Offshore Racing – Samstag, 17. August 2019
Samstag, 17. August 2019   

ORC - European Championship - Oxelösund, Sweden - Final Results

 ORC - European Championship - Oxelösund, Sweden - Final Results In Schweden ging gestern die ORC-Europameisterschaft zu Ende. In allen 3 Klassen konnten je 5 Wettfahrten gesegelt werden. Erik Barth DEN gewann mit seiner Swan 45 die ORC-A-Wertung, in der ORC-B-Wertung holte sich Axel Seehafer GER mit einer X-41 den Titel und in der ORC-C-Wertung, mit 37 Teams die gröste Klasse, gewann Joachim Aschenbrenner DEN auf einer J/112. Am STart waren ausschliesslich Team der Ostsee-Anrainer-Staaten. Alle Ranglisten, die Event-Facebook-Seite und die Event Website.
Offshore Racing – Donnerstag, 15. August 2019
Donnerstag, 15. August 2019   

Figaro 3 - Douarnenez-Gijon Solo - Douarnenez FRA - Leg 2 - Final results

 Figaro 3 - Douarnenez-Gijon Solo - Douarnenez FRA - Leg 2 - Final results In einem spannenden Finale ging gestern in Douarnenez die 2. und letzte Etappe des Einhand-Rennens zu Ende. Mit nur gerade 5 Minuten Vorsprung gewann Pierre Leboucher FRA vor Xavier Macaire FRA, der die 1. Etappe gewonnen hatte und sich damit den Gesamtsieg sicherte. Justine Mettraux SUI, die zwischenzeitlich auf Rang 4 vorgestossen war, beendet die Etappe mit 1 Std 7 Min Rückstand auf Rang 9. Die Rangliste und die Berichte.
Donnerstag, 15. August 2019   

IMOCA Open 60 - Segeln in den Schlagzeilen der Weltmedien: Greta Thunberg SWE mit einer Open 60 unterwegs in die USA

 IMOCA Open 60 - Segeln in den Schlagzeilen der Weltmedien: Greta Thunberg SWE mit einer Open 60 unterwegs in die USA Gestern starteten Boris Herrmann GER/Pierre Casiraghi MON mit ihrer Open 60 in Plymouth GBR zu ihrer Nordatlantik-Überquerung mit der prominenten 16-jährigen Umwelt-Aktivistin Greta Thunberg an Bord. Die Reise soll 2 Wochen dauern, hier ein Bericht der Zeit mit Video und der Bericht von BBC.
Offshore Racing – Mittwoch, 14. August 2019
Mittwoch, 14. August 2019   

Figaro 3 - Douarnenez-Gijon Solo - Leg 2 - Day 3

 Figaro 3 - Douarnenez-Gijon Solo - Leg 2 - Day 3 Bei grauem Wetter und leichten Winden hat das Feld gestern den Fastnet-Felsen gerundet und ist nun auf dem Weg in Richtung Douarnenez. Noch fehlen heute Morgen 180 Meilen bis ins Ziel. Neuer Leader ist Pierre Leboucher FRA, mit 6 Meilen Rückstand folgt Benjamin Schwartz FRA auf Rang 2. Justine Mettraux SUI rückte auf Rang 4 vor, ihr Rückstand beträgt nur noch 9 Meilen. Bei auffrischenden achterlichen Winden dürften die Ersten morgen früh das Ziel erreichen. Der Race-Tracker und die Berichte.
Offshore Racing – Dienstag, 13. August 2019
Dienstag, 13. August 2019   

Figaro 3 - Douarnenez-Gijon - Leg 2 - Day 3

 Figaro 3 - Douarnenez-Gijon - Leg 2 - Day 3 Die Winde in der Biscaya blieben gestern moderat, das Feld ist weiterhin auf dem Weg gegen Norden zum Fastnet-Felsen. Louis Berrehar FRA führt nach wie vor, sein Vorsprung auf Tom La Perche FRA beträgt allerdings nur gerade eine Meile. Justine Mettraux SUI konnte sich auf Rang 9 verbessern, sie liegt 10 Meilen zurück. Der Race-Tracker und die Berichte.
Offshore Racing – Montag, 12. August 2019
Montag, 12. August 2019   

Figaro 3 - Douarnenez-Gijon Solo - Leg 2 - Day 2

 Figaro 3 - Douarnenez-Gijon Solo - Leg 2 - Day 2 Bei mittleren, nördlichen Winden kreuzt das Feld der 16 Solo-Skipper heute Morgen in der Biscaya gegen Norden in Richtung Fastnet-Felsen. Rund ein Drittel der Etappe ist zurückgelegt. Es führt weiterhin Loïs Berrehar FRA, mit 4 Meilen Rückstand folgt Tom La Perche FRA auf Rang 2. Mit 11 Meilen Rückstand ist Justine Mettraux SUI auf Rang 13, Xavier Macaire FRA, Sieger der ersten Etappe, ist ganz am Ende des Feldes. Der Race-Tracker und die Berichte.
Offshore Racing – Sonntag, 11. August 2019
Sonntag, 11. August 2019   

Figaro 3 - Douarnenez-Gijon Solo - Leg 2 - Day 1

 Figaro 3 - Douarnenez-Gijon Solo - Leg 2 - Day 1 In Gijon erfolgte gestern der Start zur 2. Etappe des Einhand-Rennens in der Biscaya. Die Etappe führt von Gijon ESP via den Fastnet-Felsen zurück nach Douarnenez FRA. Heute Morgen lag das Feld nach einer flauen Nacht dicht beisammen, es führt Lois Berehhar FRA mit einer Meile Vorsprung auf Pierre Quiroga FRA. Justine Mettraux SUI folgt mit 9 Meilen Rückstand auf Rang 15. Der Race-Tracker und der Bericht vom Start.
Offshore Racing – Samstag, 10. August 2019
Offshore Racing – Donnerstag, 8. August 2019
Donnerstag, 8. August 2019   

Mini 650 - Transcascogne - Les Sables d'Olonne - Leg 2 - Final results

 Mini 650 - Transcascogne - Les Sables d'Olonne - Leg 2 - Final results Statt der angesagten Störung mit bis zu 30kn Wind gab es gestern nur sehr flaue Winde für die Minis, erst am Abend erreichten die Ersten das Ziel. Erneut waren Erwan Le Menée FRA bei den Protos und Matthieu Vincent FRA bei den Serien-Minis als Erste im Ziel und gewannen damit auch die Gesamtwertung. Der Race-Tracker mit den Ranglisten und der Tagesbericht.
Offshore Racing – Mittwoch, 7. August 2019
Mittwoch, 7. August 2019   

Various classes - Fastnet Race - Plymouth GBR - Day 5

157 Einrümpfer haben bis heute Morgen das Ziel in Plymouth erreicht, die Hälfte der 313 im Rennen verbliebenen Yachten. Die Mehrrümpfer sind seit gestern alle im Ziel. Damit stehen auch die Sieger nach berechneter Zeit (IRC) fest. Die VOR70 'Wizard' mit Charlie Enright USA - vorgestern als 3. Einrümpfer im Ziel - holte sich den Gesamt-Sieg in der IRC-Wertung. Der Race-Tracker, alle Ranglisten nach Klassen und die Berichte.
Mittwoch, 7. August 2019   (Bild © Christophe Breschi)

Mini 650 - Transcascogne - Leg 2 - Day 2

 Mini 650 - Transcascogne - Leg 2 - Day 2 Die moderaten Winde in der Biscaya hielten auch gestern an. Den Führenden fehlten heute Morgen noch rund 100 Meilen bis ins Ziel in Les Sables d'Olonne. Neu an der Spitze der Protos, allerdings nur mit einem geringem Vorsprung von 3 Meilen, ist Tanguy Bouroullec FRA. Morten Bogacki GER folgt auf Rang 6. Bei den Serien-Minis konnte sich Hugo Dhalenne FRA an der Spitze behaupten, sein Vorsprung auf Guillaume L'Hostis FRA beträgt 1,2 Meilen. Zielankunft in der Nacht auf morgen. Der Race-Tracker und der Tagesbericht (franz.).
Offshore Racing – Dienstag, 6. August 2019
Dienstag, 6. August 2019   

Various classes - Fastnet Race - Day 4

Gestern erreichten die ersten Einrümpfer das Ziel des Fastnet Race in Plymouth. 'Rambler88' von George David USA konnte ihre Führung behaupten und verwies die 20 Fuss längere 'Scallywag' mit David Witt AUS auf Rang 2. Auf Rang 3 folgt die VOR70 'Wizard' mit Charlie Enright USA. Als erste Open 60 folgt 'Charal' mit Jérémy Béyou FRA auf Rang 4. Unterdessen haben 53 Teams das Ziel erreicht. Boris Herrmann GER folgt mit seiner 'Malizia' auf Rang 13, Robert Stanjek GER wurde 16. Als bester Schweizer wurde Alan Roura SUI (im Zweier-Team mit Sébastien Audigane FRA) 20. und damit 10. in der Open-60-Wertung. Franco Niggeler SUI folgt auf Rang 30. Noch stehen die Sieger nach berechneter Zeit nicht fest. Der Race-Tracker mit allen Ranglisten und die Berichte.
Dienstag, 6. August 2019   (Bild © Christophe Breschi)

Mini 650 - Transcascogne - Laredo ESP - Leg 2 - Day 1

 Mini 650 - Transcascogne - Laredo ESP - Leg 2 - Day 1 In Laredo erfolgte gestern der Start zur zweiten Etappe der Transcascogne, welche die Mini 650 Flotte über 280 Meilen zurück nach Les Sables d'Olonne führt. Bei sehr leichten Winden ist das Feld heute Morgen noch dicht bei sammen: Bei den Protos setzte sich Erwan Le Menée FRA, bereits Sieger der 1. Etappe, wiederum an die Spitze, Marie Gendron FRA und Axel Tréhin FRA folgen eine Meile dahinter. Morten Bogacki GER ist wiederum auf Rang 5. Im grossen Feld der Serien-Minis liegen Hugo Dhalenne FRA und Paul Cloarec FRA gleichauf an der Spitze, Irina Gracheva RUS folgt eine halbe Meile dahinter auf Rang 3. Heute Nachmittag werden frischere Winde aus Westen erwartet. Der Race-Tracker und der Tagesbericht (fr.).
Offshore Racing – Montag, 5. August 2019
Montag, 5. August 2019   

Various classes - Fastnet Race - Plymouth GBR - Day 2

 Various classes - Fastnet Race - Plymouth GBR - Day 2 Nach einem engen Duell der beiden Ultime-Trimarane gelang es Franck Cammas/Charles Caudrelier FRA mit ihrer 'Edmond de Rothschild' auf den letzten Metern des 608-Meilen-Rennens, den zuvor führenden François Gabart FRA mit seiner 'Macif' noch zu überholen und mit 56 Sekunden Vorsprung und neuem Strecken-Rekord das Fastnet Race zu gewinnen. Bisher haben erst vier Mehrrümpfer das Rennen beendet. Bei den Einrümpfern führt 'Rambler 88' von George David USA, 'Scallywag' mit David Witt AUS folgt mit 4 Meilen Rückstand auf Rang 2. Bestklassierte Open 60 ist 'Charal' mit Jérémy Beyou FRA/Chris Pratt GBR auf Rang 4. Boris Herrmann GER folgt mit seiner 'Malizia' auf Rang 11, Robert Stanjek GER ist bei seinem ersten Einsatz bei den Open 60 auf Rang 18. Bester Schweizer bleibt Alan Roura SUI auf Rang 21. Der Race-Tracker und der Tagesbericht.
Offshore Racing – Sonntag, 4. August 2019
Sonntag, 4. August 2019   

Various Classes - Fastnet Race - Cowes GBR - Day 1

Bei leichten Winden erfolgte gestern in Cowes der Start zum Fastnet Race. Als erste starteten die 37 Mehrrümpfer, welche heute Morgen erwartungsgemäss das Feld anführen: 'Edmond de Rothschild' (Franck Cammas FRA/Charles Caudrelier FRA) liegt knapp vor 'Macif' (François Gabart FRA), Thomas Coville FRA folgt mit seiner 'Sodebo' auf Rang 3. Auch bei den Einrümpfern sind die Favoriten-Rollen klar verteilt: Die 100-Fuss-Maxi 'Scallywag' mit David Witt AUS führt 10 Meilen vor der VOR70 'Wizard' mit Charlie Enright USA, auf Rang 3 folgt 'Rambler88' mit George David USA. Auf Rang 12 folgt die TP52 'Outsider' von Bo Teichmann GER, die VOR70 'E1' mit Benedikt Clauberg SUI ist auf Rang 15, Franco Niggeler SUI folgt mit seiner 'Kuka 3' auf Rang 20. Heute Mittag werden die führenden den Fastnet-Felsen runden, Ziel-Ankunft voraussichtlich am Sonntag Abend. Der Race-Tracker, die Berichte und das Video vom Start.
loading content
9###0#0
 
 
loading content