News

News – Montag, 25. September 2017
Montag, 25. September 2017   

J/70 - Sailing Champions League - Final - Porto Cervo ITA - Final results

 J/70 - Sailing Champions League - Final - Porto Cervo ITA - Final results Am Schlusstag des Champions-League Finales auf Sardinien gab es nochmals gute Bedingungen mit bis zu 20kn Wind. Es konnten nochmals 3 Wettfahrten gesegelt werden. Der gastgebende YC Costa Smeralda mit Flavio Favini ITA (Taktik Branko Brcin SLO) war mit den Rängen 2/2/1 erneut ganz vorne mit dabei und siegte klar. Als tagesbester (1/2/1) rückte Vladimir Lipavsky RUS mit seinem 'Ost Legal Sailing'-Team auf Rang 2 vor. Die SN Genève mit Guillaume Girod SUI holte die Bronze-Medaille. Als bester deutscher Club wurde der Norddeutsche RV 6., der RC Bodensee mit Massimo Soriano SUI verblieb auf Rang 18 der 32 Teams. Die Schlussrangliste und der Bericht.
Montag, 25. September 2017   

5o5 - World Championship 2017 - Annapolis MA, USA - Day 1

 5o5 - World Championship 2017 - Annapolis MA, USA - Day 1 Nur schwache Winde gab es auf der Chesapeak Bay zum Auftakt der 5o5-WM, bei 5-8kn Wind konnte eine Wettfahrt gesegelt werden. Die Favoriten reihten sich bereits vorne ein: Howie Hamlin/Andy Zinn USA gewannen den Lauf vor Mike Holt/Carl Smit USA. Auf Rang 3 folgt das Heim-Team Taylor Moore/Rob Woelfel USA. Pinell/Shelton GBR sind als 4. beste Europäer, Tim Boeger/Finn Boeger GER folgen als beste Deutsche auf Rang 14 der 87 Teams aus 12 Nationen. Die Rangliste, der Tagesbericht und das Video-Replay des GPS-Tracking, heute Abend CET können die Wettfahrten des heutigen Tages live mitverfolgt werden.
Montag, 25. September 2017   (Bild © Gilles Morelle)

Star - 56. Oktoberfest-Regatta - Ammersee GER - Final results - Sieg für Chatagny/Pulfer SUI

 Star - 56. Oktoberfest-Regatta - Ammersee GER - Final results - Sieg für Chatagny/Pulfer SUI Keinen Wind mehr gab es am Schlusstag des Star-Klassikers auf dem Ammersee. Damit wiederholten Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer SUI ihren Sieg aus dem Vorjahr mit zwei Laufsiegen in 2 Wettfahrten souverän. Christian Paucksch/Melanie Bentele GER und Hubert Merkelbach GER/Patrick Ducommun SUI belegen die Ehrenplätze. Am Start waren 44 Teams aus 4 Nationen. Die Rangliste und die Event-Website.
Montag, 25. September 2017   

Laser Radial & Standard - Laser Masters World Championships, Split CRO, day 1

 Laser Radial & Standard -  Laser Masters World Championships, Split CRO, day 1 Gestern hätten in Split die Weltmeisterschaften der Master (Ü35) beginnen sollen, allerdings fehlte der Wind. Am Start sind 350 Teilnehmer aus 35 Nationen und 5 Kontinenten, gesegelt wird auf Standards und Radials jeweils nach Alters-Kategorie. Die Schweiz ist mit 7 Booten vertreten. Der Tagesbericht und die Event-Website.
Montag, 25. September 2017   

Classes ACVL - La Route des Iles - CV Villeneuve

 Classes ACVL - La Route des Iles -  CV Villeneuve Bei leichten Winden wurde am Samstag auf dem oberen Genfersee zum ersten mal die Route des îles ausgesegelt. Der Katamaran 'Safram' erreichte nach 10h52 als erster das Ziel, auf Rang 2 folgt die Psaros40 'TBS' mit François Thorens CVVT mit 13 Std 35min. 'Outsider' mit François Bopp (Psaros40) wurde 3., Patrick Girod folgt als erste Surprise auf Rang 6. 23 Teilnehmer beendeten das Rennen. Die
Rangliste und die www.facebook.com/laroutedesilesvilleneuve/]Event-Facebook-Seite[/URL].
Montag, 25. September 2017   

Dolphin - Tune-Up-Regatta - CN Tapas-Sabllias-Yvonnand

 Dolphin - Tune-Up-Regatta - CN Tapas-Sabllias-Yvonnand Eine Woche vor der Schweizer-Meisterschaft nutzen 11 Teams die Gelegenheit, sich auf dem SM-Revier einzusegeln. Und der Wind spielte mit, es konnten 8 Wettfahrten gesegelt werden. In einer knappen Entscheidung gewann Lorenz Müller YCB und sein Team mit einem Punkt Vorsprung auf Tom Studer CVN. Ein weiterer Punkt dahinter wurde Rachel Erard CVN 3. Die Rangliste.
Montag, 25. September 2017   

Yngling, Onyx, Lacustre, Dynamic, Aphrodite - Herbstpreis I - Zürcher YC

 Yngling, Onyx, Lacustre, Dynamic, Aphrodite - Herbstpreis I - Zürcher YC Flaue Verhältnisse prägten die erste Runde des Zürcher Herbstpreises, es konnte nur gerade je eine einzige Wettfahrt gesegelt werden. Bei den Onyx gewann Corinne Meyer TYC erneut, bester Yngling war Giovanni Müller ZSC und sein Team. Bei den Lacustre gewann Urs Keller SCE. Alle weiteren Ranglisten.
 
News – Sonntag, 24. September 2017
Sonntag, 24. September 2017   

J/70 - Sailing Champions League - Final - Porto Cervo ITA - Day 2

 J/70 - Sailing Champions League - Final - Porto Cervo ITA - Day 2 Bei 12-14 kn Wind konnte gestern ein volles Programm gesegelt werden. Nach nun 9 Flights führt weiterhin der YC Costa Smeralda mit Flavio Favini ITA und Taktiker Branko Brcin SLO. Nur einen Punkt dahinter ist die SN Genève mit Guillaume Girod SUI weiterhin ausgezeichnet im Rennen. Mit 4 Punkten Rückstand ist die russische 'Lord of the Sail' mit Jewgenij Neugodnikov RUS weiterhin auf Rang 3. Als tagesbestes Team mit 3 Laufsiegen rückte der Nordeutsche RV auf Rang 6 vor. Der RC Bodensee mit Massimo Soriano verlor einige Ränge und ist nun 18. der 32 Teams. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Sonntag, 24. September 2017   

Star - 56. Oktoberfest-Regatta - Ammersee GER - Day 2

 Star - 56. Oktoberfest-Regatta - Ammersee GER - Day 2 Nach dem windlosen Starttag konnten gestern auf dem Ammersee die ersten beiden Wettfahrten der Oktober-Fest-Regatta 2017 gesegelt werden. Souverän die Vorjahressieger Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer SUI, die beide Läufe gewannen. Christian Pauksch/Melanie Bentele GER folgen auf Rang 2, Hubert Merkelbach GER/Patrick Ducommun SUI sind 3. Am Start sind 44 Teams aus 4 Nationen. Die Rangliste und die Event-Website.
Sonntag, 24. September 2017   

J/24 - World Championship 2017 - Missisauga CAN - Final results

 J/24 - World Championship 2017 - Missisauga CAN - Final results Mit einem starken Schlusstag (2/4) gelang es Milev Rossi CAN, den zuvor führenden Tony Parker USA noch von der Spitze zu verdrängen und sich mit einem Punkt Vorsprung den Titel zu sichern. Ariko Murohashi JPN sicherte sich die Bronze-Medaille. Ann-Kathrin Frank GER beendet die WM auf Rang 49 der 63 Teams. Die Schlussrangliste und der Bericht.
Sonntag, 24. September 2017   (Bild © Loris Von Siebenthal)

D35-Catamaran - Grand Prix de Clôture - SN Genève - Final results

 D35-Catamaran - Grand Prix de Clôture - SN Genève - Final results Erst spät setzte gestern eine leichte Thermik ein, um 15.30 konnte zum einzigen Lauf des Tages gestartet werden. Dieser wude von 'Zen Too' mit Fred Le Peutrec FRA gewonnen, in der Gesamtwertung blieb 'Alinghi' (Ernesto Bertarelli SNG) mit ihren 5 Laufsiegen vom Freitag deutlich voraus. Damit gewann 'Alinghi' sämtliche GP's dieses Jahres mit Ausnahme von Genève-Rolle-Genève, wo sie den Sieg um gerade mal eine Sekunde verpasste ! Ein überlegener Sieg auch in der Jahres-Wertung für Bertarelli, 'Yliam' mit Bertrand Demole/Mathieu Richard FRA und 'Zen Too' belegen die Ehrenplätze. Der Bericht und die Ranglisten.
 
News – Samstag, 23. September 2017
Samstag, 23. September 2017   

Windsurfing - RS:X World Championship 2017 - Enoshima JPN - Final results - Silber für Mateo Sanz-Lanz SUI

 Windsurfing - RS:X World Championship 2017 - Enoshima JPN - Final results - Silber für Mateo Sanz-Lanz SUI Mit den Medal Races ging heute Morgen die WM der olympischen RS:X-Windsurfer zu Ende. Bei den Männern kam es zum Titel-Duell der nur gerade einen Punkt auseinander liegenden Bing Ye CHN und Mateo Sanz-Lanz SUI. Der Chinese liess dem Schweizer keine Chance, in einem Match Race segelte er Sanz-Lanz SUI auf den letzten Rang zurück. Mateo Sanz-Lanz SUI ist damit der einzige nicht-chinesische Medaillen-Gewinner an dieser WM ! Bronze geht an Mengfan Gao CHN.
Bei den Frauen gab es einen dreifachen chinesischen Sieg durch Peina Chen CHN, Jiahui Wu CHN und Yunxiu Lu CHN. Zofia Noceti-Klepacka POL verpasste die Bronze-Medaille um einen Punkt. Der Schlussbericht, die Event-Website und die Videos.
Samstag, 23. September 2017   

Beach-Catamaran - Yvan Bourgnon SUI beendet seine Nordwest-Passage erfolgreich

 Beach-Catamaran - Yvan Bourgnon SUI beendet seine Nordwest-Passage erfolgreich Nach 71 Tagen hat Yvan Bourgnon SUI den Zielhafen Nuuk auf Grönland erreicht und damit als erster Beach-Katamaran die Nordwest-Passage einhand und ohne Hilfe von aussen durchquert. "Wenn ich die Strapazen im Voraus gekannt hätte, wäre ich wohl nie aufgebrochen." Die eisigen Temperaturen sorgten zusammen mit den Eisbären für permanente Lebens-Gefahr, was Bourgnon arg unter Druck setzte. Seine Facebook-Seite mit dem Video der Ziel-Ankunft und den ersten Presse-Berichten zu seiner Helden-Tat !
Samstag, 23. September 2017   

J/70 - Sailing Champions League - Final - Porto Cervo ITA - Day 1

 J/70 - Sailing Champions League - Final - Porto Cervo ITA - Day 1 Bei guten Bedingungen zwischen 12 und 15kn begann gestern das Finale der Sailing Champions-League, der EM für Club-Teams. Es konnten 3 komplette Flieghts sowie 2 Wettfahrten des 4. Flights gesegelt werden. Mit drei Laufsiegen in drei Wettfahrten führen die Gastgeber des YC Costa Smeralda mit Flavio Favini ITA mit einem Punkt Vorsprung auf die SN Genève mit Guillaume Girod SUI. Auf Rang 3 folgt der russische 'Lord of the Sail' mit Ewgenij Neugodnikov RUS. Der Lindauer SC ist 4., der RV Bodensee mit Julian Flessati SUI folgt auf Rang 9 der 32 Teams. Die Rangliste und der Bericht.
Samstag, 23. September 2017   

Star - 56. Oktoberfest-Regatta - Ammersee GER - Day 1

 Star - 56. Oktoberfest-Regatta - Ammersee GER - Day 1 Keinen Wind gab es gestern zum Auftakt der 56. Oktorberfest-Regatta auf dem Ammersee. Am Start sind 47 Teams aus 4 Nationen, darunter die Favoriten Merkelbach GER/Ducommun SUI, Benamati/ ....ITA oder die Vorjahressieger Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer SUI. Im Vorjahr gab es einen vierfachen Schweizer Sieg ! Die Event-Website und der Bericht der Schweizer Starklasse.
Samstag, 23. September 2017   

TP52 - Super Series 2017 - Menorca ESP - Day 4

 TP52 - Super Series 2017 - Menorca ESP - Day 4 Mit zwei Leichtwind-Wettfahrten wurde gestern die letzte Runde der TP52-Super Series auf Menorca fortgeführt. Das Feld präsentierte sich erneut sehr ausgeglichen, die Abstände sind weiterhin minimal: 'Azzurra' mit Guilermo Parada ARG/Vasco Vascotto ITA führen weiterhin, 'Gladiator' von Tony Langley GBR mit Ed Baird USA folgt punktgleich auf Rang 2. Nur 3 Punkte beträgt der Rückstand des punktgleichen Duos 'Quantum' mit Doug Devos/Terry Hutchinson USA und 'Platoon' mit Harm Müller-Spreer GER und Taktiker John Kostecki USA. In der Jahres-Wertung liegt 'Azzurra' nun 7 Punkte vor 'Platoon', der Sieg in dem Super-Series dürfte dem argentinisch-italiensichen Team am heutigen Schlusstag kaum mehr zu nehmen sein. Der Bericht.
Samstag, 23. September 2017   

D35-Catamaran - Grand Prix de Clôture - SN Genève - Day 1

 D35-Catamaran - Grand Prix de Clôture - SN Genève - Day 1 Bei leichtem Séchard - der Lokal-Thermik im Genfer Seebecken - begann gestern in Genf die letzte Runde der Jahresmeisterschaft der D35-Katamarane. 'Alinghi' mit Ernesto Bertarelli SNG, die in der Jahres-Wertung bereits als Gesamtsiegerin feststeht, dominierte den Tag mit 7 Laufsiegen in 7 Wettfahrten. Auf Rang 2 folgt 'Yliam' mit Bertrand Demole SNG und Taktiker Mathieu Richard FRA, 'Realteam' mit Jerôme Clerc is auf dem 3. Rang.
Die Rangliste und der Tagesbericht.
Samstag, 23. September 2017   

J/24 - World Championship 2017 - Missisauga CAN - Day 4

 J/24 - World Championship 2017 - Missisauga CAN - Day 4 Bei bisher mehrheitlich leichten Winden wird in Kanada zur Zeit die WM der J/24 ausgetragen. Vor dem heutigen Schlusstag nach 7 gesegelten Wettfahrten führt Titel-Verteidiger Tony Parker USA mit 5 Punkten Vorsprung auf Milev Rossi CAN. Ann-Kathrin Frank GER ist als beste Deutsche 51. der 63 Teams aus 10 Nationen. Die Rangliste und die Event-Website.
Samstag, 23. September 2017   

Die Aero- und Hydro-Dynamik des Segelns - Seminar - Kreuzlingen

 Die Aero- und Hydro-Dynamik des Segelns - Seminar - Kreuzlingen Bereits zum 7. mal erklärt Urs Zurfluh in seinem Seminar die physikalischen Grundlagen des Segel-Sportes: Der Wind treibt die Segel. Doch wie wirken die Kräfte und wie wird das Boot schneller? Welcher Trimm hat welche Konsequenzen auf den Vortrieb? Was bedeuten laminare und turbulente Strömungen ? Das Seminar findet am 4. November erstmals in Kreuzlingen statt. Die Details (PDF).
 
News – Freitag, 22. September 2017
Freitag, 22. September 2017   

Windsurfing - RS:X World Championship 2017 - Enoshima JPN - Day 5

 Windsurfing - RS:X World Championship 2017 - Enoshima JPN - Day 5 Nach dem Ruhetag standen gestern die ersten Final-Wettfahrten in Gold- und Silverfleet auf dem Programm. Leichte Winde sorgten für drei anstrengende Pump-Wettfahrten. Die leichtgewichtigen chinesischen Windsurfer dominieren sowohl bei den Männern wie den Frauen weiter. Als Tagesbester übernahm Bing Ye CHN die Führung bei den Männern, mit 3 Punkten Rückstand folgt Mengfan Gao CHN auf Rang 2. Mateo Sanz-Lanz SUI bleibt mit 7 Punkten Rückstand als 3. weiterhin im Titel-Rennen. Die etwas schwereren Stark-Wind-Spezialisten tun sich dagegen schwer: Der zweifache Olympia-Sieger Dorian Van Rijsselberge NED kämpft als 11. heute ebenso um den Einzug ins Medal Race wie Pawel Tarnowski POL (Rang 12), Piotr Myszka POL (13) oder Kieran Badloe NED (14). Heute stehen drei weitere Final-Läufe auf dem Programm, morgen Samstag folgt dann das Medal Race.
Bei den Frauen löste Jiahui Wu CHN Peina Chen CHN an der Spitze ab, die beiden liegen nur gerade 0,7 Punkte auseinander. Zofia Noceti-Klepacka POL folgt mit 5 Punkten Rückstand auf Rang 3. Der Tagesbericht mit Link zu allen Ranglisten und die Videos.
Freitag, 22. September 2017   (Bild © Lin Parks)

6mJI - World Championship 2017 - Vancouver CAN - Final results - Gold für Philipp Durr SUI

 6mJI - World Championship 2017 - Vancouver CAN - Final results - Gold für Philipp Durr SUI Mit 2 Wettfahrten ging gestern in Vancouver die WM der 6er zu Ende. Philipp Durr SUI und sein Team sicherten sich mit einem weiteren Laufsieg den Titel. Ben Mumford CAN rückte auf seinem Heimrevier zum Schluss auf Rang 2 vor, Andy Beadsworth GBR holte mit einem Punkt Rückstand Bronze. Nur um einen Punkt verpasste Hugo Stenbeck SUI als 4. eine Medaille. Zu den Tagesbesteb (3/4) gehörte gestern auch Reinhard Suhner SUI, der auf den 9. Schlussrang vorstiess. Bei den Classics verwaltete Ex-König Juan-Carlos de Bourbon ESP seinen grossen Vorsprung mit zwei mässigen Resultaten und holte den Titel mit 3 Punkten Vorsprung auf Peter Hoffmann USA. Bronze geht an den zweifachen Olympia-Medaillen-Gewinner Lars Grael BRA. Alle Ranglisten.
Freitag, 22. September 2017   (Bild © Martinez Studios)

TP52 - Super Series 2017 - Menorca ESP - Day 3

 TP52 - Super Series 2017 - Menorca ESP - Day 3 Bei moderaten Winden wurden gestern die Super Series in Menorca mit zwei Wettfahrten fortgeführt. 'Quantum' von Doug Devos USA war mit den Rängen 2/2 Tagesbeste und rückte auf den 3. Gesamt-Rang vor. Weiterhin an der Spitze 'Azzurra' mit Vasco Vscotto ITA, der Vorsprung der Italiener ist allerdings auf einen Punkt auf das punktgleiche Duo 'Platoon' (Harm Müller-Spreer GER/John Kostecki USA) und 'Quantum' geschmolzen. Der Bericht mit Rangliste.
Freitag, 22. September 2017   

J/70 - Sailing Champions League - Final - Porto Cervo ITA - Heute Start

 J/70 - Sailing Champions League - Final - Porto Cervo ITA - Heute Start Heute beginnt auf Sardinien das Finale der Sailing Champions League 2017. 32 Teams und das 32 TeamsPräsentations-Video[/URL] teilen sich die 8 zur Verfügung gestellten Boote. In den kommenden Tagen sind leichte Winde angesagt, was den beiden SUI-Teams vom RC Bodensee (Julian Flessati) und der SN Genève (Guillaume Girod) entgegen kommen könnte. Die offizielle Vorschau und die Video-Vorschau.
Freitag, 22. September 2017   

Virtual Sailing - Virtual SSL, Palexpo Hall 1 - Genf - Heute Start

 Virtual Sailing - Virtual SSL, Palexpo Hall 1 - Genf - Heute Start In Genf beginnt heute die erste virtuelle Genfersee-Meisterschaft. Gesegelt wird auf dem von der Star Sailors Legue zur Verfügung gestellten Programmen. Die virtuelle Regatta wird im Rahmen der Geneva Gaming Convention ausgetragen, das Segeln findet in der Palexpo Hall 1 statt. Jeden Abend segeln die 10 Tagesbesten das Finale, am Sonntag findet dann das grosse Finale mit den 30 besten Teilnehmern statt, es geht um Ruhm, Ehre und Preisgeld ! Die Details.
 
News – Donnerstag, 21. September 2017
Donnerstag, 21. September 2017   

Windsurfing - RS:X World Championship 2017 - Enoshima JPN - Day 4

 Windsurfing - RS:X World Championship 2017 - Enoshima JPN - Day 4 In Enoshima war gestern Ruhetag, heute beginnen die Final-Regatten in Gold- und Silverfleet. Bei den Männern geht Louis Giard FRA mit 2 Punkten Vorsprung auf Mateo Sanz-Lanz SUI und 4 Punkten Vorsprung auf Pawel Tarnowski POL ind Finale, bei den Frauen führt Peina Chen CHN mit 1,3 PunktenVorsprung auf Zofia Noceti-Klepacka POL. Das Video des Tages präsentiert die Insel Enoshima, von der aus bereits 1964 die olympischen Regatten gestartet wurden. Die Event-Website.
Donnerstag, 21. September 2017   

6mJI - World Championship 2017 - Vancouver CAN - Day 4

 6mJI - World Championship 2017 - Vancouver CAN - Day 4 Bei bis zu 20kn Wind wurde gestern die WM der 6er in Vancouver mit 2 Wettfahrten fortgeführt. Philipp Durr SUI, Leader in der Open Division, konnte seine Führung trotz zwei 5. Rängen behaupten. Sein Vorsprung auf Andy Beadsworth GBR beträgt vor dem heutigen Schlusstag 2 Punkte. Mit den Tagesrängen 1 und 2 war Hugo Stenbeck SUI gestern Tagesbester und rückte auf Rang 5 vor. Sein Rückstand auf die Bronze-Medaille beträgt nur noch 2 Punkte. In der Classic Division ist Ex-König Juan Carlos de Bourbon ESP nun bereits 8 Punkte voraus, der Titel dürfte ihm nicht mehr zu nehmen sein. Die Ranglisten und der Tagesbericht.
Donnerstag, 21. September 2017   

TP52 - Super Series 2017 - Menorca ESP - Day 2

 TP52 - Super Series 2017 - Menorca ESP - Day 2 Schwache Winde ermöglichten gestern nur gerade eine weitere Wettfahrt auf Menorca. Den Tages-Sieg holte sich 'Bronenosec' mit Vladimir Liubomirov RUS und Taktiker Morgan Larson USA, in der Gesamtwertung führt weiterhin 'Azzurra' mit Francesco Bruni ITA, Tom Langley GBR rückte mit seiner 'Gladiator' aber zu den füghrenden Italienern auf. Harm-Müller Spreer GER (John Kostecki USA) folgt mit seiner 'Platoon' auf Rang 3. Der Bericht mit Rangliste.
Donnerstag, 21. September 2017   

SRS - Hagneck Bank Race/La Triangulaire - BT La Neuveville

 SRS - Hagneck Bank Race/La Triangulaire - BT La Neuveville Gleich zwei Regatten organisierte die Bordée de Tribord La Neuveville auf dem Bielersee an diesem Wochenende. Am Samstag wurde das Hagneck Bank Race gesegelt, das Feld der 23 Teams meisterte Jerôme Faller mit seiner 6.5m SI nach berechneter Zeit. Nach gesegelter Zeit erreichte Pierre Louis BT mit seiner LSD nach 3 Std 1 Min als erster das Ziel - die Rangliste.
Am Sonntag folgte dann die Triangulaire, nach berechneter Zeit war Jerôme Faller BT erneut erster, nach gesegelter Zeit wurde Christian Biedermann mit seiner Luthi F10 erster - die Rangliste.
 
loading content
1###0#0
 
 
loading content