2.4m, Hansa 303, RS Venture - Para World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Final results

Sonntag, 23. September 2018   
Bei leichten, unkonstanten Winden wurden gestern an der Behinderten-WM auf dem Lake Michigan die Final-Regatten ausgetragen. Die besten 10 der 2.4m segelten ein klassisches Medal Race, Matthews Bugg AUS konnte Damien Séguin FRA noch von der Spitze verdrängen und holte Gold. Hinter Séguin FRA wurde Dee Smith USA 3. Die besten 10 der Hansa 303 segelten ein Halbfinale, die besten 4 qualifizierten sich für das Finale. Bei den Frauen gewann Ana Paula Marques BRA Gold, Genevieve Wickham US und Violeta Del Reino ESP. Bei den Männern holte Christopher Symonds AUS den Titel vor Waldemar Wozniak POL und Titel-Verteidiger Piotr Cichocki POL. Jens Krocker GER wurde 4. Im RS Venture gewannen die bereits die ganze Woche über dominierenden Will Street/Jonathan Currell GBR, Enrique Vives/Gabriel Barroso de Maria ESP und John McRoberts/Scott Lutes CAN holten die weiteren Medaillen. Der Schlussbericht.


« Zurück

loading content
1#1#46608#0#0
 
 
loading content