Wind- & Kitesurfing – Donnerstag, 19. April 2018
Donnerstag, 19. April 2018   

World Sailing - Midyear Meeting - London GBR - Weitere Olympia-Klassen unter Beschuss

 World Sailing - Midyear Meeting - London GBR - Weitere Olympia-Klassen unter Beschuss Im Mai findet in London das Midyear-Meeting des Weltsegel-Verbandes 'World Sailing' statt. Auf der Traktandenliste steht vor allem die Auswahl der Olympia-Klassen auf dem Programm. Gleich 65 Submissions zum Thema wurden eingereicht. Einige Vorschläge wollen gleich 5 Olympia-Klassen ersetzen ! So sollen Finn, 470er und die RS:X-Windsurfer durch Kite-Boarden und ein Offshore-Race für Zweier-Teams ersetzt werden. Die Submissions (Anträge) auf der World Sailing Website (papers und submissions anklicken). Ein ausführlicher Bericht von sail-world.com kritisiert das planlose Vorgehen des Verbandes ebenso wie zwei Kommentare des ehemaligen ISAF-Präsidenten Paul Henderson CAN 'world-sailing-has-it-wrong' und 'an important perspective' .
Wind- & Kitesurfing – Mittwoch, 18. April 2018
Mittwoch, 18. April 2018   

Wind- & Kite-Surfing - Mondial du vent - Leucate FRA - Day 1

 Wind- & Kite-Surfing - Mondial du vent - Leucate FRA - Day 1 Am Mittelmeer begann gestern in Leucate die 'Mondial du vent', das 5-tägige Happening der Wind- und Kite-Surfer. Allerdings fehlte der Wind, so dass es nur für ein paar Demonstrations-Flüge der Towing-Kiter reichte. Neben den Wettkämpfen auf dem Wasser bietet Leucate jedes Jahr ein unterhaltsames Race-Village. Der Bericht und die Videos auf der Event-Website.
Wind- & Kitesurfing – Donnerstag, 12. April 2018
Donnerstag, 12. April 2018   

Olympic Worldcup 2019/2020 - Genua ITA ersetzt Hyères FRA !

 Olympic Worldcup 2019/2020 - Genua ITA ersetzt Hyères FRA ! In einem Communiqué des Weltsegel-Verbandes World Sailing wurde gestern Genua als neuer Austragungs-Ort des europäischen Weltcups der Jahre 2019 und 2020 bekannt gegeben. Der wegen seiner perfekten Infrastruktur und den meist guten Windverhältnissen sehr geschätzte Weltcup von Hyères entfält damit. Frankreich bleibt durch das Weltcup-Finale in der Olympia-Stadt Marseille aber weiterhin eine Adresse im Weltcup. Der Bericht.
Wind- & Kitesurfing – Sonntag, 8. April 2018
Sonntag, 8. April 2018   

Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia -Palma ESP - Final results

 Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia -Palma ESP - Final results Mit den bei leichten Winden ausgetragenen Medal Races ging gestern die Trofeo Princesa Sofia zu Ende. In 6 der 10 Klassen standen die Gewinner schon vorzeitig fest. Am deutlichsten lagen Matthews Belcher/Will Ryan AUS bei den 470er-Männer voraus, sie gewannen damit auch die Wertung für das stärkste Boot aller Klassen. Cinar/Cinar TUR und Isozaki/Takayanagi JPN holten Silber und Bronze. In einer knappen Entscheidung gewannen Kondo/Yoshioka JPN bei den 470er-Frauen, Mills/McIntyre GBR und Fahrni/Siegenthaler SUI lagen nur 2, resp. 3 Punkte zurück.
Bei den 49ern eroberten Lange/Lange ARG im Medal Race den Sieg, Fletcher/Bithell GBR und Delpech/Frei FRA folgen auf den Rängen 2 und 3. Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED standen bei den 49erFX bereits als Siegerinnen fest, sie holten trotzdem auch im Medal Race den Sieg. Maloney/Meech NZL und Van Aanholt/Jongens NED ergänzen das Podium.
Im Finn gab es keine Veränderungen mehr: Giles Scott GBR siegte vor Nicholas Heiner NED und Andy Maloney NZL. Ruggero Tita/Caterina Banti ITA siegte mit Vorsprung bei den Nacra-17 vor Ben Saxton/Nicola Boniface GBR und Fernando Echevarri/Tara Pacheco ESP.
Bei den Windsurfern gewann Pawel Tarnowski POL Medal Race und Gesamtwertung, Louis Giard FRA musste mit Rang 2 vorlieb nehmen. Lilan De Geus NED siegte bei den Frauen vor Pei Na Chen CHN. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Wind- & Kitesurfing – Samstag, 7. April 2018
Samstag, 7. April 2018   

Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma ESP - Day 5

 Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma ESP - Day 5 Zum Abschluss der Final-Serie gab es gestern bei bedecktem Himmel moderate Winde um die 10kn. In 6 der 10 Serien ist die Entscheidung bereits vor den heutigen Medal Races gefallen: Matthew Belcher/Will Ryan AUS führen bei den 470er-Männer uneinholbar mit 35 Punkten Vorsprung auf Cinar/Cinar TUR. Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED liegen bei den 49erFX 38 Punkte vor den zweitklassierten Odile Van Anholt/Marieke Jongens NED. Im Finn liegt Giles Scott GBR 26 Punkte voraus, Nicholas Heiner NED und Andy Maloney NZL werden Silber und Bronze unter sich ausmachen. 19 Punkte beträgt der Vorsprung von Matthew Wearn AUS bei den Lasern auf Sam Meech NZL. Im Laser Radial liegt Anne-Marie Rindom DEN 23 Punkte vor Alison Young GBR. Und im Nacra 17 führen Ruggero Tita/Claudia Banti ITA 34 Punkte vor Saxton/Boniface GBR. Einzig bei den 470er-Frauen, den 49ern und den beiden Windsurf-Feldern bleibt es spannend. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Ab 11h CET können die Medal Races via Live-Ticker mitverfolgt werden.
Wind- & Kitesurfing – Freitag, 6. April 2018
Freitag, 6. April 2018   (Bild © Jesus Renedo)

Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma ESP - Day 4

 Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma ESP - Day 4 Bei Sonne und klassischer Palma-Thermik um die 14kn wurden gestern die Final-Regatten fortgeführt. Bei den 470er-Männer haben Matthew Belcher/Will Ryan AUS ihren Vorsprung auf 31 Punkte ausgebaut, die Ränge 2-5 liegen dagegen nur 4 Punkte auseinander. Die routinierten Teams dominieren auch bei den 470er-Frauen: Lecointre/Retornaz FRA führen vor Mills/McIntyre GBR und Kondo/Yoshioka JPN. Bei den 49ern verteidigten Fletcher/Bithell GBR ihre Führung, neu auf Rang 2 vorgerückt sind Frei/ Delpech FRA. Der Vorsprung von Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED bei den 49erFX ist auf 23 Punkte angewachsen, Nielsen/Thusgaard DEN halten weiterhin Rang 2. Bereits heute Abend noch vor den Medal Races von morgen dürfte auch Giles Scott GBR bei den Finns als Sieger feststehen, sein Vorsprung beträgt bereits jetzt 37 (!) Punkte. Nicholas Heiner NED und Nils Theuninck SUI sind die ersten Verfolger. Im Nacra 17 behaupteten sich Ruggero Tita/Claudia Banti an der Spitze, dank zwei Laufsiegen rückten Ben Saxton/Nicola Boniface GBR bis auf 3 Punkte heran. Bei den Windsurfern führen weiterhin Louis Giard FRA und Lilian de Geus NED. Alle Ranglisten, die Berichte und die Videos.
Wind- & Kitesurfing – Donnerstag, 5. April 2018
Donnerstag, 5. April 2018   

Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma ESP - Day 3

 Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma ESP - Day 3 Nach zwei Leicht-Wind-Tagen ging es gestern in der Bucht von Palma mit Wind um die 18 kn ordentlich zur Sache. In den meisten Klassen gab es markante Wechsel in den Klassementen. Einzig Matthew Belcher/Will Ryan AUS zeigten sich bei den 470er-Männer souverän und gewannen beide Final-Regatten des Tages. Punktgleich mit bereits 19 Punkten Rückstand folgen Okada/Hokazano JPN und Diesch/Autenrieth GER auf den Rängen 2 und 3. Zwei Final-Laufsiege gab es auch für Camille Lecointre/Aloïse Retornaz FRA, die nach einem Jahr Wettkampfpause ein starkes Comeback geben. 2 Punkte dahinter folgen Mills/McIntyre GBR und auch Kondo/Yoshioka JPN bleiben dicht dran.
Bereits 9 Wettfahrten haben die 49er unterdessen gesegelt. Fletcher/Bithell GBR konnten sich an der Spitze behaupten, Prszybytek/Kolodzsinski POL und Lange/Lange ARG sind die ersten Verfolger. Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED gewannen 2 der 3 Finalläufe bei den 49erFX und bauten ihre Führung auf 18 Punkte aus. Nielsen/Thusgaard DEN und Hansen/Salskov DEN halten die Ränge 2 und 3.
Im Finn übernahm Favorit Giles Scott GBR die Führung, sein Vorsprung auf die punktgleichen Tappio Nirkko FIN und Alessio Spadoni ITA beträgt bereits 20 Punkte. Mit den Rängen 2/2/1 begannen Ruggero Tita/Claudia Banti ITA die Nacra-17 Final-Serie überzeugend und setzten sich an der Spitze ab. Saxton/Bonifaci GBR und Lange/Carranza ARG folgen auf den Rängen 2 und 3.
Bei den Windsurfern haben die Stark-Wind-Spezialisten Louis Giard FRA und Lilian De Geus NED die Führung übernommen.
Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Wind- & Kitesurfing – Mittwoch, 4. April 2018
Mittwoch, 4. April 2018   (Bild © Tomas Moya)

Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma ESP - Day 2

 Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma ESP - Day 2 Auch der zweite Tag der Trofeo Sofia brachte in der Bucht von Palma mehrheitlich leichte Winde. Bei den 470er-Männer übernahmen die Weltmeister Matthew Belcher/Will Ryan AUS nach 6-monatiger Wettkampfpause die Führung. Einen Punkt dahinter folgen Isozaki/Takayanagi JPN, Diesch/Autentieth GER sind auf Rang 3 vorgerückt. Bei den 470er-Frauen liegen Noya Bar/Nina Amir ISR nun punktgleich mit Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI an der Spitze. Einen Punkt dahinter folgen Böhm/Goliass GER. Im 49er haben Dylan Fletcher/Stuart Bithell GBR mit den Rängen 2/1/1 die Führung übernommen. Fischer/Jauvin FRA und Prszybytek/Kolodzsinski POL folgen auf den Rängen 2 und 3. Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED führen bei den 49erFX mit bereits 9 Punkten Vorsprung, mit Nielsen/Thusgaard DEN und Dobson/Tidey GBR folgen zwei weitere routinierte Teams dahinter. Die Tagesränge 4 und 9 brachten Nils Theuninck SUI an die Spitze der Finns. Mit 4 Punkten Rückstand folgt Giles Scott GBR auf Rang 2, Luke Muller USA und Alejandro Muscat ESP teilen sich punktgleich Rang 3. Bei den Nacra-17 haben Ben Saxton/Nicola Boniface GBR die Führung übernommen. Tita/Banti ITA und Echevarri/Pacheco ESP folgen auf den Rängen 2 und 3. Bei den Windsurfern führt Yoav Cohen ISR das Männer-Klassement an, 3 Punkte dahinter teilen sich Mateo Sanz-Lanz SUI und Bing Ye CHN Rang 2. Bei den Frauen führt Peina Chen CHN vor Lilian De Geus NED. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos des Tages.
Wind- & Kitesurfing – Dienstag, 3. April 2018
Dienstag, 3. April 2018   (Bild © Tomas Moya)

Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma ESP - Day 1

 Olympic Classes - Trofeo Princesa Sofia - Palma ESP - Day 1 Bei leichten Winden begann gestern in Palma das erste grosse Kräftemessen der Olympia-Klassen in Europa. Mit 1156 Teilnehmern aus 60 Nationen ist die Beteiligung so gross wie noch nie ! Mit Ausnahme der beiden Laser-Felder mit nur je einer Wettfahrt konnten alle Klassen ihr Programm des Tages durchziehen. Bei den 470er-Männer haben Naoki Ichino/Takashi Hasegawa JPN die Führung übernommen, Peponnet/Mion FRA und Patience/Grube GBR sind die ersten Verfolger. Bei den 470er-Frauen haben sich Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI an die Spitze gesetzt, Böhm/Goliass GER und Kondo/Yoshioka JPN folgen punktgleich auf Rang 2. Mit zwei Laufsiegen gab Olympia-Sieger 2008 Jonas Warrer DEN mit seinem neuen Vorschoter Jakob Precht DEN bei den 49ern ein erfolgreiches Comeback nach 2 Jahren Pause. Zwei Laufsiege gab es auch für Annemiek Bekkering/Anette Duetz NED bei den 49erFX. Im Finn setzte sich Alejandro Muscat ESP vor Giles Scott GBR und Facundo Olezza ARG an die Spitze - der Bericht der Finn-Klasse. Ruggero Tita/Caterina Banti ITA liegen bei den Nacra-17-Katamaranen einen Punkt vor den Olympia-Siegern Santiago Lange/Cecilia Carranza ARG. Bei den Windsurfern gewannen Bing Ye CHN, Yoav Cohen ISR und Makoto Tomizawa JPN je den einzigen Lauf ihrer Gruppe. Peina Chen CHN und Byrony Shaw GBR führen das Klassement der Windsurferinnen an. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Wind- & Kitesurfing – Montag, 2. April 2018
Wind- & Kitesurfing – Sonntag, 1. April 2018
Sonntag, 1. April 2018   

Windsurfing - Slalom - Hyères FRA - Day 2

 Windsurfing - Slalom - Hyères FRA - Day 2 Auffrischender Westwind sorgte am 2. Tag des Schweizer-Windsurf-Jahres-Auftaktes für gute Bedingungen und ein volles Programm. Bei den Männern übernahm Marco Lang AUT die Führung vor Jordy Vronk NED und Patrick Diethelm SUI. Bei den Frauen führt Karin Jaggi SUI vor Franziska Stauffacher SUI und Heidi Ulrich SUI. Der Bericht, noch gibt es kein Gesamt-Klassement.
Wind- & Kitesurfing – Samstag, 31. März 2018
loading content
3###0#0
 
 
loading content