News

News – Sonntag, 27. Mai 2018
Sonntag, 27. Mai 2018   (Bild © Pedro Martinez)

GC32-Catamaran - World Championship 2018 - Riva ITA - Day 3

 GC32-Catamaran - World Championship 2018 - Riva ITA - Day 3 Bei wiederum ausgezeichneter Ora um die 15kn wurde gestern auf dem Gardasee die WM der GC32 mit 5 Wettfahrten fortgeführt. 'Team Tilt' mit Sébastien Schneiter SUI setzte ihre Serie von Top-4-Rängen fort und konnte sich an der Spitze behaupten. Als Tagesbeste rückte 'SAP Extreme Sailing Team' mit Adam Minoprio NZL auf Rang 2 vor, der Rückstand beträgt nur gerade 2 Punkte. Die beiden Teams werden am heutigen Schlusstag den Titel wohl unter sich ausmachen, 'Oman Air' (Phil Robertson NZL) auf Rang 3 liegt bereits 17 Punkte zurück. Spannend wird es auch um die Bronze-Medaille: Gleich 4 Teams bleiben im Rennen, nur einen Punkt hinter 'Oman Air' lauert 'Alinghi' (Ernesto Bertarelli SUI), 'Norauto' mit Franck Cammas FRA (Rückstand 4 Punkte) und 'INEOS Rebels UK' mit Leigh McMillan GBR (Rückstand 7 Punkte) können sich ebenfalls noch Chancen ausrechnen. Die Rangliste, der Bericht und das Video des Tages.
Sonntag, 27. Mai 2018   (Bild © Sander Van der Borch)

Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Final results

 Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Final results Mit den bei Sonne und moderaten Winden ausgetragenen Medal Races ging gestern die zur europäischen Jahres-Wertung zählende Serie von Medemblik zu Ende. Zofia Noceti-Klepacka POL gewann bei den Windsurferinnen überlegen vot Lilian De Geus NED, bei den Männern segelte Marciej Kluszczynski POL mit Rang 8 sein schlechtes Race der Woche und musste Yoav Cohen ISR in der Gesamtwertung vorbei ziehen lassen. Bei den 49ern gewannen Lucas Rual/Emile Amoros FRA überlegen vor Gilmour/Turner AUS und Lange/Lange ARG. Chris Rast USA/SUI/Trevor Burd USA konnten sich mit einem 4. Rang im Medal Race auf 8 verbessern. Bei den 49erFX verdrängten Charlotte Dobson/Saskia Tidey GBR mit einem Sieg im Medal Race die zuvor führenden Annemiek Bekkering/Anette Duetz NED um einen Punkt von der Spitze. Eliot Hansen GBR stand bei den Lasern bereits als Sieger fest, Yuri Hummel NED und Eliot Merceron SUI belegen die Ehrenplätze. Daphne Van der Vaart NED gewann bei den Radials auch das Medal Race und siegte deutlich vor den punktgleichen Maxime Jonker NED und Veronika Vorobeva CRO. Im Nacra 17 konnten sich Fernando Echevarri/Tara Pacheco ESP an der Spitze behaupten, Jones/Saunders NZL und Gimson/Burnett GBR folgen auf den Rängen 2 und 3. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Sonntag, 27. Mai 2018   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 9 - Day 7

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 9 - Day 7 Nach der Durchquerung einer letzten flaueren Zone - noch sind nicht alle 7 Teams durch - folgt nun der Schluss-Spurt nach Cardiff. Noch fehlen 440 Meilen, die Ersten werden am späten Abend im Ziel erwartet. 'AkzoNobel' (Simeon Tienpont NED) gelang es nochmals, den 24-Stunden-Rekord zu verbessern: 602,5 Meilen (1116km). Die Holländer führen weiterhin mit nun 7 Meilen Vorsprung auf 'Brunel' (Bouwe Bekking NED), 'Dongfeng' folgt auf Rang 3 und würde damit die Führung in der Gesamtwertung zurückerobern. 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) liegt mit 40 Meilen Rückstand auf Rang 5 zurück. Der Race-Tracker, die Berichte und das Video des Tages.
Sonntag, 27. Mai 2018   (Bild © Andrea Mag)

Dragon - Hungarian Championship 2018 - Balatonfüred HUN - Final results

 Dragon - Hungarian Championship 2018 - Balatonfüred HUN - Final results Gestern ging am Balaton die ungarische Meisterschaft der Drachen ohne weitere Wettfahrten zu Ende. Der Titel geht somit an Dimitry Samokhin RUS und sein Team, Igor Iwashintcow RUS und Jens Rathsack MON holen die weiteren Medaillen. Dirk Oldenburg SUI wird 10., Garlef Baum SUI und Urs Ruppli SUI folgen auf den Rängen 13 und 14. Die Rangliste und der Bericht.
Sonntag, 27. Mai 2018   

Mini 650 - Mini en Mai - La Trinité-sur-Mer FRA - Final results

 Mini 650 - Mini en Mai - La Trinité-sur-Mer FRA - Final results Gestern ging in La Trinité das 500-Meilen-Rennen 'Mini en Mai' zu Ende. Nach 3 Tagen und 19 Stunden gewann Erwan Le Mené FRA mit seiner Proto vor François Jambo FRA und Jörg Riechers GER. Auf Rang 5 folgt Valentin Gautier SUI und wird damit 2. bei den Serien-Minis.Mathieu Gobet SUI folgt als 50. Der Race-Tracker mit den Ranglisten und die Event-Website .
Sonntag, 27. Mai 2018   

Classes ACVL - Coupe du Petit Lac - SN Genève - Final results

 Classes ACVL - Coupe du Petit Lac - SN Genève - Final results Als letztes Wettkampf-Training vor dem Bol d'Or in zwei Wochen organisierte die SN Geneve gestern den 'Coupe du petit Lac'. Nach einem Start in die Flaute setzte eine gute Bise ein, so dass alle das Rennen rechtzeitig beenden konnten. In der TCFX-Wertung gewann Jean Psarofaghis SNG auf seiner Psaros 40. In der TCF1-Wertung siegte die Melges 32 von Léonie van der Poel SNG, beste Surprise war Pierre-Richard Klemm SNG. Bernard Borter CVV gewannen bei den Grand Surprise. Alle Ranglisten.
 
News – Samstag, 26. Mai 2018
Samstag, 26. Mai 2018   

GC32-Catamaran - World Championship 2018 - Riva ITA - Day 2 - Team Tilt SUI übernimmt die Führung

 GC32-Catamaran - World Championship 2018 - Riva ITA - Day 2 - Team Tilt SUI übernimmt die Führung Bei besten Ora-Bedingungen mit 15-18kn Wind konnten gestern alle fünf vorgesehenen Wettfahrten ausgetragen werden. Mit einer konstanten Serie von Top-3-Rängen segelte das Genfer 'Team Tilt' mit Sébastien Schneiter SUI und Glen Ashby AUS nach einem verpatzten Starttag an die Spitze. Punktgleich mit den Schweizern folgt 'Oman Sail' mit Phil Robertson AUS auf Rang 2. Mit einem Punkt Rückstand bleibt auch 'Alinghi' mit Ernesto Bertarelli SUI weiter im Rennen. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Kurz-Video des Tages.
Samstag, 26. Mai 2018   (Bild © Laura Carrau)

Finn - World Masters 2018 - El Balis ESP - Final results - Titel für José-Luis Doreste ESP

 Finn - World Masters 2018 - El Balis ESP - Final results - Titel für José-Luis Doreste ESP 30 Jahre nach seinem Finn-Olympia-Sieg hat José-Luis Doreste ESP gestern den Finn-Master-Titel erobert. Mit den Rängen 2 und 6 in den beiden wiederum bei moderaten Winden ausgetragenen Läufen sicherte er sich den Sieg mit 2 Punkten Vorsprung auf Antonio Poncell CHI, Giacomo Giovanelli ITA holt Bronze. Als bester Deutscher wurde André Budzien GER 8., Christoph Burger SUI rückte dank Laufsieg auf Rang 18 vor. Peter Theurer SUI - gestern mit einem 3. Laufrang - folgt auf Rang 42. Mit Till Klammer SUI (Rang 63) und Franz Bürgi SUI (Rang 94) konnten sich zwei weitere Schweizer in den Top 100 der 353 Teilnehmer klassieren. Die Rangliste und der Bericht.
Samstag, 26. Mai 2018   (Bild © Sander Van der Borch)

Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Day 4

 Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Day 4 Bei wiederum moderaten, ablandigen Winden wurden gestern auf dem Ijsselmeer die Qualifikationen für die Medal Races abgeschlossen. Im Laser Standard ist die Entscheidung um den Sieg bereits gefallen: Elliot Hansen GBR führt mit 22 Punkten uneinholbar, Yuri Hummel NED und 8 Punkte dahinter Eliot Merceron SUI kämpfen um Silber. Im Laser Radial führt Daphne Van der Vaart NED mit 11 Punkten Vorsprung auf Elena Vorobeva CRO, Maxime Joncker NED folgt auf Rang 3. Spannend wird es im Nacra 17: Fernando Echevarri/Tara Pacheco ESP liegen nur 5 Punkte vor Gemma Jones/Jason Saunders NZL, weitere 5 Punkte dahinter haben auch John Gimson/Anna Burnet GBR noch Sieg-Chancen. Lucas Rual/Emile Amoros FRA gehen mit 12 Punkten Vorsprung ins Medal Race der 49er. Gilmour/Turner AUS rückten als Tagesbeste auf Rang 2 vor. Im 49erFX verteidigten Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED ihre Führung, Dobson/Tidey GBR folgen mit 3 Punkten Rückstand. Livia Naef/Nelia Puhze SUI hatten gestern mit den Rängen 2/5/bfd einen starken Tagen und rückten auf Rang 16 vor. Bei den Windsurf-Männern geht Macieij Kluszczyinski POL mit 7 Punkten Vorsprung auf Yoav Cohen ISR ins Medal Race, Zofia Noceti-Klepacka POL dürfte bei den Windsurferinnen mit ihren 17 Punkten Vorsprung kaum mehr von der Spitze zu verdrängen sein. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Die Medal Races können heute via Live-Blog mitverfolgt werden.
Samstag, 26. Mai 2018   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 9 - Day 6

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 9 - Day 6 Rund 680 Meilen vor dem Ziel - morgen Abend dürfte das Feld in Cardiff GBR eintreffen - bleibt das Rennen spannend. 'AkzoNobel' (Simeon Tienpont NED) führt mit 6 Meilen Vorsprung auf 'Brunel' (Bouwe Bekking NED). 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA) folgt mit 46Meilen Rückstand auf Rang 3. Heute gilt es eine flaue Zone zu durchqueren, gut möglich, dass sich das Klassement morgen früh stark verändert präsentiert. Der Race-Tracker, die Berichte und das Video des Tages.
Samstag, 26. Mai 2018   (Bild © Andrea Mag)

Dragon - Hungarian Championship - Balatonfüred HUN - Day 3

 Dragon - Hungarian Championship - Balatonfüred HUN - Day 3 Bei wechselnden Winden zwischen 4 und 12kn und teilweise Regen konnten gestern an der ungarischen Meisterschaft der Drachen 3 Wettfahrten gesegelt werden. Neuer Leader sind Dimitry Samokhin RUS und sein Team, die Konkurrenz - Vasiliy Senatorov RUS, Jens Rathsack MON und Ian Bradbury GBR - liegt allerdings nur wenige Punnkte zurück. Dirk Oldenburg SUI ist als bester der 3 Schweizer Drachen auf Rang 8. Am heutigen Schlusstag stehen nochmals 2 Läufe auf dem Programm.
Die Rangliste und der Bericht.
 
News – Freitag, 25. Mai 2018
Freitag, 25. Mai 2018   

470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Final results

 470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Final results Ausgezeichnete Bedingungen gab es auch zum Schluss für die Medal Races der 470er-EM in Bulgarien. Bei den Männern standen Anton Dahlberg/ Frederik Bergström SWE bereits vor dem Medal Race als Sieger fest, mit dem Sieg auch im Medal Race unterstrichen sie ihre Überlegenheit nochmals eindrücklich. Stuart McNay/David Hughes USA behaupteten ihren 2. Rang, Panagiotis Mantis/Pavlos Kagialis GRE folgen auf Rang 3. Als 4. und damit Bronze-Medaillen-Gewinner in der EM-Wertung erzielten Malte Winkel/Matti Cipra GER ihr bisher bestes Resultat in der Klasse.
Tina Mrak/Veronica Macarol SLO verwalteten ihren grossen Vorsprung und holten sich nach 2016 ihren zweiten EM-Titel. Auf Rang 2 folgen Frederike Loewe/Anna Markfort GER, Nadine Böm/Ann-Christin Golliass GER eroberten zum Schluss die Bronze-Medaille. Gewonnen wurde das Medal Race von Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI die damit auf den ausgezeichneten 6. Schlussrang vorrückten. Alle Ranglisten, der Schlussbericht und die Videos.
Freitag, 25. Mai 2018   

Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Day 3

 Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Day 3 Gestern gab es auf dem Ijsselmeer etwas frischere Winde, die Nacra-17-Katamarane kamen erstmals zum 'Fliegen'. Bei den Windsurferinnen übernahm Stefania Elfutina RUS die Führung vor der punktgleichen Zofia Noceti POL. Maciej Kluszczynski POL behauptete sich an der Spitze der Windsurfer, dank 2 Laufsiegen rückte Kieran Holmes GBR auf Rang 2 vor. Im Laser Standard führt Elliot Hanson GBR mit nun 7 Punkten Vorsprung auf Etienne Le Pen FRA, Niels Broekhuizen NED rückte auf Rang 3 vor. Eliot Merceron SUI liegt als 5. weiterhin gut im Rennen. Im Laser Radial führt Daphne Van der Vaart NED nun mit 4 Punkten Vorspung auf Maxime Jonker NED. Keine Veränderungen gab es bei den 49ern: Lucas Rual/Emile Amoros FRA führen vor Yago Lange/Klaus Lange ARG. Chris Rast SUI/USA/Trevor Burd USA verbesserten sich auf Rang 9. Im 49erFX liegen Annemiek Bekkering/Anette Duetz NED nur noch 2 Punkte vor Charlotte Dobson/Saskia Tidey GBR. Livia Naef/Nelia Puhze SUI folgen auf Rang 19. Im Nacra 17 führen Echevarri/Pacheco ESP weiterhin vor Jones/Saunders NZL. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Freitag, 25. Mai 2018   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 9 - Day 5 - Neuer 24-Stunden-Rekord

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 9 - Day 5 - Neuer 24-Stunden-Rekord Frische südliche Winde sorgten gestern für ein schnelles Rennen: Die neu in Führung liegende 'AkzoNobel' (Simeon Tienpont NED) legte 579 Meilen in 24-Stunden zurück und verbesserte damit das Etmal der VOR65-Klasse um 29 Meilen. Nur knapp hinter 'AkzoNobel' folgt 'Brunel' (Bouwe Bekking NED), 'Vestas' (Charlie Enright USA) weist als 3. einen Rückstand von 35 Meilen auf. Die Schussfahrt dürfte allerdings heute ein Ende haben: Vor dem Feld hat sich ein flauer Hochdruck-Wirbel aufgebaut. Noch fehlen rund 1'200 Meilen bis ins Ziel. Der Race-Tracker, die Berichte und das Video des Tages.
Freitag, 25. Mai 2018   (Bild © Pedro Martinez)

GC32-Catamaran - World Championship 2018 - Riva ITA - Day 1

 GC32-Catamaran - World Championship 2018 - Riva ITA - Day 1 Bei moderater Ora begann gestern auf dem Gardasee die WM der GC32-Katamarane, es konnten zwei Wettfahrten gesegelt werden. Im ersten Lauf gab es einen Schweizer Doppelsieg durch 'Alinghi' (Ernesto Bertarelli SUI)und 'RealTeam' (Jerôme Clerc SUI), in der zweiten Wettfahrt mussten beide aber mit Frühstart umkehren und segelten am Ende des Feldes. 'Ineos Rebels UK' mit Leigh McMillan GBR sicherte sich den Sieg im zweiten Lauf und übernahm damit die Gesamt-Führung. 'Red Bull Sailing Team' mit Roman Hagara AUT folgt auf Rang 2. Hinter 'SAP Extreme Sailing'(Adam Minoprio NZL) folgt 'Alinghi' auf Rang 4. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Freitag, 25. Mai 2018   

Finn - World Masters 2018 - El Balis ESP - Day 4

 Finn - World Masters 2018 - El Balis ESP - Day 4 Kein Windglück haben die 353 Teilnehmer der Finn World Masters in El Balis. Von 4 Regatta-Tagen konnte mangels Wind bisher nur an einem Tag gesegelt werden - auch gestern blieb es flau. Anstelle des für den heutigen Schlusstag vorgesehenen Medal Race stehen weiter Fleet Races auf dem Programm, falls es ausreichend Wind gibt. Nach den 3 bisher gesegelten läufen führt José-Luis Doreste ESP vor Giacomo Giovanelli ITA. Christoph Burger SUI ist als bester Schweizer 27. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Freitag, 25. Mai 2018   

Segelschule Thunersee - Foilen mit dem GC32-Katamaran

 Segelschule Thunersee - Foilen mit dem GC32-Katamaran Die Segelschule Thunersee bietet zusammen mit dem ehemaligen Olympia-Teilnehmer Flavio Marazzi und dem ARMIN STROM Sailing Team im Juli exklusive Ausflüge mit ihrem fliegenden Katamaran an. Steige an Bord eines GC32 Renn-Katamaran, überrasche deine wichtigsten Mitarbeiter, treusten Kunden, Freunde oder dich selbst mit einem in der Schweiz einmaligen Erlebnis und fliege mit ihnen über den Thunersee. Weitere Infos hier.
Freitag, 25. Mai 2018   

Dragon - Hungarian Championship 2018 - Balatonfüred HUN - Day 2

 Dragon - Hungarian Championship 2018 - Balatonfüred HUN - Day 2 Im Vorfeld der am Sonntag auf dem Balaton beginnenden Drachen-EM segelt ein Teil des EM-Feldes zur Vorbereitung die ungarische Meisterschaft. Gestern fehlte der Wind, am Starttag konnten zwei Wettfahrten gesegelt werden. Es führt Jens Rathsack MON mit einem Punkt Vorsprung auf Vasilij Senatorov RUS, Anatoly Loginov RUS folgt auf Rang 3. Bester SChweizer ist Dirk Oldenburg SUI als 7., Garlef Baum SUI folgt als 14. der 30 Teams. Die Rangliste und der Tagesbericht.
 
News – Donnerstag, 24. Mai 2018
Donnerstag, 24. Mai 2018   (Bild © Nikos Alevromytis)

470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Day 5

 470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Day 5 Mit zwei bei Sonne und rund 10kn Seabreeze ausgetragenen Wettfahrten wurde gestern in Bulgarien die Qualifikation für die Medal Races von heute abgeschlossen. Mit 19 Punkten Vorsprung stehen Anton Dahlberg/Frederik Bergström SWE bei den Männern bereits vorzeitig als Europameister fest. Panagiotis/ Mantis GRE weisen als 2. einen Vorsprung von 7 Punkten auf MyNay/Hughes USA auf, weitere 8 Punkte dahinter sind auch Machetti/Dantes FRA noch im Medaillen-Rennen. Kilian Wagen/Grégoire Siegwart beenden die EM auf Rang 19, David Biedermann/Jann Schüpbach SUI folgen auf Rang 28 der 48 Teinehmer.
Bei den Frauen gehen Tina Mrak/Veronica Macarol SLO mit 13 Punkten Vorsprung ins Medal Race. Die Ränge 2 (Cohen/Lasry ISR) bis 6 (Böhm/ Goliass GER) liegen nur gerade 9 Punkte auseinander, ein spannendes Medal Race bahnt sich an ! Mit dabei auch Linda Fahrni/Maja SIegenthaler SUI, die sich gestern mit den Rängen 2 und 7 noch auf Rang 10 steigerten. Im nah beisammen liegenden Feld haben sie mit 17 Punkten Rückstand auf Rang 3 sogar noch theoretische Medaillen-Chancen !
Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Donnerstag, 24. Mai 2018   (Bild © Konrad Frost)

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 9 - Day 4

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 9 - Day 4 Wechselhafte Winde auch gestern im Nord-Atlantik ! Im Verlaufe des Tages drehte der Wind von Ost auf Süd, was der südlichen Gruppe die Führung zurück brachte. Bei räumlichen Winden erreichen die VOR65 nun Geschwindigkeiten von bis zu 26 kn. 'Brunel' (Bouwe Bekking NED) liegt nun 9 Meilen vor 'Akzo Nobel' (Simeon Tienpont NED) und 15 Meilen vor 'Vestas' (Charlie Enright USA). 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA) liegt als erstes Boot der nördlichen Gruppe 44 Meilen zurück. Das Wetter bleibt auch für die kommenden Tage unkonstant. Der Race-Tracker, die Berichte und das Video des Tages.
Donnerstag, 24. Mai 2018   

Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Day 2

 Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Day 2 Auch gestern blieben die Bedingungen auf dem Ijsselmeer moderat: Leichte Winde am Morgen und moderate Bedingungen am Nachmittag ermöglichten wiederum ein volles Programm. Zofia Noceti-Klepacka POL übernahm bei den Windsurferinnen die Führung vor Stefania Elfutina RUS. Bei den Männern gewann Macieij Kluszczynski POL alle 3 Läufe des Tages, sein Vorsprung auf Yoav Cohen ISR beträgt 2 Punkte. Im 49er gab es keine Veränderungen: Rual/Amoros FRA bauten ihren Vorsprung auf Lange/Lange ARG auf 6 Punkte aus. Im 49erFX liegen Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED und Charlotte Dobson/Saskia Tidey GBR nun punktgleich an der Spitze. Livia Naef/Nelia Puhze SUI halten sich als 19. weiterhin gut im Mittelfeld. Fernando Echevarri/Tara Pacheco ESP führen das Feld der Nacra mit nun 4 Punkten Vorsprung auf Gemma Jones/Jason Saunders NZL an. Im Laser Standard baute Elliot Hansen GBR seine Führung auf 13 Punkte aus. Etienne Le Pen FRA ist dank Tagessieg auf Rang 2 vorgerückt, als Tagesbester (2/1) ist Maxime Mazard FRA nun 3., Eliot Merceron SUI folgt einen Punkt dahinter auf 4. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Donnerstag, 24. Mai 2018   

Finn - World Masters - El Balis ESP - Day 3

 Finn - World Masters - El Balis ESP - Day 3 Nach zwei Flautentagen zeigte sich die Seabreeze gestern zum ersten mal. Bei leichten Winden zwischen 5 und 8kn konnten die ersten 3 Läufe gesegelt werden. Das riesige Feld segelt aufgeteilt in 4 Gruppen. Überragend gestern Finn-Olympia-Sieger 1988 Jose-Luis Doreste ESP (er segelt in der Great Grand Master-Kategorie Ü60), der in seiner Gruppe zwei Läufe gewann und in der Gesamtwertung vor Giacomo Giovanelli ITA und Aleksander Kulyukin RUS führt. Thomas Schmid GER folgt auf Rang 5, bester Schweizer ist Christoph Burger SUI auf Rang 26., Peter Theurer SUI folgt auf Rang 46 der 353 Teilnehmer. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Donnerstag, 24. Mai 2018   (Bild © PWA John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Slalom, Foil - Ulsan KOR - Day 5

 Windsurfing - PWA World Tour 2018 - Slalom, Foil - Ulsan KOR - Day 5 Zuwenig Wind für weitere Wettfahrten gab es gestern in Korea. Es blieb bei einem Startversuch der Foiler, die Wettfahrt musste bei schwindenden Winden abgebrochen werden. Delphine Cousin FRA (Slalom Frauen) und Matteo Iachino ITA (Slalom Männer) führen die Klassemente an, bei den Foilern konnte noch keine Wettfahrt zu Ende gesegelt werden. Heute ist bereits Schlusstag, gegen Mittag dürften die Endresultate auf der PWA-Website erhältlich sein.
Donnerstag, 24. Mai 2018   

GC32 - World Championship 2018 - Riva ITA - Heute Start

 GC32 - World Championship 2018 - Riva ITA - Heute Start Auf dem Gardasee beginnt heute die erstmals ausgetragene WM der foilenden GC32-Katamarane. 13 Teams, gespickt mit illustren Namen, gehen an den Start, erstmals treffen die in den Extreme Sailing Series engagierten Top-Teams auf die übrigen Teams der Championship-Tour. Die Schweiz ist gleich durch 3 Teams vertreten: Ernesto Bertarelli SUI übernimmt bei 'Alinghi' das Steuer, Arnaud Psarofaghis SUI amtet diesmal als Taktiker. Gute Chancen kann sich auch 'Team Tilt' mit Sébastien Schneiter SUI ausrechnen, mit Grosschot-Mann Glen Ashby AUS - America's Cup Sieger und 10-facher A-Cat-Weltmeister - ist der wohl beste Cat-Segler überhaupt mit an Bord. 'Realteam' wird von Jerôme Clerc SUI gesteuert.
Die offizielle Vorschau.
 
News – Mittwoch, 23. Mai 2018
Mittwoch, 23. Mai 2018   (Bild © Nikos Alevromytis)

470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Day 4

 470 - European Championship 2018 - Bourgas BUL - Day 4 Sonne und 18kn Wind sorgten am 4. Tag der 470er-EM in Bulgarien erneut für perfekte Bedingungen, in beiden Feldern konnten je 3 Läufe gesegelt werden. Mit den Rängen 2/2/1 übernahmen Tina Mrak/Veronica Macarol SLO die Führung im Frauen-Klassement. Gil Cohen/Noa Lasry ISR sind mit 2 punkten Rückstand auf Rang 2 zurück gefallen. Neu auf Rang 3 vorgerückt sind Amy Seabright/Anna Carpenter GBR. Mit den beiden Wettfahrten von heute wird die Qualifikation für die Medal Races von Morgen abgeschlossen. Nadine Böhm/Ann Christin Goliath GER halten zur Zeit Rang 10, Oster/Winkel GER und Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI liegen 9, resp. 11 Punkte dahinter auf den Rängen 11 und 12.
Einen Leader-Wechsel gab es auch bei den Männern: Mit den Tagesrängen 2/2/1 übernahmen Anton Dahlberg/Fredrik Bergström SWE die Führung, mit 10 Punkten Rückstand folgen Mantis/Kagialis GRE auf Rang 2, Sozykin/Gribanov RUS halten weiter Rang 3. Winkel/Cipra GER dürften als 8. heute die Qualifikation für das Medal Race schaffen. Diesch/Autenrieth GER liegen als 11. nur einen Punkt hinter der Quali und auch Bargher/Mähr AUT können sich als 13. mit 9 Punkten Rückstand noch Chancen ausrechnen. Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI konnten sich auf Rang 18 verbessern, für's Medal Race ist ihr Rückstand aber zu gross. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Mittwoch, 23. Mai 2018   

VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 9 - Day 3

 VOR65 - Ocean Race 2017/18 - Leg 9 - Day 3 Nach zwei schnellen Tagen mit achterlichen Winden hat es gestern auf Ost gedreht, Aufkreuzen ist angesagt. Eine nasse und ruppige Angelegenheit - siehe Video. Die südliche Gruppe mit Leader 'Brunel' (Bouwe Bekking NED) konnte etwas Vorsprung heraussegeln. 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA) liegt als bestes Boot im Norden 44 Meilen zurück. Wechselnde Winde werden heute für weitere Zäsuren sorgen. Der Race-Tracker, die Berichte und das Video des Tages.
Mittwoch, 23. Mai 2018   

Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Day 1

 Olympic Classes - Medemblik Regatta - Medemblik NED - Day 1 Bei zuerst leichten, später auffrischenden Winden begann gestern die Medemblik-Regatta (früher Delta lloyd) auf dem Ijssel-Meer. Alle Klassen konnten das vorgesehen Programm absolvieren, es fehlen die finns und die 470er, die gerade ihre EM in Bulgarien segeln. Maja Dziarnowska POL und Zofia Noceti-Klepacka POL teilen sich nach 3 Läufen die Führung bei den Windsurferinnen und auch bei den Windsurf-Männern gibt es eine Doppelführung durch Yoav Cohen ISR und Maciej Kluszcyinski POL. Im Laser Standard führt Elliot Hansen GBR vor Yuri Hummel NED und Eliot Merceron SUI. Maxime Jonker NED gewann beide Läufe bei den Laser Radial. Im 49er setzten sich Lucas Rual/Emile Amoros FRA mit 3 Laufsiegen an die Spitze, Yago und Klaus Lange ARG folgen auf Rang 2. Der für die USA segelnde Thuner Chris Rast USA/SUI ist mit Vorschoter Trevor Burd USA auf Rang 8. Bei den 49erFX führen Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED mit einem Punkt Vorsprung auf Dewi Couvert/Jeske Kisters NED. Livia Naef/Nelia Puhze SUI sind trotz eines Frühstartes auf Rang 15. Im Nacra 17 führen Fernando Echevarri/Tara Pacheco ESP vor Gemma Jones/Jason Saunders NZL. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Mittwoch, 23. Mai 2018   (Bild © Laura Carrau)

Finn - World Masters 2018 - El Balis ESP - Day 2 - Weiterhin flau

 Finn - World Masters 2018 - El Balis ESP - Day 2 - Weiterhin flau Auch am zweiten Tag der Masters-WM der Finns fehlte der Wind. Auf der Event-Facebook-Seite gibt es Bilder und Videos des Tages. Die Event-Website dürfte im Verlaufe des Morgens auch einen Tagesbericht publizieren. Dazu der Kurzbericht des mit 20 Booten vertretenen Schweizer Teams.
Mittwoch, 23. Mai 2018   

Job-Offer: Anheuern als Matrose !

 Job-Offer: Anheuern als Matrose ! Die Firma Fairtransport behauptet sich schon seit bald 10 Jahren mit zwei Schonern in der kommerziellen Handelsschiffahrt. Bis zu 35 Tonnen 'nichteilige' Güter können transportiert werden. Zwischen Spanien, Frankreich und England werden etwa regelmässig Weine transportiert. Für eine kurzfristige Buchung werden im Juni und Juli noch 'Matrosen' gesucht. Eine anspruchsvolle Sache, beide Schoner sind nur mit Segel und ohne Motor unterwegs. Das Video, weitere Details auf der Fair-Transport-Website.
 
loading content
1#1##0#0
 
 
loading content