News

News – Dienstag, 18. September 2018
Dienstag, 18. September 2018   

Support Sailing-News !

 Support Sailing-News ! Unsere Fundraising-Kampagne bringt uns auch weiterhin regelmässige Unterstützung, um die Kosten für unsere Dienstleistungen zu finanzieren. Bisher konnten wir mehr als 17'000 CHF sammeln - herzlichen Dank allen Gönnern ! Noch fehlt aber einiges in unserer Kasse, wir sind weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen: Als Inserent - wir bieten maximales Publikum zu moderaten Tarifen, als Abonnent unserer News (Clubs, Klassen, Regional-Verbände) oder als Gönner unserer Fundraising-Kampagne mit einem freiwilligen Abonnements-Beitrag. Herzlichen Dank !
Hier die Details.
Dienstag, 18. September 2018   

J/70 - Segel-Bundesliga - Kiel GER - Final results

 J/70 - Segel-Bundesliga - Kiel GER - Final results An diesem Wochenende waren in Kiel die Bundesligisten am werk: Die 1. Bundesliga segelte ihre letzte Runde vor dem Finale von Hamburg, die 2. Bundesliga schloss ihre Saison bereits ab, womit die vier Aufsteiger in die 1. Bundesliga feststehen: Mühlenberger Segel-Club, Schlei-Segel-Club, Seglervereinigung 1903, Seglergemeinschaft Lohheider See.
In der 1. Bundesliga musste der in der Jahreswertung führende Norddeutsche RV mit Rang 5 begnügen, behauptete sich in der Jahreswertung aber an der Spitze. Der Sieg in Kiel ging in einer knappen Entscheidung an den Bayrischen YC. Die Rangliste und der Bericht
Dienstag, 18. September 2018   

2.4m, Hansa 303, RSVenture - Para Sailing World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Heute Start

 2.4m, Hansa 303, RSVenture - Para Sailing World Championship 2018 - Sheboygan WI, USA - Heute Start Auf dem Lake Michigan beginnt heute die WM des Behinderten-Segelns. Am Start die 2.4m, nach wie vor die populärste Klasse im paralympischen Segeln und neu die Hansa 303 und die RS Venture. Mit Damien Séguin FRA, Heiko Kröger GER, Paul Tingley CAN oder Björnar Erikstad NOR sind die meisten der Top-Cracks mit dabei. Mit 43 Teams stellen die Hansa 303 das grösste Feld. Im RS Venture ist mit Matteo Balbo SUI/CN Prangins auch ein Schweizer mit am Start. Die Meldelisten und die Event-Website.
Dienstag, 18. September 2018   

Yardstick - End of season - YC Kreuzlingen

 Yardstick - End of season - YC Kreuzlingen Gute Beteiligung gab es am Samstag in Kreuzlingen bei der Saison-Abschluss-Regatta des YC Kreuzlingen. Es konnten je zwei Läufe gesegelt werden. In der Yardstick-Wertung <90 gewann Patrick Sievi SVB auf seiner Esse850 vor Rolf Zwicky YCK mit seiner Axiom. In der Yardstick II-Wertung (<100) gewann Reinhard Suhner SVB mit seinem 6er, in der Yardstick III-Wertung (>100) holte sich Armin Nops GER auf einer Granada 910 den Sieg.
Alle Ranglisten.
 
News – Montag, 17. September 2018
Montag, 17. September 2018   

Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Final results

 Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Final results Leichte Winde verzögerten gestern die zweite Hälfte der Medal Races. Nur die Laser Standard und Radial kamen zum Einsatz, 470er und Finn gingen leer aus. Damit gab es bei den Männern zum ersten mal einen japanischen Weltcups-Sieg durch Keiju Okada/Jumpei Hokazono JPN, die als beste des starken japanischen 470er-Teams (4 Boote in den ersten 6) auf ihrem Olympia-Heimrevier 2020 brillierten. Matthew Belcher/Will Ryan AUS und Daichi Takayama/Kimihiko Imamura JPN folgen auf den Rängen 2 und 3. Bei den 470er-Frauen siegten Afrodite Zegers/Anneloes Van Veen NED vor Ai Kondo/Miho Yoshioka JPN und Benedetta Di Salle/Alessandra Dubbini ITA. Loewe/Markfort GER folgen auf Rang 6. Bei den Finns gewann Nicholas Heiner NED vor Giles Scott GBR und Ed Wright GBR. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Montag, 17. September 2018   

Laser - Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Final results

Bei leichten Winden wurden gestern in Japan die medal Races der beiden Laser-Felder gesegelt. Elliot Hanson GBR stand bei den Standards bereits vorzeitig als Sieger fest. Matthew Wearn AUS und Sam Meech NZL konnten ihre Ränge 2 und 3 verteidigen. Philipp Buhl GER beendet den Weltcup auf Rang 5. Bei den Radials gewann einmal mehr überlegen Marit Bouwmeester NED, Josefin Olsson SWE und emma Plaesschart BEL belegen die Ehrenplätze.
Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Montag, 17. September 2018   (Bild © Sailing Energy)

Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Final results - Nils Theuninck SUI auf Rang 10

 Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Final results - Nils Theuninck SUI auf Rang 10 Als einziger Schweizer stand am Schlusstag des Weltcups auf dem Olympia-Revier 2020 Nils Theuninck SUI im Finn im Einsatz. Allerdings fehlte der Wind, um das Medal Race zu segeln. Somit verbleibt der Schweizer auf dem ausgezeichneten 10. Schlussrang, zum ersten mal konnte er sich für ein Weltcup-Medal Race qualifizieren, nachdem er in den vergangenen 3 Tagen bei moderaten Winden ganz vorne mitsegelte. Von den übrigen Schweizer Resultaten - als Highlight der 2. Rang von Mateo Sanz-Lanz SUI bei den Windsurfern - berichteten wir in den vergangnen Tagen.
Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Montag, 17. September 2018   

GC32-Catamaran - Racing Tour 2018 - Villasimius ITA - Final results

Am Schlusstag des 4. Acts der Racing Tour blieben die Winde leicht, es reichte nicht mehr zum Foilen. Trotzdem konnten nochmals 3 Wettfahrten gesegelt werden. Die Entscheidung fiel erst im Schlusslauf, den 'Norauto' mit Franck Cammas FRA und das Genfer 'Realteam' mit Arnaud Psarofaghis SUI punktgleich in Angriff nahmen. Dank eines besseren Startes lag 'Norauto' von Beginn an vor den Schweizern und holte sich den Gesamtsieg. Auf Rang 3 folgt 'INEOS Rebels UK' mit Ben Ainslie GBR. Die Rangliste, der Bericht und das Video des Schlusstages.
Montag, 17. September 2018   (Bild © Elena Razina)

Dragon - Grand Prix - San Remo ITA - Final results

 Dragon - Grand Prix - San Remo ITA - Final results Ohne Wind ging gestern in San Remo der Drachen-GP zu Ende. An den drei Tagen zuvor konnten bei guten Bedingungen 5 Wettfahrten gesegelt werden. Pieter Heerema NED und sein Team (Lars Hendriksen DEN, Georgy Leontchuk RUS) gewannen dank höherer Anzahl Laufsiege vor dem punktgleichen Nicola Friesen/Vincent Hoesch/Frithjof Kleen GER. Als bestes der 3 Schweizer Teams klassierte sich Dirk Oldenburg SUI auf Rang 18. Die Rangliste und die Event-Facebook-Seite mit den Bildern.
Montag, 17. September 2018   

Tornado - European Championship 2018 - Arco ITA - Final results

 Tornado - European Championship 2018 - Arco ITA - Final results Bei guter Ora zwischen 12 und 16kn wurden am Schlusstag der Tornado-EM nochmals zwei Läufe gesegelt. Nach einem weiteren Tagessieg standen Iordanis Paschalidis/Konstantinos Trigonis GRE vorzeitig als neue Europameister fest - ihr 15. grosser Titel in 10 Jahren ! Marcel und Jürg Steiner SUI verblieben trotz Frühstartes auf Rang 2, Bob und Marc Baier GER holten Bronze. Als bestes Mixed-Team klassierten sich Martin und Julia Rusterholz SUI auf Rang 5 der 23 Teams. Die Rangliste und der Bericht.
Montag, 17. September 2018   

15m2 SNS - Schweizer Klassenmeisterschaft - CV Vidy - Final results

 15m2 SNS - Schweizer Klassenmeisterschaft - CV Vidy - Final results Unser Bericht von gestern zur 15er-Klassenmeisterschaft war offenbar bereits der Schluss-Bericht, es gab keine weiteren Wettfahrten mehr gestern. Colin Nussbaum/Ruedi Gautschi SCH holten sich mit 6 Laufsiegen in 7 Wettfahrten überlegen den Titel. Marc Buchecker/Urs Werner YCL und Yves Gaussen/Vincent Zanlonghi CNM folgen auf den Rängen 2 und 3. Die Rangliste.
Montag, 17. September 2018   

J/70, Surprise - Critérium - SN Genève

 J/70, Surprise - Critérium - SN Genève Grosse Beteiligung und gute Bedingungen - es konnten je 7 Läufe gesegelt werden - gab es am Wochenende vor Genf für das Criterium der J/70 und der Surprise. Die Familie Mettraux mit Nelson Mettraux SNG am Steuer gewann bei den J/70 überlegen mit 12 Punkten Vorsprung auf Stefan Seger RCO. Auf Rang 3 folgt Yves Leveque SNG. Am Start waren 19 Teams.
Bei den Surprise gewann Nicolas Fabre SNG dank höherer Anzahl Laufsiege vor dem punktgleichen Ireneu Pla YCL, auf Rang 3 folgt Emanuel Müller YCB. Alle Ranglisten.
Montag, 17. September 2018   

Optimist - Punktemeisterschaft 2018 - SN Nyonnais

 Optimist - Punktemeisterschaft 2018 - SN Nyonnais Mit 126 Teilnehmern war auch die Opti-PM von Nyon am Wochenende ein Gross-Anlass. Bei moderaten Winden konnten auf dem Genfersee 4 Läufe gesegelt werden. Es siegte Sam Nokes CVVT vor den punktgleichen Pierre July CNP und Boris Hirsch SNG. Auf Rang 4 folgt Ikke Vleeshowers RCO, der damit die U12-Wertung (Gruppe B) gewann. Viktoria Jedlinska CNV wurde als 7. bestes Mädchen. Die Ranglisten und die Opti-Facebook-Seite mit den Videos.
Montag, 17. September 2018   

Classes ACVL, Optimist - La route des Iles - CV Villeneuve

 Classes ACVL, Optimist - La route des Iles - CV Villeneuve Mehr als 50 Boote beteiligten sich am Wochenende an der Route des Iles. Nach dem Start im oberen Genfersee ging es zur Insel Harpe (bei Rolle) und zurück nach Villeneuve, insgesamt 50 Meilen. Jollen und Optis segelten vor Villeneuve kürzere Strecken. In der mit 29 Teams grössten Kategorie TCFR3 siegte Pierre Blanc CVVi auf einer First 8. Alle weiteren Ranglisten und die Event-Website.
 
News – Sonntag, 16. September 2018
Sonntag, 16. September 2018   

Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Day 7

Mit den ersten 5 Medal Races sowie weiteren Fleet Races für die übrigen Klassen wurde gestern der Weltcup fortgeführt: James Peters/Fynn Sterritt GBR gewannen bei den 49ern auch das Medal Race und gewannen klar. Bei den 49erFX standen Martine Grael/Kahena Kunze BRA bereits vorzeitig als Siegerinnen fest. Im Nacra-17 mussten die zuvor souverän führenden Tito Ruggero/Caterina Banti ITA im Medal Race Jason Waterhouse/Lisa Darmanin AUS vorbei ziehen lassen. Bei den Windsurfern gehen die Siege an Peina Chen CHN bei den Frauen und Kiran Badloe NED.
Heute stehen nun die übrigen Medal Races auf dem Programm. Der erste Start musste allerdings mangels Wind verschoben werden....die Prognosen sind flau.
Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Sonntag, 16. September 2018   

Laser Standard & Radial - Olympic Worldcup 18/19, Act 1 - Enoshima JPN - Heute Medal Race

 Laser Standard & Radial - Olympic Worldcup 18/19, Act 1 - Enoshima JPN - Heute Medal Race Mit 3 weiteren Wettfahrten wurden gestern die Qualifikationen für die heutigen Medal Races abgeschlossen. Nach einem weiteren starken Tag steht Elliot Hansen GBR bei den Standards mit 43 Punkten Vorsprung bereits als Sieger fest. Spannend wird es heute um die weiteren Medaillen: Thomas Saunders NZL weist als 2. 3 Punkte Vorsprung auf Matthew Wearn AUS auf, weitere 2 Punkte dahinter haben auch Philipp Buhl GER und Sam Meech NZL noch Chancen für die top 3.
Bei den Radials steht Marit Bouwmeester NED bereits als Siegerin fest. Ihr Vorsprung auf Josefin Olsson SWE beträgt 19 Punkte. Emma Plaesschart BEL folgt als 3. mit 3 Punkten Rückstand und auch Hannah Snellgrove GBR bleibt im Medaillen-Rennen. Die Medal Races sind bei Redaktionsschluss (7h CET) im Gange.
Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Sonntag, 16. September 2018   (Bild © sailing-energy)

Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Day 7 - Die Schweizer

 Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Day 7 - Die Schweizer Vom ausgezeichneten 2. Schluss-Rang von Windsurfer Mateo Sanz-Lanz SUI haben wir bereits gestern berichtet. Auf dem Olympia-Revier 2020 konnte er seine Leichtwind-Stärke einmal mehr ausspielen. Mit Nils Theuninck SUI hat sich im Finn gestern ein zweiter Schweizer für ein Medal Race qualifiziert. Als 10. verdrängte er u.a. Weltmeister Max Salminen SWE oder die Olympia-Medallisten Jonthan Lobert FRA und Caleb Paine USA aus dem Medal Race ! Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI beenden den Weltcup bei den 470er-Männer auf Rang 15, Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI fielen durch eine Aufgabe (ihr drittes Buchstaben-Resultat in diese Serie) auf Rang 20 zurück. Die Schweizer Laser verpassten das Medal Race klar: Eliot Merceron SUI wurde zum Schluss 24., Maud Jayet SUI beendet die WM der Radials auf Rang 16.
Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Sonntag, 16. September 2018   (Bild © David Branigan)

Laser Standard & Radial - Master World Championship 2018 - Dun Laoghaire IRL - Final results

 Laser Standard & Radial - Master World Championship 2018 - Dun Laoghaire IRL - Final results Mit einer letzten, bei moderaten Winden ausgetragenen Wettfahrt ging gestern die Masters-WM der Laser Standard und Radial zu Ende. In der Radial Great Grand Master-Kategorie stand Bill Symes USA bereits als Sieger fest, Jean-Luc Dreyer SUI musste sich am Schlusstag noch vom Podium verdrängen lassen und wurde 4. Lorenz Müller SUI rückte dafür bis auf Rang 5 vor. Im grössten Feld der Standard gewann Brett Beyer AUS, einen deutschen Sieg durch den ehemaligen Finn-Weltmeister (1980) Wolfgang Gerz GER gab es bei den Standard Great Grand Master. Alle Ranglisten und die Event-Website.
Sonntag, 16. September 2018   (Bild © Sailing Energy)

GC32-Catamaran - Racing Tour 2018 - Villasimius ITA - Day 2

 GC32-Catamaran - Racing Tour 2018 - Villasimius ITA - Day 2 Mit 5 Wettfahrten wurde gestern die Racing Tour der GC32-Cats bei moderaten Winden um die 10kn fortgeführt. Franck Cammas FRA konnte sich mit seiner 'Norauto' an der Spitze behaupten. Dank zwei Tagessiegen rückte das 'RealTeam' mit Arnaud Psarofaghis SUI auf Rang 2 vor. Ihr Rückstand beträgt vor dem heutigen Schlusstag nur noch 4 Punkte. Die Rangliste und der Bericht.
Sonntag, 16. September 2018   

A-Cat -Italian Championship 2018 - Calabrone ITA - Final results

 A-Cat -Italian Championship 2018 - Calabrone ITA - Final results In 7 Wettfahrten wurde an der Toscana-Küste am vergangenen Wochenende die italienische Meisterschaft der A-Cats ausgesegelt. Paulo Penco ITA holte sich den Sieg vor Giuseppe Colombo ITA und Luigi Camisotti ITA. Auf Rang 4 folgt Manuele Vacchari ITA als bester Nicht-Foiler, Bruno Biedermann SUI wurde dank eines Laufsieges 8., Norbert Bauer GERfolgt als 11. der 32 Teilnehmer aus 5 Nationen. Die Rangliste und der Bericht.
Sonntag, 16. September 2018   

Tornado - European Championship 2018 - Arco ITA - Day 3

 Tornado - European Championship 2018 - Arco ITA - Day 3 Nachdem am Freitag mangels Wind nicht gesegelt werden konnte - es blieb bei einem abgebrochenen Lauf - gab es gestern bei guter Ora drei weitere Wettfahrten. Iordanis Paschalidis/Konstantinos Trigonis GRE gewannen erneut 2 Läufe und führen weiterhin vor Marcel und Jörg Steiner SUI und Bob und Marc Baier GER. Die Rangliste und der Bericht.
 
News – Samstag, 15. September 2018
Samstag, 15. September 2018   

Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Day 5 - Erste Medal Races gesegelt

Mit den ersten Medal Races ging heute Morgen der Weltcup von Enoshima JPN für die Hälfte der Klassen zu Ende. Kiran Badloe NED gewann bei den RS:X-Windsurfern vor Mateo Sanz-Lanz SUI. Bei den Frauen gewann Peina Chen CHN vor Liliane de Geus NED und im Nacra-17 gelang es Jason Waterhouse/Lisa Darmanin AUS die grossen Favoriten Ruggero Tita/Caterina Banti ITA noch von Rang 1 zu verdrängen. Die 49er und 49erFX dürften bis um 9h ebenfalls abgeschlossen haben.
Gestern konnten mangels Wind einzig die Laser Standard einen Lauf segeln, alle anderen Klassen gingen leer aus. heute sind nun noch die 470er, die Finns und die Laser mit den letzten Fleetraces im Einsatz. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Samstag, 15. September 2018   

Laser Standard & Radial - Olympic Worldcup 2018/19, Act 1 - Enoshima JPN - Day 6

 Laser Standard & Radial - Olympic Worldcup 2018/19, Act 1 - Enoshima JPN - Day 6 In Japan gab es gestern viel Regen, aber nur wenig Wind. Als einzige konnten die Laser Standard einen Lauf segeln. Der Tagessieg ging an Lorenzo Chiavarini GBR, in der Gesamtwertung führt weiterhin Elliot Hansen GBR vor Tonci Stipanovic CRO und Matthew Wearn AUS. Heute stehen nochmals 2 Wettfahrten auf dem Programm, morgen folgtdann das Medal Race.
Im Laser Radial konnte heute Morgen bereits eine erste Wettfahrt gesegelt werden. Marit Bouwmeester NED übernahm die Führung mit 4 Punkten Vorsprung auf Daphne Van der Vaart NED. Mit 7 Punkten Rückstand bleiben auch Sarah Douglas CAN, Allison Young GBR und Hanna Snellgrove im Medaillen-Rennen. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Samstag, 15. September 2018   

Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Day 5 - Silber für Mateo Sanz-Lanz SUI

 Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Day 5 - Silber für Mateo Sanz-Lanz SUI Während gestern bei Regen und flauen Winden einzig die Laser Standard einen Lauf segeln konnten - Eliot Merceron SUI war 18. und hat heute nur noch kleine Chancen, sich für's Medal race zu qualifizieren - wurden heute Morgen bereits die ersten Medal Races sowie weitere Fleet-Races gesegelt. Mateo Sanz-Lanz SUI, einziger Schweizer der sich für ein Medal Race qualifizieren konnte, verbesserte sich heute Morgen auf den 2. Schlussrang ! Bereits im Einsatz standen auch die Laser Radial mit ihrer ersten Wettfahrt des Tages, Maud Jayet SUI konnte sich auf Rang 15 verbessern, für Rang 10 und das Medal Race ist ihr Rückstand aber zu gross. Nils Theuninck SUI legte mit einem 5. Laufrang nach und ist nun als 11. nur noch 8 Punkte hinter dem Medal Race zurück. Schwieriger wird es für die beiden 470er: Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI sind 17. bei den Männern, Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI fielen auf Rang 20 zurück. Für Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI ist der Weltcup bereits zu Ende, sie verpassten als 14. das Medal Race um 15 Punkte.
Alle Ranglisten (gegen Mittag sollte die Tagesübersicht publiziert sein), der Tagesbericht und das Video von gestern .
Samstag, 15. September 2018   

GC32-Catamaran - Racing Tour 2018 - Villasimisus ITA - Day 2

 GC32-Catamaran - Racing Tour 2018 - Villasimisus ITA - Day 2 Erst spät setzte gestern eine moderate Seabreeze ein, es konnten 4 weitere Wettfahrten gesegelt werden. Punktgleich an der Spitze nun die beiden America's-Cup-Skipper Franck Cammas FRA ('Norauto') und Ben Ainslie GBR ('INEOS UK Rebels'). Mit 6 Punkten Rückstand folgt das Genfer 'Realteam' mit Arnaud Psarofaghis SUI auf Rang 3. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Samstag, 15. September 2018   

Finn - European Masters 2018 - Split CRO - Final results

 Finn - European Masters 2018 - Split CRO - Final results Mit zwei Wettfahrten ging gestern in Split die Masters-EM der Finn-Klasse zu Ende. Auf den Medaillen-Rängen änderte sich nichts mehr: Vladimir Krutskikh RUS holte sich den Titel vor Karlo Kuret CRO, Michael Maier CZE folgt als Tagesbester (3/1) punktgleich auf Rang 3. Christoph Christen SUI beendet die EM auf dem guten 6. Schlussrang, Ueli Appenzeller SUI rückte nach seinem besten Tag auf Rang 30 der 62 Teilnehmer vor. Die Schlussrangliste und die Event-Website.
Samstag, 15. September 2018   

Laser Standard & Radial - Masters World Championship 2018 - Dun Loaghaire IRL - Day 5

 Laser Standard & Radial - Masters World Championship 2018 - Dun Loaghaire IRL - Day 5 Nach dem Ruhetag ging es gestern in Irland (bei Dublin) mit der Masters-WM der Laser weiter. Bei rund 12kn Wind konnten wiederum in allen Alterskategorien je zwei Wettfahrten gesegelt werden. Vor dem heutigen Schlusstag scheinen in eingen Wertung die Entscheidungen bereits gefallen zu sein: Brett Beyer AUS führt bei den Standard Masters mit nun bereits 27 Punkten Vorsprung. Wolfgang Gerz GER führt bei den Standard Great Grand Masters mit 15 Punkten Vorsprung auf Michael Hicks GBR. Bei den Radial Great Grand Mastern führt Bill Symes USA mit 20 Punkten Vorsprung. Jean-Luc Dreyer SUI ist ausgezeichneter 3., Lorenz Müller SUI folgt als 9. Alle Ranglisten und der Tagesbericht.
Samstag, 15. September 2018   

Bénéteau Figaro - La Solitaire - Saint-Gilles-Clair de Vie FRA - Final results

 Bénéteau Figaro - La Solitaire - Saint-Gilles-Clair de Vie FRA - Final results Mit einem Etappensieg von Anthony Marchand FRA ging gestern Morgen die 4. und letzte Etappe der 'Solitaire' zu Ende. Obwohl nur Etappen-9. behauptete sich Sébastien Simon FRA an der Spitze der Gesamtwertung, sein Vorsprung auf Anthony Marchand FRA beträgt 16 Minuten. Mit einem 7. Rang konnte sich Justine Mettraux SUI als bestklassierte Frau zum Schluss auf Rang 11 der 36 Teams verbessern. Die Schlussrangliste, die Berichte und die Videos.
Samstag, 15. September 2018   

Tornado - European Championship 2018 - Arco ITA - Day 2

 Tornado - European Championship 2018 - Arco ITA - Day 2 Offenbar keine weiteren Wettfahrten gab es gestern auf dem Gardasee, die Rangliste präsentiert sich auf alle Fälle unverändert. Paschalidis/Trigonis GRE führen mit zwei Laufsiegen, Marcel und Jürg Steiner SUI folgen auf Rang 2, Baier/Baier GER sind 3. Die Rangliste.
Samstag, 15. September 2018   

15m2 SNS - Klassenmeisterschaft 2018 - CV Vidy - Day 2

 15m2 SNS - Klassenmeisterschaft 2018 - CV Vidy - Day 2 An der Klassenmeisterschaft der 15er auf dem Genfersee konnten bisher 2 Wettfahrten gesegelt werden. Zweimal gewannen Colin Nussbaum/Ruedi Gautschi SCH, mit 4 Punkten Rückstand folgen Mark Buchecker/Urs Werner YCL auf Rang 2. Am Start sind 12 Teams. Die Rangliste.
 
News – Freitag, 14. September 2018
Freitag, 14. September 2018   

Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Day 3

Nach zwei windigen Tagen gab es gestern erstmals leichte Winde, die zum Schluss soweit abflauten, dass die Laser Radial nicht mehr zum Einsatz kamen. Keiju Okada/Jumpei Holazono JPN bauten bei den 470er-Männer ihren Vorsprung auf Matthew Belcher/Will Ryan AUS auf 13 Punkte aus. Auf den Rängen 3-5 folgen weitere japanische Teams. Bei den 470er-Frauen haben Benedetta Di Salle/Alessandra Dubbini ITA die punktgleichen Afrodite Zegers/Anneloes Van Veen von der Spitze verdrängt. James Peters/Fynn Sterritt GBR konnten sich knapp an der Spitze der 49er behaupten, als Tagesbeste rückten Lukasz Przybytek/Pawel Kolodzinski POL punktemässig zu den Führenden auf. Im 49erFX weisen die Olympia-Siegerinnen Martine Grael/Kahena Kunze BRA nun bereits 26 Punkte Vorsprung auf die neu auf 2 vorgerückten Charlotte Dobson/Saskia Tidey GBR auf. Im Finn behauptete sich Giles Scott GBR an der Spitze, neu auf Rang 2 vorgerückt ist Nicholas Heiner NED. Bei den Nacra-17-Katamaranen brach die Siegesserie von Ruggero Tita/Caterina Banti ITA zwar ab, die beiden führen aber immer noch mit 5 Punkten Vorsprung auf Jason Waterhouse/Lisa Darmanin AUS. Bei den RS:X-Windsurfern führt Kiran Badloe NED weiterhin mit nun 7 Punkten Vorsprung auf Mattia Camboni ITA. Bei den Windsurferinnen führt Peina Cehn CHN nun vor Bryony Shaw GBR. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Freitag, 14. September 2018   

Laser - Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Day 3

 Laser - Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Day 3 Zum ersten mal gab es auf dem Olympia-Revier 2020 gestern leichte, abflauende Winde. Die Laser waren als Letzte an der Reihe, für die Standard reichte es gerade noch für eine Wettfahrt, die Radials kamen nicht mehr zum Einsatz. Den Tagessieg bei den Standards holte sich Lorenzo Chiavarini GBR, der sich damit auf Rang 15 verbesserte. In der Gesamtwertung konnte Eliott Hansen GBR seine Führung auf 8 Punkte ausbauen. Sam Meech NZL und Nick Thompson GBR sind die ersten Verfolger. Bei den Radials führt Alison Young GBR mit einem Punkt Vorsprung auf Marit Bouwmeester NED. Josefin Olsson SWE folgt auf Rang 3.
Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Freitag, 14. September 2018   

Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Day 3 - Mateo Sanz-Lanz SUI Tagesbester

 Olympic Worldcup 2018/19 - Act 1 - Enoshima JPN - Day 3 - Mateo Sanz-Lanz SUI Tagesbester Zum ersten Mal gab es auf dem Olympia-Revier 2020 gestern leichte, abflauende Winde, die Schweizer Spezialisten wussten die Chance zu nutzen: Mit den Rängen 4/1/9 war Mateo Sanz-Lanz SUI gestern bester Windsurfer und rückte auf Rang 3 der Gesamtwertung vor. Gut lief es auch Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI bei den 470er-Frauen, mit den Rängen 10 und 11 verbesserten sie sich auf Rang 18 und können damit weiterhin vom Medal Race träumen. Das können auch Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI als 13. bei den 470er-Männer, sie erzielten mit Rang 4 gestern ihren bisher besten Lauf. Dies gelang auch Eliot Merceron SUI, der dank eines 5. Ranges in der einzigen Wettfahrt der Laser auf Rang 16 vorrückte. Die Laser Radial kamen gestern nicht zum Einsatz, Maud Jayet SUI ist nach 4 Läufen auf Rang 18. Leicht verbessern konnten sich auch Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI, sie rückten auf Rang 15 vor und verbleiben im Rennen um das Medal Race.
Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Freitag, 14. September 2018   

Tornado - European Championship 2018 - Arco ITA - Day 1

 Tornado - European Championship 2018 - Arco ITA - Day 1 Mit zwei bei guter Ora ausgetragenen Wettfahrten begann gestern die EM der ehemaligen Olympia-Katamarane auf dem Gardasee. Erneut eine Klasse für sich die Titel-Verteidiger Iordanis Paschalidis/Konstantinos Trigonis GRE die zwei mal siegten. Als Herausforderer Nr.1 haben sich Marcel Steiner/Jörg Steiner SUI mit zwei 2. Rängen profiliert. Am Start sind 23 Teams aus 9 Nationen. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Freitag, 14. September 2018   (Bild © Sailing Energy)

GC32-Catamaran - Racing Tour 2018 - Villasimius ITA - Day 1

 GC32-Catamaran - Racing Tour 2018 - Villasimius ITA - Day 1 Auf Sardinien begann gestern die 3. Runde der Racing Tour 2018 der foilenden GC32-Katamarane. Bei moderaten Winden konnten zwei Läufe gesegelt werden bevor eine Gewitterfront mit stürmischen Winden für ein vorzetiges Ende sorgte. Die Laufsiege gingen an 'Norauto' mit Frank Cammas FRA und an das Genfer 'Realteam', das diesmal von Arnaud Psarofaghis SUI gesteuert wird. 'Norauto', 'INEOS UK Rebels' und 'Zoulou' teilen sich die Führung, 'Realteam' folgt mit einem Punkt Rückstandf auf Rang 4. Die Rangliste und der Tagesbericht.
Freitag, 14. September 2018   

Bénéteau Figaro - La Solitaire - Saint-Gilles FRA - Leg 4 - Day 1

In Saint-Gilles erfolgte gestern Abend der Start zur 4. und letzten Etappe der 'Solitaire'. Eine Sprint-Etappe über 160 Meilen, heute Morgen fehlten dem führenden Charlie Dalin FRA noch 60 Meilen bis ins Ziel. Das Feld liegt dicht beisammen, Justine Mettraux SUI weist als 12. nur gerade 1,9 Meilen Rückstand auf. Ziel-Ankunft voraussichtlich heute Nachmittag. Der Race-Tracker, die Berichte und das Video des Etappen-Starts.
Freitag, 14. September 2018   

Finn - European Masters - Split CRO - Day 3

 Finn - European Masters - Split CRO - Day 3 Keinen Wind gab es gestern an der Masters-EM der Finn in Split. Somit bleibt es beim Klassement nach 4 Wettfahrten mit Vladimir Krutskikh RUS an der Spitze und Karlo Kuret CRO einen Punkt dahinter auf Rang 2. Die beiden werden am heutigen Schlusstag wohl den Titel unter sich ausmachen. Ausgezeichnet im Rennen Christoph Christen SUI auf Rang 5, bis zur Bronze-Medaille fehlen 11 Punkte. Die Rangliste und der Kurzbericht des Schweizer Teams.
 
loading content
1###0#0
 
 
loading content