgehen deren Kompetenzen stark einschränkt). Es ist zu hoffen, dass Swiss Sailing die 2020 SM-Pläne unterstützt und mithilft, den Regattasport wieder in Schwung zu bringen.


« Zurück

loading content
1#1#51114#0#0
 
 
loading content