Segeln International – Mittwoch, 16. Oktober 2019
Mittwoch, 16. Oktober 2019   

Match Racing - Womens International Series - Shanghai CHN - Day 4

 Match Racing - Womens International Series - Shanghai CHN - Day 4 In Shanghai standen gestern die Viertel-Finals auf dem Programm. Heute wurden die Halbfinals bereits gesegelt und die Finals sind heute Morgen 7h CET im Gange: Claire Leroy FRA führt mit 2-0 gegen Johanna Bergquist SWE, ebenfalls 2-0 steht es im kleinen Finale zwischen Celia Willison NZL und Clare Costanzo AUS. Im Verlaufe des Morgens dürften die Schluss-Resultate erhältlich sein. Die Ergebnisse und die Berichte.
Segeln International – Dienstag, 15. Oktober 2019
Dienstag, 15. Oktober 2019   

Star - Trofeo d'Amicizia - Brenzone ITA - Final results

 Star - Trofeo d'Amicizia - Brenzone ITA - Final results In 5 Wettfahrten wurde am Wochenende auf dem Gardasee die bereits 53. Trofeo d'Amicizia ausgetragen. Souveräner und prominenter Sieger wurde Torvar Mirsky AUS zusammen mit Peter O'Leary IRL mit 4 Laufsiegen. Wie immer wurde am Morgen bei frischen Winden und am Nachmittag bei moderater Ora gesegelt. Luca Modena/Sergio Lambertenghi ITA folgen auf Rang 2. Am Start waren 18 Teams aus 6 Nationen. Die Rangliste und die Tagesberichte auf der Schweizer Star-Website.
Dienstag, 15. Oktober 2019   

18 Footer - Spring Series 2019 - Sydney AUS - Race 1

 18 Footer - Spring Series 2019 - Sydney AUS - Race 1 In Sydney begann am vergangenen Sonntag die Saison der 18 Footer mit der ersten Wettfahrt der Spring Series. Den ganzen australischen Sommer über gehören die Regatten mit ihren Zuschauerschiffen und dem Wettbüro zum Unterhaltungs-Programm der australischen Metropole. Zu Saison-Beginn präsentieren sich neue Boote und neue Teams. Bei leichten Winden gewann am Sonntag 'Noakesailing' mit Sean Langman/Ed Powys/ Nathan Edwards AUS mit 32 Sekunden Vorsprung auf 'Kitchenmaker' mit Jordan Girdis/Lachlan Doyle/Tom Quigley AUS. Der Bericht, die Rangliste und das Video-Replay der Live-Übertragung.
Dienstag, 15. Oktober 2019   

Match Racing - Womens International Series - Shanghai CHN - Day 3

 Match Racing - Womens International Series - Shanghai CHN - Day 3 In Shanghai wurde gestern im Anschluss an die Round Robin die Repechage gesegelt. Heute Morgen sind nun die Viertel-Finals im Gange. Bereits im Halbfinale steht Johanna Bergquist SWE, die Margot Vennin FRA mit 3-0 keine Chance liess. Im zweiten Viertelfinale, das bereits im Gange ist, führt Claire Constanzo AUS mit 2-1 gegen Margot Riou FRA. Die weiteren Viertel-Final-Paarungen sind Celia Willison NZL gegen Lea Richter DEN und Pauline Courtois FRA gegen Ekaterina Chaschchina RUS. Die Ergebnisse und der Tagesbericht.
Segeln International – Montag, 14. Oktober 2019
Montag, 14. Oktober 2019   (Bild © Studio Borlenghi)

Various classes - Barcolana - Triest ITA - Final results

 Various classes - Barcolana - Triest ITA - Final results Bei maximal 3kn Wind wurde die 51. Barcolana zu einem Flauten-Rennen, das, obwohl abgekürzt, von zahlreichen Aufgaben geprägt war. Nur rund die Hälfte der 2'000 Teams beendeten das Rennen. Die 80-Fuss-Maxi 'Way of life' mit dem zweifachen Finn-Olympia-Teilnehmer Gasper Vincec SLO gewann vor der Open 60 'Shining' von Milos Radonijc CRO und der RC44 von Iztok Krumpak CRO. Nicolas Groux SUI wurde mit seiner Psaros 33 guter 24. der 1076 Teams, die das Rennen beendeten. Die Rangliste, der Bericht und die Event-Facebook-Seite.
Montag, 14. Oktober 2019   

Match Racing - Womens International Series - Shanghai CHN - Day 2

 Match Racing - Womens International Series - Shanghai CHN - Day 2 Bei leichten Winden wurde gestern in Shanghai die Round Robin abgeschlossen. Die ersten vier - Pauline Courtois FRA (10-1), Johanna Bergquist SWE (9-2), Celia Wilson NZL (9-2) und Margot Riou FRA (8-3) - sind direkt für die Viertel-Finals qualifiziert. Die Ränge 5-10 segeln heute die Repechage um die weiteren Viertel-Final-Plätze. Die Ergebnisse und der Bericht.
Segeln International – Sonntag, 13. Oktober 2019
Sonntag, 13. Oktober 2019   

Melges 24 - World Championship 2019 - Villasimius ITA - Final results

 Melges 24 - World Championship 2019 - Villasimius ITA - Final results Mit zwei Wettfahrten ging gestern die Melges-24-WM auf Sardinien zu Ende. Gianluca Perego ITA mit Steuermann Carlo Fracassoli ITA konnten sich an der Spitze behaupten und holten ihren zweiten Titel nach 2017. Bruce Ayres USA rückte auf Rang 2 vor, Andrea Pozzi ITA und sein Team holten Bronze. Peter Karrié GER folgt auf Rang 12, die Schweizer folgen im Mittelfeld: Christian Renker SUI wurde als bester 31., Michael Good SUI folgt als 38. Die Rangliste und der Bericht.
Sonntag, 13. Oktober 2019   

Snipe - World Championship 2019 - Ilhabela BRA - Final results

 Snipe - World Championship 2019 - Ilhabela BRA - Final results Mit zwei Wettfahrten ging gestern in Brasilien die Snipe-WM mit einem Heimsieg zu Ende: Henrique Haddad BRA, ehemaliger 470er-Olympia-Teilnehmer, rückte zusammen mit Gustavo Nascimento BRA auf Rang 1 vor. Nur einen Punkt dahinter folgen Alexandre Paradeda/Gabriel Kieling BRA. Damian Camps/Jordi Triay ESP mussten sich mit Bronze zufrieden geben. Die Rangliste und der Schlussbericht.
Sonntag, 13. Oktober 2019   

Various classes - Barcolana - Triest ITA - Heute Start

 Various classes - Barcolana - Triest ITA - Heute Start In Triest erfolgt heute um 10.30 der Start zur Barcolana, mit mehr als 2'000 Booten am Start die grösste Regatta der Welt. Unter der zahlreichen Segel-Prominenz sind dieses Jahr auch Dee Caffari GBR und Sally Barkow USA mit dabei. Die Wind-Prognosen sehen allerdings totale Flaute voraus..Die Vorschau. Bereits seit einer Woche läuft in Triest auch das Rahmen-Programm zur Barcolana. Unter anderem stand erstmals die neue Olympia-Disziplin Mixed Offshore auf dem Programm. Gesegelt wurde auf L30, 7 Nationen (AUT, BEL, FRA, AUS, ESP, USA, ITA) waren am Start, es siegten Lisa Berger/Christian Kargl AUT. Der Bericht, eine Rangliste gibt es leider keine. Die Event-Website.
Segeln International – Samstag, 12. Oktober 2019
Samstag, 12. Oktober 2019   

Melges 24 - World Championship 2019 - Villasimius ITA - Day 4

 Melges 24 - World Championship 2019 - Villasimius ITA - Day 4 Bei moderater Seabreeze wurde gestern auf Sardinien die Melges 24-WM mit 3 Wettfahrten fortgeführt. Vor dem heutigen Schlusstag - es stehen nochmals 3 Wettfahrten auf dem Programm - präsentiert sich die Ausgangslage spannend: Gianluca Perego (mit Steuermann Carlo Fracassoli ITA) führt mit einem Punkt Vorsprung auf Andrea Pozzi ITA, weitere 2 Punkte dahinter lauert Bruce Ayers USA. Christoph Renker SUI und seinem Team gelang in der Schluss-Wettfahrt des Tages ein Exploit: Dank eines 2. Laufranges rückten sie auf Rang 29 vor. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Samstag, 12. Oktober 2019   (Bild © JRTPhotos)

Dragon - 90th Anniversary Regatta - San Remo ITA - Final results

 Dragon - 90th Anniversary Regatta - San Remo ITA - Final results Bei moderaten Winden zwischen 10 ud 12kn ging gestern der Jubiläums-Anlass der Drachen mit 2 Wettfahrten zu Ende. Jens Christensen DEN und sein Team behaupteten sich an der Spitze und gewannen mit 7 Punkten Vorsprung auf Pieter Heerema NED. Christian Wieland GER rückte dank Laufsieg auf Rang 3 vor. Als bester der 6 Schweizer Drachen liegt Norbert Stadler SUI auf Rang 20. Alle Ranglisten und der Bericht.
Samstag, 12. Oktober 2019   (Bild © Matias Capizzano)

Snipe - World Championship 2019 - Ilhabela BRA - Day 4

 Snipe - World Championship 2019 - Ilhabela BRA - Day 4 Bei moderaten Winden und die 12kn wurden an der Snipe-WM in Brasilien gestern 2 weitere Wettfahrten gesegelt, womit auch das Streichresultat aktiviert wurde. Neue Leader sind Damian Camps/Jordi Triay ESP, ihr Vorsprung auf Henrique Haddad/Gustavo Nascimento BRA beträgt vor dem heutigen Schlusstag (2 Wettfahrten) allerdings nur gerade einen Punkt. Mario Jesus/Gabriel Borges BRA liegen als 3. bereits 9 Punkte zurück. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Segeln International – Freitag, 11. Oktober 2019
Freitag, 11. Oktober 2019   

Dragon - 90th Anniversary Regatta - San Remo ITA - Day 4

Bei leichten Winden begannen gestern die Final-Regatten in Gold und Silverfleet. Bei rund 6kn konnte eine Wettfahrt gesegelt werden. Mit einem Laufsieg übernahm Jörgen Christensen DEN und sein Team die Führung in der Goldfleet vor Pieter Heerema NED und Mike Hayles GBR. Norbert Stadler SUI ist als 11. bester der 5 SUI-Teams in der Goldfleet. In der Silverfleet gewann Ole-Christian Vorberg DEN den Lauf des Tages und verdrängte Walter Zürcher SUI und sein Team von Rang 1. Die Thuner verpassten die Quali für Gold nur ganz knapp. Auf Rang 3 folgt der ehemalige Laser-Europa-Meister Per-Arne Nielsen NOR. Alle Ranglisten und der Bericht.
Freitag, 11. Oktober 2019   

Melges 24 - World Championship 2019 - Villasimius ITA - Day 3

 Melges 24 - World Championship 2019 - Villasimius ITA - Day 3 Bei teilweise bis zu 20kn konnte gestern in Sardinien ein volles Programm mit 3 Wettfahrten gesegelt werden. Mit den Tagesrängen 1/2/2 übernahm Carlo Fracassoli ITA und sein Team die Führung. Bruce Ayers USA folgt mit 3 Punkten Rückstand auf Rang 2, Andrea Pozzi ITA ist auf Rang 3 zurück gefallen. Gut im Rennen auch Peter Karrié GER als 7. Die Schweizer folgen auf den Rängen 36 (Jörg Hotz SUI), 39 (Christoph Renker SUI) und 40 (Michael Good SUI). Die Rangliste und der Bericht.
Segeln International – Donnerstag, 10. Oktober 2019
Donnerstag, 10. Oktober 2019   

Dragon - 90th Anniversary Regatta - San Remo ITA - Day 3

In San Remo standen gestern die Jubiläums-Anlässe auf dem Programm: Alle 156 Teams starteten zu einem gemeinsamen Küsten-Rennen, es siegte Gerhard Bach GER und sein Team - hier die Rangliste und das Video. Ausserdem gab es Spezial-Wettfahrten für Steuerfrauen und ein Champions Race mit allen Weltmeistern und Olympia-Medallisten im Feld. Heute geht es mit der normalen Serie weiter. Nach bisher 2 gesegelten Wettfahrten führen Mike Hayles GBR und Goggin Murphy IRL je ihre Gruppe an. Die Ranglisten und der Tagesbericht.
Donnerstag, 10. Oktober 2019   

Melges 24 - World Championship 2019 - Villasimius ITA - Day 2

 Melges 24 - World Championship 2019 - Villasimius ITA - Day 2 Flaute verhinderte am zweiten Tag der Melges-24-WM weitere Wettfahrten. Trotzdem gab es Veränderungen in der Rangliste: Nach einem Protest wurden zwei als vermeintliche Frühstarter disqualifizierte Teams wieder ins Klassement aufgenommen, darunter Michael Goldfarb USA, der damit an die Spitze vorrückte. Andrea Pozzi ITA und sein Team folgen auf Rang 2, Tinu Toniste EST ist 3. Von den 6 Schweizer Teams gelang Michael Good SUI als 26. der beste Auftakt. Am Start sind 61 Teams. Die Rangliste und der Bericht.
Donnerstag, 10. Oktober 2019   (Bild © Matias Capizzano)

Snipe - World Championship 2019 - Ilhabela BRA - Day 2

 Snipe - World Championship 2019 - Ilhabela BRA - Day 2 Auch am zweiten Tag der Snipe-WM in Brasilien gab es nur leichte Winde die für eine Wettfahrt ausreichten. Mit Tagessieg rückten Louis Soubie/Diego Lipszyc ARG an die Spitze vor. Ricardo Fabini/Florencia Parnizari URU und Asher Zitterer/Watt Duffy USA sind die ersten Verfolger. Am Start sind 70 Teams aus 14 Nationen und 3 Kontinenten. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Segeln International – Mittwoch, 9. Oktober 2019
Mittwoch, 9. Oktober 2019   (Bild © Pierrick Contin)

Melges 24 - World Championship 2019 - Villasimius ITA - Day 1

 Melges 24 - World Championship 2019 - Villasimius ITA - Day 1 Mit drei Wettfahrten begann gestern auf Sardinien die WM der Melges 24. Favorit Andrea Pozzi ITA (mit Michele Ivaldi ITA) setzte sich an die Spitze gefolgt von Tönu Toniiste EST und Gianluca Perego ITA. Michael Taraboccia GER ist auf Rang 10, Michael Good SUI folgt auf Rang 26, Jörg Hotz SUI ist 28. Am Start sind 61 Teams aus 14 Nationen. Die Rangliste und die Event-Website
Mittwoch, 9. Oktober 2019   

Dragon - 90th Anniversary Regatta - San Remo ITA - Day 2

 Dragon - 90th Anniversary Regatta - San Remo ITA - Day 2 Bei moderaten Bedingungen und Sonne begann gestern in San Remo die Jubiläums-Regatta der Drachen. Die 186 Drachen segeln in zwei Feldern auf zwei verschiedenen Bahnen. Es konnten je zwei Läufe gesegelt werden. Erster Leader in der Fleet A ist Mike Hayles GBR, punktgleich auf Rang 2 folgt Jeroen Leenen UAE. Gut gestartet sind Justus Kniffka SUI und Dirk Oldenburg SUI auf den Rängen 5 und 8. In der Fleet B hat sich Goggin Murphy IRL an die Spitze gesetzt, Jens Christensen DEN folgt auf Rang 2. Ausgezeichnet begann Norbert Stadler SUI die Serie: Dank eines 2. Laufranges in der ersten Wettfahrt liegt er an 8. Stelle, noch vor dem dreifachen Olympia-Medaillen-Gewinner Freddy Lööf SWE (Rang 10 mit Dirk Pramann GER) oder America's-Cupper Peter Gilmour JPN (Rang 13). Wolf Waschkuhn SUI ist 27., Walter Zürcher SUI folgt als 41. der 69 Teilnehmer. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video.
Heute stehen Spezial-Wettfahrten auf dem Programm: Ein Lauf mit allen 186 Teams auf einer Startlinie, eine Frauen-Regatta und ein Race of the Champions mit allen ehemaligen Olympia-Medallisten und Welt- und Kontinental-Meistern (aus allen Klassen).
Mittwoch, 9. Oktober 2019   

Star - Fleet Championship Basel - Hamburg GER

 Star - Fleet Championship Basel - Hamburg GER Die Starsegler der Flotte Basel haben dieses Jahr ihre Flotten-Meisterschaft auf der Alster in Hamburg ausgesegelt. Anlässlich des Erhard-Brinkmann-Gedächnis-Preises des NRV - mit dabei waren auch Drachen und 5.5m - konnten 6 Wettfahrten gesegelt werden. Helge und Jesper Spehr GER siegten vor Kurt und Markus Scheidegger SUI und Fleming Sörensen/Finn Hoff DEN. Am Start waren 18 Teams darunter 7 Schweizer. Die Ranglisten und der Bericht (PDF).
Segeln International – Dienstag, 8. Oktober 2019
Segeln International – Montag, 7. Oktober 2019
Montag, 7. Oktober 2019   

Kite Foil - World Series 2019 - Final - Cagliari ITA - Final results

 Kite Foil - World Series 2019 - Final - Cagliari ITA - Final results Frische ablandige Winde und flaches Wasser sorgten auch am Schlusstag des Foil-Kite-Weltcup-Finales für schnelle Rennen mit Geschwindigkeiten über 40kn ! Théo De Ramecourt FRA siegte überlegen vor Nico Parlier FRA und Connor Bainbridge GBR. Florian Gruber GER wurde 8., Stan Kausch SUI beendet die Serie als 34. der 66 Teilnehmer. Den Gesamt-Weltcup holte sich Axel Mazella FRA, nachdem Toni Vodisek SLO, der zuvor alle Weltcups gewonnen hatte, mit Schulterverletzung aufgeben musste. Die 18-jährige Daniela Moroz USA gewann als 18. das Frauen-Klassement vor Julia Damasiewicz POL und Breiana Whitehead AUS. Die Rangliste und der Schlussbericht.
Montag, 7. Oktober 2019   

Laser - Euro Master Series - Martigues FRA - Final results

 Laser - Euro Master Series - Martigues FRA - Final results Auch zum Abschluss der Euro-Master-Series auf dem Etang de Berre bei Martigues gab es ordentlich Mistral, es konnten nochmals zwei Läufe gesegelt werden. Im Laser Radial - mit 35 Teilnehmern das grösste Feld - konnte Pierrick Amizet FRA am Schlusstag Juan Garcia ESP noch von der Spitze verdängen, Jean-Luc Dreyer SUI folgt auf Rang 3. Im Laser Standard siegte Jean-Pierre Vogtensperger FRA vor Beat Heinz SUI. Christelle Marsault FRA meisterte das kleine Feld der Laser 4.7. Alle Ranglisten und die Event-Website.
Montag, 7. Oktober 2019   

RC44 - RC44-Cup 2019 - Act 4 - Cascais POR - Final results

 RC44 - RC44-Cup 2019 - Act 4 - Cascais POR - Final results Bei mehr als 20kn ging gestern der RC44-Cup von Cascais zu Ende. 'Team Aqua' von Chris Bake GBR (Taktik Cameron Appleton NZL) siegte überlegen vor 'Team Nika' von Vladimir Prosikhin RUS (mit Tom Slingsby AUS). Auf Rang 3 folgt 'Charisma' von Nico Poons MON (mit John Kostecki USA). Die Rangliste und der Schlussbericht.
Team Aqua übernahm mit ihrem Sieg auch die Führung in der Jahreswertung, vor dem letzten Act in Palma beträgt ihr Vorsprung auf Team Nika aber nur gerade einen Punkt.
Segeln International – Sonntag, 6. Oktober 2019
Sonntag, 6. Oktober 2019   

Kite Foil - World Series 2019 - Final - Cagliari ITA - Day 3

 Kite Foil - World Series 2019 - Final - Cagliari ITA - Day 3 Bei wiederum ablandigen Winden bis zu 20kn wurde gestern das Weltcup-Finale der Foil-Kiter auf Sardinien fortgesetzt. Nach dem Ausscheiden von Weltcup-Leader Toni Vodisek SLO dominieren die Franzosen das geschehen. Théo de Ramecourt FRA konnte seine Führung leicht ausbauen, Nico Parlier FRA rückte auf Rang 2 vor. Auf Rang 4 folgt Axel Mazella FRA, der auf dem Weg ist, den Gesamt-Weltcup für sich zu entscheiden. Daniela Moroz USA ist als 16. weiterhin bestklassierte Frau, Stan Kausch SUI folgt auf Rang 33 der 64 Teilnehmer aus 19 Nationen und 4 Kontinenten. Die Rangliste, der Bericht und die Videos.
Sonntag, 6. Oktober 2019   

Laser - Euro Master Series - Martigues FRA - Day 2

 Laser - Euro Master Series - Martigues FRA - Day 2 Nach den drei Wettfahrten des Starttages, gab es gestern auf dem Etang de Berre kräftigen Mistral, der nur gerade eine Wettfahrt zuliess. Im Laser Standard rückte Beat Heinz SUI dank Tagessieg punktemässig zum weiterhin führenden Jean-Pierre Vogtensperger FRA auf. Im Laser Radial hat sich Juan Garcia ESP an die Spitze gesetzt, Pierrick Amizet FRA und Jean-Luc Dreyer SUI folgen knapp dahinter. Die Ranglisten.
Sonntag, 6. Oktober 2019   

IRC, Classics - Les Voiles de St-Tropez - St-Tropez FRA - Final results

In St.Tropez ging gestern eine windige, aber trotzdem sonnige Voiles de St.Tropez zu Ende. Die Modernes segelten in insgesamt 9 Klassen, hier alle Ranglisten. Die 8 Schweizer Teams klassierten sich mehrheitlich im Mittelfeld, einzig Albert Batzill GER erreichte mit der Schweizer 'Music' in der IRC-B-Wertung als 3. einen Podiums-Platz. Die Classics segelten in insgesamt 11 Klassen. Zu den Siegern gehört unter anderem auch die argentinische 'Cippino 2' (Baujahr 1948) in der Epoque Marconi B-Klasse, die vom Optimist-Weltmeister 1974 (Silvaplana SUI) Martin Billoch ARG gesteuert wurde. Die Schweiz war mit 5 Booten bei den Classics mit dabei. Der Schlussbericht und alle Ranglisten.
Sonntag, 6. Oktober 2019   

Star - Vintage Gold Cup - Richland MI, USA - Final results

 Star - Vintage Gold Cup - Richland MI, USA - Final results Mit 3 bei moderaten 12kn ausgetragenen Wettfahrten ging gestern auf dem Lake Gull die inoffizielle WM der Holz-Starboote zu Ende. Eidvind Melleby NOR/Joshua Revkin USA liessen sich nicht mehr von der Spitze verdrängen. Lars Grael BRA/Arnis Baltins USA und Artur Anosov/Dave Ceasar USA holen die weiteren Medaillen. Mark Reynolds/Hal Haenel USA - Star-Olympia-Sieger 1992 - rückten zum Schluss auf Rang 7 vor. Die Rangliste und der Bericht.
Segeln International – Samstag, 5. Oktober 2019
Samstag, 5. Oktober 2019   

IRC, Classics - Les Voiles de St-Tropez - St-Tropez FRA - Day 5

 IRC, Classics - Les Voiles de St-Tropez - St-Tropez FRA - Day 5 Bei guten Windbedingungen wurden gestern die Voiles de St.Tropez mit weiteren Wettfahrten in den einzelnen Kategorien fortgesetzt. Im Duell der grossen Racer konnte die J-Class 'Velsheda' von Bob Henshaw GBR auch im zweiten Rennen ihre grösste Konkurrentin 'Rambler' von George David USA hinter sich lassen. Alle Ranglisten der Modernes. Alle weiteren Ranglisten und der Bericht.
Samstag, 5. Oktober 2019   (Bild © Martina Orsini)

Kite-Foil - World Series - Cagliari ITA - Day 2

 Kite-Foil - World Series - Cagliari ITA - Day 2 Bei zuerst 9, später bis auf 20kn auffrischenden Winden wurden gestern 5 weitere Läufe des Weltcup-Finales gesegelt. Der 17-jährige Toni Vodisek SLO, der bisher alle 3 World Series gewonnen hatte und als Favorit auf den Weltcup-Sieg angetreten ist, schied gestern nach einem Sturz mit Schulterverletzung aus. Den Weltcup-Titel machen nun die Franzosen unter sich aus. Théo de Ramecourt FRA konnte seine Führung verteidigen, Connor Bainbridge GBR, Nico Parlier FRA und Axel Mazella FRA folgen aber nur knapp dahinter. Bei den Frauen blieb Daniela Moroz USA weiterhin eine Klasse für sich, Julia Damasiewicz POL hält weiterhin Rang 2. Der Bericht und die Event-Facebook-Seite.
Samstag, 5. Oktober 2019   

RC44 - RC44-Cup 2019 - Act 4 - Cascais POR - Day 2

 RC44 - RC44-Cup 2019 - Act 4 - Cascais POR - Day 2 Bei rund 15kn Wind gab es gestern in Cascais 3 weitere Wettfahrten für die 8 teams des RC44-Cups. 'Team Aqua' von Chris Bake GBR (Taktik Cameron Appleton NZL) verdrängte die punktgleiche 'Charisma' von Nico Poons NED (mit John Kostecki USA) von der Spitze. Als tagesbestes Team rückte 'Aleph' von Hugues Lepic FRA (mit Michele Ivaldi ITA) auf Rang 3 vor. Der Tagesbericht, die Rangliste.
loading content
6###0#0
 
 
loading content