Segeln International – Samstag, 22. Juli 2017
Samstag, 22. Juli 2017   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 3

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 3 Nach dem starke Winde am Donnerstag weitere Wettfahrten verunmöglichten, konnte die Laser-4.7-WM gestern bei moderaten, aber unkonstanten Bedingungen und wiederum Gezeiten-Strom fortgeführt werden. Julia Büsselberg GER übernahm bei den Girls die Führung, punktgleich auf Rang 2 folgt Giorgia Cingolani ITA, die auch das U16-Klassement anführt. Anna Moncada ESP ist auf Rang 3 zurückgefallen. Mit den Tagesrängen 17 und 2 verbesserte sich Rosine Baudet SUI auf Rang 16.
Bei den Boys liegt das Führungs-Trio nach je einem Laufsieg weiterhin punktgleich an der Spitze: Cesare Barabino ITA führt dank bestem Streichresultat und ist damit auch bester der U16-Wertung. Sofiane Karim FRA und Yilkan Timursah TUR folgen auf den Rängen 2 und 3. Felix Baudet SUI ist als 23. bester Schweizer, Leonardo Finazzi SUI ist als 43. ebenfalls auf Goldfleet-Kurs. Heute stehen zum Abschluss der Qualifikationen nochmals je zwei Wettfahrten auf dem Programm. Der Tagesbericht mit Link zu den Ranglisten.
Samstag, 22. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 15

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 15 Gestern wurde die Tour de France in Roses ESP mit dem ersten Küstenrennen im Mittelmeer fortgesetzt. Dieses brachte einige Überraschungen: Die lange dominierende 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA musste mit Mastbruch aufgeben, die führende 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichart FRA lag weit zurück und konnte nach einer Aufholjagd wenigstens einen 11. Rang retten und damit die Führung in der Gesamt-Wertung behaupten. Dank Tagessieg rückte Paralympis Goldmedallist Damien Séguin FRA mit seiner 'Fondation FDJ' auf Rang 2 vor, 'Oman Sail' mit Thierry Douillard FRA folgt auf Rang 3. Bernard STamm SUI wurde mit seiner 'Cheminées Poujoulat' guter 5. und konnte damit seinen 9. Gesamtrang verteidigen. 'CER 2' mit Victor Casas SUI beendete das Küstenrennen auf Rang 8 und ist nun auf rang 17., 'CER 1' mit Nelson Mettraux SUI verblieb auf Rang 22. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Samstag, 22. Juli 2017   

GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 4 - Barcelona ESP - Day 2

 GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 4 - Barcelona ESP - Day 2 Nach dem am Starttag wegen zu grosser Wellen nicht gesegelt werden konnte, gab es gestern beim 4. Akt der Extreme Sailing Series bei leichten Winden 6 Wettfahrten. Mit 3 Laufsiegen setzte sich 'Alinghi' mit Arnaud Psarofaghis SUI an die Spitze, Chris Steele NZL folgt mit 7 Punkten Rückstand auf Rang 2, 'Oman Air' mit Phil Robertson NZL ist knapp dahinter auf Rang 3. Der Bericht mit Rangliste.
Thomas Zajac AUT/Antoine Joubert FRA führen das Klassement der Flying Phantom an.
Heute Nachmittag ab 15h bringen wir die Live-Übertragung der Wettfahrten aus Barcelona. Die Event-Website und das Video des Tages.
Samstag, 22. Juli 2017   

Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Final results

 Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Final results Nur noch leichte Winde gab es am Schlusstag der Contender-WM in Sonderborg, es konnte nur noch eine der beiden vorgesehenen Wettfahrten gesegelt werden. An der Reihenfolge auf dem Podium änderte sich nichts mehr: Jason Beebe AUS holte sich seinen ersten Titel mit 3 Punkten Vorsprung auf Titel-Verteidiger Mark Bulka AUS. Jesper Nielsen DEN holte Bronze. Jan Van der Banlk GER gewann den einzigen Lauf des Tages und rückte auf Rang 4 vor. Jacqueline Rüfenacht SUI verblieb auf Rang 66 und gewann damit einmal mehr das Frauen-Klassement. Die Schlussrangliste und Video des Tages.
Samstag, 22. Juli 2017   

Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 5

 Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 5 Ein überlegener Tom Otte NED war auch gestern Tagesbester und steht schon vor dem heutigen Schlusstag als neuer Weltmeister fest. Sein Vorsprung auf Rang 2 mit Thorsten Schutt GER beträgt nun bereits 43 Punkte. Die Ränge 2-4 liegen dagegen nur gerade 7 Punkte auseinander, Lucas Lier DEN ist weiterhin 3. Jemin Maarten NED folgt knapp dahinter auf Rang 4. Christian Bichsel SUI ist als 16. weiterhin bester Schweizer. Die Rangliste und die Event-Website.
Samstag, 22. Juli 2017   

F16-Catamaran - European Championship 2017 - Morges SUI - Final results

 F16-Catamaran - European Championship 2017 - Morges SUI - Final results Wie auf Grund der grossen Abstände zu erwarten war, gab es am Schlusstag der F16-EM auf dem Genfersee keine Veränderungen mehr auf dem Podium: Emanuel Le Chapelier/Eric Le Bouëdec FRA holten sich den Titel vor Thomas Proust/Eric Proust FRA, Alec Bagué/Stijn Van Daele BEL holten Bronze. Andreas Lutz/Andrea Lutz SUI beenden die EM auf dem guten 6. Rang, direkt dahinter folgen Guillaume Rol/Alexis Mégevand SUI. Die Schlussrangliste.
Samstag, 22. Juli 2017   

Melges 32 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Day 2

 Melges 32 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Day 2 Sehr leichte winde erlaubten gestern nan der Melges-32-EM nur gerade eine Wettfahrt. Nach nun 3 gesegelten Läufen führt Edoardo Lupi ITA (Taktik Lorenzo Bressani ITA) mit 4 Punkten Vorsprung auf Richard Goransson SWE (Vasco Vascotto ITA) und Andrea Lacorte ISA (Gabriele Benussi ITA). Am Start sind 16 Teams aus 7 Nationen. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Samstag, 22. Juli 2017   

Tornado - European Championship 2017 - Dervio ITA - Day 1

 Tornado - European Championship 2017 - Dervio ITA - Day 1 Mit 4 bei leichten und unkonstanten Winden ausgetragenen Wettfahrten begann gestern die EM der Tornados auf dem Comersee. Mavros/Tagaropoulos GRE und Steiner/Steiner SUI führen das Klassement punktgleich an, Gebhart/Wachsmann GER folgen 10 Punkte dahinter auf Rang 3. Mit Rusterholz/Gloor SUI und Cuanillon/Cuanillon SUI auf den Rängen 4 und 5 sind zwei weitere SUI-Teams vorne mit dabei. Am Start sind 21 Teams aus 8 Nationen. Die Rangliste (PDF).
Segeln International – Freitag, 21. Juli 2017
Freitag, 21. Juli 2017   

Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Final results - Gold für Marco Gradoni ITA und Maria Perello ESP

 Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Final results - Gold für Marco Gradoni ITA und Maria Perello ESP Am Schlusstag der Opti-WM 2017 in Pattaya fehlte der Wind für weitere Wettfahrten. Somit ist Marco Gradoni ITA neuer Weltmeister, Muhammad
Fauzi Bin Kaman Shah MAS (Malaysia) holte nach seiner Bronze-Medaille im Vorjahr nun Silber. Bronze geht nach Costa Rica an Mic Sig Kos Mohr CRC. Als bestes Mädchen klassierte sich die erst 12-jährige Maria Perello ESP auf Rang 23 und holte damit den Titel der Girls. Palika Poonpat THA holte als 35. Silber, Bronze geht an Charlotte Leigh USA (Rang 42).
Maxime Thommen SUI gewinnt die Silverfleet und wird damit 72. Overall, Anja Von Allmen SUI folgt auf Rang 7 (=78 Overall), Maxim Dneprov SUI wurde 28. (=99 Overall), Adrian Surocca SUI folgt auf Rang 56 (=127 Overall). In der Bronze-Fleet beendet Arnaud Grange die Serie auf Rang 21 (=162 Overall). Am Start waren 281 Optis aus 62 Nationen. Die Rangliste.
Nach dem Team Racing holte sich die USA auch im Nationen-Klassement der Einzel-Wertung Gold, China und Thailand gewinnen Silber und Bronze. Der Bericht.
Freitag, 21. Juli 2017   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 2

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 2 Eine Regenfront mit Winden über 30kn verhinderte gestern in Belgien an der Laser-4.7-Junioren-WM weitere Wettfahrten. Somit bleibt es beim Klassement nach den beiden Läufen vom Starttag: Bei den Girls führt Anna Monceda ESP vor Julia Büsselberg GER und Eline Verstraelen BEL, Rosine Baudet SUI folgt als beste Schweizerin auf Rang 31.
Yilkan Timursah TUR, Sofiane Karim FRA und Cesare Barabino ITA liegen bei den Boys punktgleich an der Spitze. Félix Baudet SUI ist als bester Schweizer 15. Der Tagesbericht.
Freitag, 21. Juli 2017   

Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 4

 Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 4 Mit 3 windigen Wettfahrten wurde die Contender-WM in Sonderborg gestern fortgesetzt. Vor dem heutigen Schlusstag steht bereits fest, dass der Titel nach Australien geht: Jason Beebe AUS führt das Klassement mit 3 Punkten Vorsprung auf Mark Bulka AUS an, Jesper Nielsen DEN liegt als 3. bereits 44 Punkte zurück. Jan Van der Bank GER ist als bester Deutscher 7. Jacqueline Rüfenacht SUI rückte nach ihrem bisher besten Tag auf Rang 66 der 105 Teilnehmer vor. Die Rangliste und das Video des Tages.
Freitag, 21. Juli 2017   (Bild © Jean-Marie Liot)

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 14

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 14 Nach dem Transfer der Boote vom Atlantik ans Mittelmeer und dem gesterigen Ruhetag tritt die Tour de France heute in die entscheidende Phase, auf dem Programm steht das Küstenrennen von Roses. Noch stehen 4 Acts aus - nach Roses ESP zieht der Tross weiter nach Grau du Roi Port Camargue, Marseille und Nizza - der Bericht. In der Gesamtwertung führt 'Trésor de Tahiti' mit Teva Plichart TAH mit nur gerade 2 Punkten Vorsprung auf 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA. Bernard Stamm SUI ('Cheminées Poujoulat') ist als bester Schweizer 9. Die Event-Website.
Freitag, 21. Juli 2017   

Windsurfing - Techno293+ - World Championship 2017 - Quiberon FRA - Day 4

 Windsurfing - Techno293+ - World Championship 2017 - Quiberon FRA - Day 4 In Quiberon ging gestern die WM der Techno293+-Windsurfer zu Ende. Das Junioren-Brett wird neu mit grösserem Segel gesegelt. Die WM zählt als erste Qualifikation für die Youth-Olympics vom kommenden Jahr: Je die ersten 6 Nationen holten sich einen Startplatz. Giorgia Speciale ITA gewann bei den Girls vor Aikaterini Divari GRE und Héloïse Macquart FRA. Bei den Boys holte sich Fabien Pianazza FRA den Titel vor Mathurin Jolivet FRA und Leonidas Tsortanidis GRE. Der Bericht mit Link zu den Ranglisten.
Freitag, 21. Juli 2017   

F16-Catamaran - European Championship 2017 - Morges SUI - Day 4

 F16-Catamaran - European Championship 2017 - Morges SUI - Day 4 In Morges an der F16-WM sind unterdessen 11 Wettfahrten gesegelt. Vor dem heutigen Schlusstag scheinen die Medaillen vergeben zu sein: Emanuel Le Chapelier/Eric Le Bouëdec FRA führen mit 13 Punkten Vorsprung auf Thoms Proust/Eric Proust FRA, weitere 3 Punkte dahinter folgen Alec Bagué/Stijn Van Dale BEL. Good/Wirtz BEL liegen als 4. bereits 20 Punkte hinter bronze zurück. Beste Schweizer sind Andreas Lutz/Andrea Lutz SUI auf Rang 6, Guillaume Rol/Alexis Mégévand SUI folgen auf Rang 8. Die Rangliste.
Freitag, 21. Juli 2017   (Bild © Carlo Borlenghi)

America's Cup News from New Zealand

 America's Cup News from New Zealand Team New Zealand hat vor 3 Tagen den Fahrplan für den 36. America's Cup bekannt gegeben: Im September soll das mit dem ersten Herausforderer 'Luna Rossa' ausgehandelte Protokoll publiziert werden. Die Herausforderer Serie soll im Herbst 2021 in Auckland beginnen. Als wichtigste Neuerung wird eine "constructed in country" (also Bau im Land des Herausforderers) sowie eine "nationality clause" für das Team (Mehrheit oder alle aus dem Land des Herausforderes) in den neuen Regeln sein. Der Bericht.
Segeln International – Donnerstag, 20. Juli 2017
Donnerstag, 20. Juli 2017   

Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 7

 Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 7 Bei moderaten Winden zwischen 8 und 10kn wurde gestern die Opti-WM in Pattaya mit 3 Wettfahrten fortgesetzt. Marco Gradoni ITA konnte seine Führung behaupten, sein Vorsprung auf Muhammad Fauzi Bin Kaman Shah MAS (Malaysia), der gestern mit den Tagesrängen 2/12/2 Tagesbester war, beträgt 13 Punkte. In den noch ausstehende 3 Wettfahrten können sich auch Mic Sig Kos Mohr CRC (Costa Rica), Stephan Baker USA und Haoze Fang CHN machen. Paul Clodi AUT ist nun 16., Julian Bensch GER ist als 29. bester Deutscher. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Donnerstag, 20. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 13

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 6 - Roses ESP - Day 13 Gestern reiste der Tross der Tour de France per Strasse vom Atlantik ans Mittelmeer, wo morgen in Roses ESP der 6. Akt beginnt. Die Organisatoren ziehen auf der Event-Website die Bilanz der ersten Tour-Hälfte, die bisher sehr animiert verlief. Nach 5 Runden liegt die Spitze dicht beisammen, 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichard TAH führt mit nur gerade 2 Punkten Vorsprung auf 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA. Bernard Stamm SUI ist mit seiner 'Cheminées Poujoulat' als bester SChweizer auf Rang 9. Die Rangliste.
Donnerstag, 20. Juli 2017   

Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 1

 Laser 4.7 - Youth World Championship 2017 - Nieuwpoort BEL - Day 1 Gute Bedingungen gab es zum Auftakt der Laser 4.7-WM in Niewpoort, beide Felder konnten je zwei Läufe segeln. Bei den Girls setzte sich Anna Moncada ESP mit einem Punkt Vorsprung auf Julia Büsselberg EGR an die Spitze, Eline Verstraelen BEL folgt auf Rang 3. Rosine Baudet SUI ist als beste Schweizerin auf Rang 31. der 105 Teilnehmerinnen.
Bei den Boys gewannen Yilkan Timursah TUR, Sofiane Karim FRA und Cesare Barabino ITA je die beiden Wettfahrten ihrer Gruppe und teilen sich die Führung. Felix Baudet SUI folgt auf Rang 15 der 231 Teilnehmer. Der Tagesbericht mit Link zu den Ranglisten.
Donnerstag, 20. Juli 2017   

Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 3

 Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 3 Gestern gab es in Dänemark eine weitere Wettfahrt für die 105 Contender des WM-Feldes. Jason Beebe AUS übernahm mit einem 2. Rang die Führung mit 2 Punkten Vorsprung auf die punktgleichen Mark Bulka AUS und Jesper Nielsen DEN. Jacqueline Rüfenacht SUI ist als beste Schweizerin 82. und damit beste der 7 Frauen im Feld. Die Rangliste und das Video des Tages.
Donnerstag, 20. Juli 2017   

Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 3

 Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 3 Am dritten Tag gab es wiederum vier Wettfahrten, Tom Otte NED war mit den Rängen 1/2/1/2 erneut Tagesbester und führt nun mit bereits 31 Punkten Vorsprung auf Thorsten Schutt GER und sein Team. Auf Rang 3 vorgerückt ist Lucas Lier DEN. Einen turbulenten Tag erlebten Christoph Bichsel SUI und sein Team: Nach den Rängen 11 und 1 - bereits der zweite Tagessieg für das Team - folgten ein Frühstart und eine Disqualifikation, womit sie nun 15. sind. Jürg Wenger SUI und Thomas Beck SUI folgen auf den Rängen 21 und 22. Die Rangliste und die Event-Website.
Donnerstag, 20. Juli 2017   

F16-Catamaran - European Championship 2017 - Morges SUI - Day 3

 F16-Catamaran - European Championship 2017 - Morges SUI - Day 3 Auf dem Genfersee gab es für die 34 Teams der F16-EM gestern drei weitere Läufe. Emanuel Le Chapelier/Eric Le Bouëdec FRA führen mit nun 8 Punkten Vorsprung auf Alec/Stijn Van Daele BEL, Thomas und Eric Proust FRA folgen auf Rang 3. Guillaume Rol/Alexis Mégévand SUI verbesserten sich auf Rang 7, Andreas und Andrea Lutz SUI folgen auf Rang 8. Die Rangliste.
Donnerstag, 20. Juli 2017   

Windsurfing - Techno293+ - World Championship 2017 - Quiberon FRA - Day 3

 Windsurfing - Techno293+ - World Championship 2017 - Quiberon FRA - Day 3 Bei auffrischenden Winden - zum Schluss wehte es mit 20kn - wurde gestern die WM der Techno 293+ mit je 3 Wettfahrten fortgeführt. Bei den Junioren übernahm Fabien Pianazza FRA die Führung, 2 Punkte dahinter folgt Leonidas Tortanidis GRE. Giorgia Speciale ITA baute bei den Juniorinnen ihren Vorsprung auf 4 Punkte aus, neu auf Rang 2 vorgerückt ist Héloïse Macquaert FRA. Die Open-Wertung ist fest in japanischer Hand, stellen sie doch 70% des Feldes. Der Tagesbericht und die Event-Website mit allen Ranglisten.
Segeln International – Mittwoch, 19. Juli 2017
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Support Sailing News - Unsere Fundraising-Kampagne läuft weiter

 Support Sailing News - Unsere Fundraising-Kampagne läuft weiter Kein anderes Segel-News-Portal berichtet so umfassend und schnell wie sailing-news über das internationale Regatta-Geschehen. Auch am Wochenende - 'when sailing happens'. In der Schweiz sind wir sowieso das einzige Medium, das sich ausschliesslich dem Segelsport widmet und das nationale Regatta-Geschehen umfassend dokumentiert. Ohne Verbands-Unterstützung und ohne Abonnements-Gebühren sind wir seid nun 13 Jahren das mit Abstand grösste Schaufenster zum Segel-Sport, alleine in der Schweiz informieren sich mehr als 100'000 Segelbegeisterte auf unseren Seiten. Um unsere Dienstleistungen weiterhin im gleichen Umfang anbieten zu können, sind wir auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen - besten Dank für Ihre Teilnahme an unserer Fundraising-Kampagne.
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 6 - No wind

 Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 6 - No wind Vergebens warteten die 281 Teilnehmer der Opti-WM gestern in Pattaya auf Wind. Nach einem Gewitter am Mittag blieb es flau, so dass abgebrochen werden musste - der Bericht.
An der Jahres-Versammlunbg der IODA wurde Antigua als Austragungs-Ort für die Opti-WM 2019 bestimmt, die EM wird 2019 in Crozon-Morgat FRA stattfinden. Im vergangenen Jahr wurden die WM und EM 2018 an Zypern (Famagusta) und Holland (Scheveningen) vergeben. Carmen Casco SUI wurde zur neuen Vize-Präsidentin der IODA gewählt. Die Event-Website.
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 5 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 12

Nach ihrem Sieg beim Küstenrennen gewann 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA gestern auch das Finale der Kurzregatten und rückte in der Gesamtwertung bis auf 2 Punkte zu 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichard TAH auf. 'Team Oman' mit Thierry Douillard FRA konnte sich knapp auf Rang 3 behaupten. Bernard Stamm SUI ('Cheminées Poujoulat') konnte sich als 14. erstmals nicht für das Finale der besten 8 qualifizieren und fiel auf Rang 9 zurück. Victor Casas SUI ('CER 1') verbesserte sich auf Rang 17, Nelson Mettraux SUI ('CER 2') verblieb auf Rang 22. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Heute erfolgt nun der Transfer ans Mittelmeer nach Roses ESP, wo es nach einem Ruhetag am Freitag mit dem 6. Akt weitergeht.
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 2

Offenbar keine weiteren Wettfahrten gab es gestern in Sonderborg an der Contender-WM. Nach den beiden Läufen vom Starttag führt Mark Bulka AUS vor Jason Beebe AUS und Jesper Nielsen DEN. Jacqueline Rüfenacht SUI ist als beste Schweizerin 66. der 105 Teilnehmer. Die Rangliste und das Video des Tages.
Die Wettfahrten von heute können via GPS-Tracking live mitverfolgt werden.
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 2

Auch am zweiten Tag der Yngling-WM iun Holland konnten 4 Wettfahrten gesegelt werden. Tom Otte NED und sein Team führen das Klassement weiterhin an, Thomas Schütt GER rückte als Tagesbester aber bis auf 6 Punkte heran. Jemin Maarten NED verbesserte sich auf Rang 3. Christoph Bichsel SUI ist als bester Schweizer nun 13. Die Rangliste und die Event-Website.
Mittwoch, 19. Juli 2017   

F16-Catamaran - European Championship 2017 - VL Morges SUI - Day 2

Nachdem am Starttag der Wind fehlte konnten gestern an der EM der F16-Katamarane auf dem Genfersee bei moderaten Winden gleich 4 Läufe gesegelt werden. Emmanuel le Chapelier/Eric le Bouédec FRA übernahmen mit einer Serie von Top-3-Rängen die Führung vor Thomas und Eric Proust FRA. Alec Bagué/Stjin van Daele BEL folgen auf Rang 3. Als beste Schweizer sind Andreas und Andrea Lutz SUI 8., auf Rang 10 folgen Guillaume Rol/Alexis Mégevand SUI. Am Start sind 42 Teams aus 9 Nationen. Die Rangliste und die Event-Website.
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Tornado - Schweizer Klassenmeisterschaft - Dervio ITA - Final results

Im Vorfeld der morgen Donnerstag an gleicher Stelle beginnenden Tornado Europameisterschaft fand am Wochenende auf dem Comersee sie Schweizer Klassenmeisterschaft der Tornados statt. Bei besten Thermik-Bedingungen konnten 6 Wettfahrten gesegelt werden, einmal mehr gewann Martin Rusterholz, diesmal mit Michael Gloor an der Vorschot. Betz/Betz GER und Böhler/Pinggera AUT belegen die Ehrenplätze. Die Rangliste (PDF).
Mittwoch, 19. Juli 2017   

Windsurfing - Techno 293+ - World Championship 2017 - Quiberon FRA - Day 2

Seit zwei Tagen läuft in Quiberon die WM der Teczhno-Windsurfer. Das Junioren Brett wird in einer neuen Version - Techno293+ - mit nun grösserem Rigg gesegelt und wird 2018 an den Youth Olympics eingesetzt. Die WM in Quiberon zählt den auch als Qualifikations-Event. Nach 4 gesegelten Wettfahrten führt Giorgia Speciale ITA das Klassement der Girls (50 Teilnehmerinnen, 23 Nationen) an. Bei den Boys (95 Teilnehmer, 28 Nationen, 5 Kontinente) gibt es eine griechische Doppelführung durch Alexandros Kalpogiannakis GRE und Leonidas Tsortanidis GRE, Fabien Pianazza FRA folgt auf Rang 3. Der Tagesbericht.
Segeln International – Dienstag, 18. Juli 2017
Dienstag, 18. Juli 2017   

Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 5 - USA Team Race Weltmeister

 Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 5 - USA Team Race Weltmeister An der Opti-WM in Pattaya segelten gestern die besten 16 Mannschaften um den Titel. Im Finale siegte die USA gegen China, Malaysia eroberte die Bronze-Medaille. Die Ergebnisse und der Bericht.
Heute geht es nun mit der Einzel-WM weiter. Nach der Qualifikation führt Marco Gradoni ITA mit 2 Punkten Vorsprung auf Roy Levi ISR. Die Schweizer, welche sich mit den grossen Wellen und der starken Strömung schwer taten, segeln in der Silverfleet (Ränge 71-140) und damit immer noch in der ersten Hälfte des 281 Teilnehmer starken Feldes. Die Rangliste und der Blog des Schweizer Teams.
Dienstag, 18. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 5 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 11

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 5 - Les Sables d'Olonne FRA - Day 11 Mit dem 30-Meilen-Küsten-Rennen des 5. Aktes wurde gestern die Tour de France in Les Sables d'Olonne fortgeführt. Nach ihrem Absturz im 4. Akt meldete sich 'SFS' mit Sofian Bouvet FRA zurück und gewann das Rennen mit grossem Vorsprung. Die in der Gesamtwertung führende 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichart TAH konnte sich mit einem 2. Laufrang an der Spitze behaupten. Auf Rang 3 folgt 'Team Occitanie', das sich neu mit Nacra-17-Weltmeister Billy Besson FRA verstärkt hat. Bernard Stamm SUI und seine 'Cheminées Poujoulat' wurden 11. und verbesserten sich damit in der Gesamtwertung auf Rang 7. Victor Casas SUI ('CER 2') musste den Lauf aufgeben und fiel auf Rang 20 zurück, Nelson Mettraux SUI ('CER 2') folgt auf Rang 22. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Dienstag, 18. Juli 2017   

Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 1

 Contender - World Championship 2017 - Sonderborg DEN - Day 1 In Sonderborg begann gestern die WM der Contender mit 2 Wettfahrten. Erster Leader ist Mark Bulka AUS, Jason Beebe AUS und Jesper Nielsen DEN sind die ersten Verfolger. Jan Von der Bank GER ist als 6. bester Deutscher, Jacqueline Rüfenacht SUI folgt als beste Schweizerin und bestklassierte Frau auf Rang 66 der 105 Teilnehmer aus 8 Nationen. Die Rangliste.
Dienstag, 18. Juli 2017   (Bild © Eric Van Staten)

Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 1

 Yngling - World Championship 2017 - Sneek NED - Day 1 Mit 4 Wettfahrten begann gestern auf dem nördlich des Ijsselmeers gelegenen Sneeker-Meer die Yngling-WM 2017. Es konnten 4 Wettfahrten gesegelt werden, drei davon gewannen Tom Otte NED und sein Team und liegen damit bereits deutlich in Führung. Lucas Lier DEN folgt auf Rang 2, einen Punkt dahinter ist Thorstzen Schütt GER auf Rang 3. Ein guter Auftakt gelang auch Christian Bichsel SUI, dank eines Laufsieges in der Schluss-Wettfahrt ist er 6. im Feld der 38 Teams aus 6 Nationen. Die Rangliste und die Event-Website.
Dienstag, 18. Juli 2017   (Bild © Elena Giolai)

Soling - European Championship 2017 - Riva ITA - Final results

 Soling - European Championship 2017 - Riva ITA - Final results Auf dem Gardasee wurde vergangenen Woche die EM der Soling ausgetragen. Nach 4 sonnigen Tagen und 9 Wettfahrten holten sich Farkas/ Vezer/Csaba HUN den Titel mit 12 Punkten Vorsprung auf Felzmann/ Felzmann/Schuh AUT, Bronze geht an Yuskho/Pichugin/Severianov UKR. Am Start waren 37 Teams aus 12 Nationen. Die Rangliste, der Schlussbericht und das Video.
Dienstag, 18. Juli 2017   

Longtze - Alps Cup 2017 - Act 4 - Überlingen GER

 Longtze - Alps Cup 2017 - Act 4 - Überlingen GER Auf dem Bodensee fand am Wochenende im Rahmen des 'Schatz-Kästle' die 4. Runde der Longtze-Jahresmeisterschaft gesegelt. Am Samstag konnten 3 Läufe gesegelt werden, am Sonntag reichte es dann nur noch für einen Startversuch. Jarmo Wieland SUI und sein Team gewannen vor Walter Schneider SUI und Eckhard Kaller GER. Am Start waren 8 Teams aus Deutschland und der Schweiz. Die Rangliste.
Segeln International – Montag, 17. Juli 2017
Montag, 17. Juli 2017   

Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 4 - Team Racing

 Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 4 - Team Racing Nach Abschluss der Qualifikationen der Opti-WM standen gestern die ersten Runden der Team Race-WM auf dem Programm. Singapur, Frankreich, Schweden, Malaysia, Deutschland, China, Korea, Irland aus der Gruppe Bravo und USA, Peru, Thailand, Türkei, Italien, England, Hong Kong und Brasilien aus der Gruppe Alpha qualifizierten sich für die Achtel-Finals von heute. Das Schweizer Team verlor das letzte, entscheidende Duell gegen Korea. Die Event-Website mit allen Resultaten und Berichten.
Montag, 17. Juli 2017   (Bild © Jean-Marie Liot)

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 4 - Crouesty FRA - Day 10

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 4 - Crouesty FRA - Day 10 Bei leichten, unkonstanten Winden und erneut reichlich Gezeiten-Strom wurden gestern in Crouesty die Kurz-Wettfahrten des 4. Aktes gesegelt. 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichart TAH siegten im Finale und gewannen nach ihrem 2. Rang im Küsten-Rennen den 4. Akt klar und übernahmen die Führung in der Gesamtwertung. Pech dagegen für die zuvor führende 'SRS' mit Sofian Bouvet FRA, die im Finale nach einem Frühstart disqualifiziert wurde und danach auch noch 9 Strafpunkte kassierte, weil ihr Anker 2kg zu leicht war. Sie fielen mit 5 Punkten Rückstand auf Rang 2 zurück...womit die Tour neu lanciert wurde. Einen Wechsel gab es auch auf Rang 3, 'Team Oman' mit Thierry Douillard FRA verdrängten Damien Séguin FRA mit seiner 'Fondation FDJ' vom Podium. Im Finale der besten 8 erneut mit dabei war 'Cheminées Poujoulat' mit Bernard Stamm SUI, dank eines 6. Ranges konnten sie sich auf den 8. Gesamtrang verbessern. Je einen Rang eingebüsst haben dagegen die beiden Teams von 'Ville de Genève - CER'. Victor Casas SUI ist nun 16., Nelson Mettraux SUI folgt auf Rang 23. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Montag, 17. Juli 2017   

Finn - Französische Meisterschaft - La Rochelle FRA - Final results

 Finn - Französische Meisterschaft - La Rochelle FRA - Final results Bei ausgezeichneten Bedingungen mit 12-22kn Seabreeze - am gestrigen Schlusstag noch 5kn - fand am Wochenende die französische Meisterschaft der Finns statt. Den Titel holte sich Guillaume Boisard FRA vor Lorent Hay FRA und Eliot Merceron SUI. Merceron SUI gehört zu den besten französischen Laser-Seglern und wird als Doppelbürger (und Mitglied des Gstaad YC) eine Laser-Olympia-Kampagne für die Schweiz segeln. Ausgezeichneter 5. wurde Christoph Christen SUI, am Start waren 53 Teilnehmer aus 10 Nationen. Die Rangliste, der Bericht und die Bilder.
Montag, 17. Juli 2017   (Bild © Kurt Arrigo)

Farr 40 - World Championship 2017 - Porto Cervo ITA - Final results

 Farr 40 - World Championship 2017 - Porto Cervo ITA - Final results Bei besten Bedingungen mit 16-20kn Wind ging gestern auf Sardinien die WM der Farr40 mit vier Wettfahrten zu Ende. An der Reihenfolge auf dem Podium änderte sich nichts mehr: Alex Roepers USA (Taktik Terry Hutchinson USA) verteidigte seinen Titel erfolgreich, Alberto Rossi ITA (Taktik Vasco Vascotto ITA) rückte am Schlusstag bis auf 3 Punkte zu den Amerikanern auf und holte Silber. Helmut Jahn USA und sein Team folgen auf Rang 3. Der Bericht mit Rangliste.
Segeln International – Sonntag, 16. Juli 2017
Sonntag, 16. Juli 2017   

470 - World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Final results - Gold für Australien und Polen

 470 - World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Final results - Gold für Australien und Polen Mit den Medal Races ging gestern die WM der 470er in Thessaloniki zu Ende. Die Entscheidung um den Titel im Duell zwischen Anton Dahlberg/Frederik Bergström SWE und Matthew Belcher/will Ryan AUS fiel bereits am Start, als die Schweden nach einem vermeintlichen Frühstart umkehrten und die Australier ziehen lassen mussten. Für Matthew Belcher AUS ist es bereits der 7. 470er-WM-Titel ! David Bargehr/Lukas Mähr AUT gewannen als 3. zum ersten mal eine 470er-WM-Medaille für Österreich.
Bei den Frauen konnten Agnieszka Skrzypulec/Irmina Mrozek POL ihren grossen Vorsprung problemlos verwalten, ein 7. Rang im Medal Race reichte zum Titel. Hannah Mills/Eilidh McIntyre GBR holten Silber, Tina Mrak/Veronika Macarol SLO verteidigten ihre Bronze-Medaille. Alle Ranglisten, der Bericht und die Videos.
Sonntag, 16. Juli 2017   

Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 3

 Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 3 Mit zwei weiteren Wettfahrten wurden gestern die Qualifikationen für Gold-, Silver-, Bronze- und Emarald Fleet abgeschlossen. Marco Gradoni ITA übernahm dank den Tagesrängen 1 und 2 in seiner Gruppe die Führung in der Gesamtwertung. 2 Punkte dahinter rückte Roy Levi ISR auf Rang 2 vor, Mic Sig Kos Mohr CRC folgt auf Rang 3. Weiterhin stark segelt Paul Clodi AUT als 14., Mewes Wieduwild GER und Julian Sensch GER auf den Rängen 34 und 35 sind in der Goldfleet ebenso mit dabei wie Luca Jost GER (Rang 54) und Kristian Lenkmann GER (Rang 57). Die Rangliste und die Videos.
Heute steht nun die Team-Race-WM auf dem Programm bevor es am Montag mit der Einzel-WM weitergeht.
Sonntag, 16. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 4 - Crouesty FRA - Day 9

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 4 - Crouesty FRA - Day 9 In Crouesty in der südlichen Bretagne wurde gestern die Tour de France mit dem 35-Meilen-Küsten-Rennen des 4. Aktes fortgesetzt. Eine moderate Seabreeze mit rund 12kn und vor allem ein trickreicher Gezeiten-Strom prägten das Rennen, die lokalen Teams profitierten von ihren Revier-Kenntnissen. Den Tagessieg holte sich 'Vivacar.fr' mit Mathieu Souben FRA, die damit auf Rang 5 vorrückte. In der Gesamtwertung konnte sich 'SRS' mit Sofian Bouvet FRA trotz eines 11. Ranges an der Spitze behaupten. 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichart TAH rückte auf Rang 2 vor, Damien Séguin FRA auf seiner 'Fondation FDJ' fiel auf Rang 3 zurück. Um einen Rang auf 8 verbessern konnte sich 'Cheminées Poujoulat' mit Bernard Stamm SUI, 'CER 2' mit Victor Casas /Guillaume Girod SUI sind weiterhin 15., 'CER 1' mit Nelson Mettraux SUI folgen auf Rang 22. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Sonntag, 16. Juli 2017   (Bild © Marina Semenova)

Melges 20 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Final results

 Melges 20 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Final results Keine Veränderungen auf dem Podium brachten gestern die beiden Schluss-Wettfahrten der Melges-20-EM. Igor Rytov RUS und sein Team konnten sich mit einem Punkt Vorsprung knapp an der Spitze behaupten, Alexander Novoselov RUS und Alessandro Rombelli ITA holten Silber und Bronze. Der Bericht und die Schlussrangliste.
Sonntag, 16. Juli 2017   

Windsurfing - PWA World Tour - Wave - Gran Canaria ESP - Final results

 Windsurfing - PWA World Tour - Wave - Gran Canaria ESP - Final results Bei frischen Winden um die 40 kn ging gestern der Wave-Weltcup der PWA-Profis auf Gran Canaria mit den Finals der Double Elimination zu Ende. Auf ihrem Heimrevier duellierten sich die Moreno-Zwillings-Schwestern im Finale einmal mehr, erneut war es Daida Moreno die sich den Sieg holte. Auf Rang 3 folgt Lisa Erpstein GER, die erstmals den Sprung auf's Podium schaffte. Bei den Männern bezwang Philipp Köster GER den amtiernden Weltmeister Victor Fernandez ESP. Alles weitere auf der PWA-Website.
Sonntag, 16. Juli 2017   

F18-Catamaran - World Championship 2017 - Vallensbaek DEN - Final results

 F18-Catamaran - World Championship 2017 - Vallensbaek DEN - Final results Mit den Rängen 1 und 2 in den Schluss-Wettfahrten der F18-WM in Dänemark sicherten sich Mischa Heemskerk/Stephan Dekker NED gestern überlegen den WM-Titel. Demesmaeker/Tas BEL folgen mit 19 Punkten Rückstand auf Rang 2, Van Dijk/De Ward NED rückten dank eines Laufsieges auf Rang 3 vor. Die Silverfleet wurde von Andreas Lutz/Ray Schlatter SUI gewonnen, was Rang 63 entspricht. Oliver Kaderli/Martin Jöhr SUI wurden 9. (=72 Overall). Am Start waren 124 Teams aus 17 Nationen. Die Schlussrangliste und die Event-Website.
Sonntag, 16. Juli 2017   

M32-Catamaran - World Championship 2017 - Marstrand SWE - Day 3

 M32-Catamaran - World Championship 2017 - Marstrand SWE - Day 3 Bei 10-12kn Wind wurde gestern die WM der M32-Katamarane in Marstrand mit 5 Wettfahrten fortgeführt. Phil Robertson NZL und sein Team konnten ihren Vorsprung auf 8 Punkte ausbauen, Jonas Warrer DEN und Chris Steele NZL behaupteten sich auf den Rängen 2 und 3. Richard Davies SUI (mit Chris Rast SUI) ist auf Rang 7. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Sonntag, 16. Juli 2017   (Bild © Kurt Arrigo)

Farr 40 - World Championship 2017 - Porto Cervo ITA - Day 3

 Farr 40 - World Championship 2017 - Porto Cervo ITA - Day 3 Bei moderaten Winden zwischen 8 und 12kn gab es gestern an der Farr 40-WM gleich 4 Wettfahrten. 'Plenty' von Alex Roepers USA mit Taktiker Terry Hutchinson USA bauten mit den Tagesrängen 1/2/1/2 ihre Führung aus, ihr Vorsprung auf Star-Architekt Helmut Jahn USA (Taktik Morgan Reeser USA) beträgt vor dem heutigen Schlusstag 12 Punkte. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Segeln International – Samstag, 15. Juli 2017
Samstag, 15. Juli 2017   

470 - World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Day 6

 470 - World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Day 6 Bei 12-14kn, den bisher frischesten Winden an dieser WM, wurden gestern in Thessaloniki die Qualifikationen für die Medal Races mit 3 Wettfahrten abgeschlossen. Heute stehen nun die Medal Races auf dem Programm. Eine Medaille auf sicher haben Anton Dahlberg/Frederik Bergström SWE und Matthew Belcher/Will Ryan AUS bei den Männern: Nur ein Punkt trennt die beiden Teams, wer heute vorne liegt holt Gold. Auf Rang 3 folgen David Bargehr/Lukas Mähr AUT, ihr Vorsprung auf Deniz Cinar/Ates Cinar TUR beträgt 8 Punkte. Bei den Frauen stehen Agnieszka Skrzypulec/Irmina Mrozek POL vor ihrem ersten Titel-Gewinn. Ihr Vorsprung auf Olympia-Siegerin Hannah Mills GBR mit ihrer neuen Vorschoterin Eilidh McIntyre GBR beträgt 16 Punkte. 6 Punkte dahinter folgen Tina Mrak/Veronika Macarol SLO, die ihrerseits nur 5 Punkte vor Afrodite Zegers/Anneloes Van Veen NED ihre Medaille verteidigen müssen. Die Resultate und der Tagesbericht.
Um 13.30h CET erfolgt der Start zum Medal Race der Frauen, die Männer sind um 14.15h an der Reihe. Via Live-Ticker können die Entscheidungen direkt mitverfolgt werden.
Samstag, 15. Juli 2017   

Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 2

 Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 2 Frische Winde zwischen 16 und 18kn prägten den zweiten Tag der Opti WM in Pattaya. Am Ende des Tages sorgte ein Gewitter für rasante Gleitfahrten zurück an Land. Die beiden Wettfahrten des Tages wirbelten die Klassemente gehörig durcheinander. Nach nun 4 gesegelten Wettfahrten (und noch ohne Streichresultat) liegen Mic Sig Kos Mohr CRC (Costa Rica) und Marco Gradoni ITA punktgleich an der Spitze. Roy Levi ISR rückte auf Rang 3 vor. Paul Clodi AUT als 13. und Mewes Wieduwild GER auf Rang 16 sind beste ihrer Länder. Heute stehen nochmals 2 Qualifikations-Wettfahrten auf dem Programm, danach wird in Gold-, Silver-, Bronze- und Emerald-Fleet gesegelt.
Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Samstag, 15. Juli 2017   (Bild © Jean-Marie Liot)

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 3 - Jullouville FRA - Day 8

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 3 - Jullouville FRA - Day 8 Bei 15kn Wind wurden gestern die Kurz-Wettfahrten des 3. Aktes gesegelt. Nach ihrem Sieg beim Küsten-Rennen holte sich 'Lorina Limonade' mit Quentin Delapierre FRA auch gestern den Sieg und rückte damit in der Gesamtwertung auf Rang 7 vor. An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen: 'SRS' mit Sofian Bouvet FRA führt weiterhin vor 'Fondation FDJ' mit Damien Séguin FRA und 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichart TAH. Bernard Stamm SUI verpasste als 9. mit seiner 'Cheminées Poujoulat' die Qualifikation für das Finale der besten 8 nur knapp und fiel auf den 9. Gesamtrang zurück. 'CER 2' mit Victor Casas SUI und Guillaume Girod SUI verblieben auf Rang 15, 'CER 2' mit Nelson Mettraux SUI sind nun 23. Die Rangliste, der Tagesbericht und die Videos.
Heute beginnt in Crouesty der 4. Akt mit einem Küstenrennen.
Samstag, 15. Juli 2017   

J/80 - World Championship 2017 - Cowes GBR - Final results

 J/80 - World Championship 2017 - Cowes GBR - Final results Keine Veränderungen an der Spitze brachten gestern die beiden Schlusswettfahrten der J/80 WM. Titelverteidiger Rayco Tabares ESP verteidigte seine Führung mit zwei 2. Rängen, Eric Brezellec FRA folgt mit 18 Punkten Rückstand auf Rang 2. Dank zwei Laufsiegen zum Schluss eroberten Simon Moriceau FRA und sein Team die Bronze-Medaille. Am Start waren 47 Teams aus 8 Nationen. Die Schlussrangliste und die Event-Website mit den Videos.
Samstag, 15. Juli 2017   

Windsurfing - PWA World Tour - Wave - Gran Canaria ESP - Day 6

 Windsurfing - PWA World Tour - Wave - Gran Canaria ESP - Day 6 Auch gestern waren die Bedingungen auf Gran Canaria nicht optimal. Immerhin ermöglichte ein Wetterfenster die Fortsetzung der Double Elimination. Am heutigen Schlusstag werden Daida Moreno ESP, Iballa Moreno ESP, Lina Erpenstein GER und Justyna Sniady POL den Sieg bei den Frauen unter sich ausmachen. Bei den Männern sind Philip Köster GER, Victor Fernandez ESP, Thomas Traversa FRA, Ricardo Campello VEN und Marcilio Browne BRA im heutigen Finale mit dabei. Alles weitere auf der Event-Website.
Samstag, 15. Juli 2017   (Bild © Marina Semenova)

Melges 20 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Day 3

 Melges 20 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Day 3 Mit zwei weiteren Wettfahrten wurde gestern in Sibenik die EM der Melges 20 fortgeführt. Igor Rytov RUS und sein Team konnten ihren Vorsprung mit den Tagesrängen 2 und 6 auf nun 6 Punkte ausbauen. Am heutigen Schlusstag dpürfte ihnen der Titel nicht mehr zu nehmen sein. Dank des Streichresultates rückte Alexander Novoselov RUS auf Rang 2 vor, Alessandro Rombelli ITA folgt auf Rang 3. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Samstag, 15. Juli 2017   

F18-Catamaran - World Championship 2017 - Vallensbaek DEN - Day 4

 F18-Catamaran - World Championship 2017 - Vallensbaek DEN - Day 4 Mit 3 Laufsiegen stürmten Mischa Heemskerk/Stephan Dekker NED gestern an die Spitze der Klassementes. Vor dem heutigen SChlusstag beträgt ihr Vorsprung auf Demesmaeker/Tas BEL allerdings nur 2 Punkte. Der zweifache Olympia-Medaillen-Gewinner Mitch Booth ESP mit Sohn Ruben Booth ESP können sich mit 12 Punkten Rückstand ebenfalls noch Titel-Chancen ausrechnen. In der Silverfleet halten Andreas Lutz/Ray Schlatter SUI dank eines Laufsieges weiterhin Rang 2 (=64 Overall). Oliver Kaderli/Martin Jöhr SUI rückten auf Rang 9 vor (=71 Overall). Die Rangliste und die Event-Website.
Samstag, 15. Juli 2017   (Bild © Kurt Arrigo)

Farr 40 - World Championship 2017 - Porto Cervo ITA - Day 2

 Farr 40 - World Championship 2017 - Porto Cervo ITA - Day 2 Nachdem frischer Mistral am Donnerstag die ersten Wettfahrten der Farr 40-WM verhinderten, konnten gestern am späten Nachmittag bei immer noch rund 25kn WInd zur ersten Wettfahrt gestartet werden. Die frischen Winde sorgten für zahlreiche kleinere Havarien und zu spektakulären Kapriolen der Eigner-gesteuerten Yachten. Zum Schluss lag Titelverteidiger Alex Roepers USA mit Taktiker Terry Hutchinson USA vorne, Alberto Rossi/Vasco Vascotto ITA folgen auf Rang 2. Der Bericht mit Rangliste.
Segeln International – Freitag, 14. Juli 2017
Freitag, 14. Juli 2017   (Bild © Nikos Alevromytis)

470 - World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Day 5

 470 - World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Day 5 Gestern stellte sich die Seabreeze erst spät und mit 7-8kn auch sehr schwach ein. Es reichte nur für eine einzige Wettfahrt. Bei den Frauen setzten Agnieszka Skrzypulec/Irmina Mrozek POL ihre Serie von ausschliesslich Top-3-Rängen it einem 3. Rang fort und bauten ihren Vorsprung auf 16 Punkte aus. Hannah Mills/Eilidh McIntyre GBR verblieben auf Rang 2, Tina Mrak/Veronika Macarol SLO folgen 3 Punkte dahinter auf Rang 3.
Bei den Männern buchten Anton Dahlberg/Fredrik Bergström SWE mit Rang 18 ihr Streichresultat, sie führen aber weiterhin mit 8 Punkten Vorsprung auf David Bargehr/Lukas Mähr AUT. Belcher/Ryan AUS folgen knapp dahinter auf Rang 3. Winkel/Cipra GER sind auf Rang 11. Heute stehen zum Abschluss der Qualifikationen für das Medal Race nochmals je 3 Läufe auf dem Programm. Die Windprognosen sind die gleichen wie gestern. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und die Videos.
Die Wettfahrten von heute können via Live-Ticker direkt mitverfolgt werden.
Freitag, 14. Juli 2017   (Bild © Matias Capizzano)

Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 1

 Optimist - World Championship 2017 - Pattaya THA - Day 1 Mit zwei Wettfahrten begann das mit 281 Teilnehmern aus 61 Nationen rekordgrosse Feld gestern die Opti-WM 2017. Gesegelt wird in 4 Gruppen, Olivier Jaquet NED gewann beide Läufe seiner Gruppe und ist erster Leader. Marco Gradoni ITA und Haoze Fang CHN folgen knapp dahinter auf den Rängen 2 und 3. Beatriz Gago POR ist als 11. bestes Mädchen, Julian Sensch GER ist als 24. bester Deutscher. Die Rangliste und die Event-Website.
Die Wettfahrten können jeweils live via GPS-Tracking und Live-Ticker mit verfolgt werden.
Freitag, 14. Juli 2017   (Bild © Jean-Marie Liot)

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 3 - Jullouville FRA- Day 7

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 3 - Jullouville FRA- Day 7 Mit dem Küstenrennen von Jullouville began gestern die 3. Runde der Tour de France. Den Sieg holte sich 'Team Lorina Limonade' mit Quentin Delapierre FRA. Bernard Stamm SUI wurde guter 7., 'CER 2' mit Victor Casas SUI folgt auf Rang 16, 'CER 1' mit Neslon Mettraux SUI wurde 23. Im Gesamtklassement gab es keine Änderungen an der Spitze: 'Team SFS' mit Sofian Bouvet FRA führt mit 20 Punkten Vorsprung auf 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichard. Damien Seguin FRA mit seiner 'Fondation FDJ' folgt auf Rang 3. Bernard Stamm SUI konnte sich mit 'Cheminée Poujoulat' auf Rang 8 behaupten. 'Ville de Genève CER 2' mit Casas/Girod SUI konnten sich um einen Rang auf 15 verbessern, 'CER 1' mit der Mettraux-Family folgt auf Rang 22. Die Ergebnisse, der Tagesbericht und die Event-Website.
Freitag, 14. Juli 2017   

Laser Radial - Youth European Championship - Gdynia POL - Final results

 Laser Radial - Youth European Championship - Gdynia POL - Final results Mit zwei weiteren Wettfahrten ging gestern in Polen die Junioren-EM der Laser Radial zu Ende. Bei den Girls gelang es Wiktoria Golebiowska POL am Schlusstag die zuvor führende Elisa Navoni ITA noch von der Spitze zu verdrängen. Bronze geht an Mariia Kislukhina RUS. Die Schlussrangliste Girls.
Bei den Boys rückte Nicholas Bezy HKG dank zwei 3. Rängen auf Rang 1 vor. Guido Gallinaro ITA folgt mit zwei Punkten Rückstand auf Rang 2 und wird damit Europameister. Dimitris Papadimitriou GRE und Ben Whaley GBR folgen punktgleich auf den Rängen 3 und 4. Nico Naujock GER ist als 7. nicht nur bester Deutscher, er gewinnt auch die U17-Wertung. Die Rangliste Boys und der Bericht.
Freitag, 14. Juli 2017   (Bild © Marina Semenova)

Melges 20 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Day 2

 Melges 20 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Day 2 Gute Bedingungen ermöglichten am 2. Tag der Melges-20-EM in Sibenik CRO drei Wettfahrten, die an der Spitze einige Veränderungen brachten: Neuer Leader ist Igor Rytov RUS, Alessandro Rombelli ITA mit Taktiker Francesco Bruni ITA rückten punktgleich auf Rang 2 vor. An 3. Stelle folgt Kalomeni Orel MON mit Taktiker Sebastien Col FRA. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Freitag, 14. Juli 2017   

J/80 - World Championship 2017 - Cowes GBR - Day 4

 J/80 - World Championship 2017 - Cowes GBR - Day 4 Bei frischen Winden wurde gestern im Solent die j/80-WM mit drei Wettfahrten fortgeführt. Der führende Titel-Verteidiger Rayco Tabares ESP musste die Ränge 16 und 18 verbuchen, sein Vorsprung auf Eric Brezellec FRA schrumpfte auf 7 Punkte. Finn-Olympia-Sieger 92 José Maria Van der Ploeg ESP rückte auf Rang 3 vor. Die Rangliste und die Event-Website.
Freitag, 14. Juli 2017   

F18-Catamaran - World Championship 2017 - Vallensbaek DEN - Day 3

 F18-Catamaran - World Championship 2017 - Vallensbaek DEN - Day 3 Gestern standen in Dänemark die ersten Final-Regatten in Gold- und Silverfleet auf dem Programm. Bei wiederum moderaten Winden wurden 3 Läufe gesegelt. Demesmaeker/Tas BEL konnten sich an der Spitze behaupten, Booth/Booth ESP rückten aber bis auf 2 Punkte heran. Auf Rang 3 folgen Van Dijk/De Waard NED. Mit zwei Tagessiegen rückten Heemskerk/Dekker NED auf Rang 4 vor. Sach/Sach GER sind als beste Deutsche auf Rang 7 zurückgefallen. Lutz/Schlatter SUI verpassten die Goldfleet nur ganz knapp und sind in der Silverfleet nun auf Rang 3 (=65 Overall). Kaderli/Jöhr SUI rückten in der Silverfleet auf Rang 18 vor (=80 Overall). Die Rangliste und die Event-Website mit den Bildern.
Freitag, 14. Juli 2017   

M32-Catamaran - World Championship 2017 - Marstrand SWE - Day 1

 M32-Catamaran - World Championship 2017 - Marstrand SWE - Day 1 In Marstrand begann gestern die WM der M32-Katamarane. Mit 15 Teams ist es das bisher grösste Feld der Klasse. Nach 3 gesegelten Wettfahrten teilen sich Chris Steele NZL und Pieter-Jan Postma NED die Führung, Jonas Warrer DEN folgt auf Rang 3. Richard Davies SUI (mit Chris Rast SUI) folgt auf Rang 6. Die Rangliste und die Event-Website.
Segeln International – Donnerstag, 13. Juli 2017
Donnerstag, 13. Juli 2017   

470 - World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Day 4

 470 - World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Day 4 Bei wiederum leichten Winden zwischen 6 und 8 kn begannen gestern in Thessaloniki die Final-Regatten in Gold- und Silverfleet. Es konnten je 2 Läufe gesegelt werden. Überragend Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI, die bei den Frauen beide Läufe gewannen und auf Rang 5 vorstiessen. Skrzypulec/Mrozek POL behaupteten sich an der Spitze, Mills/McIntyre GBR und Mrak/Makarol SLO folgen auf den Rängen 2 und 3.
Keine Veränderungen an der Spitze gab es bei den Männern: Dahlberg/Bergström SWE führen bei den Männern weiterhin mit nun 6 Punkten Vorsprung auf Belcher/Ryan AUS, einen Punkt dahinter folgen Bargehr/Mähr AUT. Der Bericht und die Ranglisten.
Donnerstag, 13. Juli 2017   

Laser Radial - Youth European Championship 2017 - Gdynia POL - Day 4

 Laser Radial - Youth European Championship 2017 - Gdynia POL - Day 4 In Gdynia begann am Montag die Junioren-EM der Laser Radial. Nach 5 Qualifikations-Wettfahrten starteten die 180 Boys gestern zu den Finals in Gold- Silver- und Bronze-Fleets. Die 65 Girls segeln in einem Feld.
Nach 8 Wettfahrten führt Elisa Navoni ITA mit 7 Punkten Vorsprung auf Lin Pletikos SLO, Mariia Kislukhina RUS folgt auf Rang 3. Theresa Wirschin GER ist als 14. beste der U17-Wertung, Olivia Björk-Anastassov SUI ist als einzige Schweizerin auf Rang 45 - die Rangliste Girls.
Eine italienische Führung gibt es auch bei den Boys: Guido Gallinaro ITA führt mit 15 Punkten Vorsprung auf Daniil Krutskikh RUS, Maor Benharoch ISR folgt auf Rang 3. Bester Schweizer ist Grégoire Peverelli SUI auf Rang 16, Gautier Verhulst SUI folgt auf Rang 22. Die Schweiz ist mit 5 Booten in der Goldfleet vertreten. Die Event-Website.
Donnerstag, 13. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 3 - Jullouville FRA- Day 6

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 3 - Jullouville FRA- Day 6 Nach den beiden Acts von Dunkerque und Fécamp war gestern Ruhetag, der den Teams einen gemütlichen Transfer nach Jullouville ermöglichte, wo heute der 3. Akt wiederum mit einem Küsten-Rennen beginnt. In der Gesamtwertung führt das Team 'SRS' mit Sofian Bouvet FRA, Damien Séguin FRA/Damien Iehl FRA folgen mit 'Fondation FDJ' auf Rang 2. Bernard Stamm SUI ist als 8. bester der 3 SUI-Teams. Der Bericht und die Event-Website.
Donnerstag, 13. Juli 2017   

Europe - World Championship 2017 - Blanes ESP - Final results

 Europe - World Championship 2017 - Blanes ESP - Final results Wie auf Grund der klarren Abstände zu erwarten war, gab es am Schlusstag der Europe-WM an der Costa Brava keine Veränderungen mehr auf den Medaillen-Rängen. Mit 40 Punkten Vorsprung wurde Sven Stadel ESP bei den Männern überlegen Weltmeister, Lars-Johan Brodtkorb NOR und Fabian Kirchhoff GER holen Silber und Bronze. Bei den Frauen gewann Anna Livbjerg DEN ihren 5. Titel in Serie. Anna Munch DEN und Ascension Roca ESP holen Silber und Bronze. Alle Ranglisten und der Bericht.
Donnerstag, 13. Juli 2017   

F18-Catamaran - World Championship 2017 - Vallensbaek DEN - Day 2

 F18-Catamaran - World Championship 2017 - Vallensbaek DEN - Day 2 Auch am zweiten Tag der F18-WM in Dänemark konnten 3 Läufe gesegelt werden. Mit den Tagesrängen1/3/3 übernahmen Philip Hendrickx/Filip Olyslager BEL die Führung, Helge und Christian Sach GER rückten auf Rang 2 vor, Mitch und Ruben Booth ESP folgen auf Rang 3. Andreas Lutz/Ray Schlatter SUI fielen auf Rang 68 zurück. Die Rangliste und die Event-Website.
Donnerstag, 13. Juli 2017   (Bild © Marina Semenova)

Melges 20 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Day 1

 Melges 20 - European Championship 2017 - Sibenik CRO - Day 1 Leichte Winde ermöglichten zum Auftakt der Melges-20-EM in Kroatien nur gerade eine Wettfahrt. Alexander Novoselov RUS und sein Team wurden ihrer Favoriten-Rolle gerecht und holten sich den ersten Sieg. Orel Kalomeni MON (Taktik Sébastien Col FRA) folgt auf Rang 2, Igor Rytov RUS ist 3. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Donnerstag, 13. Juli 2017   

Lake Garda Foiling Week - Malcesine ITA - Final results

 Lake Garda Foiling Week - Malcesine ITA - Final results In Malcesine ging am DIenstag die Foiling Week zu Ende. Neben Fachgesprächen und Testfahrten auf neuen Prototypen wurde auch gesegelt. Mit 42 Teilnehmern stellten die Moth das grösste Feld. Überlegener Sieger wurde Robert Greenalgh GBR, der 8 der 9 Wettfahrten gewann. Scott Babbage AUS folgt auf Rang 2 und Ben Patton GBR auf Rang 3. Fabian Gielen GER wurde als bester Deutscher 7., Adriano Petrino SUI wurde als bester Schweizer 20. obwohl er 4 der 9 Wettfahrten ausliess. Und auch Arnaud Psarofaghis SUI musste bei seinem Comeback auf der Moth vier Aufgaben mitzählen und wurde 24.
Das kleine Feld der Flying Phantom wurde von Bruno Barbarin SUI gewonnen. Der Schlussbericht und alle Ranglisten.
Segeln International – Mittwoch, 12. Juli 2017
Mittwoch, 12. Juli 2017   

Breaking News - 470 World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Day 3 - Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI gewinnen die beiden ersten Final-Läufe

 Breaking News - 470 World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Day 3 - Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI gewinnen die beiden ersten Final-Läufe An der 470er-WM in Thessaloniki begannen heute die Final-Regatten. Bei den Frauen gewannen Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI beide Läufe und rückten auf Rang 5 vor. Neue Leaderinnen sind Skrzypulec/Mrozek POL, ihr Vorsprung auf die Thunerinnen beträgt nun noch 15 Punkte.
Bei den Männern gab es keine Veränderungen auf dem Podium: Dahlberg/Bergström SWE führen weiterhin vor Belcher/Ryan AUS und Bargehr/Mähr AUT. Die Ranglisten.
Mittwoch, 12. Juli 2017   

470 - World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Day 2

 470 - World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Day 2 Mit zwei Wettfahrten wurden gestern die Qualifikationen für Gold- und Silverfleet abgeschlossen. Die besten 36 Männer-Teams und die Top 30 der Frauen qualifizierten sich für die Goldfleet. Hanna Mills/Eilidh McIntyre GBR konnten bei den Frauen ihre Führung mit den Tagesrängen 3 und 5 behaupten. Tina Mrak/Veronika Macarol SLO folgen 2 Punkte dahinter auf Rang 2 - die Sloweninnen sind erstmals seit den olympischen Spielen in Rio wieder zurück auf dem Wasser. Skrzypulec/Mrozek POL rückten als Tagesbeste auf Rang 3 vor. Bei den Männern bauten Anton Dahlberg/frederik Östling SWE ihre Führung mit den Tagesrängen 1 und 3 weiter aus. Auch für die Schweden ist es die erste grössere Regatta-Serie seit Rio 2016. Matthew Belcher/Will Ryan AUS folgen auf Rang 2 ounktgkeich mit David Bargehr/Lukas Mähr AUT. Auf Rang 4 folgt das französische Nachwuchs-Team Hippolyte Macchetti/Sidoine Dantes FRA. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des 2. Tages.
Mittwoch, 12. Juli 2017   (Bild © Jean-Marie Liot)

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 2 - Fécamp FRA- Day 5

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 2 - Fécamp FRA- Day 5 Nach dem Küstenrennen von Fécamp standen gestern die Kurz-Wettfahrten auf dem Programm. Nach fünf Qualifikations-Regatten segelten die Top 8 einen Final-Lauf, der von 'Bejaflor Sailing' mit Valentin Bellet FRA und seinem Team (die 470er-Cracks Valentin Sipan FRA/Guillaum Pirouelle FRA/Jason Saunders NZL) gewonnen wurde. Auf Rang 2 folgt 'Lorina Mojito', die nach ihrem Sieg beim Küsten-Rennen auch die Gesamtwertung des 2. Aktes gewannen. In der Gesamtwertung führt weiterhin 'SRS' mit Sofian Bouvet FRA, Damien Séguin FRA und seine 'Fondation FDJ' behaupteten sich auf Rang 2. Bernard Stamm SUI konnte sich mit seiner Cheminée Poujoulat' erneut für das Finale qualifizieren und liegt an 8. Stelle. Die Teams von 'Ville de Genève' folgen auf den Rängen 16 (Victor Casas SUI) und 21 (Nelson Mettraux SUI). Die Rangliste und der Tagesbericht. Am Donnerstag geht es in Jullouville weiter mit dem 3. Akt.
Mittwoch, 12. Juli 2017   (Bild © Alfred Farre)

Europe - World Championship 2017 - Blanes ESP - Day 4

 Europe - World Championship 2017 - Blanes ESP - Day 4 In Blanes ist heute Schlusstag der Europe-WM an der Costa Brava. Die Abstände an der Spitze der Klassemente sind bereits beträchtlich, allzu viele Änderungen auf den Medaillen-Ränen dürfte es nicht mehr geben. Bei den Frauen ist Anna Livbjerg DEN nach zwei weiteren Laufsiegen auf dem Weg zu ihrem 5.WM-Titel in Folge. Anna Munch DEN liegt als 2. bereits 16 Punkte zurück. Auf Rang 3 folgt Ascensión Roca ESP mit bereits 36 Punkten Rückstand, sie wird sich mit Tania Temmling GER um die Bronze-Medaille duellieren. Bei den Männern liegt Sven Stadel ESP nun 26 Punkte vor Lars-Johann Brodtkorb NOR und dem punktgleichen Emil Munch DEN. Medaillen-Chancen kann sich auch noch der 5 Punkte zurückliegende Fabian Kirchhoff GER ausrechnen. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Mittwoch, 12. Juli 2017   (Bild © John Carter)

Windsurfing - PWA World Tour - Wave - Gran Canaria ESP - Day 3

 Windsurfing - PWA World Tour - Wave - Gran Canaria ESP - Day 3 Gute Bedingungen mit über 30kn bot auch der 3. Tag des Wave-Weltcups auf Gran Canaria, es konnte mit der Double-Elimination begonnen werden. Die Top-Cracks standen noch nicht im Einsatz, zu den Gewinnern des Tages gehörte Moritz Mauch GER, der alle seine Duelle gewann. Alles weitere auf der PWA-Website.
Mittwoch, 12. Juli 2017   

F18-Catamaran - World Championship 2017 - Vallensbaek DEN - Day 1

 F18-Catamaran - World Championship 2017 - Vallensbaek DEN - Day 1 Mit 3 Wettfahrten begann gestern in Dänemark die WM der F18-Cats. Das grosse Feld der 128 Teams segelt aufgeteilt in 2 Gruppen. Erste Leader sind Daniel und Nicolaj Bjornholt DEN, 2 Punkte dahinter folgen Mitch Booth/Ruben Booth ESP und auch auf Rang 3 liegt mit Paschalidis/Trigonis GRE ein Top-Team aus der Tornado-Szene. Andreas Lutz/Ray Schlatter SUI sind als 48. bestes SUI-Team. Die Rangliste und das Video des Tages.
Segeln International – Dienstag, 11. Juli 2017
Dienstag, 11. Juli 2017   

470 - World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Day 1

 470 - World Championship 2017 - Thessaloniki GRE - Day 1 Bei heissen Temperaturen und 8-10kn Seabreeze begannen gestern an der 470er-WM in Thessaloniki die Qualifikationen mit je 3 Wettfahrten. Bei den Männern übernahmen Dahlberg/Bergström SWE mit den Rängen 1/2/1 in ihrer Gruppe und übernahmen die Führung vor den punktgleichen Belcher/Ryan AUS und Cinar/Cinar TUR. Bargehr/Mähr AUT sind 6., Diesch/Autenrieth GER folgen auf Rang 9. Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI folgen auf Rang 45 und haben noch alle Chancen, sich heute für die Goldfleet der besten 36 zu qualifizieren, ihr Rückstand beträgt 8 Punkte.
Bei den Frauen gewannen Hannah Mills/Eilidh McIntyre GBR alle 3 Läufe ihrer Gruppe, Mrak/Macarol SLO folgen auf Rang 2, Wang/Gao CHN sind knapp dahinter auf Rang 3. Mit den Rängen 13/2/13 sind Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI auf Rang 15 und damit klar auf Goldfleet-Kurs. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Dienstag, 11. Juli 2017   

Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 2 - Fécamp FRA- Day 4

 Diam 24 - Tour de France à la Voile - Act 2 - Fécamp FRA- Day 4 Nach den Leichtwind-Regatten des 1. Acts in Dunkerque gab es gestern zum Auftakt des 2. Aktes in Fécamp frischere Winde gegen 20kn. Auf dem Programm stand ein Küsten-Rennen, dem Nachwuchs-Team ' Lorima-Mojito' mit Solune Robert FRA gelang ein Überraschungs-Sieg, der sie auf Rang 8 der Gesamtwertung brachte. Auf Rang 2 folgt 'SRS' mit Sofian Bouvet FRA, das damit seine Führung in der Gesamtwertung ausbaute. 'Fondation FSJ' mit Damien Séguin FRA behauptete sich auf Rang 2, 'Trésors de Tahiti' mit Teva Plichard FRA verblieb auf Rang 3. Einen guten 5. Rang erzielte Bernard Stamm SUI mit seiner 'Cheminées Poujoulat', er rückte damit in der Gesamtwertung auf Rang 6 vor. Die beiden Teams des CER in Genf folgen auf den Rängen 17 (Victor Casas SUI) und 19 (Nelson Mettraux SUI). Die Rangliste und der Tagesbericht.
Dienstag, 11. Juli 2017   (Bild © Alfred Farre)

Europe - World Championship 2017 - Blanes ESP - Day 3

 Europe - World Championship 2017 - Blanes ESP - Day 3 Auch am dritten Tag konnten je zwei Wettfahrten gesegelt werden. Bei den Frauen gab es keine Veränderungen auf dem Podium: Anna Livbjerg DEN führt weiterhin vor Anna Munch DEN und Elisabet llargues ESP. Bei den Männern konnte Sven Stadel ESP seine Führung weiter ausbauen, Lars-Johann Brodtkorb NOR liegt nun 15 Punkte zurück. Fabian Kirchhoff GER ist weiterhin auf Rang 3. Die Rangliste und der Tagesbericht (vorläufig erst auf Spanisch).
Dienstag, 11. Juli 2017   

Windsurfing - PWA World Tour - Wave - Gran Canaria ESP - Day 2

 Windsurfing - PWA World Tour - Wave - Gran Canaria ESP - Day 2 40kn Wind, grosse Wellen, der Wave-Weltcup auf Gran Canaria begann mit besten Bedingungen. Bei den Frauen kam es im ersten Durchgang zum erwarteten Duell der Iballa-Zwillings-Schwestern, Daida Moreno ESP gewann gegen Iballa Moreno. Im Duell um Rang 3 erzielte Lina Erpenstein GER mit ihrem Sieg gegen Sara-Quita Offribnga NED (Aruba) das bisher beste Resultat ihrer Karriere. Bei den Männern gewann Philipp Köster GER im Finale gegen Victor Fernandez ESP. Alles weitere auf der Event-Website.
loading content
6###0#0
 
 
loading content