Offshore Racing – Dienstag, 19. September 2017
Dienstag, 19. September 2017   

Beach-Catamaran - Yvan Bourgnon SUI in der Nordwest-Passage - Eisbären-Alarm !

 Beach-Catamaran - Yvan Bourgnon SUI in der Nordwest-Passage - Eisbären-Alarm ! Die stürmichen Winde der vergangenen Tage zwangen Yvan Bourgnon vorerst entlang der Küste Kanadas gegen Süden zu segeln und jeweils in einer Bucht Schutz zu suchen. In der Bucht Qikiqtarjuaq bekam Bourgnon nachts Besuch von einem Eisbären, der sich vorne auf die Schwimmer stützte. Mit einem Schuss aus der Signal-Pistole und Schreien konnte er den Bären vertreiben - der Bericht. Nun haben die Winde abgeflaut, Yvan Bourgnon SUI konnte zur letzten Etappe seines Abenteuers starten, die 400-Meilen Traversierung von Kanada nach Grönland. Die Berichte auf Bourgnons Facebook-Seite.
Offshore Racing – Dienstag, 12. September 2017
Dienstag, 12. September 2017   

Beach-Catamaran - Yvan Bourgnon SUI in der Nordwest-Passage - Letzte Etappe

 Beach-Catamaran - Yvan Bourgnon SUI in der Nordwest-Passage - Letzte Etappe Nachdem Yvan Bourgnon SUI die zweitägige Sturmfront in einer Bucht vor Anker abgewettert hat, ist er gestern zum Schlussteil seiner Abenteuer-Reise gestartet. Über 400 Meilen durch die offene See geht es nun in Richtung Grönland. Kalte Temperaturen, Nebel und Treibeis werden ihn die nächsten 4 Tage auf Trab halten. Selbst das Warten in der Bucht hatte es in sich: Mit bis zu 60 kn wehte es, so dass sich sein Cat ohne Segel immer wieder auf einen Rumpf hob und Bourgnon die erste Nacht permanent ausreiten musste ! Erst nachdem er die Rümpfe mit je 200 Liter Wasser geflutet hatte, blieb sein Cat ruhig. Die Bourgnon-Facebook-Seite.
Offshore Racing – Freitag, 8. September 2017
Freitag, 8. September 2017   

Beach-Catamaran - Yvan Bourgnon SUI in der Nordwest-Passage - Neuer Stop

 Beach-Catamaran - Yvan Bourgnon SUI in der Nordwest-Passage - Neuer Stop Nach seiner erfolgreichen Umrundung des nördlichsten Punktes seiner Nordwest-Passage wartet bereits die nächste Herausforderung: Ein Sturmtief mit gegen 50kn wird am Wochenende über Ost-Kanada hinweg ziehen. Bourgnon ist auf der Suche nach einer geeigneten Bucht, um den Sturm abzuwettern. Bei 0°C Wasser- und -7°C Luft-Temperatur wäre eine Kenterung tödlich. Seine Bordelektronik ist mangels Sonne weiterhin ausser Gefecht, erneut ist sein Trinkwasser-Vorrat eingefroren. Höhepunkt des Tages: Die Passage dreier Nar-Wale (Bild). Die Bourgnon-Facebook-Seite mit dem Tagesbericht (fr.) und den Videos.
Offshore Racing – Donnerstag, 7. September 2017
Donnerstag, 7. September 2017   

Beach-Catamaran - Yvan Bourgnon SUI in der Nordwest-Passage

 Beach-Catamaran - Yvan Bourgnon SUI in der Nordwest-Passage Im vierten nlauf ist es Yvan Bourgnon SUI geglückt, die nördlichste Spitze seiner Traverse durch die Nord-West-Passage zu passieren - auf dem 74° nördlichen Breitengrad. Bei Temperaturen um -7°C ist der Schweizer erneut gezwungen, permanent zu steuern. Die fehlende Sonne hat die Solarzellen für den Betrieb des Auto-Piloten lahm gelegt. Ausserdem ist das Gross-Segel in der Mast-Nut festgefroren, ein notfallmässiges Bergen ist nicht möglich...und für's Wochenende ist eine Starkwind-Front angesagt. Der Facebook-Bericht.
Offshore Racing – Dienstag, 5. September 2017
Dienstag, 5. September 2017   

Beach-Catamaran - Yvan Bourgnon SUI in der Nordwest-Passage - Es geht weiter

 Beach-Catamaran - Yvan Bourgnon SUI in der Nordwest-Passage - Es geht weiter Nach 3 vergeblichen Versuchen die Treibeis-Barriere in Richtung Norden zu durchbrechen gelang es Yvan Bourgnon SUI gestern mit seinem 6-Meter-Beach-Catamaran die Eisbarriere zu überwinden. Weit im Norden wird es zur Zeit für 6 Stunden dunkel, das Treibeis zwingt Bourgnon dann jerweils, sich im dunkeln treiben zu lassen, um Kollisionen zu vermeiden. Heute dürfte er den nördlichsten Punkt seiner Reise passieren, danach gehts südwärts in Richtung Ziel auf Grönland. Die Bourgnon-Facebook-Seite mit den Berichten und Videos.
Offshore Racing – Sonntag, 3. September 2017
Sonntag, 3. September 2017   

Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Final results

 Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Final results Mit einer letzten Etappe von Larmor-Plage nach Quiberon ging gestern die Tour de Bretagne der Figaros zu Ende. Ein 10. Etappenrang reichte Nicolas Lunven/Gildas Mahé FRA zum komfortablen Gesamtsieg. Mit 7 Punkten Rückstand wurden Sébastien Simon/Vincent Riou FRA 2. Justine und Bryan Mettraux SUI wurden ausgezeichnete Etappen-Dritte und verbesserten sich damit auf den 14. Schlussrang. Die Rangliste und der Schlussbericht.
Offshore Racing – Samstag, 2. September 2017
Samstag, 2. September 2017   (Bild © Pierrick Contin)

Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Day 6

 Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Day 6 Gestern stand die 27 Meilen lange Kurz-Etappe von Larmor-Plage nach Quiberon FRA auf dem Programm. Sébastien Simon/Vincent Riou FRA holten sich den Sieg und rückten in der Gesamtwertung auf Rang 3 vor. Trotz eines 11. Laufranges führen Nicolas Lunven/Gildas Mahé FRA weiterhin mit komfortablem 8-Punkte-Vorspung. Justine und Bryan Mettraux SUI verblieben auf Rang 16. Die Rangliste und der Tagesbericht mit Video.
Offshore Racing – Freitag, 1. September 2017
Freitag, 1. September 2017   (Bild © Pierrick Contin)

Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Day 5

 Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Day 5 Gestern stand in Larmor Plage ein Küstenrennen rund um die Insel Groix auf dem Programm. Nach dem Sieg in der 3.Etappe gewannen Alexis Loison/Pierre Quiroga FRA erneut und rückten auf den 2. Gesamtrang vor. Weiterhin unangefochten an der Spitze liegen Nicolas Lunven/Gildas Mahé FRA. Dank eines 13. Ranges konnten sich Justine und Brian Mettraux SUI im dicht gedrängten Mittelfeld auf Rang 16 verbessern. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Offshore Racing – Donnerstag, 31. August 2017
Donnerstag, 31. August 2017   (Bild © Pascal Alemany)

Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Day 5

 Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Day 5 Bei achterlichen Winden gab es gestern eine rasche 3. Etappe, die über 83 Meilen von Camara nach Armor-Plage führte. Alexis Loison/Pierre Quiroga FRA holten ihren ersten Sieg und rückten in der Gesamtwertung auf Rang 5 vor. An der Spitze konnten sich Nicolas Lunven/Gildas Mahé FRA mit einem 2. Etappen-Rang weiter absetzen. Neu auf Rang 2 vorgerückt sind Sébastien Simon/Vincent Riou FRA. Justine und Brian Mettraux folgen auf Rang 18. Das Klassement und der Tagesbericht.
Heute stehen eine Kurz-Wettfahrt sowie ein Küsten-Rennen - die Umrundung der Insel Groix - auf dem Programm.
Offshore Racing – Mittwoch, 30. August 2017
Mittwoch, 30. August 2017   (Bild © Pierrick Contin)

Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Day 4

 Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Day 4 Nach der Nacht-Etappe war gestern für die 24 Zweier-Teams der Tour de Bretagne Ruhetag. Heute geht es in Camarat mit der 3. Etappe nach Larmor-Plage weiter. In der Gesamtwertung führt 'Generali' mit Nicolas Lunven/Gildas Mahà FRA deutlich vor 'NF Habitat' mit Corentin Douget/Simon Troel FRA. Justine und Brian Mettraux SUI sind 16. der 24 Teams. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Offshore Racing – Dienstag, 29. August 2017
Dienstag, 29. August 2017   (Bild © Pierrick Contin)

Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Day 3

 Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Day 3 In der Nacht auf heute stand die 3.Etappe der Tour de Bretagne auf dem Programm, welche die 24 Teams von Lézardrieux um die West-Spitze der Bretagne nach Camaret führte. Heute Morgen um 5h CET erreichte 'Generali' mit Nicolas Lunven/Gildas Mahé FRA das Ziel als erste und baute den Vorsprung in der Gesamt-Wertung aus. Mit nur 3 Minuten Rückstand wurden Corentin Douguet/Simon Troel FRA das Ziel als 2., mit 11 Minuten Rückstand wurde 'TeamWork' mit Justine Mettraux/Brian Mettraux SUI 13. Der Race-Viewer mit dem Etappen-Klassement und die Event-Website, die wohl noch heute Morgen nachgeführt werden dürfte.
Offshore Racing – Montag, 28. August 2017
Montag, 28. August 2017   (Bild © Pierrick Contin)

Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Day 1

 Bénéteau Figaro - Tour de Bretagne - St.Malo FRA-Piriac-sur -Mer FRA - Day 1 Mit einer Kurz-Wettfahrt sowie einem Küsten-Rennen um die Insel Brehat begann gestern die Tour de Bretagne. Die Wettfahrten waren von starker Strömung geprägt, erster Leader ist 'Generali' mit Nicolas Lunven/Gildas Mahé FRA. 'TeamWork' mit Justine Mettraux/Bryan Mettraux SUI folgt auf Rang 16. Heurte Nachmittag erfolgt der Start zur 3. Etappe, erstmals wird nachts gesegelt. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
loading content
9###0#0
 
 
loading content