Behinderten-Segeln – Montag, 24. September 2018
Montag, 24. September 2018   

Hansa 303 - Schweizer Klassenmeisterschaft - CNT Yvonand

 Hansa 303 - Schweizer Klassenmeisterschaft - CNT Yvonand Am Schlusstag der Klassenmeisterschaft der Hansa 303 auf dem Neuenburgersee konnten nochmals 3 Wettfahrten gesegelt werden. Im Hansa 303 Double gab es keine Veränderungen auf dem Podium: Gilles Guyon/Olivier Ducruix FRA gewannen vor Jérémie Chauchoy/Jerôme Dard FRA, Bronze geht an Denise Christen/Elena Bosshard SUI/SIMPL. Jonas Lengwiler SUI holte sich den Titel im Hansa 303 Simple, Willi Lutz SUI/YCA und Gaetan Gelée FRA belegen die Ehrenplätze. Alle Ranglisten und die Event-Website.
Behinderten-Segeln – Sonntag, 23. September 2018
Sonntag, 23. September 2018   

2.4m, Hansa 303, RS Venture - Para World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Final results

Bei leichten, unkonstanten Winden wurden gestern an der Behinderten-WM auf dem Lake Michigan die Final-Regatten ausgetragen. Die besten 10 der 2.4m segelten ein klassisches Medal Race, Matthews Bugg AUS konnte Damien Séguin FRA noch von der Spitze verdrängen und holte Gold. Hinter Séguin FRA wurde Dee Smith USA 3. Die besten 10 der Hansa 303 segelten ein Halbfinale, die besten 4 qualifizierten sich für das Finale. Bei den Frauen gewann Ana Paula Marques BRA Gold, Genevieve Wickham US und Violeta Del Reino ESP. Bei den Männern holte Christopher Symonds AUS den Titel vor Waldemar Wozniak POL und Titel-Verteidiger Piotr Cichocki POL. Jens Krocker GER wurde 4. Im RS Venture gewannen die bereits die ganze Woche über dominierenden Will Street/Jonathan Currell GBR, Enrique Vives/Gabriel Barroso de Maria ESP und John McRoberts/Scott Lutes CAN holten die weiteren Medaillen. Der Schlussbericht.
Behinderten-Segeln – Samstag, 22. September 2018
Samstag, 22. September 2018   

2.4m, Hansa 303, RS Venture - Para World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Day 4

 2.4m, Hansa 303, RS Venture - Para World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Day 4 Nach 3 Tagen leichten Winden wehte es gestern auf dem Lake Michigan mit mehr als 35kn, die Wettfahrten des Tages mussten abgesagt werden. Am heutigen Schlusstag fallen die Entscheidungen: Die besten 10 der 2.4m segeln erstmals ein Medal Race. Damien Séguin FRA, Mathew Bugg AUS und Dee Smith USA liegen nur gerade 2 punkte auseinander. Die besten 10 der Hansa 303 Männer segeln ein Halbfinale, die besten 4 machen danach im Finale den Sieger unter sich aus. Die besten 3 Teams der RS Venture Alexandra Rickham/Hannah Stodel GBR, John McRoberts/Scott Lutes CAN und Will Street/Jonathan Currell GBR sind fürs Finale bereits qualifiziert, 4 weitere Teams machen heute den letzten Finalisten unter sich aus. Matteo Balbo/Olivier Bollmann SUI verpassten die repechage als 5. mit nur einem Punkt Rückstand Der Bericht und alle Ranglisten.
Samstag, 22. September 2018   

Hansa 303 - Swiss Class Championship 2018 - CVT Yvonand - Day 1

 Hansa 303 - Swiss Class Championship 2018 - CVT Yvonand - Day 1 Die guten Westwind-Verhältnisse sorgten auch auf dem Neuenburgersee zum Auftakt der Klassenmeisterschaft der Hansa 303 für anspruchsvolle Bedingungen. Mit 48 Teams aus 3 Nationen ist das Feld der Hansa 303 Double ausgezeichnet besetzt. Nach 3 gesegelten Wettfahrten führen Gilles Guyon/Olivier Ducruix FRA, als bestes Schweizer Team folgen Denise Christen/Elena Bosshard SUI auf Rang 3 - die Rangliste.
Von den Hansa 303 Simple gibt es heute Morgen leider keine Rangliste auf der Event-Website, mit 28 Teilnehmer aus 4 Nationen sind aber auch die Solo-Segler sehr gut vertreten.
Die Event-Website.
Behinderten-Segeln – Freitag, 21. September 2018
Freitag, 21. September 2018   

2.4m, Hansa 303, RS Venture - Para World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Day 3

 2.4m, Hansa 303, RS Venture - Para World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Day 3 Nur eine Wettfahrt gab es gestern für die 2.4m an der Para-WM auf dem Lake Michigan. Mit einem Laufsieg übernahm Damien Séguin FRA die Führung einen Punkt vor Matthew Bugg AUS. Eine weiteren Punkt dahinter ist Dee Smith USA 3. Heiko Kröger GER weist als 4. bereits 14 Punkte Rückstand auf. Die Hansa 303 segelten gestern offenbar nicht, die Ranglisten haben sich auf alle Fälle nicht verändert. Die neue RS Venture-Klasse hat ihre Qualifikation abgeschlossen, die beiden Gruppen-Sieger qualifizierten sich direkt für das Finale vom Samstag, die übrigen Teilnehmer ermitteln heute die weiteren Finalisten. Matteo Balbo/Olivier Bollmann SUI können sich mit einer Steigerung um einen Rang noch qualifizieren. Alle Ranglisten und der Bericht.
Behinderten-Segeln – Donnerstag, 20. September 2018
Donnerstag, 20. September 2018   

2.4mR, Hansa 303, RS Venture - Para World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Day 2

Mit 3 Wettfahrten für die 2.4m und 5 Läufen für die Hansa 303-Frauen wurde gestern die Behinderten-WM auf dem Lake Michigan fortgesetzt. Matthew Bugg AUS übernahm mit den Tagesrängen 2/1/1 die Führung bei den 2.4m, Damien Séguin FRA folgt mit einem Punkt Rückstand auf Rang 2. Der französische Paralympic Goldmedallist konnte sich kurz vor der WM einen Sponsoren für sein Vendée-Globe-Projekt 2020 sichern. Bereits an der Route du Rhum vom November wird der einhändige Séguin FRA mit seiner Open 60 mit dabei sein.
Die Frauen der Hansa 303-Klasse konnten am Starttag nur eine Wettfahrt segeln, gestern gabs dafür gleich 5 Läufe. Es führt Olga Gornas POL deutlich vor Marina Perterer AUT. Von den beiden anderen Klassen liegen heute Morgen leider keine Ranglisten vor.
Die Ranglisten und die Event-Website.
Behinderten-Segeln – Mittwoch, 19. September 2018
Mittwoch, 19. September 2018   

2.4mR, Hansa 303, RS Venture - Para World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Day 1

 2.4mR, Hansa 303, RS Venture - Para World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Day 1 Mit 2 Wettfahrten für die 2.4m, 4 Läufen für die Hansa 303 und bereits 6 Läufen für die RS Venture begann gestern auf dem Lake Michigan die WM des Behinderten-Segelns. Die Favoriten liegen bei den 2.4m bereits vorne: Heiko Kröger GER und Damien Séguin FRA teilen sich punktgleich die Führung, Dee Smith USA folgt auf Rang 3 der 38 Teilnehmer. Im Hansa 303 liegen Jens Kroker GER, Piotr Cichocki POL und Ange Margaron FRA nach 4 Läufen punktgleich an der Spitze des Männer-Klassementes, bei den Frauen führt Olga Gornaz POL vor Marina Perterer AUT. Die RS Venture segeln in zwei 4er-Gruppen, Alexandra Rickham/Hannah Stodel GBR und Gian Bachisio Pira/Gianluca Raggi ITA sind je Gruppen-Erste. Matteo Balbo/Olivier Bollmann SUI, einzige Schweizer am Start, folgen auf Rang 4 ihrer Gruppe. Die Ranglisten und die Event-Website.
Behinderten-Segeln – Dienstag, 18. September 2018
Dienstag, 18. September 2018   

2.4m, Hansa 303, RSVenture - Para Sailing World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Heute Start

 2.4m, Hansa 303, RSVenture - Para Sailing World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Heute Start Auf dem Lake Michigan beginnt heute die WM des Behinderten-Segelns. Am Start die 2.4m, nach wie vor die populärste Klasse im paralympischen Segeln und neu die Hansa 303 und die RS Venture. Mit Damien Séguin FRA, Heiko Kröger GER, Paul Tingley CAN oder Björnar Erikstad NOR sind die meisten der Top-Cracks mit dabei. Mit 43 Teams stellen die Hansa 303 das grösste Feld. Im RS Venture ist mit Matteo Balbo SUI/CN Prangins auch ein Schweizer mit am Start. Die Meldelisten und die Event-Website.
Behinderten-Segeln – Dienstag, 14. August 2018
Dienstag, 14. August 2018   

2.4mR - World Championship 2018 - Gävle SWE - Final results

 2.4mR - World Championship 2018 - Gävle SWE - Final results In Schweden wurde vergangene Woche die WM der 'Mini-Zwölfer' ausgetragen, die früher auch an den Paralympics eingesetzt wurden. Nach 10 Wettfahrten holte Stell Berlin SWE einen weiteren Titel, auf Rang 2 folgt Megan Pascoe GBR aus der paralympischen Szene. Marko Dahlberg FIN holte Bronze. Am Start waren 71 Teilnehmer aus 11 Nationen. Die Rangliste.
Behinderten-Segeln – Samstag, 28. Oktober 2017
Samstag, 28. Oktober 2017   

Hansa 303, Liberty - European Championship 2017 - Mèze FRA - Final results

 Hansa 303, Liberty - European Championship 2017 - Mèze FRA - Final results Auch am Schlusstag der Behinderten-EM blieb es flau, immerhin konnten 3 der 4 Klassen nochmals einen Lauf segeln. Zusammen mit dem Streichresultat gab es einige Wechsel in den Klassementen. Nicht gesegelt haben die Hansa 303 Mono, wo Piotr Chichoki POL nach 4 Wettfahrten vor Simon Berthelot FRA und Cécile Venuat FRA siegte. Willi Lutz SUI wurde 9., Claudia Schmid SUI folgt auf Rang 11 der 39 Teilnehmer. Im Hansa 303 Double holten sich Ange Margaron/Raphael Bisieux FRA den Titel vor Cécile Venuat/Céline Desmat FRA, auf Rang 3 folgen Olivier Ducruix/Gilles Guyon FRA. Mit einem 2. Laufrang rückten Patrick Maurer/Christian Hiller SUI auf Rang 4 vor, verpassten allerdings eine Medaille um 7 Punkte. Im Liberty liegen Bob Schahinger AUS und Vera Voorbach NED punktgleich an der Spitze, dank höherer Anzahl Laufsiege geht der Titel nach Australien. Im nur 5 Teilnehmer starken Feld der Hansa 2.3 gewann Andre Bento POR. Alle Ranglisten und die Event-Website.
Behinderten-Segeln – Freitag, 27. Oktober 2017
Freitag, 27. Oktober 2017   

Hansa 303, Liberty - European Championship 2017 - Mèze FRA - Day 4

 Hansa 303, Liberty - European Championship 2017 - Mèze FRA - Day 4 Leichte Winde verzögerten gestern den Ablauf der Behindrten-EM in Mèze erneut. Nur die Liberty und die Hansa 303 Double segelten eine Wettfahrt. Bei den Hansa 303 führen Ange Margaron/Raphael Bisieux FRA weiterhin, dank des Streichresultates (ein Frühstart in der 1. Wettfahrt) rückten Patrick Maurer/Christian Hiller SUI auf Rang 8 vor. Bob Schahinger AUS musste bei den Liberty Vera Voorbach NED bis auf einen Punkt heranrücken lassen. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Behinderten-Segeln – Donnerstag, 26. Oktober 2017
Donnerstag, 26. Oktober 2017   

Hansa 303, Liberty - European Championship 2017 - Mèze FRA - Day 3

 Hansa 303, Liberty - European Championship 2017 - Mèze FRA - Day 3 Schwache Winde beeinträchtigten gestern die EM der vier Behinderten-Klassen, die in Mèze am Mittelmeer ihre EM austragen. Nur die Liberty's und die Hansa 303 Mono konnten bei knapp 5kn je eine Wettfahrt segeln, die Hansa 303 Double und die Hansa 217 warteten vergebens auf Wind. Bei den Liberty gewann Bob Schahinger AUS erneut und führt nun mit 2 Punkten Vorsprung auf Vera Voorbach NED. Der Tagessieg der Hansa 303 Mono ging an Simon Berthelot FRA, der damit bis auf 2 Punkte zum Führenden Piotr Cichocki POL aufschloss. Willi Lutz SUI verblieb auf Rang 9, Claudia Schmid SUI rückte dank des Streichresultates auf Rang 11 der 39 Teilnehmer vor. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Behinderten-Segeln – Mittwoch, 25. Oktober 2017
Mittwoch, 25. Oktober 2017   

Hansa 303, Liberty - European Championship 2017 - Mèze FRA - Day 2

 Hansa 303, Liberty - European Championship 2017 - Mèze FRA - Day 2 Am Montag begannen in Mèze FRA (am Mittelmeer in der Nähe von Sète FRA) die Europameisterschaften der Behinderten-Klassen Hansa 303 und Liberty. Bei leichten Winden konnten bisher 2 Läufe gesegelt werden. Bob Schahinger AUS gewann bei den Liberty beide Läufe, David Durston GBR und Vera Voorbach NED folgen auf den Rängen 2 und 3. Cécile Venuat FRA gewann die bisher einzige Wettfahrt der Hansa 303 Solo, Willi Lutz SUI ist 10. der 38 Teilnehmer. Die Wertung der Hansa 303 Double führen nach 2 Wettfahrten Ange Margaron/Raphael Bizieux FRA an, Willi Lutz/Claudia Schmid SUI sind als 9. bestes SUI-Team im Feld der 37 Teams aus 8 Nationen. Im kleinen Feld der Hansa 2.3 gewann André Bento POR beide Läufe. Der Tagesbericht.
loading content
25###0#0
 
 
loading content