Segeln International – Freitag, 15. Februar 2019
Freitag, 15. Februar 2019   

Optimist - International Trophy - Palamos ESP - Day 1

Sonne und gute Bedingungen mit zuerst 10, später bis auf 20 kn auffrischenden Winden begann gestern die Opti-Trophy von Palamos. Martin Attila LAT gewann alle 3 Läufe seiner Gruppe und liegt damit 3 Punkte vor Roco Wright IRL an der Spitze. Auf Rang 3 folgt die amtierende Weltmeisterin Maria Perello ESP. Caspar Ilgenstein GER ist als 6. bester Deutscher. Clément Guignard SUI ist 13., Boris Hirsch SUI folgt knapp dahinter auf 15. Am Start sin 530 Teilnehmer aus 29 Nationen. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Freitag, 15. Februar 2019   

49er, 49erFX, Nacra 17 - Grand Prix, Act 2 - Vilamoura POR - Day 1

 49er, 49erFX, Nacra 17 - Grand Prix, Act 2 - Vilamoura POR - Day 1 Bei Winden am oberen Limit mit teilweise mehr als 25kn begann gestern in Vilamoura der Grand-Prix der olympischen Speed-Klassen mit 2 Wettfahrten. Im 49er teilen sich Diego Botin/Iago Lopez ESP und Justus Schmidt/Max Böhme GER die Führung, Prszybytek/Kolodzinski POL folgen auf Rang 3. Gut gestartet sind auch Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI als 7. Für die Frauen im 49erFX und die Nacra 17 war es offenbar zu windig. Die Rangliste und die Event-Facebook-Seite mit den Videos.
Freitag, 15. Februar 2019   

29er - Eurocup 2019 - Act 1 - El Balis ESP - Day 1

 29er - Eurocup 2019 - Act 1 - El Balis ESP - Day 1 Mit 4 Wettfahrten nahmen die 29er gestern in El Balis ihre internationale Regatta-Saison 2019 in Angriff. Dank 3 Laufsiegen in ihrer Gruppe haben sich Aristide Giroud/Noah Chauvin FRA an die Spitze gesetzt, Ville Korhonen/Edvard Bremer FIN folgen auf Rang 2, Erwan Wilson/Finley Armstrong GBR sind 3. Beste Deutsche sind Lukas Kleinow/Hakon Hertwig GER auf Rang 9. Von den beiden SUI-Teams aus Versoix sind Kaifun Shen/Benoît Leuenberger SUI als 66. am besten gestartet. Am Start sind 79 Team aus 14 Nationen. Die Rangliste und der Tagesbericht (span.).
Freitag, 15. Februar 2019   

OK-Dinghy - World Championship 2019 - Wakatere NZL - Final results

Heute Morgen ging in der Bucht von Auckland die WM der OK-Dinghies mit nochmals 2 Wettfahrten zu Ende. Trotz mässiger Resultate konnte sich der dreifache Finn-Olympia-Teilnehmer Dan Slater NZL an der Spitze behaupten. Freddy Lööf SWE rückte als 2. bis auf 4 Punkte heran. Bronze geht an Josh Armit NZL. America's Cup-Veteran und zweifacher Olympia-Medallist Rod Davies NZL wurde 9., Jan Kurfeld GER fiel nach einem zweiten Frühstart auf Rang 39 zurück. Die Rangliste und die Event-Facebook-Seite.
Freitag, 15. Februar 2019   

F50-Catamaran - SailGP, Act I - Sydney AUS - Day 1

 F50-Catamaran - SailGP, Act I - Sydney AUS - Day 1 In Sydney begann heute der erstmals ausgetragene SailGP mit den 'kleinen' Traings-Foiling-Katamaranen aus dem America's-Cup. Bei Redaktions-Schluss ging soeben die erste Wettfahrt zu Ende, die von Team Japan mit Nathan Outteridge AUS gewonnen wurde, Team China mit Phil Robertson AUS folgt auf Rang 2. Wir übertragen die Wettfahrten täglich live. Die Event-Website .
Freitag, 15. Februar 2019   

Diam-24-Trimaran - Sailing Arabia The Tour - Salalah OMN - Day 12

 Diam-24-Trimaran - Sailing Arabia The Tour - Salalah OMN - Day 12 In Salalah läuft heute die Schluss-Etappe der Arabian Tour 2019. Noch sind keine Resultate des Tages erhältlich. 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA führt mit 5 Punkten Vorsprung auf 'Cheminées Poujoulat' mit Robin Follin FRA. Ergebnisse und Berichte dürften gegen Mittag auf Event-Facebook-Seite und der Event-Website erhältlich sein.
Segeln International – Donnerstag, 14. Februar 2019
Donnerstag, 14. Februar 2019   (Bild © Robert Deaves)

OK-Dinghy - World Championship 2019 - Wakatere NZL - Day 5

 OK-Dinghy - World Championship 2019 - Wakatere NZL - Day 5 Mit etwas Verspätung wurde heute Morgen die WM der OK's in der Bucht von Auckland fortgeführt. Nach dem Ruhetag von gestern beginnt nun die entscheidende Phase. Die ersten beiden Wettfahrten des Tages sind gesegelt, die Videos auf der Event-Facebook-Seite bereits aufgeschaltet. Noch fehlen aktuelle Berichte oder Ranglisten auf der Event-Website.
Donnerstag, 14. Februar 2019   (Bild © Vincent Curutchet)

Diam 24-Trimaran - Sailing Arabia The Tour - Duqm UAE - Day 11

 Diam 24-Trimaran - Sailing Arabia The Tour - Duqm UAE - Day 11 In Duqm, dem zweitletzten Etappen-Ort dieser Arabian-Tour, standen gestern die Kurz-Regatten auf dem Programm. Bei frischen Winden um die 25kn wurden 6 Läufe gesegelt. Als Tagesbeste rückte 'Cheminées Poujoulat' mit Robin Follin FRA auf Rang 2 vor, nur noch 5 Punkte hinter der weiterhin führenden 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA. 'CER Genève' mit Nelson Mettraux SUI verblieb auf Rang 8. Heute folgt der Umzug nach Salalah wo ab Freitag die Entscheidung fällt. Der Tagesbericht mit Rangliste.
Segeln International – Mittwoch, 13. Februar 2019
Mittwoch, 13. Februar 2019   

18 Footer - Australian Championship 2019 - Sydney AUS - Races 6 & 7

 18 Footer - Australian Championship 2019 - Sydney AUS - Races 6 & 7 Am vergangenen Sonntag habe wir wiederum die Wettfahrten der 18-Footer aus Sydney live übertragen. In den Wettfahrten Nr 6 & 7 rückte die Spitze näher zusammen: Die Tagessiege gingen an 'Bing Lee' (Micah Lane AUS) und 'Kitchen-Maker' (Jordan Girdis AUS), in der Gesamtwertung führt weiterhin 'Asko Appliances', allerdings nur noch mit einem Punkt Vorsprung auf 'Kitchen-Maker' und 'Winning Group'. Am kommenden Wochenende stehen die beiden letzten Wettfahrten auf dem Programm. Der Bericht und die Rangliste.
Mittwoch, 13. Februar 2019   

Diam 24 - Sailing Arabia The Tour - Duqm OMN - Day 10

 Diam 24 - Sailing Arabia The Tour - Duqm OMN - Day 10 Leider gibt es heute Morgen (CET) weder auf der Event-Website noch auf der Event-Facebook-Seite Informationen zum Geschehen von heute Morgen im neuen Etappe-Ort Duqm. Die Spitze liegt weiterhin dicht beisammen, es führt 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA. Die Rangliste.
Segeln International – Dienstag, 12. Februar 2019
Dienstag, 12. Februar 2019   (Bild © Robert Deaves)

OK-Dinghy - World Championship 2019 - Wakatere NZL - Day 3

 OK-Dinghy - World Championship 2019 - Wakatere NZL - Day 3 In der Bucht von Auckland sind die beiden Wettfahrten von heute bereits gesegelt. Bei moderaten Winden gewannen Freddy Lööf SWE und Dan Slater NZL je einen Lauf, Slater konnte sich damit an der Spitze etwas abesetzen und führt mit nun 9 Punkten Vorsprung auf Josh Armit NZL. Nur 2 Punkte dahinter folgen die punktgleichen Andrew Philipps NZL und Freddy Lööf SWE. Bester Deutscher ist nun Jan Kurfeld auf Rang 14 der 112 Teilnehmer. Die Rangliste und die Event-Facebook-Seite mit den Videos von heute.
Segeln International – Montag, 11. Februar 2019
Montag, 11. Februar 2019   

J/70, Longtze, Melges 20 - Primo-Cup - Monaco MON - Final results

 J/70, Longtze, Melges 20 - Primo-Cup - Monaco MON - Final results Mit nochmals 2 Wettfahrten ging gestern in Monaco der Primo-Cup zu Ende. Dank konstanter Laufränge gewann Ludovico Fassitelli MON bei den J/70 mit 3 Punkten Vorsprung auf King Marshall IRL. Tom Studer SUI rückte auf Rang 3 vor. Stefan Seger SUI auf Rang 6 und Bruno Zeltner SUI als 9. sorgen für eine gute Schweizer Bilanz im Feld der 56 Teams. Einen Schweizer Sieg gab es bei den Longtze durch Jarmo Wieland SUI, der gestern mit 2 Laufsiegen Thomas Beghert GER von der Spitze verdrängte. Steffen Schneider SUI folgt auf Rang 3. Alle Ranglisten und der Schlussbericht.
Montag, 11. Februar 2019   

Diam-24-Trimaran - Sailing Arabia The Tour - Masirah OMN - Day 8

 Diam-24-Trimaran - Sailing Arabia The Tour - Masirah OMN - Day 8 Sonne und beste Seabreeze-Bedingungen sorgten gestern auf der Ferien-Insel Masirah für ein intensives Programm, es wurden gleich 6 Kurz-Regatten gesegelt. 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA übernahm in der Gesamtwertung die Führung vor 'Oman Shipping Company' mit Stevie Morrison GBR. 'Cheminées Poujoulat' mit Robin Follin FRA ist auf Rang 3 zurückgefallen. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Montag, 11. Februar 2019   

OK-Dinghy - World Championship 2019 - Wakatere NZL - Day 2

In der Bucht von Auckland wurden heute Morgen an der Ok-Jolle-WM bei Sonne und moderaten Winden zwei weitere Läufe gesegelt. Noch gibt es auf der Event-Website heute Morgen keine nachgeführte Rangliste. Auf der Event-Facebook-Seite dürften demnächst weitere Informationen erhältlich sein. Auf alle Fälle gibt es dort bereits Videos des heutigen Tages.
Montag, 11. Februar 2019   

Star - Miami Winter Series - Walker-Cup - Miami FL, USA - Final results

 Star - Miami Winter Series - Walker-Cup - Miami FL, USA - Final results Gute Bedingungen ermöglichten am vergangenen Wochenende beim Walker-Cup der Starboote gleich 8 Wettfahrten. In einer äusserst knappen Entscheidung mit nur gerade 0,4 Punkten Vorsprung gewannen Paul Cayard/Magnus Liljedahl USA vor Eric Doyle/Payson Infelise USA. Peter und Robert O'Leary IRL folgen auf Rang 3. Stefan Lehnert/Kilian Weise GER wurden als 17. beste Deutsche im Feld der 42 Teams aus 10 Nationen. Die Rangliste.
Segeln International – Sonntag, 10. Februar 2019
Sonntag, 10. Februar 2019   

J/70, Longtze, Melges 20 - Primo-Cup 2019 - Monaco MON - Day 2

Bei leichten Winden wurde der Primo-Cup gestern mit 2 Wettfahrten für J/70 und Melges 20 und je einem Lauf für Longtzes, Smeraldas und H22 fortgeführt.
Andrei Malygin RUS übernahm dank Tagessieg die alleinige Führung, neu auf Rang 2 vorgerückt ist King Marshall IRL. Bester Schweizer ist weiterhin Tom Studer SUI (nun auf Rang 5), Bruno Zeltner SUI folgt als 7. , Stefan Seger SUI und Jean-Luc Leveque SUI sind 9. und 10. im Feld der 56 Teams.
Bei den Longtzes hat Thomas Begher GER den punktgleichen Jarmo Wierland SUI von der Spitze verdrängt. Steffen Schneider SUI ist weiterhin 3.
Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Sonntag, 10. Februar 2019   

Diam 24-Trimaran - Sailing Arabia - The Tour - Masirah OMN - Day 7

Gestern standen an der Arabia-Tour das 23-Meilen-Küstenrennen sowie zwei Kurz-Wettfahrten auf dem Programm. Bei rund 14kn stark drehender Seabreeze war 'Bejaflore' mit Valentin Bellet FRA das Team des Tages: Dank Sieg im Küstenrennen rückten sie auf Rang 2 vor, nur noch 3 Punkte hinter 'Cheminées Poujoulat' mit Robin Follin FRA. Bereits am Freitag spät am Nachmittag konnten 2 Kurz-Wettfahrten gesegelt werden, von denen 'CER Genève' mit Nelson Mettraux SUI eine gewann. In der Gesamtwertung verbleiben die Genfer auf Rang 7. Der Bericht mit Rangliste und das Video des Tages.
Sonntag, 10. Februar 2019   (Bild © Robert Deaves)

OK-Dinghy - World Championship 2019 - Wakatere NZL

 OK-Dinghy - World Championship 2019 - Wakatere NZL In der Bucht von Auckland begann heute Morgen die WM der OK-Dinghies. Bei leichten Winden konnte nur eine Wettfahrt gesegelt werden, die mit einem dreifachen neuseeländischen Sieg endete. Andrew Philipps NZL gewann vor Dan Slater NZL und Luke O'Conell NZL. Auf Rang 4 folgt der dreifache Olympia-Medallist Freddy Lööf SWE, Olympia-Medallist und America's-Cupper Rod Davies NZL ist als bester Master auf Rang 8. Jan Kurfeld GER gehörte zu den zahlreichen Frühstart-Opfern, als bester Deutscher ist Ralf Tietje GER auf Rang 31 der 115 Teilnehmer. Die Rangliste und die Event-Facebook-Seite.
Segeln International – Samstag, 9. Februar 2019
Samstag, 9. Februar 2019   

J/70, Longtze, Melges 20 - Primo-Cup - Monaco MON - Day 1

 J/70, Longtze, Melges 20 - Primo-Cup - Monaco MON - Day 1 Sonne und moderate Winde um die 10kn sorgten für einen perfekten Auftakt zum diesjährigen Primo-Cup. Nach 3 Wettfahrten hat Mario Soerensen BRA bei den J/70 die Führung übernommen. Mit einem Punkt Rückstand folgt Andrei Malygin RUS auf Rang 2. Tom Studer SUI ist dank Laufsieg auf Rang 4 der 57 Teams. Stefan Seger SUI als 5., Jean-Luc Leveque SUI als 7. und Bruno Zeltner SUI als 11. (ebenfalls mit Laufsieg) sorgen für eine gute Schweizer Bilanz.
Drei Wettfahrten gab es für die Longtze. Jarmo Wieland SUI führt mit einem Punkt Vorsprung auf Thomas Begher GER, Steffen Schneider SUI ist 3.
Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Samstag, 9. Februar 2019   

Ice-Sailing - Junior European Championship - Lake Siemianowka POL - Day 1

 Ice-Sailing - Junior European Championship - Lake Siemianowka POL - Day 1 Gleich im Anschluss an die WM begannen die Junioren gestern mit ihrer EM. Gute Bedingungen ermöglichten in beiden Feldern je 5 Läufe. Bei den Eis-Optis gewann Andrias Sepp EST vier Läufe und führt deutlich vor Mateusz Gigielewicz POL. Bei den DN-Schlitten hat Anton Didenko RUS die Führung überommen, Zuzana Rybicka POL folgt auf Rang 2. Die Ranglisten.
Segeln International – Freitag, 8. Februar 2019
Freitag, 8. Februar 2019   (Bild © Michal Skawinski)

Ice-Sailing - Junior World Championship 2019 - Lake Siemianowka POL - Final results

 Ice-Sailing - Junior World Championship 2019 - Lake Siemianowka POL - Final results Mit nochmal 3 Läufen ging gestern die Junioren-WM der Eissegler zu Ende. Im DN-Schlitten gewann Rasmus Maalen EST vor Zuzanna Rybicka POL. Bei den Eis-Optis blieben die ersten 3 punktgleich, den Titel holte sich Andrias Sepp EST vor Lisbeth Taggu EST und Mateusz Gigielewicz POL.
Die Ranglisten und der Bericht.
Heute beginnt an gleicher Stelle un die Junioren-EM.
Segeln International – Donnerstag, 7. Februar 2019
Donnerstag, 7. Februar 2019   

Star - Junior World Championship 2019 - Miami FL, USA - Final results

Mit nochmals zwei, bei 8-10kn Wind ausgetragenen Wettfahrten ging gestern die erstmals ausgetragene U30-Junioren-WM der Starboote zu Ende. Dak zwei 3. Rängen holten sich Luke Lwrence/Alexeij Solivanov USA den Titel mit 3 Punkten Vorsprung auf Tomas Hornos USA/Pedro Trouche BRA. Auf Rang 3 folgen Robert und Peter O'Leary IRL, die mit dem ehemaligen Wilke-Star von Flavio Marazzi SUI unterwegs waren. Hugo Fedrigucci FRA/Sébastien Guidoux SUI beenden die WM auf Rang 16, Julia Koch/Uli Seeberger GER wurden 34. Die Rangliste und der Bericht.
Donnerstag, 7. Februar 2019   

Ice-Sailing - Junior World Championship 2019 - Lake Semianowka POL

 Ice-Sailing - Junior World Championship 2019 - Lake Semianowka POL Mit 4 Wettfahrten für die Eis-Optis und 5 Läufen der DN-Schlitten begann gestern in Polen die Junioren-WM der Eissegler. Im Eis-Opti setzte sich Lisbeth Taggu EST an die Spitze, Mateusz Gigielewicz POL und Anjelka Graczic POL folgen punktgleich auf den Rängen 2 und 3. Am Start sind 38 Optis aus 4 Nationen. Eine estische Führung gibt es auch bei den DN-Schlitten: Rasmus Maalinn EST liegt 2 Punkte vor Zuzanna Rybicka POL, weitere 2 Punkte dahinter ist Anton Didenko RUS 3. Am Start sind 42 Teilnehmer aus 8 Nationen. Die Ranglisten.
Segeln International – Mittwoch, 6. Februar 2019
Mittwoch, 6. Februar 2019   

Star - Junior World Championship 2019 - Miami FL, USA - Day 2

Perfekte Seabreeze-Bedingungen um die 12 kn ermöglichten gestern auf der Biscayne Bay gleich 3 Wettfahrten, womit der Rückstand im Programm aufgeholt ist. Mit den Rängen 5/6/1 übernahmen Charlie Buckingham USA (er segelte am Sonntag das Laser-Medal-Race des Weltcups) und Austin Sperry USA (US-Olympia-Teilnehmer 2008) die Führung, punktgleich mit Thomas Hornos USA, der mit Pedro Trouche BRA segelt. Auf Rang 3 fogen Luke Lawrence/Alexeij Selivanov USA. Mit den Laufrängen 7 und 9 hatten Hugo Fedrigucci FRA/Sébastien Guidoux SUI einen guten Tag und rückten auf Rang 18 vor. Jonathan Koch/Uli Seeberger GER, die beiden Junioren vom Bodensee, verblieben dagegen am Ranglisten-Ende. Die Rangliste, der Bericht und das Video des Tages.
Mittwoch, 6. Februar 2019   

Diam 24-Trimaran - Sailing Arabia The Tour - Day 3

Nach dem Küsten-Rennen - wir berichteten gestern vom Sieg von 'Cheminées Poujoulat' - wurden die Trimarane gestern zum nächsten Etappen-Ort Sur transportiert, wo heute ein weiteres Küsten-Rennen auf dem Programm steht. In der Gesamt-Wertung führt 'Cheminées Poujoulat' mit Robin Follin FRA vor 'Oman Shipping Company' mit Stevie Morrison GBR. Rang 3 folgt 'Mood' mit Damien Iehl FRA und u.a. dem ehemaligen Ski-Freeride-Weltmeister Aurelien Ducroz FRA an Bord. Der Bericht vom Küstenrennen, das mit einem Foto-Finish entschieden wurde.
Mittwoch, 6. Februar 2019   (Bild © Pierrick Contin)

F18-Catamaran - Cata-Raid - Martinique FRA

 F18-Catamaran - Cata-Raid - Martinique FRA Das Gegenteil von Eissegeln betreiben die F18-Katamarane jeweils im Winter: An diversen Orten in der Karibik finden im Monats-Takt die Raids statt, Langstrecken-Rennen in mehreren Etappen, meist rund um die Inseln. Letzte Woche war Martinique an der Reihe. Nach 5 Etappen siegten Martin Orion/Charles Gate FRA, Andreas Lutz/Ray Sihlatte SUI belegten Rang 20 der 46 Teams. Die Rangliste und die Event-Website.
Segeln International – Dienstag, 5. Februar 2019
Dienstag, 5. Februar 2019   

13 Jahre www.sailing-news.ch !

 13 Jahre www.sailing-news.ch ! Vor lauter Alltags-Routine hätten wir fast vergessen, am 1. Februar unseren 13. Geburtstag zu feiern ! Unser Konzept mit früh-morgentlichen News in 3 Sprachen, illustriert mit Bildern und (immer mehr) mit Videos hat sich bewährt: Unsere Leserzahlen sind konstant hoch geblieben, die Ausstrahlung weit über die Landesgrenzen hinaus ebenfalls: Rund die Hälfte unseres Publikums stammt aus der Schweiz !
Seit der Euro-Krise ist allerdings die Finanzierung schwierig geworden. Dank Ihren grosszügigen Beiträgen an unsere Fundraising-Kampagne sind wir trotzdem über die Runden gekommen. Wir hoffen demnächst neue Inserenten zu gewinnen, sind aber weiter auf Ihre Unterstützung angewiesen. Hier die Details.
Dienstag, 5. Februar 2019   

Star - U30-World Championship - Miami FL, USA - Day 1

Die erstmals ausgetragene U30-WM der Starboote - die Altersregel gilt für die Steuerleute - begann gestern in der Biscayne Bay mit einer bei leichten Winden zwischen 5 und 8kn ausgetragenen Wettfahrt. Luke Larence/Alexey Selivanov USA siegten vor dem 17-jährigen Laser Radial-Weltmeister Guido Gallinaro ITA (mit Frithjof Kleen GER) und vor Robert und Peter O'Leary IRL. Die Teams vom Bodensee (Koch/Seeberger GER, Rang 30) und vom Genfersee (Hugo Fedrigucci FRA/Sébastien Guidoux SUI, Rang 36) taten sich dagegen eher schwer. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Dienstag, 5. Februar 2019   

Diam 24-Trimaran - Sailing Arabia The Tour - Muscat OMN - Day 2

 Diam 24-Trimaran - Sailing Arabia The Tour - Muscat OMN - Day 2 Nach den Kurz-Wettfahrten vom Starttag stand gestern das erste Küsten-Rennen auf dem Programm. 'Cheminées Poujoulat' von Bernard Stamm SUI mit Robin Follin FRA am Steuer siegte und übernahm damit die Führung in der Gesamtwertung. 'CER Geneve' mit Nelson Mettraux SUI ist auf Rang 8 zurückgefallen.Noch gibt es auf der Event-Website heute Morgen keine nachgeführte Rangliste, auf der Event-Facebook-Seite gibt es ein Foto des neuen Klassementes...und Bilder des Rennens entlang der felsigen Küste.
Dienstag, 5. Februar 2019   

18 Footer - Australian National Championship - Sydney AUS - Race 5

 18 Footer - Australian National Championship - Sydney AUS - Race 5 Am Sonntag wurde in der Bucht von Sydney die 5. Wettfahrt der australischen 18-Footer-Meistreschaft bei rund 18kn Wind gesegelt. Die routinierten Teams wussten sich wiederum in Szene zu setzen: 'Smeg' mit Michael Coxon AUS gewann vor 'Finnport' (Keagan York AUS) und 'Asko' James Dorron AUS. Diese 3 Teams zählen auch für die JJ Giltinan Trophy (die inoffizielle WM der Klasse) von Ende Februar zum engen Favoritenkreis. Sie treffen dann auf die im Vorjahr siegreichen Neuseeländer.
Die Entscheidung an der australischen Meisterschaft fällt am kommenden Sonntag, es stehen gleich zwei Wettfahrten auf dem Programm - wir übertragen wiederum live. In der Gesamtwertung führt 'Winning' mit John Winning AUS 2 Punkte vor 'Smeg'. Der Bericht.
Segeln International – Montag, 4. Februar 2019
Montag, 4. Februar 2019   

Olympic Worldcup - Olympic Classes Regatta - MiamiFL, USA - Final results

 Olympic Worldcup - Olympic Classes Regatta - MiamiFL, USA - Final results Auch am Schlusstag für die zweite Hälfte der Medal Races blieb es in Miami flau. Im 470er der Männer gab es keine Veränderungen mehr auf dem Podium: Jordi Xammar/Nicolas Rodriguez ESP behaupteten sich an der Spitze, Dahlberg/Bergström SWE und Ichino/ Hasegawa JPN belegen die Ehrenplätze. In einer knappen Entscheidung kam es bei den 470er-Frauen zu einem deutschen Doppelsieg durch Frederike Löwe/Anna Markfort GER 2 Punkte vor Fabienne Oster/Anastasiya Winkel GER. Weitere 2 Punkte dahinter rückten Oliveira/Barbachan BRA auf Rang 3 vor. Im Finn behauptete sich Max Salminen SWE an der Spitze, Medal-Race-Sieger Oskari Muhonen FIN rückte auf Rang 2 vor, Luke Muller USA wurde 3. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Montag, 4. Februar 2019   

Laser - Olympic Worldcup 2019 - Miami FL, USA - Final results

 Laser - Olympic Worldcup 2019 - Miami FL, USA - Final results Auch am Schlusstag des Weltcups von Miami blieben die Verhältnisse moderat. Im Laser Radial segelte Dongshuang Zhang CHN ihre einzige verbliebene Gegenerin Paige Railey USA ans Ende des Feldes zurück. Vasileia Karachaliou GRE verteidigte ihren 3. Rang.
Im Laser Standard stand Hermann Tomasgaard NOR bereits vorzeitig als Gesamtsieger fest. Trotz eines letzten Ranges im Medal Race betrug sein Vorsprung zum Schluss immer noch 47 Punkte (!). Sam Meech NZL wurde ebenso klar 2., Olympiasieger Tom Burton AUS folgt auf Rang 3.
Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Montag, 4. Februar 2019   

Diam 24 - Sailing Arabia The Tour - Muscat OMN - Day 1

 Diam 24 - Sailing Arabia The Tour - Muscat OMN - Day 1 In Muscat begann gestern die Arabian Tour der Diam-24-Trimarane. Bei besten Bedingungen konnten 4 Kurz-Wettfahrten gesegelt werden. Dank 2 Laufsiegen setzte sich 'Golf du Morbihan' mit Robert Solune FRA an die Spitze. Nur einen Punkt dahinter folgt 'Cheminées Poujoulat' mit Bernard Stamm SUI (diesmal mit Robin Follin FRA). Das zweite Schweizer Team 'CER Geneve' mit Nelson Mettraux SUI folgt auf Rang 6. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Montag, 4. Februar 2019   

Star - Junior World Championship 2019 - Miami FL, USA - Heute Start

 Star - Junior World Championship 2019 - Miami FL, USA - Heute Start Auf der Biscayne Bay beginnt heute die Junioren-WM (U25) der Starboote. Am Start sind 36 Teams aus 15 Nationen. Neben den Nachwuchs-Cracks der Starklasse sind auch einige bekannte Namen aus Olympia-Klassen mit dabei: So Jake Lilley AUS (Finn), Lorenzo Chiavarini GBR (Laser) oder Guido Gallinaro ITA (LaserRadial). Jonathan Koch/Uli Seeberger GER sind die einzigen Deutschen. Die Vorschau.
loading content
6###0#0
 
 
loading content