responsive nav

Olympic Worldcup - Sail for Gold - Weymouth GBR - Day 4 - Die Schweizer

Freitag, 8. Juni 2012   
 Olympic%20Worldcup%20%20Sail%20for%20Gold%20%20Weymouth%20GBR%20%20Day%204%20%20Die%20Schweizer
Windsurfer Richard Stauffacher SUI konnte auch gestern bei frischen Winden um die 20 kn seine starke Darbietung bestätigen, mit den Tagesrängen 9 und 11 behauptete er sich auf Rang 8 und dürfte sich damit heute für das Medal Race der besten Zehn qualifizieren, sein Vorsprung auf Rang 11 beträgt 24 Punkte. Falls heute zum Abschluss der Qualifikationen nicht gesegelt werden kann, wie auf Grund des Wetterberichtes zu befürchten ist, werden auch Flavio Marazzi/Enrico De Maria SUI bei den Starbooten als 9. im Medal Race stehen. Sie kamen gestern nicht zum Einsatz, ihr Vorsprung auf Rang 12 beträgt allerdings nur gerade 5 Punkte. Schwer tat sich dagegen Nathalie Brugger SUI, die bei den Laser Radial mit den Rängen 25 und 18 nicht an ihre Bestleistungen bei frischen Winden anknüpfen konnte, sie liegt auf Rang 19. Nicht zum Einsatz kam auch die Silverfleet der 470er-Männer, wo Yannick Brauchli/Romuald Hausser SUI zur Zeit an 2. Stelle (=25 Overall) liegen. Auch die Silverfleet der Laser segelte gestern nicht, Christoph Bottoni SUI liegt dort an 5. Stelle (=53 Overall). Alle Ranglisten und der Tagesbericht.


« Zurück

loading content
1#1#25112#0#0
 
 
loading content