Offshore Racing – Mittwoch, 22. März 2017
Mittwoch, 22. März 2017   (Bild © Jean-Marie Liot)

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Rekorde auf allen Ebenen !

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Rekorde auf allen Ebenen ! Nicht nur auf dem Wasser brach die diesjährige Vendée Globe alle Rekorde ! Die Organisatoren haben gestern auch die Medien-Daten und die Besucher-Zahlen des Race Village publiziert: So verdoppelten sich die Fernseh-Berichte auf 1236 Stunden auf 97 Sendern in 190 Ländern, im Internet wurden 71 Millionen Videos von der offiziellen Website aufgerufen, die Facebook-Seite zählte 236'000 Followers. Das Race Village wurde von insgesamt 2,25 Mio Zuschauern besucht. Der Bericht.
Mittwoch, 22. März 2017   (Bild © Ainhoa Sanchez)

Volvo Ocean Race 2017/18 - 'Vestas' als 4. Team definitiv mit dabei

 Volvo Ocean Race 2017/18 - 'Vestas' als 4. Team definitiv mit dabei Nach 'Dongfeng' (Charles Caudrelier FRA), 'Mapfre' (Javi Fernandez ESP) und 'AkzoNobel' (Simeon Tienpont NED) hat gestern das dänische Team 'Vestas' seine Teilnahme am diesjährigen Volvo Ocean Race bestätigt. Als Skipper amtieren gemeinsam Charlie Enright USA und Mark Towill USA, die bei der vergangenen Austragung das türkisch-amerikanische Team 'Alvimedica' anführten. Die Volvo 65 von 'Vestas' lief bei der vergangenen Austragung in der 2. Etappe im indischen Ozean auf Grund, konnte für die Schluss-Etappe aber wieder flott gemacht werden. Der Bericht.
Mittwoch, 22. März 2017   

'World Sailing' Offshore Sicherheits-Training - Segelschule Nessi - Brunnen

 'World Sailing' Offshore Sicherheits-Training - Segelschule Nessi - Brunnen Das 2-tägige Sicherheitstraining ist ein so genannter 'World Sailing Approved Offshore Personal Survival Training Course' und richtet sich an alle Segler, die den Umgang mit einer Rettungsinsel kennen lernen und ein umfangreiches praktisches und theoretisches Training zur Sicherheit an Bord absolvieren möchten. Der Kurs wird von Andreas Hanakamp AUT (Volvo Ocean Racer Skipper) geleitet. Der Kurs ist von World Sailing (vormals ISAF) offiziell zugelassen und zertifiziert und trägt das Siegel 'World Sailing approved'. Die Teilnahme wird mit einem offiziellen Zertifikat von World Sailing bestätigt. Das Wissen hilft nicht nur Ihnen, sondern auch Ihrer Crew bei jedem Törn und jeder Regatta. Die Details
Offshore Racing – Sonntag, 19. März 2017
Sonntag, 19. März 2017   

Bénéteau Figaro, Class 40 - Normandie Solo - Cherbourg FRA - Final results

 Bénéteau Figaro, Class 40 - Normandie Solo - Cherbourg FRA - Final results Charlie Dalin FRA holte sich gestern den Sieg beim 280-Meilen-Einhand-Rennen 'Normandie Solo' der Figaros. Mit 13 Minuten Rückstand wurde Nicolas Lunven FRA 2., Sébastien Simon FRA folgt auf Rang 3. Justine Mettraux SUI wurde gute 9. im Feld der 24 Solo-Skipper. Nach moderatem Beginn sorgten frische Winde um die 30kn für einen sportlichen, nächtlichen Mittel-Teil des Rennens, 7 Teilnehmer mussten das Rennen mit Schäden aufgeben. Der Bericht mit Rangliste.
Offshore Racing – Samstag, 18. März 2017
Samstag, 18. März 2017   

Bénéteau Figaro, Class 40 - Solo Normandie - Granville FRA - Day 1

 Bénéteau Figaro, Class 40 - Solo Normandie - Granville FRA - Day 1 Mit der Solo-Normandie erfolgte gestern in Granville der Start zur französischen Einhand-Jahresmeisterschaft. 24 Bénéteau Figaro und 3 Class 40 starteten am Mittag bei leichten Winden, die Figaros segeln einen 280-Meilen-Rundkurs in der Bucht von St.Malo, die Class 40 haben ihre Wendemarkein Bournemouth auf der anderen Seite des Ärmel-Kanals bereits gerundet. Alan Roberts GBR führt das Feld der Figaros knapp vor Alexis Loison FRA an, auf Rang 3 folgt Yann Eliès FRA, der 2 Monate nach seinem Abschluss der Vendée Globe bereits wieder unterwegs ist. Justine Mettraux SUI, die nach einem vermeintlichen Frühstart umkehrte, folgt mit 5 Meilen Rückstand auf Rang 9. Der Race-Tracker und der Bericht vom Start.
Offshore Racing – Freitag, 17. März 2017
Freitag, 17. März 2017   

Volvo Ocean Race - Carolijn Brouwer NED und Marie Riou FRA bei Team Dongfeng

 Volvo Ocean Race - Carolijn Brouwer NED und Marie Riou FRA bei Team Dongfeng Das französisch-chinesische Team Dongfeng hat gestern die Verpflichtung von Carolijn Brouwer NED und Marie Riou FRA bekannt gegeben. Die dreifache holländische Olympia-Teilnehmerin war bereits beim letzten Volvo Ocean Race als Skipperin des Frauen-Teams 'SCA' mit dabei, Marie Riou FRA gewann zusammen mit Billy Besson FRA die letzten vier Nacra17-Weltmeisterschaften. Das Reglement des Volvo Ocean Race erlaubt eine höhere Anzahl Team-Mitglieder, wenn Frauen mit dabei sind. Der Bericht.
Freitag, 17. März 2017   

Mini 650 - Simon Koster SUI bereit für den Saison-Start

 Mini 650 - Simon Koster SUI bereit für den Saison-Start Im letzten Dezember entschied sich Simon Koster, mit seiner futuristischen Rund-Bug-Mini nochmals bei der Mini-Transat an den Start zu gehen. 2015 beendete er das Rennen auf dem 8. Schlussrang ohne das Potenzial seines Bootes voll ausgeschöpft zu haben. In der Werft wurden nun weitere Optimierungen vorgenommen. Aus Kostengründen muss Koster allerdings auf Foiling-Schwerter verzichten, die nun auch in der Mini-Klasse erlaubt sind. Nun stehen Trainings auf dem Programm, Anfang April folgt der erste Regatta-Test anlässlich der Lorient-Bretagne-Sud, ein 150-Meilen-Rennen für Zweier-Teams. Der Bericht.
Offshore Racing – Mittwoch, 15. März 2017
Mittwoch, 15. März 2017   

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Kito de Pavants Kollision mit einem Wal - das Video

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Kito de Pavants Kollision mit einem Wal - das Video Während seiner Passage des indischen Ozeans an der Vendée Globe musste Kito de Pavant FRA das Rennen und seine Open 60 nach einer Kollision mit einem OFNI - nicht identifizierbares treibendes Objekt - aufgeben. Eine Analyse der On-Board-Videos zeigte nun, das es sich dabei um einen Wal handelte. Das Video.
Offshore Racing – Dienstag, 14. März 2017
Offshore Racing – Sonntag, 12. März 2017
Sonntag, 12. März 2017   (Bild © Jean-Marie Liot)

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Die Pressekonferenz von Sébastien Destremau FRA

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Die Pressekonferenz von Sébastien Destremau FRA Nach dem Sebastien Destremau FRA gestern als 18. und letzter die 8. Auflage der Vendée Globe beendet hatte, stellte er sich nach der von 10'000 Zuschauern bejubelten Ankunft im Hafen von Les Sables d'Olonne der Presse. Eindrücklich schilderte er sein Abenteuer, welches er mit einer alten Open 60 ohne Sieg-Chancen in Angriff genommen hatte. Der Bericht.
Offshore Racing – Samstag, 11. März 2017
Samstag, 11. März 2017   

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 125

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 125 Heute Morgen früh um 1h CET hat Sébastien Destremau FRA als 18. die Ziellinie der Vendée Globe überquert. Schwache Winde verzögerten die Zielankunft so dass Destremau erst mit der Flut von heute Morgen in den Hafen von Les Sables d'Olonne einlaufen kann. Der 52-jährige Franzose segelte in den 80er-Jahren eine Olympia-Kampagne im FD, war beim America's Cup und beim Volvo Ocean Race mit dabei und hat nun mit dem ältesten Boot aller Teilnehmer - sogar ohne Schwenkkiel ! - sein Ziel erreicht, das Rennen zu beenden. Der Bericht und die Videos.
Offshore Racing – Freitag, 10. März 2017
Freitag, 10. März 2017   

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Les Sables d'Olonne - Day 124

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Les Sables d'Olonne - Day 124 Heute Nachmittag wird Sébastien Destremau FRA als 18. und letzter die Vendée Globe 16/17 beenden. Heute Morgen früh fehlten ihm noch 78 Meilen. Der Race-Viewer , ein Interview mit dem ausgehungerten Franzosen, der sich schon auf eine rechte Mahlzeit freut. Der Tagesbericht.
Freitag, 10. März 2017   (Bild © Benoit Stichelbaut)

Volvo 65 - Volvo Ocean Race - Alicante ESP

 Volvo 65 - Volvo Ocean Race - Alicante ESP Nach 'Dongfeng' mit Charles Caudrelier FRA und 'Mapfre' mit Javi Fernandez ESP haben letzte Woche zwei weitzere Teams ihre Teilnahme am kommenden Volvo Ocean Race (Start im Oktober in Alicante ESP) bestätigte: Das holländische 'AkzoNobel'-Team mit Simeon Tienpont NED mit einer brandneuen Volvo-Ocean-65 sowie ein noch unbekanntes Team, das Ende März vorgestellt werden soll - der Bericht. Insgesamt rechnen die Organisatoren mit 8 Teams auf der Startlinie. Die Event-Website.
Offshore Racing – Donnerstag, 9. März 2017
Offshore Racing – Mittwoch, 8. März 2017
Mittwoch, 8. März 2017   

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 122

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 122 Als 18. und letzter Teilnehmer befindet sich Sébastien Destremau FRA in der Ziel-Anfahrt der Vendée Globe. Heute Morgen fehlten ihm noch 475 Meilen, er wird am Freitag Nachmittag in Les Sables d'Olonne erwartet. Seit mehreren Tagen musste Destremau seine letzten Nahrungs-Reserven rationieren, seine Versuche, sich mit Fischen zu ernähren, blieben ohne Erfolg. Der Bericht mit Video und der Race-Viewer.
Offshore Racing – Freitag, 3. März 2017
Freitag, 3. März 2017   

IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 117

 IMOCA Open 60 - Vendée Globe 2016/17 - Day 117 Gestern Abend gegen 23 h CET hat der 65-jährige Pieter Heerema NED als 17. das Ziel der Vendée Globe erreicht. Trotz seiner Unerfahrenheit - er segelte vor einem Jahr erstmals auf einer Open 60 - gelang es ihm, sein Boot heil ins Ziel zu bringen. Der Bericht.
Als letzter verbleibt nun Sébastien Destremau FRA im Rennen, er segelt zur Zeit in den nördlichen Passat-Winden, für die letzten 1700 Meilen dürfte er noch rund 8 Tage benötigen. Der Race-Viewer, alle Berichte und die Videos.
loading content
9###0#0
 
 
loading content