Olympic Classes - Test Event - Aarhus DEN - Day 3

Freitag, 11. August 2017   
 Olympic Classes  Test Event  Aarhus DEN  Day 3
Bei weiterhin ablandigen Westwinden um die 15kn wurde gestern das Test-Event für die WM 2018 der Olympia-Klassen programmgemäss fortgesetzt. Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI behaupteten sich trotz eines Ausrutschers dank eines 2. Laufranges an der Spitze der 470er-Frauen und konnten ihren Vorsprung auf 5 Punkte ausbauen. Auf Rang 2 vorgerückt sind die Weltmeisterinnen Agnieszka Scrzypulec/Irmina Mrozek POL. Knapp dahinter folgen punktgleich Böhm/Goliass GER und Loewe/Marfort GER. Kevin Peponnet/Jérémy Mion FRA waren bei den 470er-Männer mit den Rängen 1 und 4 erneut Tagesbeste und liegen nun 5 Punkte vor den punktgleichen McNay/Hughes USA und Cinar/Cinar TUR. Einen Umsturz an der Spitze gab es bei den 49ern: Neu gemeinsan an der Spitze sind Hedström/Hamel SWE und Schmidt/Böhme GER. Fischer/Julien FRA folgen mit 10 Punkten Rückstand auf Rang 3. Jena Hansen/Katja Salsov DEN bauten bei den 49erFX ihren Vorsprung auf 19 Punkte aus, neu auf Rang 2 vorgerückt sind Tess Lloyd/Eliza Solly AUS. Im Finn hat Nicholas Heiner NED die Führung übernommen, Zsombor Berecz HUN liegt 4 Punkte dahinter auf Rang 2. Neue Leader bei den Nacra-17-Katamaranen sind Lin Ea Cenholt/Christian Lübeck DEN, Gemma Jones/Jason Saunders NZL folgen mit 4 Punkten Rückstand auf Rang 2, Tita/Banti ITA sind auf Rang 3 zurückgefallen. Bei den Windsurfern führt weiterhin Pawel Tarnowski POL, sein Vorsprung auf die punktgleichen Louis Giard FRA und Kiran Badloe NED beträgt 12 Punkte. Dank zwei Laufsiegen hat sich Lilian De Geus NED bei den Windsurferinnen an der Spitze abgesetzt, ihr Vorsprung auf Marta Magetti ITA beträgt bereits 25 Punkte. Alle Ranglisten, noch gibt es heute Morgen keinen offiziellen Bericht von World Sailing.
Regatta-Info
loading content
Olympic Classes - Test Event - Aarhus DEN

Dienstag, 8. August 2017– Samstag, 12. August 2017

Website


« Zurück

loading content
1#1#43278#0#0
 
 
loading content