Laser Radial & Standard - European Championship 2017 - Barcelona ESP - Final results

Montag, 9. Oktober 2017   
 Laser Radial + Standard  European Championship 2017  Barcelona ESP  Final results
Auch am Schlusstag der Laser-Europameisterschaften ermöglichte die moderate Seabreeze nochmals zwei Wettfahrten. Aufgrund der knappen Abstände war die Entscheidung bei den Laser Standard hart umkämpft. Als einzigem der Titel-Kandidaten gelangen Routinier Nick Thompson GBR zwei Top-Ten-Ränge, womit er nach einer eher diskreten Woche einen weiteren Titel eroberte. Silber geht an Francesco Marrai ITA, auf Rang 3 folgt Andrew McKenzie NZL. Weltmeister Pavlos Kontides CYP folgt auf Rang 4, als drittbester Europäer gab es für ihn die Bronze-Medaille. Philipp Buhl GER wurde 6., Eliot Merceron SUI fiel zum Schluss auf Rang 30 zurück. In der Silverfleet klassierte sich Arthur Baudet SUI bei seiner ersten Standard-EM auf Rang 103, Cyrill Knecht SUI folgt als 112. der 125 Teilnehmer.
Olympia-Siegerin Marit Bouwmeester NED holte sich erwartungsgemäss den Titel bei den Radial Frauen. Anne-Marie Rindom DEN und Vasileia Karachaliou GRE holten die weiteren Medaillen. Svenja Weger GER verpasste als 4. das Podium um 6 Punkte. Maud Jayet SUI rückte zum Schluss auf Rang 14 vor.
Mit zwei Laufsiegen am Schlusstag machte Marcin Rudawski POL bei den Radial-Männern alles klar. Mit 15 Punkten Rückstand wurde Marcelo Cairo ESP 2. und gewann damit die U21-Wertung. Dimitris Papadimitriou GRE holte die Bronze-Medaille. Auf Rang 7 folgt Grégoire Peverelli SUI, er verpasste die Bronze-Medaille in der U21-Wertung um nur gerade einen Punkt ! Gauthier Verhulst SUI und Nicolas Rolaz SUI folgen auf den Rängen 21 und 24, Jacopo Scornaienghi SUI folgt auf Rang 38 der 103 Teilnehmer. Alle Ranglisten und der Bericht.
Regatta-Info
loading content
Laser Radial & Standard - European Championship 2017 - Barcelona ESP

Dienstag, 3. Oktober 2017– Sonntag, 8. Oktober 2017

Website


« Zurück

loading content
1#1#43932#0#0
 
 
loading content