Segeln International – Samstag, 25. März 2017
Samstag, 25. März 2017   (Bild © Ian Roman)

M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 5

 M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 5 Bei auffrischender Seabreeze wurden gestern die Viertel-Finals gesegelt. Die einheimischen Teams wussten sich erneut in Szene zu setzen, gleich drei Locals qualifizierten sich für das heutige Halbfinale: Dave Gilmour AUS schaltete Favorit Taylor Canfield ISV mit 3-1 Siegen aus, Matt Jerwood AUS bezwang Chris Steele NZL in einem hart umkämpften Duell mit 3-2 und Torvar Mirsky AUS setzte sich gegen Yann Guichard FRA durch. Als einziger Nicht-Australier ist Match-Race-Weltmeister Phil Robertson NZL nach einem 3-1 Sieg gegen Steve Thomas AUS im Halbfinale mit dabei. Diese beginnen heute morgen um 7h CET, wir übertragen wiederum live.
Die Resultate und der Tagesbericht.
Samstag, 25. März 2017   

420 - Regata Nazionale - Riva del Garda ITA - Day 2

 420 - Regata Nazionale - Riva del Garda ITA - Day 2 Entgegen dem Wetterbericht blieb es gestern über dem Gardasee grau, so dass die Nachmittags-Thermik erneut ausblieb. Wenigstens am Morgen konnte bei abflauendem Nordwind eine abgekürzte Wettfahrt gesegelt werden. Das grosse Feld segelt aufgeteilt in zwei Gruppen, dazu gibt es ein drittes Feld mit den internationalen Teilnehmern; das Reglement der italienischen 420er-Serie erlaubt nur gerade 10 ausländischen Teams die Teilnahme an einer Regata Nazionale. Mit je einem Laufsieg in ihrer Gruppe führen Niccolo Tognoni/Riccardo Zancan ITA und Demi Rio/Matteo Basson ITA das Klassement der Regata Nazionale an. Von den Schweizer Top-Teams gelang nur Solène Mariani/Maud Schmid SUI mit Rang 8 in ihrer Gruppe (Gesamt 15) ein guter Lauf. Nick Zeltner/Till Seger SUI sind 77., Morgan Lauber/Erwan Lamoureux SUI gaben die Wettfahrt auf.
Beim internationalen Test-Event siegten Kike Lujan/ ? ESP vor Felix Kaiser/Samuel Störr GER, Florian Geissbühler/Livi Erni SUI folgen auf Rang 3. Achille Casco/Manuel Herbst SUI sind als zweites SUI-Team auf Rang 11 der 26 Teams. Der Tagesbericht (ital.).
Samstag, 25. März 2017   

Dragon - International Italian Dragon Cup - San Remo ITA - Day 2

Nach dem windlosen Starttag konnte gestern in San Remo eine Wettfahrt gesegelt werden. Am Steuer des türkischen Provezza-Teams holte sich Andy Beadsworth GBR den Laufsieg vor Pedro Andrade POR/GER und Yewgenij Braslavets UKR/UAE (Taktik Diego Negri ITA). Das unter Schweizer Flagge segelnde Team von Wolf Waschkuhn GER folgt auf Rang 16, Georg Rainer SUI wurde 25. der 31 Teams. Die Rangliste und die Event-Website.
Segeln International – Freitag, 24. März 2017
Freitag, 24. März 2017   

M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 4

 M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 4 Gestern wurden die Achtel-Finals abgeschlossen. Zur Freude des Publikums konnten sich mit David Gilmour AUS, Torvar Mirsky AUS, Matt Jerwood AUS und Steve Thomas AUS gleich vier lokale Teams qualifizieren. Phil Robertson NZL und Chris Steele NZL ergänzen die starke-Bilanz der Südhemisphäre. Aus dem Norden kamen einzig Taylor Canfield ISV und Yann Guichard FRA eine Runde weiter. Heute Morgen sind nun die Viertel-Finals im Gange, David Gilmore AUS gelang die Überraschung: Er elminierte Taylor Canfield ISV mit 3-1. Zu Zeit ist das zweite Duell im Gange, Phil Robertson NZL führt mit 2-1 Siegen gegen Steve Thomas AUS. Die Ergebnisse und der Tagesbericht.
Freitag, 24. März 2017   (Bild © Monika Meier)

420 - Regata Nazionale - Riva del Garda ITA - Day 1

 420 - Regata Nazionale - Riva del Garda ITA - Day 1 Auf dem Gardasee begann gestern die Regata Nazionale der 420er, am Start 150 Teams aus 9 Nationen, darunter auch eine grosse Schweizer Delegation. Für einmal funktionierte die Wind-Maschine Gardasee nicht, ein schwacher Südwind erlaubte gerade mal eine Startkreuz, bevor wieder totale Flaute einkehrte. Für heute ist nun schönes Wetter angesagt, die Ora dürfte sich plangemäss am Mittag einstellen. Der Bericht.
Freitag, 24. März 2017   (Bild © James Robinso Taylor)

Dragon - International Italian Dragon Cup - San Remo ITA - Day 1

 Dragon - International Italian Dragon Cup - San Remo ITA - Day 1 In San Remo begann gestern der internationale Drachen-Cup, gleichzeitig auch die italieneische Meisterschaften der Drachen. Am Start 31 Teams aus 11 Nationen, darunter die Favoriten Jewgenij Braslavets UKR/UAE, Werner Fritz GER/RUS, Mikhail Senatorov RUS oder Gavia Wilkinson-Cox GBR. Für die Schweiz gehen Georg Rainer SUI und Wolf Waschkuhn SUI an den Start. Offenbar konnte gestern nicht gesegelt werden, auf der Event-Website gibt es werder Rangliste noch News.
Segeln International – Donnerstag, 23. März 2017
Donnerstag, 23. März 2017   (Bild © Ian Roman)

M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 3

 M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 3 In Perth sind unterdessen 5 der 8 Achtelfinals gesegelt. Grösste Überraschung ist die klare 0-3-Niederlage von Ian Wiliams GBR gegen Matt Jerwood AUS. Ebenso klar qualifizierten sich Taylor Canfield ISV (3-0 gegen Pieter Jan Postma NED) und Yann Guichard FRA (3-0 gegen Sam Gilmour AUS). Chris Steele NZL siegte 3-2 gegen Jonas Warrer DEN und David Gilmour AUS gewann 3-1 gegen Evan Walker AUS. Der Tagesbericht und die Ergebnisse. Die letzten Achtelfinals können via Live-Feed direkt mitverfolgt werden.
Segeln International – Mittwoch, 22. März 2017
Mittwoch, 22. März 2017   

M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 2

 M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 2 In Perth sind heute Morgen bereits die Achtel-Finals im Gange. Zuvor bestritten die drei Gruppen-Letzten eine Repechage, Pieter-Jan Postma NED setzte sich gegen Sally Barkow USA (mit Elodie-Jane Mettraux SUI und Nathalie Brugger SUI) und gegen George Anyon NZL durch. Zwei Achtel-Finals sind bereits entschieden: Taylor Canfield ISV siegte gegen Postma NED mit 3-0, Chris Steele NZL konnte einen 2-0-Rückstand gegen Jonas Warrer DEN noch in einen 3-2-Sieg umwandeln. Die weiteren Duelle können via live-Feed direkt mitverfolgt werden. Ab 7.00 CET übertragen auch wir die Regatten live. Frische Winde sorgten heute für spektakuläre Regatten inklusive Kenterungen.
Segeln International – Dienstag, 21. März 2017
Dienstag, 21. März 2017   

M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 1

 M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 1 Gestern begann in Perth die erste Runde der World Match Racing Tour 2017. Das Feld der 18 Teams segelt in der Vorrunde in drei 6er-Gruppen, es konnten je 4 Fleet-Races gesegelt werden. Mit 3 Laufsiegen setzte sich Chris Steele NZL an die Spitze der Gruppe 1, Taylor Canfield ISV, ebenfalls 3 Laufsiege führt die Gruppe 2 deutlich an. In der Gruppe 3 liegt Yann Guichard FRA knapp mit einem Punkt Vorsprung auf Ian Williams und Torvar Mirsky AUS an der Spitze. Das Frauen-Team von Sally Barkow USA (mit Elodie-Jane Mettraux SUI und Nathalie Brugger SUI) liegt in der Gruppe 2 an 4. Stelle. Der Bericht mit den Ranglisten und das Video des Tages.
Die Wettfahrten von heute sind bereits im Gange und können via Live-Feed direkt mitverfolgt werden.
Dienstag, 21. März 2017   

18-Footer - Club Championship 2016/17 - Sydney AUS - Race 12 - Final results

 18-Footer - Club Championship 2016/17 - Sydney AUS - Race 12 - Final results Mit der 12. und letzten Wettfahrt ging am Sonntag die Jahres-Meisterschaft der 18-Footer in der Bucht von Sydney zu Ende. 'Smeg' mit Lee Knapton AUS stand dank grossem Vorsprung bereits als Gesamtsiegerin fest, mit einem 3. Rang im Schlusslauf bestätigten sie nochmals ihre gute Form. Bei rund 15kn Wind holte sich 'Compassmarkets.com' mit Keagan York AUS den Tagessieg. Die Rangliste des Schluss-Laufes, das Schlussklassement des Club-Championship, der Tagesbericht und das Video vom Schlusslauf.
Dienstag, 21. März 2017   

Match Racing - European Match Race Tour - Porto Montenegro - Tivat MNE - Final results

 Match Racing - European Match Race Tour - Porto Montenegro - Tivat MNE - Final results In Montenegro wurde am vergangenen Wochenende bei frühingshaften Bedingungen die 2. Runde der European Match Race Tour gesegelt. Wie schon in Sibenik CRO bei der ersten Runde der Tour gewann Simon Bertheau FRA auch in Porto Montenegro, er bezwang im Finale Vladimir Lipavsky RUS. Doré de Morsier SUI folgt auf Rang 6, es war sein erster Einsatz bei der Tour. Der Schlussbericht und die Gesamt-Rangliste nach zwei Acts.
Segeln International – Montag, 20. März 2017
Montag, 20. März 2017   (Bild © Ian Roman)

M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 1

 M32-Catamaran - World Match Racing Tour 2017 - Act 1 - Perth AUS - Day 1 In Perth begann heute Morgen die erste Runde der World Match Racing Tour 2017. Im Gegensatz zum Vorjahr segeln die M32-Katamarane diesmal auf dem Swann River, im Zentrum der Stadt. Mit dabei die Cracks der Tour: Weltmeister Phil Robertson NZL, Ian Williams GBR, Taylor Canfield ISV. Es fehlt Eric Monnin SUI, dafür ist die Schweiz durch die dreifache Olympia -Teilnehmerin Nathalie Brugger SUI vertreten, die zusammen mit Elodie-Jane Mettraux SUI und Skipperin Sally Barkow USA mit dem Frauen-Cat 'Team Magenta' unterwegs ist. Gespannt darf man auch auf das Abschneiden des Finn-Olympia-Medallisten Pieter-Jan Postma NED sein, der erstmals mitsegelt. Die Regatten können via Live-Ticker mitverfolgt werden. Die offizielle Vorschau .
Segeln International – Sonntag, 19. März 2017
Sonntag, 19. März 2017   (Bild © Claire Matches)

J-Class - St. Barths Bucket - St. Barthélemy FRA - Day 4

 J-Class - St. Barths Bucket - St. Barthélemy FRA - Day 4 Bei frischen Winden um die 20kn erfolgte gestern die 4. Wettfahrt des St.Barths Bucket. In der J-Class konnte die zweitklassierte 'Hanuman' mit einem Laufsieg etwas näher zur weiterhin führenden 'Velsheda' aufrücken, vor dem heutigen Schlusstag beträgt ihr Rückstand aber immer noch 3 Punkte. 'Topaz' mit Spinnaker-Trimmer Blumi Scherrer SUI verblieb auf Rang 5 - die Rangliste.
Alle weiteren Ranglisten und die Berichte.
Segeln International – Samstag, 18. März 2017
Samstag, 18. März 2017   

Bénéteau Figaro, Class 40 - Solo Normandie - Granville FRA - Day 1

 Bénéteau Figaro, Class 40 - Solo Normandie - Granville FRA - Day 1 Mit der Solo-Normandie erfolgte gestern in Granville der Start zur französischen Einhand-Jahresmeisterschaft. 24 Bénéteau Figaro und 3 Class 40 starteten am Mittag bei leichten Winden, die Figaros segeln einen 280-Meilen-Rundkurs in der Bucht von St.Malo, die Class 40 haben ihre Wendemarkein Bournemouth auf der anderen Seite des Ärmel-Kanals bereits gerundet. Alan Roberts GBR führt das Feld der Figaros knapp vor Alexis Loison FRA an, auf Rang 3 folgt Yann Eliès FRA, der 2 Monate nach seinem Abschluss der Vendée Globe bereits wieder unterwegs ist. Justine Mettraux SUI, die nach einem vermeintlichen Frühstart umkehrte, folgt mit 5 Meilen Rückstand auf Rang 9. Der Race-Tracker und der Bericht vom Start.
Samstag, 18. März 2017   (Bild © Carlo Borlenghi)

J-Class - St.Barths Bucket - St. Barthélmy - Day 3

 J-Class - St.Barths Bucket - St. Barthélmy - Day 3 Auf der französischen Karibik-Insel St. Barthélemy wird zur Zeit die 30. Auflage der St.Barths Bucket gesegelt. Am Start sind mehr als 30 'Super-Yachten', die kleinsten sind 30 Meter lang ! Im Zentrum des Interesses stehen die sechs J-Class-Yachten, das grösste Feld dieser in den 30er-Jahren lancierten Klasse. Nach 3 Wettfahrten führt 'Velsheda' klar mit 3 Laufsiegen, 'Hanuman', ein Nachbau folgt auf Rang 2. Mit dabei auch Christian 'Blumi' Scherrer SUI, der auf 'Topaz' den 900m2 grossen Spinaker trimmt. Die Rangliste, der jüngste Bericht und die Fotos.
Segeln International – Freitag, 17. März 2017
Freitag, 17. März 2017   

Initiatives Oceans - Strand-Reinigungs-Wochenende

 Initiatives Oceans - Strand-Reinigungs-Wochenende Die Meeres-Schutz-Organisation Initiatives Ocean organisiert an den kommenden Wochenenden wiederum ihre weltweiten Strand-Reinigungs-Aktionen. Mit Ausnahme Nordamerikas finden auf allen Kontinenten solche Aktionen statt, der Schwerpunkt liegt in Europa. Hier die Karte mit den Aktions-Orten, alle sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Als einziger Ort in der Schweiz ist Versoix auf der Liste zu finden. Das Video.
Segeln International – Donnerstag, 16. März 2017
Donnerstag, 16. März 2017   

Olympic Classes - World Sailing Ranking Lists - März 2017

 Olympic Classes - World Sailing Ranking Lists - März 2017 Von den Olympia-Klassen bestritten einzig die beiden Laser-Klassen Regatten, die für die Weltrangliste zählen. In allen anderen Klassen gab es keine Veränderungen an der Spitze. Mateo Sanz-Lanz SUI bleibt damit Welt-Nr.1 der RS:X-Windsurfer. Neue Nr. 1 der Laser Standard ist Giovanni Coccoluto ITA, Philipp Buhl GER ist auf Rang 3 zurück gefallen. Im Laser Radial rückte Evi Van Acker BEL hinter der weiterhin führenden Marit Bouwmeester NED auf Rang 2 vor. Maud Jayet SUI erreicht mit Rang 25 ihre bisher beste Klassierung. Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI sind bei den 470er-Frauen nun auf Rang 15. Alle Ranglisten.
Donnerstag, 16. März 2017   

Star - Star Sailors League - World Ranking List - Neue Leader

 Star - Star Sailors League - World Ranking List - Neue Leader Nach dem hoch-dotierten Bacardi-Cup der Starboote von vergangener Woche gibt es in beiden Klassementen neue Leader: Dank ihres 2. Ranges rückten Xavier Rohart FRA bei den Steuerleuten und Pierre Alexis-Ponsot FRA bei den Vorschotern auf Rang 1 vor. Jean-Pascal Chatagny SUI folgt auf Rang 36 der Steuerleute, Patrick Ducommun SUI ist als 17. bester Schweizer Vorschoter. Der Bericht.
Donnerstag, 16. März 2017   

Paralympic Sailing - World Sailing plant Rückkehr als Paralympic-Sportart

 Paralympic Sailing - World Sailing plant Rückkehr als Paralympic-Sportart Nach dem das paralympische Segeln für die Spiele 2020 in Tokyo ausgemusert wurde - Grund war die magelnde weltweite Verbreitung - plant World Sailing mit Fördermassnahmen nun eine Rückkehr für 2024. In Hong Kong fand vergangene Woche ein erster Development-Anlass für das paralympische Segeln in Asien statt. Der Bericht von World Sailing.
Die WM der paralympischen Klassen wird dieses Jahr während der Kieler-Woche ausgesegelt - die Vorschau.
Donnerstag, 16. März 2017   

America's Cup News - Groupama Team France präsentiert seinen Katamaran

 America's Cup News - Groupama Team France präsentiert seinen Katamaran Als letztes der 6 im America's Cup engagierten Teams hat 'Groupama Team France' am Sonntag in Hamilton BER seinen America's-Cup-Katamaran präsentiert. Die Franzosen gehen im Juni als Aussenseiter an den Start, mit 20 Mio US$ verfügen Franck Cammas FRA und sein Team nur über 20% der Budgets der 5 anderen Teams. Das Video und die Team-Website.
Donnerstag, 16. März 2017   

Pirat - Jugend + Sport Segellager - SK Stansstad

 Pirat - Jugend + Sport Segellager - SK Stansstad Der Pirat wird seit seiner Konstruktion zur Förderung des seglerischen Nachwuchs eingesetzt und ist nicht zuletzt deswegen auch in der Schweizer Regattaszene gut vertreten. Das Herzstück der Nachwuchs-förderung der Schweizerischen Piratenvereinigung bildet das J+S Segellager welches jeden Sommer auf unterschiedlichen Revieren in der Schweiz durchgeführt wird. Dieses Jahr findet bereits das 30. J+S Segellager der Piraten statt und zwar auf dem Alpnachersee, zu Gast beim Segelklub Stansstad. Das Lager eignet sich gleichermassen für Anfänger wie für Regatteure und richtet sich an 14 bis 20-jährige Jugendliche. Weitere Details finden sich auf einem verbreiteten Flyer (PDF) oder der Pirat Website.
Segeln International – Mittwoch, 15. März 2017
Mittwoch, 15. März 2017   

World Sailing - Presidental Newsletter - March 2017

 World Sailing - Presidental Newsletter - March 2017 Mit monatlichen Newslettern informiert der neue Präsident des Weltsegel-Verbandes 'World Sailing' monatlich über die Aktivitäten der Verbands-Führung. Unter anderem wird der Hauptsitz von World Sailing von Southamton GBR nach London verlegt. Anlässlich eines Meetings mit dem IOC wurde das Kitesurfen als 'Showcase Event' (Demonstrations-Sportart ohne Medaillen) bestätigt. Der Newsletter.
Mittwoch, 15. März 2017   

J/70 - Sailing Champions League 2017 - Das Programm

 J/70 - Sailing Champions League 2017 - Das Programm Vergangene Woche haben die Verantwortlichen der Sailing Champions League das Programm 2017 bekannt gegeben. Neu gibt es ein zweites Qualifikations-Event. Neben St. Petersburg RUS, das bereits im Vorjahr durchgeführt wurde, ist neu St.Moritz Anfang September als zweite Qualifikation vorgesehen. Das Finale findet wie zuvor in Porto Cervo auf Sardinien statt. Der Bericht.
Segeln International – Dienstag, 14. März 2017
Dienstag, 14. März 2017   (Bild © Bernardi Bibiloni)

Olympic Classes, Musto-Skiff - Training Camps Regatta - El Arenal ESP - Final results

 Olympic Classes, Musto-Skiff - Training Camps Regatta - El Arenal ESP - Final results Auf Mallorca fand von Freitag bis Sonntag bei leicheten bis mittleren Winden die Training Camps Regatta statt. Zahlreiche Teams, vor allem aus Nordeuropa, bereiten sich auf die in zwei Wochen beginnende Trofeo Princesa Sofia vor. Nach 8 Wettfahrten gewannen Pawel Sozykin/Denis Gribanov RUS bei den 470er-Männer (18 Teams/9 Nationen) klar, David Biedermann/Jann Schüpbach SUI wurden 11. Fabienne Oester/Anastasiya Krasko GER gewannen bei den 470er-Frauen (11 Teams/5 Nationen), mit 5 Punkten Rückstand wurden Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI 2., Nadine Böhm/Ann-Christin Goliass GER folgen auf Rang 3. Bei den 49ern waren 29 Teams aus 13 Nationen am Start, es siegten Diego Botin/Iago Lopez ESP vor Benjamin Hussl/David Bildstein AUT und Kevin Fischer/Yann Jovin FRA. Im 49erFX gewannen Victoria Jurczok/Anika Lorenz GER überlegen, ebenso klar siegte Evi Van Acker BEL bei den Laser Radial vor Matilde de Kerangat FRA und Maite Carlier BEL. Im Laser Stadard gewann Rui Silveira POR vor Nik Willim GER und Theodor Bauer GER. Bei den Nacra 17 gewannen Iker Martinez/Olga Maslivets ESP vor Kevin Bonnevie/Isaura Maenhaut BEL. Neben den Olympia-Klassen waren auch die Musto-Skiffs mit dabei, im rein spanischen Feld siegte Justo Martinez ESP. Alle Ranglisten und die Berichte.
Dienstag, 14. März 2017   

Laser - Europacup 2017 - Koper SLO - Final results

 Laser - Europacup 2017 - Koper SLO - Final results In Slowenien begann am vergangenen Wochenende die Europacup-Saison der Laser. An 3 Tagen konnten bei moderaten, teilweise sehr unkonstanten Bedingungen insgesamt je 4 Läufe gesegelt werden. Im Laser Standard gewann Nicolo Villa ITA vor Zan Luka Zelko SLO und Nik Pletikos SLO. Als guter 5. gewann Arthur Baudet SUI die U21-Wertung. Im mit 112 Teilnehmern grossen Feld der Laser Radial gewann Guido Gallinaro ITA gleich alle 4 Wettfahrten. Francesco Viel ITA und als beste Frau Elisa Navoni ITA belegten die Ehrenplätze. Zeno Fry SUI konnten sich als 56. in der ersten Ranglisten-Hälfte klassieren, ihm glückte am Schlusstag ein 2. Laufrang. Einen Schweizer Sieg durch Felix Baudet SUI gab es bei den Laser 4.7 (134 Teilnehmer), Janez Zabukovec SLO und Matteo Guardigli ITA belegten die Ehrenplätze. Philippe Tibaldo SUI (mit Laufsieg) wurde guter 11. Alle Ranglisten und der Schlussbericht.
loading content
6###0#0
 
 
loading content