420 & 470 - Junior European Championship 2018 - Sesimbra POR - Day 4

Dienstag, 10. Juli 2018   
 420 + 470  Junior European Championship 2018  Sesimbra POR  Day 4
Dicker Nebel am Morgen und eine abgeschwächte Seabreeze (10-12kn) am Nachmittag prägten den 4. Tag der Junioren-EM in Portugal. Alle Klassen konnten je 2 Wettfahrten segeln. Die 420er segelten ihre ersten Final-Läufe in Gold- und Silverfleet. Mit den Rängen 3 und 4 übernahmen Enzo Balanger/Gaultier Tallieu FRA die Führung, Martin Wizner/Pedro Ameneiro ESP sind mit 2 Punkten Rückstand nun 2. Niamh Harper/Ross Thompson GBR verblieben auf Rang 3, ihr Rückstand beträgt nun 19 Punkte. Clara Olive/Solenza Mariani FRA sind als 14. bestes Frauen-Team. Mit den Tagesrängen 45 und 6 fielen Nick Zeltner/Till Seger SUI auf Rang 25 zurück, dafür konnen sich Solène Mariani/Maude Schmid SUI um 6 Ränge auf 35 verbessern, sie sind damit 8. Frauen-Team. Im U17-Feld der 420er haben die Australier das Kommando übernommen: Cole Tapper/Tyler Creevy AUS führen mit 5 Punkten Vorsprung auf Ryan Littlechild/Jack Ferguson AUS. Bereits 15 Punkte zurück folgen Oliver Hurwitz/Ethan Froelich USA auf Rang 3. Alexandre Grognuz/Simeo Vollmer SUI fielen auf Rang 25 zurück. Im 470er der Frauen bauten Theres Dahnke/Birte Winkel GER ihren Vorsprung auf 16 Punkte aus, neu auf Rang 2 vorgerückt sind Yahel Wallach/Omer Bilia ISR. Luise und Helena Wanser GER und Paola Amar/Marine Riou FRA folgen punktgleich auf den Rängen 3 und 4. Im 470er der Männer weisen Maor Abu/Yoav Rooz ISR nun 10 Punkte Vorsprung auf Nitai Hasson/Tal Hariri ISR auf. Balazs und Zsombor Gyapias HUN sind weiterhin 3. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Regatta-Info
loading content
420 & 470 - Junior European Championship 2018 - Sesimbra POR

Freitag, 6. Juli 2018– Mittwoch, 11. Juli 2018

Website


« Zurück

loading content
1#1#45842#0#0
 
 
loading content