Offshore Racing – Mittwoch, 16. Oktober 2019
Mittwoch, 16. Oktober 2019   

Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Las Palmas ESP - Day 11

 Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Las Palmas ESP - Day 11 Gestern erreichte der Hauptharst des Feldes das Ziel in Las Palmas. Heute Morgen sind noch 10 Serien-Minis und eine Proto unterwegs. Mathieu Gobet SUI beendete das Rennen der Serien-Minis auf Rang 26 mit einem Rückstand von 29 Stunden, Andrea Pawlotzki SUI folgt als 51. Fast ohne Schlaf auskommen musste Morten Bogacki GER, 11. bei den Protos, nachdem sein Autopilot schon früh ausfiel - hier der Bericht. Der Start zur zweiten Etappe über den Atlantik steht am 2. November auf dem Programm. Der Race-Tracker mit dem Klassement und die Berichte.
Offshore Racing – Dienstag, 15. Oktober 2019
Dienstag, 15. Oktober 2019   (Bild © Christophe Breschi)

Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Las Palmas ESP - Day 10

 Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Las Palmas ESP - Day 10 In Las Palmas sind unterdessen 12 Protos und 22 Serien-Minis im Ziel eingetroffen, etwas mehr als ein Drittel des grossen Feldes. Axel Tréhin FRA gewann bei den Protos, Ambrogio Beccaria ITA holte sich den Sieg bei den Serien-Minis. Morten Bogacki GER beendet die erste Etappe als 11. Proto mit einem Rückstand von 16 Stunden. Henrik Witzmann wurde mit einem Rückstand von 19 Stunden 16. bei den Serien-Minis. Kurz vor dem Ziel ist heute Morgen Mathieu Gobet SUI, der sich mit seiner alten Mini nochmals etwas verbessern konnte und nun 26. ist. Der Race-Tracker und die Berichte.
Offshore Racing – Montag, 14. Oktober 2019
Montag, 14. Oktober 2019   

Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Las Palmas ESP - Day 9

 Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Las Palmas ESP - Day 9 In einem Foto-Finish ging heute Morgen um 4.30h die erste Etappe der Mini-Transat auf den kanarischen Inseln zu Ende. Axel Tréhin FRA gelang es bei den Protos, den führenden François Jambou FRA kurz vor dem Ziel zu überholen und sich den Etappen-Sieg mit 6 Minuten Vorsprung zu sichern. Auf Rang 3 folgt Tanguy Bouroullec FRA, sein Rückstand beträgt 30 min. Marie Gendron FRA wird in den nächsten Stunden das Ziel als 4. erreichen. Bereits im Ziel ist auch Ambrogio Beccaria ITA als Sieger der Serien-Minis. Félix De Navacelle FRA und Mathieu Vincent FRA folgen auf den Rängen 2 und 3. Mathieu Gobet SUI konnte sich nochmals leicht verbessern und ist nun 28., ihm fehlen noch 180 Meilen bis ins Ziel. Andrea Pawlotzki SUI ist 51. der 67 im Rennen verbliebenen Serien-Minis. Der Race-Tracker und die Berichte.
Offshore Racing – Sonntag, 13. Oktober 2019
Sonntag, 13. Oktober 2019   

Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 8

 Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 8 In der Anfahrt auf das Etappenziel Las Palmas kommt das Feld der 84 im Rennen verbliebenen Minis nur langsam voran. Heute Nachmittag wird François Jambou FRA mit seiner Proto das Ziel als Sieger erreichen: Ihm fehlen heute Morgen noch 62 Meilen, sein Vorsprung Tanguy Bouroullec FRA beträgt 30 Meilen. Spannend bleibt es bei den Serien-Minis. Ambrogio Beccaria ITA führt 130 Meilen vor dem Ziel mit 15 Meilen Vorsprung auf Félix De Navacelle FRA. Mathieu Gobet SUI konnte sich auf Rang 30 verbessern und seinen Rückstand auf 197 Meilen verkürzen, er wird morgen im Ziel eintreffen. Der Race-Tracker und die Berichte
Offshore Racing – Samstag, 12. Oktober 2019
Samstag, 12. Oktober 2019   

Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 7

 Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 7 Bei leichten Winden kommt das Feld seit gestern vor der Küste Marokkos nur gemächlich voran. 140 Meilen vor dem Ziel ist das Rennen noch völlig offen: François Jambou FRA führt bei den Protos mit 23 Meilen Vorsprung auf Tanguy Bouroullec FRA. Axel Tréhin FRA weist als Dritter 35 Meilen Rückstand auf. Ambrogio Beccaria ITA liegt bei den Serien-Minis nur noch 3 Meilen vor Félix De Navacelle FRA. Mathieu Gobet SUI konnte sich auf Rang 30 verbessern, sein Rückstand beträgt 215 Meilen. Der Race-Tracker und die Berichte.
Offshore Racing – Freitag, 11. Oktober 2019
Freitag, 11. Oktober 2019   

Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 6

 Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 6 Nach einer schnellen Nacht begann es gestern abzuflauen, bis zum Etappen-Ende - voraussichtliche Ziel-Ankunft Sonntag Morgen - wird es weiterhin flau bleiben. François Jambou FRA führt das Feld der Protos weiterhin an, sein Vorsprung auf Axel Tréhin beträgt nun 35 Meilen. Keine Veränderung auch an der Spitze der Serien-Minis: Ambrogio Beccaria ITA führt weiterhin 14 Meilen vor Félix De Navacelle FRA. Mathieu Gobet SUI ist mit 216 Meilen Rückstand nun 37. der 86 im Rennen verbliebenen Minis. Der Race-Tracker und die Berichte.
Offshore Racing – Donnerstag, 10. Oktober 2019
Donnerstag, 10. Oktober 2019   

Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 5

 Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 5 Frische achterliche Winde sorgten gestern für einen schnellen Tag. Bei Etappenhälfte - noch fehlen 750 Meilen bis ins Etappen-Ziel auf den kanarischen Inseln - hat sich das Feld im Süden Portugals in die Länge gezogen. An der Spitze der Protos nun François Jambou FRA, der sich rund 40 Meilen von einer Dreier-Gruppe mit Axel Tréhin FRA, Tanguy Bouroullec FRA und Marie Gendron FRA, einzige Frau im Feld der Protos. Bei den Serien-Mini ist Ambrogio Beccaria ITA zurück an der Spitze. Julien Letissier FRA und Guillaume L'hostis FRA folgen 5 Meilen dahinter. Unterdessen gibt es auch bei den Serien-Minis Konstruktionen mir Rund-Bug, die gut mithalten können: Florien Quenot FRA ist 7., Paul Cloarec FRA folgt als 12. Ausgezeichnet hält sich weiterhin Mathieu Gobet SUI, der mit einer Mini älterer Bau-Art als 34. im ersten Drittel des Feldes mitsegelt. Sein Rückstand beträgt 144 Meilen. Der Race-Tracker und der Tagesbericht. Als erster musste Pavel Roubal CZE das Rennen aufgeben, nachdem es ihm die Heckwand weggerissen hatte ! Er wurde per Helikopter gerettet. Der Bericht.
Offshore Racing – Mittwoch, 9. Oktober 2019
Mittwoch, 9. Oktober 2019   

Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 4

 Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 4 Bei auffrischenden achterlichen Winden hat das Feld gestern das Kap Finisterre passiert. Die zweite Hälfte der 1. Etappe dürfte nun eine mehrtägige Schussfahrt unter Spi werden. François Jambou FRA hat bei den Protos die Führung übernommen, Axel Tréhin FRA folgt 6 Meilen dahinter. Morten Bogacki GER rückte auf Rang 4 vor, sein Rückstand beträgt 41 Meilen. Im Feld der Serien-Minis ist der zuvor souveräne Leader Ambrogio Beccaria ITA in der Nacht auf heute auf Rang 8 zurück gefallen. Guillaume L'Hostis FRA und Julien Letissier FRA sind bei den Serien-Minis an die Spitze gerückt. Als einzige umfuhren sie die Sperrzone für Handelsschiffe im Westen und profitierten von frischeren Winden. Mathieu Gobet SUI ist auf Rang 34 vorgerückt, Andrea Pawlotzki SUI ist nun 51. Der Race-Tracker und die Berichte.
Offshore Racing – Dienstag, 8. Oktober 2019
Dienstag, 8. Oktober 2019   

Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 3

 Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 3 Moderate westliche Winde zwangen das Feld gestern zum Aufkreuzen, die Reihenfolge änderte sich an der Spitze wenig, die Abstände sind weiterhin gering. Heute wird das Feld das Kap Finisterre an der Nordwest-Spitze Spaniens passieren. Es führen weiterhin Axel Tréhin FRA bei den Protos und Ambrogio Beccaria ITA bei den Serien-Minis. Matthieu Grobet SUI konnte sich auf Rang 41 verbessern, Andrea Pawlotzki SUI ist nun 54. Der Race-Tracker und die Berichte.
Offshore Racing – Montag, 7. Oktober 2019
Montag, 7. Oktober 2019   

Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 2

 Mini 650 - Mini-Transat - Leg 1 - Day 2 Gestern gab es in der Biscaya gute achterliche Winde für das Feld der 87 Minis, die favorisierten, foilenden Protos konnten sich an die Spitze segeln: Axel Tréhin FRA führt heute Morgen um 6h mit 7 Meilen Vorsprung auf François Jambou FRA. Morten Bogacki GER rückte auf Rang 5 vor. Mit Ambrogio Bellaria ITA hat sich auch bei den Serien-Minis der Favorit an die Spitze gesetzt. Félix De Navacelle FRA folgt 2 Meilen dahinter. Andrea Pawlotzki SUI ist mit 32 Meilen Rückstand 40., Matthieu Gobet SUI folgt auf Rang 43. Der Race-Tracker und der Tagesbericht.
Offshore Racing – Sonntag, 6. Oktober 2019
Sonntag, 6. Oktober 2019   

Mini 650 - Mini-Transat - La Rochelle FRA - Leg 1 - Day 1

Bei leichten Winden starteten die 87-Solo-Skipper gestern zur ersten Etappe der Mini-Transat in Richtung Las Palmas. Das Feld hat sich aus strategischen Gründen bereits zweigeteilt: Die einen Versuchen auf Grund der Wettervorhersagen ihr Glück im Norden, der kleinere Teil des Feldes hat den direkten Weg in Richtung Cap Finisterre eingeschlagen. Noch liegt das Feld heute Morgen bei nun 20kn dicht beisammen. Bei den Protos führt Vincent Lancien FRA mit 0,1 Meilen Vorsprung auf Franck Colin FRA. Morten Bogacki GER folgt mit 9 Meilen Rückstand auf Rang 11. Die Spitze der Serien-Minis hat den direkten Weg gewählt, es führt Louis-Xavier Lamiraud FRA eine halbe Meile vor Christophe Noguet FRA. Hendrik Witzmann GER ist mit 3 Meilen Rückstand 6. Gut im Rennen auch Andrea Pawlotzki SUI auf Rang 8, er führte das Feld der Serien-Minis gestern zeitweise sogar an ! Der Race-Tracker, der Tagesbericht und das Video.
Offshore Racing – Samstag, 5. Oktober 2019
Samstag, 5. Oktober 2019   

Mini 650 - Mini-Transat - La Rochelle FRA - Leg 1 - Start heute um 10.30h CET

 Mini 650 - Mini-Transat - La Rochelle FRA - Leg 1 - Start heute um 10.30h CET Zwei Wochen lang mussten die 87 Teilnehmer der Mini-Transat auf ein geeignetes Wetterfenster warten, bis sich das Wetter in der Biscaya beruhigt hat. Heute soll es um 10.30h CET nun losgehen. Die erste Etappe in Richtung kanarische Inseln dürfte bei leichten bis moderaten Winden beginnen. Nach zwei Tagen wird eine weitere Störung erwartet, die mit nördlichen Winden für ein schnelles Vorwind-Rennen sorgen wird. Die Vorschau. Wie immer kann das Rennen via GPS-Tracking live mitverfolgt werden.
loading content
9###0#0
 
 
loading content