J/70, Melges 20, L30, Longtze, Smeralda - Primo-Cup - Monaco MON

Montag, 10. Februar 2020   
 J/70, Melges 20, L30, Longtze, Smeralda  PrimoCup  Monaco MON
Keine Wettfahrten mehr gab es offenbar am Schlusstag des Primo-Cups. Im grossen Feld der J/70 gewann Mikhail Sheremetov RUS deutlich vor Nelson Mettraux SUI und Giangiacomo Sirena MON. Tom Studer SUI folgt auf Rang 12, Jean-Luc Leveque SUI wurde 14. der 65 Teams. Ausschliesslich Schweizer Teams waren bei den Longtse am Start; Jarmo Wieland SUI gewann klar vor Beat Frank SUI und Steffen Schneiter SUI. Erstmals am Start waren die FlyOne, eine Einhand-Foil-Jolle, der Sieg geht an Matisse Pacaus FRA. Auch die L30 waren zum ersten Mal mit dabei, Jonas Gerckens BEL und sein Team sicherten sich den Sieg. Alle Ranglisten und der Schlussbericht.


« Zurück

loading content
1#1#50666#0#0
 
 
loading content