IMOCA Open 60 - Vendée Globe - Day 14 - Havarie für Alex Thomson GBR

Sonntag, 22. November 2020   
 IMOCA Open 60  Vendee Globe  Day 14  Havarie fuer Alex Thomson GBR
In der Nacht auf heute meldete der an 2. Stelle segelnde Alex Thomson GBR Struktur-Schäden an seiner 'Hugo Boss'. Wie schwer diese sind, ist noch nicht bekannt, Thomson musste allerdings stark abbremsen und ist mit nur noch 6kn unterwegs. Es wird sich weisen, ob Reparaturen möglich sind. Thomas Ruyant FRA '(LinkedOut', Foiler) hält weiterhin die Führung, sein Vorsprung auf Charlie Dalin FRA ('Apivia', Foiler) beträgt heute Morgen 38 Meilen. Thomson folgt mit 73 Meilen Rückstand auf Rang 3. Das Spitzentrio ist bereits in den Einfluss des Hochs von St.Helena geraten und wurde durch leichtere Winde etwas abgebremst. Dies hat dem an 4. Stelle segelnden Jean Le Cam FRA '(Yes we Cam', Non-Foiler) erlaubt etwas aufzuholen. Sein Rückstand beträgt heute Morgen 275 Meilen. Knapp dahinter folgt eine nur gerade 100 Meilen auseinander liegende 6-er-Gruppe mit u.a. Boris Herrmann GER auf Rang 6 ('SeaExplorer', Foiler, Rückstand 355 Meilen) und Samantha Davis GBR auf Rang 10 ('Initiatives Coeur', Foiler, Rückstand 417 Meilen). Alan Roura SUI (La Fabrique') ist weiterhin 18., sein Rückstand beträgt nun 1058 Meilen. Der Race-Tracker und die Berichte.
Regatta-Info
loading content
IMOCA Open 60 - Vendée Globe - Les Sables d'Olonne FRA

Sonntag, 8. November 2020– Sonntag, 31. Januar 2021

Website


« Zurück

loading content
1#1#52200#0#0
 
 
loading content