News

News – Freitag, 18. August 2017
Freitag, 18. August 2017   

Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 5

 Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 5 Zum Auftakt der Final-Regatten gab es gestern in Holland einen Wetter-Wechsel: Regen und mit 12-15kn die bisher frischesten Winde an dieser WM sorgten für zahlreiche Veränderungen in den Klassementen. Guido Galinaro ITA, der bisher souveräne Leader bei den Boys, fiel nach den Rängen 34 und 31 auf Rang 3 zurück. Neu an der Spitze liegt nun Matias Dietrich ARG, nur einen Punkt dahinter folgt der Tagesbeste (5/1) Yoshihiro Suzuki JPN. Punktgleich mit Galinaro ITA folgen Josh Armit NZL und Dimitris papadimitriou GRE auf den Rängen 4 und 5. Grégoire Peverelli SUI fiel auf Rang 7 zurück und auch die anderen Schweizer in der Goldfleet konnten ihre Leichtwind-Resultate nicht bestätigen: Nicolas Rolaz SUI ist nun 17., Félix Baudet SUI folgt auf Rang 40, Lino Kersting SUI ist 59. und Gauthier Verhulst SUI folgt auf Rang 68.
Bei den Frauen führt nun Hannah Anderssohn GER mit 3 Punkten Vorsprung auf Dolores Moreira-Fraschini URU, Julia Büsselberg GER ist auf Rang 3 zurückgefallen. Mit den Rängen 1 und 2 ist Charlotte Rose USA auf Rang 4 vorgerückt. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Freitag, 18. August 2017   

A-Cat - Polish National Championship 2017 - Sopot POL - Final results

 A-Cat - Polish National Championship 2017 - Sopot POL - Final results Mit zwei bei moderaten Winden ausgetragenen Wettfahrten ging gestern die polnische Meisterschaft der A-Cats in Sopot zu Ende. Am Montag beginnt an gleicher Stelle die Weltmeisterschaft. Nachdem die polnischen A-Cat-Cracks die ersten zwei Tage dominierten, war gestern Manuel Calavia ESP an der Reihe. Mit zwei Laufsiegen holte er sich am Schlusstag den Titel, Silber und Bronze gehen an Jakub Surowiec POL und Tymoteusz Bendyk POL. Bob Baier GER wurde 6., Daniel Caviezel SUI rückte als bester Schweizer auf Rang 12 vor. Luc Dubois SUI folgt als 15., Nils Palmieri SUI wurde 18. der 62 Teilnehmer. Die Rangliste und die Event-Website.
Am Montag beginnt nun die WM, weitere Favoriten werden ab dann ins Geschehen eingreifen, allen voran America's Cup Sieger und 8-facher A-Cat-Weltmeister Glen Ashby AUS.
Freitag, 18. August 2017   (Bild © Elena Razina)

Drachen - European Championship 2017 - Thun SUI - Day 3

 Drachen - European Championship 2017 - Thun SUI - Day 3 Die schwierige Wettersituation hielt auch am dritten Tag der Drachen EM an. Diesmal war es der Morgen-Wind der ausblieb. Am Nachmittag konnte bei moderater Thermik dann aber doch noch eon Lauf gesegelt werden, den Markus Brennecke GER (mit Jochen Schümann GER) gewann und damit auch die Führung in der Gesamtwertung übernahm. Anatoly Loginov RUS rückte auf Rang 2 vor, Pedro Andrade POR, Sieger der ersten Wettfahrt, ist nun 3. Bester Schweizer ist nun Norbert Stadler SUI auf Rang 12. Die Rangliste.
Freitag, 18. August 2017   

Windsurfing - Slalom Swiss Championship 2017 - Silvaplana SUI - Day 1

 Windsurfing - Slalom Swiss Championship 2017 - Silvaplana SUI - Day 1 Nach zwei Wartetagen gab es gestern wieder gute Maloja-Wind-Bedingungen auf dem Silvaplanersee. Die Slalom-SM konnte mit zwei Läufen in Angriff genommen werden. Favorit Sebastian Kördel GER und Jordy Vonk NED setzten sich je mit den Rängen 1 und 2 an die Spitze. Auf Rang 3 folgt Alexandre Cousin FRA, Richard Stauffacher SUI ist als bester Schweizer 4. Bei den Frauen führt Karin Jaggi SUI. Die Rangliste und der Bericht
 
News – Donnerstag, 17. August 2017
Donnerstag, 17. August 2017   

Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 4

 Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 4 Bei Sonne und moderaten Winden zwischn 8 und 12kn wurden gestern auf dem Ijssel-Meer die Qualifikationen mit je 3 Wettfahrten abgeschlossen. Souverän Guido Gallinaro ITA bei den Männern, er gwann 6 der 7 Wettfahrten seiner Gruppe und führt mit 16 Punkten Vorsprung auf Matias Dietrich ARG. Nur einen Punkt dahinter folgt Grégoire Peverelli SUI (gestern 1/2). In der Goldfleet mit dabei auch Nicolas Rolaz SUI (Rang 24), Lino Kersting SUI (Rang 45), Félix Baudet SUI (Rang 50) und Gauthier Verhulst SUI (Rang 59).
Bei den Frauen gibt es eine deutsche Doppelführung durch Julia Büsselberg GER und einen Punkt dahinter Hannah Anderssohn GER. Mit 4 Punkten Rückstand folgt Olympia-Teilnehmerin Dolores Moreira URU auf Rang 3. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Donnerstag, 17. August 2017   

A-Cat - Polish National Championship 2017 - Sopot POL - Day 2

 A-Cat - Polish National Championship 2017 - Sopot POL - Day 2 Leichte Winde ermöglichten gestern nur gerade eine Wettfahrt. Den Tagessieg holte sich Tymoteusz Cierzan POL, der damit auf Rang 7 vorrückte. Jakub Surowiec POL behauptete sich an der Spitze, Jacek Noetzel POL rückte auf Rang 2 vor. Neu auf Rang 4 ist Bob Baier GER, er beendete die Wettfahrt des Tages auf Rang 2. Weltmeister Mischa Heemskerk NED folgt auf Rang 6, bester Schweizer ist nun Nils Palmieri SUI, dank eines 4. Laufranges verbesserte er sich auf 12. Luc Dubois SUI gab den Lauf auf und fiel auf Rang 24 zurück. Die Rangliste, die Event-Facebook-Seite und das Video des Tages.
Donnerstag, 17. August 2017   (Bild © Elena Razina)

Drachen - European Championship 2017 - Thun SUI - Day 2

 Drachen - European Championship 2017 - Thun SUI - Day 2 Auch gestern blieb die Thunersee-Thermik aus, bei moderaten Ober-Winden konnte aber trotzdem eine Wettfahrt gesegelt werden. Die Seiten-Wahl auf der Startkreuz entschied das Rennen zu Gunsten von Pedro Andrade POR und seinem Team, Markus Brennecke GER (mit Jochen Schümann GER) folgt auf Rang 2, Igor Goikhberg RUS wurde 3. Als bester Schweizer klassierte sich Garlef Baum SUI auf seinem Heimrevier auf Rang 8. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Auch heute werden die Wettfahrten ab 8.30h live via GPS-Tracking übertragen.
Donnerstag, 17. August 2017   (Bild © James Robinson Taylor)

8mJI - World Championship 2017 - Hanko NOR - Day 3

 8mJI - World Championship 2017 - Hanko NOR - Day 3 Drei Wettfahrten wurden gestern bei moderaten Winden gesegelt. Avia Willment GBR hatte mit ihrem neuen, in der 'Modern'-Kategorie segelnden 8er leichtes Spiel und gewann alle 3 Läufe. Werner Deuring AUT führt als 2. die SIRA-Kategorie an. Weiterhin bester Schweizer ist Angelo Mazzarella SUI auf Rang 9. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Donnerstag, 17. August 2017   

Victor Kovalenko UKR/AUS - Mr. Medal Maker - Die Biografie

 Victor Kovalenko UKR/AUS - Mr. Medal Maker - Die Biografie Victor Kovalenko erschien in den 80er-Jahren als 470er-Coach der Ukraine auf der internationalen Bühne. Nach einem kurzen Intermezzo als Schweizer-Trainer 95/96 übernahm er die australische National-Mannschaft. Seine Athleten haben insgesamt 10 Olympia-Medaillen und 17 Weltmeister-Titel erobert. Nun ist seine Biografie erschienen, in der der Star-Trainer Einblicke in seine Arbeit und seine Philosophie gewährt. Sehr lesenswert ! Das Buch.
Donnerstag, 17. August 2017   

Interboot 2017 - Friedrichshafen GER -Schwerpunkt Daysailer

 Interboot 2017 - Friedrichshafen GER -Schwerpunkt Daysailer Je grösser eine Yacht ist, desto schneller und komfortabler sollte sie auch sein. Doch das bringt nicht nur Vorteile mit sich. Die logistischen Heraus- forderungen vom Transport bis zum Liegeplatz bilden immer höhere Hürden. Wer flexibler und selbstbestimmter segeln will, sucht sein Traumschiff im wachsenden Segment der so genannten Daysailer, die auch zu einem Tagesausflug mit Übernachtung an Bord geeignet sind. Eine breite Angebotspalette bietet die internationale Wassersport-Ausstellung Interboot - der Bericht.
Vom 23. September bis zum 1. Oktober öffnet die Interboot in Friedrichshafen am Bodensee zum 56. Mal ihre Tore.
 
News – Mittwoch, 16. August 2017
Mittwoch, 16. August 2017   

Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 3

 Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 3 Gestern warteten die 380 Teilnehmer der Radial-Junioren-WM auf dem Ijsselmeer vergebens auf Wind, es blieb bei einem Startversuch. Nach 4 gesegelten Wettfahrten führt Guido Gallinaro ITA bei den Männern, Grégoire Peverelli SUI ist ausgezeichneter 4. Bei den Girls teilen sich Julia Büsselberg GER und Kim Pletikos SLO die Führung. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Mittwoch, 16. August 2017   

A-Cat - Polish National Championship 2017 - Sopot POL - Day 1

 A-Cat - Polish National Championship 2017 - Sopot POL - Day 1 In Sopot begann gestern die polnische Meisterschaft der A-Cats, das Tune-Up-Race für die am kommenden Wochenende beginnende A-Cat-WM an gleicher Stelle. Entsprechend top besetzt ist das Feld dieser High-Tech-Klasse, die in den vergangenen Jahren mit der Foiling-Technologie eine rasante Entwicklung erlebte. Gestern konnten zwei Wettfahrten gesegelt werden, die Einheimischen dominierten das Geschehen, nachdem sie bereits die ganze Saison über für Furore gesorgt haben. Jakup Surowiec POL führt vor Maciek Zarnowski POL und Jacek Noetzel POL. Manuel Calavia ESP, Steve Brewin AUS (mit Laufsieg) und Darren Bundock AUS folgen auf den Rängen 4-6. Die Rangliste , das Video des Tages und die offizielle Vorschau.
Mittwoch, 16. August 2017   

A-Cat - Polish Championship - Sopot POL - Day 1 - Luc Dubois SUI ist zurück

 A-Cat - Polish Championship - Sopot POL - Day 1 - Luc Dubois SUI ist zurück An der A-Cat WM von kommender Woche ist die Schweiz mit 11 Teilnehmern im illustren Feld der 144 A-Cats gut vertreten. Nach mehrjähriger Abwesenheit ist Luc Dubois SUI erstmals wieder mit dabei und begann die polnische Meisterschaft gut, er liegt an 11. Stelle. Der ehemalige Opti-, Laser-, 470er- Schweizermeister und Olympia-Teilnehmer gehört seit nun mehr als 30 Jahren zur Avant-Garde der technologischen Entwicklungen im Segel-Sport: In den 80er-Jahren erfand er die 3D-Segel-Technologie, als er zuhause im Keller seine 470er-Segel laminierte. Er wurde umgehend von North Sails USA angeheuert, für die er die serienmässige Herstellung von 3D-Segeln organisierte. Als 'Speedmaster' sorgte er bei 'Alinghi' als Controller für den notwenigen Speed. Als Mitglied des technischen Teams von 'Team New Zealand' half er mit, den AC-Katamaran für den Cup in San Francisco zum Fliegen zu bringen. In den vergangenen Jahren arbeitete er für das 'BAR Team' von Ben Ainslie GBR. Man darf gespannt sein, wie weit nach vorne er es an der WM schafft. Die Organisatoren der WM führten eines der ersten Video-Interviews mit ihm.
Mittwoch, 16. August 2017   

VOR65 - Volvo Ocean Race 2017/18 - Leg 0, Stage 4 - Day 4

 VOR65 - Volvo Ocean Race 2017/18 - Leg 0, Stage 4 - Day 4 Schwache Winde beeinträchtigten die Schluss-Etappe des 'Leg 0' des kommenden Volvo Ocean Race, eine Trainings-Woche unter Renn-Bedingungen für die 7 teilnehmenden Teams. Kurz nach der Passage des Cap Finisterre an der Nordwest-Spitze Spaniens wurde das Rennen abgebrochen. 'Vestas' mit Charlie Enright USA gewann das 4. Teilstück ganz knapp vor 'AkzoNobel' mit Simeon Tienpont NED. Die in der Gesamtwertung führende 'Mapfre' mit Javi Fernandez ESP folgte auf Rang 3 und sicherte sich damit den Gesamtsieg. Der Bericht mit den Ranglisten.
Mittwoch, 16. August 2017   

Surprise - Swiss Championship 2017 - RV Brunnen - Final results

 Surprise - Swiss Championship 2017 - RV Brunnen - Final results Auch am Schlusstag der Surprise-SM zeigte sich der Urnersee von seiner besten Seite, bei bester Thermik konnten nochmals 2 Wettfahrten gesegelt werden. Mit den Rängen 5 und 2 sicherte sich Eric Monnin YCI einen weiteren Titel in der Klasse. Guillaume Girod SNG folgt auf Rang 2, Bronze geht an Emanuel Müller YCB und sein Team. Die Schlussrangliste (PDF).
Mittwoch, 16. August 2017   

Dragon - European Championship 2017 - Thun SUI - Day 1

 Dragon - European Championship 2017 - Thun SUI - Day 1 Ohne zählbare Resultate mussten die 67 Drachen-Teams aus 14 Nationen gestern Nachmittag zurück in den Hafen. Schwache und unkonstante Wind quer über den See verunmöglichten den ersten Lauf der Drachen-EM. Der Berichte.
Der erste Start ist heute bereits um 8.30h angesagt, um den morgentlichen Südwind ('Ober') zu nutzen. Die Wettfahrten können via GPS-Tracking mitverfolgt werden.
Mittwoch, 16. August 2017   (Bild © James Robinson Taylor)

8mJI - World Championship 2017 - Hanko NOR - Day 2

 8mJI - World Championship 2017 - Hanko NOR - Day 2 Bei leichten Winden konnte gestern die 8er-WM in Norwegen mit 2 Wettfahrten fortgeführt werden.Mit den Tagesrängen 1 und 2 übernahm Avia Willmet GBR die Führung. Terry McLaughlin CAN, ebenfalls mit den Rängen 1 und 2, folgt auf Rang 2, Werner Deuring AUT ist auf Rang 3 zurückgefalen. Angelo Mazzarella SUI rückte als bester Schweizer auf rang 7 vor. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Mittwoch, 16. August 2017   

Windsurfing - Formula Swiss Championship 2017 - Silvaplana SUI - Day 1

 Windsurfing - Formula Swiss Championship 2017 - Silvaplana SUI - Day 1 Zum Auftakt der Formula-Schweizermeisterschaft zeigte sich der Silvaplanersee von seiner besten Seite. Im Verlaufe des Nachmittags frischte der Maloja-Wind auf bis 22kn auf, es konnten 3 Läufe gesurft werden. Dreimal siegte Wojtek Brozowski PO, auf Rang 2 folgt Alexandre Cousin FRA, Richard Stauffacher SUI ist 3. Bei den Frauen führt Franziska Stauffacher vor Marion Froidevaux SUI und Karin Jaggi SUI. Der Bericht, noch gibt es keine Ranglisten auf der Event-Website.
Mit 5 weiteren Durchgängen beendeten die Kite-Foiler ihren Contest. Mike Müller SUI gewann mit 9 Siegen in 10 Läufen überlegen. Die Rangliste.
 
News – Dienstag, 15. August 2017
Dienstag, 15. August 2017   

Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 2

 Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 2 Auch am zweiten Tag der Radial-Junioren-WM auf dem Ijsselmeer gab es Sonne und moderate Winde um die 10kn. Wiederum konnten je zwei Wettfahrten gesegelt werden. Guido Gallinaro ITA gewann bei den Boys beide Läufe seiner Gruppe und setzte sich an die Spitze des Klassementes. Matias Dietrich ARG und Caelin Winchcombe AUS folgen punktgleich 4 Punkte dahinter auf den Rängen 2 und 3. Als Zweitbester des Tages (2/1) rückte Grégoire Peverelli SUI auf Rang 4 vor, punktgleich mit Maor Ben Harosh ISR. In der U17-Wertung liegt Josh Armit NZL an der Spitze, mit 4 Punkten Rückstand folgt Gauthier Verhulst SUI auf Rang 2.
Bei den Girls übernahm Julia Büsselberg GER dank der Ränge 1 und 2 die Führung vor der punktgleichen Kim Pletikos SLO. Matilda Nicholls GBR folgt 3 Punkte dahinter auf Rang 3 und führt damit auch das U17-Klassement an. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Dienstag, 15. August 2017   

Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 2 - Schweizer Tag !

 Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 2 - Schweizer Tag ! Starke Leistungen zeigten die Schweizer Junioren am zweiten Tag der Youth Worlds in Medemblik: Grégoire Peverelli SUI rückte mit den Tagesrängen 1 und 2 bei den Boys auf Rang 4 der Gesamtwertung vor, Gauthier Verhulst SUI (gestern 6/2) ist nun 12. und damit 2. in der U17-Wertung. Ex-Opti-Weltmeister Nicolas Rolaz SUI konnte sich mit den Tagesrängen 4 und 6 auf Rang 18 verbessern. Lino Kersting SUI gelang ein 5. Rang in seiner Gruppe, er verbesserte sich damit auf Rang 54, Nicholas Davies SUI folgt auf Rang 59, Félix Baudet SUI ist 71. der 273 Teilnehmer. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Dienstag, 15. August 2017   

VOR65 - Volvo Ocean Race 2017/18 - Leg 0, Stage 4 - Day 2

 VOR65 - Volvo Ocean Race 2017/18 - Leg 0, Stage 4 - Day 2 In St.Malo erfolgte am Sonntag der Start zum 4. Teil des 'Leg 0', der die 7 Teams über 700 Meilen nach Lissabon führt. Auf Grund der leichten Winde im strömungsreichen Gebiet wurde die Etappe zweigeteilt, es gab nur einen kleinen 25-Meilen Sprint, der erneut von 'Mapfre' mit Javi Fernandez ESP gewonnen wurde. Gestern wurde zum zweiten Teil gestartet, in der Reihenfolge und mit den Zeitabständen der Zielankunft vom Sonntag. Heute Morgen bei weiterhin leichten Winden führte Dee Caffari GBR mit ihrer 'Turn the tide on plastic' mit einer Meile Vorsprung auf 'Vestas' mit Charlie Enright USA. Der Race-Viewer und der Bericht.
Dienstag, 15. August 2017   

Dragon - European Championship 2017 - Thun SUI - Heute erste Wettfahrten

 Dragon - European Championship 2017 - Thun SUI - Heute erste Wettfahrten Um 14h erfolgtheute der Startschuss zur ersten Wettfahrt der Drachen-EM auf dem Thunersee. Nach der regnerischen Schweizermeisterschaft vergangene Woche dürfte das Wetter mit der legendären Thunersee-Thermik nun wieder mitspielen. Am Start sind 64 Teams aus 11 Nationen. Neben dem überlegenen Schweizermeister Dimitri Samokhin RUS gehören die weiteren russischen Teams, die gut vertretenen starken Deutschen sowie die für die Vereinigten arabischen Emirate segelnden Jewgenij Braslavets UKR und Henrik Witzmann GER zu den Favoriten. Zur zahlreichen Segel-Prominez gehört u.a. auch ex-Alinghi-Mann und dreifacher Olympia-Medaillen-Gewinner Jochen Schümann GER. Die Event-Website.
Dienstag, 15. August 2017   

8mJI - World Championship 2017 - Hanko NOR - Day 1

 8mJI - World Championship 2017 - Hanko NOR - Day 1 Bei moderaten Winden begann gestern im norwegischen Hankö die WM der 8er. Am Start sind 28 Teams aus 9 Nationen und 3 Kontinenten. Es konnten zwei Wettfahrten gesegelt werden, erster Leader ist Werner Deuring AUT mit den Rängen 1 und 2. Avia Willment GBR und Lars Ingeberg NOR sind die ersten Verfolger. Gut im Rennen auch König Harald von Norwegen auf Rang 5, als bester der drei Schweizer Teams folgt Angelo Mazzarella SUI auf Rang 11. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Als Test-Regatta wurde im Vorfeld die 'Régate Annuelle en Mer' der SN Genéve ausgesegelt, nach 3 Wettfahrten siegte Avia Willment GBR vor Werner Deuring AUT und Lars Ingeberg NOR - die Rangliste.
Dienstag, 15. August 2017   

Kiteboarding - Kite-Foil Race - Silvaplana SUI - Day 1

 Kiteboarding - Kite-Foil Race - Silvaplana SUI - Day 1 Mit den ersten Kite-Foil-Regattan begann gestern die Wind- und Kite-Surf Woche im Engadin. Als Höhepunkt steht die 40. Austragung des Surf-Marathons (Foto des 1. Marathons) auf dem Programm, alle bisherige Sieger, von Charly Messmer SUI bis zu Robby Naish USA sind mit dabei ! Die Vorschau.
Bei den Kite-Foilern dominierte der auch international aktive Mike Müller SUI, der 5 der 6 Läufe gewann. Auf Rang 2 folgt Kari Eisenhut SUI, am Start sind 10 Teilnehmer. Die Rangliste.
Dienstag, 15. August 2017   

Surprise - Swiss Championship 2017 - RV Brunnen - Day 2

 Surprise - Swiss Championship 2017 - RV Brunnen - Day 2 Beste Thermik-Verhältnisse gab es auch am 2. Tag der Surprise Schweizermeisterschaft auf dem Urnersee, es konnten 3 weitere Wettfahrten gesegelt werden. Leider gibt es auch heute keine aktuelle Rangliste auf der Event-Website, der führende Eric Monnin SUI hat das aktuelle Klassement aber erneut fotografiert....leider ist seine Kamera etwas klein, so dass nur die ersten 12 der 29 Teams ersichtlich sind. Eric Monnin YCI konnte seinen Vorsprung auf 8 Punkte ausbauen, neu auf Rang 2 vorgerückt ist Emanuel Müller YCB und sein Team. Nur einen Punkt dahinter folgt Guillaume Girod SNG. Die Rangliste.
Dienstag, 15. August 2017   

Beach-Catamaran - Harter Kampf für Yvan Bourgnon SUI in der Nordwest-Passage

 Beach-Catamaran - Harter Kampf für Yvan Bourgnon SUI in der Nordwest-Passage Der Schweizer Abenteurer Yvan Bourgnon SUI hat unterdessen einen grossen Teil der Nordwest-Passage bewältigt, doch der härteste Teil steht ihm nun bevor...und er leidet wie noch nie zuvor in seiner ereignisreichen Karriere. Im Osten Kanadas führt der Weg weit in den Norden, bis zum 70. Breitengrad. Temperaturen unter 0°C und Treibeis erschweren sein Vorankommen erheblich, ein Material-Schaden oder eine Kenterung wären lebensgefährlich. Sein Bericht.
Dienstag, 15. August 2017   

Musto-Skiff, Tempest - Regatta-Weekend - SC Sihlsee

 Musto-Skiff, Tempest - Regatta-Weekend - SC Sihlsee Offenbar gute Thermik-Verhältnisse gab es am Wochenende auf dem Sihlsee, beide Klassen konnten je 6 Wettfahrten segeln. Pierre-Yves Pfirter CNM gelang es bei den Musto-Skiff, den seit Jahren Klassenbesten Roger Oswald SCE auf Rang 2 zu verweisen. Alexander Greil YCH wurde 3. im Feld der 14 Teilnehmer. Bei den Tempest gewannen Cornelia und Ruedi Christen TYC vor Maria Suter/Andreas Hochuli SCH und Rolf und Urs Hunkeler RVB. Die Event-Website.
 
News – Montag, 14. August 2017
Montag, 14. August 2017   

Olympic Classes - Test Event - Aarhus DEN - Final results

 Olympic Classes - Test Event - Aarhus DEN - Final results Am Schlusstag des Test-Eventes für die gemeinsame WM der Olympia-Klassen im kommenden Jahr, bei dem ein Grossteil der Olympia-Start-Plätze vergeben wird, standen die Medal Races der 470er, der beiden Laser-Felder und der Finns auf dem Programm. Ablandige Winde um die 15kn mit Böen von 20kn sorgten für anspruchsvolle Verhältnisse. Mit einem 6. Rang im Medal Race konnten Deniz und Ates Cinar TUR Rang 1 bei den 470er-Männer verteidigen. Stuart McNay/David Hughes USA und Kevin Peponnet/Jérémy Mion FRA holten die weiteren Medaillen. Knapp wurde es bei den 470er-Frauen wo Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI gerade noch einen Punkt ihres Vorsprungs retten konnten, die Weltmeisterinnen Agnieszka Skrzypulec/Irmina Mrozek POL mussten mit Rang 2 vorlieb nehmen, Tina Mrak/Veronika Macarol SLO rückten im Medal Race auf Rang 3 vor. Keine Veränderungen auf dem Podium gab es bei den Finns: Nicholas Heiner NED gewann vor Zsombor Beresz HUN und Tapio Nirkko FIN. Alle Ranglisten und der Schlussbericht.
Montag, 14. August 2017   

Laser - Test-Event - Aarhus DEN - Final results

 Laser - Test-Event - Aarhus DEN - Final results Mit den bei rund 15kn Wind ausgetragenen Medal Races ging gestern das Test-Event von Aarhus zu Ende. Matthew Wearn AUS wusste bei den Laser Standard seinen grossen Vorsprung zu verwalten und verwies Olympia-Sieger Tom Burton AUS auf Rang 2. Im neuseeländischen Duell um Bronze verdrängte Sam Meech NZL dank eines 4. Ranges im Medal Race Thomas Saunders NZL noch von Rang 3.
Auch bei den Laser Radial gab es keine Veränderungen mehr an der Spitze. Josefin Olsson SWE siegte vor Erika Reineke USA und Tatjana Droszdowskaya BLR. Alle Ranglisten und der Schlussbericht.
Montag, 14. August 2017   

Olympic Classes - Test Event - Aarhus DEN - Final results - Sieg für Fahrni/Siegenthaler SUI !

 Olympic Classes - Test Event - Aarhus DEN - Final results - Sieg für Fahrni/Siegenthaler SUI ! Bei ordentlich Wind mit Böen bis zu 20kn konnten Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI bei den 470er-Frauen ihre Führung mit einem 8. Rang im Medal Race knapp verteidigen. Die polnischen Weltmeisterinnen rückten bis auf einen Punkt heran. In den 10 bei unterschiedlichen Bedingungen ausgetragenen Wettfahrten konnten die Thunerinnen mit 3 Laufsiegen ihre Weltklasse bei leichten Winden erneut beweisen und legten damit den Grundstein zum Sieg. Damit sind sie auf gutem Weg, sich im kommenden Jahr in Aarhus einen Olympia-Startplatz zu sichern. Die Rangliste und der Schlussbericht.
Montag, 14. August 2017   (Bild © Elena Giolai)

420 & 470 - Junior European Championship 2017 - Riva ITA - Final results

 420 & 470 - Junior European Championship 2017 - Riva ITA - Final results Mit den Medal Races der besten 10 470er-Teams sowie weiteren Wettfahrten für die übrigen Teams ging gestern die Junioren-EM der 420er und 470er auf dem Gardasee zu Ende. Maria Bozi/Rafailina Klonaridou GRE verteidigten im Medal Race der 470er-Frauen ihre Führung und holten den Titel vor Marina Lefort/Lara Granier FRA. Luise und Helena Wanser GER holten sich die Bronze-Medaille. Bei den 470er-Männer standen Giacomo Ferrari/Giulio Calabro ITA bereits vor dem Medal Race als Sieger fest. Hyppolyte Machetti/Sidoine Dantes FRA holten die Silber-Medaille, Bronze geht an Maor Abu/Yoav Rooz ISR. Die beiden Schweizer 470er-Nachwuchs-Teams beenden die EM auf den Rängen 19 (Yves Mermod/Cyril Schüpbach SUI) und - dank eines 6. Laufranges zum Schluss - Rang 20 (David Biedermann/Jann Schüpbach SUI) im Feld der 55 Teams.
Im 420er gewannen Carlos Balaguer/Antoni Massanet ESP überlegen mit 37 Punkten Vorsprung. Dylan Ascencios/Nick Chisari USA verblieben auf Rang 2, Edoardo Ferraro/Francesco Orlando ITA wurden 3. und holten damit die EM-Silber-Medaille. EM-Bronze geht an die Viertklassierten Athanasopoulos/Tassios GRE. Nick Zeltner/Till Seger SUI, einzige Schweizer in der Gold-Fleet, beenden die EM auf Rang 41 der 110 Teams. Alle Ranglisten, der Schlussbericht und die Videos.
Montag, 14. August 2017   

Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 1

 Laser Radial - Youth World Championship 2017 - Medemblik NED - Day 1 Auf dem Ijsselmeer begann gestern die Junioren-WM der Laser Radial mit 2 Wettfahrten. Bei den Männern liegen Caelin Winchcombe AUS, Nicholas Bezy HKG und Matias Dietrich ARG je mit den Rängen 1 und 3 an der Spitze. Grégoire Peverelli SUI ist als 18. bester Schweizer im Feld der 273 Teilnehmer. In der U17-Wertung der Männer führt Josh Armit NZL vor Sofiane Karim FRA, Gautier Verhulst SUI ist ausgezeichneter 4.
Lin Pletikos SLO ist alleinige Leaderin bei den Frauen, Julia Büsselberg GER folgt mit 2 Punkten Rückstand dahinter. Ekaterina Bereza RUS und Annabelle Westerhof NED teilen sich Rang 3. Unter den 106 Teilnehmerinnen sind keine Schweizerinnen mit dabei. In der U17-Wertung der Girls liegen Matilda Nicholls GBR und Florence Parmentier GER punktgleich an der Spitze.
Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Montag, 14. August 2017   

GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 5 - Hamburg GER - Final results

 GC32-Catamaran, Flying Phantom - Extreme Sailing Series, Act 5 - Hamburg GER - Final results Am Schlusstag des 5. Acts konnte sich 'Oman Air' mit Phil Robertson NZL an der Spitze des Klassementes behaupten und übernahm damit auch die Führung in der Jahres-Wertung. 'SAP Extreme Sailing Team' mit Adam Minoprio NZL und 'Redbull Sailing Team' mit Roman Hagara AUT belegen die Ehrenplätze. 'Alinghi' mit Arnaud Psarofaghis SUI musste mit Rang 6 das schlechteste Resultat seit 2012 in Kauf nehmen. Der Bericht mit den Ranglisten.
Montag, 14. August 2017   

J/70 - Sailing Champions League, Act 1 - St.Petersburg RUS - Final results

 J/70 - Sailing Champions League, Act 1 - St.Petersburg RUS - Final results Mit vier bei leichten Winden und wiederum starker Strömung ausgetragenen Wettfahrten ging gestern auf der Newa im Zentrum St.Petersburgs der erste Act der Sailing Champions League zu Ende. Von den 4 gesegelten Wettfahrten gewann der Norddeutsche Regatta Verein NRV mit Johannes Polgar GER deren 3 und holte sich damit den Gesamtsieg. Der gestern Morgen noch führende Frederikshavn SK mit Kris Houmann DEN musste sich mit Rang 2 zufireden geben, auf Rang 3 folgt der St.Petersburg YC mit der russischen Olympia-Teilnehmerin 2000 (Sydney) Anna Basalkina RUS am Steuer. Von den beiden Schweizer Teams konnte sich der RC Bodensee mit Julian Flessati SUI als 9. für das Champions League Finale in Sardinien qualifizieren. Das Team vom RC Oberhofen mit Stefan Seger SUI kam dagegen mit den schwierigen Verhältnissen nie zurecht und belegt lediglich Rang 19. Die Rangliste, der Schlussbericht und das Video des Schlusstages.
Montag, 14. August 2017   

RC44 - World Championship 2017 - Marstrand SWE - Final results

 RC44 - World Championship 2017 - Marstrand SWE - Final results Bei erstmals frischeren Winden um die 15kn ging gestern die WM der RC44 in Marstrand mit 3 weiteren Wettfahrten zu Ende. 'Team Nika' von Vladimir Prosikhin RUS (Taktik Terry Hutchinson USA) liess sich nicht mehr von der Spitze verdrängen und holte sich den Titel vor 'CEEREF' von Igor Lah SLO (Taktik Adrian Stead GBR) und 'Bronenosec' von Vladimir Liubomirov RUS (Taktik Cameron Dunn NZL). Die Rangliste und der Schlussbericht.
Montag, 14. August 2017   

Surprise - Swiss Championship 2017 - RV Brunnen - Day 1

 Surprise - Swiss Championship 2017 - RV Brunnen - Day 1 Auf dem Urnersee begann gestern bei guten Thermik-Verhältnissen die Schweizermeister-schaft der Surprise mit 4 Wettfahrten. Erster Leader ist Eric Monnin YCI und sein Familien-Team, mit 2 Punkten Rückstand folgt Bruno Engel CVVi auf Rang 2, Emanuel Müller YCB ist 3. Die Rangliste, zumindest eine Teil davon. Die Event-Facebook-Seite mit den Fotos.
Montag, 14. August 2017   

Classes ACVL - Mi-été 2017 en double - CV Villeneuve

 Classes ACVL - Mi-été 2017 en double - CV Villeneuve 42 Zweier-Teams gingen am Samstag an der Mid-Sommer-Regatta des CV de Villeneuve an den Start. Nach gesegelter Zeit, gewann die Luthi F10 mit Pierre Gotterux/Philippe Laperche CVVT nach 4h35min. Nach berechneter Zeit siegten Pascal Lavarello/Stéphane Wönlich CVVC in der TCF 1 + 2-Wertung auf ihrer Lavarello 823. In der TCF3-3-Wertung dominierten die 6.5m SI das feld der 18 teams, es siegten Frédéric Reymond/Aude Genton CVL. Alle Ranglisten.
 
loading content
1#1##0#0
 
 
loading content