News

News – Sonntag, 24. März 2019
Sonntag, 24. März 2019   

Class 40 - Défi Atlantique - Leg 1 - Day 1

 Class 40 - Défi Atlantique - Leg 1 - Day 1 Bei guten Bedingungen mit 15-20kn räumlichen Winden starteten die 12 Class 40 gestern in Point-à-Pitre zur ersten Etappe ihrer Atlantik-Überquerung in Richtung Azoren. Gesegelt wird mit maximal 4 Personen, es sind auch zahlreiche Zweier-Teams mit dabei. Erster Leader ist Aymeric Chappelier FRA, mit 4 Meilen Rückstand folgt heute Morgen Catherine Pourre FRA auf Rang 2. Der Race-Tracker und der Bericht vom Start.
 
News – Samstag, 23. März 2019
Samstag, 23. März 2019   

M32-Catamaran - Warm-up-Series - San Remo ITA - Day 1

 M32-Catamaran - Warm-up-Series - San Remo ITA - Day 1 Bei zuerst leichten, später bis auf 10kn auffrischenden Winden begann gestern in San Remo die europäische Regatta-Saison der M32-Katamarane mit 4 Wettfahrten. Mit den Rängen 1/1/2/2 wurde Ian Williams GBR mit seinem 'GAC-Pindar'-Team seiner Favoriten-Rolle gerecht. Mit 5Punkten Rückstand folgt Richard Göransson SWE auf Rang 2. Die Rangliste und der Bericht.
Samstag, 23. März 2019   

IMOCA Open 60 - Alan Roura SUI mit Sebastien Audigane FRA als Co-Skipper

 IMOCA Open 60 - Alan Roura SUI mit Sebastien Audigane FRA als Co-Skipper Der Genfer Alan Roura SUI, in dieser Saison erstmals mit einer foilenden Open-60 unterwegs, hat für diese Saison den routinierten französischen Einhand-Skipper Sébastien Audigane FRA als Co-Skipper verpflichtet. Die meisten Open-60-Regatten des Jahres sind füt Zweier-Teams ausgeschrieben, so auch das Saison-Ziel der beiden, die Transat Jacques Vabre im November. Der Bericht.
Samstag, 23. März 2019   

Class 40 - Défi Atlantique - Guadeloupe-La Rochelle FRA - Heute Start

 Class 40 - Défi Atlantique - Guadeloupe-La Rochelle FRA - Heute Start In Point-à-Pitre auf Guadeloupe erfolgt heute der Start zum Défi Atlantique, einem neuen Trans-Atlantik-Rennen von Westen nach Osten über zwei Etappen mit einem ersten Stop auf den Azoren. Am Start sind 12 Teams, darunter der Vendée Globe-erfahrenen Kito De Pavant FRA und mit Miranda Merron FRA und Catherine Pourre FRA auch zwei von Frauen gesteuerte Class 40. Das Rennen kann via Race-Tracker mitverfolgt werden, wer selber mitsegeln möchte, kann via Virtual Regatta mit dabei sein. Die Vorschau.
 
News – Freitag, 22. März 2019
Freitag, 22. März 2019   

The Golden Globe Race - Les Sables d'Olonne FRA - Day 263 - Istvan Koper HUN/USA als 4. im Ziel

Gestern Nachmittag, 51 Tage nach der Zielankunft von Sieger Jean-Luc Van den Heede FRA erreichte der 66-jährige Istvan Koper HUN/USA als 4. der Golden Globe das Ziel in Les Sables d'Olonne. Bis zum Schluss blieb seine Reise abenteurlich: In der Biscaya passierte er die Stelle wo vor einer Woche das Container-Schiff 'Great American' sank und musste sich einen Weg durch die treibenden Container und Öl-Felder bahnen. Der Bericht und das Video der Zielankunft (25 min) .
Freitag, 22. März 2019   

Class 40 - 'Rösti Sailing Team': Gemeinsames Projekt von Simon Koster SUI und Jacques Valente SUI

 Class 40 - 'Rösti Sailing Team': Gemeinsames Projekt von Simon Koster SUI und Jacques Valente SUI Die beiden Schweizer Mini-650 Piloten Simon Koster und Jacques Valente haben sich zu einem gemeinsamen Projekt in der Class 40 zusammengetan. Der Grossteil der Wettfahrten dieser Klasse sind für Zweier-Teams ausgeschrieben. Ein Boot der neusten Generation ist im Bau, Ziel ist im Herbst an der Transat Jacques Vabre mit dabei zu sein. Der Bericht.
 
News – Donnerstag, 21. März 2019
Donnerstag, 21. März 2019   

The Golden Globe Race - Istvan Koper HUN heute im Ziel

 The Golden Globe Race - Istvan Koper HUN heute im Ziel Heute Morgen fehlten Istvan Kopar HUN/USA nur noch wenige Meilen bis ins Ziel des Golden Globe Race in Les Sables d'Olonne. Heute Mittag dürfte er nach 262 Renn-Tagen die Ziellinie als 4. überqueren. Als 5. der 6 im Rennen verbliebenen Teilnehmer wird Tapio Lehtinen FIN erst im Mai das Ziel erreichen, ihm fehlen noch 4'000 Meilen.
Der Race-Tracker und der Bericht.
Donnerstag, 21. März 2019   

Protect the Oceans - Auch Segel-Prominenz engagiert sich !

Im Kampf gegen die Verschmutzung der Meere engagiert sich auch die Segel-Prominenz. 80% des Abfalls in den Meeren ist Plastik, der oft unnütz für ein paar Minuten verwendet wird und danach Jahrhunderte lang im Meer treibt. Zum Beispiel Trink-Halme: Olympia-Medallist und Volvo Ocean-Racer Ian Walker GBR in einem Video von Sailors for the sea.
 
News – Mittwoch, 20. März 2019
Mittwoch, 20. März 2019   

Europaweites Strand-Reinigungs-Wochenende

Am kommenden Wochenende organisiert die dem Schutz der Meere verpflichtete Surfraider Foundation wiederum eine europaweite Strandreinigung. Unterdessen sind aber auch andere Kontinente mit dabei. Bisher haben Freiwillige an 624 Küsten-Orten Aktions-Tage organisiert - hier eine Übersicht. Die Foundation stellt dazu für Schulen auch Lehr-Material zur Verfügung, die gesammelten Abfälle - meherer Tonnen jährlich - werden zudem wissenschaftlich erfasst. Sie können sich für eine der Aktionen anmelden oder gar selbst eine organisieren. Mehr dazu auf der Surfraider-Website.
Mittwoch, 20. März 2019   

18 Footer - Queen of the harbour - Sydney AUS - Final results

 18 Footer - Queen of the harbour - Sydney AUS - Final results Mit der 'Queen of the harbour' - wir haben live übertragen - ging am sonntag die Saison der australischen 18-Footer zu Ende. Bei diesem seit 1912 ausgetragenen Rennen muss mindestens eine Frau an Bord sein. Den Sieg holte sich 'Dal Zotto' mit Corinne Feldman/Jack Sprague/Tim Narborough/Josh Feldman AUS. Der Bericht und das Replay der Live-Übertragung.
 
loading content
1###0#0
 
 
loading content