News

News – Freitag, 14. Dezember 2018
Freitag, 14. Dezember 2018   

Support Sailing News !

 Support Sailing News ! Vor dem intensiven Weihnachts-Programm des weltweiten Segelsportes nützen wir den heutigen 'Ruhetag' nochmals, um auf unsere Fundraising-Kampagne aufmerksam zu machen. Unser kleines Budget finanzieren wir aus Werbe-Einnahmen, dem Verkauf unserer News an andere Websites sowie aus unserer seit 2 Jahren laufenden Fundraising-Kampagne....was leider immer noch nicht ausreicht. Die weiterhin hohen Besucherzahlen zeigen aber, dass unsere Dienstleistungen weltweit geschätzt werden. Mehr als 50% unserer Leser stammen aus der Schweiz: Mit gegen 100'000 Unique Visits erreichen wir fast die Hälfte der geschätzten rund 200'000 aktiven Segler hierzulande. Wir sind überzeugt, dass viele davon gerne bereit sind, uns mit einem kleineren (oder grösseren) Beitrag zu unterstützen...im Sinne einer Abonnements-Gebühr. Hier die Details - besten Dank für Ihre Unterstützung !
Freitag, 14. Dezember 2018   (Bild © Beau Outteridge)

Olympic & Youth Classes - Sail Melbourne - Melbourne AUS - Day 2

 Olympic & Youth Classes - Sail Melbourne - Melbourne AUS - Day 2 Flaute sorgte heute Morgen in Melbourne für eine Start-Verschiebung. Unterdessen konnten die ersten Wettfahrten gesegelt werden. Einzig die beiden kleinen Nacra Felder haben ihr Tages-Programm bereits beendet: Im Nacra 17 führen Tayla Rietman/Lachan White AUS, bei den Nacra 15 teilen sich Dalton/Drew AUS und Cooley Hancock AUS punktgleich die Führung. Matthew Belcher/Will Ryan AUS gewannen bei den 470ern die erste Wettfahrt des Tages und bauten ihre Führung aus. Diesch/Autenrieth GER sind weiterhin 5., Kilian Wagen/GrégoireSiegwart SUI erzielten mit Rang 5 ihr bisher bestes Resultat. Die anderen Olympia-Klassen - u.a. die Laser Radial mit Maud Jayet SUI an der Spitze - standen noch nicht im Einsatz. Eine vollständige Resultat-Übersicht des Tages sollte spätestens gegen Mittag erhältlich sein.
Die Event-Facebook-Seite mit Berichten und Videos.
Freitag, 14. Dezember 2018   

Nacra 17, 49er, 49erFX - Grand Prix - Vilamoura POR - Day 1

 Nacra 17, 49er, 49erFX - Grand Prix - Vilamoura POR - Day 1 Gestern begann im Süden Portugals der GP der olympischen Speed-Klassen, die Felder sind sehr gut besetzt. Bei frischen Winden am oberen Limit gewannen Diego Botin/Iago Lopez ESP bei den 49ern alle 3 Wettfahrten des Tages. Michael Kiss/Ian Barrows USA folgen mit 4 Punkten Rückstand auf Rang 2. Ausgezeichnete 3. sind Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI. Meggendorfer/SprangerGER folgen auf Rang 6 der 48 Teams aus 17 Nationen. Die beiden Nachwuchs-Teams Joshua Richner/Max Haenssler SUI und Maxime Bachelin/Arnaud de Planta SUI traten wie viele andere Mannschaften gestern nicht an.
Im 49erFX gewannen Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED beide Wettfahrten des Tages, Sophie Weguelin/Sophie Ainsworth GBRund Tina Lutz/Susann Beucke GER folgen auf den Rängen 2 und 3. Im Nacra 17 liegen Lin Cenholt/Christian Lübeck DEN nach 2 Läufen an der Spitze, Rosengren/Svensson SWE und Saxton Aldridge GBR folgen auf den Rängen 2 und 3. Punktgleich auf Rang 4 sind Polgar/Werner GER.
Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Freitag, 14. Dezember 2018   

Segelschule Hilterfingen - Flexible Vorbereitung auf die Theorieprüfung für den Hochseeschein

 Segelschule Hilterfingen - Flexible Vorbereitung auf die Theorieprüfung für den Hochseeschein Wir bieten dir eine flexible und massgeschneiderte Vorbereitung auf die Theorieprüfung für den Hochseeschein an. Mit den Modulen, die meist dreimal angeboten werden, passt die Vorbereitung eigentlich in jeden
Terminkalender und ermöglicht dir nicht nur eine individuelle sondern auch effiziente Vorbereitung auf die Prüfung. Gerne helfen wir dir beim ersten Schritt zum Segeln auf dem Meer. Hier die Details.
Die ersten 3 Buchungen kommen entweder in den Genuss eines Ausflugs auf unserer Quant23 oder auf einer Nostalgiefahrt auf der 100 jährigen Cupido.
Freitag, 14. Dezember 2018   

Skeeta - Erfolgreiche erste Saison für die Foiler-Jollen

2018 war auch in der Schweiz das Jahr der foilenden Neuheiten. Zuden erfolgreichsten Senkrecht-Startern gehört das Ein-Personen-Dinghy Skeeta, das im Gegensatz zu den Foiler-Moth als One-Design-Klasse nicht nur vernünftige Kosten sondern auch ein einfacheres Fliegen ermöglicht. In einem 3-min-Video sind die Saison-Höhepunkte zusammengefasst.
 
News – Donnerstag, 13. Dezember 2018
Donnerstag, 13. Dezember 2018   

Olympic & Youth Classes - Sail Melbourne - Melbourne AUS - Day 1 - Laufsieg für Maud Jayet SUI

 Olympic & Youth Classes - Sail Melbourne - Melbourne AUS - Day 1 - Laufsieg für Maud Jayet SUI Heute Morgen begann die Sail Melbourne, die zwar nicht mehr zum olympischen Weltcup zählt, aber weiterhin die bestbesuchte Serie in Australien bleibt. Noch sind die Wettfahrten heute Morgen bei Redaktionsschluss im Gange, erste Resultate liegen aber bereits vor:
Bei den 470er-Männer gewannen Matthew Belcher/Will Ryan AUS beide Wettfahrten des Tages. Diesch/Autenrieth GER folgen auf Rang 5, Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI sind auf dem 7. Rang. Im kleinen Feld der 470er-Frauen liegen Nia Jerwood/Monique Devries AUS und Frederike Löwe/Anna Markfort GER punktgleich an der Spitze.
Sam Meech NZL führt nach 2 Wettfahrten bei den Laser Standard vor Matthew Wearn AUS. Im Laser Radial (M + W) gewann Maud Jayet SUI den Lauf. Im rein australischen Feld der Laser 4.7 siegte Daniel Costandi AUS.
Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite mit ersten Bildern und Videos.
Donnerstag, 13. Dezember 2018   (Bild © Alexis Courcoux)

IMOCA Open 60 - Eine Klasse im Aufwind !

 IMOCA Open 60 - Eine Klasse im Aufwind ! Anlässlich des zur Zeit laufenden Salon Nautique von Paris hat die IMOCA-Klasse am Dienstag ihre Jahres-Versammlung abgehalten. Die technische Entwicklung mit den Foils haben der Klasse viel Zulauf und Medien-Aufmerksamkeit verschafft. Dass die IMOCA's 2021 nun auch beim Volvo Ocean Race als Klasse für Teams mit dabei sind, wird der Klasse weit über Frankreich hinaus neuen Zulauf bescheren. Der Bericht.
 
News – Mittwoch, 12. Dezember 2018
Mittwoch, 12. Dezember 2018   

18 Footer - New South Wales Championship 2018 - Sydney AUS - Race 3

 18 Footer - New South Wales Championship 2018 - Sydney AUS - Race 3 Bei frischen Winden entwickelte sich am Sonntag eine animierte 3. Wettfahrt der NSW-Meisterschaft in der Bucht von Sydney. Gleich zweimal kenterte das führende Team - zuerst 'Smeg' und dann 'Noakesailing', so dass der Weg frei war für 'Asko Appliances' mit James Dorron/Harry Bethwaite/Kyle Langford AUS. Die Rangliste und der Bericht. Dazu das Replay der Live-Übertragung (3 Std 40min).
In der Gesamtwertung nach 3 der7 Wettfahrten führt weiterhin 'Yandoo'.
Mittwoch, 12. Dezember 2018   

World Sailing - Olympic Classes Selection Voting Scandal - the latest Update

Tom Ehman USA berichtete gestern Abend mit seiner SailingIllustrated-Website weiter über den Abstimmungs-Skandal beim Entscheid zu den Olympia-Klassen 2024. In seiner Live-Video-Show u.a. mit dem ehemaligen WS-Präsident Paul Henderson CAN, wurde der aktuelle Stand kritisch beleuchtet. Hier die Wiederholung der Sendung.
 
News – Dienstag, 11. Dezember 2018
Dienstag, 11. Dezember 2018   

J/70, Melges 20 - Winter Series - Act II - Monaco MON - Final results

 J/70, Melges 20 - Winter Series - Act II - Monaco MON - Final results Am Wochenende wurde in Monaco die zweite Runde der Sport-Boot-Winter-Serie ausgesegelt. Bei guten Bedingungen und angenehmen Temperaturen gegen 20°C konnten am Samstag 4 Wettfahrten gesegelt werden. Am Sonntag sorgte dann eine Sturmfront mit über 40kn für eine Absage der Wettfahrten. Bei den J/70 gab es einen dreifachen Sieg der einheimischen Teams aus Monaco mit Nico Poons MON zuoberst auf dem Podium. Bruno Zeltner SUI und sein Team wurden gute 5., Victor Casas SUI folgt auf Rang 11 der 30 Teams aus 8 Nationen.
Im kleinen Feld der Melges 20 gab es einen russischen Doppelsieg durch Alexander Mikhaliyk RUS und Leonid Altukhov RUS. Alle Ranglisten und der Bericht.
Dienstag, 11. Dezember 2018   

World Sailing - Olympic Classes Selection 2024 - Weitere Kritik

 World Sailing - Olympic Classes Selection 2024 - Weitere Kritik www.sailinganarchy.com - eine der meistgelesenen Segel-Webseite weltweit - veröffentlichte vor 2 Tagen einen weiteren Text zur umstrittenen Wahl der Olympia-Klassen 2024. Mit präzisen Argumenten und Fakten werden die Verantwortlichen - Präsident Kim Andersen DEN und des CEO Andrew Hunt GBR weiter in Bedrängnis gebracht. Ob der Olympia-Entscheid doch noch gekippt werden kann, hängt nun vom Constitution-Committee ab, welches die Rechtmässigkeit der Abstimmung zu beurteilen hat. Probleme mit der Abstimmungs-Technologie führten dazu, dass mindestens 4 Stimmen falsch gezählt wurden. Der Bericht.
Dienstag, 11. Dezember 2018   

World Sailing - Olympic Classes Selection Voting Scandal - the latest Update

 World Sailing - Olympic Classes Selection Voting Scandal  - the latest Update Tom Ehman USA berichtet mit seiner SailingIllustrated-Website weiter über den Abstimmungs-Skandal beim Entscheid zu den Olympia-Klassen 2024. In seiner Live-Video-Show von heute Abend (Start 22 h CET) wird u.a. der ehemalige WS-Präsident Paul Henderson CAN den aktuellsten Stand kommentieren. Hier die Video-Vorschau.
 
News – Montag, 10. Dezember 2018
Montag, 10. Dezember 2018   

420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Final results

 420, 470 - Winter Regatta - Imperia ITA - Final results Am Schlusstag der Winter-Regatta gab es keine weiteren Wettfahrten mehr. Nach 8 Wettfahrten gewannen Malte Winkel/Matti Cipra GER bei den 470ern mit 6 Punkten Vorsprung auf Martin Wrigley/James Taylor GBR. Auf Rang 3 folgen Borys Shvets/Pavlo Matsuyev UKR. Yves Mermod/Cyril Schüpbach SUI wurden gute 5. Die 420er, welche einen Tag später begannen, konnten 5 Läufe segeln. Alessandro und Federico Caldari ITA siegten mit 9 Punkten Vorsprung auf Paolo Bozzano/Michele Casano ITA. Auf Rang 3 folgen Jonathan Steidle/Leonardo Honold GER. Als beste Schweizer folgen Nilo Schärer/Nik Burkhard SUI auf Rang 13 der 60 Teams aus 4 Nationen. Bei den 420er-Frauen gewannen Lucille Frascari/Arianna Lanzetta ITA mit 3 Punkten Vorsprung auf Elise Leconte/Antéa Mariani FRA. Punktgleich auf Rang 3 folgen Elena Oddone/Francesca Riano ITA. Als 5. verpassten Sophie Mosegaard/Fiona Schärer SUI das Podium nur um 3 Punkte. Natascha und Samira Rast SUI folgen auf Rang 8. Alle Ranglisten und die Event-Facebook-Seite.
Montag, 10. Dezember 2018   (Bild © Nico Martinez)

Optimist, 420, Laser 4.7, Europe - Trofeo Ciutat de Palma - Palma ESP - Final results

 Optimist, 420, Laser 4.7, Europe - Trofeo Ciutat de Palma - Palma ESP - Final results Bei frischen Winden konnten gestern nochmals je 3 Wettfahrten gesegelt werden. Im mit 282 Teilnehmern grossen Feld der Optis setzte sich die zweifache Weltmeisterin Maria Perella ESP (2017/18) zum Schluss an die Spitze. Mit 9 Punkten Rückstand folgen die punktgleichen Thomas Sitzmann USA und Richard Schultheis MLT auf den Rängen 2 und 3. Jost Leon GER wurde als bester Deutscher 9. Schweizer waren dieses Jahr keine am Start. Die Rangliste der Optis und die Klassemente der drei weiteren Klassen, alle mit rein spanischer Besetzung. Der Schlussbericht (span.).
Montag, 10. Dezember 2018   

Optimist, Laser - St. Nicholas Regatta - Pula CRO - Final results

 Optimist, Laser - St. Nicholas Regatta - Pula CRO - Final results Gestern ging in Pula der kroatische Dezember-Klassiker der Optis und Laser mit nochmals je 3 Wettfahrten zu Ende. Im grossen Feld der Optis behauptete sich Luka Zabukovec SLO an der Spitze, Lisa Vucetti ITA rückte als bestes Mädchen und beste der U12-Wertung auf Rang 2 vor. Auf Rang 3 folgt Buba Pulek CRO. Ramonn Theiner GER wurde 17., Giovanni Masiero SUI klassiert sich als bester Schweizer auf Rang 20. Im Laser 4.7 gewann Niccolo Nordera ITA vor Georgios Papadakos GRE und Roko Stipanovic CRO. Opti-WM-Bronze-Medallistin Anja Von Allmen SUI rückte am Schlusstag als beste Schweizerin auf Rang 15 vor. Im Laser Standard siegte Alec Zvinar CRO, bei den Radials gab es einen Frauen Doppelsieg durch Elena Vorobeva CRA und Sandra Lulic CRO. Alle Ranglisten.
 
loading content
1#1##0#0
 
 
loading content